EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW / Zeichenprogrammproblem

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#101

Beitrag von 7-Kuppler » Do 13. Mär 2014, 19:48

Hi Manuel und Carsten

Lieben Dank fürs Statement:

Nabend Onliner

Heute geht's heiter weiter:


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#102

Beitrag von 7-Kuppler » Sa 15. Mär 2014, 20:33

Hallo Leute

Sorry daß es erst heute weitergeht !
Musste mir nach meinem Motorradunfall, vorletzte Woche Mittwoch, eine neue "Gefährtin" auf zwei Rädern in Weimar "schießen".

Das Mittelteil meines RAWs erhielt eine Wagenrampe um auch schwerstes Stückgut laden zu können.
Die beiden Türme flankieren die Schwermaschienenhalle.


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#103

Beitrag von 7-Kuppler » So 16. Mär 2014, 18:16

Hallo Leute

Auch diese Halle brauchte natürlich ein Dach.
Dieses entstand unter Verwendung von Teilen eines weiteren KIBRI - BAUSATZES ... und natürlich wieder mit Evergreen Platten.
Durch Zufall haben die Evergreen- Platten den gleichen Abstand in den gefalzten Blechbahnen wie die des Kibribausatzes.

Doch nun, seht selbst:



Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


mathias6661
Ehemaliger Benutzer

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#104

Beitrag von mathias6661 » So 16. Mär 2014, 19:05

Hallo,
dachte ich muss mal wieder hier reinschauen. Siehe da, es lohnt sich :bigeek:
Sehr gelungen, das Dach aus Vorhandenem und Eigenbauteilen zu kombinieren.

Gruß Matze

Benutzeravatar

FleischmannBahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 14:50
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Fleischmann/Roco
Wohnort: Nürnberg
Alter: 19

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#105

Beitrag von FleischmannBahner » So 16. Mär 2014, 19:30

Moin Dirk

Ich kann mich Mathias nur anschliessen;
Die Kombination aus Eigenbau und Fertigteilen sieht bei dir
wirklich gut aus. :D

Lg, Wilhelm
Auf dem Weg zur Modellbahn :D

Meine Anlagenplanung - aktuell leider auf Eis gelgt :(

Benutzeravatar

Ronald81
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 411
Registriert: Di 16. Nov 2010, 10:45
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco-line
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#106

Beitrag von Ronald81 » So 16. Mär 2014, 19:36

Kann mich nur anschließen bei der vorige Reaktionen...

Sieht sehr toll aus! Selbstbau ist immer gut!

Frage: Warum steht diese Anlage noch nicht in der Rumeshalle???

Grüße,

Ronald
Hier ist meine Anlage zu finden...


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#107

Beitrag von 7-Kuppler » Mo 17. Mär 2014, 18:08

Hallo Matze und Wilhelm

Jau, vielen Dank.
Klar kostet das Evergreenmaterial erst mal ein paar Teutonen, aber immer noch etwas günstiger als die gesamte Dachfläche damit auszustatten.
Ich versuche eben immer auf vorhandenes Material zurückzugreifen.
Das Dach des vorherigen Gebäudes entstand z.B. aus Bausatzresten von POLAS Strassenbahndepots, macht sich auch sehr gut wie ich finde !`
Diese Teile blieben ebenfalls übrig als ich meinen Ringschuppen baute und finden so eine sinnvolle Verwendung.

Hallo Ronald

Auch Die ein Dankeschön !
Warum mit meinen Zangeleien noch nicht in Wallhalla bin, keine Peilung !
Anscheinend sind es 2 verschiedene Dinge dafür zu plädieren und es auch per Mail an die Admins weiterzugeben !?

An alle Stummis

Durch Zufall habe ich folgendes Gebäudeensemble in Berlin entdeckt.
Es handelt sich hierbei um das heutige Berliner Archiv, daneben sind noch immer Gewerbebetriebe angesiedelt.
Gegründet wurde es allerdings zur Kaiserzeit, als Waffen - und Munitionfabrik, war zwischenzeitlich auch als Ausbesserungswerk für Eisenbahnwaggons, zur NS - Zeit wieder als Waffenschmiede und dann eine Weile als Batteriefabrik in Funktion.
Heute sind diverse verarbeitende Betriebe noch immer angesiedelt.

Der riesige Tank auf dem Ständerwerk war bereits früher vorhanden und dient noch heute, in abgewandelter Form, als Kühlmittelvorratstank.



Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild

Könnte jedenfalls wunderbar als Grundlage für die Kibrimodelle gedient haben !!!?

Bei Bedarf habe ich noch etliche Bilder mehr !
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#108

Beitrag von 7-Kuppler » Di 18. Mär 2014, 20:16

Nanu, keine Kommentare ?

Hallo Gemeinde

Heute weitere Bilder von der Fertigstellung des Daches:


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Carsten Lüdtke
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: So 19. Jan 2014, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: RocoLine
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#109

Beitrag von Carsten Lüdtke » Di 18. Mär 2014, 20:18

Nagut, hier ist ein Kommentar!!
Toll, schön, klasse :fool: :fool: :fool:
Schöne Grüße aus Dortmund
Carsten

Bild
Willkommen in und um Bolmkede:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=105620

Benutzeravatar

Carsten Lüdtke
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: So 19. Jan 2014, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: RocoLine
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#110

Beitrag von Carsten Lüdtke » Di 18. Mär 2014, 20:28

Hallo,

das Dach ist spitzenmäßig geworden, das gefällt mir sehr.
Einzigster, klitzekleiner, Kritikpunkt sind die Oberlichter.
Sie liegen teilweise in den Fluchten der imaginären Dachträger,
aber das ist nun Korinthenkacken im Gegensatz zum sonst spektakulären RAW :wink:
Schöne Grüße aus Dortmund
Carsten

Bild
Willkommen in und um Bolmkede:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=105620


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#111

Beitrag von 7-Kuppler » Mi 19. Mär 2014, 19:17

Hallo Carsten

Jau, ich weiß, kam mir aber nicht darauf an, erlaubt ist halt was gefällt ... , grins !


Hallo Stummigemeinde

Auch die Dachteile der Kibri - Bausätze: Verwaltungsgebäude mit Werkstatt habe ich recycelt.
Da ein solches Industriedach natürlich nicht mit Ziegeln gedeckt ist, wäre einfach zu schwer für die Tragekonstruktionen, musste ich mir auch hier was einfallen lassen.
Diese Montagehalle soll eine große Freikrananlage erhalten, deshalb auch die relativ große Länge des Gebäudes.

Das Ergebnis dieser Zangelei könnt Ihr im folgenden sehen:


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#112

Beitrag von 7-Kuppler » Do 20. Mär 2014, 18:48

Hi Leute

Durch Zufall ging es genau auf mit dem vorhandenen Material der Dachteile.
Da ich bereits des öfteren solche Dachformen beim Vorbild gesehen habe, sollte es auch bei mir so sein.
Der Aufsatz des Daches entstand indem ich die vorhandenen Dachteile einfach in der Länge halbiert habe.

Auch die Enden des Daches konnte ich mit Resten der Kibribausätze verkleiden.

Na denne, viel Spaß beim schauen und "klauen" !


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#113

Beitrag von 7-Kuppler » So 23. Mär 2014, 18:14

Hallo Leute

Nun ist Hochzeit gewesen und das Dach hat seine Bestimmung gefunden !



Bild


Bild


Bild


Bild


Bild



Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 314
Registriert: So 10. Nov 2013, 11:25
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: total analog mit Trafo + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: bei Leipzig
Alter: 47
Deutschland

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#114

Beitrag von PeterausLeipzig » So 23. Mär 2014, 19:31

Hallo Dirk,

das "leichte" Dach ist Dir super gelungen und der Endzustand erinnerte mich sofort an meine Kindheit.

Vom Haltepunkt Leipzig-Gohlis schaut man doch auf das ehemalige VTA-Gebäude, welches ein sehr ähnliches Dach hat.
http://www.panoramio.com/photo/10433040
Und das hatte ich gleich im Sinn, als ich Deine Bilder sah, da wir damals in der Gegend gewohnt hatten.

Dir einen schönen Sonntagabend.
Viele Grüße aus dem Leipziger Land
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

Bild


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#115

Beitrag von 7-Kuppler » Mo 24. Mär 2014, 18:52

Hallo Peter

Schön daß ich wenigstens einen mit meinen "Zangeleien" begeistern kann, habe ich mein Ziel also erreicht !?
Beim Bau des Daches hatte ich immer die des SWB, ( Stahl - und Walzwerk Brandenburg ) in dem ich einst gelernt habe, im Kopf.


