Bahnhofsansichten

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Z21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 52
Deutschland

Re: Bahnhofsansichten

#601

Beitrag von Guppy6660 »

Servus Henning,

Bei deinen Bastelarbeiten (darf man so etwas schönes überhaupt noch als Bastelarbeiten bezeichen? :roll: Das klingt irgendwie so abwertend... )
bleibt mir regelmäßig die Spucke weg! :sabber:

Wirklich Ober- :hammer:

Auf die EDEKA- Led´s bin ich schon mal gespannt, wenn sie erste Leuchtzeichen von sich geben.
Ich vermute, die hast du auch wieder in der "Laserdruckernegativ- Bügelmethode" gefertigt?
Jedenfalls Perfekt!

Ein immer wieder erstaunter Richard :prost: :prost: :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche
Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1752
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 51
Deutschland

Re: Bahnhofsansichten

#602

Beitrag von Lothar Michel »

Hallo Henning,

'frühlingshaft schmuddelgrau-grün' - was für ein herrlicher Ausgruck für diese alltägliche Farbe :wink: . Gefällt mir aber ausnehmend gut, eben auffällig unauffällig und unaufgeregt.

Allerdings sind mir die Stufen im EIngangsbereich aufgefallen. Für einen ABC-Schützen finde ich die sehr steil...oder kommt das nur auf dem Bild so rüber???

Das mit den Buchstaben würde mich auch interessieren....wie bekommst Du die auf die LEDs? Richards Tipp mit der Bügelmethode wäre auch mein erster gewesen...

neugierige Grüße
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve
Benutzeravatar

Threadersteller
Genua
InterCity (IC)
Beiträge: 757
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: mit den Fingern
Gleise: Piko-A / Tillig
Wohnort: Oldenburg
Alter: 47

Re: Bahnhofsansichten

#603

Beitrag von Genua »

So, Montagmorgen, mal wieder im Büro...endlich habe ich mal die Zeit hier wieder etwas zu schreiben - man kommt ja zuhause zu nichts :lol:

Alex und Richard - das mit den Buchstaben auf den Dioden war relativ unspektakulär. Ich habe mir den Edeka-Schriftzug in passender Größe per Farbdrucker auf selbstklebende Transparentfolie ausgedruckt, und dann Buchstabe für Buchstabe ausgeschnitten und auf die Dioden geklebt. Das war eine Sache von 10 Minuten. Ich wusste nicht, wie sich der Kunststoff der Leuchtdiode beim "Aufbügeln" der Farbe verhält (da ich nur genau 5 Stück habe), von daher nahm ich die sicherere Variante.
Aber Bastelarbeiten hört sich doch nicht abwertend an. Manch einer macht Modellbau und "Modellbahnbetrieb", ich bastele lieber und spiele mit der Eisenbahn :mrgreen:

Alexander - eben so sehe ich das auch. Man sieht zu viel quietschbunte, zusammengewürfelte Gebäude, die meistens auch noch viel zu klein sind. Selbst die Schule ist in der Breite noch ein wenig zu schmal, aber damit kann ich leben.

CR1970 - freut mich, dass es dir gefällt. Wobei das diesmal kein Selbstbau ist. Bisher wurde das Schulgebäude nur farbmäßig angepasst, alles andere kommt direkt aus dem Bausatz (der von 45 auf 15 € heruntergesetzt wurde :redzwinker: ). Für den Kurs kann ich ihn echt empfehlen, alles passt 100%ig zusammen.

Stefan - Herrje, gehts wieder, oder soll ich mit nem Schnaps vorbeikommen? :wink: Auf dem Schulgelände sind aber alkoholische Getränke verboten...
Das zu erwartende Grün findet sich gleich auf den Bildern weiter unten. Auf jedenfall auch an dich ein dickes Danke :!:

Lothar - für diese Farbe mussten so einige Probestücke herhalten, bis ich den richtigen Farbton getroffen hatte. Entweder war es zu dunkel oder noch zu bunt - aber irgendwann hat es dann gepasst.
Mit den Stufen hast du recht, die sind wirklich sehr steil. Aber für andere Stufen hätte ich den Eingangsbereich samt Dach neu konstruieren müssen. Von daher sehe ich mal über die Bergsteiger-Stufen hinweg :wink:

Jetzt aber erstmal Bilder zu den aktuellen Garten- und Landschaftsbauarbeiten:

Bild
Der Schulhof in der Totalen. Die Grasflächen sind bereits begrünt. Das quietschblaue Fahrrad bekommt demnächst noch einen passenderen Anstrich in lebensbejahendem schwarz...

