Mit der Feldbahn ins Moor

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

Chio
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert: Di 2. Jan 2018, 17:24
Stromart: analog DC
Wohnort: Wien
Alter: 56
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#326

Beitrag von Chio »

Sgns 691 hat geschrieben: Mo 15. Feb 2021, 18:46 Bild
Hallo Peter, danke für das Foto! Ich als Österreicher (in Wien) sehe sowas ja so gut wie nie.
Interessant für mich auch, wie dicht das Buschwerk rechts ist, schon vom Boden weg. Hab ich irgendwie nie so beachtet.


Das lange Gras, unten grün, oben ocker, lässt sich recht einfach machen: Lange Grasfasern (grün) auf dem Tisch mit den Fingern etwas zusammenschieben, dann ein Büschel rausnehmen, unten eben abschneiden, in Leim tauchen und aufkleben. Ev etwas auffächern. Wenn getrocknet: mit einem Pinsel von oben ocker reintupfen. Wird viel büscheliger als mit dem Grasmaster.

Grüße aus Wien
Chio
N'll be back: Segmentanlage in 1:160
Meine H0f Projektchen - der Überblick!
Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 236
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 62
Kontaktdaten:

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#327

Beitrag von Sgns 691 »

Hallo Chio,

es freut mich wenn ich mit meinen Photos Freude bereiten kann.

Heute ist so ein Torfabbaugebiet ja auch schon etwas seltenes, was man außerhalb von Niedersachsen kaum noch findet. Wenn der Bedarf besteht kann ich weitere Bilder zeigen. Vielleicht sollte ich dann aber dafür eine eigene Beitragsreihe eröffnen um hier Gunther nicht weiter zu stören.

Zum Bewuchs auf dem Bild die Anmerkung, daß das durch die Topographie etwas täuscht. Der Fahrweg liegt höher als das Gelände dahinter. Die Büsche und Farne wachsen auf dem Niveau des Fahrwegs und auf der Böschung abwärts. Die Bäume dagegen wachsen dahinter auf dem tieferliegenden Gelände.


Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar

Threadersteller
Orber Bimmel
InterRegio (IR)
Beiträge: 202
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:50
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#328

Beitrag von Orber Bimmel »

Hallo liebe Feldbahnfreunde,

Hallo Peter, Hallo Chio,

die wunderschönen Moor-Fotos stören keineswegs. Vielen Dank dafür und gerne noch mehr! Und gerne auch weitere Anregungen und Hinweise, wie sich das eine oder andere beim Anlagenbau nachgestalten lässt.


Freundliche Grüße aus Hessen

Gunther
Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 236
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 62
Kontaktdaten:

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#329

Beitrag von Sgns 691 »

Hallo Torfbahners,

da Gunther mit den Bildern hier einverstanden ist, kommt jetzt eine kleine Fortsetzung. Heute zunächst drei Ansichten aus verschiedenen Richtungen, die den ganzen Gleisbauzug zeigen zu dem die Bretterlore gehörte.

Bild
Bild (3)

Bild
Bild (4)

Bild
Bild (5)

Auf dem letzten Bild sieht man wofür die Bretter benötigt werden und ich finde es beachtenswert welch unterschiedliche Farben der Torf haben kann.

@Chio
Ich habe noch nie mit Grasfasern gearbeitet, aber vorbildgerechter wäre es meiner Meinung nach wenige lange, gelbe Grasfasern mit vielen kurzen, grünen Grasfasern zu einem Büschel zusammenzufassen. Dabei könnten die einzelnen Büschel durchaus auch unterschiedliche Längen haben. Ist sowas machbar?


Viele Grüße
Peter
Zuletzt geändert von Sgns 691 am Di 23. Feb 2021, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.

Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 162
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:21
Nenngröße: 0e
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Schwarzwald
Alter: 63
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#330

Beitrag von Todtnauerli »

@chio

das kann man mit Hilfe der verschiedenen Grasmaster, Graskeeper durchaus herstellen.
Die Fasern können sogar entsprechend verlängert werden ,dass die unterschiedlichen Höhen
Der Grasbüschel dargestellt werden. Dauert ,aber es funktioniert.

Gruß Udo
Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=250
Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 236
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 62
Kontaktdaten:

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#331

Beitrag von Sgns 691 »

Hallo zusammen,

da hier heute schönes Wetter war, war ich mal im und am Moormuseum Neudorf-Platendorf.

Bild
Bild (6). Während im Hintergrund der alte Flügger Liliput Schwarztorfbagger die Wintersonne genießt, taut im Vordergrund das letzte Eis in den Pütten.

Bild
Bild (7). Ich habs heute gemessen, die Grashalme sind bis zu 1,60 m lang.

Bild
Bild (8). Eine alte, abgetorfte Fläche. Die Kiefern sind das einzige Grün zu dieser Jahreszeit.

Bild
Bild (9). Moos und Heide dicht beieinander.

Viele Grüße
Peter
Zuletzt geändert von Sgns 691 am Di 23. Feb 2021, 18:16, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar

chessyger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 497
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 22:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit Z21+WLanmaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niedersachsen, Sassenburg
Alter: 73
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#332

Beitrag von chessyger »

Und hier noch ein paar Bilder aus diesen Moormuseum.
Mal etwas Technik und Loks
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.
Benutzeravatar

Threadersteller
Orber Bimmel
InterRegio (IR)
Beiträge: 202
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:50
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#333

Beitrag von Orber Bimmel »

Hallo zusammen,

Hallo Peter, Uwe und Jürgen,

erst mal herzlichen Dank für Eure sehr schönen Fotos und die Hinweise zur Landschaftsgestaltung, die ich als ausgesprochen hilfreich empfinde. Etwas ähnliches in H0 nachzugestalten wird eine große Herausforderung werden.

Leider kann ich noch keine weiteren Fortschritte bei der Landschaftsgestaltung der Feldbahnanlage vorweisen. Bei der letzten Bauetappe hatte ich mir als kleines Nebenprojekt auch die Überarbeitung der Grünflächen meines kleinen H0e-Dioramas vorgenommen. Das hat dann aber auch dazu geführt, dass mir meine Grasfaservorräte weitestgehend ausgegangen sind. Da ich Materialien zur Landschaftsgestaltung vor dem Kauf erst in Augenschein nehmen möchte und das online nicht gut funktioniert, muss ich erst mal das Ende des Lockdowns abwarten (leider ist es eine Unsitte von mir, die Verkaufsverpackungen von Bastelmaterialien nicht aufzubewahren, ansonsten wäre auch eine Nachbeschaffung online möglich). So muss ich mich also erst mal etwas gedulden...

Auf dem jetzt fertiggestellten H0e-Diorama habe ich mal ein paar H0e-Fahrzeuge portraitiert. Das passt zwar nicht wirklich zu dem Feldbahn-Thema, aber ich denke ein kleiner Exkurs ist erlaubt.


BildDR Köf 6001 I by Gunther R., auf Flickr



BildDR Köf 6001 II by Gunther R., auf Flickr



BildDR VT 133 525 I by Gunther R., auf Flickr



BildDR VT 133 525 II by Gunther R., auf Flickr



BildDB 99 637 I by Gunther R., auf Flickr



BildDB 99 637 II by Gunther R., auf Flickr



BildDB V 61 902 I by Gunther R., auf Flickr



BildDB V 61 902 II by Gunther R., auf Flickr


Liebe Grüße aus Hessen

Gunther

Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 790
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Stromart: divers
Steuerung: DCC + analog (PWM)
Gleise: diverses
Wohnort: Berlin
Kiribati

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#334

Beitrag von Bertyk »

Tach Gunther,

das sind sehr schöne Fotos! Wo versteckst Du die große oder kleine Anlage dazu? 🤓.

Ich würde mir aber wegen der Grasfasern von unterschiedlichen Herstellern keine allzu großen Gedanken machen. Ich unternahm gestern meine erste längere Radtour durch die Felder und Wälder am östlichen Berliner Stadtrand. Es erstaunte mich wieder mal, welch viele verschiedene kurze und lange, grüne, braune, beige und graue Gräser in der Pampa so durcheinander wachsen. Auch in Moorgebieten gedeiht nicht nur fettes Grün. Nur Mut beim Begrasen!
Zuletzt geändert von Bertyk am Di 23. Feb 2021, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824

A.Tammen
InterCity (IC)
Beiträge: 708
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 16:32
Wohnort: Delmenhorst
Alter: 70
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#335

Beitrag von A.Tammen »

Moin Gunther,
ich schließe mich da mal Bertram an, mache Deine Grünflächen so wie Du es möchtest. Halte da immer vor Augen das die Natur keinen englischen Rasen ist.
Wenn möglich, dann zeige doch mal mehr von Deinem H0e Diorama, gefällt mir
Netten Gruß,
Artur
Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 236
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 62
Kontaktdaten:

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#336

Beitrag von Sgns 691 »

Hallo zusammen,

heute eine Fortsetzung der Bildreihe vom Moor im Juli. Zu sehen ist eine Strecke von ca. 500 Metern entlang des Hauptwegs von Süd nach Nord.

