Re: Städtchen in Niederbayern - Burgbau geht weiter

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Lohengrin
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert: Di 20. Mär 2012, 17:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 55/Kato
Wohnort: Seattle, WA

Re: Städtchen in Niederbayern

#26

Beitrag von Lohengrin »

Wunderbar! Ganz toll gemacht. Es gibt nur wenige Anlagen, die man von der Geografie her so schnell so präzise einer bestimmten Ecke zuordnen kann. Alles ist stilistisch sehr stimmg, auch wenn die Burg ein Amalgam verschiedener Inspirationen ist. (Bei der Hochzeit und einigen anderen Ecken werde ich sofort an die Hochzeit meiner Kusine in Burghausen erinnert!) Ganz toll gemacht.

Misha

Benutzeravatar

Bauzugfahrer Andreas
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1796
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Daisy II Zentrale
Gleise: Tillig Elite, Peco
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 57

Re: Städtchen in Niederbayern

#27

Beitrag von Bauzugfahrer Andreas »

Moin-Moin Karl-Heinz,

deine kleine "Übung"...Stop. Natürlich erstmal :hearts: lich :welcome: hier im Forum wo sich ja Bekanntlich all diejenigen rumtreiben, die einen kleinen Spleen haben.

So! Also deine kleine "Übung" haut mich aber sowas von um... ich glaube ich stampfe meinen Kram ein und züchte Radieschen auf dem Balkon oder so... :redzwinker:

Hast du die Mittelalterlichen Wehrgeräte auch selber gebaut? Und dann der Blick in die Gasse. Natürlich! Das Cafe mit Inneneinrichtung und auch der nächste Laden - natürlich - Eingerichtet.
Die Beleuchtung und die...hmm, ich nenne es mal Vorsichtig - Verwitterungsspürchen...alles passt Perfekt. Super! :bigeek:

Also wenn ich mal dezent in die Glaskugel splieren sollte, dann, ja dann würde ich sagen: Pack die Koffer in dieser Abteilung noch nicht aus. Du ziehst eh bald weiter... :redzwinker: :fool:
Aber das ist natürlich nur eine Vermutung - die Glaskugel ist zur Zeit beschlagen.....

Bis bald mal wieder
Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1146368


399.03
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: händisch
Gleise: Roco Line
Alter: 68

Re: Städtchen in Niederbayern

#28

Beitrag von 399.03 »

Hallo Karl Heinz,

Deine niederbayerischen Gebäude sind eine Wucht. Das ganze Ensemble wirkt derartig „stimmig“, einfach wunderschön.

Was mir besonders gut gefällt:

• die gekonnte Kombination aus verputzten Wänden und Bruchsteinmauern
• die Nachbildung von Unebenheiten in den verputzten Flächen
• die durchgängige Gestaltung vorbildgetreuer Wandstärken
• die Burgeinfahrt durch den Torturm mit den abgeschrägten Laibungen und dem massiven Burgtor
• die im leichten Bogen verlaufende Stützmauer mit vorbildlicher Mauerstärke, dahinter der gepflasterte, von gewachsenem Fels gesäumte Weg
• die bestens abgestimmte Farbgebung aller Steine (Felsen, Mauern, Pflaster)
• die unauffällige Einbindung der Luft-Gemäuer (soweit ich diese überhaupt als solche identifizieren kann). Das ist die mit Abstand am besten gelungene Integration von Luft-Bauteilen in ein eigenes Arrangement, die ich kenne
• die gesamte Vegetation auf dem Schaustück ist vom feinsten
• mit dem großzügigen Einsatz sorgfältig bemalter Figuren und anderer Details hast Du die Szenerie gekonnt belebt.

Alles in allem eine herausragende Modellbauleistung. Es ist Dir wirklich gelungen, den landesüblichen Baustil glaubhaft umzusetzen. Besonders Passau kommt mir dabei natürlich sofort in den Sinn. Wie Du aber selbst schreibst, auch Elemente anderer Städte Donau-aufwärts sind erkennbar.

Es ist Dir zudem gelungen, die unterschiedlichen Mauerteile mehrerer Hersteller so zu geschickt zu verbinden, dass sich ein harmonischer Eindruck ergibt, der vermuten ließe, das Du vieles davon doch geritzt haben könntest.

Ich zögere jetzt sehr, noch ein paar persönliche Vorschläge anzufügen. Bitte sieh’ darin keine Kritik – nicht einmal im Ansatz – sondern wirklich nur ein paar Ideen, die mir bei der Betrachtung Deiner Bilder spontan durch den Kopf gingen.

