Neuheiten 2019

Übersichten zu den Neuheiten 2019 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht". Diskussionen zu den Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2019 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 764
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Kleines Update zum 6.1.2019

#176

Beitrag von modellbahnelektronik » So 6. Jan 2019, 12:12

Guten Morgen

Derzeit löte ich Fleissig Platinen und Programmiere die ersten Teile der STW Steuerung.
Das ist jetzt nicht wirklich spannend und Zeigenswert.

Gestern stand ein Besuch bei Thomas von der BENELUX Anlage an.
Ich hatte mal zwei Neue Loks dabei die ich mal in Fertiger Landschaft abgelichtet habe.
Die restlichen Bilder sind in seinem Thread.

Bild
Pikos S-Bahn 111.

Bild
Rocos neue 155er.

Bild

Grüsse
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ


Martin_B
InterCity (IC)
Beiträge: 781
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Kleines Update zum 6.1.2019

#177

Beitrag von Martin_B » So 6. Jan 2019, 16:37

Hey Patrick,

die beide Loks machen in fertiger Landschaft schon mal eine gute Figur.

Die 111er der S-Bahn ist jetzt nicht mein Ding, aber der ehemalige DR Karftcontainer ist schon eine Augenweide. Ich habe sie von Gützold....

Viel Spaß beim Löten.....
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741


wolferl65
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Kleines Update zum 6.1.2019

#178

Beitrag von wolferl65 » So 6. Jan 2019, 19:53

Hallo Patrick,
Derzeit löte ich Fleissig Platinen und Programmiere die ersten Teile der STW Steuerung.
Das ist jetzt nicht wirklich spannend und Zeigenswert.
Gutes Gelingen! Kannst wegen mir ruhig weiter schöne E-Loks posten, muß der Versuchung nicht länger widerstehen, habe heute mit der Planung für die Oberleitung begonnen... :fool:

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

Fränki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 22:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Kleines Update zum 6.1.2019

#179

Beitrag von Fränki » Fr 11. Jan 2019, 22:54

Hallo Patrick

Da bin ich wie angedroht. :fool:

Soviel Platz hätte ich gerne.
Dein Stelltisch gefällt mir sehr gut.
Bei mir muss das Tablet herhalten. :mrgreen:

Immer schön Bilder machen. :gfm:
Gruß
Frank

Erlaubnis erteilt von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen.
Thema:Schwelm-Loh/Wuppertal-Wichlinghausen

viewtopic.php?f=64&t=155997&p=1778076#p1778076

Benutzeravatar

Cyberrailer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4906
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Kleines Update zum 6.1.2019

#180

Beitrag von Cyberrailer » Fr 11. Jan 2019, 23:05

Hallo Patrick

Deine Anlage ist ja der Wahnsinn !
Hast Du einen Gleisplan von der später sichtbaren Gesammtanlage ?
Oder hab ich den übersehen.

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 764
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Kleines Update zum 6.1.2019

#181

Beitrag von modellbahnelektronik » Sa 12. Jan 2019, 10:55

Moin

Freut mich das es euch gefällt.
Ja der Stelltisch ist schon ewig ein Traum von mir gewesen.
So langsam nach und nach füllt er sich mit Leben.

@Mario
Einen Gleisplan hatte ich meine ich irgendwo mal gepostet. Ich glaube relativ am Anfang des Threads.
Sichtbar wird der Teil ab der Quer stehenden Wand. Das sind ca 9m Länge x 0,7m Tiefe.
Ich kann dazu aber noch mal Bilder machen dann ist es evlt leichter zu sehn. Der Gleisplan wurde damals ausversehn in einer Aufräumaktion
entsorgt.

Grüsse
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 764
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#182

Beitrag von modellbahnelektronik » So 13. Jan 2019, 11:01

Moin zusammen

Derzeit arbeite ich an zwei Fronten.
Vorbereitung Landschaftsbau und auch Weiterbau Elektronik fürs STW.

Gestern wurde das erste Lichtsignal Selbstblock 12 aufgestellt. Auch wurde die vergangene Woche die Hintergrundkullisse/Abtrennung
für SBF3 gebaut. Der Plan den SBF3 mit Landschaft komplett zu überbauen habe ich nicht umgesetzt.
Hier wäre dann ein Herankommen bei einer Störung der LOks oder Wagen immer die komplette Landschaft abzunehmen.

