Re: Städtchen in Niederbayern - Burgbau geht weiter

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Bremser47
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 17:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 reloaded
Gleise: M- und C-Gleise
Wohnort: ich wohne im Dorf an der Düssel
Alter: 65

Re: Städtchen in Niederbayern

#51

Beitrag von Bremser47 »

Hallo Karl-Heinz,

Deine kleine Stadt hat für mich den Anschein, als wenn es Füssen sein könnte. Es ist einfach super gemacht. Zeig doch mal mehr Fotos.

Beste Grüße aus dem Rheinland sendet Dir
Michael


Hart in den Grundsätzen, flexibel in der Anwendung.

Bei mir könnt Ihr hier vorbei schauen!

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=94523

Benutzeravatar

ick_fahr_im_kreis
EuroCity (EC)
Beiträge: 1237
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 10:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Tillig Elite H0
Wohnort: Teltow
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Städtchen in Niederbayern

#52

Beitrag von ick_fahr_im_kreis »

Ja hallo Karl-Heinz,

das ist ja mal eine Abwechslung. Du hast das Thema handwerklich perfekt umgesetzt und man muß stellenweise schon genau hinschauen, um das Modell zu erkennen. Mit dem passenden weiß-blauen Hintergrund und geschicktem Schattenwurf wären es Bilder der Realität. Klasse gemacht.

Ich freue mich auf mehr.

arokalex
Ehemaliger Benutzer

Re: Städtchen in Niederbayern

#53

Beitrag von arokalex »

Hallo Karl-Heinz,

ich kann mich den Vorschreibern nur anschliessen:
Das ist Perfektion bis ins Detail.

Dein Städtchen vermittelt mir das Gefühl als wenn ich
einen Rundgang durch reale Strassen mache,
die Architektur der Häuser bewundere, die Buchhandlung
besuche, in einem Café verweile ...

Ich freu' mich auf mehr.

Bis bald einmal

Alex

Benutzeravatar

Winterbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 13:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II + Rocrail
Gleise: C-Gleise
Alter: 48

Re: Städtchen in Niederbayern

#54

Beitrag von Winterbahn »

Hallo Karl-Heinz,

auch ich muss Dir ein ganz dickes Lob aussprechen für das, was Du uns bisher bei Deiner "kleinen Übung" schon gezeigt hast.
Zu dem Gesamteindruck kann ich dem nichts mehr hinzufügen, was die anderen nicht auch schon geschrieben haben. Einfach nur Oberklasse!!!

Aber bei den Nahaufnahmen in der Stadt sind mir an Deinen Häusern die Details aufgefallen:
- rote Löschwasserrohrleitungen, achso, warte mal, das sind die Fallrohtre der Regenrinnen, jetzt habe ich es auch gesehen :D
- Hinweistafeln auf Hydranten
- Klingelschilder
- Hausnummernschilder
- Briefkästen
- Türgriffe/Klinken
- Die schwarzen Kreidetafeln an den Gaststätten mit den Tagesmenüs
- Simse und Treppenstufen
- Diese kleinen runden Plastikplaketten (für Erdgas???) meine ich erkannt zu haben - ich weiß nicht mal wofür die tatsächlich da sind und mir wäre im Traum nicht eingefallen, die in 1:87 nachzubilden
- auf den Fußgängerwegen Gullis, Ausbessrungsstellen, z.T. "kaputte" Pflastersteine, unterschiedliche Fugen

Mensch, Mensch, Mensch! Das sieht alles nicht nur sehr, sehr stimmig aus, sondern sogar höchst authentisch.
So sieht es in deutschen Innenstädten aus, egal ob in 1:1 oder in 1:87 oder sonstwelchen Größen.

Mit Deiner Gestaltung setzt Du Maßstäbe. Weiter so!

Vielleicht habe ich sie auch nur übersehen - ich habe bisher nur keine Mülleimer entdeckt. Aber Dein Städtchen ist ein sehr sauberer, angenehmer Ort, in dem sich die EinwohnerInnen wohlfühlen und offenbar alle darauf achten, keinen Abfall sorglos in die Gegend zu werfen und auch sonst alles gepflegt und ordentlich zu halten. Richte Deinen Bewohnern meine Hochachtung vor ihrem Bewusstsein für das Aufwerten der Innenstadt aus - da kann sich manche 1:1-Ortschaft noch eine Scheibe abschneiden...

Einfach Wahnsinn, was Du da baust. Zeige uns bitte noch mehr Bilder!

