Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 60
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1351

Beitrag von Krokowei »

Moin der Herr,
hallo aufwachen , es sind Vorboten des Frühlings zu sehen . Du könntest auch mal wieder Bilder , also möglichst mit großer Gesamtsicht hier reinhauen .
Bis dahin , bleib negativ und lass uns was für die Augenbeschäftigung tun . :mrgreen:
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1917
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1352

Beitrag von derOlli »

Hallo Micha, :D

also mich würden ja auch mal wieder neue Bilder interessieren. Du hast doch bestimmt weiter gebaut?
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1420
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1353

Beitrag von micha1974 »

Hallo Modellbahnkollegen,

es ist eine Weile her das ich mich hier gemeldet habe.Das liegt daran das Ich etwas Forenmüde geworden bin.Natürlich baue ich hier weiter. :wink: Ich bin gerade dabei meine Sichtbare Ebene zu bauen.Also einen Kleinen Bahnhof ein Bw usw..Es fällt mir schwer da nicht den Plan zu verlieren.Die Pläne sind in meinem Kopf und werden nur zur Sicherheit mit Scarm noch mal kontrolliert.

In der Letzten Zeit habe ich 17 Weichen ,mit Servo Antrieb,ausgestattet.Darunter auch eine Dkw :x ,danach alle auf Funktion überpruft und eingestellt. :x .Auch in der Software eingegeben.Der Testbetrieb läuft fast Fehlerfrei,ein paar Fehlerquellen sind schon beseitig worden.So habe ich eine Abfahrt noch mal umgebaut,da ist jetzt ein grösserer Radius verbaut.

So nun aber genug geschrieben es folgen Bilder. :D

Bild

Diese Abfahrt wurde Umgebaut,von innen Radius 1(360)mm auf Radius 3(483mm) ,was das Fahrverhalten erheblich gesteigert hat.Rechte Seite


Bild

Meine Linke Seite.



Bild

Linke Seite Fortsetzung,da kommt ein Kleines Bw hin mit nur 3 Lokschuppengleise. :)



Bild

Fortsetzung Linke Bahnhofseite


Bild

Bahnhof ,vielleicht mit Bahnsteigslängen von 370cm.

Bild

Bahnhofausfahrt rechte Seite.



Bild

Ein Kleines Luftbild :wink: Fortsetzung links


Bahnhofeinfahrt links

Bild


Bahnhof


Bild


Bahnhofeinfahrt rechts.


Bild



Abfahrt rechte Seite.



Bild



So das war meine Beschäftigung ,in der Letzten Zeit,es gab hier auch sehr viele Börsen,wo der ein oder andere Neuzugang hier seine neue Heimat bekommen hat.Okay ich habe mir in den Letzten 6 monaten 10 lokomotiven ,zwei Triebwagen,25 Wagen und ein paar Bausätze gegönnt. :x

Bleibt Gesund, euer Micha 1974

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3203
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 53
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1354

Beitrag von saarhighländer »

Hi Micha,

fein gemacht :gfm:

Gruß Thomas :prost:
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"


751118
EuroCity (EC)
Beiträge: 1314
Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Roco line
Wohnort: im Badnerland
Alter: 71

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1355

Beitrag von 751118 »

Hallöle Micha,

Schön, auch hier mal wieder was von dir zu hören, persönlich kommt das ja wesentlich öfters vor. Dein Urlaub fruchtet ja schön im weiterwachsen deiner Anlage. Wenn die Kontaktsperre bzw Ansteckungsgefahr vorüber ist werde ich ma wieder bei dir vorbeischauen, um das persönlich in Augenschein zu nehmen. Mach fleißig weiter, dann kann der Fahrbetrieb so richtig losgehen.

Grüssle

vom durchgeknallten

Ronald :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker:
Die Geschichte der Deutschen Eisenbahn

Moba braucht drei Dinge: Zeit, Platz und Geld. Eines fehlt immer.

Member of "M(E)C Garagenkinder"

Mitglied des "M(E)C Speicherkinder"

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 60
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1356

Beitrag von Krokowei »

Hallo Micha
also den Solinger Wellenschliff sehe ich auch . Da muss ich dem Thomas recht geben . Wenn die Coronazeit ( nicht das Bier ) vorbei ist , kann Thomas mit mir vorbeikommen und das beheben . Wir verstärken uns dann noch mit Klaus und schon ist das Spezialteam "Kreisschluss" am werkeln . Für eine garantierte Begradigung steht die Mannschaft getreu ihrem Namen . :hammer: :hammer: :prost: :prost: :banghead: :banghead:
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1420
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1357

Beitrag von micha1974 »

Hallo nochmal,
es ist etwas Post da über die Ich mich freue.

