Von Breitenbach nach Rosenheim V3

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2184
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 36

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#326

Beitrag von Heichtl » Do 11. Okt 2018, 19:32

Hallo Michael,

Warum dunkelgrau gestrichen?
Wegen dem Schotter den du verwenden wirst oder war braun/erdfarben aus? :D

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#327

Beitrag von michaelrose55 » Do 11. Okt 2018, 19:41

Heichtl hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 19:32
Hallo Michael,

Warum dunkelgrau gestrichen?
Wegen dem Schotter den du verwenden wirst oder war braun/erdfarben aus? :D

Gruß
Matthias
Ich finde dass dunkelgrau am wenigsten durchscheint wenn der Schotter mal zu duenn ist. Ausserdem habe ich von der Farbe noch ein paar Liter... :fool:

Benutzeravatar

Darius
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 434
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Selbstbau-GBS analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51
Deutschland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#328

Beitrag von Darius » Do 11. Okt 2018, 19:49

Hallo Michael,

irgendwie immer ein besonderer Moment, wenn es in den sichtbaren Bereich geht.
Und offensichtlich warst du weit genug weg um Michael gut zu überstehen.

Viele Grüße von Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#329

Beitrag von michaelrose55 » Do 11. Okt 2018, 22:08

Bevor es im sichtbaren Bereich losgeht muss ich zuerst den Schattenbahnhof vollenden:

Bild


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#330

Beitrag von michaelrose55 » Fr 12. Okt 2018, 00:15

Ich habe den grössten Teil erledigt bekommen, der Rest ist dann morgen dran.

Bild


Bild

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1632
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#331

Beitrag von E-Lok-Muffel » Fr 12. Okt 2018, 08:08

Hallo Michael,
michaelrose55 hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 19:23
Bild
Also, ich kann die Kommentare über eine "zu eckige" Gleisführung im sichtbaren Bereich überhaupt nicht nachvollziehen :wink: .
Ich erinnere mich allerdings auch an einen Vorschlag, den ich Dir im Nachgang zu Deiner letzten H0-Anlage gemacht hatte - ich hatte Dir eine G-Anlage vorgeschlagen mit einer sichtbaren Aussenkurve von 1600 mm Radius, die Du brüsk als "zu eng" abgelehnt hast :lol: .
Beim Thema Übergangsbögen sollte man auch die Kirche im Dorf lassen. Sicher gewinnt jede Kurve mit Übergangsbögen, jedoch bei einem Radius von 8000 mm (8m :shock: , ich muss da immer schauen, ob ich nicht eine Null vergessen hab...) :roll: ; ausserdem wird die Trasse sicherlich auch so landschaftlich eingebunden, so dass sich daraus die Trassenführung wie selbstverständlich ergibt.
Apropos Landschaft: Wenn das Trassenbrett der aktuellen Strecke nur auf 2-cm-Stützen ruht, und laut Plan da ein/-e Bach-Durchlass / Brücke geplant ist, wirst Du dort wohl die Unterkonstruktion "anknabbern" müssen... jetzt wäre die Gelegenheit, das zu tun und ggfs. über eine Hilfskonstruktion zur Verstärkung des Rahmens in diesem Bereich nachzudenken...

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 701
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#332

Beitrag von modellbahnelektronik » Fr 12. Okt 2018, 08:37

Moin

Bei Dir geht aber es aber auch in recht grossen Schritten voran.
Bin echt gespannt wann der Kreisschluss da ist

Gruss
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#333

Beitrag von michaelrose55 » Fr 12. Okt 2018, 22:32

Der Schattenbahnhof ist fertig :D !

Bild


Bild


Hier ist der Uebergang vom PIKO- zum Tillig-Gleis und die elektrische Trennung zum naechsten Booster:

Bild


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#334

Beitrag von michaelrose55 » Sa 13. Okt 2018, 15:36

Ich bin 'raus aus der Unterwelt!

Bild


Bild

Benutzeravatar

Darius
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 434
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Selbstbau-GBS analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51
Deutschland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#335

Beitrag von Darius » Sa 13. Okt 2018, 16:19

Hallo Michael,

schön zu sehen, wie es voran geht.
:gfm:

Viele Grüße von Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#336

Beitrag von michaelrose55 » Sa 13. Okt 2018, 20:18

Ein paar Meter neues Gleis wurden gelegt:

Bild


Bild

Ein Test mit Zug:

Bild


Bild


Bild


Ich hoffe die Kurve ist nicht zu "eckig" geworden :D !

Benutzeravatar

Jörg Schw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 287
Registriert: So 28. Apr 2013, 10:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021
Gleise: K Gleise
Wohnort: Kapstadt
Alter: 54
Südafrika

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#337

Beitrag von Jörg Schw » Sa 13. Okt 2018, 20:28

Hallo Michael,

da ist nichts "eckig". Sieht sehr schön aus. :gfm:

Gruß Jörg.


MikeH
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 09:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#338

Beitrag von MikeH » So 14. Okt 2018, 07:29

michaelrose55 hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 20:18

Bild

Ich hoffe die Kurve ist nicht zu "eckig" geworden :D !
Wie bereits erwähnt: Sehr schön geschwungen und absolut nicht eckig! Bei diesem Bild kann man schon erahnen wie schön es aus sieht, wenn die Züge durch die Landschaft fahren.