Viele Grüße
Torsten

Edit: Mein Fehler mit den Rohren ;)
3L~ H0; Anlage in Planung; ESU ECoS 50000, SwitchPilot, LDT RM-88-N und Rocrail; DCC und MM; C-Gleis; Ep. III und IV (nur wenig Ep. V); Winterbahn - eine Bahn für den Winter


H0er
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1874
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 13:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog, eigener Stelltisch
Gleise: ROCO 2,5 mm
Wohnort: Neulengbach Österreich
Alter: 51

Re: Städtchen in Niederbayern

#55

Beitrag von H0er »

Hallo!

Schwer begeistert, wirklich schön an zu sehen!

Gibt es einen Gleisplan oder ein Übersichtsbild deines gesamten Schaffens!

Liebe Grüße
Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


Threadersteller
1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3088
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#56

Beitrag von 1zu87 »

Hallo Stummifreunde,

Hilfe! Hilfe!

meine beiden letzten schon eingestellten Beiträge, sind auf mysteriöse Weise in den unendlichen Weiten des Internets verschollen. Wo kann der Fehler liegen? Kommt das öfters vor?

Ich habe versucht auf all eure Beiträge noch einmal zu antworten, falls ich jemanden übesehen habe, bitte ich um Entschuldigung.

Die Bilder werden noch einmal eingestellt, mit der Hoffnung auf eine längere Halbwertszeit.

Als erstes ein Blick auf die linke Häuserzeile in der Hauptstraße:

Blick vom Stadttor aus

Bild



Metzgerei

Bild



Pizzeria

Bild



Boutique

Bild



Sportgeschäft

Bild



Arkadenpassage

<a href="http://abload.de/image.php?img=haupstra ... .jpg"><img src="http://abload.de/thumb/haupstraelinkeseiteim1gs05.jpg" /></a>




Der Rundgang wird am Stadttor fortgesetzt und führt linkerhand in die Torgasse.

Weinschenke mit seinen treuen Besuchern

Bild



Friseursalon

Bild



Landgericht

Heute wird gegen einen Stummianer verhandelt, der partout seine Bastelgeheimnisse nicht verraten will :lol:

Bild




GSB @ Matthias
Hallo Matthias,
herzlich Willkommen im Burg-Cafe. Eine Beleuchtung ist nicht vorgesehen, da das Städtchen an einem sonnigen Nachmittag dargestellt wird und einzelne Szenen im Dunkel nicht zur Wirkung kämen. Beleuchtet werden tagsüber nur die Schaufenster, damit die Ware sichtbar wird.


Steve 1964 @ Steve
Hallo Steve,
…..puuuuhhh…. Du stellst mir aber schwere Fragen. Wenn der hiesige Kreisdenkmalspfleger meine Wege kreuzt werde ich ihn fragen. Habe etwas Geduld.


Space-rambler @ Randolf
Hallo Randolf,
vielen Dank, mit einem solchem Lob von Dir habe ich wirklich nicht gerechnet, das ist für mich nur ein weiterer Ansporn beim Basteln nicht zu hudeln.


Schwelleheinz @ Hans-Dieter
Hallo Hans-Dieter,
vielen Dank für Deine Anerkennung, weitere Bilder werden folgen.


Wolfgang44 @ Wolfgang
Hallo Wolfgang,
die Gebäude sind mittlerweile fast fest verankert. Jeweils ca. 3 Häuser sind an den Wänden mit Schlossschrauben zusammen verbunden und mit Magneten an der Bodenplatte befestigt. Theoretisch könnte ich sie entfernen, wegen dem anfallenden Aufwand verrenke ich mich lieber qualvoll und halte die Kamera mit Selbstauslösung zwischen den Häusern.


Br42 9001 @ Steffen
Hallo Steffen,
vielen Dank, dass der Meister seinen Schüler besucht und ihn auch noch lobt…..Bei Epoche VI muss ich nur die Augen offen halten, alles andere ist nur was für Historiker, die es besser gelernt haben :D


Prellbock1 @ Dieter
Hallo Dieter,
vielen Dank für Deine Wertschätzung und es freut mich, dass es Dir so gut gefällt.



Steve 1964 @ Steve
Hallo Steve,
…..puuuuhhh…. Du stellst mir aber schwere Fragen. Wenn der hiesige Kreisdenkmalspfleger meine Wege kreuzt werde ich ihn fragen. Habe etwas Geduld.


