Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

Bereich für alle Themen rund um Schmalspur- und Feldbahnen aller Modellbahnhersteller und Spuren.

Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

#1

Beitrag von Bertyk »

Hallo Ihr Schmalspurt-, Feldbahn- und alle sonstigen Stummis!

Vor kurzem hatte ich in Arturs Trööt bereits ein paar Fotos von alten französischen Billard-Triebwagen gezeigt, die ich auf einer Eisenbahntour in Frankreich aufnehmen konnte. Heute nun will ich mein Versprechen wahr machen, und von dieser Reise berichten.

Ende April/Anfang Mai 2019 war ich mit 15 Eisenbahnfreunden aus der Schweiz, Österreich und Deutschland auf Schmalspurstrecken in den französischen Departements Ardeche und Haute Loire unterwegs. Beide Departements liegen am südöstlichen Rand des Zentralmassives. Organisiert wurde unsere Tour von einem Schweizer Eisenbahnfreund.

Die noch heute existierende Compagnie de Chemins de Fer de Departementeaux (CFD) eröffnete ab 1891 eine Schmalspurstrecke in Meterspur vom Bahnhof der ehemaligen PLM in Tournon-sur-Rhone über Lamastre nach Le Cheylard und später noch weiter. Zum Schluss hatte das Streckennetz eine Ausdehnung von etwas über 200 km und führte von 2 Orten an der Rhone durch das Vivarais und Velay und bis an die Loire.

Ab November 1968 waren alle Streckenäste stillgelegt. Aber bereits ein Jahr später begann offiziell der touristische Verkehrt zwischen Tournon und Lamastre unter der Bezeichnung Chemin de Fer de Vivarais (CFV). Nach einigen Tiefpunkten (Zerstörung der Remise in Tournon durch Brand, dem auch etliche Fahrzeuge zum Opfer fielen, und der facto Stilllegung zwischen 2008 und 2013) wird die Strecke seit 2013 von der Société Nouvelle de Chemin de Fer du Vivarais betrieben.

Der zweite noch existierende Teil der Strecke führt oben in den Bergen auf fast 1.000 Metern Höhe von Saint Agréve nach Raucoules. Die dort fahrenden Züge "firmieren" unter Velay Express. Wer Genaueres zum Thema erfahren möchte, möge bitte im Internet nachlesen.

Da wir an 3 Tagen mit unterschiedlichen Zügen auf 2 verschiedenen Strecken unterwegs waren, werde ich meinen Bericht in mehrere Abschnitte unterteilen. Beginnen möchte ich aber mit Bildern der diversen Triebwagen, die recht zahlreich zu sehen waren.

Als erstes seht Ihr hier den Billard Triebwagen Nr. 316, einen A 80 D. Dabei steht A für Automotrice (Triebwagen), 80 für die PS-Zahl und D für Dieselmotor. Aufgenommen wurde das Fahrzeug am 27. April 2019 im Bahnhof Boucieu-le-Roi.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als nächstes seht Ihr hier den Triebwagen Nr. 214, einen Billard A 150 D, ebenfalls aufgenommen in Boucieu-le-Roi am 27. April 2019. Dieser Triebwagen war mit dem oben gezeigten A 80 D gekoppelt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zwei weitere A 150 D standen zur Aufarbeitung in den Werkstätten in Lamastre und in St. Agréve

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier zunächst noch ein paar Fotos eines interessanten Triebwagens (Nr. 222). Es handelt sich um einen A 150 D2, einen Doppeltriebwagen, der aus 2 A 80 D entstand. Der Triebwagen wurde am 28. April 2019 auf der Fahrt zwischen Saint Agréve und Raucoules und zurück fotografiert:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild "automotrice222_billarr0jbl.jpg" anzeigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Und ganz zum Schluss noch einen De Dion Bouton. Dieser stand am 27. April 2019 im Bahnhof Lamastre.

