Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang, Das Ende

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Wuschee
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 259
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 14:20

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#101

Beitrag von Wuschee » So 29. Nov 2015, 19:48

Moin Matthias,
ein großes Kompliment für deine schöne Anlage, ich bin gespannt wie es weitergeht!
Besonders faszinieren mich die großen Radien und sanften Übergänge, welche du mit dem M-Gleis baust, ich wusste gar nicht, dass es da so große Radien gibt. Oder druckst du dein M-Gleis etwa heimlich im 3D-Drucker :fool:

Liebe Grüße
Johann

Hier geht es in die Kleinstadt Lindental & Umgebung: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=130049


lokomo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 271
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 23:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#102

Beitrag von lokomo » So 29. Nov 2015, 19:57

Hallo Matthias,
für 20€ Haftreifenverbrauch musst Du die Anlage aber Tag und Nacht im Dauerbetrieb halten!!!

Also bei mir müssen die Züge auch ordentlich ran, ab und zu wird dann bei Bedarf mal getauscht!!!

Aber so hoch ist der finanzielle Aufwand dann nicht!!!

Gruß Dieter

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#103

Beitrag von Heichtl » So 29. Nov 2015, 21:01

Servus beieinander,

nur mal kurz die Post:

@Johann
vielen Dank für dein Lob!
Ich hab einige M-Gleise aus den 50gern im Bestand (3800/3900). Die haben Radien von 535mm und 585mm :D
Aber das mit dem 3D-Drucker....hmmm, wär schon toll wenns so einfach ginge...

@Dieter
Naja, bei über 20 Loks, davon die meisten Dampfer, kommen schon paar Haftreifen zusammen, aber ich meinte damit, dass ich wenns sein muss, alle halbe Jahre die Haftreifen wechsel, wenns nötig sein sollte, bevor ich abreise. Habs mir überlegt, Gedanke liegt erstmal auf Eis :roll: .

@Richard
Mit dem Hügel-Vorschlag werde ich mal gedanklich spielen.
Mal sehen, was sich daraus ergeben wird.

Schönen Abend
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 159
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ CanDigital Bahn/ RocRail
Gleise: C, K und M-Gleis
Wohnort: Leverkusen
Alter: 51
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#104

Beitrag von BR dirk » Di 1. Dez 2015, 21:07

Hallo Matthias,

ich komme denn gleich mal zum Gegenbesuch.
Deine Gleiswendel finde ich schon sehr beeindruckende und die ganze Anlage gefällt mir.
Inzwischen frage ich mich aber immer wieder, ob das M-Gleis so ideal ist. Gerade mit neueren Fahrzeugen habe ich doch einige Betriebsprobleme. Kommst Du denn da überall problemlos hin um einzugreifen?

Ich werde mal beobachten, wie es weiter geht.

dirk

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#105

Beitrag von Heichtl » So 6. Dez 2015, 20:00

Servus beieinander,

@Dirk
auch wenns nicht ganz so danach aussehen sollte, aber ich komm überall hin, an manchen Stellen zwar nicht so gut, aber man kommt hin :wink:
Bisher hab ich mit neueren Fahrzeugen überhaupt kein Problem, solang die richtigen Achsen drin sind (Spurkranzhöhe mindestens 1,3mm).


ENDLICH fertig!!!

Konnte dann doch mal meine Brauerei fertigbauen und etwas farblich anpassen (viele verschiedene Varianten wurden immer wieder getestet) und schließlich bin ich bei diesem Ergbnis gelandet und geblieben.

Bild

Bild

Bild

Bild

natürlich durfte die Beleuchtung auch nicht fehlen...

Bild


erste Stellprobe auf der Anlage mit "schnellem provisorischen Stromanschluß"

Bild

Bild

Bild

Wie beim letzten Bild zu sehen, ist vor der Lagerhalle/Brauerei ein wenig Platz, welcher in den nächsten Tagen mit einer Szene noch gestalltet werden wird.
Was das sein wird, lass euch überraschen, "Wetten" im Vorfeld werden angenommen :mrgreen:

Zudem werden auch noch die Gleise mit seitlicher "Silikonfuge" eingeschottert und so...


