Toni aus Müselbach: Sommerzeit lll - Fischi darf nicht sterben!

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.
Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Bahnmeisters Liebling

#17

Beitrag von Vorarlberg-Express » So 2. Apr 2017, 19:57

Am Samstag durfte ich mal mit meiner Tante in die Beeren gehen – ins Achtal. Der Onkel war mit dem Moosbrugger Otto „im Holz“. Vorsichtshalber nehme ich wieder den Foto mit. Nun, da fahren wir net mitm Bus ins Tal nunter, sagt die Tante, höchstens hoch, wenn wir fleißig waren und die Beeren mehr sind als wir tragen können. Die besten gibt’s eh hinter der Habnitkapelle. Das war toll, denn die ist direkt an der Wälderbahn. Also, wie wir die Straße runter laufen, überholt uns der Moosbrugger mit seinem geschlagenen Holz.

Bild
Bild 1
Sein Lanz Bulldogg ist sein ganzer Stolz, und immer frisch poliert. Er bringt also sein Langholz zum Verladeplatz, wo heute sogar schon zwei Güterwagen parat stehen.

Bild
Bild 2
Das kommt ganz selten vor, dass da was verladen wird, und deshalb muß auch der Bahnhofsagent immer in seine Anleitung schauen, bevor er irgendeinen Knopf druckt. Früher mußte er da rauf klettern… Nun denn. Der Onkel mit der Warnkleidung turnt solange auf dem Güterwagen rum und gibt acht, dass die Stämme richtig zum liegen kommen. Aber wir gehen weiter. Der alte Kesselwagen ist mir noch ein Bild wert.

Bild
Bild 3
Da brummelt es anders als sonst – und der alte Schienenbus tuckert daher. Mit einem Niederbordwagen, schon beladen mit Strauchschnitt. Wo der den wohl hinbringt? Das ist was ganz seltenes, den auf der Strecke zu sehen. Zwei Bilder schaff ich, bis er hinter der Kapelle verschwunden ist.

Bild
Bild 4

Bild
Bild 5

Kennt ihr den Wismarer? Mir fällt ein, dass da mal in einem meiner MIBA – Hefte was dazu gestanden hat.

Bild
Bild 6

Jetzt mach amal a bißle hurtiger mahnt die Tante, wir wollen nachher wieder hoimkommen (zur Sportschau) Ich auch. Also, wir brocken, bis unsere Körbe und die Tüten voll sind. Und wie wir schwer beladen am Bahnhof auf den Bus warten, fährt grade der Moosbrugger mit seinem Bulldogg vorbei.

Bild
Bild 7
Der fährt auch zur Sportschau, denke ich. Schönen Sonntag Euch! Euer Toni

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach - Bahnmeisters Liebling

#18

Beitrag von GSB » Do 6. Apr 2017, 19:53

Hallo Toni,

Bin jetzt erst dazu gekommen die Geschichte vom Wismarer Triebwagen zu lesen, den der Krieg in den Bregenzerwald verschlagen hat - schön geschrieben, habe kräftig :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Bahnmeisters Liebling

#19

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 8. Apr 2017, 10:42

Hallo Matthias
Der Direktor der GSB ist doch selbst ein Meister der Fantasiereisen, möglicherweise hat die miba bei ihm und anderen hier etwas abgeguckt... :fool:

Viele Grüße

Toni :D


pollotrain
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2495
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Bahnmeisters Liebling

#20

Beitrag von pollotrain » Sa 8. Apr 2017, 15:53

Moin Gerhard :wink:

So, wird Zeit auch mal wieder meine Spuren hier zu hinterlassen.
Soll aber nicht heißen, das ich am Geschehen vorbei lebe :shock: ,
nein, ich bin schon immer auf dem neusten Stand. Deine Geschichten und Bilder
:gfm: sehr gut :!: Über Dein Weiterbau freue ich mich schon jetzt,
und wünsche noch ein schönes Restwochenende.
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Bahnmeisters Liebling

#21

Beitrag von Vorarlberg-Express » Di 11. Apr 2017, 20:43

Hallo Thomas,
danke für dein Vorbeischauen. Da sind noch ganz viele Provisorien zu sehen.. .
Weiterbau war vor allem die Hintergrundkulisse und Anlaß für die Ladeszene war das Kibri- Langholzespann, das zum Geburtstag daher gefahren ist und präsentiert werden wollte.
Immer noch drück ich mich etwas um einen Grasmaster herum, auch die Bäume sind nicht wirklich hübsch, aber ich finde es besser als vorher ohne.
Die Hintergrundkulisse ist bei den Fotos perspektivisch nicht optimal. Das liegt daran, dass da eine relativ steile Dachschräge ist, die eine Bahn breit mit Rauhfaser tapeziert und dann mit MZZ- Wald bzw. Fotos beklebt wurde. Von vorne sieht man das nicht so, aber da ist noch viel Baustelle...
Dir eine gute Woche.

