Re: SCHLOSSBACH - Hütchentausch 26.05.2015

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modellbahnanlagen und Dioramen (alles, was in der Phase vor dem Rohbau an Themen anfällt).

Threadersteller
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis / K-Gleis
Wohnort: Saar-Pfalz-Region

Re: SCHLOSSBACH - Hütchentausch 26.05.2015

#1

Beitrag von Spotzi » Mi 1. Apr 2015, 15:17

SCHLOSSBACHBRÜCKE - MITTENWALDBAHN

Bild

Hallo Stummifreunde,

noch immer bin ich durch die Platzprobleme im Hobbyraum etwas eingeengt. Das wird wohl so noch in absehbarer Zeit bleiben, möchte aber auf Fahrbetrieb nicht verzichten. Nachdenken und improvisieren heißt es nun und das ist dabei herausgekommen.

Schloßbach - eine Programmierstrecke
Fahrbetrieb ist möglich, so daß zwei Züge abwechselnd die Brücke befahren können. Hauptsächlich dient die Strecke aber zum testen und programmieren von Rollmaterial. Das Projekt soll im Eckbereich, jederzeit abnehmbar, aufgehängt werden. Zwei Schränke mit ausziehbarem Arbeitstisch stehen unter der Anlage, die in einer Höhe von ca. 160 - 250 cm montiert wird. Aufrecht stehend soll es mir möglich sein unter den Gleisen zu arbeiten.... etwas schwierig vorzustellen :?: Hier sind die ersten Zeichnungen :!:

Bild

Bild

Eine passende 3D-Zeichnung werde ich demnächst noch machen, zum besseren Verständnis. Vielleicht klappt es ja schon in den nächsten Stunden :oops: :prost:
Ich sitze somit unter der Anlage, kann während dem Fahrbetrieb arbeiten und Rollmaterial programmieren, Bäume bauen o.ä. Der Rundkurs wird in einer Höhe von ca 195 - 200 cm montiert. Die Schloßbachbrücke besitze ich schon seit längerer Zeit, die Ausgestaltung mit Fels, Baumbewuchs und Tamtam ist auf jeden Fall geplant und wird durchgeführt.

Eigentlich wollte ich eine Anlage planen mit SBB-ÖBB und DB Betrieb, um mein Rollmaterial zu nutzen. Leider gibt es in der Realität keine Bahn mit diesen 3 Bahngesellschaften, ein bisschen real soll es aber doch schon sein :!: Deshalb, Schloßbach mit ÖBB-Betrieb und Hauptanlage mit SBB/DB Betrieb. Aber alles der Reihe nach :!:
Zuletzt geändert von Spotzi am Di 26. Mai 2015, 17:42, insgesamt 8-mal geändert.
Liebe Grüße aus der Pfalz

RALF

Mein aktuelles Projekt; Schloßbach
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123450


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7412
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: SCHLOSSBACH - eine Programmierstrecke

#2

Beitrag von X2000 » Mi 1. Apr 2015, 15:28

Ich meine DB, ÖBB und SBB gibt auf der Strecke Bregenz- Lindau. Oder fährt da die DB gar nicht? Zumindest in Lindau treffen Fahrzeuge der drei Bahngesellschaften aufeinander.
Gruß

Martin


Threadersteller
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis / K-Gleis
Wohnort: Saar-Pfalz-Region

Re: SCHLOSSBACH - eine Programmierstrecke

#3

Beitrag von Spotzi » Mi 1. Apr 2015, 15:45

Hi Martin,

das kann schon sein :oops: Ich meinte damit nur, daß ein Großteil der SBB-Lokomotiven im Regelbetrieb ausserhalb der Schweiz nicht unterwegs sind. Wie hier die genauen Bestimmungen und Stromsysteme sind... dazu gibt es Moba-Spezialisten mit den passenden Kenntnissen.
Eine Gebirgsstrecke soll es auf jeden Fall sein und da ist mir so etwas nicht bekannt... lasse mich aber sehr gerne belehren und nehme jede Information auf :-D :!:
Liebe Grüße aus der Pfalz

RALF

Mein aktuelles Projekt; Schloßbach
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123450


Threadersteller
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis / K-Gleis
Wohnort: Saar-Pfalz-Region

Re: SCHLOSSBACH - eine Programmierstrecke

#4

Beitrag von Spotzi » Do 2. Apr 2015, 12:06

FROHE OSTERNBild
rufe ich in die Stummirunde

Die Zeichnung zur vorherigen Erklärung ist gemacht und für das bessere Verständnis anschliessend angefügt. Jetzt muß ich über Ostern die Ecke frei räumen und dann geht es los :hammer: :clap: :hammer: :prost: .