An alle interessierten

Heute mal Bilder für einen Größenvergleich:


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#116

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Mo 24. Mär 2014, 20:45

Keine Sorge, Dirk,

Du begeisterst schon mehr als einen Stummi! :)

Abgesehen vom "Rest" sind es insbesondere die Dimensionen der Gebäude, die zu beeindrucken wissen und die realistische Wirkung hervorrufen - kein Vergleich zu den üblichen "Bonsaihäusern"...

Grüße aus Nürnberg,

Alexander

Benutzeravatar

Bauzugfahrer Andreas
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1663
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Daisy II Zentrale
Gleise: Tillig Elite, Peco
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 56

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#117

Beitrag von Bauzugfahrer Andreas » Mo 24. Mär 2014, 21:53

Hallo Dirk,

der gute Alex hat recht. Du begeisterst mit deinen Bauten wesentlich mehr als hier schreiben.

Ich verfolge deine - wie sagst du immer: Zangeleien - schon die ganze Zeit. Was du da baust sprenkt alle Dimensonen.
Was ich mich die ganze Zeit schon frage: schiebst du die Zimmerwände dem Baufortschritt entsprechend immer weiter nach außen?
Bin mal gespannnt was da noch auf uns zukommt....

Viele Grüße nach Bärlin
Bauzugfahrer Andreas

Küppersbusch - ländl. Bhf (H0) mit Feldbahn (H0e)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1146368

Benutzeravatar

Bastelharry
InterCity (IC)
Beiträge: 970
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: K- Gleis
Alter: 55

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#118

Beitrag von Bastelharry » Di 25. Mär 2014, 14:59

Nur zum Ansporn

Ich sehe auch zu :-)
Bin aber einfach sprachlos.

Tolles Thema, tolle Bauten.
Bin endlos gespannt wie es in der Anlage aussieht.

Machst du teilweise auch Innenausbau ??
Wie läuft es mit der Beleuchtung ?
Beim einen Dach dürfte oben kein Licht raus kommen wenn ich es richtig gesehen habe.

Toller Modellbau
ich werde weiter zuschauen ;-)

Gruß
Harry
Wenn die Klügeren immer nach geben..............regieren die Deppen die Welt ;-)

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=95671

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100966

Benutzeravatar

Oarhelljer
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 16:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Uhlenbrock IB
Wohnort: Darmstadt
Alter: 51
Indonesien

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#119

Beitrag von Oarhelljer » Di 25. Mär 2014, 15:41

OK, OK, ein Feedback!

man muss sich aber schon dazu zusammenreißen. Ich lese immer mit, und bin nach jedem Beitrag von Dir eher sprachlos...

Wunderbar, toll, phantastisch, eine Freude mitzulesen!

Viele Grüße

Jürgen
Sind wir nicht alle ein bisschen andersders?
I'm from DA North!
Mein Plan: Rhein-Main-Neckar-Bahn
Meine Zwischenidee: kleiner Timesaver in "C"


civic26
InterCity (IC)
Beiträge: 563
Registriert: So 7. Apr 2013, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: GFN, Piko
Wohnort: Texas(Deutschland,SA)
Alter: 30
Deutschland

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#120

Beitrag von civic26 » Di 25. Mär 2014, 20:28

ich kann mich nur widerholen

geniales projekt

ich lese seit erstellen des beitrags,also ab seite 1, immer still mit


immer weiter

grüße aus mogwald sascha
:fool: Mogwald 2.0 es geht wieder los,kommt mich doch mal besuchen :fool:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=130109

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7127
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#121

Beitrag von Stefan7 » Di 25. Mär 2014, 20:33

Ich bin auch täglich an deiner Seite :wink:

und zwar begeistert,und auch das Dach kann überzeugen.
Überhaupt ist dein Projekt ja gewaltig.
Ich bin halt ein Freund des durchgestalteten,und weniger des rohbaus.
aber nichts desto Trotz schaue ich immer bei dir rein.

Begeisterte Grüße

Stefan7
Zuletzt geändert von Stefan7 am Di 25. Mär 2014, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3647
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: MS2 Gleisbox + BPi
Gleise: C-Gleis: ML+2L-fähig
Wohnort: Aachen
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#122

Beitrag von DeMorpheus » Di 25. Mär 2014, 20:41

Hallo Dirk,

ich bin wirklich beeindruckt von deinen Bauwerken und der schieren Größe des Werks - das sind mal Dimensionen die dem großen Vorbild nahekommen.

