Neustadt am Wald/ Das Schotterwerk Klindt & Halfmann.........Gelbsandstein!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

ETA150
Ehemaliger Benutzer

Re: Neustadt am Wald

#101

Beitrag von ETA150 » Sa 30. Aug 2014, 06:59

Moin Willi,

Gegenbesuch aus dem abgebrochenen Wittenhuus.

Mensch, da hast du echt was tolles geschaffen. Bin schwer begeistert. :bigeek:
Freue mich auf weitere Bilder und bin gespannt, wie es mit der Brücke weitergeht.

Gruß Bodo


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#102

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 07:49

Moin Bodo
Danke für Deine Anerkennung.Ich schaue im Moment mal welche Farbe ich nehmen werde.Habe da gerade bei Matti ( der Mann von der Ostsee) so eine Lasercut-Brücke gesehen. Mehr noch als die Brücke ,die klasse ist,hat mich deren Farbe angemacht.So ein leichtes graugrün.
Könnte ich mir gut vorstellen.Mache mal Muster in der nächsten Zeit(viel Arbeit im Moment)und werde Euch (Stummi´s)dann um Rat fragen.
Grüße an Dich Bodo und an alle die Dir wichtig sind sagt Willi....Der Dampfer 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2548
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 59
Deutschland

Re: Neustadt am Wald

#103

Beitrag von Wolfgang44 » Sa 30. Aug 2014, 08:33

Hallo Willi,
hab grad mal ein paar Bilder von dem MAN hier gemacht, wenns hier nicht passt lösch ichs wieder:
Bild


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#104

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 09:26

Hallo Wolfgang
Jaaa.. das sind noch Auto´s. 19.281 HAK (Hauber-Allrad-Kipper)FGST. Satte 280PS Turbo 6Zylinder Motor. An solchen FZG habe ich gearbeitet
in meiner Lehre. Da sind fast unverwüstlich und graben sich überall durch.Allerdings scheint hier ein wenig "Korrosionsbeseitigungskunst"angebracht zu sein. :mrgreen:
Danke für das schöne Bild und Grüße nach Nürnberg sagt Willi....Der Dampfer
bis später!
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

traction-m
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Di 3. Jul 2012, 17:16
Alter: 56

Re: Neustadt am Wald

#105

Beitrag von traction-m » Sa 30. Aug 2014, 12:37

Grüß Dich Willi,

nachdem Du den ersten Eintrag bei mir hinterlassen hast,
wollte ich mal Deine Seite besuchen und muss sagen:
„einfach nur schööön“!

Obwohl „einfach“ wohl eher nicht.
Da bin ich ja froh, dass ich als „Grobmotoriker“ nur einen Testkreis baue
und ich Deine Messlatte nicht zu erreichen brauche.
Bin dann mal spielen. :)

Nette Grüße
Michael


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#106

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 15:12

Hallo Randolf
Danke für Deinen Besuch und die positiven Worte.Welcher Bastler hört das nicht gerne.
Ich habe schon früher immer versucht zu analysieren,was Anlagen die ich mir angeschaut habe ausmacht und was fasziniert.Für mich bin ich zu dem Ergebnis gekommen das es die Kleinigkeiten sind.Viele bauen sehr gute Szenen,aber die sind irgendwie oftmals nicht fertig.
Es fehlen die Details ...die Gründe warum ein Wagen z.b. im Freiladegleis steht etc. Wichtig finde ich persönlich auch zu versuchen möglichst "gute Produkte" zu verwenden.(hört sich an wie beim kochen...gell).Nein aber wenn ich Holz darstellen möchte ,nehme ich auch Holz
und keine Plastikteile.Sehr gute Miniaturen Fässer etc. bekommst Du z.B. von Kotol/Berlin.
Diese Sachen wirken viel besser als die Plastikteile von der herkömmlichen Industrie.Versuche alte Teile bei mir nach und nach zu tauschen.Alle Holzstapel sind aus einzelnen Balsastreifen entstanden und verleimt worden.Bäume (sowohl als Holz im Sägewerk als teilweise auch für Selbstbaubäume findest Du im Wald...spazieren gehen :!:
Wichtig scheint mir darüber hinaus mal zu versuchen zu ermitteln welche Farben so zu der damaligen Zeit hauptsächlich dominant waren.Ich denke es ging etwas weniger bunt zu als heute. Grundsätzlich komme ich immer auf gedeckte braun und grün Töne aus. Setzt man darein ein buntes Auto ist die Szene schon dahin...also tauschen. Aber das brauche ich Dir ja gar nicht zusagen ,Du machst es ja selber so...siehe Dein kleines "Visittenfoto" vom Bewehrungsstahlwerk.Die Stellmechanik werde ich wohl nachrüsten (bei Zeiten)
Danke und liebe Grüße nach Hohenbrunn sagt Willi...Der Dampfer ...bis später 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Aedelfith
EuroCity (EC)
Beiträge: 1082
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Intellibox II / Track Control
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Bochum
Alter: 31