So sieht derzeit diese Stelle aus:

Bild

Bild

Geplant ist den Bereich hinter dem Gleis mit einer Spundwand abzufangen und dann im Hintergrund eine Fabrik entstehen zu lassen.
Hier Teilweise dann in Halbrelief. So der Plan.

Bild

Bild

Am Stellwerk wurde weiter mit der Steuerung der Ausleuchtung begonnen. Weiter geht es mit dem Anschluss der Weichen.
Die Steuerracks füllen sich auch allmählich mit Leben.
Zwar noch ne Menge arbeit, aber es lohnt sich

Grüsse
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ


wolferl65
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#183

Beitrag von wolferl65 » So 13. Jan 2019, 11:29

Morgen Patrick,

schön, mal wieder Fortschritte zu sehen. Der Aufwand, den Du mit dem Stelltisch für die Anlagensteuerung treibst ist wirklich einmalig. Die Betonschwellen wirken auf Deinem Layou sehr glaubwürdig, ich stelle mir allerdings die Alterung der Schienen nicht ganz so einfach vor, wie bei Holzschwellen, denke, da muß man wirklich sehr präzise arbeiten, um die Betonoptik nicht zu verfälschen.

Das mit der Hintergrundkulisse ist eine gute Idee, gute Zugänglichkeit ist schon wichtig, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, daß bei der Präzision deiner bisherigen Arbeit jemals irgend ein Eingriff nötig sein könnte :D

Wände beschäftigen mich gerade auch wie Du weißt, werde erstmal mit Betonformen von Spörle experimentieren. Farblich finde ich die Arbeit von detailReich klasse (http://detailreich- ... eton.pdf) , aber das kennst Du ja sicherlich schon. Auch die Optik auf der Anlage von Thomas (BENELUX) ist hervorragend.

Bin auf das Überwerfungsbauwerk gespannt, sowas habe ich für meine Ausfahrt West auch im Kopf...

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 764
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#184

Beitrag von modellbahnelektronik » So 13. Jan 2019, 11:49

Hi Wolfgang

Na bei Dir geht es ja in Guten Schritten voran.
Ich nutze oft die Zeit vor der Spätschicht da ich dort immer Ruhe habe was an der Anlage zu machen. Das war letzte Woche der Fall.

Ja, der Aufwand ist schon der Wahnsinn..Habe ich mir gestern auch gedacht.
Eigentlich verrückt aber Denke am Ende lohnt es sich.

Die beiden Bilder in der Landschaft sind ja bei Thomas auf der Benelux Anlage entstanden ;-)
Genauso schwebt mir auch meine Ausgestaltung der Landschaft vor. Noch ein weiter Weg für mich

bei den Wänden habe ich auch schon 10kg Beton verbraten. Spörle Formen habe ich auch hier. Werde mir noch die Langmesser Formen kaufen so kann man etwas experimentieren. Auch will ich Spundwände bauen. Gibt es ja von Auhagen.

freut mich das es Dir gefällt.

Grüsse
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ


Martin_B
InterCity (IC)
Beiträge: 781
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#185

Beitrag von Martin_B » So 13. Jan 2019, 14:35

Donnerwetter Patrick,

wenn ich deinen Drahtverhau sehe bekomme ich Glubschaugen. Was macht man nicht alles um ein Spurplanstellwerk zu haben. Großes Kino.... :gfm:
Gott sei Dank ist die Verkabelung bei PC Steuerung erträglich.

So langsam kann man richtig erahnen, wie das Ganze mal aussehen soll. Deine Makroaufnahme vom Betongleis und dem Signal ist mega..... :bigeek:
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741


wolferl65
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#186

Beitrag von wolferl65 » So 13. Jan 2019, 20:36

Hi Patrick,

komme nochmal auf die "Spundwände" zurück, kenne ich nur aus Häfen oder als Provisorien in Baugruben oder zu Hangabstützung, bevor betoniert wird. Sehe ich das richtig, daß das dann ein Baustellenthema an der Hangabstützung wird?

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 502
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#187

Beitrag von alphatiger86 » So 13. Jan 2019, 21:20

Moin Patrick,

:bigeek:

Wow, dein Stellwerk ist Mega. Erinnert mich schon extrem ans Orignal. Ich war mal in Stuttgart im Stellwerk. Das ist ja noch komplett Relais gesteuert. Dort sind 3 Stockwerke voller Relais verbaut. Wenn man vor den Relais steht, dann klackert es von überall her.

