Seite 1 von 3

Osterprojekt - Kleine Minianlage in Spur N

Verfasst: Sa 14. Mär 2015, 21:46
von mmxtra
Mein letztes Projekt http://mm-xtra.de/projekt-8/hat das Bastelzimmer "geräumt" und ich habe nun wieder Platz und noch ein wenig Zeit, bis die Radsaison beginnt.

Inspiriert von der Minianlage "Holzhausen" von Karl Gebele (1&1 des Anlagenbaus 2/2014) baue ich eine kleine Minianlage in den Maßen 90 x 75 cm. Genau das Maß, was ich bis Ostern noch zu schaffen gedenke.

Allerdings soll ein wenig mehr Betrieb als auf der von Gebele konzipierten Anlage herrschen. So habe ich ein Ausweichgleis im Schattenbahnhof eingebaut uns ein paar zusätzliche Gleise im Bahnhofsbereich.

Bahnhof und Ortsgüteranlage sind aus der Serie "Klingenberg" von Faller. Auf den Berg kommt ein Sägewerk. Welches weiß ich noch nicht. So recht gefallen sie mir alle nicht. Da suche ich noch ein schönes Gebäude. Ein Teich darf nicht fehlen.

Gleise sind Flm Piccolo. Gechaltet wird analog. Gesteuert digital. Ich hatte noch einiges an Material über, welches ich verbauen wollte.
Der Aufbau erfolgt in offener Rahmenbauweise. Das geht schneller von der Hand.
Also habe ich gestern das Holz besorgt und den Zuschnitt erledigt. Diesmal draußen in der Garage, weil mich der Staub im Bastelzimmer nervt. War ganz schön eisig. Heute den Rest vom Zuschnitt und das Verlegen der Gleise bis hinauf zu Ebene 1. Kleine Anlage gehen echt fix. Bin selbst überrascht.

Gruß

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Sa 14. Mär 2015, 21:58
von Cätmän1
Hallo!

Minianlagen mag ich, deshalb stehst du ab jetzt unter schärfster Beobachtung. Magst du einen kompletten Gleisplan einstellen? Freu mich auf weitere Fortschritte und vor allem: FOTOS! Hau rein! :mrgreen:

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Sa 14. Mär 2015, 22:01
von Difan
Hallo!
Sehr schöner Anfang.
Bin gespannt auf den Landschaftsbau.
Mit dem Sägewerk kann ich verstehen, ich suche auch noch. Aber ich habe noch Zeit, da ich noch an Teil1 von 2 arbeite.
Gruß Frank

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Sa 14. Mär 2015, 22:09
von mmxtra
Ups. Habe ich glatt übersehen. Hier der Plan:

Bild

Gruß Thorsten

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: So 15. Mär 2015, 10:10
von Difan
Hallo!
Ich muß immer wieder staunen , was man so auf diesen kleinen Raum schaffen kann.
Gruß Frank

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Di 17. Mär 2015, 14:36
von caruso
Hallo Thorsten,

das sieht richtig gut aus. Und vor allem nach viel Betrieb auf wenig Fläche. Mag ich!!!

Gruß, Roman

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mi 18. Mär 2015, 14:17
von Shorty_GSI
Noch ein N-Bahner der sich mit weniger als einen Quadratmeter Modellbahn auseinander setzt.
Ich habe letztes Jahr angefangen, mich mit eben solch ein Projekt auseinander beschäftigen. Leider hab ich noch nicht "den Gleisplan" gefunden, welcher mich zufrieden stellt, aber Dein Projekt hat mich neu inspiriert. Nach mein Umzug kann ich die Idee dann hoffentlich auch umsetzen.

Hast Du mal überlegt im vorderen Anlagenbereich (vor und im Bahnhofsbereich) die Radien noch etwas zu vergrößern, vielleicht mit Flex-Gleis? Dann würde die Gleisanlage noch gefälliger wirken.

Gruß Shorty

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mi 18. Mär 2015, 17:49
von wurz florian
Wunderschöne Anlage. Find ich toll was man mit einer kleinen Anlage machen kann.
lg florian

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mi 18. Mär 2015, 19:35
von mmxtra
Shorty_GSI hat geschrieben:Hast Du mal überlegt im vorderen Anlagenbereich (vor und im Bahnhofsbereich) die Radien noch etwas zu vergrößern, vielleicht mit Flex-Gleis? Dann würde die Gleisanlage noch gefälliger wirken.
Hej!

Jap. Habe ich. Und auch gleich wieder verworfen. Wäre m.E nur mit einer weiteren Bogenweiche etwas geworden und war mir dann doch etwas zu viel. Es hätte den Bereich im Bahnhof etwas gedehnt aber den Bereich im Westen m.E. überfrachtet.

