Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

Bereich für alle Themen rund ums Sammeln von Modellbahnen und alte Modellbahnen allgemein.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#1

Beitrag von TEE2008 »

Hallo,
im neuwertigen Zustand konnte ich mir die Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern (das überarbeitete Gehäuse wie es z.B. bei der letzten Version 3357 mit der Betriebsnummer 103 109-5 verbaut wurde, allerdings in RAL 1014 lackiert) und brünierten Radsätzen kaufen.
Es handelt sich somit um eine der letzten Märklin 3357 mit der Betriebsnummer 103 113-7.
Laut Seriennummer unter dem Treibgestell ist sie Baujahr 1992.

Bild

Bild

Bild

Bild

Leider hat sie wie viele BR 103 durch den Blister einen kleinen Abplatzer an einem oberen Spitzenlicht gehabt. Auf der Suche nach dem richtigen Lack habe ich hier im Forum gelesen, dass das beige RAL 1001 korrekt ist.

Deswegen habe ich mir bei meinem Händler eine Dose Revell 32314 gekauft, um den Abplatzer auszubessern.
Sofort habe ich heute den Schaden ausgebessert, mit Erfolg. Der Ratschlag war spitze.
Der Revell Lack hat exakt zur Originallackierung gepasst. Man sieht keinen Unterschied.
Die silbernen Lampenfassungen habe ich nachlackiert da man sie leider nicht ab Werk silbern bedruckt, wie bei allen späteren BR 103).
Ohne silberne Lampenfassungen sieht die BR 103 einfach unvollständig aus.

Vorher:
Bild

Nachher:
Bild

Bild

Jetzt ist die BR 103 in den Lokschuppen überstellt worden:

Bild

Bild

Bild


Hier zum Vergleich die hellere in RAL 1014 lackierte 3357 103 109-5 in beiden Varianten.Eine hat die Führerstandszahlen leider seitenvertauscht also Führerstand 2 auf der Seite des Hauptschalters und Führerstand 1 auf de Seite ohne Hauptschalter. Die andere Version, die seltenere hat den Führerstand 1 korrekt auf der Seite des Hauptschalters. Technisch und von der Gehäusevariante (nur anderer RAL Ton) sind meine neue 103 113-7 und meine 103 109-5 identisch.

Bild

Bild

Die ebenfalls in RAL 1014 lackierte 3053 103 121-0 hat Märklin alles korrekt umgesetzt, sodass es hier nur eine Variante gibt, allerdings mit den für das Untersuchungsdatum 8.5.90 falschen Stromabnehmer Scherenstromabnehmer statt Einholmstromabnehmer:
Bild

Hier mit den Einholmstromabnehmern:
Bild
Zuletzt geändert von TEE2008 am So 22. Dez 2019, 01:45, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Tobias

berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 5609
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#2

Beitrag von berndm »

Gratulation! Das ist sehr gut gelungen. Ich hoffe, dass ich da mal ähnlich erfolgreich sein werde, wenn ich mich an meine Problemfälle mache ... :roll:

Raga59
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 09:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: analog
Gleise: C und K-Gleise
Alter: 61
Deutschland

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#3

Beitrag von Raga59 »

Hallo, kurze Frage. Sind die unterschiedlichen Versionen der 103 109-5 eigentlich im Koll verzeichnet. Mich würde nämlich interessieren, in welchem Zeitraum die beiden Versionen produziert wurden. Habe leider den Koll nur bis 1999.
Viele Grüße
Ralf :D
Benutzeravatar

Threadersteller
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#4

Beitrag von TEE2008 »

Hallo Ralf,
ab 1993 war die 103 109-5 im Programm bis um die Jahrtausendwende.
Die letzte Ausführung der 103 113-7 gab es nur 1992.
Gruß

Tobias

Raga59
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 09:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: analog
Gleise: C und K-Gleise
Alter: 61
Deutschland

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#5

Beitrag von Raga59 »

Danke, aber meine Frage war, ob die Varianten der 103 109-5 sich in verschiedene Produktionszeiträume einordnen lassen und ob Koll die Varianten und Zeiträume aufführt? Es gibt die mit Führerstand 2 nähe Hauptschalter und die korrekte mit Führerstand 1 Nähe Hauptschalter. Ähnliche Varianten gab es bei der 3034 und 3037.
Viele Grüße
Ralf :D

Knallfrosch
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: So 20. Sep 2020, 23:05
Nenngröße: H0
Gleise: Märklin K
Wohnort: BaWü

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#6

Beitrag von Knallfrosch »

Raga59 hat geschrieben: Di 17. Nov 2020, 17:34 Danke, aber meine Frage war, ob die Varianten der 103 109-5 sich in verschiedene Produktionszeiträume einordnen lassen und ob Koll die Varianten und Zeiträume aufführt? Es gibt die mit Führerstand 2 nähe Hauptschalter und die korrekte mit Führerstand 1 Nähe Hauptschalter. Ähnliche Varianten gab es bei der 3034 und 3037.