Bremser47 @ Michael
Hallo Michael,
vielen Dank für Deinen Besuch. Dieses Städtchen steht stellvertretend für viele, für eins aber ganz besonders. Die Raterunde geht weiter. Füssen ist es leider nicht, da ich es nicht kenne.


do21384 @ Frank
Hallo Frank,
so schauen die niederbayerischen Städtchen eben heutzutage aus, frisch herausgeputzt :lol: . Eine helle Beleuchtung habe ich ausgewählt, um eine sonnige Nachmittagsstimmung zu erzeugen und wird der Grund sein, dass ich es nicht schaffe die dezenten Alterungsspuren im Foto rüberzubringen.


ick_fahr_im_kreis @ Uli
Hallo Uli,
vielen Dank für Deine Anerkennung. Ein geschickter Schattenwurf wäre was feines, nur wie soll ich das am besten anstellen. Für Tipps bin ich dankbar.
Ein blauer Hintergrund existiert nur bei der Burg an der rechten Anlagenkante. Der bisherige Bauabschnitt steht auf einem fahr- und rollbaren Gestell, das in seinem Inneren eine Gleiswendel birgt. So sind auch Fotos von der Hinteren Anlagekante in Richtung der Vorderen entstanden.


Arokalex @ Alex
Hallo Alex,
vielen Dank für deine lobenden Worte und noch viel Vergnügen beim weiteren Spaziergang.


Winterbahn @ Torsten
Hallo Torsten,
vielen Dank für Deinen sehr ausführlichen Kommentar. Dein scharfes Auge hat wirklich nichts übersehen. In der Tat sind nirgendswo Mülleimer, es liegt aber nicht an den ordentlichen Preiserlein sondern am mangelndem Angebot zeitgemäß graziler Mülleimer. Ich habe bisher noch keine passenden gefunden, vielleicht hat jemand einen Tipp.


H0er @ Gottfried
Hallo Gottfried,
den vorläufigen Gleisplan werde ich demnächst einstellen, ein Stadtplan existiert nicht. Werde morgen versuchen mit Hilfe einer Leiter halsbrecherische Übersichtsbilder zu machen, schauen wir ob es klappt.

Benutzeravatar

helvetio28
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 21:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Stuttgart
Alter: 56

Re: Städtchen in Niederbayern

#57

Beitrag von helvetio28 »

Hallo Karlheinz, grosses Kino wirklich toll!!!!!!!!!!!! Sehr schöne Burg und tolles Städtchen hast du da gezaubert!
Mülltonnen findest du vielleicht bei Kotol, die haben sowieso sehr nette Kleinigkeiten und natürlich auch Grösseres.
http://www.kotol.de/spur-ho-187/straen- ... nnen-1.php
Schöne Grüsse
Frank
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=99458
Dioramen, Häuslesbau, und Anderes

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=99458

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2636
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#58

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Karl-Heinz,
ist ist einfach wunderschön :!:
ich bin jetzt die Hauptstrasse mindestens schon 50 mal rauf und runtergeschlendert (ohne über irgenwelche Fugen zu stolpern :lol: ) und kann mich nicht sattsehen.
und jetzt geh ich noch ein paarmal die Torgasse rauf und runter.
Freu mich schon auf die Hubschrauber-Bilder und bitte pass auf der Leiter auf.

Benutzeravatar

Winterbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 703
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 13:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II + Rocrail
Gleise: C-Gleise
Alter: 48

Re: Städtchen in Niederbayern

#59

Beitrag von Winterbahn »

Hallo Karl-Heinz,
1zu87 hat geschrieben:Hallo Stummifreunde,

Hilfe! Hilfe!

meine beiden letzten schon eingestellten Beiträge, sind auf mysteriöse Weise in den unendlichen Weiten des Internets verschollen. Wo kann der Fehler liegen? Kommt das öfters vor?
Das sollte eigentlich nicht so ohne Weiteres vorkommen!?! Was ist denn genau passiert? Hattest Du die Beiträge schon abgesendet und sind sie danach verschwunden? Dann würde ich mal einen der Moderatoren fragen.
Falls die gerade getippten Beiträge genau während des "abgesendet-Werdens" verschwunden sind, so kann das ggf. an einem Time-Out bei der Verbindung zum Server gelegen haben, aber das ist jetzt Spekulation...
Auf jeden Fall sehr ärgerlich, wenn man gerade einen längeren Beitrag getippt hat. :(
1zu87 hat geschrieben: Winterbahn @ Torsten
Hallo Torsten,
vielen Dank für Deinen sehr ausführlichen Kommentar. Dein scharfes Auge hat wirklich nichts übersehen. In der Tat sind nirgendswo Mülleimer, es liegt aber nicht an den ordentlichen Preiserlein sondern am mangelndem Angebot zeitgemäß graziler Mülleimer. Ich habe bisher noch keine passenden gefunden, vielleicht hat jemand einen Tipp.
[...]
Also zunächst einmal muss ich sagen, dass mir auch Deine gegenüberliegende Straßenseite (die mit den ungeraden Hausnummern) unglaublich gut gefällt. Da hast Du eine wirklich schöne Prachtstraße geschaffen!
Dazu eine Frage: wie fotografierst Du das Ganze? Mit einem schmalen Handy mit Kamera drin? Oder nimmst Du eine Straßenseite von der Anlage, um so direkt in die Läden und Schaufenster hinein zu knipsen (und was sagen Deine Bewohner dazu...??? :) ).
Und was benutzt Du, um die Straßenzüge (und auch die Burg) so schön und gleichmäßig hell auszuleuchten?
Von der Wärme/Lichtfarbe her würde ich schon noch auf künstliches Licht tippen, aber die Helligkeit kommt natürlichem Tageslicht schon sehr nahe, finde ich. Hast Du extra Lampen dafür?

