3x Oberfranken - Blimm, blimm, Straßenbahn

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 745
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

3x Oberfranken - Blimm, blimm, Straßenbahn

#1

Beitrag von 280 006 » Sa 5. Sep 2015, 11:41

Hallo zusammen,

ich heiße Peter und nachdem ich hier und da mal Bilder meiner Anlage gezeigt hatte, kam immer mal wieder der Wunsch nach weiteren Aufnahmen. So habe ich mich entschlossen, hier die Anlage vorzustellen:

Ganz grob gesagt, besteht die Modellbahnanlage aus drei Teilen, die auch für sich allein stehen könnten. Wie der Titel schon sagt, spielen alle drei Teile in Oberfranken.

Teil 1 bildet den Bahnhof Michelau nach. Michelau liegt zum einen an der Strecke von (Bamberg-) Lichtenfels nach Kronach (Frankenwaldbahn) und zum anderen an der Strecke Lichtenfels (-Schiefe Ebene) nach Hof. Beide Strecken verzweigen sich in Hochstadt-Marktzeuln. Und genau zwischen Lichtenfels und Hochstadt liegt der kleine Durchgangsbahnhof Michelau.
Warum jetzt ausgerechnet Michelau? Nun, Michelau ist nicht allzu groß, so dass es einigermaßen glaubhaft in HO nachgebildet werden kann. Der wichtigere Punkt für mich war aber, dass hier E- und Dieselbetrieb gleichzeitig stattfinden - Elloks in den Frankenwald und Dieselloks nach Hof. Somit seht ihr auch schon, dass das ganze in Epoche 4 spielt. Nach Lust wechsle ich auch mal in Epoche 3. Dann sieht man die 01 mit den Schnell- und Eilzügen von Bamberg nach Hof. Genug geredet! Hier erstmal zwei Bilder von Michelau:

218 215 vom BW Regensburg befördert einen kurzen Schnellzug von Bamberg nach Hof:

Bild

Aus Kronach kommt der Nahverkehrszug und fährt nach einem kurzen Halt in Michelau weiter nach Lichtenfels:

Bild

Teil 2 bringt uns auf eine fränkische Nebenbahn. Die Steinachtalbahn zweigt von der Hauptbahn Coburg - Lichtenfels in Ebersdorf ab und führt über Hof-Steinach nach Fürth am Berg. Vor dem Krieg ging es weiter nach Neustadt bei Coburg an der Strecke Coburg - Sonneberg. Die Grenzziehung unterbrach die Strecke und nach der Wiedervereinigung war es zu spät für einen Wiederaufbau. An dieser Steinachtalbahn also liegt Weidhausen. Weidhausen ist mein Heimatort und so hatte ich allen Grund diesen Bahnhof nachzubauen. Zu Personenverkehrszeiten (wurde 1975 eingestellt) fand hier Montag bis Freitag am Abend eine Zugkreuzung statt. Dazu aber später mehr.
Hier zwei Bilder aus Weidhausen:

Bis 1975 war die 280 die Alleinherrscherin auf dieser Strecke. 280 003, hier noch mit ihrem silbernen Zierstreifen, steht zur Abfahrt bereit nach Coburg:

Bild

Der Pwgs lief immer vorne mit. 280 007 erledigt Rangieraufgaben in Weidhausen:

Bild

So und nun zum letzten Teil: Nach einer Hauptbahn und einer Nebenbahn reizte mich schon immer ein BW. Da bot sich natürlich das BW Coburg sehr gut an. Nicht das gesamte BW konnte nachgebildet werden, aber für Drehscheibe und Lokschuppen reichte der Platz gut. Grob die Einsatzgeschichte: Bis ca. 1968 waren Dampfloks der Baureihe 86 hier beheimatet. Diese Loks wurden vornehmlich auf den Coburger Nebenbahnen eingesetzt. Mit Abzug der Dampflok endete die Beheimatung. Coburg wurde zur Einsatzstelle des BW Bamberg und erhielt als Ersatz die bereits erwähnte 280. Diese bestimmten nun bis Ende 1975 das Bild und wurden von der 211 (BW Hof) abgelöst. Heute zerfällt der Lokschuppen und das ganze Gelände ist ein einziges Trauerspiel! Gut, dass es zumindest auf der Modellbahn weiter leben kann...