Schau dir doch mal eines meiner älteren Projekte an http://mm-xtra.de/schnarchenreuth/.
Hier ist auf fast dem gleichen Raum 100 x 100 noch mehr Betrieb möglich. Der Entwurf stammt von PitPeg. Einzig die steile Felswand im Zentrum stört mich hier. Ansonsten bietet der Gleisplan viel Spaß.

Gruß Thorsten

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Do 19. Mär 2015, 01:15
von Wheely
Hallo Thorsten,
ich mag die kleinen Dinger. :wink:
Bis Ostern komplett fertig ist aber schon ein straffer Zeitplan.
Bin gespannt wie sich die Sache entwickelt.

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Do 19. Mär 2015, 06:19
von eisenbahnseiten de
:gfm:

Ich freue mich schon auf Bilder vom weiteren Baufortschritt.

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Do 19. Mär 2015, 14:00
von Shorty_GSI
Hallo Thorsten,

hab da mal zwei Entwürfe mit mein "hochprofessionellen" Grafikprogramm gemacht.
Der erste wäre ein kleiner Optimierungsvorschlag.
Bild
Da würde man die kurzen graden Stücke (weiß) entfernen und durch ein Gleisbogen aus Flexgleis ersetzen.

Beim zweiten Entwurf habe ich die Weiche in den Bogen "integriert".
Bild
Da könnte man nun noch die Weiche zum Auszieh- und Ladegleis auch noch integrieren und den ganzen Bahnhof in einen leichten Bogen verlaufen lassen.
Aber das sind alles nur Gedankenspiele.
Was ist der nächste Schritt bei Dir? Hast Du schon ein passendes Sägewerk gefunden?

Gruß Shorty

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Do 19. Mär 2015, 17:08
von mmxtra
Vielen Dank für die Anregungen.
Ich habe versucht nicht zu dicht an die Rampe zu kommen um den Hang nicht zu steil werden zu lassen. Deshalb liegen die Gleise etwas weiter von diesem entfernt. Dein Entwurf brächte die Gleise zu dicht an den Hang.
Ferner habe ich nun dort einen Radius 2 verbaut. Das sollte Minimum sein. Eine weitere Überlegung von mir ist es, keine Flexgleise direkt an die Weichen zu löten. Ich befürchte zu starke Spannungen in den Weichen selbst, die dann zu Störunen führen. Bereits bei drei Anlagen so erlebt. Deshalb baue ich nun die Weichen, immer mit etwas "Luft" nach beiden Seiten ein. Ich kann sie dann auch bei Störungen auch wieder leichter entfernen.

Das waren bzw. sind die Überlegungen für den Gleisplan.

Die Elektrik für den Fahrstrom ist fertig. Ich habe bereits in der unteren Ebene ein paar Runden gedreht. Momentan verlege ich die Gleise nach oben.
Das Sägewerk stammt von Pola http://www.rarelocos.com/img/p/3349-27779.jpg. Ich habe mich nciht für die aktuelle Faller variante entschieden, weil ich das Pola Modell farblich besser behandelt bekomme.

Fotos gibt es am Wochenende.

Gruß Thorsten

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Do 19. Mär 2015, 17:18
von TheK
Bin gespannt, wie das Sägewerk fertig aussieht – was ich bisher davon gesehen habe, fand ich offen gesagt eher abschreckend, aber mit etwas Farbe und Verfeinerungen kann das natürlich ganz anders sein…

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Fr 20. Mär 2015, 21:16
von mmxtra
Hej!

Ich habe heute bei dem super Wetter draußen die Außenseiten verschliffen und angefangen, die Tunnelportale und Felsen zu setzen. Aber seht selbst......

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich frage mich, wie Modellbau ohne Heißkleber früher funktionieren konnte. :?: .
Morgen soll es hier regnen. :clap: Also bestes Bastelwetter. Dann werde ich das Alugewebe einbauen und mit dem Gipsen beginnen.

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Sa 21. Mär 2015, 18:36
von mmxtra
Wunderbar so ein Tag voller Regen. Da schafft Mensch richtig was.

Geländebau quasi abgeschlossen. Alugewebe und Gipsbinden. Spachtelmasse.

Bild

Bild

Portale und Felsen sind grundiert

Bild

Dann mache ich mich jetzt mal an das Stellpult.