Zum einen könnte ich mir ein paar dieser eisernen Maueranker gut vorstellen, wie sie bei derartig altem Gemäuer gerne vorkommen. Dann vielleicht ein Storchennest auf einem der Dächer (samt dem dazugehörenden, verschissenen Dach, etwa so wie am Dach des Klosters in Donauwörth). Beim ersten Durchsehen kamen mir noch die Dachflächen etwas zu einheitlich gefärbt und ein wenig glänzend vor, aber da bin ich mir inzwischen schon nicht mehr so sicher. Du hast die Dachflächen durchaus glaubhaft verwittert. Denkbar wäre allenfalls, das eine oder andere Dach stärker zu altern, unterschiedlich alte Bausubstanz und Ausbesserungsstellen nachzubilden.

Inzwischen hast Du neue Bilder nachgeschoben und auch erwähnt, dass die Dächer nur auf den Bildern so glänzen. Wahrscheinlich ist es tatsächlich die Reflexion des Lichts auf den schrägen Dachflächen, die die Farbgebung der Dächer auf den Bildern verfälscht. Die Gestaltung des Burghofs ist natürlich genauso gelungen wie der Rest der Anlage.

Aber noch einmal: Meine Anmerkungen sind lediglich spontane Ideen. Dein Arrangement ist derart gelungen, dass ich dir nur herzlich dazu gratulieren kann. Wenn Du eine ganze Anlage auf diesem Niveau bauen und ausgestalten willst, dann wirst Du Dir zunächst einmal noch kräftig in die Hände spucken müssen, aber am Ende wirst Du eine echte „Traumanlage“ haben. Du spielst damit jedenfalls auch in der gleichen Liga wie die Herren Brandl & Co.

Herzliche Grüße und weiterhin gutes Gelingen!
Willi

FD1981Königssee
Ehemaliger Benutzer

Re: Städtchen in Niederbayern

#29

Beitrag von FD1981Königssee »

Hallo,
das gezeigte ist mal ganz großes Kino. Respekt!
Würde gerne mehr davon sehen.
LG, Stefan

Benutzeravatar

Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 773
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 2 Titan Trafos
Gleise: Roco
Wohnort: Pfalz
Alter: 57
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#30

Beitrag von Lokzug62 »

Hallo Karl-Heinz,

mir fällt nur etwas dazu ein: SUPERHYPERGIGANTOMENAL
ich schließe mich den ganzen Lobhymnen meiner Vorreder/-schreiber an. Da hast Du ein perfektes Abbild der großen Welt erschaffen, welches durch gekonntes In-Szene-Setzen einfach genial wirkt. Das hat was für die Ruhmeshalle.
Ich wünsche Dir weiterhin ein gutes Gelingen und dem Stummi-Forum tolle Bilder.

Gruß
Markus


hier geht's zu meiner kleinen Bah-N-Welt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103462
Bild
meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... tzenhausen

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1321
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 58
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#31

Beitrag von Nutri »

Servus Karl-Heinz,
so, nun ist es passiert :!: :?:
Ich habe Dich und Deine Anlage soeben für die Ruhmeshalle vorgeschlagen.
Meines Erachtens hast Du das selbst in diesem frühen Stadium absolut verdient. :bigeek: :bigeek: :bigeek: :bigeek: :bigeek:
Bin mal gespannt, ob was daraus wird.
Die Gründe für Deine Nominierung hat 399.03 (Willi) in seinem Kommentar bereits perfekt vorgelegt.
(Da wird man ja neidisch, wenn man solch einen Kommentar liest. Eine Lobeshymne in den höchsten Tönen.)

Aber, über eines solltest Du Dir im klaren sein, die Ruhmeshalle ist manchmal ein ruppiges, rauhbeiniges Pflaster, das schon so manchem die Lust am Stummiforum verdorben hat.
Letzte Ereignisse haben das leider mit Deutlichkeit gezeigt. (Meine persönliche Meinung)
Gruß
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)


Threadersteller
1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3088
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#32

Beitrag von 1zu87 »

Hallo Stummifreunde,

vielen, vielen Dank an alle für die lobenden Worte.
Bei einigen Ideen war ich mir nicht sicher, ob sie nicht doch zu ausgefallen waren.

Jetzt noch schnell mit frischem Akku frische Bilder.