Hallo Ralf,

laut Lokmuseum.de wurde die 3357 als 103 109-5 von 1994-97 gebaut, nur so viel dazu.


Meine 3053 (103 237-4, Hobby-Ausführung) ist von´95, hat die gedruckten Nummern und den Hauptschalter beim FS 1. Nur so als Hinweis. Da stimmt noch etwas nicht, es müsste eine lange 103 sein ;-)
Gruß Wolfgang

X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7931
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams WDP
Gleise: C

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#7

Beitrag von X2000 »

Knallfrosch hat geschrieben: Do 19. Nov 2020, 20:51
Meine 3053 (103 237-4, Hobby-Ausführung) ist von´95, hat die gedruckten Nummern und den Hauptschalter beim FS 1. Nur so als Hinweis. Da stimmt noch etwas nicht, es müsste eine lange 103 sein ;-)
Das war ursprünglich auch eine PRIMEX.
Gruß

Martin

Knallfrosch
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: So 20. Sep 2020, 23:05
Nenngröße: H0
Gleise: Märklin K
Wohnort: BaWü

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#8

Beitrag von Knallfrosch »

X2000 hat geschrieben: Do 19. Nov 2020, 21:15
Knallfrosch hat geschrieben: Do 19. Nov 2020, 20:51
Meine 3053 (103 237-4, Hobby-Ausführung) ist von´95, hat die gedruckten Nummern und den Hauptschalter beim FS 1. Nur so als Hinweis. Da stimmt noch etwas nicht, es müsste eine lange 103 sein ;-)
Das war ursprünglich auch eine PRIMEX.

Stimmt, die 3188.1 von 1986-90
Gruß Wolfgang
Benutzeravatar

Threadersteller
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#9

Beitrag von TEE2008 »

Knallfrosch hat geschrieben: Do 19. Nov 2020, 20:51
Raga59 hat geschrieben: Di 17. Nov 2020, 17:34 Danke, aber meine Frage war, ob die Varianten der 103 109-5 sich in verschiedene Produktionszeiträume einordnen lassen und ob Koll die Varianten und Zeiträume aufführt? Es gibt die mit Führerstand 2 nähe Hauptschalter und die korrekte mit Führerstand 1 Nähe Hauptschalter. Ähnliche Varianten gab es bei der 3034 und 3037.

Hallo Ralf,

laut Lokmuseum.de wurde die 3357 als 103 109-5 von 1994-97 gebaut, nur so viel dazu.


Meine 3053 (103 237-4, Hobby-Ausführung) ist von´95, hat die gedruckten Nummern und den Hauptschalter beim FS 1. Nur so als Hinweis. Da stimmt noch etwas nicht, es müsste eine lange 103 sein ;-)
Hallo,
das ist eine sehr seltene Variante der 3053 als 103 237-4.Neben den gedruckten Führerstandsnummern hat diese Variante schon brünierte Radsätze.Wenn mal gute Exemplare angeboten werden, sind die Preise entsprechend hoch.
Gruß

Tobias

Raga59
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 09:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: analog
Gleise: C und K-Gleise
Alter: 61
Deutschland

Re: Märklin 3357 103 113-7 in der seltenen Version mit gedruckten Führerstandsnummern

#10

Beitrag von Raga59 »

Ich habe mir eine Top erhaltene Version der 3357 mit Loknummer 103 109-5 gekauft. Sie hat den Hauptschalter Nähe Führerstand 1. Scheinbar lässt es sich jedoch nicht im Koll oder sonstigen Quellen im Internet, wie märklin-sammlerinfos.de nachvollziehen, dass es auch eine Variante mit Hauptschalter Nähe Führerstand 2 gibt. Mir ging es nur darum, "offiziell" verifizieren zu können, welche Varianten existieren und welche Bauzeit sie haben. Laut TEE2008 ist die mit korrekt positioniertem Hauptschalter die seltenere!?
Viele Grüße
Ralf :D
Antworten

Zurück zu „Sammeln / Alte Modellbahnen“