@Krokowei,schön das Du dich hier meldest.Was das im Kreis fahren angeht das kann ich schon lange. :wink: Also brauch die Baubrigade nicht anrücken und kann bei sich selbst bauen.Die Gleise werden vor dem Schottern noch gerichtet.Sie sind im Moment nur fixiert.Bis die Zeit vorüber ist ,das weiss keiner wie lange es dauert.

@751118,Ronald leider sind es besondere Zeiten die den Weiterbau beschleunigen. :x
Bleib Gesund wir hören voneinander.

@saarhighländer,
Hi Micha,

fein gemacht :gfm:

Gruß Thomas
Danke :fool:

Mfg Micha1974


Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 21:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital in Übung
Gleise: PIKO A-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 50
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1358

Beitrag von Tim sein Papa »

Abend Micha,

einfach mal schön, wieder einmal was zu hören/ sehen, mehr davon!
VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 4#p1870803


Ingung
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: So 16. Okt 2016, 14:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: Mit der Hand
Gleise: C und K und Piko A
Alter: 48
Kontaktdaten:
Bosnien & Herzegowina

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1359

Beitrag von Ingung »

Tach!
Hallo Micha
also den Solinger Wellenschliff sehe ich auch . Da muss ich dem Thomas recht geben . Wenn die Coronazeit ( nicht das Bier ) vorbei ist , kann Thomas mit mir vorbeikommen und das beheben . Wir verstärken uns dann noch mit Klaus und schon ist das Spezialteam "Kreisschluss" am werkeln . Für eine garantierte Begradigung steht die Mannschaft getreu ihrem Namen .
Jaaaaaaaaaaa, das können wir!!!!!!! :hammer: :hammer: :hammer: ....und wir sind gut drin....(wenn das einfügen von Videos einfacher wäre, würde es hier drin viel mehr Spaß machen. :twisted: )...frag Stefan.

Wenn du die Bilder so einstellst, irritiert der "Wellenschliff" schon. Jeder denkt das bleibt so. :roll: Markier es mal rot, oder schreib gleich was dazu. Dann bleibt die Saarlännische Batschkapp, ah nee, Basecap auch ruhig. *zwinker*
Bleibt gesund meine Freunde!!
Gruß aus der Rheinebene, Klaus!

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4340
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 62
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1360

Beitrag von raily »

Hallo Micha,

da ich ja dein Projekt ständig verfolge, bin ich über die Fortschritte sehr erfreut, denn auch so langsam
schließt sich der Kreis, nicht der Schienenkreis, sondern der des Rohbaus, so daß auch der nur Foto Angucker
eine genauere Vorstellung vom Gesamten bekommt! :D

Laß die Gerademacher mal reden,
denn auch beim Vorbild gibt es "S" -Schleifen in den Strecken und in ganz leichten Bögen sieht das topp aus. :!:

Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1420
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1361

Beitrag von micha1974 »

Hallo Modellbahnkollegen,
Es ist eine Weile her das Ich mich hier gemeldet habe. :oops:
So ganz ohne Modellbahn geht gar nicht.Ich habe hier weiter gebaut ,Kabelverlegt,etwas Geschottert und mir meine Gedanken zu der Bahn gemacht.Natürlich auch Lokomotiven und Wagen gekauft.So sind wir mittler Weile bei 85 Digitalen Lokomotiven.Ich habe meistens keine Bilder gemacht von meinen Neuzugängen,ausserdem will Ich nicht damit angeben oder meinen Thread damit voll Ballern.

So es gibt ein Paar Bider von meiner Tätigkeit hier.Alles noch in Arbeit,also noch nicht die fertige Version.

Bild

Meine Felswand ist ganz gut geworden,finde ich.


Bild

Eine andere Variante.


Dann habe ich angefangen meine Parade Strecke zu Schottern und etwas zu Begrünen.

Bild


ein Kleines Bild davon.


