Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1

Beitrag von micha1974 » Di 24. Jun 2014, 18:55

Hallo Zusammen!!!!

Mein Name ist Michael und bin 40 Jahre alt(oderjung).Zur Modelleisenbahn kam Ich durch Meinen Vater der schon in den 60 Jahren eine Modellbahn hatte.Die hing damals unter der Decke im Wohnzimmer(keine Ahnung wie das Funktioniert hatte).Durch mehrere Umzug war irgenwann der Platz(im Keller) da Für eine Modellbahn.Es war eigentlich eine Spielbahn.Die Bestand nur aus Holz und Gleisen ohne Landschaft und Häuser.Aber die hat sehr viel Spaß gemacht.Was habe Ich da für Blödsinn angestellt :shame: .Es fanden Crashtest stand,wurden Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt,belastungstests (wieviele wagen schafft die Alte KÖF 2von Brawa in einer steigung von gefühlten 6%).Junge was dabei alles Kaputt gegangen ist. :oops: .
Naja von daher die Phasen kennt glaube ich Jeder.
Irgendwann verlor sich das Interresse an der Moba,aber nie so ganz.Er schlief nur einige Jahre.So vor zwei Jahren erwachte er wieder und seitdem werde Ich den Auch nicht mehr los.Darum habe Ich dann beschlossen Mir und meinen Knirps eine Moba zu bauen.

Gesagt getan.Jetzt bin ich dabei es zu Verwirklichen.Den Titel habe Ich so gewählt weil Mein Knirps(8jahre alt )das ziemlich oft sagt. :fool:
Mfg Micha1974
Zuletzt geändert von micha1974 am Sa 9. Jul 2016, 22:12, insgesamt 13-mal geändert.

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#2

Beitrag von micha1974 » Di 24. Jun 2014, 19:09

Hallo Zusammen!!

also was soll Ich sagen die Planung war sehr Schwierig und es scheint da doch noch ein Paar haken dran zu sein.Naja schauen wir mal :fool: .Ich weiß diese Bilder sind sehr gerne gesehen.Holzwüsten.Bittesehr.


Bild Bild Bild

Mfg michael


ACID
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2193
Registriert: So 11. Dez 2011, 21:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin Control Unit
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Würzburg
Alter: 36
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#3

Beitrag von ACID » Di 24. Jun 2014, 19:18

Hallo Michael!

Schön dass du uns die Entstehung deiner/eurer Anlage zeigst!
Der Titel war erst etwas verwirrend, ich dachte da ist jemand in
der falschen Rubrik gelandet... Aber dass du es so benennst weil
dein Sprössling immer diese Frage stellt, ist echt cool und hat
mich eben sehr schmunzeln lassen :D

Die ersten Bilder machen einen soliden Eindruck. Dann zeig mal
mehr, ich bin dabei :)

Gruß,

Christian
Die Anlage 'Geislingen' ist Geschichte.
Platzmangel? Egal! Modellbahn geht auch in Klein...
Mein H0 Diorama: Fernthal Ep. IV/V

Bild

Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 49
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#4

Beitrag von Alex Modellbahn » Di 24. Jun 2014, 19:28

Moin Michael,

Ich finde es Klasse das Du mit deinem Zwerg das Hobby ausleben willst. Gut gemeinter Rat, lass ihn selbst bauen, sonst wird es für ihn langweilig. :wink:
Über den Titel war ich auch erst etwas verwirrt. Mein Zwerg fragt immer wann er meine Moba erben kann. Jaja, so sind sie, schön direkt. :mrgreen:

Die ersten Bilder zeigen schon einen guten Unterbau. Wenn Du die Zeile aus "Direktlink für Foren" in deinen Text kopierst, dann sollte die Bilder hier auch in groß erscheinen. :redzwinker:

Ich wünsche Dir/Euch weiterhin viel Spaß beim schaffen und freue mich auf weitere Berichte und Bilder.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1405
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#5