Die 280 bestimmen das Bild. Aber eine 211 ist schon zur Personalschulung eingetroffen:

Bild

Wenige Jahre später haben die 211 das Kommando übernommen. Sonntagsruhe im BW Coburg

Bild

Wie ihr seht fahre ich sehr vorbildorientiert. Das soll aber nicht heißen, dass es nicht den ein oder anderen Ausrutscher auch bei mir gibt. Es ist immer noch eine Modellbahn ....

Ich hoffe, die Bilder gefallen. In unregelmäßigen Abständen werde ich von den drei oberfränkischen Standorten und deren Betriebssituation berichten. In diesem Sinne ein schönes Wochenende wünscht
Zuletzt geändert von 280 006 am Sa 23. Nov 2019, 18:16, insgesamt 114-mal geändert.
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5215
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: 3x Oberfranken

#2

Beitrag von Cyberrailer » Sa 5. Sep 2015, 12:22

Hallo Peter

Immer her mit den Bildern.
Stell auch das mit dem 601 ein !

Gruß Mario

Benutzeravatar

Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2427
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: 3x Oberfranken

#3

Beitrag von Asslstein » Sa 5. Sep 2015, 12:38

Servus Peter,

dann hab mal vielen Dank für Deine Bilder. Deine Zugvorstellungen mit den 110ern habe ich auch schon bewundert.
Eboche IV mit Elektrotraktion ist eh mein Thema und so wie Du Deine Anlage gestaltest, triffst Du auch voll meinen Geschmack. Also bitte mehr Bilder in dieser Qualität. Ich jedenfalls werde sie mir sehr gerne ansehen.

Gruß
Knut


H0-Nebenbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 280
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 18:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital+Funkhandregler
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: in Sachsen
Alter: 60
Deutschland

Re: 3x Oberfranken

#4

Beitrag von H0-Nebenbahner » Sa 5. Sep 2015, 13:38

Hallo Peter

Na dann erst mal herzlich willkommen im Forum :welcome:
Die Fotos Deiner 3 Anlagenteile gefallen mir sehr gut, Landschaft, der regionale Bezug, und deine gealterten Fahrzeuge kommen überzeugend rüber!!
Bitte weitere Bilder einstellen und evtl. ein Gleisplan, besonders Dein Heimatbahnhof, Weidhausen, Interessiert mich, kannst Du die 3 teile gemeinsam betreiben?
Bin schon auf eine Fortsetzung gespannt

freundlichst Andreas von der Kleinbahn
viewtopic.php?p=935209#p935209
Hier gehts zur Kleinbahn

Benutzeravatar

acbahner2005
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:36
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, Can Digital, Tams mit WDP
Gleise: C-Gleis

Re: 3x Oberfranken

#5

Beitrag von acbahner2005 » Sa 5. Sep 2015, 14:40

Moin,

tolle und stimmungsvolle Bilder die Du uns da zeigst. Hast Du vielleicht auch einen Gleisplan, damit man sich den Aufbau der Anlage mal vor Aufen führen kann.
Über weitere Aufnahmen dieser tollen Anlage würde ich mich sehr freuen,
mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=83154&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: viewtopic.php?f=64&t=55587&start=25&hilit=h0e+bahnhof


Ignaz
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Do 9. Jan 2014, 20:03
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Tasten
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Franken
Alter: 58

Re: 3x Oberfranken

#6

Beitrag von Ignaz » Sa 5. Sep 2015, 15:02

Hallo Peter!

Danke für die Bilder!
Warum Michelau? Das habe ich mich auch gefragt, aber nach ein wenig nachdenken, voll Genial. Dieselloks, E-Loks und natürlich Dampf.Hier gab es alles.
Ich sehe immer noch die Interzonenzüge im Geist vor mir, wenn sich die 151 mit den Zug aus Berlin in die Kurve legte, oder eine 194 mit Silberlingen am Gleis 2 nach Kronach anfuhr und alles vibrierte, war ne tolle Zeit.
Glückwunsch zu Deiner Anlage.
Auch Weidhausen und das Bw, einfach Klasse

Ansporn für mich endlich mal wieder was zu machen.