Bild

Bild

Bild

Bild

OK, dass soll´s für heute gewesen sein. Sobald ich Zeit finde, geht es weiter mit meinem Bericht. Es fällt nur schwer, aus hunderten Fotos die geeigneten auszuwählen.
Zuletzt geändert von Bertyk am Mi 19. Jun 2019, 06:27, insgesamt 5-mal geändert.
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824

Benutzeravatar

KÖFinator
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert: Do 22. Nov 2018, 09:02
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Braunschweig
Alter: 50
Deutschland

Re: Schmalspurglück in der Ardeche,Frankreich

#2

Beitrag von KÖFinator »

Hallo,

sehr interessante Bilder, danke fürs hochladen.

Gruß aus dem Braunschweiger Umland
Bernd


A.Tammen
InterCity (IC)
Beiträge: 636
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 16:32
Wohnort: Delmenhorst
Alter: 68
Deutschland

Re: Schmalspurglück in der Ardeche,Frankreich

#3

Beitrag von A.Tammen »

Moin Bertram,
danke fürs einstellen, ein sehr interessanter Bericht und vor allem die Bilder. Wenn Du Zeit hast warten wir auf die Fortsetzung.
Netten Gruß,
Artur

Benutzeravatar

Orber Bimmel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:50
Deutschland

Re: Schmalspurglück in der Ardeche,Frankreich

#4

Beitrag von Orber Bimmel »

Hallo Bertram,

schöne Bilder von rustikalen Triebwagen, die Du uns zeigst. Bilder von Schmalspurbahnen außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz sieht man ja leider nur sehr selten, obwohl andere Länder auch sehr interessante Bahnen haben oder hatten. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil Deines Berichts. Vielen Dank.

Gruß aus Hessen

Gunther

P.S.: Falls es auch Bilder von den Güterwagen gibt, die im Hintergrund abgestellt sind, wäre ich auch sehr daran interessiert.


Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#5

Beitrag von Bertyk »

Moin allerseits!

Freut mich, Artur, Bernd und Gunther, dass Euch die Fotos von den alten französischen Triebwagen gefallen! Ich habe diese Fotos auch deshalb als erste eingestellt, weil ja Artur in seinem Trööt vor einiger Zeit die tollen Umbauten seines Freundes Hartmut gezeigt hatte. Das hatte mich inspiriert, während der Reise besonders auf diese Fahrzeuge zu achten! Danke dafür an Artur und Hartmut!!!

In den nächsten Tagen werde ich dann entsprechend dem Reiseverlauf berichten, wo ja an jedem Tag ein anderer Zug mit uns durch die Landschaft schuckelte. Also bis demnächst!
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824

Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1565
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#6

Beitrag von lernkern »

Tag.

Vielen Dank für die schönen Bilder der Billard-Triebwagen. Ein Frage die ich da schon lange habe, ist, ob die Dinger Zweirichtungstriebwagen waren?

Wer sich für Bilder von Schmalspurbahnen aus Frankreich, Belgien und der französischen Schweiz (und Modellen und Modellbahnen nach deren Vorbild) interessiert, wird bei den Forums de Passions Metrique et Etroite sicher fündig.

Einige der Triebwagen hatte Edition Atlas im Programm, schöne Kleinserien macht Trains d'Antan: https://newboutique.modele-reduit-train.com/

Bertram, nochmal herzlichen Dank und ich freue mich auf die Fortsetzung!

Grüße

Jörg

Benutzeravatar

LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1113
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams+Rocrail
Gleise: Mä K+C+M, RocoLine
Wohnort: bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#7

Beitrag von LDG »

Hallo Bertram,

sehr schöne Bilder. Danke fürs zeigen.

Das erinnert mich an mehrere Fahrten (2009, 2011, 2013) hiesiger Stammtische organisiert von einem Kollegen (Danke Peter) ebenfalls in diese Gegend. Dort gibt es wirklich schöne Strecken und Fahrzeuge die von sehr engagierten Vereinen betrieben werden.
Es gibt dort auch "Regelbetrieb" der fast museal anmutet.

Gruß,
Lothar

PS: Rate mal woher mein Avatarbild ist :lol:


Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#8

Beitrag von Bertyk »

Hallo, ich bin’s noch mal zum Sonntagabend!