Arkadenhof aus anderer Perspektive


Bild



Bild




Besucher auf dem Wehrgang vor dem Tor

Bild

Bild



Einige Oldtimer konnten noch kurz vor der Abfahrt fotografiert werden

Bild



Bild


Ein lauschiges Plätzchen

Bild



Fleischmannbahner @ Wilhelm
Wenn ich Deine Begeisterung für die Moba sehe,muss ich gestehen, mit 15 Jahren ist bei mir die Märklinbahn mit ein paar Weichen noch über das Parkett geholpert. Mach weiter so.

Lothar Michel @ Lothar
Ich wohne in einer sehr ländlichen Gegend, da sehnt man sich schon nach den Abwechslungen der "Großstadt". :lol:


Lohengrin @ Misha
Amalgam – ein poetisches Wort für einen Inspirationsmix aus verschiedenen Burgen. Alle haben ihren Reiz und ich konnte mich einfach nicht nur für eine entscheiden. In Burghausen steht das Vorbild für die Außentreppe im Burghof.

Bauzugfahrer Andreas
Halt, halt, halt... Meine Fotos sollten Vergnügen bereiten und keine selbstzerstörerischen Triebe auslösen.
Die Speerschleuder und der Kran sind aus lasergeschnitten Balsaholz. Mit den Bausätzen wollte ich nur ein bisschen Abwechslung vom Häuserbau in mein Leben bringen.
Die Beleuchtung war anfänglich gar nicht geplant, fand es nur ärgerlich, dass die Ladeneinrichtungen nach dem Aufstellen nicht mehr sichtbar waren.

399.03 @ Willi
Vielen Dank für Deine sehr ausführliche Kommentierung und lobende Anerkennung.
Deinen Vorschlag mit den Mauerankern und Storchennest sind in die ToDo-Liste aufgenommen.

FD 1981Königssee @ Stefan
Weitere Fotos werden folgen, versprochen.

Lokzug62 @ Markus
Es ist schon schwer genug in H0 etwas Vernünftiges zu basteln, umso mehr gilt meine Bewunderung allen, die in klitzekleiner Größe großartiges schaffen.

Nutri @ Markus
Vielen Dank für Deine Drohung mit der Ruhmeshalle… So ist es halt im täglichen Leben, wie man es auch macht, irgendwie ist es immer falsch. Damit sich Deine Drohung nicht bewahrheitet, wird der Katze ein Ausflug über die Anlage gestattet, ihr wird es sehr gefallen….. :lol:

Br 261
Ehemaliger Benutzer

Re: Städtchen in Niederbayern

#33

Beitrag von Br 261 »

Hallo Karl-Heinz,

das sieht ja suuuper toll aus.
Der "Putz" an den Wänden sieht so aus wie bei echten Gebäuden :D :D :D

Ist der Baum selbst gebaut, wenn dem so ist, hätte ich gerne gewusst ,wie man die Rinde so realistisch gestalten kann ?? :bigeek: :bigeek: :bigeek:


massamsee
InterRegio (IR)
Beiträge: 110
Registriert: Do 17. Feb 2011, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: profigleis
Wohnort: emmen (nl)
Alter: 59
Niederlande

Re: Städtchen in Niederbayern

#34

Beitrag von massamsee »

Hallo Karl-Heinz,

Das sieht gut aus ich bekomme das Urlaubsgefühl Wenn ich deine Fotos sehe, Ich hoffe für einige weitere Fotos


mfgr Evert und Bas (Holland)

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11045
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Städtchen in Niederbayern

#35

Beitrag von GSB »

Hallo Karl Heinz,

:bigeek: und schon wieder jede Menge genialer Fotos! Hab noch nie gesehen, daß die (sehr schönen) Luft-Ruinenteile irgendwo in eine noch größtenteils erhaltene Burg integriert wurden - das ist echt was Besonderes! :D

Ich glaub ich muß die Bilder immer & immer wieder ansehen, bis ich alle Details entdeckt habe! :o

Muß zugegen, daß ich von der 2-Teilung hier im Forum mit der Halle eigentlich nicht so viel halte :? - aber Deine Anlage hat es definitiv verdient dort einzuziehen! :clap:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5353
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Städtchen in Niederbayern

#36

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Hallo Karl-Heinz!

Beim Reinschauen hats mir doch glatt die Sprache verschlagen. Absolut genial, was du hier bisher hingezaubert hast. Wenn du schon für den Deckel deines Wendels so eine Arbeit ablieferst, wie sieht dann erst künftiger Rest der Anlage aus?