Beitrag von Nutri » Di 24. Jun 2014, 19:29

Servus Michael,
aller Anfang ist schwer, aber die ersten Schritte zu einem passablen Rahmen hast Du ja schon gemacht.
Wobei aber die Segmentgröße an manchen Stellen etwas zu groß geraten ist. :!:
Da könnte die Stabilität etwas darunter leiden.
Wie wäre es denn noch mit Rollen unter den Standpfosten? Verschiebbare Anlagen sind Gold wert. Aber vlt. kommt Dein Junior dann auch noch auf die Idee, die Anlage durch die Wohnung fahren zu wollen. Was solls, Hauptsache er beschäftigt sich mit etwas Vernünftigen, nämlich MoBa. :redzwinker:
Gruß
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#6

Beitrag von micha1974 » Di 24. Jun 2014, 19:31

Hallo Christian!!!

Schön dich hier zu Sehen.Also gut hier sind weitere Bilder .Für Fragen und Kritik bin Ich jederzeit Offen.Ich weiß Du treibst dich Ab und an Hier in Der Gegend rum. :fool: .
Mann dauert das mit dem Abload lange.Please hold the line. :D

Na endlich.
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Mfg micha

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#7

Beitrag von micha1974 » Di 24. Jun 2014, 19:37

Wow !!!Ich bin Begeistert.Gleich soviele Leute Hier.
@Nutri nein da sollen Keine Rollen Drunter.Den das geht nicht wegen einer Wendeltreppe.Ja das habe Ich schon gedacht und denke da muss Ich nochmal ran. :shame:
@ Alex soweit es geht darf er Das auch .Ja Kinder sind so Aufbauend,das mit dem Erben habe Ich auch Schon oft gehört :fool:
Mfg micha

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1405
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#8

Beitrag von Nutri » Di 24. Jun 2014, 20:01

Servus, nochmal der Nutri
Wegen der Bildgröße empfiehlt es sich die Größe auf 800x600 zu reduzieren. Und dann benutzt Du noch den "Direktlink für Foren", wie schon vorher erwähnt wurde, und dann sieht das so aus:
(Forenlink kopieren und direkt in Deinen Forenbeitrag kopieren)
Bild

Und fertig ist die Supp :redzwinker:
Gruß
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#9

Beitrag von micha1974 » Di 24. Jun 2014, 20:51

Hallo Markus!

Ich danke Dir für den Tip werde Ich in zukunft machen,ich Gelobe Besserung.
Mfg micha

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7119
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Wie lange dauert das?

#10

Beitrag von Stefan7 » Di 24. Jun 2014, 20:53

Grüß dich Micha,

schön, dass du einen Beitragsfaden eröffnet hast :D
Da kann ich gleich von Anfang an dabei sein, ohne 165 Seiten nachzulesen :fool:

Wir sehen uns..........................
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#11

Beitrag von micha1974 » Di 24. Jun 2014, 21:04

Hallo Stefan!!!
Ein herzliches :welcome: bei Mir.

Bei meinen Tempo(bautechnisch),um auf 165 Seiten zu Kommen,müsstest Du wahrscheinlich so circa 286 jahre alt werden.Das wird etwas Schwierig oder? : :wink: .Naja ist halt noch nicht viel zu Sehen hier und in Meinem Bescheidenen Raum.

Nur kann Ich halt auch schon den Kreisschluß melden :D :D :D .
Das auf Seite eins.
Nein war nur Spaß die Gleise liegen nur drauf das der Knirps fahren kann.Das werde Ich auch immer Versuchen,es so zu Bauen das Immer Fahrbetrieb möglich ist.

Mfg micha

Benutzeravatar

Nichteisenbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2923
Registriert: Do 16. Dez 2010, 15:12
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: DCC
Gleise: Messing
Wohnort: Rhein-Main
Alter: 55

Re: Wie lange dauert das?

#12

Beitrag von Nichteisenbahner » Di 24. Jun 2014, 21:46

Hi,

100 Bonuspunkte dafür, die Anlage nach dem Spruch des Knirpses "Wielange dauert das?" zu nennen. Super Idee.

Meine Anlage ist nach der Antwort auf die Frage Deines Knirpses benannt und heißt "Drei Wochenenden".

:-)

Vielleicht kannst Du ein paar Anregungen für den Eisenbahnbau mit Knirpsen aus meinem Anlagenthread mitnehmen.