Bild
Bild (10)

Bild
Bild (11)

Bild
Bild (2)

Bild
Bild (12)

In einem Beitrag weiter vorn wurde das blühende Wollgras erwähnt. Leider habe ich keine eigenen Bilder davon. Hier sind aber zwei Bildlinks auf denen man es erkennen kann:

https://www.flickr.com/photos/148607469 ... 004551893/
https://www.drehscheibe-online.de/foren ... sg-9352690

Wenn man bei der Gestaltung vorbildnah bleiben will, dann sollte man sich irgendwie auf einen konkreten Zeitraum im Jahr festlegen. Das Wollgras blüht z.B. im Mai/Juni während die Moorheide im November (ebenfalls weiß) blüht.

Gunther, laß dir ruhig Zeit mit deinen Entscheidungen zur Landschaftsgestaltung. Ein paar Bilder habe ich noch.


Viele Grüße
Peter

Claus60
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 18:14
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: DelTang RC
Gleise: Peco 0e
Alter: 60
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#337

Beitrag von Claus60 »

Hi.
Toll, der Link zu DSO. Danke dafür. Das ist (fast) direkt bei mir vor der Haustür. Die Diema "Streckenlok" habe ich ja auch schon auf einem Foto hier im Beitrag gezeigt. Leider bin ich nicht mehr so gut zu Fuß. Längere Spaziergänge gehen nicht mehr, leider. Ich bin in die Wege zwar schon gelegentlich mal rein gefahren, so weit mein Auto das eben mitgemacht hat. Aber bis dahin, wo tatsächlich gearbeitet wird, kommt man scheinbar nicht mit dem Auto. Was ich aber kenne, sind die Torf- Fabriken (die sind halt an Straßen gebaut), die dort ja auch auf einigen Fotos drauf sind. Letztes Jahr war es ja teilweise sehr trocken, das merkt man auch dem Moor an. Das geht bei anderem Wetter auch deutlich sumpfiger...
Danke fürs Lesen, Claus

(M)ein Modellbahn- Blog
Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 236
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 62
Kontaktdaten:

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#338

Beitrag von Sgns 691 »

Hallo Torfbahner,

heute nochmal eine kleine Fortsetzung der Juli-Bilder aus dem Großen Moor:

Bild
Bild (13). Wenn man auf Bild (12) nach links über das Torffeld geht und am Ende zurückschaut, dann hat man diese Ansicht. Ein buntes Gemisch von Frästorfflächen und Renaturierungsflächen.

Bild
Bild (14). Auch wenn die Scheibenegge hier das Hauptmotiv ist, so kann man doch sehr schön den büschelartigen Grasbewuchs sehen.

Bild
Bild (15). Hier kreuzt die Torfbahn den Hauptweg im Moor. Blick in nördliche Richtung.

Bild
Bild (16). Blick in Gegenrichtung. Auch hier gibt es üppig wachsende Farne.

Bild
Bild (17). Frisch gemähtes Torfbahngleis am nördlichen Ende der Strecke. Das Gleis ist trotzdem kaum zu erkennen. Die Mähbreite beträgt 1,50 m.

Bild
Bild (18). Nochmal das gemähte Gleis. Hier etwas besser zu erkennen.


@Klaus und alle Torfbahnfreunde:
Bei DSO gibt es weit über tausend Torfbahnbilder aus den letzten Jahren. Sie sind über folgendes Inhaltsverzeichnis zu erreichen:
https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 99,8101237


Ein schönes Wochenende wünscht
Peter
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#339

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Gunther,

na die H0e-Bilder sind ja auch ganz nach meinem Geschmack! :lol:
:gfm:

Zur Schienenreinigung könntest Du mal probieren, ob Du so nen Noch Reinigungszwerg für Spur N irgendwie unter oder hinter einer Lore befestigt bekommst? :wink: Hab mit denen ganz gute Erfahrung für eine Zwischendurch-Reinigung gemacht, da sie den feinen Schmutzfilm auf den Schienen ganz gut entfernen. :) Sieht man auch an deren Schwarzfärbung nach einigen Einsätzen. :lol:

Gruß Mtthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 》Bild anklicken 🖱

Bild

:arrow: GSB 2.0: viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Threadersteller
Orber Bimmel
InterRegio (IR)
Beiträge: 202
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:50
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#340

Beitrag von Orber Bimmel »

Hallo zusammen,

in den nächsten Tagen will ich mal wieder an der Feldbahn weiter basteln. Besonders inspirierend fand ich die Bilder mit den grünen und beigen Gräsern, die ich mal nachzugestalten versuche (soweit meine Grasfaservorräte dazu noch reichen). Für die beigen Gräser will ich mit NOCH-Wildgras-Foliage experimentieren, das ich in schmale Streifen schneiden will und daran anschließend dann grüne Fasern mit dem Elekrostaten. Die Gleise werde ich teilweise auch mit kurzen Fasern begrünen, so wie es auf den Fotos von Peter zu sehen ist.