PS: Gibts bei der GKB was Neues?

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung

#22

Beitrag von Vorarlberg-Express » Mi 12. Apr 2017, 08:20

Letztens waren wir Schwammerl sammeln. Ich mag gerne Semmelknödel mit Schwammerltunke, da sagte Mutter, gehst mit der Tantn an den Rickenbach, da hats viele. Gute Mutter, wenn die wüßte…
Der Rickenbach hat einen Tobel Richtung Rheintal, oberhalb von Schwarzach und Wolfurt fließt er dann in die Bregenzerache. Er ist also schon ein bissle weiter zum Autofahren. Aber – da gibt es Eierschwammerl (manche Leute sagen auch „Pfifferlinge“ dazu ) – und noch wichtiger: Nicht weit weg verläuft die elektrische ÖBB –Strecke. Also, die Mutter wußte nicht, was sie mir da für eine Freude gemacht hat. Wir also los und ich den Foto eingepackt, zum Glück waren da noch ein paar Bilder frei auf dem Film.
Sobald ich einen Zug hörte, bin ich aufgefahren, da kommen ja ständig welche vorbei. Die Tante hats irgendwann genervt. Und sie hat ziemlich bald gesagt: Bub, so geht das ned. Wenn du immer wegspringst, werden wir nie fertig. Wir machen es so: Wenn du mir jetzt hilfst, die Pilze zu sammeln, bis die Körbe voll sind, dann darfst auch ½ Stunde an den Bahndamm und Fotos machen und ich warte solange. Das war doch ein guter Deal. Ich glaub, so schnell waren wir noch nie…
Und dann ab an den Bahndamm. Und da– tote Hose. Nur ein Fahrleitungstriebwagen, dann nix mehr…

Bild
Die halbe Stund war fast vorbei, da höre ich ein Brummen aus dem Tunnel kommen.

Bild
Eine 1020 – ein Krokodil! Schnell den Foto gezückt. Ganz langsam schleicht das Züglein bergauf, das ist gut für mich, da kann ich gleich ein paar Bilder machen.

Bild

Bild
In der Mitte ein Tieflader mit einer großen Kiste, mit einer außergewöhnlichen Sendung. Fast streift er an der Fahrleitung. Komisch, dass die Kiste nicht verzurrrt ist und dass da gar nichts draufsteht. Zu gerne wüsst ich, was der transportiert hat…
Servus

Euer Toni

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - update

#23

Beitrag von Vorarlberg-Express » Mi 12. Apr 2017, 15:00

Heut am Bahnhof Doren– seh ich doch die Kistn von gestern wieder. Mich laust der Affe. Da steht ein Güterzug mit lauter Wagen, die noch nie gesehn hab. Fast so wie gestern. Schnell ein Bild gemacht.

Bild

Aber was ist das? Mein Film ist voll! Grad noch hat der Bahnhofsvorsteher mit dem Lokführer irgendwas bequatscht, wo ich nur ein paar Fetzen mitbekommen habe: "Hilfszugeinsatz", irgendetwas mit Schwierigkeiten beim Abladen, und von wegen die ganze Woche den Platz versperren – also glaub ich, dass es da morgen auch noch was zum sehen gibt.
Soviel habe ich noch mitbekommen, dass er nicht so begeistert war von irgendeiner "temporären Kunstinstallation" und irgendeinem Schweizer Professor, der das ganze gemacht hätte. Doch wenigstens sei die Kiste den Frachtpapieren nach nicht so schwer wie sie aussähe.