Bild
Die ersten Kinder haben sich auch schon zum Spielen hinter der Schule getroffen - und den Rasen bei den Spielgeräten schon ganz schön malträtiert. Da wo schon ein paar Blätter liegen, findet sich demnächst noch ein Baum ein.

Bild
Gegenüber kann man in der Pause fix ein Brötchen kaufen. Ob es damals schon die bei uns so beliebten Negerkussbrötchen gab? - Verzeihung, das heisst ja nun "maximal pigmentierte Schaumwaffel Süßspeise"

Bild
Und noch einmal die Übersicht mit beiden Neubauten.

Schöne Grüße und einen ruhigen Wochenstart :D
Henning
Benutzeravatar

mattes74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 388
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 16:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K und C
Wohnort: vor den Toren Hannovers
Alter: 45

Re: Bahnhofsansichten

#604

Beitrag von mattes74 »

Hallo Henning
Genua hat geschrieben:So, Montagmorgen, mal wieder im Büro...endlich habe ich mal die Zeit hier wieder etwas zu schreiben - man kommt ja zuhause zu nichts :lol:
Da geht´s Dir ja wie mir. Kind, Frau, Haus, Garten, alles Hinderungsgründe für Beschäftigung mit der Modellbahn :fool:
Genua hat geschrieben:Aber Bastelarbeiten hört sich doch nicht abwertend an. Manch einer macht Modellbau und "Modellbahnbetrieb", ich bastele lieber und spiele mit der Eisenbahn :mrgreen:
Ist wie mit dem Hausmeister. Wer was auf sch hält, nennt sich "Facility-Manager". :lol: Aber auch der wechselt nur kaputte Glühbirnen.

So, jetzt aber Spaß beiseite.
Ich bewundere Deine Arbeiten hier schon eine ganze Weile. Auch, weil ich mich beruflich eine Zeit in der von Dir gezeigten Region rumgetrieben habe und die Strecke um den Bf. Emmerthal ganz gut kenne.

Deine zuletzt gezeigte Gebäudebasteleien sind wieder hervorragend. Es ist erstaunlich, wie ein bißchen Farbe den Gesamteindruch eines Gebäudes derart verändern kann.

Ich werde am Ball bleiben.
Viele Grüße,
Matthias

____________________________

hier geht es zu meinen Themen:
Baubericht vom Nordmodul
Eine Unterführung aus Gips entsteht
Benutzeravatar

jaffa
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 485
Registriert: Di 18. Nov 2008, 12:15
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog, z.T. DCC
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:
St. Lucia

Re: Bahnhofsansichten

#605

Beitrag von jaffa »

Hallo Henning,

ich war längere Zeit nicht zu Besuch bei dir und musste also einiges nacharbeiten ... und das hat sich wahrlich gelohnt! Deine Aufforstung, die Ladestraße und deine Hausneubauten sind phänomenal!

Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die das i-Tüpfelchen abgeben. Für mich sind das zum Beispiel die Laden-Deko oder die abgetretenen Rasenstellen auf dem Kinderspielplatz.
Gruß --- Jürgen
_______________________________
Meine Serviceseiten: http://www.moba-trickkiste.de
Mein Projekt »Innerstetalbahn« im Stummiforum
Benutzeravatar

rex
EuroCity (EC)
Beiträge: 1014
Registriert: Di 21. Aug 2012, 11:52
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Trix Express
Wohnort: Hannover
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Bahnhofsansichten

#606

Beitrag von rex »

Hallo Henning,

die Schule mit dem Drumherum ist schon jetzt sehr sehenswert. Die Neuplatzierung des EDEKA-Marktes gefällt mir ebenfalls gut.

Pädagogisch allerdings habe ich so meine Bedenken: Grundschüler animieren zu wollen, in der Pause den Schulhof zu verlassen, um sich ungesunden Süßkram zu kaufen - sehr fragwürdig. Da würde ich dich herzlich bitten, nochmal in dich zu gehen und den Schulhof mit einem großen Tor zu sichern, vor dem besagter Facility-Manager Aufstellung genommen hat. Entschärfen könntest du die Situation auch dadurch, dass die Kinder nicht mehr über die Straße laufen müssen, indem du direkt einen Eiswagen vor die Schule stellst ;-)

OK, Schluss mit den nicht ganz ernst zu nehmenden Ratschlägen, stattdessen herzliche Grüße ins Weserbergland von rex!
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Mein Anlagenporträt findet Ihr hier: Sommer im Weserbergland

Herzlich willkommen zum Ausflug ins detailReich:https://alt.detailreich-hannover.de
Aachen98
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhofsansichten

#607

Beitrag von Aachen98 »

Hallo Henning,

schöne Szenerie die Scule und das Geschäft :D
Wunderbar! Sehr Realistisch !