Das mit den Mülleimern kommt sicher noch irgendwie. Ich kann Dir leider keinen Tipp geben, aber mein Vorschlag wäre - wenn ich mir Deine Kunstfertigkeit bisher so ansehe - es einmal mit Selbstbau zu versuchen. So, wie Du Deiner Stadt bisher Leben eingehaucht hast, sollte so etwas doch kein Problem sein, oder? :)
Bis dahin müssen Deine Preiserleins wohl noch sehr sorgfältig darauf achten, keinen Abfall in die Straßen zu werfen.
Wobei... bei dem Detailreichtum, den Du bisher gezeigt hast, wäre das ja vielleicht sogar mal ein Mini-Projekt nebenbei: ein achtlos weggeworfens Stück Butterbrotpapier oder eine Getränkedose in 1:87 :D

Scherz beiseite, einfach wieder einmal wunderschön, was Du uns zeigst. Danke dafür!

Viele Grüße
Torsten
3L~ H0; Anlage in Planung; ESU ECoS 50000, SwitchPilot, LDT RM-88-N und Rocrail; DCC und MM; C-Gleis; Ep. III und IV (nur wenig Ep. V); Winterbahn - eine Bahn für den Winter

Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1719
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Steuerung: JMRI DCC++ / Multimaus
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: Städtchen in Niederbayern

#60

Beitrag von lernkern »

Hallo Karl-Heinz.

Wia dahoam schaugt des aus!-) Scheeee!
1zu87 hat geschrieben:Dieses Städtchen steht stellvertretend für viele, für eins aber ganz besonders. Die Raterunde geht weiter. Füssen ist es leider nicht, da ich es nicht kenne.
Füssen in Niederbayern? Eher nicht, oder? Ich habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen, daher weiß ich nicht, was schon alles geraten wurde.

Das erste Städtchen, das mir- auch wegen der Burg - einfiel, war Burghausen. Jazzfest und so...

Grüße

Jörg

Edit: Habe eben gelesen und (als Mühldorfer) gelernt, dass sowohl Wasserburg als auch Burghausen in Oberbayern liegen. Asche auf mein Haupt;-)
Also dann, nach Corona um halb sechs im Kelch!

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1321
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 58
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#61

Beitrag von Nutri »

Winterbahn hat geschrieben:Hallo Karl-Heinz,
1zu87 hat geschrieben:Hallo Stummifreunde,
Hilfe! Hilfe!
meine beiden letzten schon eingestellten Beiträge, sind auf mysteriöse Weise in den unendlichen Weiten des Internets verschollen. Wo kann der Fehler liegen? Kommt das öfters vor?
Das sollte eigentlich nicht so ohne Weiteres vorkommen!?! Was ist denn genau passiert? Hattest Du die Beiträge schon abgesendet und sind sie danach verschwunden? Dann würde ich mal einen der Moderatoren fragen.
Falls die gerade getippten Beiträge genau während des "abgesendet-Werdens" verschwunden sind, so kann das ggf. an einem Time-Out bei der Verbindung zum Server gelegen haben, aber das ist jetzt Spekulation...
Auf jeden Fall sehr ärgerlich, wenn man gerade einen längeren Beitrag getippt hat. :(
Servus,
Das Übel ist mir auch schon widerfahren und es lag definitiv an dem Time-out der Serverbindung, denn als ich den Beitrag senden wollte, wurde ich zur Anmeldung aufgefordert und da ich den Beitrag nicht als Entwurf gespeichert hatte, war natürlich alles weg. Das ist für diejenigen Stummis ein lästiges Übel, die mit dem Adlersuchsystem :bigeek: auf ihrer Tastatur herumtippen, zu denen ich auch gehöre. :shame:

Aber jetzt noch was zu Dir, lieber Karl-Heinz:
Mir persönlich ist es eigentlich völlig egal, wo Dein Städtchen liegt. Ob in Oberbayern, im Bayerischen Wald oder in Hintertupfingen, ich finde es einfach gelungen. Besonders hervorheben möchte ich nochmal die Straßenszenen, wunderbar ausgearbeitet, das lebt so richtig.
Tipp: Makroaufnahmen zeigen so manche Stelle, die nicht tausendprozentig ausgearbeitet sind. Aber man muss ja auch nicht immer mit der Lupe im Stummiversum unterwegs sein.
Und noch was: :oops:
Mein Bedenken im Bezug auf den manchmal rauen Umgangston in der Ruhmeshalle, liegt auf einem Vorfall begründet, den ein Stummi veranlaßt hat, seine Aktivitäten im Stummis gänzlich abzubrechen. Ich finde es einfach nur lächerlich, wie intolerant manchmal miteinander umgegangen wird. Da Du ja noch ein relativer Stummi-Neuling bist, wollte ich Dir das nur mit auf den Weg in die Ruhmeshalle geben.
Aber sicherlich bist Du ja Manns genug, um die Klippen erfolgreich zu umschiffen. Und wenn es Dir dann doch mal zu viel werden sollte, mit so manch aufdringlichem, besserwisserischem Zeitgenossen, machst Du einfach mal Stummipause, das hilft, zumindest in Buchenhüll :redzwinker:
Gruss
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Mister T - HO
Ehemaliger Benutzer

Re: Städtchen in Niederbayern

#62

Beitrag von Mister T - HO »

Ich tippe bei dem Städtchen auf Vilshofen an der Donau... :-)

Aber egal welches Städtchen es auch ist, es ist einfach HAMMER :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Bild

Sieht jedenfalls für mich verdächtig nach VOF Marktplatz aus das ganze :-)

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1812
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digilog und Anatal
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 52
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#63

Beitrag von Guppy6660 »

Servus Karl- Heinz,

Da ein bekanntes Urlaubsziel der Stummis im Moment eine Phase der Erholung benötigt :wink: , bin ich auf die Suche nach etwas Entspannung gegangen.
Diese Suche war heute, nach einigem Schlendern durch verschiedene Modelllandschaften die auch sehr Sehenswert waren, äußerst Erfolgreich zu Ende gegangen! 8)
Ja, genau! Hier bei dir, in deinem kleinen ( :shock: :?: :mrgreen: ) Städtchen bin ich seehr lange hängen geblieben :hearts: :sabber: :hearts:
Der Spaziergang hier hat mir große Freude bereitet, da komm ich gerne öfter her. :prost: :prost: :prost:

PS: Da kommen schon einige Städtchen in Frage die der deinen ähnlich sind.
Altötting, Passau, Lanshut, Regensburg/ Opf.... irgendwie auch ein wenig Ingolstadt... das ist aber Obb. :wink:
Vermutlich liege ich mit allen voll daneben... :mad:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3017
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#64

Beitrag von alex57 »

Sehr, sehr schöne Bilder von einem überaus detalliert dargestellten Stadt/ Burgmotiv.
Du verfügst über eine sehr hohe Baukunst und einer tollen Szenendarstellung.
Auch ohne Schienen und Loks eine Augenweide. Da kommen Urlaubswünsche auf.

Ich bin auf weitere Baukünste von dir gespannt und auf den Zeitpunkt , wenn Gleise ins Spiel kommen.
Ich hoffe, das du von deinen weiteren Basteleien , in deren Bauphase, Bilder hier reinstellst.


Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11045
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Städtchen in Niederbayern

#65

Beitrag von GSB »

Hallo Karl Heinz,

das mit den verschwundenen Beiträgen beim Absenden hatte ich auch schon, mit verschiedenen Gründen:
1) das schon genannte automatische Ausloggen
2) kurzzeitige Fehler bzw. Überlastung der Foren-Software / des Servers
:arrow: Dagegen hilft am Besten, den Beitrag vor dem Absenden bzw. der Vorschau kurz zu kopieren (Zwischenspeicher oder Word-Dokument), dann kann man ihn ggf. nochmal unverändert in ein neues Antwortfeld einfügen! :idea:

Wieder sehr schöne Fotos (auch wenn eins nicht angezeigt wird :o ), es ist echt der :hammer: was Du da so erstellt hast! :D Hab jetzt sogar meine Vorbehalte gegen die 2-Klassen-Gesellschaft überwunden und Dich auch für die Ruhmeshalle vorgeschlagen! :lol:
Besonders klasse auch das Foto mit der Weinschenke - der Durchgang daneben wirkt so was von realistisch! :clap:

Aber einen Fehler hab ich dann doch entdeckt :roll: - in Bayern hat die Polizei noch grüne Uniformen! :mrgreen: Kannst Dich bei Bedarf melden, ich hab da noch jede Menge Preiserleins... :wink:

Oh, und was die Mülltonnen angeht:
http://www.busch-model.com/online/index ... rach_id=de
Da haste die modernen Mülltonnen für die Haushalte und recht passable moderne Mülleimer zum Aufstellen am Gehweg drin...