Bin schwer begeistert, absolut top umgesetzte Ideen und tolle Details/Szenen!

lg
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube

DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Städtchen in Niederbayern

#37

Beitrag von DB-IV-Proto87 »

Hallo Karl-Heinz,

ich kann mich nur dem Lob der anderen Stummis anschließen.

Vielen Dank für das Einstellen hier,

Alexander


Threadersteller
1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3088
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#38

Beitrag von 1zu87 »

Hallo Stummifreunde,

der Rundgang durch die Burg endet am Hinteren Burgtor.

Die Reisegruppe trifft sich vor dem Verlies

Bild


Blick auf das Hintere Tor

Bild


Der Wehrgang am Hinteren Hof

Bild

Der Hintere Hof

Bild



BR261 @ David
Die Baumrinde sieht realistisch aus, weil ich einem abgestorbenem Bonsai-Bäumchen ein neues Leben in H0 geschenkt habe. Im Stummiforum habe ich gelernt, dass alle Tricks erlaubt sind.

GSB @ Matthias
Die sehr detailreichen Modelle der Firma Luft sind meines Erachtens maßstäblich zu klein und daher eher etwas für den Hintergrund. Da mir dies erst nach der Lieferung aufgefallen ist, habe ich versucht durch Anpassung an maßstäbliche H0-Bauten sie optisch zu vergrößern.

Massamsee @ Evert und Bas
Vielleicht verleiten dich die Bilder zu einem realen Urlaub in Niederbayern.

Helvomerdbeerfeld @ Michael
Vom weiteren Verlauf der Anlage habe ich zwar eine grobe Vorstellung, das Meiste ergibt sich aber im Bastelverlauf nach dem Prinzip „Versuch und Irrtum“, bis es meinem Bauchgefühl gefällt.

Benutzeravatar

Carsten Lüdtke
InterCity (IC)
Beiträge: 734
Registriert: So 19. Jan 2014, 23:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: RocoLine
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Städtchen in Niederbayern

#39

Beitrag von Carsten Lüdtke »

Hallo Karl Heinz,

etwas spät, aber auch von mir ein dickes Kompliment für diese wunderbare kleine Welt!
Soviel Details und soviel zu schauen, das macht mir riesig Spaß.

:clap: :clap:
Schöne Grüße aus Dortmund
Carsten

Bild
Willkommen in und um Bolmkede:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=105620

Benutzeravatar

El Presidente
EuroCity (EC)
Beiträge: 1289
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K
Alter: 56

Re: Städtchen in Niederbayern

#40

Beitrag von El Presidente »

Hallo Karl-Heinz,

was soll ich denn dazu noch sagen :?: :!:
Ich will mich mal so äußern: :bigeek: :hammer: :hammer: :hammer: :clap: :clap: :clap:
Ich denke damit habe ich alles gesagt :fool:

Grüße aus der Klamm,
Uwe
Wo kämen wir hin, wenn alle sagen:"Wo kämen wir hin,..."
Und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100192#
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100743

Benutzeravatar

Bastelharry
InterCity (IC)
Beiträge: 982
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: K- Gleis
Alter: 56

Re: Städtchen in Niederbayern

#41

Beitrag von Bastelharry »

Klasse !!

Gibt es da noch mehr davon ???? :sabber:

Toller Modellbau, mit dem Blick für´s Wesentliche.
Das gefällt mir sehr gut.
Du scheinst dich auch ein Bisschen für die Nischen - Themen zu begeistern ??

Hab dich auf beobachten :bigeek:

Ich will mir ja nix entgehen lassen !!

Lieber Gruß
aus der Bunten Welt

Harry
Wenn die Klügeren immer nach geben..............regieren die Deppen die Welt ;-)

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=95671

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100966


Threadersteller
1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3088
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#42

Beitrag von 1zu87 »

Hallo Stummifreunde,

heute kann ich euch die Häuserzeile auf der rechten Seite der Hauptstraße zeigen – Hausnummer 02 bis 12 :wink:

Als erstes ein Überblick vom Stadtturm aus


Bild




und der gleich Blick durch das Stadttor

Bild




Blick von der gegenüber liegenden Seite aus

Bild




Das Burg-Cafe

Bild





Die Buchhandlung

Bild




Das Reise-Center

Bild




Die Alte Apotheke

Bild


Demnächst zeige ich die Häuserzeile auf der linken Seite.