Re: Neustadt am Wald

#107

Beitrag von Aedelfith » Sa 30. Aug 2014, 16:18

Moin Willi, ich mach es mal kurz: Wieder schöne Bilder die du uns da gezeigt hast. Und danke für den Rundumblick der Anlage, so konnte ich nu auch einiges von deinem Plan den Bildern besser zuordnen.
Bezüglich der mechanischen Stellwerkseinrichtungen: Dazu hat der Mibaverlag ein paar hilfreiche Hefte. Kannst ja mal drin blättern wenn sie dir in die Hand fallen. Ich für meinen Teil finde die für die Abbildung solcher Anlagen auf der eigenen Anlage sehr hilfreich.

Gruß
Stephan
Aktuell:

Planung von Waldisenburg reloaded
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=166648

Fortschritt Planung 20% von 100 :fool:

Alt:

Alte Anlage, Waldisenburg (Westf)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 8#p1065974


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#108

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 16:23

Hallo Stummi´s
BETRIEBSUNFALL IN NEUSTADT AM WALD
Am gestrigen Freitag verlor der Lokführer eines Nahgüterzuges bei der Einfahrt in den Bahnhof Neustadt seinen Packwagen im Neustädter Tunnel.Erst als der Zugführer zu Fuß aus dem Tunnel gelaufen war(Foto) konnte er die Lokmanschaft davon unterrichten,die bereits dabei war Viehwagen aus den Gütergleisen abzuziehen.Gott sei Dank wurde niemand verletzt.
Neustädter Tagesanzeiger 05.06.1956 :mrgreen:
Gruß sagt Willi Der Dampfer

Bild
Neustadt 05.06.1956 Foto: A. Timpe Neustädter Tagesanzeiger
(Telegraphendraht muß ich an dieser Seite der Bahn auch noch ziehen....Fummel)
Zuletzt geändert von Der Dampfer am Sa 30. Aug 2014, 16:37, insgesamt 4-mal geändert.
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#109

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 16:32

Hallo Stephan
Gerne geschehen...und was die Geschichte mit der Stelltechnik angeht werde ich mich schlau machen.Danke nochmals für Deine Tips und die Tips der anderen Stummi-Kollegen.
Werde ,wenn ich damit beginne (es is halt nur noch so viel anderes zu tun.... und irgendwie hab ich nie Zeit.....ich bin manchmal so müde :cry: ) werde ich mich dazu bei Euch melden.
Gruß nach Bochum Stephan und bis später sagt Willi....Der Dampfer 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Wolfram1
Ehemaliger Benutzer

Re: Neustadt am Wald

#110

Beitrag von Wolfram1 » Sa 30. Aug 2014, 16:50

Hallo Willi,

ich hab dich grade entdeckt und bin begeistert. Darf ich aber nicht der Pfarrfrau sagen - erstens meint die, ich wär am Arbeiten, und zweitens wacht sie als mein Finanzministerium sehr sorgenvoll über alles, was mit dem virus mibanicus zu tun hat...

Auf mehr bin ich gespannt!


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#111

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 17:04

Hallo Wolfram
Merci für Deine Anerkennung...ich freue mich immer sehr wenn ich für meine Bastelleien Lob von Euch Stummi´s erhalte.Bist Du Franzose oder deutsch und lebst,arbeitest in Frankreich....? sorry aber Wolfram klingt sehr deutsch...
Meine Mutter kommt aus dem Saarland,aus einem kleinen Dorf"direkt" an der Grenze.
Ich war als Kind oft wochenlang dort und bin natürlich mit der Oma nach Frankreich zum Einkaufen.Noch heute liebe ich diese große Land das alles hat(Meer ,Berge etc.) und sehr selbstbewusst ist.Schon früh erlebte ich den Eisenbahnverkehr auch mit SNCF Fahrzeugen in Saarbrücken und Forbach.
Was die Pfarrfrau angeht: sag Ihr einfach ,du brauchst das Geld um wichtige europäische Verkehrsprojekte voranzubringen.Mon Dieu dann muß sie Dir die Gelder geben :fool:
Liebe Grüße nach Frankreich..an den Ozean...(ich liebe das Meer :hearts: ) sagt Willi...Der Dampfer
Besuch mich wieder in Neustadt:::bis später salü 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5107
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Neustadt am Wald

#112

Beitrag von Cyberrailer » Sa 30. Aug 2014, 17:52

Hallo

Dann musst Du mal bei mir reinschauen.
Da findest Du saarländische, französische und ein wenig luxemburgische und belgische Modelle.
Ich wohne auch an der Französischen Grenze.
Zwar weiter weg von der Saartalstrecke, aber die Züge auf der Strecke Forbach-Thionville fahren 1km in Hörweite vorbei ...

Gruß Mario


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#113

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 18:46

Hallo Mario
Ich weiß Du wohnst in Lauterbach.Ich war als Kind/Jugendlicher öfter auch in Lauterbach(aber das ist sehr lange her) Eigentlich kenne ich diese Ecke des Saarlandes einigermaßen,
(meine Mutter stammt aus Naßweiler/Großrosseln...habe mich rumgetrieben in Naßweiler,Emmersweiler,Großrosseln,Völklingen, Dorf im Warndt,St.Nikolaus,Gaislautern,
Karlsbrunn und wie sie alle heissen.Ich bin zeitweilig nur mit Lioner ernährt worden.... :mrgreen:
Deine Fzg werde ich mir anschließend anschauen und bei Dir Rückmeldung geben.
awei is alles geschwätzt....mach zart ....bis später... un ä schener Gruß saht De Dampfer :fool:
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5107
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Neustadt am Wald

#114

Beitrag von Cyberrailer » Sa 30. Aug 2014, 19:26

Hallo

Die Welt ist klein :redzwinker:

Gruß Mario


Balu-RS67
Ehemaliger Benutzer

Re: Neustadt am Wald

#115

Beitrag von Balu-RS67 » Sa 30. Aug 2014, 20:33

Hallo Willi


Habe mir gerade deine Anlage angesehen und muß sagen: TOP!! Erstklassige Detalierung und perfekte Ladeszenen. Chapeau.

Gruß Ralf


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#116

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 21:28

Hallo Ralf
Vielen Dank für Dein Lob.Habe von Dir und vielen anderen Stummi´s sehr viel Anerkennung erhalten.Dafür möchte ich mich einmal mehr bedanken.Das ist eigentlich der Antriebsmotor um weiter an seiner Anlage zu bauen.Es beflügelt einen sehr.
Ich habe gleich mal bei Dir vorbeigeschaut,doch darüber möchte ich bei Dir im Thread berichten.Da ich auch schon einige Jahre baue konnte ich natürlich in den letzeten Tagen einige Ergebnisse zeigen.Meine Anlage ist aber erst zu 75% fertig.Viele Teile müssen noch beendet werden...es muß noch bepflanzt und verunkrautet werden.Wie stand heute so schön in einem Tagesblättchen:" Wie öde wäre manches Fleckchen Erde.wenn dort nicht ein Unkraut wäre"....schön ..könnte mein MobaMotto sein. Ich werde in der jetzt beginnenden Winterzeit wieder mehr Zeit haben weiter zu bauen.Werde jeden Fortschritt für Euch Stummi´s dokumentieren.
Gruß an Dich Ralf und hoffentlich bis später sagt Willi....Der Dampfer 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

El Presidente
EuroCity (EC)
Beiträge: 1272
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K
Alter: 55

Re: Neustadt am Wald

#117

Beitrag von El Presidente » Sa 30. Aug 2014, 21:57

Hallo Willi,

große Klasse was du hier zeigst! Sehr schöne stimmungsvolle und harmonische Bilder.
Wie ich sehe bist du auch ein Fan von gut gestalteten Mauern :mrgreen: ich tippe mal da auf Spörle-Formen :fool:

Liebe Grüße aus der Klamm,
Uwe
Wo kämen wir hin, wenn alle sagen:"Wo kämen wir hin,..."
Und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100192#
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100743