@Gunther: Ja, ich habe auch einige Fotos von Güterwagen. Insbesondere in den Bahnhöfen Bousieu-le-Rio, Lamastre, Tence und Raucoules standen etlich Ruinen auf den Nebengleisen. Der Bestand an Güterwagen scheint bei beiden Strecken recht hoch zu sein. Allerdings harren halt sehr viele noch ihrer Restaurierung.

Fotos werde ich dann auch gelegentlich mit einstellen.

Ach so: Die A 150 D und A 150 D 2 sind auf alle Fälle Zweirichtungsfahrzeuge. Bei den A 80 D bin ich mir - ehrlich gesagt - nicht sicher. Habe dummerweise auch nicht nachgeschaut. Der De Dion Bouton in Lamastre ist jedenfalls nur ein Einrichtungsfahrzeug. Das war aber kein Problem, da es auf allen größeren und auf den Endbahnhöfen Drehscheiben gibt bzw. gab.
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824


savon99
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Do 21. Sep 2017, 12:29
Schweiz

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#9

Beitrag von savon99 »

Super Bilderbogen. Gefällt mir. :gfm:


Der Billard kommt im nächsten Winter von REE in H0m: :bigeek:

https://www.facebook.com/reemodeles/pos ... 564638204/

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10212
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#10

Beitrag von GSB »

Hallo Bertram,

Danke für die Bilder vom Vorbild der gerade so oft zu sehenden französischen Modelle. :lol:

Aber irgendwie hatten die italienischen Designer damals ein glücklicheres Händchen als ihre französischen Kollegen... :redzwinker:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#11

Beitrag von Bertyk »

Moin allerseits,

herzlichen Dank für Eure Besuche: Jörg, Lothar, savon99, Matthias und alle anderen. Und danke auch für die Hinweise und Links. Ich bitte noch um ein wenig Geduld wegen weiterer Fotos. Ich musste die Fotos erst mal von Eierfon auf den Laptop laden, was aus unerfindlichen Gründen nicht so einfach war. Nehme mal an, dass es an einem der letzten Updates des IOS-Betriebssystems im Eierfon lag bzw. liegt. Inzwischen habe ich aber alles am Laptop sortiert, benannt und bearbeitet. Nun finde ich mich auch wieder in dem Wust an Bildern zurecht. Also bis bald!

@Matthias: Ja, Du hast recht mit dem Design! Aber wie man weiß, waren die Italiener zumindest beim Design von Automobilen noch bis in die 1970er führend. Aber gerade das Urige macht die Billard-, De Dion- und anderen französischen Triebwagen so interessant.
Zuletzt geändert von Bertyk am Di 11. Jun 2019, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#12

Beitrag von UKR »

Moin Bertram,

auch wenn mir diese Schmalspurtriebwagen bisher im Original nicht vergönnt waren, haben die Bilder wirklich eine gewisse Faszination. Bin gespannt, was du noch für uns hast

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1. und 2.2.2020 bei der Ausstellung der Cracauer Modellbahner in Magdeburg

Marzibahner...auf Schiene und Straße


7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1932
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#13

Beitrag von 7-Kuppler »

Hi Bertram

Auch ich bin sehr angetan von den Bildern bzw. den Fahrzeugen!
Hatte ich doch das Glück mit eine ebenso bezaubernde Bahn auf Korsika zu fahren.
Wenn auch mit modernen Fahrzeugen.
Schade daß man auf der Insel nicht an der eigenen Historie interessiert ist.

Warte nun also gespannt auf weitere Bilder, auch von den "Nebenschauplätzen" wie Güterwagen, techn. Anlagen etc.

Beste Grüße und Dank aus dem Bärliner RAW,

Dirk
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#14

Beitrag von Bertyk »

Moin Ihr Stummis weit und breit,

damit ich nicht noch Mecker kriege :zahnlos: , weil ich hier was verspreche und dann nicht halte, gibt's heute weitere Fotos von der Chemin der Fer de Vivarais aus der Ardeche. Damit es aber schnell geht, verzichte ich heute mal auf lange Erklärungen.

