Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 3.12.2016)

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 3.12.2016)

#1

Beitrag von Videoman » Mo 16. Feb 2015, 23:19

Seit ein paar Wochen bin ich mit den Arbeiten an meiner Kaffeetischanlage dran. Das Motiv ist eine eingleiste Hauptstrecke mit Ausweiche im Südwesten der USA. Das ganze soll eine Wüstenszene darstellen, wie man sie in West Texas, Arizona oder auch in Nevada an trifft. Hier geht's zum Planungsthread.
Die Anlage ist 140x80cm gross, und wird in N gebaut. Das Gleismaterial ist Peco Code 55

Hier der Gleisplan. Sichtbar Ebene:
Bild

Schattenbahnhof:
Bild


Wie üblich muss das Holz geholt werden. Die Kunst ist es 4 m lange Balken in ein Toyota Yaris zu bugsieren, also Säge nicht vergessen:
Bild

Die Lieferung aus den USA kam gerade vor Weihnachten an:
Bild

Der Tisch im Bau:
Bild

Der Rahmen ist fertig:
Bild

Schleifen des äusseren Rahmens, später wird dieser braun gestrichen:
Bild

Montage des Schattenbahnhof. Die ersten Servos wurden montiert. Diese werden über ein Switchpilot gesteuert, die Polarisierung wird dann über die Extension gesteuert. Die Rückmeldung wird dann über Stromfühler gemacht:
Bild

Schattenbahnhof wird im Rahmen montiert. Anschliessend werden die Servo verkabelt, als nächstes wird das ganze getestet:
Bild
Zuletzt geändert von Videoman am Sa 3. Dez 2016, 00:52, insgesamt 7-mal geändert.


Wheely
EuroCity (EC)
Beiträge: 1468
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 13:11
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: 9mm und so
Alter: 46

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line

#2

Beitrag von Wheely » Mo 16. Feb 2015, 23:42

Das schaut doch schon sehr vielversprechend aus. :wink:
Auch wenn ich selbst europäisch baue, so habens mir doch US-Themen auch sehr angetan.
Trotz der Größe dennoch schöne Radien realisiert, sind aber bei US-Rollmaterial auch notwendig.

Bin gespannt wie sich das entwickelt und hab ein Auge drauf!


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line

#3

Beitrag von Videoman » Mo 23. Feb 2015, 21:37

Ein kleiner Baubericht der vorherigen Woche:

Die Rampen vom Schattenbahnhof werden eingebaut, auch wurden die Trennstellen für die Stromfühler angelegt.
Bild

Die Trasse für die sichtbare Ebene werden auf dem Holz übertragen.
Bild

Die Gleisbettung für die Ausweichstelle sowie sichtbare Gleise wird verlegt:
Bild

Auch habe ich ein Qdecoder für die Signale Lichteffekte bestellt, sowie die SwitchPilot Extension und ein Ecos Detector.

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 699
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line

#4

Beitrag von shaddowcanyon » Mo 2. Mär 2015, 10:22

Hallo Videoman,

Das ist ja eine tolle idee! Die Anlage unter der Glasplatte eines Kaffeetischs, und man kann neben seinem Kaffee, Tee oder einem kühlen Bier auch noch die Fahrt durch die trockenen Regionen der USA genießen.
Der Plan bietet ja außerdem die Option für eine spektakuläre Bahnstrecke durch eine Felsenlandschaft, die sich zur Tischmitte absenkt, so als ob der Zug über einen Pass (wo der Bahnhof ist) fährt.
Bin gespannt, wie Du das alles gestaltest und freue mich auf weitere Bilder und Bauberichte.

Ich hatte, nebenbei bemerkt, vor Jahren auch mal eine ähnliche Idee, allerdings in H0. Habe das dann aus Platz- und Gewichtsgründen aber wieder verworfen. Die benötigte Tischfläche hätte für ein ganzes Hochzeitsdinner gereicht.

