S88 Rückmeldedekoder + CS2

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.
Antworten
Gynplath
Ehemaliger Benutzer

S88 Rückmeldedekoder + CS2

#1

Beitrag von Gynplath »

Hallo an alle, brauche dringend Hilfe!!! Habe meine funktionierende Anlage ehemals Control unit 6021 auf die neue CS2 umgestellt. Nach fieseliger Arbeit habe ich drei auch in der Masse getrennte Stromkreise. CS2 plus zwei Booster. Alle Signale und Magnetartikel lassen sich schalten, die Loks fahren in allen Stromkreisen super. Habe einen Blockstreckenbetrieb mit 8 Schaltgleisen angeschlossen an den Positionen 1-8 eines s88-Moduls, welches ich früher mit dem alten Memory problemlos betrieben habe. Der Rückmeldedekoder hängt mit seiner Masse im Massenstromkreis der CS2. Alle Fahrstraßen lassen sich manuell schalten, automatisch ausgelöst funktioniert nur die an Position 1 des s88. Den s88-Dekoder habe ich bereits getauscht, das Buskabel auch sogar die CS2. Der Fehler besteht weiterhin. Z.Zt. hängt am s88 nur ein Reedkontakt zum testen, ansonsten ist das s88 mit der Masse der CS2 verbunden und mit dem Buskabel. Ich kann auch die Booster alle abschalten, es funktioniert nur die Fahrstraße an Position 1. 2-8 schalten nicht. Die Hotline von Märklin weiß auch nicht mehr weiter. Ein Update von 1.05 auf 1.07 hat auch nichts gebracht :cry: Torsten

supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10522
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

#2

Beitrag von supermoee »

Hallo.

Bitte hier lesen:

http://www.maerklin.de/faq/showthreaded ... o=&fpart=1

vielleicht hilft es

GRuss

Stephan
Gynplath
Ehemaliger Benutzer

#3

Beitrag von Gynplath »

Sorry verstehe die Antwort nicht. Ad 1 betreibe ich keine Pendelzugstrecke. Ad 2 ist der s88-Decoder mit der Masse der CS2 verbunden. Gruß Torsten

hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6874
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

#4

Beitrag von hu.ms »

Hallo Torsten,

empfehle Dir eine systematische Fehlersuche:

Zunächst prüfen ob ein Masseimpuls von den fraglichenReeds kommt.
Ganz einfach mit Glühlampe.

Dann prüfen ob das Signal vom S88 in der CS ankommt.
Dazu im layout die S88 Gleisbesetzanzeigen zuordnen (sh.Anleitung) und prüfen, ob diese bei Schaltimpuls aufleuchten.

Falls das funktioniert kann es nur noch die S88 Zuweisung zu den Fahrstraßen sein.

Viel Erfolg.

Hubert
Mein anlagenneubau: viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: viewtopic.php?f=27&t=132888
renier
Ehemaliger Benutzer

#5

Beitrag von renier »

Hallo Torsten,

ich habe das gleiche Problem. CS 2 mit 3 MFX-Boostern, Masse und Mittelleiter getrennt. CS 2 versorgt die Magnetartikel und das programmiergleis. 4 S88-Module von Viessmann sind an der CS 2 mit der T-Buchse an "Masse" angeschlosssen.

Die Gleisbesetzmeldungen funktionierten bislang mit der CS 1 und danach mit dem Viessmann Commander problemlos. Jetzt werden nur wenige Belegtnummern angezeigt und diese auch nur sporadisch und mehr nach dem Zufallsprinzip als nach der tatsächlichen Befahrung mit einer Lok.

Hab leider auch noch keine Lösung gefunden.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner
Lichtleiter
Ehemaliger Benutzer

#6

Beitrag von Lichtleiter »

renier hat geschrieben:Hallo Torsten,

ich habe das gleiche Problem. CS 2 mit 3 MFX-Boostern, Masse und Mittelleiter getrennt. CS 2 versorgt die Magnetartikel und das programmiergleis. 4 S88-Module von Viessmann sind an der CS 2 mit der T-Buchse an "Masse" angeschlosssen.