Bild

Eine Anlage auf die ich mich riesig freue, weil sie erstmalig ein Plan für die Zukunft ist. Die vorherigen Lösungen wurden immer wegen Platzmangel, räumlicher Umorientierung oder Staubproblemen verworfen.
Ich denke mit der Zeichnung kann man die Eckanlage gut erkennen, oder nicht? Bei weiteren Fragen , nur zu! Änderungen zum Gleisplan werden nicht angenommen, der steht und wird auf keinen Fall erweitert oder geändert!

FROHE OSTERN und
Liebe Grüße aus der Pfalz

RALF

Mein aktuelles Projekt; Schloßbach
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123450


Wolfram1

Re: SCHLOSSBACH - die Zeichnung 02.04.2015

#5

Beitrag von Wolfram1 » Do 2. Apr 2015, 12:40

Hallo Ralf,

die Zeichnung ist der Köder, an dem ich anbeiße... Ich bleibe dran, das will ich fertig sehen!

Benutzeravatar

Monsignore66894
InterCity (IC)
Beiträge: 925
Registriert: So 27. Okt 2013, 01:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 mit ESU-Update + TC Silber
Gleise: Mä - K-Gleis
Wohnort: Pfalz - tief im Westen
Alter: 56

Re: SCHLOSSBACH - die Zeichnung 02.04.2015

#6

Beitrag von Monsignore66894 » Do 2. Apr 2015, 12:57

Holla Ralf,
jetzt geht's loo-hos!
Wusste gar nicht, dass du außer malen auch noch zeichnen kannst. :mrgreen:
Wenn ich die Ausführungen richtig verstehe, ist auf beiden Seiten der Brücke jeweils ein Tunnelportal mit einer kurzen Überdeckung dahinter. Die Ausweichstelle hängt dann frei zugänglich an der Decke.
Ok, bei euch sind ja alle ein wenig kleiner, da passt jeder noch unten durch, ohne die Konstruktion einzureißen. :fool:
Baust du bei dieser aufwändigen Gleisführung mit Wechselbetrieb auch noch eine Computersteuerung ein? Ein Laptop-Ablagefach ist ja vorgesehen.
Gruuuuß - Martin
Hier geht's zu meinem Dachstübchen....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100143

Mein YouTube-Channel:
http://www.youtube.com/channel/UCQm9Ukd2qCOItaOC3HEA-nw

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Bastelharry
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: K- Gleis
Alter: 55

Re: SCHLOSSBACH - die Zeichnung 02.04.2015

#7

Beitrag von Bastelharry » Do 2. Apr 2015, 13:24

Hallo Ralf

mich hast du auch mit der Zeichnung geködert.
Spannendes Vorhaben,
ich bleibe dran.

Gruß

Harry
Wenn die Klügeren immer nach geben..............regieren die Deppen die Welt ;-)

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=95671

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100966

Benutzeravatar

Appenzellermichel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 08:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Hessen
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: SCHLOSSBACH - die Zeichnung 02.04.2015

#8

Beitrag von Appenzellermichel » Do 2. Apr 2015, 13:38

Grüezi Spotzi (Ralf),

so hier haste den nächsten Fisch während seiner Mittagspause gefangen!

Das Projekt sieht gut aus, die Zeichnung sowieso! Und es ist überschaubar und
beim Platzmangel eine spitzen Lösung. Erinnert mich ein bisserl an mein
Diorama-Projekt. Das befindet sich auch ab 140 cm über N.N. Kellerboden. Die
Fahrstrecke liegt sogar bei ca. 160 cm über N.N. Kellerboden.

Auch scheint mir, hier wurde an alles gedacht. Jederzeit eine Erweiterung oder Integration in eine Anlage
mach- und denkbar :gfm: :gfm:

Ich denke und bin mir sicher, das Du bestimmt einen Hintergrund geplant hast. Dann aber bitte rund in der Ecke,
das gibt ne unschlagbare Tiefenwirkung, ich habe es schon vor meinen Augen. Und spare bloss nicht mit den Bäumen.
Auf dem Stückerl kannste Dich wirklich richtig austoben :wink: :wink: :wink:

Frohe Ostern :!:
Tschüss bis bald :!:

Helmut

Hier bin ich im Stummiforum:

viewtopic.php?f=64&t=49874

Hier geht es zu meiner Homepage:

http://www.appenfluhertal.com


1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3066
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - die Zeichnung 02.04.2015

#9

Beitrag von 1zu87 » Do 2. Apr 2015, 18:08

Hallo Ralf,

jetzt bin ich aber auf die Umsetzung dieser für mich ungewöhnlichen Lösung neugierig.