Bild20210227_121700 by Gunther R., auf Flickr



Bild20210227_121537 by Gunther R., auf Flickr



@ Bertram und Artur:

Gerne zeige ich auch noch weitere H0e-Bilder. Die "Anlage" ist lediglich ein befahrbares Diorama mit einer Länge von 120 cm. Die Breite variiert zwischen 15 cm (rechter Rand) bis 26 cm (links).



Bild20210227_122937 by Gunther R., auf Flickr


Ein GmP nach Pollo-Motiven:



BildDR 99 4511 I by Gunther R., auf Flickr



BildDR 99 4511 III by Gunther R., auf Flickr



BildDR 99 4511 IV by Gunther R., auf Flickr



BildDR 99 4511 V by Gunther R., auf Flickr


Zug der Nassauischen Kleinbahn, der sich offenbar ins Grüne verfahren hat (Vorbild war in Braubach "streetrunning"):



BildNK V 18 I by Gunther R., auf Flickr



BildNK V 18 II by Gunther R., auf Flickr



BildNK V 18 III by Gunther R., auf Flickr



BildNK V 18 IV by Gunther R., auf Flickr


@ Matthias:

Vielen Dank für den Hinweis auf die NOCH-Reinigungszwerge. Dazu müsste man einen speziellen Reinigungswagen mit entsprechend ausreichenden Gewicht konstruieren, denn die BUSCH-Feldbahnloren sind doch sehr leicht. Aber das ist hinzubekommen. Gute Idee.


Mit freundlichen Grüßen
aus Frankfurt am Main

Gunther

A.Tammen
InterCity (IC)
Beiträge: 708
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 16:32
Wohnort: Delmenhorst
Alter: 70
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#341

Beitrag von A.Tammen »

Moin Gunther,
danke für das Zeigen Deiner H0e Diorama. Da hast Du aber interessante Fahrzeuge dabei.
NG
Artur
Benutzeravatar

Threadersteller
Orber Bimmel
InterRegio (IR)
Beiträge: 202
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:50
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#342

Beitrag von Orber Bimmel »

Hallo zusammen,

nach dem kleinen Ausflug zu meinem H0e-Diorama geht es jetzt wieder zurück zur Feldbahn ins Moor.

Heute hatte ich einen Tag Urlaub um, nachdem die Frisöre wieder öffnen durften, mich meiner zwischenzeitlich zu einer Boris-Johnson-Frisur verkommenen Haarmatte zu entledigen. Nach nur zehn Minuten Wartezeit draußen vor dem Salon konnte ich dann hereinkommen und nach einer weiteren viertel Stunde war die Sache um 9.30 Uhr erledigt. Somit hatte ich den Rest des Tages zur freien Verfügung und habe die Zeit genutzt um auf der Feldbahn-Anlage im Bereich der kleinen Brücke unter anderem Farne zu pflanzen.



Bild2169.1 by Gunther R., auf Flickr



Bild2169.2 by Gunther R., auf Flickr



Bild2169.4 by Gunther R., auf Flickr



Bild2169.5 by Gunther R., auf Flickr



Bild2169.7 by Gunther R., auf Flickr


Mit freundlichen Grüßen

Gunther
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3681
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#343

Beitrag von pollotrain »

Moin Gunther :wink: ,

... Du haust ja ein Bild nach dem anderen heraus,
ein Bild schöner als das andere, :gfm: sehr gut :!:
Du hast ein Händchen für solch tolle Fotos
und das Geschehen so einzufangen, :gfm: :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Der Kasperle :fool: der ist da :!: GÖHRENTIN vom 20.02. bis 07.03.

EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 471
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Mit der Feldbahn ins Moor

#344

Beitrag von EningerN »

Moin Gunther,
das sieht einfach großartig aus!!Da kommt richtig Stimmung auf....ich würde sagen,das ist perfekt gelungen :gfm: :gfm:
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p2145985
Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“