Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

Bereich für alle Themen rund ums Sammeln von Modellbahnen und alte Modellbahnen allgemein.
Antworten

Threadersteller
Ranjib
Beiträge: 5
Registriert: So 5. Jun 2016, 11:43
Stromart: analog AC
Alter: 61

Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#1

Beitrag von Ranjib » Mo 2. Dez 2019, 21:47

Im Märklin Katalog von 1951 ist unter der Überschrift "Modell oder Wirklichkeit" auf S.21/22 ein Foto einer Anlage. Weiß jemand, ob es irgendwo einen Gleisplan dazu gibt?
Bild

Benutzeravatar

LH 1001
InterCity (IC)
Beiträge: 711
Registriert: Di 12. Jan 2016, 18:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#2

Beitrag von LH 1001 » Mo 2. Dez 2019, 22:05

Hallo Ranjib,

Die Anlage scheint auf Grundlage der Anlage 16 aus dem Gleisbaubuch 0390 mit deutlichen Erweiterungen entstanden zu sein.
LG Markus
_________________________________________________

3L H0 Anlage mit unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, K-Gleis, Steuerung ECoS 2 mit Modellstellwerk. Digitalformate MM, DCC, MFX

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3010
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 54

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#3

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler » Mo 2. Dez 2019, 22:10

Hallo,

Ich habe vor Jahren mal einen Gleisplan gezeichnet. Mit 51XX Nummerierung. Geringfügige Abweichungen sind möglich. Auffällig ist, das es zwischen dem äußeren und dem inneren Kreis keinen Übergang gibt. Solches war bei Schauanlagen aber auch eher nicht nötig. Die Abstellgleise im BW sind nicht ausgezeichnet.

Bild

Größere Version: https://dl.dropbox.com/s/fsbgnkjnsv3udhx/1951_3a.jpg

Das Gleisplanbuch 0390 erscheint 1974. Das ist 23 Jahre zu spät.

mfg

D.
Wir leben in einer unruhigen, durch und durch egoistischen, schlimmen Zeit.
Allgemeine Schulzeitung, Nr. 201 vom 21.12.1843


Threadersteller
Ranjib
Beiträge: 5
Registriert: So 5. Jun 2016, 11:43
Stromart: analog AC
Alter: 61

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#4

Beitrag von Ranjib » Di 3. Dez 2019, 15:50

Ahhh! Vielen Dank, nun hat meine Seele Ruhe...die Anlage würde ich gerne bauen, wenn denn mein Platz dazu reichen würde.

Benutzeravatar

katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2087
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#5

Beitrag von katzenjogi » Di 3. Dez 2019, 19:16

Hallo zusammen,

zwar Offtopic aber bemerkenswert, dass Märklin von einer innigen Verbindung von Landschaft und Modell schreibt.... welcher Landschaft?

Obwohl das Kreuzfahrtschiff ein nettes Detail ist, wenn die Kräne davor dazu auch nicht so recht passen wollen... :)

Aber insgesamt eine imposante Anlage, die mir auch gefallen würde. Danke fürs Zeigen!

Liebe Grüße

Jürgen


Sinerb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 499
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 15:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobil Station2
Gleise: Märklin M Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 55
Thailand

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#6

Beitrag von Sinerb » Di 3. Dez 2019, 19:28

katzenjogi hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 19:16
Hallo zusammen,

zwar Offtopic aber bemerkenswert, dass Märklin von einer innigen Verbindung von Landschaft und Modell schreibt.... welcher Landschaft?

Obwohl das Kreuzfahrtschiff ein nettes Detail ist, wenn die Kräne davor dazu auch nicht so recht passen wollen... :)

Aber insgesamt eine imposante Anlage, die mir auch gefallen würde. Danke fürs Zeigen!

Liebe Grüße

Jürgen
Grüß Dich

Schiff passt doch, es liegt doch am Ausrüstungskai, Nahrung, eventuelle Kohle per Bahn dann mit Kran in das Schiff
verladen. Heut alles per Lkw.