Gruß aus Lichtenfels

Ignaz :gfm:

Benutzeravatar

JensIvo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 426
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 21:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21, Viessmann, Flei
Gleise: Roco Line
Wohnort: Schwarzenbruck
Alter: 51
Deutschland

Re: 3x Oberfranken

#7

Beitrag von JensIvo » Sa 5. Sep 2015, 15:10

Hallo Peter - WOW, was du uns da zeigts ist ja alleresrte Sahne. Konzeption, Umsetzung - vor allem deine Gelängestaltung ist vom feinsten. Da freue ich mich jetzt aber auf weitere Bilder.
Grüße

Jens

SUCHE: Roco 23 054
_________________________________________________________________
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=83532

Benutzeravatar

ThKaS
EuroCity (EC)
Beiträge: 1392
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:37
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Jamaika

Re: 3x Oberfranken

#8

Beitrag von ThKaS » Sa 5. Sep 2015, 15:19

Moin Peter,

ja ja, die fränkische Nebenbahn .....

Super schön dargestellt!

Kleiner Beitrag von mir dazu:
Die Situation im BW Coburg im Jahr 2006
Bild
Bild

Die Situation heute ist noch trauriger. Die Bilder sind aber leider nicht aufbereitet.
lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

Bild

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP

Benutzeravatar

Dreamliner
InterCity (IC)
Beiträge: 872
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECos II
Gleise: C- und K-Gleis
Wohnort: Lipperland
Dänemark

Re: 3x Oberfranken

#9

Beitrag von Dreamliner » Sa 5. Sep 2015, 17:58

Hallo Peter,

da schmeiss ich doch auch noch ein :hearts: :welcome: hier in den Trööt.

Wunderbare Bilder die Du uns hier zeigst. :gfm:
Da bin ich, denke ich, nicht der einzige, der noch etwas mehr
davon sehen möchte.
Also, wenn vorhanden :lol: immer her mit den Bildern.
Lippische Grüsse
Jost

Alles verlief nach Plan....
nur....
der Plan war kacke.


Hier geht's zur:Lippske Bahn

Benutzeravatar

micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1402
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Deutschland

Re: 3x Oberfranken

#10

Beitrag von micha1974 » Sa 5. Sep 2015, 18:12

Hallo Peter,

ein herzliches Willkommen hier im Forum. : :welcome: von Mir.Dein Erstes Bild :gfm: Da stimmt meiner Meinung nach eigentlich alles.Tolle Landschaftsgestaltung zeigst du Uns.
Ich bin gespannt was Du uns noch alles Zeigen wirst.
Mfg micha1974

Benutzeravatar

express
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Di 16. Nov 2010, 19:17
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Trix Express
Alter: 54

Re: 3x Oberfranken

#11

Beitrag von express » Sa 5. Sep 2015, 18:33

Hallo Peter

Endlich mal noch ein Franke :D
Deine bilder sind wirklich sehr gut - möchte gerne mehr von deiner Arbeit sehen :gfm:

Feu mich schon auf mehr von dir.

Gruß aus Burgkunstadt
Gerd

Benutzeravatar

Threadersteller
280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 745
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: 3x Oberfranken

#12

Beitrag von 280 006 » Sa 5. Sep 2015, 18:41

Zunächst einmal ein großes Dankeschön an alle, die sich für "mein" Thema interessieren und mich mit den vielen netten Kommentaren überrascht haben! Vielen Dank dafür!

Ich versuche in den nächsten Tagen allen Wünschen gerecht zu werden. Zunächst möchte ich aber den Beitrag von Thomas (ThKaS) aufgreifen. Deine Bilder vom verfallenen Lokschuppen im BW Coburg stammen, wie ich lesen kann, aus dem Jahre 2006. Mittlerweile sieht es dort noch viel schlimmer aus. Hier zwei Eindrücke vom März 2012:

Bild

Bild

Solche Zustände kann sich in Deutschland wohl nur die DB AG erlauben!