Beste Grüße
Karl Heinz

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4116
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: SCHLOSSBACH - die Zeichnung 02.04.2015

#10

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Do 2. Apr 2015, 18:16

Wolfram1 hat geschrieben:Hallo Ralf,

die Zeichnung ist der Köder, an dem ich anbeiße... Ich bleibe dran, das will ich fertig sehen!
Ich auch. Ungwöhnlich, aber höchst interessant. Aber haust du dir da nicht den Kopf an, wenn du vom Schreibtisch aufstehst? :baeh:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

chris l
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 41
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 13:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Kaiserslautern
Alter: 26

Re: SCHLOSSBACH - die Zeichnung 02.04.2015

#11

Beitrag von chris l » Do 2. Apr 2015, 18:40

Hallo Ralf,

schön hier mal wieder Neues von dir zu lesen ;)
Dein Ansatz klingt interessant und die Skizze macht schonmal Lust auf erste Baubilder ;)
Ein schöner Ersatz für deine Wasgau-Testanage!

Viele Grüße
Christopher

Benutzeravatar

Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 535
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - die Zeichnung 02.04.2015

#12

Beitrag von Verkehrsrot » Fr 3. Apr 2015, 08:41

Hallo Ralf,

ich finde dein Konzept sehr interessant, weil ich bis vor kurzem einen ähnlichen Plan verfolgt habe. Wie kommen denn die Züge auf die Anlage?
Die Zeichnung zeigt ja super, was einen erwartet.

Viele Grüße
Julius


Threadersteller
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis / K-Gleis
Wohnort: Saar-Pfalz-Region

Re: SCHLOSSBACH - weitere Details 03.04.2015

#13

Beitrag von Spotzi » Fr 3. Apr 2015, 20:33

Huijuijui und ab geht die Post...

Hallo Stummifreunde,

ein Auftakt, wie ich ihn nicht erwartet hätte. Es sind ja bisher nur Pläne die ich mir gezeichnet hatte, aber nach längerer Überlegung auch umsetzen werde. Zur Zeit die einzigste Möglichkeit an der Modellbahn sinnvoll zu arbeiten und Fortschritt in die Sache zu bekommen. Die Pläne sind dann am Nachmittag etwas ausgearbeitet und brauchbar gezeichnet worden. Hierzu die Bilder im Anschluß.