Gruß Kevin
badezimmerfee
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhofsansichten

#608

Beitrag von badezimmerfee »

Hallo Henning,

Dein Thread gehört zu denen, die ich in den letzten Monaten als Gast sehr oft besucht habe und die ich auch jetzt als Neu-Stummi-Mitglied immer wieder gerne anklicken werde. Der Aufbau, die detaillierte Ausgestaltung und Alterung Deiner Gebäude lassen mir regelmäßig den Mund offen stehen. Auch die aktuelle Umgebungsgestaltung der Schule weiß absolut zu gefallen. Ich bin wirklich begeistert und werde mich weiterhin von Dir und Deiner Kunst inspirieren lassen. :D

Liebe Grüße
Andrea
Benutzeravatar

Threadersteller
Genua
InterCity (IC)
Beiträge: 757
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: mit den Fingern
Gleise: Piko-A / Tillig
Wohnort: Oldenburg
Alter: 47

Re: Bahnhofsansichten

#609

Beitrag von Genua »

Tach ihr Lieben,

freut mich, dass meine Basteleien solch regen Anklang bei euch finden.

@Matthias - recht hast du, Hinderungsgründe gibt es immer viele. Doch wer etwas will, findet Wege :wink: Schön dass du den Bahnhof Emmerthal kennst - ganz in der Nähe bin ich aufgewachsen, von daher kenne ich das Bahnareal dort aus dem FF.

@Jürgen - schön, dass du mal wieder reinschaust. Bei dir bin ich auch immer mal wieder unterwegs, um deine "Kleinst"-Detailierungen zu bewundern. Aber diese Kleinigkeiten machen für mich eben auch den Reiz aus.

@Rex - keine Sorge, die Darstellung des Ladens gegenüber der Schule hat tatsächlich einen historisch bedeutsamen Hintergrund - bei unserer Grundschule war das tatsächlich ähnlich. Direkt gegenüber der Grundschule war auf der anderen Straßenseite die Sporthalle, und daneben war ein kleiner Supermarkt. Doch natürlich durften die Schüler zu Schulzeiten nicht das Schulgelände verlassen. Damals - man glaubt es kaum - reichte es noch aus, wenn man uns das sagte. Es wurde dann einfach nicht gemacht. Da brauchte es keine Aufsicht am Tor, weder vom Facilitymanagement noch der studierten Pädagogenkraft...ein einfaches Verbot reichte.
Doch deine Idee mit dem Eisverkäufer ist klasse und wurde bereits umgesetzt :D

@Kevin - schön, dass dir meine Spielereien gefallen. Ein wenig Realismus strebe ich durchaus an, kenne ich doch viele quietschbunte Bonbon-Häuser-Arrangements...

@Andrea - hey, eine neue MoBa-Infizierte. Vielen Dank für dein Kompliment. Wenn ich dich für deine zukünftige Anlage in irgendeiner Art inspirieren konnte / kann, haben sich meine Beiträge hier ja doch gelohnt :wink: . In deinen Planungsthread habe ich bereits reingeschaut...allerdings bisher nichts geschrieben, weil Anlagenplanung so gar nicht zu meinen Stärken gehört.



Nun aber noch Bilder vom "Genossenschaftsweg".
Letzte Woche war ich zwar forenmäßig nicht soooo umtriebig, dafür wurde die wenige freie Zeit genutzt, die restlichen Gebäude des Genossenschaftsweges fertig zu stellen:

Bild
So sehen die zwei neu gebauten Häuser aus. Die Wände sind quasi noch fabrikfrisch, bisher ohne Patina. Das wird sich aber demnächst noch ändern. Zäune und Wege fehlen dort auch noch.

Bild
Hier von der anderen Seite. Der rosafarbene Himmel sieht zugegebenermaßen schräg aus, ist aber dem Wunsche der Kinderzimmerinhaberin geschuldet

Bild
In den frühen Morgenstunden bringt die Köf einen Wagen zur Genossenschaft.