Grüße

Hans Martin
------
Hier geht's zur Benton Valley Railroad Line:
viewtopic.php?f=64&t=109585

Temporäre Abenteuer mit dem "Schwarzen Jäger":
viewtopic.php?f=168&t=138761


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line

#5

Beitrag von Videoman » Mo 20. Apr 2015, 20:51

Es ist schon ein Weilchen her seit dem letzten Update. Im März war ich etwas beschäftigt, aber ich war nicht untätig:
Die Strecke wurde fertig verlegt (bis auf das Stumpfgleis). Die Verkabelung ist teilweise fertig. Eine kleine Überraschung gab es mit dem Ecos Detektor, ich hatte vergessen den Preis nachzufragen, und man Schluss hat es fast 200€ gekostet. Ich glaube nur das Glas wird dann noch teuer.
Als nächstes wird die Verkabelung fertig gemacht, und anschliessend die Signale montiert. Die Polarisierung der Weichen muss überarbeitet werden. Leider kann auf dem Switchpilot nur zu einem Zeitpunkt nämlich auf halben Servo weg. Leider kann bei meiner Konstruktion passieren, das die Zuge das Gleis noch berührt, so dass es dann einen kurzen gibt. Ich werde dann noch Relais bestellen, um das Gleis stromlos schalten, während der Servo umstellt. Zusätzlich werde ich die Versorgung trennen, so dass der Motor weiterläuft, falls es einen kurzen hätte.

Sobald alles läuft wird dann die Landschaft gebaut. Da es unter der Anlage sehr eng ist, wird es später schwierig sein etwas zu ändern.

Bild
Die obere Ebene wird eingepasst.

Bild
Es passt schon.

Bild
Stützpfeilermontage.

Bild
Die Trassee ist fertig montiert.

Bild
Das letzte Stückgleis fehlt noch.

Bild
Und fertig.

Bild
Hier sieht man die verschiedenen Ebenen ganz schön.

Bild
Klar zur Abfahrt.

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1503
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 20.4.2015)

#6

Beitrag von derOlli » Do 23. Apr 2015, 20:28

Das ist ja eine tolle Idee. Eine MoBa im Wohnzimmertisch :!: Auf so eine Idee muß man erst mal kommen :gfm:
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 20.4.2015)

#7

Beitrag von Videoman » Sa 31. Okt 2015, 12:54

So nach langer Zeit wieder Update. Es ist nicht so, dass nichts geschah, aber im Sommer war nicht so viel los. Und es wurde vor allem am Betriebsablauf gefeilt, damit als am Schnürchen geht. Ist ja ärgerlich, wenn man das Glas alle 5 Minuten öffnen muss später, weil etwas klemmt.
Auch wurden die Gleis geschottert, und die Signale montiert.
Als nächstes kommt das Gelände. Und dann noch die Beleuchtung. Das Glas wird das letzte sein.

Das Innenleben
Bild

Die Filmsession
Bild


Und der Film


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line

#8

Beitrag von Videoman » Mo 8. Feb 2016, 20:03

Langsam, aber stetig kommt der Bau voran. Im Oktober hatte sich zusätzliches Rollmaterial in den Staaten bestellt. Die Bestellung hat sich nicht so toll entwickelt. Zuerst kam eine Lieferung mit vielen Wagen, aber es wurde der falsche Betrag auf dem Zollschein geschrieben, so dass ich viel zu viel Gebühren zahlen musste, dann kam eine zweite Lieferung mit 6 Wagen. Die Loks wurden immer noch nicht geliefert, die sind von Intermountain, der Händler hat sie aus dem Sortiment genommen, weil die Firma einfach nicht liefert. Gewisse Kunden warten schon zwei Jahre auf ihrer Ware, wurde mir am Telefon gesagt.
Jetzt haben ich viel zu viele Wagen, und keine Loks zum Ziehen. Ein Zustand, der vermutlich selten vorkommt.

Als nächste Schritte folgen das Gelände, sowie die Beleuchtung. Das Glas wurde bestellt, so dass man den Tisch auch brauchen kann.