Auf jeden Fall komme ich morgen nochmals zum Gucken. Jetzt sind ja Ferien...
Bis dahin Servus

Euer Toni :)

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - update

#24

Beitrag von GSB » Mi 12. Apr 2017, 18:01

Hallo Toni,

bin genauso gespannt wie Du was sich da in der Kiste verbirgt! :o :lol:

Der Fahrleitungstriebwagen ist echt klasse! :mrgreen: Aber auch die E 94 in der ansprechenden ÖBB-Lackierung weiß zu gefallen... :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - update

#25

Beitrag von Vorarlberg-Express » Mi 12. Apr 2017, 19:11

Hallo Matthias,
Ich bin auch gespannt :D!
Jedenfalls sind das Bilder von meinem ersten Anlagenabschnitt. Der Bach läuft schon aus - water drops würde ich heute nicht mehr empfehlen...
Der Fahrleitungstriebwagen ist Kleinbahn, die 1020 eine schöne (und gut laufende) Roco.

Viele Grüße

Gerhard
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am Mi 12. Apr 2017, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - update 12.04.17

#26

Beitrag von Vorarlberg-Express » Mi 12. Apr 2017, 19:17

Also, ich bins schon wieder. Ich weiß nicht, wie die das Abladen geschafft haben mit dem altersschwachen Kran.

Bild

Ich glaubs nicht. Morgen muss ich nochmals vorbeischauen - es sei denn, ich bekomme ein familiäres Sonderprogramm...

Euer Toni :)

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - update 13.04.17

#27

Beitrag von Vorarlberg-Express » Do 13. Apr 2017, 15:14

Ah, langsam verstehe ich. Die haben Baumstämme untergelegt, der Traktor wird die Kiste ans Seil nehmen und vom Verladeplatz wegziehen.

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - update 14.04.17

#28

Beitrag von Vorarlberg-Express » Fr 14. Apr 2017, 10:23

Jetzt steht die Kiste also am Rand des Platzes. Und es machen sich Leute dran zu schaffen, einer mit der Motorsäge. Die packen wohl aus. Was da raus kommt? Das geht noch länger. Ich komme später nochmal.

Bild

Als ich abends vorbeikomme: Jetzt steht da was und und ist immer noch verhüllt. Die Übertöpfe für die Blumen und das Rednerpult stehen schon. So wie die das herrichten, kommt da bestimmt der Landeshauptmann oder ein anderes hohes Tier und hält eine Rede.

Bild


pollotrain
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2495
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - update 14.04.17

#29

Beitrag von pollotrain » Fr 14. Apr 2017, 11:05

Moin moin, :wink:

Nah was wirde denn da zum Vorschein kommen :?:
Etwa ein "Osterhase :?: :?: :?: :fool:
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - finales update: Frohe Ostern!

#30

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 15. Apr 2017, 11:18

Ich finde ja Reden furchtbar langweilig, drum bin ich dann bald gegangen. Was der Professor gesagt hat, weiß ich nicht mehr, bloß noch seinen Namen: Sprüngli. Lindt Sprüngli.

Bild

Voilà:

Bild

– dem kann ich nichts mehr hinzufügen…

Euer Toni :wink:

Nachsatz: Damit bin ich am Ende meiner Bildergeschichte. Ich hoffe, sie hat Euch gefallen -trotz mancher Unzulänglichkeiten. Es war eine recht spontane Idee. Ich möchte Euch Moba-Kollegen herzlich danken für den netten Austausch und die vielen gute Anregungen, die ich hier schon bekommen habe und gerne auch teile, und nicht weniger den Forenbetreibern und Moderatoren, dafür, dass sie dafür einen so guten Rahmen geschaffen haben.

Frohe Ostern!

Gerhard

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach - Aussergewöhnliche Sendung - finales update: Frohe Ostern!

#31

Beitrag von GSB » Mo 17. Apr 2017, 07:29

Guten Morgen Toni & Gerhard,

Danke für Eure tolle Besenszenen-Fotogeschichte zu Ostern! :lol:

Das ist ja ne tolle "goldige Überraschung" :gfm: , aus der Gattung haben meine Freundin & ich auch Exemplare zu Ostern bekommen! :sabber:

Wünsch Euch noch nen schönen Ostermontag,

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Toni aus Müselbach - nur 2 Bilder

#32

Beitrag von Vorarlberg-Express » Di 11. Jul 2017, 20:21

Hallo zusammen,

nach längerer Pause melde ich mich mal wieder aus der Versenkung.