Bild
Nochmal von achtern.

Bild
Beim Edeka wurde bereits kräftig gepflastert...

Schöne Grüße
Henning

Boa-Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 652
Registriert: Di 7. Sep 2010, 09:30
Nenngröße: N
Steuerung: z21
Gleise: Peco 55
Wohnort: Potsdam
Alter: 48

Re: Bahnhofsansichten

#610

Beitrag von Boa-Fan »

wieder schöne Bilder! Dem Drahtesel auf dem letzten Bild würde ich aber noch einige Gebrauchsspuren verpassen - falls Du es ohnehin nicht bereits vorhattest :D
Liebe Grüße aus Potsdam, der Jörch :-)
DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhofsansichten

#611

Beitrag von DB-IV-Proto87 »

Hallo Henning,

Deine wunderschöne Szenerie wird durch die NEM geschuldeten "Gräben" des eingepflasterten Gleises leider empfindlich beeinträchtigt. Um die Blicke davon zumindest ein wenig abzulenken, empfehle ich Dir dringend, eine insgesamt dünklere Auslegung: Ölspur, Schmutzwasser, Ladegutreste, Ausbesserungen mit Asphalt

Auch könnte vielleicht der eine oder andere neben dem Gleis wachsende Grashalm die eintönige Wirkung entschärfen.

Grüße aus Nürnberg,

Alexander
Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1752
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 51
Deutschland

Re: Bahnhofsansichten

#612

Beitrag von Lothar Michel »

Hallo Henning,

wieder sehr schöne :hearts: Bilder Deiner Baufortschritte.

Allerdings auch sehr rätselhafte... auf dem ersten Bild der Übergabe mit Köf stellt sich die Frage, wie die Köf den Wagen dorthin bugsiert hat. Der scheint nicht unter dem Dach durchzupassen, steht aber zwischen Dach und Prellbock :bigeek: :?: :?: :?:
Im zweiten Bild scheint das wiederum überhaupt kein Problem zu sein. Welche Physikalischen Gesetzte wurden hier scheinbar mühelos überwunden..

fragt sich grüßend
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve
Benutzeravatar

Threadersteller
Genua
InterCity (IC)
Beiträge: 757
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: mit den Fingern
Gleise: Piko-A / Tillig
Wohnort: Oldenburg
Alter: 47

Re: Bahnhofsansichten

#613

Beitrag von Genua »

So, nach dem ersten Kaffee im Büro kann ich auch mal langsam anfangen zu tippen :wink:

@Jörch - keeeeeine Sorge, der Drahtesel wird ganz sicher noch im Zeitraffertempo älter werden. Quasi gestern gekauft, morgen schon verschlissen. Aber vorher will ich noch den passenden Fahrradständer an den Laden stellen, damit Frau Krummbügel ihr Rad nicht immer an die Hausecke anlehnen muss.

@Alexander - als ich die Fotos gesehen habe, sprang mir auch das eingepflasterte Gleis ins Auge. Komischerweise fällt das beim "Davorstehen" gar nicht auf. Erst auf den Bildern erkennt man, das die Spalte zwischen den Profilen viel zu groß ist. Das sieht ja aus wie Schützengräben, in denen kleine Kinder spielen könnten...Nee, da muss ich nochmal bei, das gefällt mir selbst noch nicht.
Doch eine dunklere Auslegung wird es nicht geben. Im Gegenteil, durch die dauernde Getreideverladung wird der ganze Bereich noch wesentlich heller eingestaubt werden. Aber die Genossenschaft selbst ist ja noch gar nicht fertig. Da fehlen noch Geländer an der Verladebühne, die Einzäunung der Silos und vieles mehr. Und sicherlich kommen noch ein oder zwei Grasbüschel hinzu :wink:

@Lothar - die überwundenen physikalischen Gesetze sind eine ganz banale optische Täuschung. Wie man im vorletzten Bild "...von achtern" sehen / erahnen kann, fährt der Wagen nicht unter dem Dach hindurch, sondern seitlich knapp daran vorbei. Das vorherige Bild ist aber wirklich übelst irreführend. Die obere Kante des Wagens steht dort ganz knapp vor der äusseren Spitze des Dachriegels (Stahlbeton-Kragarm). Es sieht nur auf dem Bild so aus, als stößt die Wagenkante gegen den Dachriegel.
Wenn ich heute noch dazu komme, knipse ich mal ein besseres Foto.