Zuerst einmal ein GROßES DANKESCHÖN für den regen Besuch auf meiner Seite :gfm:
Wolfram1 hat geschrieben:Hallo Ralf,
die Zeichnung ist der Köder, an dem ich anbeiße... Ich bleibe dran, das will ich fertig sehen!
Hallo Wolfram, danke, ich hoffe ich enttäusche dich nicht wenn es auch mal längere Zeiten gibt an denen nicht gearbeitet wird. Mal sehen was die Zukunft bringt, jedenfalls bin ich motiviert, wie an noch keiner Anlage, die in meiner Planung war!
Monsignore66894 hat geschrieben:Holla Ralf,
jetzt geht's loo-hos!
Wusste gar nicht, dass du außer malen auch noch zeichnen kannst. :mrgreen:
Wenn ich die Ausführungen richtig verstehe, ist auf beiden Seiten der Brücke jeweils ein Tunnelportal mit einer kurzen Überdeckung dahinter. Die Ausweichstelle hängt dann frei zugänglich an der Decke.
Ok, bei euch sind ja alle ein wenig kleiner, da passt jeder noch unten durch, ohne die Konstruktion einzureißen. :fool:
Baust du bei dieser aufwändigen Gleisführung mit Wechselbetrieb auch noch eine Computersteuerung ein? Ein Laptop-Ablagefach ist ja vorgesehen.
Gruuuuß - Martin
Hi Martin, ja das zeichnen beherrschte ich früher noch besser, doch seit die Rolle die Regie übernommen hat, bin ich etwas ausser Übung gekommen. Die Ausführung hast du richtig verstanden und die Durchgangshöhe sollte (nachfolgend im Plan ersichtlich) bei 190 cm liegen. Gefahren wird mit MS2 und Bogobit, den Laptop brauche ich für die Programmierung der Decoder :!:
Bastelharry hat geschrieben:Hallo Ralf
mich hast du auch mit der Zeichnung geködert.
Spannendes Vorhaben,
ich bleibe dran.
Hallo Harry, gerne, freut mich wenn Du hier dran bleibst. Geduld wäre aber ein bisschen von nöten, denn der Zeitbedarf kann nicht immer gedeckt werden als selbständiger Malermeister :oops:
Appenzellermichel hat geschrieben:Grüezi Spotzi (Ralf),
so hier haste den nächsten Fisch während seiner Mittagspause gefangen!
Das Projekt sieht gut aus, die Zeichnung sowieso! Und es ist überschaubar und
beim Platzmangel eine spitzen Lösung. Erinnert mich ein bisserl an mein
Diorama-Projekt. Das befindet sich auch ab 140 cm über N.N. Kellerboden. Die
Fahrstrecke liegt sogar bei ca. 160 cm über N.N. Kellerboden.
Auch scheint mir, hier wurde an alles gedacht. Jederzeit eine Erweiterung oder Integration in eine Anlage
mach- und denkbar :gfm: :gfm:
Ich denke und bin mir sicher, das Du bestimmt einen Hintergrund geplant hast. Dann aber bitte rund in der Ecke,
das gibt ne unschlagbare Tiefenwirkung, ich habe es schon vor meinen Augen. Und spare bloss nicht mit den Bäumen.
Auf dem Stückerl kannste Dich wirklich richtig austoben :wink: :wink: :wink:
Frohe Ostern :!:
Hi Helmut, mein schweizer Hesse :!: Du gehst natürlich recht in der Annahme, daß das Vorbild von dir stammt. Durch dich bin ich hier im Forum gelandet und schaue immer wieder gespannt auf Neuigkeiten. In den folgenden Plänen ist die Höhe der Fahrstrecke und weiteres erklärt. Auch die runde Ecke habe ich gerne als Idee schnell aufgegriffen.
1zu87 hat geschrieben:Hallo Ralf,
jetzt bin ich aber auf die Umsetzung dieser für mich ungewöhnlichen Lösung neugierig.
Beste Grüße
Hallo Karl-Heinz, danke für den Besuch hier, hat mich sehr gefreut. Es ist eine Idee auf die ich über Umwege gelangt bin, die mich aber sehr zufrieden stellt.
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben: Ungwöhnlich, aber höchst interessant. Aber haust du dir da nicht den Kopf an, wenn du vom Schreibtisch aufstehst? :baeh:
Hi Michael, auch hier ein Dankeschön. Die Durchgangshöhe ist für 190 cm geplant, die brauche ich wenn mal Martin(Monsignore66894) zu Besuch kommt.
chris l hat geschrieben:Hallo Ralf,
schön hier mal wieder Neues von dir zu lesen ;)
Dein Ansatz klingt interessant und die Skizze macht schonmal Lust auf erste Baubilder ;)
Ein schöner Ersatz für deine Wasgau-Testanage!
Viele Grüße
Hi Christopher, pfälzer Kollege. Zum nächsten Treffen bei uns in der Westpfalz musst Du mal wieder erscheinen :!: Die Wasgauanlage und Helmuts (Appenzellermichel) Diorama haben mich auf die Idee gebracht.
Verkehrsrot hat geschrieben:Hallo Ralf,
ich finde dein Konzept sehr interessant, weil ich bis vor kurzem einen ähnlichen Plan verfolgt habe. Wie kommen denn die Züge auf die Anlage?
Die Zeichnung zeigt ja super, was einen erwartet.
Viele Grüße
Hallo Julius, danke für das Interesse, die Züge werden vorerst per Hand auf die Gleise gestellt. Es soll ja nur eine Programmier und Teststrecke mit ÖBB-Charakter werden, die jederzeit in einer anderen Ecke eines Raumes aufgehängt werden kann.