Bild

Die Rosen haben Durst - Zenzi erbarmt sich. Es sollt mal wieder regnen, aber bitte nicht zu schnell und möglichst keinen Hagel...

Bild

Mit diesen beiden Bildchen wünsche ich allerseits einen schönen Sommer.

Euer Toni

PS: Die nächste Geschichte gibt es schon im Kopf, aber dazu muß der Bau noch etwas weiter fortgeschritten sein. Dass der Hintergrund - Wald so schief aussieht liegt an der Dachschräge

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach - nur 2 Bilder

#33

Beitrag von GSB » So 13. Aug 2017, 11:50

Hallo Gerhard,

Ist diese nette kleine Kapelle der Lasercut-Bausatz von Model Scene?

Aber momentan muß die Zenzi da ja nicht mehr gießen... :umbrella:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - nur 2 Bilder

#34

Beitrag von Vorarlberg-Express » So 13. Aug 2017, 12:28

Hallo Matthias,
ja die Kapelle ist von Model-Scene (über Langmesser).
Mittlerweile ist ein bißchen Sommer-feeling zurückgekehrt. :)

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Toni aus Müselbach - wie kam es dazu? - viel Text, viele Vorbildfotos

#35

Beitrag von Vorarlberg-Express » Mo 14. Aug 2017, 11:31

Oder anders gesagt: Warum beschäftigt sich ein Oberschwabe mit der Bregenzerwaldbahn?

Liebe Stummis,
Dieser Sommer macht nicht nur immer Freude. Einerseits. Andererseits fördert das nicht so sommerliche Wetter die Beschäftigung mit der kleinen Bahn. Und da unterm Dach immer Sommer ist, erzähle und zeige ich mal, - bevor die nächste Geschichte kommt, wie ich dazu gekommen bin.

Ich hatte es ja schon geschrieben, wir leben im schönen Oberschwaben, nicht weit vom Bodensee entfernt. Und das ist eine tolle Ausgangslage. Man ist in keiner Stunde am See oder im Allgäu, in nicht viel mehr in den Bergen (bzw. im Winter an der Piste). Schon meine Eltern haben dies sehr ausgenutzt, wir waren ganz viel in den Bergen. Tagestouren, Sommerurlaube waren immer eine Kombination aus Bergwandern und Eisenbahn (da sowohl mein Vater wie auch meine Brüder vom Eisenbahnvirus infiziert waren). Schwerpunkte wurden da das Montafon – die private Montafonerbahn MBS (deren Fuhrpark leider heute ziemlich langweilig geworden ist und auch keine Dampfsonderfahrten mehr anbieten kann), die Arlbergstrecke, der Bregenzerwald, und in späteren Jahren das Engadin (mit der Rhätischen Bahn).

Und – wen wundert es, dass dann der Fuhrpark der väterlichen Modellbahn dies stark wiederspiegelte. Schmalspur war aber damals kein Thema, die Roco – ÖBB – Loks und Wagen waren toll, von der Montafonerbahn gab es und gibt es bis heute nicht wirklich viel und blieb ein Nachbautraum, ebenso wie die Gestaltung des Bahnhofs Lindau in Epoche IV. Aber Fahrzeuge hierfür gab es ja… Und dazu gehören auch österreichische Züge und schöne Schweizer Schnellzüge.
Schmalspur war auf der ab 1972 entstandenen Anlage nicht vorgesehen (war kein Platz). In späteren Jahren sparte ich mit eine teure Liliput 2095 zusammen, Bemo Schmalspur war gerade herausgekommen, aber es gab erst Wagen und noch keine Lok dazu. Und diese sollte dann ja auch fahren können. Also vom Taschengeld einem Schulkameraden ein paar gebrauchte Arnold N – Gleise abgekauft, und dann wenigstens auf dem Schreibtisch ein bisschen rangiert. Zu Weihnachten gab es dann ein Liliput H0e Gleis-Oval und einen Bemo Personenzug dazu. Nicht ganz stilecht, aber gut.

Leider mußte nach einiger Zeit die 2095 abgestellt werden mit gebrochenen Kuppelstangen und einem Kurzschluß im Motor. Ersatzteile nicht in Sicht.