Bild


Es ist auch noch etwas Post hier eingegangen.
@Raily es ist schwierig hier das Gezeigte nach zu vollziehen,das ganze Ding hier zu überblicken kann ich nicht auf den Bildern rüber bringen. :bigeek:
Dafür ist es einfach zu gross.Auch habe ich keinen Gleisplan mehr,da ich den Versentlich Gelöscht habe. :banghead: :banghead: .

@all, der Rohbau ist fast fertig,es sind im Momment 95% abgeschlossen.Der Rest kommt sobald mir eine Lösung eingefallen ist für den Hintergrund,die mir auch noch einiges an Kopfzerbrechen bereitet und mir gefallen muss. :wink:

Ihr seht es geht immer weiter hier.Ich werde Euch bei Zeit auf den Laufenden halten.
Mfg Micha1974

Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5386
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1362

Beitrag von -me- »

Hallo Micha,
ich muss zugeben, dass mir deine Bilder nicht so gefallen.
Es sind aber die Bilder, nicht dein Erschaffenes. In den Nahaufnahmen wirkt das nicht! :wink:
Kannst du nicht mal ein Bild einstellen, wo man diese Wand mal in der Gänze sehen kann? Kamera aufs Gleis stellen und mal schauen, welchen Winkel man da braucht.
Mit den jetzigen Fotos kann man da nur Mutmaßen, im Endeffekt zählt der Gesamteindruck.

Ich denke, dass die Wand schon recht gut wirkt, hier und da noch etwas Grün einstreuen und dann sieht das richtig gut aus. Weiter so. :gfm:
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1425
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1363

Beitrag von inet_surfer88 »

Hallo Micha,

mich würde interessieren wie du die Wand gestaltet hast, also welche Techniken da zum Einsatz kamen.
Ich mache mir gerade Gedanken über die Erstellung einer Mauer für meinen Kirchberg. deswegen das Interesse. Ich überlege das ganze aus Trittschalldämmung zu ritzen und dann zu colorieren.
Ansonsten kann ich mich dem Wunsch von Michael nach einer Aufnahme des gesamten Kunstwerkes nur anschließen.


Gruß Rüdiger

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1420
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1364

Beitrag von micha1974 »

Hallo Modellbahnkollegen,

es ist etwas Post da über die ich Mich Freue.
@inet_surfer88,
ich habe eine Platte Styrodur(2cm stark) genommen,zuerst mit dem Heissen Draht von meinem Styrodurschneider(proxon 27082) die ungefähre Felsform rein geschnitten .Danach mit der Spachtelspitze Strukturen rein gezogen.Mit Abtönfarbe behandelt und das war es.

@me-,
Schön das du hier mal wieder meldest. :wink:
Es folgen Gleich noch ein Paar Bilder aus anderen Winkel.Ich hoffe das die eine Bessere Wirkung haben. :wink:

Bild


Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild




So das war es erstmal von Mir,der andere Teil ist mit Gipsformen gegossen worden.Diese Stücke wurden mir von 751118(der Durchgeknallte Ronald) zur Verfügung gestellt,was das für Formen sind oder waren sind mir nicht bekannt. :oops:
Einmal Bearbeitet ein Bild wegen totaller Unschärfe gelöscht.
Mfg Micha 1974

Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5386
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1365

Beitrag von -me- »

Hallo Micha,
ich muss zugeben, dass mir diese Wand ...
Bild
nicht so wirklich gefallen mag.
Die wirkt irgendwie als wenn sie "schlecht gemauert mit Natursteinen" wäre.
Ich gehe mal davon aus, dass du hier die Gipsteile vom Ronald verwendet hast.
Ich denke, dass man die nicht so stapeln sollte, das wirkt unnatürlich und wie gemauert.

Den Rest der Wand finde ich soweit in Ordnung, auch wenn die auf den Fotos schon recht brachial wirkt.
Das kann aber bei dem Höhenunterschied auch ein Vorteil sein, um die Ebenen sauber zu trennen. Und solche Sachen wie Oberleitung bringen dann ja hier auch noch etwas Auflockerung rein.
Ich bin dann mal gespannt, wie du den Übergang au die obere Ebene hin bekommst und wie das dann aussieht, wenn die Selitac-Streifen dann mal eingefärbt sind. :mrgreen:
Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln.