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3088
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#66

Beitrag von 1zu87 »

Hallo Stummifreunde,

momentan warte ich sehnsüchtig auf weitere Bevölkerungszuwanderung, habt deswegen Geduld mit weiteren Stadtbildern. Das Städtchen befindet sich immerhin in der Aufbauphase.


Ein Bild von der Arkadenpassage, das leider im letzten Thread nicht angezeigt wurde:

Arkadenpassage

Bild






Zum Trost einige Eindrücke von der Burg

Burgbrunnen

Bild



Aufgang zur Jugendherberge


Kartaune

Bild


Treppenaufgang zum Burghof

Bild




Bei archäologischen Ausgrabungen im Torbereich wurden im freigelegten Kellergewölbe mysteriöser Vorgänge beobachtet:

Bild




Helvetio28 @ Frank

Hallo Frank,
vielen Dank für Deine anerkennenden Worte und für Deinen Tipp.


Wolfgang44 @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,
Deinen Spaziergang wirst Du demnächst erweitern können, wenn die Gasse zur Donaupromenade fertig ist. Weiterhin viel Vergnügen.

Winterbahn @ Torsten

Hallo Torsten,
kann das Verschwinden von eingestellten Seiten mit eventuell fehlerhaften Bildformaten zusammenhängen? Bei abload.de gebe ich bei Bildschirmformate 1024x768 ein, runtergeladen werden aber 768x786. Rätsel über Rätsel.

Zur Beleuchtung habe ich die Tipps von Guppy6660/Richard befolgt und benutze zum fotografieren eine ESP 105/525 Watt – 6500 Kelvin. Beleuchtet wird der jetzige 1,50m breite Bauabschnitt mit 2 Kompaktleuchstofflampen 23W/865 und 1 Kompaktleuchstofflampe 23W/840 die eine schöne tageslichtähnliche Beleuchtung ergeben.
Fotografiert wird mit einer Canon S110 auf Stativ oder sie wird unter Verrenkungen in die Straße gehalten/gestellt.

Lernkern @Jörg

Hallo Jörg,
die Auflösung folgt weiter unten und nimm wieder die Asche von Deinem Haupt, Burghausen liegt nur knapp hinter der Bezirksgrenze.

Nutri @ Markus

Hallo Markus,
vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. Ich finde es auch schade, nichts Neues mehr aus Buchenhüll zu sehen und zu erfahren. Wo sollen wir jetzt nur Urlaub machen?
Meine nicht tausendprozentige Ausarbeitung ist eben der Beweis, dass ich noch am üben bin. Soll ich wirklich auf Makroaufnahmen verzichten?

Mister T –H0

Hallo Mister,
Tusch und Trarä :clap: :clap: :clap:
Du hast es richtig erkannt, einige der Häuser in der Hauptstraße sind Gebäuden in Vilshofen nachempfunden.

Guppy6660 @ Richard

Hallo Richard,
herzlich Willkommen an Deinem neuen Entspannungsort, einem fiktiven und realitätsnahem niederbayrischem Städtchen.
Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Die für mich unerreichbare Perfektion von Buchenhüll bleibt mein Maßstab.
Wünsche Dir weiterhin ein entspanntes Schlendern und freue mich auf Deine weiteren Besuche.


Alex57 @ Alex

Hallo Alex,
vielen Dank für Deine anerkennenden Worte. Sichtbar sind bisher nur 1/2 Meter Gleis einer viergleisiger Strecke, die im Tunnel zur Gleiswendel verschwindet. Der Weiterbau der Gleisstrecke ist ab Sommer geplant.



GSB @ Matthias

Hallo Matthias,
vielen Dank für Deine Hinweise, das Bild der Arkadenpassage habe ich wieder reingestellt.
Ja, diese Abfallbehälter habe ich gesucht:

Bild


Eine glaubhafte Ausrede ist immer besser, als einen Fehler zuzugeben :wink: :
Dieses Städtchen ist das Testgebiet für die neuen bayerischen Polizeiuniformen:
http://www.sueddeutsche.de/bayern/poliz ... .1937102-2

Das Geheimnis der Arkaden und Durchgänge wird gelüftet:
Mit Heißdraht entlang zweier passend großer Beilagscheiben wird der Durchgang aus einem Styrodurblock geschnitten. Mit diesem Trick ist es auch möglich das Kreuzganggewölbe in den Arkaden herzustellen.
Wegen Deinem Angebot an Preiserlein schreib mir bitte eine PN.