Der Tisch wurde angemalt.
Bild

Die Anlage Beleuchtung, später soll es regelbar werden.
Bild

Geländebau
Bild

Bild

Benutzeravatar

Railbuzzer
InterRegio (IR)
Beiträge: 184
Registriert: So 22. Nov 2009, 08:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station II
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 8.2.2016)

#9

Beitrag von Railbuzzer » Mo 8. Feb 2016, 20:29

Hallo,
ein tolles Projekt, ich bin gespannt wie es weitergeht - vor allem landschaftlich !
Grüße Gert

Benutzeravatar

Blaueisenbahner1
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:57
Nenngröße: N
Stromart: analog AC
Gleise: Arnold und Minitrix
Wohnort: Zülpich
Alter: 49
Deutschland

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 8.2.2016)

#10

Beitrag von Blaueisenbahner1 » Do 19. Mai 2016, 20:39

Hallo,

gibt es was neues von dieser Anlage?


Gruß Jürgen
Eisenbahner mit Herzblut :)
Mitglied beim EBAC Bonn/Sechtem
und Verein zur Erhaltung historischer Lokomotiven


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 8.2.2016)

#11

Beitrag von Videoman » Fr 20. Mai 2016, 15:08

Ich hatte letztes Zeit andere Projekt zu erledigen. Aber es ist einiges passiert:
  • Das Glas ist gekommen. Man kann das Teil als Tisch gebrauchen.
  • Das Gelände ist fast fertig.
  • Ich habe zwei neue Loks gekauft. Allerdings habe ich bei der einen den Dekoder beim Einbau zerstört (Dummes US-System) Habe aber jetzt einen Zimo Kleinst Dekoder gekauft, der auf den Einbau wartet. Muss es mal im Geschäft mitnehmen, da wir dort Lötausrüstung für so kleine Sachen steht.

Benutzeravatar

Loki2014
InterCity (IC)
Beiträge: 992
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 8.2.2016)

#12

Beitrag von Loki2014 » Do 26. Mai 2016, 12:30

Hallo Thierry

Deine Kaffeetischanlage gefällt mir. Bin gespannt auf die aktuellen Bilder der Geländegestaltung.

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

schaerra
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2309
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II / Multimaus / Rocrail
Gleise: Märklin C / Piko A
Wohnort: Mittelberg Kleinwalsertal
Alter: 51

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 8.2.2016)

#13

Beitrag von schaerra » Mo 30. Mai 2016, 17:46

Hallo Thierry,

auch ich bin begeistert von Deiner Kaffetischanlage!
:gfm: :gfm: :gfm:

Bin schon ganz gespannt wie es weitergeht.
freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141

Benutzeravatar

Ralf1968
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 4. Sep 2016, 19:52
Nenngröße: N
Stromart: DC
Wohnort: Marburg
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 8.2.2016)

#14

Beitrag von Ralf1968 » Di 13. Sep 2016, 20:59

Gude Videoman,
die Idee ist schon was älter, gerade in der Anfangszeit von Z hat Märklin damit sogar geworben.
Das ist super :gfm: :gfm: & der :hammer: :hammer: :hammer:
Aber gerade eine amerikanische Bahn in einen Couchtisch zu verbannen, ist natürlich schon krass :shock: :hearts:
Das ist eine Idee, die ich durchaus weiter verfolgen werde, evtl. baue ich sowas nur mit allen canadischen Landschaften auf 80x140cm.
Das ist überhaupt die Idee, natürlich wird es einen Verschiebebahnhof geben, so mit min. sechs Gleisen und ganz viel Verkehr, mir schwant da was, mal sehen :D
Danke Dir, ich werde ein Follower :mrgreen:
VG Ralf
Machen ist wie Denken, nur schwerer...

Mitglied im 1. MMFC ... (Mark Michingen Fan Club) :fool:

viewtopic.php?f=24&t=146829

viewtopic.php?f=3&t=144910


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 8.2.2016)

#15

Beitrag von Videoman » Fr 16. Sep 2016, 13:21

Hallo,

Seit drei Monate ruht der Bau. ich hoffe, dass es bald fertig wird. Also ich würde nichts bauen, wo man rangieren muss. Du kommst ja nicht an den Kupplugen ran und es ist mühsam, wenn etwas entgleist.