Edit: das mit den Anlagenfotos bei einer (wenn auch nur teilweise) gestalteten Anlage üben wir aber noch, oder? :wink: :fool:
Ich würde di hier empfehlen, die Fotos mal auf einen PC laden auf dem Monitor zu begutachten. dann werkt man oft, was wirkt und was nicht.
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1917
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1366

Beitrag von derOlli »

Hallo Micha, :D

schön mal wieder was von dir zu lesen.
Wenn ich mir deine Felsen betrachte und mit den Fotos von damals vergleiche hast du durchaus Fortschritte beim Bau und Geschick gemacht. Obwohl in der Felswand noch Potential für Verbesserungen steckt.
Wirf doch mal einen Blick auf meine letzten Bilder. Ich habe meine Felsen auch aus einzelne Gipsabdrücke hergestellt. Nur habe ich nach dem trocknen zusätzlichen Gips zwischen den Felsen mit einem Stäbchen und den Fingern verteilt und leicht eingeritzt um die Struktur anzupassen. Nach dem bemalen sind bei meiner Wand die Einzelstücke nicht mehr zu sehen.
Die Farbgebung deiner Wand :gfm: Die hast du gut getroffen.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1420
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1367

Beitrag von micha1974 »

Es ist etwas Post da über die Ich mich Freue,oder auch nicht so wirklich.


@Me-,du hast Recht die Felswand sieht aus wie eine schlecht gemauerte Natursteinmauer. :oops: .Ja das sind die Gipsabgüsse vom Ronald.
Die Felswand soll wirklich Stabil wirken,zum Einen um oben Glaubhaft einen Bahnhof gestalten zu können,zum anderen auch um meine Wartungsluke zu verbergen,die mir den Zugriff auf die verdeckten Strecken dahinter zu gewährleisten. :wink: Die Felswand wurde noch mal bearbeitet,im Moment trocknet sie noch deshalb gibt es auch gerade keine Bilder.

@derOlli,
vielen Dank das Du bei mir die Steigerung der Fähigkeiten siehst. :gfm: :gfm: Besser geht immer ,das wird immer so sein.Mal schauen ob die Neu gemachte Wand besser ist.


Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2990
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1368

Beitrag von Mornsgrans »

Hallo Micha,
uns düefte allen klar sein, in welchem Dilemma Du steckst:
Du brauchst einen plausiblen Grund für die steile Wand und massiv sollte sie auch sein und auch wirken.

Schaue doch mal in Ralf67 Moselstrecken-Thread. Dort hatte Ralf im vergangenem Jahr über ca. 2-3 Thread-Seiten verteilt zahlreiche Fotos (Original und Nachbau auf der Moba) gepostet, wie die steilen Wände an der Mosel direkt neben den Gleisen aussehen. Dort treffen Felsen, Beton- und Ziegelwände unmittelbar aufeinander.

Andere Baustoffe lockern den Fels auf, es kommt keine wiederkehrende Struktur zum tragen, alles wirkt wie wild durcheinander und doch auf eine spezielle Weise "harmonisch".
Eine Schwierigkeit der "Felswürfelwand" wird die gleiche Größe der Felsstücke sein. Das kommt nunmal in der Natur nicht vor, wenn man vom kleineren Basalt mal absieht.

Ich denke, dass Du auch farblich noch nicht am Ende bist, sondern die dunkle Farbe nur die Grundierung darstellt.

Ich bin schon auf die nächsten Fotos gespannt.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1420
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1369

Beitrag von micha1974 »

Hallo Modellbahnkollegen,

es ist Post da über die ich mich freue. :gfm:
@Mornsgrans,Erich

Die Seiten bei Ralf habe ich gefunden. :shock: Was es in echt so alles gibt :roll: .
Der Plausible Grund ist aus meiner Sicht ,das ich die Anlage nicht wirkich gut Geplant habe und deshalb so wenig Platz habe das vernünftig bauen zu können. :lol: .

@All,so nun ist die Wand überarbeitet worden,es wurde Gips um die Stücke gefüllt.Danach wurde alles in der Gleichen Farbe gemalt ,etwas Graniert .So nun genug geredet es Folgen die Bilder. :oops: :bigeek:

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Leider ist die Felswand irgendwann wieder eingebaut worden und dabei beschädigt worden wie auf dem vorletzden Bild zu sehen ist. :banghead: :banghead: :oops: .Da hoffe ich mal das es wieder zu Richten ist.Mal schauen oder ich mach das Teil noch mal komplett Neu,so ganz gefallen tut mir die Wand nicht.