Gruß

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Sa 21. Mär 2015, 18:57
von Wheely
mmxtra hat geschrieben:Portale und Felsen sind grundiert
Wenn ich die Abkleberei in den Tunneln sehe... das schaut aus wie *gespritzt*, nich mit Pinsel gemalt.
Wenn ja womit? Oder lieg ich falsch?

Bist ja ein ganz fixer. :mrgreen:
Bin schon gespannt wenns grünlich wird. :wink:
Bisher macht das einen guten Eindruck!

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Sa 21. Mär 2015, 19:05
von mmxtra
Wheely hat geschrieben:
mmxtra hat geschrieben:Portale und Felsen sind grundiert
Wenn ich die Abkleberei in den Tunneln sehe... das schaut aus wie *gespritzt*, nich mit Pinsel gemalt.
Wenn ja womit? Oder lieg ich falsch?
Acrylspray aus der Dose...... Geht schnell und wird gleichmäßig. Danach die farbliche Behandlung mit Pinsel und Schwamm. Aber erst, wenn die Grundierung getrocknet ist.

Es wird..... :D

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mo 23. Mär 2015, 21:40
von mmxtra
Die Anlage ist nun nahezu fertig verkabelt. Es fehlen lediglich die beiden geplanten Signale sowie die Strassen- und Hausbeleuchtung. Diese baue ich gewöhnlich zum Schluss ein, damit ich sie nicht beschädige.

Das Stellpult ist wie immer selbst gebaut. 8 Weichen, zwei Signale, die Stromzufuhr für den kleinen Schattenbahnhof sowie die Strassenbeleuchtung kann ich damit schalten. Die Weichen im Untergrund haben eine optische Rückmeldung über LED und werden über die Eintastensteuerung von Rüdiger Neusens geschaltet. Die Rückmeldung ist hier serienmäßig.

Bild

Bild

Bild

Werde mich nun wieder dem Geländebau widmen.....Ostern rückt näher

:?

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Di 24. Mär 2015, 14:33
von Shorty_GSI
Das sieht schon mal sehr vielversprechend aus. Bis Ostern ist aber auch nicht mehr lange hin.
Ich bin schon sehr aufs Ergebnis gespannt, grade wie Du die Landschaft im Detail gestaltest. Wenn ein Sägewerk da drauf soll, kann ja der Wald nicht weit sein und ein, zwei Häuschen sollen ja wohl auch noch folgen, da du ja was von Hausbeleuchtung geschrieben hast.

Gruß Shorty

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mi 25. Mär 2015, 08:58
von mmxtra
Jau. Bis Ostern ist es nicht mehr lange hin. In der kommenden Woche habe ich Urlaub und hoffe, etwas zu schaffen. Danach beginnt für mich die Rad- und Paddelsaison und ich viel draußen. Schauen wir mal.
Ich habe die Gleise nun mit Airbrush "gerostet". Noch ist die Farbe frisch. Wenn sie getrocknet ist, ist das Ergebnis recht ansehnlich. Wie ihr hier sehen könnt. Ist der gleiche Farbton.

Bild

So sieht es momentan aus.

Bild

Bild

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mi 25. Mär 2015, 10:01
von Bertyk
Moin Thorsten,

ich beobachte Dein Treiben schon eine Weile. Sieht gut aus, was Du in der kurzen Zeit gebaut hast. Bin ja eh ein Liebhaber von Klein- nd Kleinstanlagen.
Ein Frage bewegt mich nur: Wo kommt dem Osterhasen sein Nest hin? :fool:

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mi 25. Mär 2015, 12:23
von Shorty_GSI
Der Gleis-Farbton schaut sehr realistisch aus. Wie heißt die Farbe oder ist der selbst gemischt?

Gruß Shorty

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mi 25. Mär 2015, 18:31
von mmxtra
Bertyk hat geschrieben: Ein Frage bewegt mich nur: Wo kommt dem Osterhasen sein Nest hin? :fool:
Hmm. Ja. :?:
Gute Frage und eine schöne Anregung. Mal sehen, wo er sein Plätzchen findet. Gibt es eigentlich Hasen in Spur N?
Bei den bunten Eiern hört es dann aber auf.... das kriege ich nicht dargestellt.
Shorty_GSI hat geschrieben:Der Gleis-Farbton schaut sehr realistisch aus. Wie heißt die Farbe oder ist der selbst gemischt?
Selbst angemischt.......Hat ein wenig gedauert - sieht aber recht ordentlich aus.....

LG Thorsten

Re: Kleines Osterprojekt - Minianlage in Spur N

Verfasst: Mi 25. Mär 2015, 18:40
von sven77
Hallo Thorsten,

Einse schöne kleine Anlage die du da Baust.
:gfm: