Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#176

Beitrag von Asslstein »

Hallo zusammen,

und recht vielen Dank für die Glückwünsche und vor allem die tolle Kritik an meiner Baustelle!
Da bist Du mal ein paar Stunden nicht online, was ja eigentlich normal ist, oder? Und schon: :bigeek:
Ich hoffe, ich kann mich auf Dauer auch mit weiteren guten Bildern und Beiträgen revanchieren. Versuchen werde ich es jedenfalls, versprochen!
Und um gleich mal einen Anfang zu machen, noch ein Bild des Bahnhofs aus einer anderen Perspektive.
Bild
Im Vordergrund sieht man den Bereich, wo meine Anlage noch etwas plötzlich endet, typisch Baustelle halt. Entsprechend fehlt dort natürlich noch die Geländehaut.

Schöne Grüße von
Knut
Benutzeravatar

Hohentengen21
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1979
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 18:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital CS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C und K
Alter: 42

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#177

Beitrag von Hohentengen21 »

Hallo Knut,

wunderbare Felsgestaltung, ein spitzenmäßiger Bahnhof. Eine absolute Traumanlage !!!
Grüßle Oli
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#178

Beitrag von Asslstein »

Hallo Oli,

danke für Deine aufmunternden Worte. Allerdings sind die Felsen in dem Bereich, den ich als erstes gestaltet habe etwas überarbeitungsbedürftig. Das kommt aber erst irgendwann.

In den letzten Tagen habe ich etwas an der Oberleitung "geschraubt". Die linke Bahnhofseinfahrt ist fast fertig und kann bereits nahezu komplett mit Panto oben durchfahren werden. Sogar das Rocodil mit seinen schmalen Schleifern kommt durch.
Hier ein kleines Video dazu, allerdings mit meinem ET85:
http://www.myvideo.de/watch/8855891/Ele ... benstrecke
Edit: Um die Werbung zu verhindern gibt es für den Firefox das Addon "Adblock Plus"!

Gruß
Knut
Zuletzt geändert von Asslstein am Di 20. Nov 2012, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

St. Goar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 17:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Zimo
Gleise: RocoLine
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#179

Beitrag von St. Goar »

Hallo Knut,

warum ist mir Deine tolle Anlage noch nicht aufgefallen? :shock: Gefällt mir sehr gut. :D Werde jetzt häufiger mal vorbei schauen. Schon alleine wegen der Oberleitung.

Glückwunsch zur Ruhmenshalle! :lol:
Gruß aus Bielefeld

Gerhard

In Stummis Modellbahnforum: viewtopic.php?f=51&t=42457

Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#180

Beitrag von Asslstein »

Hallo Gerhard,

bei der Fülle an Anlagenvorsstellungen hier im Forum ist es kein Wunder, dass man nicht alle anschauen kann. Deine habe ich übrigens schon öfter bewundert und für mich als eine Art Referenzpunkt gesetzt. Aus Mangel an Worten habe ich aber noch nichts geschrieben.
Also, vielen Dank für Deine Anerkennung!

Gruß
Knut
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#181

Beitrag von Asslstein »

Hallo zusammen,

ich bin schon seit Monaten mit einem bestimmten Gedanken schwanger gegangen. Bestärkt durch einige Planungsbeitragsreihen der letzten Tage, in denen der jeweils vorhanden Raum immer sehr stark ausgereizt wird, habe ich mich jetzt entschlossen.
Ich werde entgegen meiner letzten Planung meine Anlage doch kleiner bauen und wieder auf die ursprünglichen Größe zurückkommen.
letzte Planung:
Bild
ursprüngliche und auch wieder aktuelle Planung bezüglich des Ecks rechts unten:
Bild
Ich verliere zwar einiges, u.a. einen Schattenbahnhof, eine zweite Paradestrecke, einiges an Länge für den Industrieanschluss, jede Menge Landschaft,...
Aber dafür gewinne ich Bewegungsfreiheit, kann die Anlage mal aus etwas mehr Abstand betrachten und werde früher fertig.
Nach wirklich wochenlanger Abwägung aller Vor-und Nachteile habe ich mich dann gestern an die Arbeit gemacht, Platz geschaffen, also aufgeräumt, und schön mal mit der Unterkonstruktion angefangen.

Gruß
Knut
Patrickseisenbahn
Ehemaliger Benutzer

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#182

Beitrag von Patrickseisenbahn »

Hallo Knut,

Habe deine Anlage gerade erst entdeckt. Und da frage ich mich wirklich warum nur :D Deine Anlage ist nämlich wirklich der Hammer besonders der große Bahnhof gefällt mir richtig gut !
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#183

Beitrag von Asslstein »

Hallo Patrick,

hier im Forum gibt es so viele schöne Anlagen, da ist es kein Wunder wenn man nicht alles sieht. Und nachdem Du auch viel selbst baust, ist Deine Forumszeit natürlich begrenzt, was auch gut so ist.

@Friedl:
das mit dem "schneller fertig werden" war als Argument nicht wirklich ernst gemeint. Aber das mit dem Platz schon. Ich habe mir die Option für die große Lösung sehr lange offen gelassen. Meine Hauptgründe dafür waren der zusätzliche kleine Schattenbahnhof und vor allem das mehr an Platz für einen schönen Industriebetrieb.
Mit dem Schattenbahnhof war ich nie ganz zufrieden, da er nicht ganz in mein übriges Konzept passte, er hat nur eine Einfahrt und nur eine Ausfahrt. Den Industriebetrieb bekomme ich auch auf dem kleineren Stück hin.
Aber das mehr an Bewegungsfreiheit kann ich beim Betrieb gut brauchen. Ich fühle mich wohler, wenn ich Platz habe und das ist mir wichtig um mich zu entspannen.

Gruß
Knut
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#184

Beitrag von Asslstein »

Hallo zusammen,

so, jetzt habe ich fürs Erste Fakten geschaffen.
Der Rohbau des rechten Anlagenabschlusses ist fertig.
Bild
Allerdings habe ich mir ein kleines Hintertürchen gelassen. Ich habe ein paar Weichen eingebaut und in der Kurve gibt es einen Abzweig. Damit kann ich ein Fiddle-Yard oder wenigstens ein Wartungsgleis anflanschen.
Hier noch eine Nahaufnahme des Gleises.
Bild
Ich habe wieder Piko A Flexgleis genommen und auf Trittschalldämmung geklebt. Das Trassenbrettchen besteht aus zwei überlappenden 4 mm Pappelspeerholzlagen, also insgesamt 8 mm.
Den Mittelleiter aus 1,5 mm Kupferdraht löte ich noch auf die bereits verzinnten und aufgeklebten Reisnägel. Diese Bauart hat sich bei mir bewährt.

Gruß
Knut
Benutzeravatar

HaJoWolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 269
Registriert: Do 3. Sep 2009, 00:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital plus/TC Gold
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Weyersbühl
Alter: 67
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#185

Beitrag von HaJoWolf »

Hallo Knut
mir hat Dein erster, "kleinerer" Entwurf eh immer besser gefallen, auch aus den von Dir jetzt für den Rückbau angeführten Gründen. Ich würde jetzt aber die Tunneleinfahrt (rechte Bahnhofsseite) noch weiter Richtung untere Wand verlegen - Du hast da einen Innenbogen, das ist ja durchaus ansehnlich. So gewinnst Du nach der rechten Bhf-Ausfahrt doch noch wenigstens einen Viertelkreis Strecke dazu. Das Industriegleis kannst du dann etwas mehr krümmen nach der Weiche, sodass Du zwischen Tunnel und Industriegleis mehr Platz hast. Ansonsten gefällt mir Deine Anlage sehr gut!
Grüße aus Weyersbühl
HaJo
_____________________________________________________________________________
Meine Frau hat gesagt, sie verlässt mich, wenn ich mich weiter im Stummiforum rumtreibe.
Ich werde sie vermissen.
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#186

Beitrag von Asslstein »

Hallo HaJo,

Danke für Deinen Gedankengang, das mit dem später beginnenden Tunnel geht aber aus mehreren Gründen nicht.
- Ich möchte das Industriegleis nicht zu stark krümmen. 600 mm hätte ich schon gerne.
- Das Tunnelportal soll nicht zu groß sein. Daher kann ich mir kein großes Lichtraumprofil leisten und der Tunnel muss deutlich vor der Kurve beginnen.
- Um das angesprochene Wartungsgleis anfahren zu können, habe ich noch eine weitere Weichenverbindung eingebaut. Die Lage kann man auf dem Bild anhand der herunter hängenden Kabel erkennen. Diese Weichen sollen natürlich nicht sichtbar sein.

Und zu guter Letzt gefallen mir Gallerien. Ich hatte mir gedacht, dass ich gleich nach der letzten Weiche des Bahnhofvorfeldes das Portal setze und dann bis zum Beginn der Kurve (identisch mit der ersten verdeckten Weiche) die Gallerie baue. Direkt davor ist das Abstellgleis. Und nochmals davor das Gleis zum Industrieanschluss. Dann lösen sich die Gleise auch optisch so schön nach und nach auf und es ist nicht auf einmal Schluss.

Gruß
Knut
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#187

Beitrag von Asslstein »

Hallo,

es ist vollbracht! Der Mittelleiter ist auch verlegt und somit ist der Abschnitt befahrbar. Damit kann ich den Bahnhof endlich als Durchgangsbahnhof benutzen. Es könnte also durchaus sein, dass ich in nächster Zeit mehr spiele und weniger bastle.
Bild
Der dicke Draht sieht zwar nicht toll aus, aber im Schatten sieht man ihn nicht und er hat Vorteile:
- Gegenüber dem Märklingleis ist diese Lösung extrem günstig und kostet nur beinahe ein Drittel.
- Die Stromabnahme ist sehr gut und auf alle Fälle besser als beim K-Gleis
- Das dünnere Profils aus Neusilber kann leichter gebogen und gelötet werden als das dicke Stahlprofil des K-Gleis.
- Die Ringleitung ist überflüssig. Der Draht ist die Ringleitung.

Gruß
Knut
Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1456
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 59
Deutschland

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#188

Beitrag von Ralf Franke »

Hallo Knut,
bin auf deine großartige Anlage gestoßen, weil ich nach Ideen für die Lösung meiner Bahnhofs Einfahrt gesucht habe.
Habe in der Märklin Zeitschrift den Bericht von 1995 über das "Verbiegen der sschlanken Märklin Weiche in Betracht gezogen gehabt, hatte aber die Befürchtung auf diese weise keinen einwand freien Bogen zu bekommen.
Da bin ich durch die Suche auf deinen Baubericht gestoßen. Und ich muß sagen den Einsatz der Peco Weiche mit Nachrüstung sagt mir wesendlich mehr zu.
Darf ich Dich fragen was für einen Weichenantrieb Du einsetzt (Typ / Hersteller).
Was mich auch intressieren würde, ist was Du für einen Radius du bei deinen Bahnhofsgleisen Du hast und ob Du dort auch an- und Abkuppeln kannst.