Das wars auch erstmal wieder von meiner Seite
schönen Nikolaus noch

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#106

Beitrag von MoBaFahrer216 » So 6. Dez 2015, 20:04

Hallo Matthias,
die Brauerei sieht gut aus.
Viele Grüße
Richard
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#107

Beitrag von Krokowei » Mo 7. Dez 2015, 09:34

Moin Matthias

ich hab da was gesehen bei dir und erlaube mir die etwAS KETZERISCHE Frage : "Erste Niederlage schon verdaut ?"
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

BigAmp
InterRegio (IR)
Beiträge: 217
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 10:31
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: bei Wiesbaden
Alter: 33
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#108

Beitrag von BigAmp » Mo 7. Dez 2015, 10:49

Hallo Matthias,
habe des öfteren still mitglesen. Das was du baust :gfm: .
Welchen Schotter verwendest du für die M-Gleise?
Ich habe auch vor die Gleise einzuschottern.
Vielen Dank.
Schöne Grüße
Marc

Meine kleine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119473

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#109

Beitrag von Heichtl » Mo 7. Dez 2015, 11:21

Servus beieinander

@Rainer
ich schon, und selbst???

@Marc
Danke für deinen Besuch.
Den bisher verwendeten Schotter hab ich in der Bucht gekauft.
Da man hier keine Werbung machen bzw verlinken sollte, suche bei 321meins einfach mal nach "2,0 KG. Granit Gleisschotter für Spur H0 - beige bis rötlich/ braun Günstig".


Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#110

Beitrag von Krokowei » Mo 7. Dez 2015, 11:26

Hi Matthias

war früher selbst ein glühender Fan , heute nur noch Daumendrücker von denen . Bei den anderen ist man eine Heimniederlage als Fan mittlerweile schon gewohnt , da ist der Ärger nach wenigen Minuten verflogen .

Zur Bimmelbahn : sieht schonmal gut aus für meine Augen ! :)
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

BigAmp
InterRegio (IR)
Beiträge: 217
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 10:31
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: bei Wiesbaden
Alter: 33
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#111

Beitrag von BigAmp » Mo 7. Dez 2015, 11:56

Hallo Matthias,
danke für die promte Antwort. Hab auch gleich mal gesucht und bin fündig geworden.
Preis ist echt unschlagbar. Werde dann man mit meinem Budget verhandeln und mal Schotter in Schotter umwandeln :lol:
Schöne Grüße
Marc

Meine kleine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119473


reppi
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: mal Analog, mal MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#112

Beitrag von reppi » Mo 7. Dez 2015, 18:39

Hallo Matthias,

du bist ja schon weit gekommen und machst große Fortschritte bei deiner Anlage. Aber reicht denn eine Brauerei für die ganzen Bierwagen überhaupt aus?

Schöne Grüße,

Jan
Hier geht es zu meiner aktuellen Anlage Heidekranz: viewtopic.php?f=64&t=125302&start=25

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#113

Beitrag von Heichtl » Mo 7. Dez 2015, 19:49

Servus beieinander,

@Marc
preislich echt super.
Hoff, dass er dir dann auch "live" optisch noch gefallen wird

@Rainer
Danke

@Jan
Danke für die Blumen.
Da es für mich eh "nur" EINE Brauerei im wahren Leben gibt, reicht auch die eine auf der Anlage.
Und mehr als wie drei Wagen können da täglich eh nicht beladen werden... (Rest brauch ja ich für mich als Eigenbedarf :fool: )

Aber kurz zur Brauerei von Faller:
Irgendwie passt der Maßstab nicht 100%
Wenn ich da den kleinen Güterschuppen von Vollmer betrachte, wirkt der wie eine riesige Lagerhalle.
Auch der Bahnhof von Vollmer ist irgendwie riesig.
Hab fast den Eindruck, dass die Brauerei von Faller eher im Maßstab 1:100 ist als 1:87, wenn nicht sogar bei 1:120...
Hat da jemand den gleichen Eindruck bzw Erfahrungswerte?