Gruß
Martin
Sommer: LGB, digital (DCC, Massoth), Messinggleis
Winter: H0, digital (DCC, div. Roco-Mäuse, Train Controller (Silber), TRIX-C-Gleis
leider derzeit nichts davon in Betrieb

Erbaut an drei Wochenenden: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=67302

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#13

Beitrag von micha1974 » Di 24. Jun 2014, 21:56

Hallo Martin!!!

Muss irgenwann mal bei Dir vorbei schauen und deinen Thread durchlesen,es ist nicht immer leicht mit den Kleinen,aber wir lieben sie einfach. :wink: .
Wenn Wir ehrlich sind machen das Hobby doch auch für Sie.Also für mich gibt es nichts schöneres als mit meinem Knirps im Wohnzimmer zu sein und ihn zu beobachten wie er Seinen Ice fahren läßt.
mfg Micha

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#14

Beitrag von micha1974 » Mi 25. Jun 2014, 05:40

Hallo Zusammen!!!

Na dann mache Ich hier mal etwas Weiter.Der Rahmen besteht aus Tischlerplatte 16mm auf 100mm.Die Füße sind Kanthölzer mit den Maßen 8cm auf 5cm.Die sind 80cm lang.

Darauf war geplant eine Platte zu legen(was sich als schlecht herausgestellt hat)wegen der Zugänglichkeit.
Jetzt habe ich da in der Mitte ein Teil der Platte wieder Entfernt so das die max.Tiefe bei 100cm liegt,das müsste machbar sein.
Das ist der Raum der mir zur Verfügung steht
Bild
Mfg micha
Zuletzt geändert von micha1974 am Fr 24. Okt 2014, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1942
Registriert: Di 29. Mai 2012, 13:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TC 8 Gold
Gleise: 2-Leiter
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Alter: 22

Re: Wie lange dauert das?

#15

Beitrag von Manu2090 » Mi 25. Jun 2014, 06:38

Hi

Das sieht schon alles sehr gut aus, da bleibe ich auf jeden Damm mal dran und freue mich auf die entstehende Holzwüste :wink: .

Hast du auch einen Gleisplan?

Gruß Manuel
Meine Selbstbauweichen
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=139752

Wer auch eine Spezielle Weiche braucht, darf sich gerne melden :D
"Garagenelb of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 49
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#16

Beitrag von Alex Modellbahn » Mi 25. Jun 2014, 06:51

Moin Micha,

mein Junior (6) baut seien Anlage alleine. Gut, ich habe den Unterbau gemacht, landschaft darf er aber alleine machen, so wie er möchte. Den Link zu seiner Anlage findest Du in meiner Signatur: "FLEXIS GLEISE"
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#17

Beitrag von micha1974 » Mi 25. Jun 2014, 07:12

Hallo zusammen!

War gerade am Inventur machen.Das ist Unser derzeitige Fuhrpark.

Ic
Bild
Dampfer
Bild
Dzug
Bild
Nahverkehr
Bild
Bild
Bild
Diesel
Bild
Ice
Bild
Mfg michael


ACID
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2193
Registriert: So 11. Dez 2011, 21:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin Control Unit
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Würzburg
Alter: 36
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#18

Beitrag von ACID » Mi 25. Jun 2014, 07:31

micha1974 hat geschrieben:Bild
Jawoll!!
Ganz meine Welt, absolut :mrgreen:

Grüße,

Christian
Die Anlage 'Geislingen' ist Geschichte.
Platzmangel? Egal! Modellbahn geht auch in Klein...
Mein H0 Diorama: Fernthal Ep. IV/V

Bild

Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#19

Beitrag von micha1974 » Mi 25. Jun 2014, 07:52

Hallo Christian!!

Du wirst es nicht Glauben aber der ganze Zug hat nur 80 Euro gekostet und gehört eigentlich meinem Knirps,Papa darf den nur Ab und zu Fahren. :wink:
Mfg micha

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#20

Beitrag von micha1974 » Mi 25. Jun 2014, 09:29

Hallo Zusammen!!