Die Gleisbesetzmeldungen funktionierten bislang mit der CS 1 und danach mit dem Viessmann Commander problemlos. Jetzt werden nur wenige Belegtnummern angezeigt und diese auch nur sporadisch und mehr nach dem Zufallsprinzip als nach der tatsächlichen Befahrung mit einer Lok.

Hab leider auch noch keine Lösung gefunden.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner
Hallo Reiner,

wurde alles in diesem Thread schonmal besprochen (und auch damals nicht geglaubt)

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... orten.html

Manche Sachen sind einfach zwangsläufig...

Gruß, Jörn
renier
Ehemaliger Benutzer

#7

Beitrag von renier »

Hallo Jörn,

den Thread hatte ich seinerzeit interessiert verfolgt, bin allerdings hinsichtlich der Lösung auch nach mehrfachem Studium der unterschiedlichen Beiträge nicht recht schlau geworden, wie denn nun das Problem gelöst werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner
Lichtleiter
Ehemaliger Benutzer

#8

Beitrag von Lichtleiter »

renier hat geschrieben:Hallo Jörn,

den Thread hatte ich seinerzeit interessiert verfolgt, bin allerdings hinsichtlich der Lösung auch nach mehrfachem Studium der unterschiedlichen Beiträge nicht recht schlau geworden, wie denn nun das Problem gelöst werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner
Hallo Reiner,

entweder gavanisch getrennte S88 Module (Optokoppler) verwenden und die jeweilige galvanisch getrennte Optomasse MIT den jeweiligen Boostermassen verbinden, oder die S88 Module untereinnader galvanisch trennen (müßte man selber bauen), oder den CAN Bus mit CAN Bus Repeatern galvanisch trennen. In jedem Fall können die galvanisch abgetrennten Kreise dann wieder ihre lokale S88 Masse mit dem jeweiligen Gleisabschnitt haben

Gruß, Jörn
gwolfspe
Ehemaliger Benutzer

#9

Beitrag von gwolfspe »

Lichtleiter hat geschrieben:
renier hat geschrieben:Hallo Jörn,

den Thread hatte ich seinerzeit interessiert verfolgt, bin allerdings hinsichtlich der Lösung auch nach mehrfachem Studium der unterschiedlichen Beiträge nicht recht schlau geworden, wie denn nun das Problem gelöst werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner
Hallo Reiner,

entweder gavanisch getrennte S88 Module (Optokoppler) verwenden und die jeweilige galvanisch getrennte Optomasse MIT den jeweiligen Boostermassen verbinden, oder die S88 Module untereinnader galvanisch trennen (müßte man selber bauen), oder den CAN Bus mit CAN Bus Repeatern galvanisch trennen. In jedem Fall können die galvanisch abgetrennten Kreise dann wieder ihre lokale S88 Masse mit dem jeweiligen Gleisabschnitt haben

Gruß, Jörn
Hallo
Glaubst dass der gemeine Märklin-Modellbahner das jetzt versteht ?
Gruss
Günter
Gynplath
Ehemaliger Benutzer

#10

Beitrag von Gynplath »

Hallo, erstmal vielen Dank für alle Antworten! Ich glaube das bei meinem Problem die getrennten Stromkreise und die getrennte Masse nicht das Problem ist. Ich habe wie schon beschrieben zum Testen die Booster und damit alle Stromkreise abgeschaltet. Ich habe also nur noch einen CS2-Stromkreis, daran hängt wie unten gezeichnet das s88 mit einem Reed, den ich in die jeweiligen Kontakt 1-8 stecke. Die Masse des s88 läuft zur CS2. Geschaltet werden sollen nur digitale Märklinlichtsignale aus dem Stromkreis der CS2. Trotzdem funktioniert nur die Schaltung an Position 1. In der Layoutdarstellung reagieren auch die Kontakte an den anderen Positionen, aber die CS2 schaltet sie nicht, obwohl bei manueller Auslösung die Signalkombination funktioniert. Das ist es was ich nicht verstehe, der Reed schickt ein Stromsignal an z.B. die Position 2. Das s88 übersetzt dies in ein digitales Signal für die CS2. Die CS2 erkennt die Information auch an der richtigen Position, schaltet aber die Fahrstraße nicht. Wo liegt da der Fehler? Wollte eine Zeichnung anhängen, weiß aber nicht, wie das geht.

hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6874
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

#11

Beitrag von hu.ms »

Hallo,

wenn der richtige S88-Impuls bei der CS2 ankommt und dies auch durch das Layout-Symbol prüfbar ist, bleibt nur noch die richtige Zuweisung der Fahrstraßen zu jeweiligen Impuls.