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#114

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mo 7. Dez 2015, 20:00

Hallo Matthias,
mit den Primex-Gleisen kannst du ja irgendwann eine NBS einplanen. Würde sich bestimmt gut machen. Und dann jagst du da ICs oder TEEs drüber. Auch wenn es nicht ganz in die Epoche passt.
Viele Grüße
Richard
Zuletzt geändert von MoBaFahrer216 am Di 8. Dez 2015, 15:55, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1456
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#115

Beitrag von WiTo » Mo 7. Dez 2015, 20:59

Hallo Matthias,

bin eben erst über deinen Thread gestolpert und hab mich mal gleich komplett durchgeklickt.

Was ich gesehen habe gefällt mir wirklich gut. Dass es beim M-Gleis mal größere Radien gab, war mir auch völlig unbekannt und ich kenne noch das alte Gleis mit dem durchgehenden Mittelleiter. Toll, was diese Bögen allein schon ausmachen.

Die Wendel ist super gelungen, aber das wurde ja schon alles gesagt. M-Gleis einschottern finde ich auch sehr gut, vor allem im Bahnhofsbereich lohnt es sich die Zwischenräume auszufüllen, um eine bessere Flächenwirkung zu erreichen. Man kann eben auch mit mit M-Gleis ansprechende Anagen bauen. Deine Paradestrecke wirkt richtig gut.

Und was ich auch sehr gut finde ist, dass wir die Leidenschaft für lange Züge teilen, trotz begrenzter Paltzverhältnisse. Dein Erzzug ist schon wirklich lecker.

Dann wünsch ich dir mal weiter gutes Gelingen.

Beste Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3142
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#116

Beitrag von saarhighländer » Mo 7. Dez 2015, 23:44

Hallo Matthias,

ja es ist leider so, dass die Brauerei/Schraubenfabrik und noch viele weitere Gebäude aus den 70er - 80er Jahren nicht so wirklich dem Maßstab von 1:87 gleichen >> Tendenz eher zu 1:100. Deshalb sollte man diese Gebäude nicht in direkter Nachbarschaft zu moderneren Gebäuden "pflanzen".
Bei mir ist es ähnlich mit den Faller Hochhäusern oder Mehrfamilienhäusern, aber ein gesunder Mix und eine "aus-dem-Bauch-heraus-Verteilung" bringt etwas "Farbe" ins Spiel.
Solltest du allerdings die Möglichkeit haben eine zweite Brauerei gebraucht zu erwerben bei der das Kesselhaus in Ordnung ist, würde ich dieses dort dran basteln und die Brauerei etwas mehr auf nen Hügel oder Anhöhe setzen damit diese besser ins Gesamtbild passt.


Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

BigAmp
InterRegio (IR)
Beiträge: 217
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 10:31
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: bei Wiesbaden
Alter: 33
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#117

Beitrag von BigAmp » Di 8. Dez 2015, 21:23

Hallo Matthias,
wie weit kommst du mit den 2kg Schotter in etwa. So viel wie du werde ich nicht schottern, aber bevor ich ein zweites Mal Versand bezahlen muss würde ich gleich mehr kaufen.
Vielen Dank.
Schöne Grüße
Marc

Meine kleine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119473

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#118

Beitrag von Heichtl » Di 8. Dez 2015, 21:45

Servus beieinander,

@Marc
leider kann ich dir bzgl der Menge bislang noch keine genauen Angaben machen, da ich bisher nur das eine Stück von ca 1m (2-gleisig) geschottert habe.
Habe allerdings teilweise auch kleine Streifen von der Trittschalldämmung an das Gleis gelegt.
Wenn ich mich nicht täusche, habe ich von den 2 kg ca. 400-500g dafür gebraucht.


@Thomas
Danke für deine Erfahrungswerte bzw. Erläuterung!
Bin schon am überlegen, ob ich nicht paar alte Häuser "opfere" und daraus eine "neuere" Brauerei neben die von Faller setze bzw daraus einen neuen optisch passenden Schuppen baue...
Werde das morgen mal kurz ausprobieren, ansonsten werde ich mir ggf einen neuen kleineren Schuppen kaufen...mal sehen

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#119

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 9. Dez 2015, 17:02

Hallo Matthias,
was mich mal interessieren würde: wie hast du das M-Gleis schallgedämmt? Oder habe ich das irgendwo überlesen? :roll:
Viele Grüße
Richard
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#120