Und die von Papa eingebrachte Liliput – Zillertalbahngarnitur mit der Dampflok und den kleinen Wagen, die so gar nicht zu den Bemos passten und schlecht liefen, beflügelten die Schmalspur gar nicht. Später wurde dann mit schmalem Budget der Fuhrpark erweitert, ich habe nicht mehr viele Fahrzeuge aus dieser Zeit. Den aus einem Trix – Umbau-Wagen entstandenen Personenwagen habe ich ja schon mal gezeigt. Stolz war ich auf meine Triebfahrzeuge: Völkner Electronic hatte damals günstige N – Fahrzeuge im Angebot. So entstand aus einer Straßenbahn für 20 DM (Brill-Trolleys oder so ähnlich) und Polystrol ein zugkräftiger Triebwagen der MEG, und aus einem identischen Chassis eine Heeresfeldbahn – Diesellok mit simuliertem Außenrahmen und festgeklebter Kuppelstange. Diese beiden Fahrzeuge, die ich heute nicht mehr habe, waren die betriebliche Stütze. Und so kam es dann, dass eine Nebenbahn auf Papas Anlage zugunsten einer langen Schmalspurstrecke eingestellt und abgebaut wurde.

Naja, Ende der 90 –Jahre nach Familiengründung und Berufseinstieg reaktivierte sich der Moba-Virus wieder und begann neu und erstmals digital in H0. Irgendwann kamen auch die Schmalspurfahrzeuge aus der Jugendzeit wieder zu mir und wurden nach und nach mit schönen Bemo – Fahrzeugen ergänzt. Ein Umzug zwang zu einem Neu überlegen. Die vorige – im Rohbau fertige und spielfähige Anlage musste leider abgebaut werden und ausgeschlachtet werden, weil sie nirgends hinpasste. Und dann entstand der Gedanke eines Neubaus in Teilstücken, die dann separat gestaltet und auch abgebaut werden könnten. Und, da man ja wenn man älter wird manchmal auch Jugenderinnerungen wiederkommen, hat sich meine Modellbahn in die Bodenseegegend und nach Vorarlberg verlagert. Und – weil es mittlerweile brauchbare österreichische Schmalspur von Stängl, Roco und Liliput – Bachmann gab, führte das zu einer Bereinigung und Neuausrichtung des Fuhrparks.
So entstand der heute dominierende Schmalspurteil meiner Anlage nach Motiven der Bregenzerwaldbahn. Immer noch gefällt mir Eisenbahn mit viel Landschaft, und das Blutorange der ÖBB –Loks vor grünem Hintergrund.

Genug geschwafelt, ich zeige euch jetzt einfach ein paar Bilder einer letztjährigen Fahrrad-Tour in den Bregenzerwald mit Motiven, die mich beim Bauen inspiriert haben. Ab dem ehemaligen Bahnhof Doren - Sulzberg bis zum Bahnhof Schwarzenberg, wo heute die Museumsbahn nach Bezau beginnt, wurde ein Radweg auf der Trasse angelegt, der vor allem durch das Achtal wunderschön und einfach zu fahren ist. Vielleicht hat ja mal jemand Lust, das auszuprobieren. Und die Museumsbahn ist unbedingt sehenswert, auch wenn diese mal nicht mit Dampf bespannt sein sollte…

Bilder der Bahntrasse:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bilder der Museumsbahn:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vielleicht ist das mal eine kleine Anregung für einen Ausflug oder Urlaub?

Bis bald,
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am Di 15. Aug 2017, 15:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach - wie kam es dazu? Viel Text, viele Vorbildfotos

#36

Beitrag von GSB » Mo 14. Aug 2017, 13:31

Hallo Gerhard,

Danke für die vielen schönen Bilder aus dem Bregenzerwald! :D War da ja selber schon sehr oft, und auch mit der Museumsbahn bin ich öfters gefahren. 8)

Nur leider ging im letzten Oktober mein Traum nicht in Erfüllung, daß wir die 2095 vorgespannt bekommen. :( Da hattest Du mehr Glück! :)

Aber man sieht da beim Original auch gut daß die österreichischen Zweiachser sehr zierlich sind - und die Württemberger da besser zur 2095 passen würden... :lol: Im Modell hab ich ja da genauso wie Du damals die Liliput 2095 den Bemo-Waggons vorgespannt - siehe bei meinem Thread Seite 1! :mrgreen:

Von der MBS gab's doch zumindest ne E-Lok mit passenden Wagen (Roco) und den NPZ-Triebwagen von Liliput. Hattet Ihr die dann...? :wink:

Danke für den ausführlichen Bericht über Deinen MoBa-Werdegang. :) Gibt's von dem Eigenbau-Triebwagen vielleicht noch ein Foto - würde mich sehr interessieren! :o

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - wie kam es dazu? Text, nochmals (historische) Vorbildfotos

#37

Beitrag von Vorarlberg-Express » Di 15. Aug 2017, 15:39

Liebe Stummis,
Vielleicht fülle ich nur das Sommerloch… aber ich könnte euch noch einen Nachschlag an eigenen Vorbildaufnahmen als Ergänzung zum letzten Bilderbeitrag bieten - und zwar ein paar eigene Bilder der Bregenzerwaldbahn vor fast 40 Jahren, aufgenommen z. T. an denselben Standorten wie die Bilder aus dem letzten Beitrag (Bilder 1 – 11).

Bild
1

Bild
2

Bild
3

Bild
4

Bild
5

Bild
6

Bild
7

Bild
8

Bild
9

Bild
10

Bild
11

Ich hoffe, es gefällt...
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am Di 15. Aug 2017, 16:13, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Threadersteller
Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - wie kam es dazu? nochmals Text

#38

Beitrag von Vorarlberg-Express » Di 15. Aug 2017, 16:10

@Matthias: Ja, die Montafonerbahn (MBS)...
Ich hatte kurzzeitig den Liliput NPZ, und stellte aber bald fest, dass dieser nicht mehr in mein Schema passt. Die Roco 1045 und die ex - Schweizer Schnellzugwagen hatten wir / ich nie. Heute habe ich eine grüne ÖBB 1045, ein schönes und gut laufendes Modell zum Fahren und Rangieren.

Also, eine Anlage mit einer Kombination ÖBB und MBS (es gab ja bis in die 80er -Jahre deutsche Kurswagen ab Dortmund und Kiel ins Montafon)wäre sicher auch toll gewesen, aber, da gab es kaum Modelle. Nur die 1045 mit den Schweizer Schnellzugwagen, die im Schülerverkehr eingesetzt wurden – und die 178 von Kleinbahn für die Dampfsonderzüge. Die ganzen eingesetzten Triebwagen wären selber zu bauen gewesen – und davon habe ich mich dann schnell wieder verabschiedet. Ich hatte einmal höflich bei Fleischmann angeregt, ihren VT 95 als Farbvariante oder Sonderserie in einer Ausführung der Montafonerbahn zu bringen – und darauf nicht einmal eine Antwort bekommen...

Bei Interesse kann ich gerne mal Bilder der damaligen Fahrzeugtypen zeigen.

So, jetzt hoffe ich, dass ich euch nicht zu sehr gelangweilt habe. Nächstes Mal geht es wieder in der Rolle des Toni nur um Modellbahn – versprochen. :D

Bis bald


Jandrosch
Ehemaliger Benutzer

Re: Toni aus Müselbach - wie kam es dazu? Text, nochmals (historische) Vorbildfotos

#39

Beitrag von Jandrosch » Di 15. Aug 2017, 20:01

Liebe Stummis,
Vielleicht fülle ich nur das Sommerloch…
Moin Gerhard,
weder füllst Du ein Sommerloch noch langweilst Du mit den Bildern - ganz im Gegenteil.
Ich sage mal Dankeschön für Deine Berichte vom Originalschauplatz.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Toni aus Müselbach - wie kam es dazu? Text, nochmals (historische) Vorbildfotos

#40

Beitrag von GSB » Mi 16. Aug 2017, 09:12

Hallo Gerhard,

Danke für die vielen nostalgischen Bilder! :D

Bin überrascht welch gemischter Wagenpark da unterwegs war, sogar "Krimmler Wagen"! :o

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


pollotrain
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2495
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Toni aus Müselbach - wie kam es dazu? Text, nochmals (historische) Vorbildfotos

#41

Beitrag von pollotrain » Mi 16. Aug 2017, 09:33

Moin Gerhard :wink:

Muß doch auch mal wieder bei Dir reinschauen.
Klasse Bilder, die Du uns da zeigst, :gfm:
Ich bleibe weiter dran.
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“