Neuheiten 2019

Übersichten zu den Neuheiten 2019 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht". Diskussionen zu den Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2019 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

H0: Farbton Märklin 3072 (DB BR V100/212)

Bereich für alle Themen rund ums Sammeln von Modellbahnen und alte Modellbahnen allgemein.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Jerry
EuroCity (EC)
Beiträge: 1274
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021/6647
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Plastic Planet
Kontaktdaten:

H0: Farbton Märklin 3072 (DB BR V100/212)

#1

Beitrag von Jerry » Do 10. Jan 2019, 16:38

Hallo Märklinfreunde, :D

wenn ich mir die Märklin 3072 (für Nicht-Märkliner also die alte Märklin V100/212 in H0 :wink: ) ansehe fällt mir auf, dass der beim Vorbild Purpurrot genannte Farbton (RAL 3004) beim Märklin Modell über die Jahre immer dunkler wurde.

Bei den frühen 3072 (3072.1 alias V100 2215, Baujahre 1966-68) eher noch ein fahles Himbeerrot, bei 3072.2 (212 215-8, gebaut von 1969-91) dann - jedenfalls meiner Beobachtung nach! - über die Jahre eine allmählich dunklere Farbgebung, ein halbwegs richtiges respektive dunkles Purpurrot dann aber erst bei den Nachfolgemodellen 3372/3672 (212 258-8 ab 1991).

Jetzt zu meiner Frage: Teilt Ihr meine Beobachtung, dass der Rotton von 3072 über die Jahre dunkler wurde, oder verliert die Farbe nach Jahrzehnten allmählich an Kraft bzw. bleicht aus? Die frühe 3072 kommt mir jedenfalls heller vor als die späteren Baujahre.


Grüße

Jerry
Wenn Märklin Sünde ist Bild, dann will ich Sünder sein! Bild

HAG ist mehr als nur ein Kaffee ... Bild


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3621
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 50

Re: H0: Farbton Märklin 3072 (DB BR V100/212)

#2

Beitrag von Djian » Do 10. Jan 2019, 19:10

Moin Jerry,

er ist definitiv dunkler geworden und das habe ich in Bezug auf diese Maschine auch offiziell von Märklin rückgemeldet bekommen.

Meine 3072 (Anfang der 80er Jahre) habe ich mal zum AW nach Göppingen geschickt, da das Getriebe ausgeschlagen war. Das ist ja eine recht fragile Konstruktion mit den beiden "H"-Stücken, die auf den Antrieb wirken, war aber damals wohl nicht anders lösbar. Zudem war die Führerstandskuppel im Bereich der Dachschraube eingerissen. Ich bat darum diese gleich mit zu erneuern. Darauf schrieb man mir zurück, dass der Farton der vorliegenden Ersatzteile einen dunkleren Farbton hätte, und ob ich den Austausch dennoch wünsche. Habe ich dann gemacht. Ich muss mal bei gutem Licht ein Detailfoto machen. Es ist jetzt nicht so, dass das besonders stark oder gar störend auffällt, doch bei genauem Betrachten ist das deutlich sichtbar. Das alte Dachteil muss ich hier auch noch irgendwo zu liegen haben, aber das wär jetzt ein Zufallstreffer das zu Finden. Aber hier kommt ja nichts weg.

Ich hoffe, dir zumindest eine erste Auskunft gegeben zu haben.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5129
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: H0: Farbton Märklin 3072 (DB BR V100/212)

#3

Beitrag von Schwanck » Do 10. Jan 2019, 21:03

Moin Jerry,

ja, deine Beobachtung stimmt! Märklin hatte in den 60er Jahren oft zu helle Farbtöne, was dann doch allgemein auffiel und in der Fachpresse kommentiert wurde. Sie haben daraus gelernt.
Da ich mich als Berufseisenbahner bezeichnen kann, weiß ich, dass beim grossen Vorbild die Farben schnell alterten, ausblichen und verschmutzten; man konnte alles mögliche finden nur nichts gleiches.
Heute sind die Farpigmente wohl besser und beständiger, wenn sie denn nicht von Grfittisprayern verunstaltet werden.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

Benutzeravatar

Threadersteller
Jerry
EuroCity (EC)
Beiträge: 1274
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021/6647
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Plastic Planet
Kontaktdaten:

Re: H0: Farbton Märklin 3072 (DB BR V100/212)

#4

Beitrag von Jerry » Fr 11. Jan 2019, 13:58

Hallo Matthias und KFS,

Danke für Eure Rückmeldungen! :D Dann habe ich das richtig gedeutet. Selbst besitze ich nur eine 3072.2 aus den '80ern sowie eine 3372. Die 3072.1 schien mir auf Bildern aber immer heller zu sein.


Schönes Hobby-Wochenende

Jerry
Wenn Märklin Sünde ist Bild, dann will ich Sünder sein! Bild

HAG ist mehr als nur ein Kaffee ... Bild

Antworten

Zurück zu „Sammeln / Alte Modellbahnen“