Ansonsten wünsch ich Dir noch viel Freude, ein schönes Winachtsfest und einen guten rutsch ins neue Jahr.

mfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#189

Beitrag von Asslstein »

Hallo Ralf,

besagte Ausgabe vom Märklin Magazin besorgte ich mir damals auch extra noch wegen des Berichts über die Bogenweichen auf Grundlage der K-Weichen. Damals hatte das Märklinmagazin noch richtig Niveau! Der Autor schreibt übrigens unter bjb hier im Forum, Du kannst ihn also auch direkt fragen.
Die Pecoweichen waren dann aber für mich die bessere Lösung, da die Weichenwinkel einfach schlanker sind und die Geometrie besser passte. Als Antrieb nutze ich übrigens die einfachen Motorantriebe von Conrad an einem Lenz LS150. Da gehen aber auch Servos oder andere Motorantriebe. Man sollte nur die kleine Feder in der Stellschwelle der Weichen entfernen, die erfordert zu viel Kraft.
Der Radius ist nicht fest. Ich habe versucht zwischen den Weichen nicht unter drei Meter zu kommen, was mir aber nicht an allen Stellen gelungen ist. Die von mir verwendete Roco UK kuppelt nach meinen Versuchen ab 1 Meter und ab ca. 2 Meter absolut zuverlässig. An- und Abkuppeln ist im gesamten Bahnhofsbereich möglich.

Dir und allen anderen Foristi
ein gesegnetes Weihnachten
Knut
Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1456
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 59
Deutschland

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#190

Beitrag von Ralf Franke »

Danke Knut für deine Infos,
Mir schweben im Bahnhof Radien von ca. 4 bis 5 m vor, dann solten da ja Kuuplungsmanöver funktionieren.
Deine Bauart mit den Peco Weichen gefält mir auch besser als die verbogene Märklinweiche, die ja erst ab der Weichenzunge gebogen werden kann, wenn dann 2 hintereinander kommen gibt das mit sicherheit einen unschönen Schlenker.
Individuelle Weichen währen zwar die beste Lösung, aber Eigenbau traue ich mir da nicht zu und die Beschaffung bei Weichen-Walter (bei so ca. 10 Stück) würde meine finanzielle Möglichkeiten sprengen.
Da finde ich deine Lösung für mich am besten und werde die in betracht ziehen.
Sieht bei dir ja immerhin einfach super aus, mal sehen ob ich das dann auch so hin bekomme.

mfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld
Mister Big
Ehemaliger Benutzer

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#191

Beitrag von Mister Big »

Guten Tag

Das mit dem Kompromiss zwischen Anlagengrösse und zugänglichkeit ist immer so eine Sache, aber ich finde manchmal ist weniger mehr. Das bis jetzt gezeigte finde ich sehr sauber gemacht.

Gruss Roman

Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4083
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 52

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#192

Beitrag von Djian »

Hallo Knut,

ich wünsche dir und den deinen frohe Weihnachten!

Laß es dir gut gehen und hab vielen Dank für deine Rückmeldungen und vor allem, die wunderbaren Bider von deiner fantastischen Anlage!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#193

Beitrag von Asslstein »

Einen schönen Heiligenabend,

vielen Dank für all Eure Weihnachtsgrüße.
Ich wünsche Euch ebenfalls
Bild
und ein paar schöne und besinnliche Feiertage.

Knut
Benutzeravatar

Te22
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert: Di 15. Jan 2013, 18:07
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 2- & 3-Gleis, Kleinbahn
Gleise: K, Peco und Piko
Wohnort: Amsterdam
Niederlande

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#194

Beitrag von Te22 »

Asslstein hat geschrieben: Ich habe wieder Piko A Flexgleis genommen und auf Trittschalldämmung geklebt. Das Trassenbrettchen besteht aus zwei überlappenden 4 mm Pappelspeerholzlagen, also insgesamt 8 mm.
Pappelspeerholzlagen, so sieht es nicht aus. Womit schneidest und klebst man das?