Gruß Sinerb
"Eine Regierung muss sparsam sein,weil das Geld, das sie erhält aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt."
Friedrich der Große


Analogbahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2269
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#7

Beitrag von Analogbahner » Di 3. Dez 2019, 19:29

Landschaft muss nicht Natur sein. Sondern einfach Umgebung. Wenn man das so sieht, ist ja genug da... Auch ein Stahlwerk ist Landschaft...
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 16 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher

Benutzeravatar

Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3395
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#8

Beitrag von Barmer Bergbahn » Do 5. Dez 2019, 11:12

Analogbahner hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 19:29
Landschaft muss nicht Natur sein. Sondern einfach Umgebung. Wenn man das so sieht, ist ja genug da... Auch ein Stahlwerk ist Landschaft...
Sehe ich aus so, zumal die Hintergrundkulisse die Anlage ja schon auch sehr schön einbettet. Das war zu der Zeit, wo die Anlagen häufig ja noch eher technisch waren, nicht immer selbstverständlich.
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)


Analogbahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2269
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#9

Beitrag von Analogbahner » Do 5. Dez 2019, 14:31

Und man beachte den wirklich langen Zug!
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 16 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher


bikesam
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 17:12
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 60214
Gleise: C-Gleise
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Alter: 55
Deutschland

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#10

Beitrag von bikesam » Do 5. Dez 2019, 14:52

… fraglich bleibt, ob Anfang der 50er Jahre tatsächlich jemand so eine Anlage hatte ...

Gruß, Stefan

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3010
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 54

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#11

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler » Do 5. Dez 2019, 16:44

bikesam hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 14:52
… fraglich bleibt, ob Anfang der 50er Jahre tatsächlich jemand so eine Anlage hatte ...
Hallo Stefan,

Ja, solche Anlagen gab es sicher auch schon zu Beginn der 1950er in Privathand. Als die Anlage ausgestellt wurde, hatte Märklin bereits mehr als 10.000 Krokodile CCS 800 verkauft. Die sind sicher nicht alle auf kleinen Ovalen umhergefahren.

mfg

D.
Wir leben in einer unruhigen, durch und durch egoistischen, schlimmen Zeit.
Allgemeine Schulzeitung, Nr. 201 vom 21.12.1843


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3914
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 51

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#12

Beitrag von Djian » Do 5. Dez 2019, 17:13

Moin,

ich meine ebenfalls, dass man die Aussagen zu der Anlage im Kontext zu seiner Zeit betrachten muss. Die wenigen Landschaftsbaumaterialien, die es damals gab scheinen mir dort konsequent angewendet. Und die Hintergrundkulisse ist ja auch erst in den letzten 3 1/2 Jahrzehnten zum Standard geworden.
Was die Größe der Anlage angeht, stimme ich Dölerich zu. Klar wird's das auch privat gegeben haben, genauso wie heute Anlagen von um die 100m² (sind auch hier im Forum vertreten :wink: ). Beides repräsentiert aber nicht Modellbahners Durchschnitt.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007


Eisenbahner 2
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:07
Deutschland

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#13

Beitrag von Eisenbahner 2 » Do 5. Dez 2019, 21:48

Hallo zusammen,
es gibt einen kleinen Filmausschnitt in bewegten Bildern von dieser
Märklin Messeanlage von 1951.
In der Wochenschau "Welt im Bild" Nr. 302 vom 16.3.1951 gibt
es einen Bericht über die Nürnberger Spielwarenmesse.

Ab min 4 : 43 ist dieser kleine Filmausschnitt zu sehen.

https://www.filmothek.bundesarchiv.de/v ... et_lang=de

Im Film erkennt man, dass das große Schiff beleuchtet ist, auch das
rechts danebenstehende Haus. Das Haus wirft auch links einen kleinen
Schatten.

Die Märklin Messeanlage von 1951 " Modell oder Wirklichkeit"
hat die interne Märklin Anlagen Nr. 800/242 und wurde am 21.1.1951
von Herrn Köster, Mitarbeiter bei Märklin, entworfen.
Als maßstäbliche Zeichnung im Maßstab 1:10 wurde sie erst
am 21.10.1951 von Herrn Grümmer, Mitarbeiter bei Märklin,
gezeichnet.


Gruß
Hans-Gerd :D


weichenlaterne 73
Beiträge: 2
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 15:44

Re: Märklinanlage aus dem 1951er Katalog

#14

Beitrag von weichenlaterne 73 » Mi 11. Dez 2019, 14:06

Hallo Ranijb

den Gleisplan zu dieser Anlage ,dürfte wohl " Eisenbahner2 " zu Hause haben , da sonst überhaupt nicht diese Angaben in #13 machen könnte :wink:

Antworten

Zurück zu „Sammeln / Alte Modellbahnen“