Das war es mit den Kommentaren, jetzt gibt es noch Pläne

Die Gleisebene in ca 190 cm Durchgangshöhe, ein bequemes Stehen unter der Anlage sollte möglich sein.
Bild


Die Grundplatte, auf die ein Laptopschrank und die Ecke für den Lokprogrammer eingeplant sind. Ab hier beginnt der Bau der Anlage bis über die Schloßbachbrücke hinaus.
Bild


Die Höhenangaben, seitlich betrachtet
Bild


Bild
FROHE OSTERN
Liebe Grüße aus der Pfalz

RALF

Mein aktuelles Projekt; Schloßbach
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123450

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3153
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - weitere Details 03.04.2015

#14

Beitrag von saarhighländer » Sa 4. Apr 2015, 06:58

Guten Morgen Ralf,

ich wollte nur mal nen Fuß in die Tür stellen damit ich in nächster Zeit auch was zu deinem Vorhaben loslassen kann :wink:

Ich wünsch dir dicke Eier und frohe Hasen :mrgreen:

Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

El Presidente
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin
Gleise: Märklin K
Alter: 55

Re: SCHLOSSBACH - weitere Details 03.04.2015

#15

Beitrag von El Presidente » Sa 4. Apr 2015, 07:15

Hallo Ralf,

was muss ich da sehen?! Eine Imposante Brücke über einen markanten Taleinschnitt!
Das ist mein Ding, da bin ich dabei :!: :mrgreen:
Die Planung sieht schon mal sehr vielversprechend aus und von jetzt an hast du einen kritischen Beobachter mehr :fool: wie ich gesehen habe ist Schluchtenfachmann Harry ja auch schon mit von der Partie :mrgreen:
Also fühle dich beobachtet :wink:

Grüße aus der Klamm,
Uwe
Wo kämen wir hin, wenn alle sagen:"Wo kämen wir hin,..."
Und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100192#
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100743

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1345
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - weitere Details 03.04.2015

#16

Beitrag von Nutri » Sa 4. Apr 2015, 10:22

Servus Ralf,
Eine sehr interessante Lösung für Mobaisten mit wenig Platzangebot. :gfm:
Gekonnt dargestellte Lösungsansätze (Da scheint wohl einer zeichnerisch vom Fach zu sein. :bigeek: )
Besonderen Hinweis gilt der gerundeten Ecklösung (Da liest wohl schon einer länger mit :redzwinker: )
Das scheint interessant zu werden, da bleib ich dran. :sabber:

Gruß
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)


Threadersteller
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis / K-Gleis
Wohnort: Saar-Pfalz-Region

Re: SCHLOSSBACH - neue Ideen 26.04.2015

#17

Beitrag von Spotzi » So 26. Apr 2015, 11:25

Neue Ideen

Hallo Stummi- und Mobafans,

endlich konnte ich mal wieder ein paar Stündchen für die Moba einplanen und eine Auf- und Umräumaktion starten. Die Bastelecke ist nun vorbereitet und eingerichtet. Ein ruhiges basteln mit Musik ist nun gewährleistet, so daß ich mich gemütlich und fernab vom Trubel des Lebens zurück ziehen kann. Geräumig ist zwar etwas anderes, aber ich muß die Gelegenheiten nutzen die sich zur Zeit mir bietet... Hauptsache etwas bauen, basteln,spielen ...

Die beiden Unterschränke sind gestellt, Strom ist vorerst provisorisch verkabelt und eine "NEUE IDEE" ist mir auch noch eingefallen.
- Der angefangene Loklift wird vorerst mal als offene Vitrine genutzt und unter die Grundplatte kommt noch ein brauchbares Licht mit einer festen Steckdosenleiste. So bekommt das Ganze einen runden Abschluß mit Hand und Fuß. Am Nachmittag solls dann ja noch Regen geben :clap: GUT FÜR DEN GARTEN UND FÜR DIE MOBA!!

Erste Bilder von der neuen Moba-Ecke

Bild

Bild
saarhighländer hat geschrieben:Guten Morgen Ralf,
ich wollte nur mal nen Fuß in die Tür stellen damit ich in nächster Zeit auch was zu deinem Vorhaben loslassen kann :wink:
Ich wünsch dir dicke Eier und frohe Hasen :mrgreen:
Gruß Thomas
Hallo Thomas,
die dicken Eier sind es an Ostern nicht geworden, aber ein dicker Hals und der Hase ist auch nicht froh :roll: . Meine Frau hat sich nämlich einen KREUZBANDRISS zugezogen. Kennst Du den Satz: "Kennsche mol grad ....?"
El Presidente hat geschrieben:Hallo Ralf,
was muss ich da sehen?! Eine Imposante Brücke über einen markanten Taleinschnitt!
Das ist mein Ding, da bin ich dabei :!: :mrgreen:
Die Planung sieht schon mal sehr vielversprechend aus und von jetzt an hast du einen kritischen Beobachter mehr :fool: wie ich gesehen habe ist Schluchtenfachmann Harry ja auch schon mit von der Partie :mrgreen:
Also fühle dich beobachtet :wink:
Grüße aus der Klamm,
Uwe
Hallo Uwe,
danke für den Besuch. Zu Gegenbesuchen bin ich hin und wieder mal kurz bei Dir, dann stelle ich mir immer wieder die Frage, was macht deine Anlage eigentlich noch hier. Die Ruhmeshalle wäre doch eigentlich der passendere Ort. Da muß ich mal was unternehmen!
Nutri hat geschrieben:Servus Ralf,
Eine sehr interessante Lösung für Mobaisten mit wenig Platzangebot. :gfm:
Gekonnt dargestellte Lösungsansätze (Da scheint wohl einer zeichnerisch vom Fach zu sein. :bigeek: )
Besonderen Hinweis gilt der gerundeten Ecklösung (Da liest wohl schon einer länger mit :redzwinker: )
Das scheint interessant zu werden, da bleib ich dran. :sabber:
Gruß
Hallo Markus,
ein Gruß in die Röhn zurück. Freut mich für das gezeigte Interesse, nur meine Zeit zum Bauen lässt sich jetzt schlecht einplanen. Ich hoffe ich kann Dich mit kurzen Bauphasen zum dran bleiben aufmuntern.