Grüße,
Jan Willem

Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#195

Beitrag von Asslstein »

Hallo Jan Willem,

Pappelsperrholz kann man mit der Laubsäge oder der Stichsäge schneiden. 4 mm kann man sogar mit dem Messer schneiden. Als Kleber nehme ich Weißleim. Kontaktkleber wie Patex oder Grenit gehen aber auch.
Mir scheint, Du bist aber eher über den von mir verwendeten Begriff "Pappelsperrholzlagen" gestolpert. Ich meine damit Sperrholz von 4 mm Stärke aus Pappel, das in zwei Lagen überlappend verleimt ist.
Oder hast Du mich am Ende nur wegen meines Rechtschreibfehlers veräppelt? :wink:

Gruß
Knut
Benutzeravatar

Te22
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert: Di 15. Jan 2013, 18:07
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 2- & 3-Gleis, Kleinbahn
Gleise: K, Peco und Piko
Wohnort: Amsterdam
Niederlande

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#196

Beitrag von Te22 »

Asslstein hat geschrieben:Hallo Jan Willem,
Mir scheint, Du bist aber eher über den von mir verwendeten Begriff "Pappelsperrholzlagen" gestolpert.
Nein :oops: , ein Moment hätte ich die Styropor Top Layer angesehen für Pappelpulpholz, statt Sperrholz. Ich hab's noch eben im Wiki nachgelesen: Pappelpulpholz heisst Holzfaserdämmplatte im Deutsch, ist oft auch grün, aber niemahls 4 mm.

Selbst brauch ich 9 mm Sperrholz. Mit Pattex oder Bison, aber nicht mehr wasserfeste Konstruktionsleime. Das habe ich früher gemacht, und das gibt, bei neuer Anfang extra Mühl.

Grüße,
Jan Willem

Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#197

Beitrag von Asslstein »

Hallo,

nach dem kleinen Sperrholzintermezzo mit Willem möchte ich auch mal wieder ein kleines bildbehaftetes Lebenszeichen von mir geben.
ich habe unter anderem mit dem anpflanzen von Buschwerk entlang der Paradestrecke angefangen. Irgendwie tu ich mir mit Sträuchern und Bäumen verdammt schwer, ich kann mir die Wirkung nicht vorstellen und bin mir komplett unsicher. Entsprechend langsam geht das ganze voran. Ich hoffe, ich gewinne da mit der Zeit noch an Sicherheit.
Bild

Bild
Wie man sieht fehlt noch jede Menge grün. Das wird noch eine Elendsquälerei.

Gruß
Knut
Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7150
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 50

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#198

Beitrag von Stefan7 »

Hallo Knut,

ich weiß nicht was es hier zu jammern gibt, das sieht doch toll aus, was du hier zeigst.

Nur Mut Knut, das wird gut................... ( sorry :oops: )

Viele Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"
Benutzeravatar

Threadersteller
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#199

Beitrag von Asslstein »

Hallo Stefan,

erst mal Danke für Deine aufmunternde Antwort.
Das bisher sichtbare finde ich ja auch ganz in Ordnung, sonst stünde es längst nicht mehr und Foto gäbe es auch keines.
Zum Jammern ist mir auch aus einem anderen Grund. Das Begrünen mit Büschen und Bäumen empfinde ich als Qual. Es geht mir alles andere als leicht von der Hand. Ich hoffe, das ändert sich noch.

Gruß
Knut
Benutzeravatar

Appenzellermichel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1185
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 08:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Hessen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Bilder meiner Baustelle (Anlage)

#200

Beitrag von Appenzellermichel »

Hallo Knut,

wieso und warum Schwierigkeiten beim pflanzen von Büschen und Bäumen :!:

Das gezeigte sieht doch richtig gut aus. Nur wer sich wagt der kann am Ende auch
etwas erreichen. Ich lege mir oftmals meine Sonderhefte (Gotthard) vom Eienbahnjournal
neben hin und schlage dort die Seiten mit Landschaftsbildern auf. Somit habe ich immer
eine Vorlage zum Vergleich. Natürlich gelingt es mir nicht 100%tig alles so wie es in
Natura ist. Aber mein Weg hilft mir trotzdem enorm weiter :wink: :wink:
Tschüss bis bald :!:

Helmut

Bild

Hier findet Ihr meine Homepage: www.appenfluhertal.com
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“