Benutzeravatar

sarguid
InterCity (IC)
Beiträge: 816
Registriert: So 6. Sep 2009, 22:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Redbox, S88
Gleise: Tillig + RocoLine
Wohnort: Höhr-Grenzhausen
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: Neustadt am Wald

#118

Beitrag von sarguid » Sa 30. Aug 2014, 22:13

Hallo Willi,

Jetzt muß ich doch mal zum Gegenbesuch antreten: Habe ja schon in Nächternhausen geschrieben daß mir Deine Anlage ausnahmslos gut gefällt. Ich glaube jetzt werde ich auch mal anfangen meine Wagen und Loks "einzusauen" aäh zu patinieren - das sieht einfach um Klassen besser aus.

Deine BayWa, das Sägewerk, der Bahnhof die Güterverladung - alles sehr schön! Und zu den Kabelschächten resp. Seilzügen hatte ich Dir ja schon eine Antwort geschrieben. Aber vielleicht kannst Du bei dem Hintergrund am Fenster den Trick anwenden und einen einsetzbaren/abnehmbaren Hintergrund gestalten. Hat bei mir besser funktioniert als ich selbst gedacht hatte.

Weiter so - das wird richtig toll!

Matthias

P.S: Da fällt mir noch ein: Abzweigkästen kann man sehr einfach und vorbildgerecht herstellen aus entsprechend dicken Evergreenprofilen auf die Du dann Zigarettenpapier klebst. Noch besser ist Walzblech (gibt es an einigen Weinflaschen immer noch) - dieses vorher auf ein Stück Riffelblech walzen um das Riffelblech zu imitieren.
Matthias aka sarguid
-------------------------
H0 und H0e digital DCC - TrainController TC7 - Intellibox I - Tillig/Roco - Gleichstrom
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=67713


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#119

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 22:18

Hallo Uwe
Danke für Dein Lob. Ja, Du hast ganz recht,ich bin auch "Spörlianer".Wie ich schon weiter oben beschrieben habe ,kommen meiner Meinung nach pasabele Ergebnisse bei einer Bahn dann zu Stande, wenn geeignete Materialien genommen werden.(Balsaholz als Holz,Ästchen als Bäume usw.) Und der Gipsguß erreicht durch seine Mattheit perfekt diese "steinige" Wirkung von Stein,Felsen und ist darüber hinaus prima einzufärben.Man braucht gar nicht "anzustreichen".Mit verdünnten Materialien läuft die Farbe wie von selbst in den Gips;aber das brauche ich Dir als" Felsenmeister" ja nicht zu sagen.Gruß an Dich Uwe sagt Willi...Der Dampfer 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#120

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 22:34

Hallo Matthias
Danke für Deine Anerkennung.Du und die anderen Stummis wissen natürlich wie schön das ist wenn Lob kommt....kommt ja leider heute nur noch selten vor(Arbeit etc.).werde auf jeden Fall ,wie schon gesagt,das Thema Stelltechnik aufgreifen.
Was das "einsauen" betrifft.Klar das ist immer so ne Sache (die schönen teuren Modelle usw.)
Habe schon viel gesehen zum Thema "wethering"...muß hier mal ein paar Anglizismen reinknallen :mrgreen: .... Viele altern mit Farben und Stoffen,die nicht mehr zu entfernen sind.Ich möchte hier noch mal anmerken,das das eigentlich gar nicht nötig ist und auch viel zu aufwändig.(Spritzpistole,Pinsel,alles ewig reinigen bei Farbwechsel etc,) Ich hatte mir überlegt einfach mal mit dem Farbkasten anzufangen.Und so sind alle Wagen (ca 60von 650) gealtert worden.Man kann farben mischen ,mit Wasser verdünnen,wieder ablaufen lassen usw. ..optimal.Wenn alles trocken ist, dann mit Pastell- oder Schulkreiden noch Staub oder Rost aufbringen...alles nur mit dem Pinsel.Und wenn Du willst das der Wagen wieder sauber wird....nasser Pinsel oder en Läppken (wie der Niederrheiner sagt) und die Alterung ist weg.
Grüße an Dich Matthias und bis später sagt Willi....Der Dampfer
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Wolfram1
Ehemaliger Benutzer

Re: Neustadt am Wald

#121

Beitrag von Wolfram1 » Sa 30. Aug 2014, 23:11

N'Abend Willi,

die Pfarrfrau sagt, sie ist keine Behörde, sie kann kein Geld ausgeben, was sie nicht hat...