Übers schreiben ist mir noch eine weitere Idee in den Sinn gekommen. Das vordere untere Gleis vom Loklift wird noch unter Strom gelegt, so daß ich auf die Schnelle auch mal eine kurze Probefahrt starten kann. Das wird noch am Nachmittag erledigt und am Abend hier eingestellt, natürlich mit Bilder. Ohne gehts einfach nicht!

Das wär es mal dann fürs Erste, kochen, Geschirr abräumen... Ihr wisst schon KREUZBANDRISS - jetzt muß ich das auch noch lernen :D :oops: :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Pfalz

RALF

Mein aktuelles Projekt; Schloßbach
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123450

Benutzeravatar

Monsignore66894
InterCity (IC)
Beiträge: 925
Registriert: So 27. Okt 2013, 01:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 mit ESU-Update + TC Silber
Gleise: Mä - K-Gleis
Wohnort: Pfalz - tief im Westen
Alter: 56

Re: SCHLOSSBACH - neue Ideen 26.04.2015

#18

Beitrag von Monsignore66894 » So 26. Apr 2015, 19:31

Hallo Ralf,
wie ich sehe, hast du heute auch frei gehabt (mal von den hausfraulichen Tätigkeiten abgesehen :mrgreen: ).
So ein Tag tut richtig gut.
Was schraubst du da an deiner Hobby-Lok herum?
Oh ja - es sieht wirklich schön aufgeräumt bei dir aus. Jetzt geh mal in den Raum nebenan, mach eine Rundumaufnahme und stell sie hier ein :hammer:
Apropos Loklift: Montiere 2 Führungsschienen an die Wand, häng das Teil dran und schon hast du einen Schattenbahnhof für deine Hochanlage.
Schönen Gruß vom Hühnerhof.
Martin

P.S. Gute Besserung an Madame M.
Hier geht's zu meinem Dachstübchen....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100143

Mein YouTube-Channel:
http://www.youtube.com/channel/UCQm9Ukd2qCOItaOC3HEA-nw

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3153
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - neue Ideen 26.04.2015

#19

Beitrag von saarhighländer » Mo 27. Apr 2015, 10:08

Spotzi hat geschrieben:Hallo Thomas,
die dicken Eier sind es an Ostern nicht geworden, aber ein dicker Hals und der Hase ist auch nicht froh :roll: . Meine Frau hat sich nämlich einen KREUZBANDRISS zugezogen. Kennst Du den Satz: "Kennsche mol grad ....?"
UI UI UI UI UI UI UI ............

oooooohhhh jaaaaaaa, den Satz kann ich auswendig aufsagen :roll: , genau so wie "häddschde mol....", "Dädsche moo grad" unn "gugg e' moo do hinne...."
Alter Schwede, jetzt hast du gefühlt nen 30 Stunden-Tag.

Sag der Holden eine gute Besserung.

Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 604
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 58
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - neue Ideen 26.04.2015

#20

Beitrag von Krokowei » Di 28. Apr 2015, 15:35

Und warum kann ich mir die Bilder nicht ansehen ?
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77112

Neu : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=153632

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


rodgauer
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert: Do 3. Sep 2009, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: Piko A/Peco/Tillig
Wohnort: Wielenbach
Alter: 54
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - neue Ideen 26.04.2015

#21

Beitrag von rodgauer » Di 28. Apr 2015, 15:42

Hallo Ralf,

Schnell mal einen Gegenbesuch gestartet und siehe da ... mal wieder ein sehr interessantes Konzept. Schön, dass die Schlossbachbrücke von Deiner Außerfernbahn übrig geblieben ist. Irgendwie ist mir der neue Thread glatt durchgerutscht ... Schande über mein Haupt :oops:

Dann bin ich mal gespannt, wie das hier bei Dir so weitergeht
Beste Grüße
Michael

Meine Planung: Vom Karwendel nach Österreich und ins Allgäu 2.0

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3153
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - neue Ideen 26.04.2015

#22

Beitrag von saarhighländer » Mi 29. Apr 2015, 06:32

Krokowei hat geschrieben:Und warum kann ich mir die Bilder nicht ansehen ?
RAINER! Stichwort "Internetverbindung" - Noch Fragen? Nö, ne' :roll:

Grüße....... :mrgreen:
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 604
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 58
Deutschland

Re: SCHLOSSBACH - neue Ideen 26.04.2015

#23

Beitrag von Krokowei » Mi 29. Apr 2015, 07:06

Moin Ralf

warum auch immer , sehe jetzt alles . Hat aber nichts , absolut nichts mit dem vom ausländischen Kollegen beschriebenen zu tun , obwohl , wenn ich überlege , das Anbieterunternehmen sitzt ja im Saarland . Ok , wusste ich vor dem Wechsel nicht . Und es bezieht diese IP`s aus Rumänien . Mir gefällt das was ich bei dir sehe . Zum Schluss : Thomas , du wolltest dich doch melden . Hast du etwa die Telefonrechnung nicht bezahlt ?
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=77112

Neu : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=153632

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


Wolfram1

Re: SCHLOSSBACH - weitere Details 03.04.2015

#24

Beitrag von Wolfram1 » Mi 29. Apr 2015, 12:03

Spotzi hat geschrieben: Hallo Wolfram, danke, ich hoffe ich enttäusche dich nicht wenn es auch mal längere Zeiten gibt an denen nicht gearbeitet wird. Mal sehen was die Zukunft bringt, jedenfalls bin ich motiviert, wie an noch keiner Anlage, die in meiner Planung war!
Moin Ralf,

kein Problem - ich les ja auch nicht alle Tage. Wenn man nur so viel Zeit hätte, wie man wollte...
und da du jetzt bei der GEMA bist, hast du mein volles Mitgefühl. Und viele Genesungswünsche an die Gnädige Frau. ;)


Threadersteller
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis / K-Gleis
Wohnort: Saar-Pfalz-Region

Re: SCHLOSSBACH - die Kuschelecke ist fertig 04.05.2015

#25

Beitrag von Spotzi » Mo 4. Mai 2015, 16:10

Die Kuschelecke ist fertig :!: :!:

Hallo Forumfreunde und Mobakollegen,

jetzt kann es richtig losgehen. Meine Kuschelecke ist komplett eingerichtet und besitzt alles für ein ruhiges und ordentliches Arbeiten an den Loks und an der Anlage. Es wird wohl noch etwas dauern bis das Werkzeug seinen richtigen Platz findet aber vorhanden ist soweit alles :wink: . Wichtig war mir ein übersichtlicher Arbeitsplatz mit Internet, Musik, gutem Licht, Abstellgleisen und gut organisiert, für kurze Wege. Nach über 3-jähriger Stummizugehörigkeit hat das Hobby nun einen zufriedenstellenden Platz eingenommen. Auch ein weiterer Stuhl für Besuche aus dem Ort oder der Umgebung kann noch locker beigestellt werden. Für grobe Arbeiten ist die Garage (Werkstatt) nebenan nutzbar und die Getränke sind auch gut erreichbar. LOS GEHTS :!: :sabber:
Monsignore66894 hat geschrieben:Hallo Ralf,
wie ich sehe, hast du heute auch frei gehabt (mal von den hausfraulichen Tätigkeiten abgesehen :mrgreen: ).
So ein Tag tut richtig gut.
Was schraubst du da an deiner Hobby-Lok herum?
Oh ja - es sieht wirklich schön aufgeräumt bei dir aus. Jetzt geh mal in den Raum nebenan, mach eine Rundumaufnahme und stell sie hier ein :hammer:
Apropos Loklift: Montiere 2 Führungsschienen an die Wand, häng das Teil dran und schon hast du einen Schattenbahnhof für deine Hochanlage.
Schönen Gruß vom Hühnerhof.
Martin
Hallo Martin,
ja, solche Tage tun einem wirklich gut. Nachdem ich mir jetzt eine schöne Bastelhöhle gebaut habe, darfst Du gerne öfters bei mir vorbeikommen. Der Lokprogrammer ist startklar und kann genutzt werden! Bei der Hobbylok wird ein Hütchentausch vorgenommen und ein neuer Decoder, sowie weißes Licht sind vorgesehen. Beim Hütchentausch wird es ein wenig kniffelig aber das werde ich zur rechten Zeit noch hier reinstellen. Zuerst ist das ÖBB-Krokodil an der Reihe!
saarhighländer hat geschrieben:UI UI UI UI UI UI UI ............
oooooohhhh jaaaaaaa, den Satz kann ich auswendig aufsagen :roll: , genau so wie "häddschde mol....", "Dädsche moo grad" unn "gugg e' moo do hinne...."
Alter Schwede, jetzt hast du gefühlt nen 30 Stunden-Tag.
Sag der Holden eine gute Besserung.
Gruß Thomas
Hallo Thomas,
es ist mittlerweile hab so schlimm mit der zusätzlichen Arbeit, das Laufen geht schon besser und mit den kleinen zarten Händchen kommt sie beim putzen doch besser in die Ecken :D :pflaster:
Krokowei hat geschrieben:Und warum kann ich mir die Bilder nicht ansehen ?
Hallo Rainer, warten bis es wieder Strom in eurem Land gibt, dann geht das auch wieder!...
Aber es hat ja mittlerweile wieder gefunzt. Was ist denn hier los mit meinen Kollegen von der IG-Moba-Saar-Pfalz? Der eine zahlt die Stromrechnung nicht und der andere verweigert die Telefonrechnung :pflaster: :pflaster:
rodgauer hat geschrieben:Hallo Ralf,
siehe da ... mal wieder ein sehr interessantes Konzept. Schön, dass die Schlossbachbrücke von Deiner Außerfernbahn übrig geblieben ist. Irgendwie ist mir der neue Thread glatt durchgerutscht ... Schande über mein Haupt :oops:
Dann bin ich mal gespannt, wie das hier bei Dir so weitergeht
Hi Michael,
"mal wieder" passt gut, denn nach 3 mißglückten Anläufen habe ich endlich ein Konzept gefunden. Die Schloßbachbrücke ist ein MUSS und hat hier den richtigen Platz für mich. Ein Blick nach oben und ich kann die Modelleisenbahn schon drüberfahren sehen :D . Wie es letztendlich mit der späteren "großen" Anlage weitergeht wird sich noch zeigen... Ausserfernbahn... SBB-Valle Leventina... einfach mal schauen was die Zeit so bringt. Vorerst bin ich abgedeckt und mit Arbeit versorgt.
Wolfram1 hat geschrieben:Moin Ralf,
kein Problem - ich les ja auch nicht alle Tage. Wenn man nur so viel Zeit hätte, wie man wollte...
und da du jetzt bei der GEMA bist, hast du mein volles Mitgefühl. Und viele Genesungswünsche an die Gnädige Frau. ;)
Hallo Wolfram,
au ja, die Zeit... mmhhh könnte ich an manchem Tag etwas mehr gebrauchen. Die GEMA hat sich etwas zurückgezogen, muß aber auch sagen, daß mir meine Frau im Büro kräftig unter die Arme greift. Ich denke, da habe ich noch ein paar Stündchen aufzuholen. Jetzt geht es ihr schon besser, was mich sehr freut!

Ein paar Bildchen von der Mobahöhle habe ich auch gemacht. Erklärungen stehen teilweise in den Bildern.

Die Computerecke mit Internet
Bild

Mein umfunktionierter Loklift als Abstellplatz für allerlei Züge.
Die Einteilung:
Unten: Aktuelle Projekte, vorderes Gleis ist an den Lokrogrammer und eine MS2 angeschlossen
Mitte: Nächstfolgendes Projekt, z.Zt. Hütchentausch u.a.
Oben: Verkäufe oder Zukäufe von Rollmaterial
Bild

Computerecke mit alkoholfreiem Zitronenweizen :sabber:
Bild

Bild

Ohne Worte... denn der Rest steht auf dem Bild
Bild

Mit glühenden Fingern verabschiede ich mich bis demnächst...
Zuletzt geändert von Spotzi am Mo 4. Mai 2015, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße aus der Pfalz

RALF

Mein aktuelles Projekt; Schloßbach
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123450

Antworten

Zurück zu „Anlagenplanung“