Benutzeravatar

Ralf1968
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 4. Sep 2016, 19:52
Nenngröße: N
Stromart: DC
Wohnort: Marburg
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 8.2.2016)

#16

Beitrag von Ralf1968 » Fr 16. Sep 2016, 18:54

Videoman hat geschrieben:Hallo,

... dass es bald fertig wird. Also ich würde nichts bauen, wo man rangieren muss. Du kommst ja nicht an den Kupplugen ran und es ist mühsam, wenn etwas entgleist.
Aber das ist doch der Reiz, man muss weiter denken, als nur eine Glasplatte drauf und fertig, die Anlage muss von allen Seiten problemlos "begehbar" sein :wink:
Das Problem Entgleisen kann man mit guter Planung und noch besseren Gleisen , weitest gehend eindämmen, außer man kommt auf die Idee den Tisch quer durch den Raum zu schubsen, dafür gibt es dann auch wieder Lösungsansätze. :redzwinker:

Dir & allen anderen ein schönes Wochenende
Ralf
Machen ist wie Denken, nur schwerer...

Mitglied im 1. MMFC ... (Mark Michingen Fan Club) :fool:

viewtopic.php?f=24&t=146829

viewtopic.php?f=3&t=144910


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 9.10.2016)

#17

Beitrag von Videoman » So 9. Okt 2016, 16:18

Mal wieder Zeit, etwas über die Anlage zu schreiben:
  • Das Glas wurde installiert
  • Mehr Züge wurden erworben
  • Das Gelände wurde errichtet
  • Das Gelände wurde vergipst
  • Die Ausgestaltung ist im Gange
  • Die Lieferung mit Lokomotiven von Intermountain lässt sich seit über einem Jahr auf sich warten.
Das Glas wurde installiert, allerdings sind die Ecken etwas gefährlich, auch für Erwachsene.
Bild

Das Gelände wurde mit Haushaltpapier und Fliegengitter hergestellt. Darunter gibt es ein Drahtgestell.
Bild

Umbau der letzte Anschaffung. Der originale US-Dekoder war eine Wackelangelegenheit, und ist dann verraucht. Habe dann einen Timo Kleist Dekoder reingelötet. Nachteil: Musste die LEDs auch selber rein tun.
Bild

Die Landschaft wurde vergipst, und der Untergrund wird angemalt.
Bild
Bild

Benutzeravatar

schaerra
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2309
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II / Multimaus / Rocrail
Gleise: Märklin C / Piko A
Wohnort: Mittelberg Kleinwalsertal
Alter: 51

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 9.10.2016)

#18

Beitrag von schaerra » Mo 10. Okt 2016, 07:03

Hallo Thierry,

tolle fortschritte hat Deine Anlage gemacht!
:gfm:
Man kann sich jetzt schon sehr Gut vorstellen wie es fertig aussieht.
Sind die Kakteen selbst gemacht?
freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 9.10.2016)

#19

Beitrag von Videoman » Mo 10. Okt 2016, 08:44

schaerra hat geschrieben: Sind die Kakteen selbst gemacht?
Nein, die sind von Woodland Scenics, habe zwei Packungen in den Staaten gekauft. Allerdings war es eine Universalgrösse für 0, H0 und N, so dass sie bei N auf der grösseren Seite sind. Habe auf Wikipedia nachgeschaut: Kakteen können bis 20 m hoch werden.

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 699
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 9.10.2016)

#20

Beitrag von shaddowcanyon » Fr 14. Okt 2016, 21:49

Hallo Videoman,

Die Anlage hat ja schöne Fortschritte gemacht. Alles sehr saubere Arbeit, und auch die Acht-förmige Strecke erscheint wegen des zu überwindenden Höhenunterschiedes sehr plausibel.

Mir gefällt auch die Beleuchtung mit den LED-Streifen, die ringsum angebracht sind. Das gibt das gleißend helle Tageslicht in einer Wüstengegend sehr gut wieder.

Dürfte ich in Bezug auf das Lich einen Vorschlag machen ? Auch der Nachthimmel über der Wüste ist herrlich! Wenn es im Wohnzimmer dunkel ist, je nach Abendstimmung, läßt sich das Nachtlicht mit blauen LEDs sehr gut nachbilden, die unter dem Horizont angebracht sind. Mache ich auf meiner Anlage auch ganz gern, wenn der Nachtzug unterwegs ist.