Am 26. April 2019 reisten Dieter und ich von Berlin mit dem Flugzeug nach Lyon und von dort aus mit einem Mietwagen nach Tournon-sur-Rhone. Kaum waren wir am späten Nachmittag dort angekommen, gings erst mal zum Startbahnhof der CFV.


Dort wurde schon unsere Lok für die Sonderfahrt am nächsten Tag vorbereitet. Es handelt sich um eine relativ große Mallet mit der Nr. 414


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am nächsten Morgen kurz nach 8 Uhr sind wir wieder auf dem Bahnhof. Unsere Lok wird noch mal durchgeschaut und dann der Zug zusammengstellt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Das solls für heute auf die Schnelle gewesen sein. Muss jetzt in die große Stadt zum Van Morrison-Konzert!
Zuletzt geändert von Bertyk am Mi 12. Jun 2019, 22:15, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824

Benutzeravatar

Orber Bimmel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:50
Deutschland

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#15

Beitrag von Orber Bimmel »

Hallo Bertram,

schöne Bilder und schöne Maschine, die Du uns zeigst

Viel Spass auf dem Konzert und schöne Grüße

Gunther

Benutzeravatar

B-B
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert: Mi 28. Okt 2009, 09:19
Nenngröße: G
Stromart: digital
Wohnort: Waldbröl
Alter: 54

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#16

Beitrag von B-B »

Hallo Bertram,

Ich werde es bestimmt nie dahin schaffen, danke für das einstellen der Bilder. Es erinnert mich an die Bilder aus der Zeitschrift Voie Libre International.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar

AE-66-Stefan
InterRegio (IR)
Beiträge: 247
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 20:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21 - DC -Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: München
Alter: 54
Deutschland

Re: Schmalspurglück in Frankreich

#17

Beitrag von AE-66-Stefan »

Hallo Bertram,

ja die Bahn ist auch Klasse, da waren wir 2016. Selbst meine Frau war von der Mitfahrt so etwas von begeistert :clap: :clap: :clap:
Ich hatte damals lange überlegt, ob ich meine Bilder auch ins Stummiforum stelle. (Und habe es leider nicht gemacht... :roll: )
Danke also für Deine Bilder :gfm:

Beste Grüße
Stefan
Von Frundsberg nach Kaibach,

Bild

Schmalspurglück in Frankreich https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1981723


Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Re: Schmalspurglück in Frankreich - Durch das Tal des Doux

#18

Beitrag von Bertyk »

Moin allerseits aus der großen Stadt!

Mann, ich sitze auf meiner Terrasse, und das Thermometer zeigt 28°- im absoluten Schatten nach Norwesten! Da macht man am liebsten garnix oder flüchtet in den Keller. Mal sehen, wie lange ich hier durchhalte. Glücklicherweise streicht ein laues Lüftchen durchs Geäst.

Oho, das Van-Morrison-Konzert vor gut einer Woche war der Hammer! Der Typ ist 74 Jahre alt und spielt fast zwei Stunden lang Powerplay! Zum Abschluss gab´s noch seinen Uraltsupersong G-L-O-R-I-A! Und während die Band gute 15 Minuten lang jammte, verschwand der Meister unauffällig von der Bühne und ward nicht mehr gesehen. Denn wie immer gab er auch diesmal keine Zugabe... Nun geht´s noch am 3. Juli in die Waldbühne zur Neil Young & Promise of the Real. Persönlich ist ja Crazy Horse meine absolute Lieblingsbegleitband von NY. Doch ich hoffe inständig, dass die Jungs alle ordentlich Krach machen, bis es mir kalt den Rücken runterläuft!!! Sorry, tut mir leid für Elektro-Fraktion...
:fool:

Acho so, eigentlich ist das hier ja eine Schmalspureisenbahnforum. Hätte ich fast vergessen...