Beeindruckend, was du da auf die Beine stellts.
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 764
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#188

Beitrag von modellbahnelektronik » Mo 14. Jan 2019, 17:50

wolferl65 hat geschrieben:
So 13. Jan 2019, 20:36
Hi Patrick,

komme nochmal auf die "Spundwände" zurück, kenne ich nur aus Häfen oder als Provisorien in Baugruben oder zu Hangabstützung, bevor betoniert wird. Sehe ich das richtig, daß das dann ein Baustellenthema an der Hangabstützung wird?

Gruß,
Wolfgang
Mahlzeit Wolfgang,

Also hier bei uns ist es Gang und Gebe das Wände auch mit Spundwänden gemacht werden. Oft sind sie aber nicht so hoch wie Betonmauern.
Vermutlich gibt es da auch unterschiede. Natürlich werden Sie auch für Baustellen verwendet.
ich will sie aber als Richtige Wand machen.
Will mir die tage mal welche von Auhagen ordern.

Grüsse
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 764
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#189

Beitrag von modellbahnelektronik » Mo 14. Jan 2019, 17:52

alphatiger86 hat geschrieben:
So 13. Jan 2019, 21:20
Moin Patrick,

:bigeek:

Wow, dein Stellwerk ist Mega. Erinnert mich schon extrem ans Orignal. Ich war mal in Stuttgart im Stellwerk. Das ist ja noch komplett Relais gesteuert. Dort sind 3 Stockwerke voller Relais verbaut. Wenn man vor den Relais steht, dann klackert es von überall her.

Beeindruckend, was du da auf die Beine stellts.
Freut mich das es Dir gefällt.
Ja es ist ja auch Sinn das es wie ein Richtiges aussieht und auch so bedient werden kann ;-)

Werde die Tage mal wieder ein kleines Video machen, dann auch etwas Leben vom Tisch

Grüsse
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ


wolferl65
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#190

Beitrag von wolferl65 » Mo 14. Jan 2019, 18:00

Mahlzeit auch,

Spundwände als dauerhafte Hangabstützung kenne ich so nicht. Mag vielleicht daran liegen, daß wir hier im Süden meistens Steinbrüche vor Ort haben. Hier bei mir gibts entweder Beton oder Muschelkalkmauern... Bin gespannt, wie das bei Dir einmal ausschaut, habe heute mal das Päckchen von Spörle geöffnet... :D

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 764
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 41
Deutschland

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#191

Beitrag von modellbahnelektronik » Mo 14. Jan 2019, 18:05

wolferl65 hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 18:00
Mahlzeit auch,

Spundwände als dauerhafte Hangabstützung kenne ich so nicht. Mag vielleicht daran liegen, daß wir hier im Süden meistens Steinbrüche vor Ort haben. Hier bei mir gibts entweder Beton oder Muschelkalkmauern... Bin gespannt, wie das bei Dir einmal ausschaut, habe heute mal das Päckchen von Spörle geöffnet... :D

Gruß,
Wolfgang
Die Spörle Formen sind gut.
Ich habe sie derzeit als Leihgabe hier. Ich will nochmal 10 kg Gips verbraten, denke damit werde ich dann für meine Anlage auskommen.

Ich habe mir Bastelgips aus dem Baumarkt geholt, 5kg Kosten ca 5 Euro.

Damit kann man sehr gut arbeiten, vorallem geht es relativ Zügig von der Hand.
nach ca 1 Stunde kann man die Form neu verwenden. der Gips braucht allerdings ein paar Tage bis er richtig trocken ist

Grüsse
Patrick
Moderner Bahnverkehr der Epoche V und VI
SpDrS60 / MC Steuerung

Meine HO-Anlage Moderner Hauptstreckenverkehr:
viewtopic.php?f=64&t=161649

Hier meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ


wolferl65
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Meine HO Anlage Ep. V/VI - Update 13.1.2019 Landschaftsbau/Elektronik

#192

Beitrag von wolferl65 » Mo 14. Jan 2019, 18:30

Die Spörle Formen sind gut.
Ja, freu mich auch schon aufs Testen, habe ich noch nie gemacht. Habe mir Alabastergips aus dem Bastelladen geholt, 5kg für 7@. Nachdem ich ja nicht so viele Mauern brauche sollte das reichen. Werde mir einiges auf Vorrat gießen, damit der Gips nicht alt wird.

Gruß!
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“