Beitrag von Heichtl » Mi 9. Dez 2015, 20:26

Hallo Richard,

einfach die günstigste Trittschalldämmung (5mm) im Baumarkt gekauft, und unter das Gleis gelegt (das Grüne auf den SBF-Bildern z.B.).
Hab zwar auch schon versucht, diese Trittschalldämmung unter den Gleiskörper zu klemmen, wollte ich dann auch noch so machen, aber nachdem ich dann "schnell schnell schnell" weiter kommen wollte, hab ich das vergessen bzw nicht mehr weiter verfolgt, außerdem wollte ich noch bequem an den Mittelleiter kommen, um ggf noch Anschlussleitungen zu löten (z.B. Bremsstrecken bzw Halte-/Stopbereiche).
Die bei mir doch hohe Geräuschentwicklung hatte ich bei den ersten Testfahrten und Proberunden nicht so laut empfunden, als sie jetzt bei "Vollbetrieb" tätsächlich ist. Ich brauch beim Fahrbetrieb keinen Radio nebenbei, Geschweige denn Soundmodule oder sowas :wink:
Wennst dämmen willst, dann würde ich die Trittschalldämmung auf die Platte legen sowie in den Gleiskörper selber, aber der Sound ohne ist irgendwie schön und man hört sofort, wenn irgendwo eine Achse mal entgleist ist oder es Kontaktprobleme gibt, weil es dann auf einmal sofort "leise" wird, wenn da nur ein Zug nicht mehr fährt...

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#121

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 9. Dez 2015, 20:57

Hallo Matthias,
und hast du die Gleise einfach aufgeschraubt?
Viele Grüße
Richard
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#122

Beitrag von Heichtl » Mi 9. Dez 2015, 21:19

Hallo Richard,

nein
die Dämmmatten sind mit Leim angeklebt, die Gleise nur hingelegt, und werde sie mit Silikon noch fixieren.
Mit Anschrauben der Gleise verlierst den Dämmeffekt sehr stark

Gruß
Mattthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang, Häuser-Standprobe

#123

Beitrag von Heichtl » Mi 9. Dez 2015, 22:14

Servus beieinander,

mal ein kurzer Zwischenstand, was ich die letzten Tage so getan habe.
Viel ist nicht passiert, da ich doch viel überlege, was ich mit der Brauerei mache bzw wie ich diese stellen kann, damit der kleine Maßstab nicht ganz so ins Auge fällt.

erstmal hab ich alle meine im Bestand befindlichen Häuser aus den Kisten geholt und einfach mal irgendwie auf eine provisorische zusammengespaxte Platte gestellt (Häuser sind noch nicht gealtert, aber dafür schon teilweise über 20 Jahre alt :wink: )

Bild

mit den Häusern sieht dann auch die kleine Brauerei nicht mehr ganz so "schlimm" aus, das daneben stehende Heizwerk von Vollmer soll eine ERgänzung zur Brauerei darstellen bzw die "alte" Brauerei darstellen

Bild

Bild

und hier noch ein Bild aus der Luft (ohne Drohnentechnologie :fool: )

Bild

Den Straßenverlauf kann man erahnen, ob dieser dann auch so sein wird, weiß ich noch nicht, das wird die Zeit zeigen....

Was meint ihr?
Könnte man das so lassen??

Gruß
Matthias

PS:
Für meine versprochene Szene warte ich noch auf den Paketdienst, bzw muss dann auch erstmal das Brauereigelände soweit fertig haben....
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3142
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#124

Beitrag von saarhighländer » Mi 9. Dez 2015, 22:26

Hallo Matthias,

kannst du so lassen, nur etwas aufgeräumter :mrgreen: Und die Brauerei macht sich auch gut. Die alte Brauerei? Dort wird das Alt-Bier gebraut und in der anderen das Pils :mrgreen: :prost:


Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Heichtltown, M-Gleis-Anlage ab Bauanfang

#125

Beitrag von Heichtl » Mi 9. Dez 2015, 22:44

Hallo Thomas,

danke,
werd versuchen mehr Ordnung zu halten... :roll:
aber wenn dann wird bei der alten Brauerei das "Helle" und in der neuen Brauerei das "Weizen" gebraut, was anderes kennen wir in Bayern doch nicht :shock: :redzwinker:
:fool: :prost: :prost:

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“