Und bis dahin verlege ich weiter fleissig Betonplatten für Hauseingänge, Stellplätze und Gartenwege :roll:

Schöne Grüße
Henning
Balde99
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhofsansichten

#614

Beitrag von Balde99 »

Also bei dem ersten Bild musste man kurz ein zweites Mal hinsehen, wirkte kurz wie eine Vorbildaufnahme - echt Super!
Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7150
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 50

Re: Bahnhofsansichten

#615

Beitrag von Stefan7 »

Klasse Bilder, von deiner klasse Arbeit.

Auf dein Lagerhallenfabrikhalbreliefanlagenabschlußgebäude bin ich ja unheimlich neidisch.............. :sabber:

Ich komme wieder schauen

Viele Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Wolfgang 55
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: So 7. Dez 2008, 09:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Welver
Alter: 65

Re: Bahnhofsansichten

#616

Beitrag von Wolfgang 55 »

Hallo Henning,

hast Du die Straßen alle selbst geritzt oder sind die gegossen?

Gruß

Wolfgang
DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhofsansichten

#617

Beitrag von DB-IV-Proto87 »

Hallo Henning,

nochmals zur Tarnung der "Schützengräben" - an Getreidestaub (in und daneben!) habe ich natürlich auch schon gedacht - wichtig ist einfach, über die Breite des Spaltes hinwegzutäuschen, diesem also weniger Kontrast gegenüber der Umgebung zu verleihen. Wegen der zwangsläufigen Schattenwirkung geht das in der dunklen Variante natürlich einfacher...

So sieht das übrigens mit Rillenweite nach H0pur aus - bitte die Bild"qualität" zu entschuldigen, worauf es ankommt, ist aber zu erkennen.

Bild

Grüße aus Nürnberg,

Alexander
Benutzeravatar

Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3409
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Bahnhofsansichten

#618

Beitrag von Barmer Bergbahn »

Wirklich unglaublich, was Du uns hier präsentierst. Du solltest Dein Hobby zum Beruf machen ...
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)
Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1328
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 58
Deutschland

Re: Bahnhofsansichten

#619

Beitrag von Nutri »

Guppy6660 hat geschrieben:Servus Henning,

Bei deinen Bastelarbeiten (darf man so etwas schönes überhaupt noch als Bastelarbeiten bezeichen? :roll: Das klingt irgendwie so abwertend... )
bleibt mir regelmäßig die Spucke weg! :sabber:

Wirklich Ober- :hammer:
Auf die EDEKA- Led´s bin ich schon mal gespannt, wenn sie erste Leuchtzeichen von sich geben.
Ich vermute, die hast du auch wieder in der "Laserdruckernegativ- Bügelmethode" gefertigt?
Jedenfalls Perfekt!
Ein immer wieder erstaunter Richard :prost: :prost: :prost:
Servus Henning,
besser und treffender als Richards Kommentar kann man das nicht beschreiben, was Du hier zeigst:
GAG
Gefällt mir Außerordentlich Gut
Gruß
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Benutzeravatar

Threadersteller
Genua
InterCity (IC)
Beiträge: 757
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: mit den Fingern
Gleise: Piko-A / Tillig
Wohnort: Oldenburg
Alter: 47

Re: Bahnhofsansichten

#620

Beitrag von Genua »

Bei der ganzen Bastelei komme ich im Moment kaum dazu, hier etwas zu schreiben. Aber ab und zu gebe ich dann doch ein Lebenszeichen von mir...weiter unten auch mit frischem Bilderfutter.

@Bernd - danke, das mit einem Originalbild zu vergleichen ist ein nettes Kompliment :D

@Stefan - herrje, da wurde mir beim lesen schon schwindelig. Sprich das mal nach drei Bier klar aus :prost:
Aber freut mich, wenns dir gefällt. Mir übrigens auch noch...was nicht immer selbstverständlich ist :wink:

@Wolfgang - die Straßen sind selbst gegossen. Bei so einer Straße erspare ich mir die Ritzerei. Und gerade bei geraden Flächen sind die Gipsabgüsse durchaus zu gebrauchen.

@Alexander - ich werde wohl den ganzen Gleisbereich noch einmal neu gestalten. Beim Bahnübergang ist mir auch ein schmalerer Spalt gelungen, das sollte ich hier doch wohl auch schaffen.