In der CS-Bedienungsanleitung
http://medienpdb.maerklin.de/digital220 ... _CS_de.pdf
unter Layout auf Seite 23 und unter Memory auf Seite 26 steht dies.
Bei mir hat es funktioniert.

Hubert
Mein anlagenneubau: viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: viewtopic.php?f=27&t=132888
Gynplath
Ehemaliger Benutzer

#12

Beitrag von Gynplath »

Lieber Hubert,

die Zuordnung entsprechend der Betriebsanleitung für Layout und Memory habe ich selbstverständlich eingegeben. Sie steht für die Position 2 auf s88-Modul 1 Kontakt 2. Würde man dies nicht korrekt eingeben, könnte der Kontakt im Layout nicht richtig anzeigen. Trotzdem schaltet die Fahrstraße nur manuell und nicht automatisch. Es ist zum Verzweifeln!
Gruß Torsten
Michael.E
Ehemaliger Benutzer

#13

Beitrag von Michael.E »

Hallo Torsten

Ich würde mir gerne mal die Konfiguration deiner CS ansehen.
Du kannst mir die Datei per PN in Zip verpackt zukommen lassen.
Vor 21:00 Uhr wird es aber wahrscheinlich nichts. :?

Wenn der funktionierende Kontakt an einen anderen Ausgang angeschlossen wird, funktioniert er dann?
Gynplath
Ehemaliger Benutzer

#14

Beitrag von Gynplath »

Hi Michael, wie komme ich an die Konfigurationsdatei?
Gruß Torsten
Michael.E
Ehemaliger Benutzer

#15

Beitrag von Michael.E »

Setupmenue

Daten speichern (oder wie das heißt. Habe jetzt keine CS hier.) auf USB Stick.
Das dann auch den Rechner spielen.
In eine Zip Datei packen und mir per PN zukommen lassen.
renier
Ehemaliger Benutzer

#16

Beitrag von renier »

Lichtleiter hat geschrieben:
renier hat geschrieben:Hallo Torsten,

ich habe das gleiche Problem. CS 2 mit 3 MFX-Boostern, Masse und Mittelleiter getrennt. CS 2 versorgt die Magnetartikel und das programmiergleis. 4 S88-Module von Viessmann sind an der CS 2 mit der T-Buchse an "Masse" angeschlosssen.

Die Gleisbesetzmeldungen funktionierten bislang mit der CS 1 und danach mit dem Viessmann Commander problemlos. Jetzt werden nur wenige Belegtnummern angezeigt und diese auch nur sporadisch und mehr nach dem Zufallsprinzip als nach der tatsächlichen Befahrung mit einer Lok.

Hab leider auch noch keine Lösung gefunden.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner
Hallo Reiner,

wurde alles in diesem Thread schonmal besprochen (und auch damals nicht geglaubt)

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... orten.html

Manche Sachen sind einfach zwangsläufig...

Gruß, Jörn

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die bisherigen Antworten.

Ich habe das Ganze jetzt nochmals in Ruhe überprüft und dabei festgestellt, dass mir beim Austausch des Viessmann Commanders gegen die CS 2 ein Fehler unterlaufen ist. Der Commander weist die Rückmelder immer in Zehnerblocks zu, d. h. er fängt nach dem Belegen der ersten 8 Rückmeldeanschlüsse des Decoders wieder bei 11 an. Danach bei 21 usw. Somit entspricht 11 des Commander 9 des S88 Decoders. damit bekommt man bei mehreren Decodern und höheren Nr. immer größere Verschiebungen in der Zuordnung. Damit wurden dann in meiner Anlage nach Eingabe der alten Nummern in den Gleisplan (Layout) die Gleisbesetzanzeigen völlig durcheinander gebracht. beim fahren der Züge leuchteten die Melder an völlig falschen Stellen.

