Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Antworten

Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#1

Beitrag von Callmax » Do 8. Aug 2019, 11:50

Hallo an alle hier im Forum,

jetzt soll es bald losgehen mit meiner Feldbahn von Busch. Name:"Berglwaldbahn". Eine Waldbahn mit Sägwewerk, Lagerplatz Lokschuppen usw.
Hier habe ich mal den Gleispaln und den Unterbau fotografiert. Solltet ihr Verbesserungsvorschläge für den Gleisplan haben bitte, nur zu.. Ja, ich bin ein Kreisfahrer Gibt es eine bessere Idee? Lasse mich belehren. Gerne würde ich auch mal mit zwei Loks fahren aber geht das auch mit Analog? Auch wird die Anlage Analog gesteuert.Bild Bild Über positive und negative Kritik( Begründung ) würde ich mich freuen.

Callmax


volkerS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2108
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#2

Beitrag von volkerS » Fr 9. Aug 2019, 08:17

Hallo callmax,
auf den Bildern (Schade dass du sie nicht direkt eingebunden hast) sehe ich nur einen Kreisverkehr mit einigen Abstellgleisen, die alle gegen den Uhrzeiger angefahren werden. Ein Umsetzen der Lok vom einen zum anderen Zug(Wagen)ende ist nur im Kreis möglich. Ist das auf Dauer nicht langweilig?
Volker


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#3

Beitrag von Callmax » Fr 9. Aug 2019, 10:14

Hallo Volker,
danke für Deinen Hinweis. Natürlich hast Du Recht mit langweilig. Leider bin ich da nicht so bewandert. Wäre aber toll, wenn Du einen Plan hättest der Sinnvoll und abwechslungsreif wäre.
Würde mich freuen über eine Idee.


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#4

Beitrag von Callmax » Fr 9. Aug 2019, 10:17

Wichtig noch die Maße vom Regalboden.
80cm x 30cm.


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#5

Beitrag von Callmax » Fr 9. Aug 2019, 18:11

Meine Vorstellung ist ein Wald mit Waldarbeitern,
Holzfällen, Transport zum Sägewerk.mit Bachverlauf. Lagerung und Geräteschuppen. Weitertransport zum LKW -Hof oder ähnlich.
Meine Idee aber wie mit den Gleisen umsetzen?
Bitte um Hilfe!
Callmax


hanulleff
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert: Di 15. Sep 2015, 08:51

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#6

Beitrag von hanulleff » Fr 9. Aug 2019, 22:39

Hallo Callmax,

hier ein Vorschlag für ein paar Gleise mehr:

Bild

Rechts ist es etwas höher als links, so dass, wie eingezeichnet, die Waldbahn dort einen Tunnel passieren kann. Auf der Höhe stehen (noch) ;) Bäume, die von Waldarbeitern bearbeitet werden. Von dort fließt auch ein kleiner Bergbach, der unten das Sägewerk antreibt.
Vom Sägewerk steigt die Trasse auf bis zu einer Überführung über die Weiche des Ausweichgleises und oben in den Wald hinein. Die Busch-Loks können die Steigung mit einigen Wagen leicht verkraften. Im Hintergrund fällt die Trasse wieder auf Höhe 0.
Mit den Gleisen vorne kannst Du Lok und Wagen umsetzen, ein kurzes Abstellgleis kann die gerade nicht gebrauchten Wagen aufnehmen. Mit den 1 ½ Kreisen kannst Du „Kreisfahren“, sogar mit Abwechslung. Es gibt keine Schleife, so dass ein analoger Mehrzugbetrieb einfach durch elektrische Trennung der (Halb-)Kreise möglich ist. Und das alles auf 80x30cm.

!Timberrrr!!!

Viel Spass,
Reiner


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#7

Beitrag von Callmax » Sa 10. Aug 2019, 05:37

Hallo Reiner,
danke für den Plan. Sinnvoll, gefällt mir sehr gut.
Den Tunnel könnte ich auch weglassen, wenn die Erhöhung nicht so hoch wird? Sägewerk, Schuppen, Lagerplatz wären vorhanden.
Vielleicht schreibt ja der ein oder andere noch auch mit Plan. Ansonsten würde ich den Plan übernehmen.

Callmax
Grüße Frank


volkerS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2108
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#8

Beitrag von volkerS » Sa 10. Aug 2019, 09:01

Hallo Frank,
ohne Tunnel rechts macht es keinen Sinn,weil du sonst die "Tunnel"-Gleise mit einem kleineren Radius realisieren müsstest. Der Berg ist ja durch die Brücke über der Ausweiche vorgegeben. AWie bekommt das Sägewerk sein Wasser ans Rad? Oberschlägig oder Unterschlägig?
Volker


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#9

Beitrag von Callmax » Sa 10. Aug 2019, 11:00

Hallo Volker,
Das ist mein Problem deinen Gedankengang umzusetzen in Kopfbilder bei mir. Die Vorstellung (Tunnel"-Gleise mit einem kleineren Radius realisieren müsstest). Könntest du vielleicht eine Seitenansicht machen (Brücke,Tunnel Berg?) Das Sägewerk bekommt Unterschlägig Wasser.

Callmax
Frank


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#10

Beitrag von Callmax » Sa 10. Aug 2019, 15:24

Also ich habe jetzt meinen Gleisplan verworfen und halte mich mal an den Plan von Reiner. Gleisplansoftware habe ich AnyRail. Leider bekomme ich eine 3D Ansicht überhaupt nicht hin. Könnte jemand von Euch mir den Gleisplan von Reiner in 3D mit AnyRail erstellen? Dann kann ich mir das besser vorstellen. Wäre super nett. :)

Gruß Callmax
Frank


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#11

Beitrag von Callmax » So 11. Aug 2019, 11:58

Weil es mir keine Ruhe gelassen hat, habe ich selbst nochmal Hand angelegt am Gleisplan Bild so bleibt es jetzt. Zwei Feldbahnen können fahren und rangieren. Digital fahren (mit Lokmotor umrüsten) ist möglich. Wenn es einen günstigeren Motor gibt :roll:

Callmax
Frank

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1498
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#12

Beitrag von lernkern » Mo 12. Aug 2019, 05:44

Tach.

Nur, weil ich mal einen Plan für eine Busch-Waldbahn mit Wald, Säge und Umladehalle entworfen hatte, will ich den hier auch nochmal zeigen. Vielleicht gefällt er dir ja oder gibt dir noch eine Anregung. Wenn er stört, gib Bescheid, dann lösche ich ihn wieder.

Ich wollte damals gern in einem Kreisverkehr das Be- und Entladen der Züge "simulieren", das heißt es gibt jeden Zug zweimal, einmal voll und einmal leer: einen für das frisch im Wald eingeschlagene Holz in voll und in leer und einen Zweiten für das fertig gesägt Holz in voll und in leer. Alle (insgesamt vier) können in zwei hinter einer Kulisse versteckten Ausweichen aneinander vorbei.

Bild

Es kommt also ein Zug voll Rohholz aus dem Wald, fährt an der Werkstatt vorbei und verschwindet in der Säge. In Wirklichkeit parkt er im Ausweichgleis hinter der (im Plan grünen) Kulisse. Kurz darauf kommt sein leeres Ebenbild aus der Säge und verschwindet wider im Wald.
Dann kommt ein Zug voller geschnittenem Holz aus der Säge und verschwindet und der Umladehalle. Kurz darauf kommt sein ebenfalls leeres Pendant aus der Umladehalle und verschwindet wieder in der Säge.

Der Entwurf eignet sich für Ausstellungen eher als für den heimischen Rangierspieltrieb. Aber mir gefällt er und dir ja vielleicht auch...
Umgeladen wird in meinem Beispiel auf eine H0m-Gütertram, aber das kann man ja halten und gestalten wie man will. Der Waldbahnteil misst 35 auf 95cm, und da kann man bestimmt noch etwas einsparen.

Falls du Interesse hast, kann ich dir die Anyraildatei zukommen lassen.

Viele Grüße

Jörg


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#13

Beitrag von Callmax » Mo 12. Aug 2019, 11:50

Hallo Jörg,

vielen Dank für den Plan. Das ist auch eine klasse Idee, trifft aber nicht so meins. Macht aber nix. Lasse den Plan ruhig hier drin. Ich habe meinen letzten auch wieder verworfen und mit meiner Frau :) wieder umgestaltet.
Anfangen zu bauen werde ich erst Ende August.
Überlege auch die Loks digital zu fahren also Umbau usw. nur die SB Maxtor Motoren kosten ganz schön :shock:
Freue mich immer auf neue Ideen von Euch.
Danke!!
Callmax
Frank


volkerS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2108
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#14

Beitrag von volkerS » Mo 12. Aug 2019, 12:07

Hallo Frank,
schau mal bei Lemo-Solar, ist offizieller Vertriebspartner von Faulhaber. Dort gibt es manchmal Sonderangebote.
Volker


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#15

Beitrag von Callmax » Mo 12. Aug 2019, 15:59

Danke Volker,
nur eine Bitte habe ich, welchern der Motoren muss ich nehmen?
12 Volt ist mir klar. Ich finde die Maße, Durchmesser usw. nicht. Kannst Du helfen?
Callmax
Frank


A.Tammen
InterCity (IC)
Beiträge: 610
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 16:32
Wohnort: Delmenhorst
Alter: 68
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#16

Beitrag von A.Tammen » Mo 12. Aug 2019, 16:29

Moin Frank,
nette Sache was Du da machst. Als Antrieb schau mal bei TRAMFABRIK. NL rein. Hier die Adresse https://tramfabriek.nl. Hier eine YouTube Adresse
https://www.youtube.com/channel/UCoOdZ6 ... vJmOu8gS0g
Der gute Mann fährt allerdings mit RC.
Ich selber habe diesen Motor verbaut 0816S - 12V Coreless Mini Motor 8 x 16mm (One Shaft , kostet € 14,50 plus Versand
Netten Gruß,
Artur