Benutzeravatar

Frank 72
InterCity (IC)
Beiträge: 983
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 16:54
Nenngröße: TT
Steuerung: Tams+TCGold
Gleise: Filigran/Tillig
Wohnort: Schwerin
Alter: 46

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#339

Beitrag von Frank 72 » So 14. Okt 2018, 10:32

Eigentlich war ja von "zackig" die Rede und nicht "eckig". Und zackig baut der Michael ja schließlich, darüber sind wir uns wohl alle einig. :lol:
Gruß Frank
Bild

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#340

Beitrag von KaBeEs246 » So 14. Okt 2018, 18:39

Hallo Michael,
modellbahnelektronik hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 08:37
Bei Dir geht aber es aber auch in recht grossen Schritten voran.
Bin echt gespannt wann der Kreisschluss da ist
so, wie ich dich kenne, tippe ich auf Ende Oktober. Man muss sich ja auch Ziele setzen. :fool:
Schöne Linienführung! :gfm:

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#341

Beitrag von michaelrose55 » Mo 15. Okt 2018, 00:11

KaBeEs246 hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 18:39
Hallo Michael,
modellbahnelektronik hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 08:37
Bei Dir geht aber es aber auch in recht grossen Schritten voran.
Bin echt gespannt wann der Kreisschluss da ist
so, wie ich dich kenne, tippe ich auf Ende Oktober. Man muss sich ja auch Ziele setzen. :fool:

Gruß von Ruhr und Nette
Hans
Das wird wohl nicht klappen, ich waere schon froh wenn ich das bis zum Ende des jahres hinkriege!


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#342

Beitrag von michaelrose55 » Mo 15. Okt 2018, 00:12

Die Hauptstrecke ist um ein paar Meter gewachsen:

Bild


Bild


Bild

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1632
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#343

Beitrag von E-Lok-Muffel » Mo 15. Okt 2018, 14:16

Hallo Michael,

Du alter Tiefstapler!
Als Du den SBF an der Stirnseite in Angriff genommen hast, meintest Du, Dir gingen die Güterwagen aus!
michaelrose55 hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 17:20
Der erste neue Zug des Tages ist ein Gueterzug. Bald werden mir die Gueterwagen ausgehen… ich dachte ich haette so viele!
Den Personenzug hattest Du schon aufs Abstellgleis gestellt :wink: , aber der Güterzug ist neu aufgegleist, das sind jetzt gefühlt 70 Wagen mehr auf der Anlage, seit sie Dir auszugehen drohten...

Wenn es Dir mit allem so geht, könntest Du heute schon denken, dass Dir die Lust am Bauen irgenwann mal wegbleibt, bis es soweit ist, ist diese Anlage dann längst fertig... :lol:

Trotz allem: Schöne Fortschritte! :gfm:

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#344

Beitrag von michaelrose55 » Mo 15. Okt 2018, 16:07

Uli,

das stimmt so nicht, der Gueterzug ist nicht neu, der stand schon so im Schattenbahnhof. Gehe mal zurueck zum 11. Oktober, da ist er zu sehen :) .

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1632
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#345

Beitrag von E-Lok-Muffel » Mo 15. Okt 2018, 16:19

...o.K. ich nehm alles zurück, es sind nur 50 Güterwagen!

( was da noch auf uns zukommt??? Es wird bestimmt bald wieder Weihnachten in Florida! :lol: )

Wohldem, der so einen Fuhrpark hat!

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#346

Beitrag von michaelrose55 » Di 16. Okt 2018, 00:15

Die Hauptstrecke hat den nächsten Tunnel erreicht und damit die Rampe zum Bahnhof Bad Adomeit:

Bild


Bild

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 701
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#347

Beitrag von modellbahnelektronik » Di 16. Okt 2018, 08:52

Moin

Die Strecke wirkt..bis auf diesen komischen Knick / Verbereiterung am Ende.
Welchen Grund hat das ?

Auch finde ich den Bogen am Ende doch etwas unschön..warum machst Du den nicht einfach grösser ?

Ansonsten :gfm:

Gruss
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ

Benutzeravatar

Hohentengen21
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1977
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 18:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital CS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C und K
Alter: 40

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#348

Beitrag von Hohentengen21 » Di 16. Okt 2018, 09:25

modellbahnelektronik hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 08:52
Moin

Die Strecke wirkt..bis auf diesen komischen Knick / Verbereiterung am Ende.
Welchen Grund hat das ?

Auch finde ich den Bogen am Ende doch etwas unschön..warum machst Du den nicht einfach grösser ?

Ansonsten :gfm:

Gruss
Patrick
Hallo Patrick,

schau mal auf den Plan auf Seite 12 (Michael hat es auch erwähnt, dass der nächste Tunnel erreicht wurde) Im Tunnel braucht es glaub keine 8m Radius ;-) und die Verbreiterung liegt vermutlich an zwei Einzelportalen statt einem großen ;-)
Grüßle Oli


Threadersteller
michaelrose55
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3282
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Orange City, Florida, USA
Alter: 63
Kontaktdaten:

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#349

Beitrag von michaelrose55 » Di 16. Okt 2018, 14:42

Hallo Patrick,

schau mal auf den Plan auf Seite 12 (Michael hat es auch erwähnt, dass der nächste Tunnel erreicht wurde) Im Tunnel braucht es glaub keine 8m Radius und die Verbreiterung liegt vermutlich an zwei Einzelportalen statt einem großen
Besser haette ich es auch nicht sagen koennen :D !

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2818
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62
Deutschland

Re: Von Breitenbach nach Rosenheim V3

#350

Beitrag von hubedi » Di 16. Okt 2018, 15:32

Hallo Michael,

wenn es so rasant weitergeht, kannst Du bald Kreisschluss feiern. Was sagt eigentlich der Plan zum Landschaftsbau ... legst Du erst komplett alle Gleisstrecken aus oder beginnst Du schon vorher mit der Geländehaut?

Und überhaupt, Rosenheim klingt nach voralpiner Gebirgslandschaft. Können wir uns auf ein paar angemessene Berghöhen freuen ... Steilwände bis zum Himmelsrand oder hoch darüber hinaus ... :?: :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“