ICh bin sehr gespannt wie später alles zusammen wirkt.

Grüße,
Moritz
Viele Grüße,
Moritz
'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


jofrankreich
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Do 10. Jan 2013, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Normandie in Frankreisch

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#123

Beitrag von jofrankreich » Mi 26. Mär 2014, 20:03

Hallo Dirk,
Du siehst doch, wieviel Leute Deine Arbeiten beobachten.
Ob es einen Umzug für Dich in die große Halle gibt, ist das so wichtig?
Ich habe bereits den Admins meine Meinung gesagt dazu, nur das ändert doch nichts an der Qualität Deiner
Arbeit.
Ach, übrigens finde ich die Teerpappdeckung etwas schnellgemacht oder die Bilder täuschen.
Wenn ich mit Pappe decke, sind die Streifen 10 x 100 mm und das scheint zumindenst für H0 korrekt.
Ende der Kritik.
Weiterhin bewundernde Grüße
Jo


H0er
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1755
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 13:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog, eigener Stelltisch
Gleise: ROCO 2,5 mm
Wohnort: Neulengbach Österreich
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#124

Beitrag von H0er » Do 27. Mär 2014, 13:08

Hallo!

Nun was soll ich sagen, einfach KLASSE!!!!!

So sieht das aus, nicht so möchte gern Bastelein wie ich sie mache!

Sehr schön, freu mich auf weitere Bilder!
Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


Threadersteller
7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1830
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: EINE DREHSCHIEBEBBÜHNE .... für mein RAW

#125

Beitrag von 7-Kuppler » Fr 28. Mär 2014, 21:08

Hallo Alexander

Schön daß ich begeistern kann!
Industrieanlagen aus der Gründerzeit faszinieren mich schön seit meiner Jugendzeit.
So hab ich aus der Not, keine Kulisse verbauen zu können, eine Tugend gemacht und dieses Halbreliefensemble erdacht und gezangelt.

Hi Andreas

Hab den "Innenausbau" nicht gelernt, überfordert bin ich damit aber nicht !
Seinerzeit habe ich mich viel mit Wintrack beschäftigt und so die Grundlage für das Ensemble geschaffen.
Der Platzbedarf lag von Beginn an fest, verschieben der Zimmerwände ist so nicht nötig, grins !

Nabend Harry

Beleuchtung ist noch nicht verbaut.
Das imaginäre Licht ist bestimmt der weiße Kunststoff, hat inzwischen aber längst Farbe bekommen.

Hallo Jürgen

Vielen Dank für die Blumen erst mal !
Ein Forum lebt doch aber auch von Tips, Tricks und Kommentaren, wie soll man sonst weiterkommen !?
Also keine Angst und Scheu, ich beiße nicht, auch nicht virtuel :redzwinker: !

Grüße nach Frankreich, Jo

Ist mir manchmal egal, manchmal nicht, daß mit Wallhalla, wäre aber eine offizielle Würdigung des Forums, naja, wie auch immer.
Bezüglich der Teerpappe:
Da täuscht DU Dich.
Es hat und gibt noch immer die verschiedensten Längen und Breiten dieser Rollen.
Hab ich selbst einmal so in etwa gesehen und deshalb so ausgeführt !
Die Streifen sind übrigens 9 mm breit, entspricht ca. 1000 mm beim Vorbild.

Hallo Sacha

Schön daß Du Dich mal meldest, nach der "langen Durststrecke" hier im Forum was die Antwortbeiträge betrifft, dachte ich schon es interessiert nicht mehr.
So, wie bei vielen neuen, erst mal interessanten Dingen im Netz.

Hi Stefan

Natürlich hoffe ich eines Tages auch begrünen zu können, vorher ist aber viel Fleißarbeit sowohl für den Rohbau als auch Elektrik, als auch "grobmotorischer Modellbau" angesagt !

Hallo Moritz

Vielen Dank, aber, ich bitte um etwas Geduld, grins !

Nabens aus Bärlin, HOer

Besten Dank, hört man gern !
Bitteschön, weitere Bilder:


Erste Stellprobe für meine Freikrananlage.


Hallo Gemeinde

Heute möchte ich Euch den ersten Teil der Stellprobe für die Freikrananlage zeigen:
Es ist nicht die endgültige Form der Kranlaufbahn, vor allem nicht an der Fassade, dazu aber später mehr !


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“