Ich habe jetzt angefangen die ersten zu korrigieren. Es scheint nunmehr zu funktionieren, auch über MFX-Boosterabschnitte mit Masse und Mittelleitertrennung hinweg. Ich will mich aber nicht zu früh freuen sondern erst mal alle Melder eingeben und dann testen.

Vielleicht helfen diese Hinweise anderen Modellbahnfreunden.

Mit freundlichen Grüßen
Reiner
tommes
Ehemaliger Benutzer

#17

Beitrag von tommes »

Hallo Reiner,

du hast von mir eine PN erhalten.

Grüße
Thomas
Gynplath
Ehemaliger Benutzer

#18

Beitrag von Gynplath »

Hallo Michael,

habe Dir eine pn mit anghängter Zip-Datei geschickt. Weiß aber nicht, ob ich alles richtig gemacht habe. Hoffe, dass Dich die Datei erreicht.

Vielen Dank für Deine liebe Mühe

LG Torsten
Michael.E
Ehemaliger Benutzer

#19

Beitrag von Michael.E »

Hallo

Torsten hat mir seine Datei per PN zugeschickt.

Nachdem ich die Fahrtraßen nach seinen Vorgaben einrichtete, wies ich diesen noch die richtigen S88 Ausgänge zu.

Nun ging es an das Konfigurieren des Layouts.
Nachdem ich dieses erstellte, schrieb ich dort ebenfalls die entprechenden S88 Kontakte, sowie die dazugehörigen Fahrstraßensymbole ein.

Als ich den Kontakt am Gleis auslöste ( Schaltgleis :? ) stellte ich fest, dass der S88 Kontakt gelb zeigte, aber die Fahrstraße nicht geschaltet wurde. :cry:
Mit Mausklick funktionierte es aber. :roll:
Irgendwie fehlte dazu die Verknüpfung.

Diese wird hergestellt, wenn während eine Fahrstraße erstellt wird, solange auf das Hand/Lok Symbol (ganz rechts) geklickt wird bis das Automatiksymbol wieder erscheint!
Es muss erst auf Hand gestellt werden und dann wieder auf Lok/Hand.
Das wird mit dem Haken bestätigt.
Die Verknüpfung ist damit hergestellt und die Fahrstraße reagiert auf das Schaltgleis.

Hier stimmt der Hilfstext der CS nicht.
Dort wird beschrieben, dass je nachdem in welchen Modus die Fahrstraße ausgelöst wird dieses für die gesamte Zeile übernommen wird.
Jede Fahrstraße muss wie oben beschrieben einzeln bestätigt werden.
A1 sccheint davon ausgenommen zu sein. Die funktionierte sofort.

Dummeweise wird im Memory auch nicht angezeigt in welchen Modus sich die Fahrstraße befindet. :wink:

So, jetzt bin ich mal gespannt ob Torstens Problem beseitigt ist.
Gynplath
Ehemaliger Benutzer

#20

Beitrag von Gynplath »

Lieber Michael, Du hast mit Deiner Aussage den Nagel auf den Kopf getroffen. Alles funktioniert wieder. Alle Fahrstraßen schalten egal in welchem Boosterstromkreis. Tausend Dank für Deinen idealistischen Einsatz. Abschließend bleibt festzuhalten, dass weder die CS2-Gebrauchsanweisung noch die Märklintechnikerhotline von dieser wichtigen Verknüpfung durch die Lok/Handtaste weiß.
Nochmals Danke ans Forum und besonders an Michael.
Weihnachten kann kommen, schöne Festtage
Gruß Torsten

andy53
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 94
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 10:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: Märklin M
Wohnort: Nordfriesland
Alter: 67
Deutschland

s88 rückmeldedekoder + cs2

#21

Beitrag von andy53 »

Hallo Michael!
Dein Tipp für die Einstellung der einzelnen Fahrstrassen auf das Hand/Lok Symbol war grandios! Auch ich hatte das Problem seit vielen Wochen. Habe 2x mit Märklin telefoniert, einmal eine EMail geschickt, aber dort konnte mir keiner helfen!
Ich habe mich neu in diesem Forum angemeldet und bin dann relativ schnell fündig geworden- vielen Dank!

Gruß von Andy
Michael.E
Ehemaliger Benutzer

#22

Beitrag von Michael.E »

Gelöscht
Antworten

Zurück zu „Digital“