Carsten Lüdtke @ Carsten
Vielen Dank für Dein Kompliment, werde mich bemühen noch weitere Bilder vom Städtchen zu zeigen. Langsam muss ich aber ans Weiterbauen denken.

El Presidente @ Uwe
Vielen Dank für die vielen Smileys, eigentlich sind sie zuviel der Ehre. :D

Benutzeravatar

SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#43

Beitrag von SpaceRambler »

Servus Karl Heinz,

danke für Deinen Post in meinem Thread - das, was Du hier zeigst, ist absolut meisterhaft, exquisiter Modellbau auf höchstem Niveau. Mittelalterliche Bauten, Kriegsgerät, Oldtimer-Rallye, Buchladen, ... all das beschwört eine Stimmung herauf, da fühle ich mich sofort in eine der schönen Niederbayrischen Städte versetzt, die meine Famile und ich immer wieder gerne besuchen.

Ganz klar: Dein Beitrag wird binnen Kurzem in der "belle étage" des Forums zu finden sein - und das hochverdient!!! Mein entsprechender Vorschlag ist bereits an die Admins heraus.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Schwelleheinz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1230
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 55
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#44

Beitrag von Schwelleheinz »

Hallo Karl-Heinz,

bin gerade über deinen Fred gestolpert, Hammerhart würde ich sagen, Gebäudeselbstbau allererster Güte. Ich freue mich schon auf weitere Bilder
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2635
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#45

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Karl-Heinz,
ja da sind ja wieder neue Bilder und die zeigen wieder Dein ganzes Können - Du seigst die gesamte Atmosphäre einer Kleinstadt so treffend - wunderbar!
Aber wie hast Du diese Fotos gemacht? Da kommt man ja nicht mehr so gut ran, sind die noch aus der Bauzeit oder kannst Du die gegenüberliegenden Häuser wegheben?

Benutzeravatar

br42 9001
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 478
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 20:45
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teichmannregler
Gleise: Weinert MeinGleis
Wohnort: Hessen
Alter: 42

Re: Städtchen in Niederbayern

#46

Beitrag von br42 9001 »

Hi!
Vielen Dank für die Blumen und wow ab mit Dir in die Ruhmeshalle.
Mein Favorit ist die Balliste, da lacht das Herz des Historikers.
Weiter so! Neudeutsch: I like!

Bis auf die Epoche zu 100% mein Ding :fool: .

Viele Grüße
Steffen
Endlich mal die Eifel
Altenahr 1959 im Modell
Bild

Prellbock1
Ehemaliger Benutzer

Re: Städtchen in Niederbayern

#47

Beitrag von Prellbock1 »

Guten Abend Karl-Heinz,

das ist Modellbau vom Allerfeinsten. Nur ein Wort umreißt das: Wunderschön! Was mich vor Allem so anspricht ist die Exaktheit Deines Nachbauens von Gebäuden, Gerät und Szenen.
Das ist meisterhaft!

Ich gratuliere voller Bewunderung

Dieter

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11045
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Städtchen in Niederbayern

#48

Beitrag von GSB »

Hallo Karl Heinz,

da will man doch gleich zur Happy Hour in's Burg-Café! :prost:

Darf ich mir noch Nacht-Aufnahmen wünschen...? :o Sieht mit Beleuchtung sicher auch sehr stimmungsvoll aus... :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3258
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#49

Beitrag von steve1964 »

-
Hallo Karl - Heinz ,
ich mag diese hellen und pastelligen Farbtöne an Häuserfassaden sehr gerne .
Die bringen - neben dem klassischen Weiß - viel Frühling und heitere Stimmung .
Frage :
Wann hat man - allgemein in Süddeutschland und speziell in Niederbayern -
mit dieser Art der Fassadengastaltung angefangen ?
Gab es das immer wieder mal , oder gab es eine bestimmte Epoche ,
ab der sie in Mode kamen und dann blieben ?

Grüße
Steve
-
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

d021384
InterCity (IC)
Beiträge: 840
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, Apps
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Kraichgau (Baden)
Alter: 54
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#50

Beitrag von d021384 »

Hallo Karl-Heinz
Mann ist das super. Zeigt mir grade mal wieder, dass mich an den Ruhmeshallenanlage (ich packe Dich schon mal geistig gleich da hin) gar nicht primär die Eisenbahn reizt :shock:
Klasse Modellbau zeigst Du da und so ganz ohne Alterung :mrgreen:
Grüße aus'm Kraichgau,
Frank

Bild
.... Klick in's Bild für Besuche bei uns ....

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“