Decauville Dampflok - Kohlenvorrat

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Antworten

Threadersteller
rubirosa
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 16:22
Deutschland

Decauville Dampflok - Kohlenvorrat

#1

Beitrag von rubirosa » Mi 23. Okt 2019, 17:24

Hallo ins Forum,

ich habe eine Decauville von Busch erstanden. Googelei hat ergeben, dass 600 kg Kohlen mitgenommen werden konnten. Was ich nicht gefunden habe: Wo zur Hölle wurden diese gelagert?

Gruß Rubi


JoWild
EuroCity (EC)
Beiträge: 1122
Registriert: Di 31. Okt 2017, 17:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z.Z.MS2, CC-Schnitte, rocrail
Wohnort: BA

Re: Decauville Dampflok - Kohlenvorrat

#2

Beitrag von JoWild » Mi 23. Okt 2019, 19:22

Hallo Rubi,
du wirst halt dem Frankfurter Feldbahnmuseum einen Besuch abstatten und dir dort das Vorbild anschauen müssen.
Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim
von mir gibt es keine Bilder, da ich keine zweifelhaften Upload-Seiten nutze.


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5984
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Decauville Dampflok - Kohlenvorrat

#3

Beitrag von Schwanck » Mi 23. Okt 2019, 20:26

Moin Rubi,

die Kohlen wiurden im Führerstand rechts oder links von der Feuerbüchse des Kessels gelagert. Bei den kleinen Typen dürften es auch weniger als 600 kg gewesen sein - 6 Zentner vielleicht.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


Threadersteller
rubirosa
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 16:22
Deutschland

Re: Decauville Dampflok - Kohlenvorrat

#4

Beitrag von rubirosa » Do 24. Okt 2019, 20:11

Hi ihr zwei,

Danke für die Antworten, wollte schon aus Verzweiflung nen kleinen Tender anbauen :D

Gruß Rubi


Rolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: So 22. Jul 2018, 12:31
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Wohnort: Creglingen
Alter: 49
Deutschland

Re: Decauville Dampflok - Kohlenvorrat

#5

Beitrag von Rolf » Fr 1. Nov 2019, 09:20

Ich habe mal irgendwo ein Foto von einer Feldbahndampflok gesehen, wo die Kohle in Körben mitgenommen wurde. Die Körbe standen einfach im Führerstand herum.
Ich kann mich aber leider nicht mehr erinnern, ob das eine Decauville war. Grundsätzlich dürfte diese Methode aber bei jeder Lok funktionieren, deren Führerstand eine ausreichende Grundfläche hat.

Viele Grüße
Rolf


Threadersteller
rubirosa
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 16:22
Deutschland

Re: Decauville Dampflok - Kohlenvorrat

#6

Beitrag von rubirosa » Fr 8. Nov 2019, 17:16

@Rolf: Das ist mal ein Supertipp, Kohlenkörbe hab ich irgendwo rumliegen, macht sich bestimm gut :D

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“