Mfg Micha1974

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1917
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1370

Beitrag von derOlli »

Hallo Micha, :D

sieht doch schon viel besser aus. Mit dem Schaden auf dem vorletzten Bild ist natürlich schade. Auf was hast du die Felsen drauf geklebt?
Ich hätte eine dünne Holzplatte gewählt. Für Gipsteile die sehr Bruchanfällig sind würde ich Alabaster Gips empfehlen. Der härtet etwas stabiler aus. Ich hatte meinen hier gekauft:

https://www.boesner.com/plastisches-ges ... bastergips

Auch würde ich dir empfehlen eine zweite oder dritte Form von anderen Herstellern zu besorgen um mehr vielfalt zu bekommen. Die sind ja nicht so teuer und bei deiner Größe der Anlage eine gute Investition. :D
Ich hatte auch einige Gipsabdrücke durchgebrochen und neu angeordnet. Ok, ich gebe zu das einige bei mir beim entformen schon gebrochen sind weil ich nicht lange genug gewartet hatte :lol: Verwendet habe ich die Reste trotzdem.
Geklebt habe ich meine Felsen mit Heißkleber. Das verkürzt die Wartezeit enorm :D

Vielleich kannst du ein Paar Tipps davon verwenden
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1420
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1371

Beitrag von micha1974 »

Hallo Olli,
die Gipsabgüsse sind auf einer Seltiac platte mit Heisskleber aufgeklebt worden,dahinter ist ein Streifen Sperrholz (6mm)<der geht aber nicht über die ganze Breite. :oops:
Aus was für Gips die gemacht sind kann ich dir nicht sagen da ich die von Ronald schon so erhalten habe,er hat mir eine Klappbox voll davon überlassen.Eigentlich sollen es vier verschiedene Formen sein.Bei der Nächsten Wand werde ich das auch machen durchbrechen und anderst anordnen.
Mfg Micha 1974


Ingung
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: So 16. Okt 2016, 14:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: Mit der Hand
Gleise: C und K und Piko A
Alter: 48
Kontaktdaten:
Bosnien & Herzegowina

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1372

Beitrag von Ingung »

Tach!

Daaaaaaaaanke nochmal für den Decoder für meine Köf!!!! (So hab ich das zumindest nach dem 37.(gefühltem) Bier verstanden.
:hearts:
Bleibt gesund meine Freunde!!
Gruß aus der Rheinebene, Klaus!

Benutzeravatar

E 44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2285
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 51
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1373

Beitrag von E 44 »

Moin Micha,

ich weiß gar nicht, was die alle haben, mit deiner Felsen Mauer. Aber du kannst daraus tatsächlich noch eine schöne Steilwand machen. Man nehme Gips, nicht zu fest und nicht zu flüssig und kaschiere die "Fugen".
Aber das ganze mit Augenmaß und viel Ruhe, sonst kommt da eine Glatte Wand bei raus. Nur soviel Gips, das die symetrie der einzelnen Quader verschwunden ist.
Vielleicht kannst du bei der Gelegenheit dann auch die Schäden ausbessern.... Es wäre hilfreich, wenn du die Wand flach hinlegen könntest

Ansonsten hast du dir echt viel mühe mit dem ganzen Abschnitt gegeben, das sieht man :gfm: Wenn du so weiter machst, dann kriegst du eine schöne Anlage hin.....
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis

Benutzeravatar

histor
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2012
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco geoline
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 79
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1374

Beitrag von histor »

Die Wand sieht auch nach der Gipsbearbeitung unrealistisch regelmäßig aus - als hätten Riesen mit Felsbrocken gemauert. Wenn Du selbst schreibst, dass dir auch die neue Version so richtig nicht gefällt, gibt es doch nur eine Möglichkeit. Wäre schade um den Gesamteindruck der Anlage, wenn dieser Fremdkörper dort in das Blickfeld fällt und stört. Die Felsen rechts davon sind doch viel realistischer.

Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5386
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wie lange dauert das? Der Traum beginnt..Baustellen

#1375

Beitrag von -me- »

Hallo Micha,
es ist zwar etwas besser geworden, aber die "Mauerfugen" sind immer noch deutlich erkennbar. Gerade in der Waagerechten sind einige Fugen, die fast über die gesamte Wand laufen.
Ich fürchte, da musst du noch mal nacharbeiten.
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“