Allerdings bin ich in Deutschland geboren und aufgewachsen, im schönen Sauerland. Lebe seit 10 Jahren jetzt in Frankreich. Zuerst im Elsaß (aber ist das wirklich Frankreich?), dann in Burgund, in Südlothringen und nun am Atlantik.
Und alles, was zur Modellbahn gehört, muß bestellt werden, vor Ort kriegt man nix außer Jouef, das fährt aber nicht auf Pickelgleisen, und meine Loks nicht auf dem billigen Jouef-Gleis.
Aber dafür lebe und arbeite ich eben da, wo andere Urlaub machen und dafür teures Geld bezahlen. Nicht an mich allerdings... Ja, am Meer. Am richtigen Meer, nicht so einem Brackwasserteich wie da unten an der Côte d'Azur... :P

Genug geschwätzt!

Güed Nôôcht, schlof güed, droim siëss un streck die Fiëß! ;)


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#122

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 23:24

Hallo Wolfram
Ich muß jetzt schon etwas aufpassen, das mich der Neid nicht zerfrisst.... am Meer....am richtigen Meer! ...und wir sitzen ´hier auf dem Trockenen. :fool:
Was die Pfarrfrau angeht....also ich dachte immer Behörden können besonders gut Geld ausgeben das sie nicht haben.... so geht doch Politik....oder....äh...!
Und was die Gute Nacht angeht..... awei gehn mir schlofe un strecke die Fies
bis später und Gruß sagt Willi... Der Dampfer
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#123

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 23:36

Hallo noch mal Matthias
Habe hier noch schnell ein paar Bildchen von nur mit dem Farbkasten,Deckweiß und Kreide gealterten Wagen...Loks...
Bild
Die 93er nur mit dem Farbkasten
Bild
G-Wagen/eigentlich reicht schon wenn sie nicht mehr so glänzen wie neu aus der Schachtel
Farbkasten ...verschiedene braun´s ,naß in naß und dry brush Technik
Bild
ein Klappdeckelkalkwagen..Farbkasten/Deckweiß/Kreide
Bild
oft hilft Phantasie..der linke G10 normal verschmutzt/Strecke...Roststaub etc.
der andere G hat Getreide oder Mehlsäcke geladen oder hatte..(siehe Kreideaufschrift)..ín der Mühle platzen regelmäßig Schläuche oder zerbersten Säcke...und dann regnet es Mehl..hier vermutlich Aurora weißes Sonnenmehl....alles schon life gesehen :mrgreen: ..........
Zuletzt geändert von Der Dampfer am Sa 30. Aug 2014, 23:55, insgesamt 5-mal geändert.
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Neustadt am Wald

#124

Beitrag von Der Dampfer » Sa 30. Aug 2014, 23:47

.........
Bild
eine 78er verläßt den Burgbergtunnel und eilt solo neuen Aufgaben entgegen.....Farbkasten,
schwarz und braun ,Töne mischen...Deckweiß oder Kreide für Kalkspuren an den Wasserbehältern
Bild
Ja es gibt auch Reisezugwagen in Neustadt....habe mich eigentlich gewundert warum noch keiner was gesagt hat....... :roll: .. bin halt Güterfetischist :mrgreen: (altes Bild noch ohne Wald)
etwas Farbkasten(Dächer etwas grauer mattieren,Epoche III korrekt ist zwar silber ..aber auch nur bis 3 Tage nach der Werksauslieferung)...überwiegend Schulkreiden an den Wagenkästen..macht schön stumpf.
Natürlich ist alles gezeigte kein Muß und hat schon gar kein Recht auf Richtigkeit etc.
Es gibt wohl immer jemanden der es noch besser kann. Aber es ist einfach, so und wieder zu entfernen und mir gefällt es so ganz gut.
Grüße nochmal an Matthias und alle anderen Stummis sagt Willi Der Dampfer 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

helvetio28
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 21:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Stuttgart
Alter: 55

Re: Neustadt am Wald

#125

Beitrag von helvetio28 » So 31. Aug 2014, 10:21

Hallo Willy, sehr stimmige schöne Anlage, bin schwer begeistert!! Traumhaft schöne Szenerie!!
:bigeek:
Grüsse Frank
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=99458
Dioramen, Häuslesbau, und Anderes

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=99458

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“