Blicken wir in eine rosigere Zeit. Ist ja auch schon wieder 20 Jahre her als sich die 211 058 am 5. April 1995 in der Frühlingssonne vor dem Schuppen eine kleine Pause gönnte:

Bild

Interessant bei der 211 058 finde ich die weißen Griffstangen - waren sonst rot!


Aber so sah das damals aus und so möchte ich es auch gerne in meiner Erinnerung behalten. Die Modellbahn hilft mir dabei. Fast die gleiche Szene, nur seitenverkehrt diesmal von Stand 1 steht die 211 120 vor dem Schuppen:

Bild



Mit einem Foto der 211 082 auf der Drehscheibe wünsche ich einen schönen Sonntag:

Bild
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild


wolf2612
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert: Do 20. Aug 2015, 15:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 56
Deutschland

Re: 3x Oberfranken

#13

Beitrag von wolf2612 » Sa 5. Sep 2015, 18:49

Hallo Peter,

auch von mir einherzliches :welcome: . Tolle Bilder zeigst du hier. :gfm:
Wo hast das das Modell des Lokschuppens gefunden oder ist das ein Eigenbau?
Bitte mehr.

Gruß Wolfgang
Wolfgang
Baut wenn er kann, hat aber selten Zeit :cry:
Mein Planungsthread http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=128229


Ignaz
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Do 9. Jan 2014, 20:03
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Tasten
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Franken
Alter: 58

Re: 3x Oberfranken

#14

Beitrag von Ignaz » Sa 5. Sep 2015, 18:54

Schade, man könnte heulen wenn man das sieht, das Umfeld um das Bw bei uns in Lichtenfels sieht auch nicht viel besser aus, der Schuppen ist ja ganz in Ordnung, aber die Anlage drum herum und was da für Wagen verkommen, Traurig.

Gruß aus Lichtenfels

Ignaz

Benutzeravatar

Threadersteller
280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 745
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: 3x Oberfranken

#15

Beitrag von 280 006 » Sa 5. Sep 2015, 18:59

Hallo Wolfgang,

ja richtig, der Schuppen ist ein Eigenbau!

Hallo Ignaz;

Lichtenfels finde ich jetzt nicht ganz so schlimm - ist ja so eine Art Außenstelle vom Verkehrsmuseum in Nürnberg. Ich bin nur gespannt, was aus all diesen Fahrzeugen wird!?
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild


Ignaz
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Do 9. Jan 2014, 20:03
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Tasten
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Franken
Alter: 58

Re: 3x Oberfranken

#16

Beitrag von Ignaz » Sa 5. Sep 2015, 19:07

Hallo Peter!
Stimmt schon so schlimm ist es hier nicht, was den Schuppen betrifft, aber es wurde viel Abgerissen da die DB hier was neues baut, all die Wagen werden wohl irgendwann in der Presse landen, wenn der Regen und jetzt der Schnee in die zerschlagenen Scheiben fällt, irgendwann ist es halt nicht mehr zu retten.Private Vereine wären sicher an manch Wagen interessiert, aber die lassen es lieber vergammeln.

mfg
Ignaz

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1567
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 49

Re: 3x Oberfranken

#17

Beitrag von Andy_1970 » Sa 5. Sep 2015, 19:09

Hallo Peter,
tolle Anlagenidee und vor allem: Super Umsetzung! :bigeek: :gfm:
Freue mich, wie wahrscheinlich alle anderen Stummikollegen, auf weitere Fotos und Erläuterungen!
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3901
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 51

Re: 3x Oberfranken

#18

Beitrag von Djian » So 6. Sep 2015, 07:18

Moin Peter,

schön, dass du nun etas mehr von deiner Anlage zeigst. Das scheint mir ja ein sehr prächtiges Stück Modellbahn zu sein. Da schaue ich mir gerne mehr von an. Gut gefällt mir auch dein gestern-heute-Vorbild-Modell Vergleich!
Die Holzgebäude hinter der 280 mit Pwg gefallen mr ausnehmend gut. Das ist sicher auch ein Eigenbau. Welche Materialien hast du dafür verwendet?