Vergangenen Sonntag hatte ich schon mal Fotos hier reingeladen. Doch dann meinte die Forumssoftware, dass sie das nicht verarbeiten könnte! Keine Ahnung, warum nicht. Versuch ich es halt heute nochmal. Los geht´s!

27. April 2019 - Tag 1 – Tournon - Lamastre

Am Morgen des 27. April 2019, kurz nach 8 Uhr begann die Fahrt unseres Zugs, am heutigen Ausgangspunkt der Strecke im neu errichteten Bahnhof Tournon-St.-Jean-de-Muzols. Bespannt wurde der PmG mit der Lok Nr. 414, einer großen Mallet. Diese Lok wurde 1932 unter der Werksnummer 7629 von der Société Alcasienne de Constuctions Mecaniques in Grafenstaden im Elsaß gebaut. Bereits am Vorabend war die Lok angeheizt worden und verbrachte die Nacht in der Remise im Bahnhof, um morgens früh einsatzbereit zu sein.

Die Lok setz vor unseren Zug. Die Lokbesatzung tut ihr Bestes, und gleich wird es losgehen.

Bild

Bild

Bild

Von Tournon-St.-Jean-de-Muzols aus folgt die Strecke immer dem Verlauf des Flüsschens Doux. Auf nicht ganz 30 km Länge überwindet die Strecke dabei fast 250 Höhenmeter, ehe sie in Lamastre ihren heutigen Endpunkt erreicht.

Doch zunächst unterquert die Strecke die Grand Pont aus dem Jahre 1483. Mit 49 Metern Spannweite soll sie zur damaligen Zeit die längste Brücke Europas gewesen sein.

Bild

Bild

Bild

Bild

Kurz danach liegt in einer Linkskurve die Barrage de la Ville.

Bild

Danach gab´s einen kurzen Halt an der aufgelassenen Station Troye. Die erste Strecke bis Colombier war ich mit der Besatzung allein im Zug. Ich wollte ja vor allem die Fahrt genießen. Die anderen dagegen fuhren mit ihren Autos bis Colombier vor und stiegen erst dort zu. Sie wollten ja vor allem tolle Fotos von dem durch die Landschaft fahrenden Zug mit einer Lok unter möglichst viel Danpf schießen.

Bild

Bild

Und hier noch zwei nette Details vom ersten Personenwagen.

Bild

Bild

Immer weiter ging es am Steilhang durch das wild-romantische Tal des Doux stetig bergan über den Viaduc de Troye, vorbei am Wasserkraftwerk und durch dem Tunnel von Mordane über Colombiers nach Boucieu-le Roi.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In Boucieu-le-Roi wurde dann erst mal Wasser genommen. Auf dieser Station stehen u.a. etliche Fahrzeugruinen, die hoffentlich auf ihre Aufarbeitung warten. Außerdem werden mit Hilfe von alten Billard-Triebwagen (A 150 D und A 80 D zusammengekuppelt - im zweiten Bild links) und neueren Triebwagen (drittes Bild rechts im Hintergrund) Touristen und Draisinen hier hoch gebracht. Mit denen - also den Draisinen - können die Touristen dann später bergab gen Tournon brettern. Bei dem Gefälle der Strecke ist das bestimmt eine abenteuerliche Sache!!! :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

So, dass soll´s für heute zunächst gewesen sein. Ich hoffe, Ihr habt beim Betrachten der Bilder viel Spaß gehabt.
Zuletzt geändert von Bertyk am Mi 19. Jun 2019, 06:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824


Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

#19

Beitrag von Bertyk »

Moin allerseits!

Heute zeige ich Euch mal ein paar Fotos von diversen Wagen, die so auf und neben den Gleisen herumstanden. Dirk hatte ja schon mal danach gefragt. Auf die Beschreibungen verzichte ich einfach mal. Viel Spaß beim Betrachten!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824


7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1932
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

#20

Beitrag von 7-Kuppler »

Mein lieber Scholli, ähm Bertram

Danke fürs zeigen dieser schönen Eindrücke!!! :hearts: :hearts: :hearts:

Was für wundervolle Bilder!
Aber sach ma:

Die Gitterkonstruktion, unmittelbar vor dem Tunnel, hat welche Bewandnis?

