Interoperabilität Wiking & Schuco 1:32 Traktoren?

Bereich für alle Themen rund um Modellautos und Car-Systeme aller Hersteller und Spuren.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
MU5T4N6
EuroCity (EC)
Beiträge: 1464
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: alles
Steuerung: CS2 (mfx, DCC, MM)
Gleise: |:| & ||
Wohnort: Northamptonshire / München / Rosenheim
Alter: 28
Kontaktdaten:
Deutschland

Interoperabilität Wiking & Schuco 1:32 Traktoren?

#1

Beitrag von MU5T4N6 »

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, meine Sammlung an 1:32 Traktoren und Landmaschinen aufzustocken. Ich möchte mir im Zuge dessen diesen Кировец К-700А von Schuco zulegen. Da Schuco augenscheinlich keine Anbaugeräte für die eigenen 1:32 Traktoren anbietet, würde ich den K-700A mit Anbaugeräten von Wiking ausstatten. Hat hier jemand Erfahrung, ob das funktioniert? Sind die Aufnahmen Wiking <-> Schuco kompatibel?
Gruß, Max

Münchner in England.
Modellbahnen aus EU, GB & NA aus allen Epochen.
mInsider | Herpa Cars Club
Für eine liberale und tolerante Ausübung des Hobbys Modellbahn!

-> Modellbahner-Discord <-


Ravenson
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Do 5. Nov 2015, 23:36
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Wohnort: Altdorf/Rasch b. Nürnberg
Deutschland

Re: Interoperabilität Wiking & Schuco 1:32 Traktoren?

#2

Beitrag von Ravenson »

Hallo Max

Ist es wichtig, ob die Teile kompatibel sind? Wo bleibt den der Modellbauergrundsatz, "Alles was nicht passt, wird passend gemacht".
Ein sehr guter Grundsatz. Besorg dir doch einfach mal eins von den günstigeren Anbauteilen und versuch dein Glück.
Ich an deiner Stelle würde es auf jeden Fall mal versuchen, aktuell ist das aber nicht mein Maßstab, weshalb ich den Versuch wohl nicht unternehmen werde, es sei denn ich bekomme mal von jemandem den Auftrag dafür.

Ich gehe, davon aus, dass die Teile nicht von Haus zusammen passen. Immerhin sind Schuco und Wiking noch nicht im gleichen Firmenverbund gelandet, das dauert wohl noch etwas, bis Märklin auch Wiking und Siku schluckt.

Alternative wäre es, die Anbaugeräte selbst zu bauen, was heutzutage gar nicht mal mehr so unmöglich ist. Einzelstücke kann man ja zwischenzeitlich auch mal drucken, bzw. Frästeile anfertigen. Wenn es eine Kleinserie wird, dann kann man auch Ätzteile anfertigen oder Gussformen für Resin einsetzen, oder sogar Etwas in Zink-Schleuderguss anfertigen.

Gruß Matthias


Modellautobahnen
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 262
Registriert: Do 24. Jul 2014, 00:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digital, DC-Car
Gleise: nur Strasse
Wohnort: Hilden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Interoperabilität Wiking & Schuco 1:32 Traktoren?

#3

Beitrag von Modellautobahnen »

Hallo
Ich schätze da findet man den besseren Ansprechpartner.
http://shop-farmworld.de
Gruß
Siegmund

Antworten

Zurück zu „Modellautos und Car-System“