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007


ronnyw
Ehemaliger Benutzer

Re: 3x Oberfranken

#19

Beitrag von ronnyw » So 6. Sep 2015, 10:03

Hallo

Sehr schöne Bilder und Vorallem um die Ecke :-) ein Gesamtbild würde mich interessieren .

Grüße aus Bad Rodach
Ronny


croesoft
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: Do 6. Dez 2012, 21:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 und MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: 3x Oberfranken

#20

Beitrag von croesoft » So 6. Sep 2015, 10:04

Hallo Peter,

erst einmal ein herzliches :welcome: .

Die Bilder sehen ja echt Klasse aus. Mehr davon!!!

Viele Grüße
Christian
Meine Anlage Krischansfurt: viewtopic.php?f=64&t=127891

CroeTrains - die kostenlose Modellbahnverwaltung : http://www.croesoft.de

Benutzeravatar

ThKaS
EuroCity (EC)
Beiträge: 1392
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:37
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Jamaika

Re: 3x Oberfranken

#21

Beitrag von ThKaS » So 6. Sep 2015, 12:15

habe nochmal gesucht und Bilder von 2014 aus dem BW Coburg gefunden
(nun ist es fast etwas für "Lost Places")

Bild

Bild

Bild
lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

Bild

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP

Benutzeravatar

Threadersteller
280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 745
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: 3x Oberfranken

#22

Beitrag von 280 006 » So 6. Sep 2015, 12:38

Hallo liebe Stummi-Freunde,

ich möchte heute dem Wunsch vieler nachkommen und den Gleisplan der Anlage zeigen. Zuerst möchte ich um Entschuldigung bitten, dass die Pläne lediglich per Hand gezeichnet und nicht maßstabsgetreu sind. Aber ich gebe gerne ein paar Erläuterungen dazu:

Zunächst sehen wir den Plan des sichtbaren Teils. Oben ist Michelau, zweigleisige Hauptbahn mit zwei Gleisen in den örtlichen Güterbereich. Die Gütergleise waren in Michelau tatsächlich nur in Richtung Lichtenfels angeschlossen. Es gab keine Weichenverbindung zwischen den Hauptgleisen. Der Übergabezug am Morgen wurde die ca. 4 Kilometer von Lichtenfels nach Michelau geschoben. Am Abend erfolgte die Bedienung mit der Übergabe aus Burgkunstadt und weiter nach Lichtenfels, was die ganze Sache vereinfachte.

Gegenüber liegt dann Weidhausen. Typischer Nebenbahn-Bahnhof: Durchfahrgleis, Umfahrgleis, Ladegleis. Richtung Fürth am Berg gibt es noch einen Privatanschluss (PA) zu einer Schreinerei. Die gesamte Bahnhofsanlage konnte im Modell fast genau in 1:87 umgesetzt werden. Es fehlen lediglich ca. 25 Meter bzw. ca. 30 cm im Modell. Die Gesamtlänge beträgt 400 Meter, in H0 also ca. 4,5 Meter. Obererstes Gebot war damals bei der Planung: Weniger ist mehr!

Die Breite der beiden Anlagenteile beträgt 60 cm. Weidhausen ist von beiden Seiten zugänglich, Michelau steht an der Wand und kann somit nur von einer Seite bedient werden. In der Mitte der beiden Anlagenteile ist das BW Coburg platziert. Ich habe es hier mit eingezeichnet, weil es ja sichtbar ist. Angeschlossen ist das BW aber vom Schattenbahnhof, da es thematisch nur so richtig sein kann!