Die spitzen Ecken der Glasplatte könntest Du dadurch etwas entschärfen, dass Du den über den Rahmen hinausragenden Teil der Glasplatte mit schmalen Latten aus (Balsa-)Holz unterlegst. Das Holz kannst Du an den Kanten und Ecken zur Unterseite hin abrunden und ggf. etwa 1 bis 2 mm über die Kanten der Glasplatte hinausragen lassen. Dann tut es nicht mehr so abnorm weh, wenn man dort mit Knie oder Kopf anstößt.


Grüße

Hans Martin & Manu
------
Hier geht's zur Benton Valley Railroad Line:
viewtopic.php?f=64&t=109585

Temporäre Abenteuer mit dem "Schwarzen Jäger":
viewtopic.php?f=168&t=138761


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 9.10.2016)

#21

Beitrag von Videoman » Mo 17. Okt 2016, 08:12

Hallo Martin&Manu,

Vielen Dank für eure Bemerkungen.
Die Beleuchtung ist noch nicht fertig, aber ich habe genug blaue LEDs auf Lager, um den von dir beschriebenen Effekte zu generieren. Auch habe ich vor auf der Seite, die momentan ohne LED ist, 3 Farben LED Streifen zu installiereb, so dass man noch andere Stimmungen machen kann.
Ich habe alle Teile für eine Arduino Steuerung des Lichtes.

Für die spitzen Ecken des Glasses, habe ich vorläufig Eckenschutz von IKEA. Findet man in der Kinderabteilung. Sieht nicht so toll aus, aber macht seinen Zweck. (Momentan ist das Glas eh nicht drauf.)


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 12.11.2016)

#22

Beitrag von Videoman » Sa 12. Nov 2016, 00:35

So, der Bau hat grosse Fortschritte gemacht:
  • Die Landschaft wurde fertig gegipst und angemalt
  • Der Sand wurde gelegt
  • Es fehlt noch ein kleine Ecke beim Nebengleis
  • Die Stützmauern wurde doch nicht eingebaut, da es doch nicht passte
Landschaft im Bau.
Bild

An dieser Stelle sammelt sich Wasser bei Regen, deshalb soll es dort etwas mehr Pflanzen haben.
Bild

Die Landschaft ist fast fertig. Fehlen noch Details und die Pflanzen.
Bild

Bild

Bild

Hier sollen einige Camper sein, die rote LED ist das Feuer. Ein Kumpel von mir, hat die Autos lackiert.
Bild


Threadersteller
Videoman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Di 14. Mai 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: C/K-Gleise
Wohnort: Oslo, Norwegen
Alter: 39
Kontaktdaten:
Norwegen

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 3.12.2016)

#23

Beitrag von Videoman » Sa 3. Dez 2016, 00:56

So die Landschaft ist fast fertig, und es wurde wieder Züge gefahren:

Nach einem Jahr wurde die Anlage von unten wieder gereinigt. Ist mehr oder weniger die einzige Methode, um an den Schattenbahnhof und Ramon ranzukommen.
Bild

Die Stützmauer im bau
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild


schuerfwunde
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: So 15. Jan 2017, 19:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C_Gleis
Wohnort: Raum Karlsruhe
Deutschland

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 3.12.2016)

#24

Beitrag von schuerfwunde » So 5. Feb 2017, 07:21

Hiho,

Eine geniale Idee und toll umgesetzt.
Tolle Inspiration :)

Mich würde interessieren ob Du auch Sound an der ein oder anderen Lok hast und wie sich das mit der Glasplatte verhält?


gruß schuerfwunde
To be is to do (Sokrates)
To do is to be (Sartre)
Doo bee doo bee doo (Frank Sinatra)

Benutzeravatar

Loki2014
InterCity (IC)
Beiträge: 992
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Kaffeetischanlange: Big Bend Line (Update: 3.12.2016)

#25

Beitrag von Loki2014 » So 5. Feb 2017, 13:10

Hallo Thierry

Deine Anlagengestaltung macht ja grosse Fortschritte :gfm:

(Um Verletzungen durch die hervorstehenden Ecken der Glasplatte vorzubeugen, könnte man ja die Glasplatte bündig zu den Tischkanten schneiden).

Grüsse
Sven

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“