Nonnoalpino
Beiträge: 1
Registriert: Sa 10. Aug 2019, 08:18
Schweiz

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#17

Beitrag von Nonnoalpino » Mo 12. Aug 2019, 17:08

Liebe Modellfeldbahner, Hallo Callmax
Seit Frühjahr bastle ich an einer Bergwerksbahn mit BUSCH Feldbahnartikeln und habe dabei als Einfachbahner folgende Erfahrungen gemacht:
- Die Magnete geben eine gute Haftung. Bei Übergängen, wie Drehscheibe muss aber der Eisenblechspalt sehr klein passend sein, da sonst die Loks stecken bleiben.
- Rangierspass mit hin- und her- oder im Kreis fahren macht Spass. Das (Ent-)Kuppeln ist etwas filigran, wesshalb ich die Kompositionen nicht sehr oft umformiere. Darum habe ich verschiedene Kreuzungsgleise und nur wenige Stumpengleise zum an- und abhängen. Auch das geschobene Fahren ist mit diesen Kupplungen etwas heikel.
- Digial sind die Fahreigenschaften natürlich um Welten besser. Ich fahre mit dem Decoder, der die Gleisspannung (im 3V-Bereich) regelt und bin sehr zufrieden. Den Lokumbau lass ich sein, da ich schon bei Orginalloks Getriebetoleranzen habe. Eine fährt ganz locker und die Andere wegen weniger (Getriebe-)Spiel längsämer.
- Stumpengleise kann ich umschalten auf die Batteriebox, die ich mit einem Potentiometer ergänzt habe, um nur hin- und her zu fahren.
Ich weiss Motoren sind umbaubar und die Loks so digitalisierbar, auch können andere Kupplungen verwendet werden. Aber mir ist das zu heikel.
Hoffe bald meine Bergwerksanlage 105 x 50cm vorstellen zu können.
Ein herzliches Glück auf!
Hans


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#18

Beitrag von Callmax » Mo 12. Aug 2019, 17:15

Hallo Artur,
für den Preis ist das ja suuuper! Der Motor für Busch Feldbahnloks, den du nimmst hast du ja unten geschrieben.
wenn Du mir jetzt noch sagen würdest welche SMD Widerstände du nimmst und welche SMD,sLED,s? Jede Info ist wichtig.
Vielen Dank!
Callmax
Frank


A.Tammen
InterCity (IC)
Beiträge: 610
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 16:32
Wohnort: Delmenhorst
Alter: 68
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#19

Beitrag von A.Tammen » Di 13. Aug 2019, 07:56

Moin Frank,
das mit der Beleuchtung dürfte keine Problem bereiten, allerdings mache ich es nicht. Schau mal hier bei den Feldbahnern, gib Busch Feldbahn oben im Fach Suchen ein, dann bekommst du jede menge Tipps.
Netten Gruß,
Artur


volkerS
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2108
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#20

Beitrag von volkerS » Di 13. Aug 2019, 08:52

Hallo Frank,
bei LemoSolar sind in der Artikelbeschreibung die Abmessungen angegeben. Bitte komplett lesen. Konkrete Motoren kann ich nicht benennen, da ich die Abmessungen der orginal Busch Motoren nicht kenne. Faulhaber Artikelnummern sind meist wie folgt aufgebaut:
xxyyBzzzz : xx = Durchmesser, yy = Länge; B = Version; zzzz = Spannung.
Volker
Edit: wenn ich es richtig sehe benötigst du Motoren mit 6mm Durchmesser und 15mm Baulänge. Maxon bietet nur bis 6V, bei Faulhaber fand ich nur bis 4,5V. Geeigneter Decoder wäre z.B. DH06A (16,0 * 9,3 * 3,4mm) wenn der Platz vorhanden ist.


Threadersteller
Callmax
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 4. Mär 2014, 10:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#21

Beitrag von Callmax » Do 15. Aug 2019, 02:46

Hallo hier im Forum,

bis jetzt sind ja einige Kommentare zusammen gekommen. Auch für die Digital Umrüstung. Ich habe übrigens mit der Firma Tramfabriek Home (Niederlande) und der Firma Microantriebe KK Produkcja ( Polen) Kontakt. Motoren und Zubehör für den Umbau wären weitaus billiger als andere.
Bei weiteren Fragen diesbezüglich bitte PN an mich.
Was meinen Gleisplan angeht, bin ich noch nicht weiter. Über lege gerade doch Busch und Märklin Z-Gleise zu kombinieren. Für die Z-Gleise als Magnetunterlage Heftstreifen!
Wenn einer noch einen Plan für mich hätte ?????
Über Nachrichten von Euch würde ich mich freuen.

Callmax
Frank

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1498
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: Neubau Busch Feldbahn "Berglwald"

#22

Beitrag von lernkern » Do 15. Aug 2019, 03:45

Tag Frank.

Leider war das der einzige Plan, den ich habe. Aber zum "Anfixen" hätte ich schon noch etwas: das Sägewerk am Wolfspfad. Ich zwar Of, das soll aber hier nicht stören. Es wurde mal im Miba Spezial 91 vorgestellt. Ein Video darüber gibt es bei Youtube: Link.

Viel Spaß beim Gucken und bestimmt posten andere noch ihre Gleispläne hier!

Grüße

Jörg

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“