Grüße aus der kochenden Hauptstadt,

Dirk
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Re: Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

#21

Beitrag von Bertyk »

Moin allerseits und Gruß ins Stummiversum!

So, die Hitze über der Hauptstadt hat sich deutlich gelegt. Sitze gemeinsam mit dem Kater auf der Hazienda und chille in die Nacht.

@Dirk: Ich glaube, die Gitterkonstruktion ist eine Kranbahn, die vor dem Tunnel quer über die Gleise führt.
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

#22

Beitrag von UKR »

Moin Bertram,

ich bin völlig begeistert über die weiteren Bilderbögen, grad bei den ganzen Güterwagen möchte, zumindest ich, sofort mit nem Zollstock loslegen und zum Nachbau ausmessen.

Aber mein Fotoalbum mit den französischen Schmalspurbahnen aus den 80ern hab ich zum Erinnerungen tanken erstmal rausgeholt. Und jetzt freu ich mich auf mehr Bilder von dir.

Schönen Abend in die Hauptstadt, harzliche Grüsse

Ulrich

PS: meine damals gebauten französischen Reisezugwagen waren auch mit aus dem Keller und für Bilder auf Tour :mrgreen:
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1. und 2.2.2020 bei der Ausstellung der Cracauer Modellbahner in Magdeburg

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Axel67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 294
Registriert: Do 17. Mär 2016, 16:03
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: rocrail/z21/Digikeijs Decoder
Gleise: Peco
Wohnort: Schwarzwald
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

#23

Beitrag von Axel67 »

Hallo Bertram,

vielen Dank für diese schönen Bilder und Informationen von unseren französischen Nachbarn. Das ergibt viele interessante Motive für zukünftige Modellbahnprojekte.
Viele Grüße
Axel

San Romera - Inseldampfbahn am Mittelmeer:
https://sanromera.jimdo.com/

Der Bahnhof Gletsch im Modell:
https://gletschmodell.jimdo.com

Berninabahn:
mybernina.npage.de

Benutzeravatar

Dampfliebe
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

#24

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo Bertram,

Vielen, vielen Dank für diese wunderbaren Photos dieser französischen Schmalspurbahnen. Sehr informativ und anregend zum Nachbau. :gfm: :gfm:

LG
Volker


Threadersteller
Bertyk
InterCity (IC)
Beiträge: 659
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:07
Nenngröße: H0e
Stromart: analog DC
Steuerung: PWM-Controller
Gleise: Tillig-Modellgleis
Wohnort: Berlin, EU
Kiribati

Re: Schmalspurglück in Frankreich - heute: Wagen, Wagen, Wagen...

#25

Beitrag von Bertyk »

Moin allerseits!

Mann-o-Mann, jetzt ist schon fast ein halbes Jahr vergangenen seit meinem letzten Beitrag hier. War den Sommer und Frühherbst über dauernd anderweitig beschäftigt. Mittlerweile habe ich meinen Schlepptop soweit umgebaut, dass er mit einer neuen 1 TB-SSD-Festplatte wieder flott werkelt. Allerdings zieht das Teil ganz schön viel Strom. Also muss voraussichtlich auch noch ein neuer Akku her...

@Axel & Volker: Schön, dass Euch die Fotos gefallen. Demnächst gibt’s dann auch noch ein paar mehr.

Eigentlich hatte ich die Reise in die Ardeche im letzten April schon absagen wollen. Denn zur gleichen Zeit spielte in Berlin der große Ginger Baker. Nun isser gestorben. Schade!!!

Bis demnächst in diesem Theater!
Gruß ins Stummiland!
Bertram
TT-Kleinanlage "Brunndöbra/Sa. um 1970": http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=122620
H0e-Segmentanlage "Kaulsdorfer Industriebahn": viewtopic.php?f=50&t=141824

Antworten

Zurück zu „Schmalspurbahn, Feldbahn“