Benutzeravatar

Appenzellermichel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1177
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 08:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Hessen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Städtchen in Niederbayern

#67

Beitrag von Appenzellermichel »

Servus Karl-Heinz,

ich muss mich hier voll und ganz dem Kommentar von unserem Richard (Guppy6660) anschliessen.
Großstädte sind mir ein Greuel, obwohl oder gerade da ich ein geborener Großstädter bin. Mir liegen
persönlich auch lieber solche kleinen überschaubaren Provinzstädte ala Wasserburg, Trostberg und
Pfarrkirchen um mal 3e solche zu nennen. Ich bin mal gespannt was Du uns noch so von Deinem
Städtlein zeigen kannst.
Tschüss bis bald :!:

Helmut

Bild

Hier findet Ihr meine Homepage: www.appenfluhertal.com

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1321
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 58
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#68

Beitrag von Nutri »

Servus Karl-Heinz,
Wo sollen wir jetzt nur Urlaub machen?
Was eine Frage. Bei Dir natürlich! Touristische Anziehungspunkte gibt es in Deinem Städtchen genug.
ist eben der Beweis, dass ich noch am üben bin
Sehr witzig, am üben ? Da muss ich aber mal lachen. :lol:
Soll ich wirklich auf Makroaufnahmen verzichten?
Nein sollst Du nicht! :oops:
Makroaufnahmen sind halt gnadenlos und decken jede kleine Unstimmigkeit auf, auch wenn sie noch so gering ist.
momentan warte ich sehnsüchtig auf weitere Bevölkerungszuwanderung, habt deswegen Geduld mit weiteren Stadtbildern
Da kann man ja nur hoffen, dass Deine neuen Stadtbewohner bald die Einreisegenehmigung bekommen. Aber von Mauritius, da wo sie bemalt werden, ist es halt ein langer Weg. :redzwinker:

Gruß
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1812
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digilog und Anatal
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 52
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#69

Beitrag von Guppy6660 »

Servus Karl- Heinz,
Die für mich unerreichbare Perfektion von Buchenhüll bleibt mein Maßstab.
Dein Lob ehrt mich sehr, aber wenn ich mich hier umsehe finde ich schon noch einige Anlagen von Stummis, die mich Ehrfürchtig erblassen lassen... :shock: :sabber:

Was mich interessieren würde: Benutzt du deine Canon Powershot S 110 eigentlich im Automatik- Modus, oder fotografierst du mit eigenen Einstellungen?
Wenn ja, würde mich als Laienfotograf :mad: interessieren, welche Einstellungen du benutzt, oder ob du die Bilder am PC nachbearbeitest?
Mir fällt nämlich die grandiose Schärfentiefe deiner Bilder sehr angenehm auf. :sabber: :hearts:
Die ist nicht nur bei deinem letzten Bild Gespenstisch gut… :shock: (Super Idee übrigens :prost: )
Da du mich in meinem Thread gefragt hattest, wie ich meine Bilder in so einem angenehm warmen Ton hinbekomme, ich dir diese aber nicht beantworten konnte weil ich mit den normalen Automatikeinstellungen fotografiere, kann ich dir eigentlich nur den Tipp geben, einmal mit dem Weißabgleich deiner Kamera etwas herum zu spielen. (so ein blöder Schachtelsatz… :mad: )


Und noch ein Tipp, wegen dem Verschwinden von mühselig getippten Beiträgen: Entweder vor dem Absenden das Zwischenspeichern nicht vergessen, oder gleich erst mal in Office o.Ä. tippen- da kann man auch die Direktlinks von Bildern mit einfügen. :wink:
Dann ins Forums- Fenster kopieren, eventuell noch ergänzen mit Smileys, und absenden!
Falls dann wegen Time out das Senden nicht klappt, hast du auf alle Fälle noch eine Kopie von deinem Beitrag. :wink:

Noch ein Schönes Wochenende, und ich freue mich auf weitere :sabber: Bilder von dir! :prost: :prost:

EDIT: Den Tipp mit Beiträge kopieren hat dir ja Matthias alias GSB schon vorgeschlagen sehe ich gerade... :oops:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche


Threadersteller
1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3088
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#70

Beitrag von 1zu87 »

Hallo Stummifreunde,

heute besuchen wir die archäologischen Ausgrabungen vor dem Stadttor.

Bild



Schön erhalten sind noch die Fundamente einer Kapelle, ein von Hobbymalern beliebtes Motiv.

Bild


Bild




Die Funktion des hier gestandenen Gebäudes ist noch nicht völlig geklärt, auffällig sind die Solnhofner Bodenplatten.

Bild



Auch bei dem kürzlich freigelegtem Kellergewölbe wird über seine ehemalige Verwendung spekuliert.
Etwas muss den armen Burschen stark erschreckt haben.

Bild



Was ist das für ein Geschrei?

