Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2495
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 70

Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#1

Beitrag von MicroBahner »

Hallo,
für meine DIY-Zubehördecoder Software gibt es mittlerweile ja schon eine ganz Reihe Entwürfe für Platinen, die den Aufbau natürlich wesentlich erleichtern. Diese befinden sich aber - so wie sie halt entstanden sind - vollkommen verstreut im Ursprungsthread. Das macht es für Interessenten an diesen Platinen sicher nicht einfach, den Überblick zu behalten. Deshalb mache ich hier mal einen Thread auf, in dem es nur um solche Platinen gehen soll.
Das Softwarethema soll im Ursprungsthread verbleiben. Dann wird hoffentlich der Überblick über die vielen tollen HW Entwürfe einfacher.

Für den Anfang habe ich mal die bisher vorgestellten Entwürfe hier verlinkt ( ich hoffe, ich habe keinen vergessen :oops: ).

KlausMerkert

DickerSauerländer(Markus)

Uwe HAL

juergiboy(Jürgen)

juergiboy(Jürgen) (LocoNet Version)

Bodo

black5(Ulrich)

siki(Simon)

Wobei es in der Regel auch hinter diesen Einsprüngen noch Info's und Diskussionen zu den Platinen gibt.


Siki
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 09:38
Nenngröße: H0
Steuerung: Analog/Digital
Gleise: M-Gleis/C-Gleis
Schweiz

Re: Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#2

Beitrag von Siki »

Hi,

Ich habe meinen Signaldecoder nochmals abgeändert (der Jumper zur Strom Versorgung lässt jetzt nur noch die Versorgung via Gleis oder via externe Stromversorgung zu.

Bild
Bild
Bild

Hier noch die Gerber Dateien: https://www.dropbox.com/sh/8dsnfk63otkc ... sc0wa?dl=0

Lg Simon

Geändert: Verbindungen zwischen ULN2803 und Arduino ausgetauscht um keine via's mehr zu haben.
Geändert: Das Layout ist nun getestet worden, funktioniert alles Prima!
Zuletzt geändert von Siki am Mo 31. Dez 2018, 13:28, insgesamt 4-mal geändert.


vikr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1054
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: PC
Gleise: MMärklin C
Alter: 101

Re: Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#3

Beitrag von vikr »

Hallo Franz Peter,
MicroBahner hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 10:04
Hallo,
für meine DIY-Zubehördecoder Software gibt es mittlerweile ja schon eine ganz Reihe Entwürfe für Platinen, die den Aufbau natürlich wesentlich erleichtern. Deshalb mache ich hier mal einen Thread auf, in dem es nur um solche Platinen gehen soll.

Für den Anfang habe ich mal die bisher vorgestellten Entwürfe hier verlinkt ( ich hoffe, ich habe keinen vergessen :oops: ).
Diese Fremo nahe LocoNet-Version funktioniert nicht mit den MobaTools?

http://nh-finescale.nl/fremo/dcc/fremo- ... hield.html

MfG

vik

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2495
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 70

Re: Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#4

Beitrag von MicroBahner »

Hallo vik,
das ist ja erstmal nur die Loconet-Interfacebeschaltung als Shield für einen UNO. Mit dem UNO geht das in der Tat nicht zusammen mit meinem Decoder.
Allerdings kann man das Shield auch mit einem Leonardo zusammen verwenden. Den Jumper für das RX-Signal muss man dann in die Position R4 ( RX an Pin D4 ) stecken, den Pin für das TX-Signal (D6 oder D7) kann man beim Decoder in 'interface.h' anpassen.
Dann sollte das Board auch mit dem DIY-Decoder funktionieren.
Für die Ausgänge zur Peripherie, und die Eingänge für Betriebsarten bräuchte man dann aber noch ein weiters Shield zum draufstapeln. Für Tests geht das dann natürlich auch mit einem Breadboard.


vikr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1054
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: PC
Gleise: MMärklin C
Alter: 101

Re: Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#5

Beitrag von vikr »

Hallo Franz Peter,
MicroBahner hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 12:57
das ist ja erstmal nur die Loconet-Interfacebeschaltung als Shield für einen UNO. Mit dem UNO geht das in der Tat nicht zusammen mit meinem Decoder.
Wenn eine der beiden benötigten Bibliotheken (z.B. die LocoNet-Lib) mit einem der 8-Bit-Timer auskäme, würde es auch mit Uno, Mini oder Nano passen?

MfG

vik

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2495
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 70

Re: Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#6

Beitrag von MicroBahner »

ja, dann sollte es gehen. Wobei ich aber derzeit keine reellen Chancen für so eine Lösung sehe.


vikr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1054
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: PC
Gleise: MMärklin C
Alter: 101

Re: Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#7

Beitrag von vikr »

Hallo Franz Peter,
MicroBahner hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 12:57
das ist ja erstmal nur die Loconet-Interfacebeschaltung als Shield für einen UNO. Mit dem UNO geht das in der Tat nicht zusammen mit meinem Decoder.
Wenn eine der beiden benötigten Bibliotheken (z.B. die LocoNet-Lib) mit einem der 8-Bit-Timer auskäme, würde es auch mit Uno, Mini oder Nano passen?

MfG

vik

Benutzeravatar

Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2332
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB1 & CS2
Gleise: C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#8

Beitrag von Bodo »

Hallo zusammen,

ich habe meine Platinen-Dokumentation aktualisiert. Insbesondere natürlich im Hinblick auf die Nutzung mit Franz-Peters Dekoder-Software.

Bild

Mit den gezeigten "kleinen Helferlein" ist bis auf die Rückmeldung zur Zentrale alles möglich - auch Einstellen der Servos mit Drehencoder und externe Spannungsversorgung der Servos. Wichtig sind die Pullup-Widerstände an A6 und A7, wenn man die Programmier-Optionen nutzen möchte.

Viele Grüße, Bodo
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


egebahn
Beiträge: 5
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 23:50
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: iTrain
Gleise: Tillig und Kühn
Wohnort: Wismar
Deutschland

Re: Arduinobasierter DIY Zubehördecoder: Platinenentwürfe

#9

Beitrag von egebahn »

Hallo Franz Peter,

ich habe mir auch eine Platine entwickelt, die für meine Anforderungen ausreicht. Ich schließe nur MP1 und Lichtsignale an. Das funktioniert alles bestens mit Version 5.0.
Die Platine sollte auch noch möglichst klein werden - 59x49mm sind es dann doch geworden.

https://www.dropbox.com/s/uvzkng4t34pcr ... r.jpg?dl=0

Leider klappt das nicht mit dem Einbinden der Dropbox.

--
Gerald

Antworten

Zurück zu „Digital“