Habe gerade festgestellt das ich eine Frage übersehen habe :shame:
@Manuel ja ich habe sowas wie ein Gleisplan der kommt hier
Das ist der Plan im nicht sichtbaren Bereich
Bild

und so soll der Sichtbare Bereich ausssehen
Bild
Zu Alex mein Knirps hat gemeint "Papa du darfts das Grobe machen(Rahmen Kabelgedöhns) aber den Rest mache Ich"na da bin Ich ja mal Gespannt :wink:
Mfg Micha

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3134
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#21

Beitrag von saarhighländer » Mi 25. Jun 2014, 11:24

Hallo Michael,

ab heute hab ich dich auch unter Beobachtung :bigeek: Deine bzw. eure Sammlung an Rollmaterial ist ja schon mal nicht schlecht, der Gleisplan und die "Holzwüste" lassen einiges erwarten.

Da gibt es aber noch andere Fragen die die Kleinen stellen, "Wann sind wir denn daaaaa?" (Ich seh gerade Shrek's Esel vor mir..... :mrgreen: ) oder schlicht nur "Warum?" :redzwinker:

Man sieht sich,

Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#22

Beitrag von micha1974 » Mi 25. Jun 2014, 13:50

HalloThomas!!!!
Auja big Brother is watching you!Erstmal willkommen in meinem Bescheidenen Raum.Die "warum" Phase ist einfach nur Genial,wenn Du als Erwachsener nach der Fünften "Warum"Frage auch schon an Deinen Grenzen gehen musst weil Du gerade keine Ahnung hast was Du deinem Kind sagen sollst. :wink:
Mfg michael

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#23

Beitrag von micha1974 » Sa 28. Jun 2014, 08:00

Hallo Zusammen!!!

Hier geht es Leider nicht wie Gewünscht voran.Ihr kennt das ja alle Keine Zeit,kein Geld und kein Material :shame: .
Aber das wird.
So ist das halt bei manchen Modellbahnneulingen kein Material auf Vorrat aber gleich eine Vorzeigbare Anlage haben wollen.
Mfg micha


Opahausen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1024
Registriert: Di 8. Jan 2013, 13:48
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multi Maus
Gleise: Div.2 Leiter
Wohnort: Berlin
Alter: 70

Re: Wie lange dauert das?

#24

Beitrag von Opahausen » Sa 28. Jun 2014, 19:12

Hallo Micha,

viel Spaß hier im Forum!

Ich könnte kotz......,hatte gerade ein langen Text fertig und
nun ist er im All,nur nicht hier :bigeek:

Hier in Kurzform .
Schienen auf die jetzige Platte damit der Kleine seine Runden etc. drehen
kann und Du machst Dich noch schlau im Forum und stellst Deine
Anlage im Planungströööt vor. Dort gibt es Spezies die helfen können.
Nur ein Beispiel , die max. Eingriffbreite sollte 80cm nicht überschreiten.
Probier mal in Deine linke obere Ecke ,der Anlage,zu greifen.

Ich hatte vor Baubeginn ,mich ein Jahr in Foren informiert ,aus heutiger Sicht
wären ein paar Monate noch besser gewesen.

Egal wie Du /Ihr euch entscheidet,viel Spass mit dem Hobby.

Gruß
Hartmut
Opas Kellerbaustelle Seite1 Nr. 1# INHALTSVERZEICHNIS mit Seitenzahl
und eigenen Video-hinweisen
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... rbaustelle

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1394
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: Wie lange dauert das?

#25

Beitrag von micha1974 » Sa 28. Jun 2014, 19:38

Hallo Hartmut!!

Ja mitlerweile merke ich das auch das da noch einiges im Argen liegt.An meine Linke obere Ecke komme ich ran,einmal bin fast 2m groß und zum Anderen habe ich da eine Zugriffsmöglichkeit durch abstand zur Wand von 40cm(wegen Schräge)das ist zwar ein Bisschen eng aber geht noch so.
Da wird aber auch noch dran gearbeitet wollte nur warten bis die Gleise vom Schattenbahnhof liegen und danach den Rest der Platte absägen.

Mfg micha

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“