Bild

Kommen wir nun zum unsichtbaren Teil, der etwas komplizierter erscheint. Vom Konzept her befindet sich der Schattenbahnhof (=SB) von Michelau unter Weidhausen und der Schattenbahnhof Weidhausen befindet sich unter Michelau. Während der SB Michelau einfach 8 Gleise hat (pro Richtung 4), sieht es im SB Weidhausen etwas anders aus. Fährt der Zug im Bahnhof Weidhausen Richtung Fürth am Berg (nach rechts am Privatanschluss vorbei) kommt er in den SB. Fährt er dort geradeaus, folgt schematisch der Bahnhof Hof-Steinach und der Bahnhof Fürth am Berg. Benutzt der Zug aber die erste Weiche nach rechts erreicht er wieder (aber fälschlicherweise Coburg). Das hat folgenden Hintergrund: Möchte man mal ein bisschen "spielen", müsste man die Züge nach Vorbild immer in Fürth am Berg und in Coburg umsetzen. So kann man sich aber entscheiden: Fahre ich einfach ein "Runde" (zwar vorbildswidrig, aber bequem), oder fahre ich nach Vorbild und Fahrplan, dann geht es bis Fürth am Berg mit Umsetzen. Coburg ist mit 4 Gleisen nachempfunden.

Eine Gleisverbindung ermöglicht Zugfahrten zwischen SB Michelau und SB Weidhausen. Da das BW Coburg über den SB Michelau angeschlossen ist, ist diese Gleisverbindung natürlich auch zwingend erforderlich. Das klingt jetzt vielleicht alles etwas kompliziert. Da ich im sichtbaren Bereich nicht sehr viele Möglichkeiten zum "Spielen" habe, ermöglicht mir dieses System reale Zugfahrten durch zu führen.

Noch ein kurzes Wort zum BW: Der Lokschuppen ist ein Eigenbau und hat 14 Stände. Leider 2 Stände zu wenig gegenüber dem Original. Grund: Ich wollte eine betriebssichere Drehscheibe und da habe ich mir den Eigenbau nicht zugetraut. So wurde es die Fleischmann-Drehscheibe, die von den Abmessungen her leider nicht zur Coburger Drehscheibe passt. Um den Winkel jetzt nicht zu groß werden zu lassen, habe ich mich eben entschlossen, den Schuppen auf 14 Stände zu reduzieren.

Bild


Einen schönen Restsonntag wünscht Peter
Zuletzt geändert von 280 006 am Sa 23. Jun 2018, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 745
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: 3x Oberfranken

#23

Beitrag von 280 006 » So 6. Sep 2015, 12:47

Hallo Thomas,

vielen Dank für die ergänzenden Fotos!


Hallo Matthias:

Ja, auch die Holzschuppen sind Eigenbauten! Diese Schuppen sind (waren) typisch für Weidhausen. Heute stehen nur noch zwei von ehemals fünf Schuppen:

Bild

und noch ein Bild von der Rückseite:

Bild
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild

Benutzeravatar

Dreamliner
InterCity (IC)
Beiträge: 872
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECos II
Gleise: C- und K-Gleis
Wohnort: Lipperland
Dänemark

Re: 3x Oberfranken

#24

Beitrag von Dreamliner » So 6. Sep 2015, 17:39

Hallo Peter,

deine Eigenbaugüterschuppen sind eine wahre Wonne. :gfm:
Die Szene mit den beiden 211ern, find ich einfach Klasse, aber:

Wie super ist denn die Rückseite der Schuppen. :clap: :clap:

Man sollte die Schuppen eigentlich umdrehen, weil die
Rückseite noch besser daher kommt als die Vorderseite. :fool:

Ich hoffe da kommt noch mehr Bildmaterial von dieser Güte. :wink:

Schönen Sonntag noch.
Lippische Grüsse
Jost

Alles verlief nach Plan....
nur....
der Plan war kacke.


Hier geht's zur:Lippske Bahn


Ignaz
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Do 9. Jan 2014, 20:03
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Tasten
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Franken
Alter: 58

Re: 3x Oberfranken

#25

Beitrag von Ignaz » So 6. Sep 2015, 18:15

Hallo Peter, guten Abend

Danke für die neuen Bilder und den Gleisplan
Einfach Klasse was Du dir da ausgedacht hast.einfach aber genial.

Das Bild mit der 120, man hört im Geist das rauschen der Bundesstrasse hinter den Bäumen.
Alles sehr stimmig und stimmungsvoll

Der Lokschuppen, die Schuppen einfach alles passt
:gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm:

Es macht einfachn nur Laune es zu sehen, auch weil ich es kenne.

Grüsse aus Lichtenfels

Ignaz

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“