Bild



Nutri @ Markus

Hallo Markus,
mehr als die Einreisegenehmigungen für die Preiserlein machen mir die hohen Schleuserkosten sorgen :lol:

Grüße
Karl Heinz


Guppy6660 @ Richard

Hallo Richard,
um eine gute Tiefenschärfe zu erreichen benutze ich die Blende 8, den Rest inklusive Weißabgleich berechnet die Kamera automatisch. So oft wie möglich wird ein Stativ oder eine andere sichere Auflage benutzt und der Selbstauslöserum aktiviert, um den gefürchteten „Auslöserdrückerverwackler“ zu verhindern.

Weitere Szenen des täglichen Lebens sind schon im Hinterkopf, aber wie schon gesagt, muss erst eine Zuwanderungswelle abgewartet werden, um sie zu realisieren. Bis dahin werde ich euch wohl mit neuen Perspektiven langweilen müssen.

Deinen Tipp habe ich beherzigt und alles zuerst in Word geschrieben, vielen Dank.

Am Sonntag soll es ja sonnig werden, dann wird auf der Veranda weiter gebastelt :wink: .

Viele Grüße
Karl Heinz

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2636
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#71

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Karl-Heinz,
ja wieder wunderbare Bilder, aber Du wolltest doch auch auf die Leiter steigen?
Das Geländer über dem Gewölbe sieht selbstgelötet aus? und die Fallrohre an der Burg? sind das einfach Kupferdraht, und aus was sind dann die Manschetten? das sieht sehr sehr fummelig aus :D
Und ja die Marks Autos hab ich heute auch mal geguckt - da hauts einen wirklich um, ich glaube meiner hat damals (Anfang der 80er) ca DM 40 gekostet.
Schönes Basteln morgen

MrBinford
Ehemaliger Benutzer

Re: Städtchen in Niederbayern

#72

Beitrag von MrBinford »

Toll! Interessante, kreative Ausstattungsdetails. Da hat sich mal jemand Gedanken gemacht.
:clap:

Gruß

Ralf

Benutzeravatar

Bauzugfahrer Andreas
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1796
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Daisy II Zentrale
Gleise: Tillig Elite, Peco
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 57

Re: Städtchen in Niederbayern

#73

Beitrag von Bauzugfahrer Andreas »

Moin Karl Heinz,

deine Bilder der Stadt wissen aber eins ums andere mal zu Begeistern.
Ich glaube es wäre müßig all die kleinen Details zu beschreiben, die für das perfekte Ergebnis sorgen.

Was dein Problem mit dem TimeOut angeht. Beim Anmeldefeld gibt es das Kästchen "Angemeldet bleiben".
Dort mal ein Haken setzten. Ich hatte zu Beginn das gleiche Problem, das ich einen Beitrag schreiben konnte aber beim Absenden ist er ins Nirwana entschwunden.
Könnte auch sein das das von Browser zu Browser unterschiedlich ist.
Aber nach dem ich das Häckchen gesetzt hatte, trat das Problem nicht mehr auf.

Schöne Grüße und hoffentlich bald wieder neue Bilder deiner tollen Stadt
Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1146368

Benutzeravatar

El Presidente
EuroCity (EC)
Beiträge: 1289
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K
Alter: 56

Re: Städtchen in Niederbayern

#74

Beitrag von El Presidente »

Hallo Karl-Heinz,

einfach klasse wie du uns durch deine Stadt führst.
Hier ist eine Ecke schöner als die Andere. Ein schönes Fleckchen das du hier zeigst.
Hast du auch mal eine Übersichtsaufnahme, wo man die gesamte Stadt sehen kann? Oder noch besser einen Stadtplan :wink:

Grüße aus der Klamm,
Uwe
Wo kämen wir hin, wenn alle sagen:"Wo kämen wir hin,..."
Und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100192#
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100743

Benutzeravatar

sio-schmalspur
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert: So 30. Nov 2008, 00:55
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Roco/Peco
Wohnort: Sachsen Zittauer Gebirge
Alter: 48
Deutschland

Re: Städtchen in Niederbayern

#75

Beitrag von sio-schmalspur »

Hallo Karl-Heinz !
El Presidente hat geschrieben: einfach klasse wie du uns durch deine Stadt führst.
Hier ist eine Ecke schöner als die Andere. Ein schönes Fleckchen das du hier zeigst.
na da muß ich Uwe und allen anderen recht geben, man merkt garnicht wie die Zeit vergeht
wenn man Stundenlang die Bilder anschaut und immer wieder neue Details entdekt :P
Hast du auch mal eine Übersichtsaufnahme, wo man die gesamte Stadt sehen kann? Oder noch besser einen Stadtplan :wink:
genau einen Stadtplan brauchen wir :mrgreen:
aber ich glaube den magst Du uns noch nicht geben...
hast bestimmt noch ganz viele Fleckchen in der Stadt welche wir nur Häppchenweise zu sehen bekommen sollen :wink:
LG Silvio - sio-schmalspur

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“