@Christian - ich danke dir. Aber ich fürchte, es gibt zu wenige, die sich so etwas bauen lassen würden. Und ob dann meine Fantasie mit deren Wünschen übereinstimmt...aber die Idee hat was :D

@Markus - freut mich, dass ich dich zu einem Gag hinreissen konnte :mrgreen:



Momentan entstehen die Gärten zu den neu errichteten Häusern. Hier mal ein paar Bilder zum aktuellen Zustand:

Bild
Wie man sieht, ist hier noch kein Herbst. Kohl und Salat sind erntereif, und Stauden und Gehölze stehen in voller Blüte.

Bild

Bild

Bild
In Nachbars Garten wächst noch nicht ganz so viel, da ist wohl im letzten Winter das meiste Grün kaputtgefroren.

Und hier noch die straßenseitigen Ansichten:
Bild

Bild
Die Kletterrose wird auch jedes Jahr größer...

Bild

Soweit zum aktuellen Bericht aus "Mein schöner Garten" :)

Schöne Grüße
Henning

Wolfgang 55
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: So 7. Dez 2008, 09:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Welver
Alter: 65

Re: Bahnhofsansichten

#621

Beitrag von Wolfgang 55 »

Hallo Henning,

danke für die Antwort.
Eine Frage zu den Formen, sind das Spörle oder Langmesser Formen?

Gruß
Wolfgang
DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhofsansichten

#622

Beitrag von DB-IV-Proto87 »

Hallo Henning,

ich bin hier ohnehin schon der ewige Nörgler, also brauche ich um meinen Ruf nicht zu fürchten! :fool:

Also, auf dem letzten Deiner wunderschönen Bilder ist ein deutlicher Spalt zwischen Sockel und Wand des Vorbaus am Eingang des Wohnhauses zu sehen - fällt unter "Normalperspektive" wahrscheinlich nie auf, aber die Kamera bringt es gnadenlos hervor...

Wie immer respektvolle Grüße,

Alexander
Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1752
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 51
Deutschland

Re: Bahnhofsansichten

#623

Beitrag von Lothar Michel »

Hallo Henning,

Deine Staudenbeete erfreuen jedes Gärtnerherz, so gut sind sie durchgestaltet in der Höhenabstufung der Pflanzen, Mischung der Blütenfarben und Blattformen. Und der Gemüsegarten sieht auch vorbildgetreu aus. Da fehlt mir nur noch der Komposthaufen.

Und Lothar gefällt am besten das Bild mit dem Blick längs der Straße. Das hat einfach eine tolle Atmosphäre :bigeek: .

Ist am Fachwerkhaus ein Schaden am Fallrohr gewesen, dass es jetzt auf Höhe der Erdgeschossdecke endet ? Bei ordentlichem Regen gibt's dann aber sicherlich böse Auswaschungen im Blumenbeet oder im gepflegten grünen Rasen :roll:

Grüße aus Hüglingen
Petra
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve
Benutzeravatar

Appenzellermichel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1185
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 08:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Hessen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Bahnhofsansichten

#624

Beitrag von Appenzellermichel »

Grüezi Henning,

ich bin echt sprachlos, bis jetzt ist einfach alles tiptop geworden. Da muss man(n) schon
wirklich in den Microkrümmeln suchen gehen, dazu habe ich aber keine Lust, da es mir auch so
schon gefällt
:sabber: :sabber:
Tschüss bis bald :!:

Helmut

Bild

Hier findet Ihr meine Homepage: www.appenfluhertal.com
Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1328
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 58
Deutschland

Re: Bahnhofsansichten

#625

Beitrag von Nutri »

Servus Henning,
was ein Garten. :shock: :bigeek:
Das sieht mir ganz danach aus:
Der grüne Daumen sitzt bei Dir am richtigen "Moba"-Fleck. :clap:

Aber eine Erklärung bist Du noch schuldig:
Seit wann können Kletterrosen in 1:87 wachsen? Es sei denn, Du hast uns Dein unterirdisches Bewässerungssystem vorenthalten. Mit dem Rückschneiden zum Herbst musst Du Dich jetzt aber noch ranhalten. Der Winter ist nicht mehr weit.
Bild

Aber ein bisschen weniger weiß an den Gewächshäusern fänd ich besser, es stört ein bisschen die ganze Harmonie.

P.S.: Deine Gebäude sind von welchem Hersteller ? Nein, bitte sag nicht es sei Eigenbau! :shame:
Gruss
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“