Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modulen, Segmenten bzw. Modul- und Segmentbau (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Bernd der Baumeister
InterCity (IC)
Beiträge: 907
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 + Railware
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bairisch-Schwaben
Alter: 44

Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#1

Beitrag von Bernd der Baumeister » So 31. Jan 2016, 17:57

Hallo Stummifreunde,

vor einiger Zeit hat sich an unserem Stummistammtisch Altmühltal in Greding der Gedanke herauskristallisiert gemeinsam auch Module zu bauen. Mindestens ich bin dabei auch stark durch die tollen Module der Minimaxler http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=107756
beeinflußt und angeregt.

So langsam nimmt das Ganze jetzt auch konkrete Formen an und die ersten Rahmenbedingungen wurden besprochen und wie folgt festgelegt:

:arrow: Thema eingleisige Nebenbahn
:arrow: Landschaftlich lehnen wir uns an das Gebiet rund ums Altmühltal an und lassen uns von den nicht mehr existierenden Bahnen Hilpoldstein – Greding, Eichstädt- Beilngries, Ingolstadt – Riedenburg und der Sulztalbahn inspirieren. Ein konkreter Nachbau von Vorbildsituationen ist jedoch aktuell nicht vorgesehen.
:arrow: Jahreszeitlich haben wir uns auf Sommer verständigt
:arrow: Modulkopfstücke nach Fremo-Norm, Profil B 02, ggf. mit Übergangsmodulen auch E 96
:arrow: Gleismaterial nach Code 83 (z.B. Tillig Elite), 2L Gleichstrom DCC
:arrow: Geländebau mit Styrodur
:arrow: Farbe der Modulkästen nach Fremo RAL 8011 nußbraun

Weitere Bedingungen (z.B. Gleisschotter) werden nach und nach noch ergänzt.

Aktuell beteiligen sich folgende Stummis aktiv an dem Projekt:

:!: Asslstein http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=22305
:!: Bernd der Baumeister http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110060
:!: Guppy6660 http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=78083
:!: Lothar Michel mit Petra http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=83833
:!: tpt207
:!: tom 986
:!: Wolfgang44 viewtopic.php?f=64&t=107545


Weitere Mitstreiter sind jederzeit herzlich willkommen.

Hier mache ich jetzt schon mal einen Platzhalter für ein Inhaltsverzeichnis um später schneller zu einzelnen Themen zu finden. :wink:



Noch gibt es natürlich nicht viel Sehenswertes zu zeigen, der erste Modulrohbau wurde am Wochenende fertig: :mrgreen:

Modullänge 85 cm, Thema: kleine Talbrücke aus Stein mit 2 Bögen und Schotterwegquerung

Bild

Bild



Fortan werden wir hier gemeinsam von unserem Abenteuer Modulbau berichten und hoffen auf rege Resonanz.

Schönen Sonntag
Zuletzt geändert von Bernd der Baumeister am Sa 3. Sep 2016, 19:29, insgesamt 3-mal geändert.
Bernd

Meine Anlage Neustadt a.d. Sand, schaut doch mal in den 70ern vorbei (Bild klicken):

Bild

"Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele"; Seneca


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2925
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 44

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#2

Beitrag von steve1964 » So 31. Jan 2016, 18:54

servus Bernd,
gell des is doch immer wieder schön wenn man ein Projekt vorhat ..
ich jedenfalls werde euch digital beobachten ..
VG
Steve
.
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

alex57
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2266
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#3

Beitrag von alex57 » So 31. Jan 2016, 21:23

Hallo Bernd,

ich habe deine neuesten Bilder in deinem Threat bewundert, Glückwunsch zum neuen Postbegleitwagen und habe dann den Link hierhin entdeckt.

Erlauchter Erbauerkreis, sehr schönes Modulthema. :gfm: :gfm: :gfm: Da bekommt man direkt Lust zum Mitbauen. Leider ist eurer Stammtisch in Greding von mir aus 450 Km entfernt. :cry: :cry:

Ich bin auf eure Baufortschritte gespannt. :bigeek: :bigeek:

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1941
Registriert: Di 29. Mai 2012, 13:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TC 8 Gold
Gleise: 2-Leiter
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Alter: 21

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#4

Beitrag von Manu2090 » So 31. Jan 2016, 21:39

Hallo

Das ist mal ne coole Idee. Wird sicher toll werden.
Der erste Rohbau sieht ja auch schon vielversprechend aus, bin gespannt wie es weitergeht :D

Gruß Manu
Meine Selbstbauweichen
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=139752

Wer auch eine Spezielle Weiche braucht, darf sich gerne melden :D
"Garagenelb of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1774
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 50

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#5

Beitrag von Guppy6660 » Mo 1. Feb 2016, 19:13

Servus Bernd,

fleißig, fleißig! :D :gfm:

Voller Elan und Ungeduld hast du also schon die Schreinerarbeiten erledigt. Da bist du ja uns schon einen großen Schritt voraus! :bigeek:
Bis ich soweit bin, und hier etwas zeigen kann läuft aber noch ein weeniiig Wasser die Donau hinunter... :oops: :lol:
Genauer gesagt... noch gar nichts ist gemacht! :pflaster: :roll: :baeh: :zahnlos: :lol:

Aber gut dass du schon losgelegt hast und das hier dokumentierst! :hammer:
Bin echt gespannt was es hier noch auf die :shock: gibt ! 8)
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7885
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#6

Beitrag von GSB » Mo 8. Feb 2016, 22:32

Hallo Bernd & Mitstreiter,

Da mein eines Patenkind in HIP wohnt, bin ich mit der Gegend etwas vertraut und auch schon mal mit der Gredl dort hin gefahren... :wink:

Werd deshalb Euer Projekt aufmerksam verfolgen! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


Am Bahndamm
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert: So 23. Mär 2014, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: RocoLine/TilligElite
Wohnort: Niedersachsen / STD
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#7

Beitrag von Am Bahndamm » Do 11. Feb 2016, 21:13

[quote="Bernd der Baumeister"]Hallo Stummifreunde,

vor einiger Zeit hat sich an unserem Stummistammtisch Altmühltal in Greding der Gedanke herauskristallisiert gemeinsam auch Module zu bauen. Mindestens ich bin dabei auch stark durch die tollen Module der Minimaxler http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=107756
beeinflußt und angeregt......

Bild


Hallo Bernd,

durch den Hinweis in der Signatur von Wolfgang 44 bin ich jetzt hier gelandet und ich muss sagen, ich freue mich, dass sich wieder ein paar gestandene Modellbahner gefunden haben, um gemeinsam Modellbahn zu betreiben.
Frei nach dem Motto " Gemeinsam macht es mehr Spass".
Umso mehr freut es mich, dass wir MiniMaxler ein bisschen den Antrieb dazu gegeben haben.

Das erste Modul schaut schon super aus :gfm:

Ich werde mir auf jeden Fall ein Lesezeichen setzen, um hier nichts zu verpassen.

Grüße
vom MiniMaxler
Matthias
MiniMax-Module 1965 im Frühherbst - Minimale Kosten - Maximaler Spielspass

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=107756


Bild

Benutzeravatar

Wolfgang44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 58

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#8

Beitrag von Wolfgang44 » Sa 20. Feb 2016, 09:45

Hallo Stummis,
nachdem ich mich nun auch mit Modulen an dem Stammtischprojekt beteilige zeige hier erst mal einen Kartenauschnitt mit den diversen Nebenbahnen in der Gegend um die ALtmühl:

Bild

Bei dem Treffen gestern war dann viel Diskussion und Bücher und Fotos durchstöbern umd die wichtigsten Dinge festzulegen wie z.B. den zu verwendenden Schotter.
Es war ein tolles Treffen und ich bin wieder begeistert wie dieses Team zusammenarbeitet (dass wenn in der Arbeit mal so klappen würde :wink: )
Das macht wirklich sehr viel Spass und ich kanns kaum noch erwarten meine ersten Holzteile zu bekommen, aber das wird ja noch etwas dauern.
In der Zwischenzeit gibt es ja genug zu planen und überlegen.
Von den Ideen her könnten wir ja schnell eine Turnhalle füllen aber ich finde es gut das ganze erst mal auf unseren Tagungsraum zu begrenzen.


v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1596
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 15:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax UT4-Handregler
Gleise: RocoLine Tillig
Wohnort: Niedersachsen, ROW
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#9

Beitrag von v100anderlingen » Sa 20. Feb 2016, 13:20

Hallo Gredinger Stammtischler,

durch den Link bei Wolfgang ( :o Wolfgang44) hab ich euch gefunden...

Und mich ehrt es, dass unsere MiniMax-Module Euch "beeinflußt und angeregt" haben.

Eure Rahmenbedingungen machen einen sehr guten Eindruck!!! :gfm: :gfm: :gfm:
Für ein homogenes Gesamtbild einer Modulanlage (unterschiedlicher Erbauer) ist dieses zwingend nötig! Ich würde auch noch das zu verwendende Begrünungsmaterial auf wenige Hersteller beschränken. So haben wir bei den MiniMaxlern für die Grundbegrünung eine bestimmte Grasfaser vorgegeben.

Ein einheitlicher Schotter ist auch geplant. Das ist eine sehr gute Entscheidung! Auch das kommt dem Gesamtbild zugute.

Somit vermeidet ihr aneinandergereihte "bunte Module". Aus meiner Sicht ein großes Manko beim Fremo. Dort sehen viele Module super aus. Im Arrangement passt es aber oftmals optisch einfach nicht zusammen!

Mit großem Interesse werde ich Eure Aktivitäten weiter verfolgen. Schade nur, dass Ihr soweit im Süden aktiv seid...

Der gemeinsame Modellbahnspaß ist für mich das Schönste. Und das wünsche ich Euch möglichst bald...

Grüße
Dieter
MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=107756

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Bernd der Baumeister
InterCity (IC)
Beiträge: 907
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 + Railware
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bairisch-Schwaben
Alter: 44

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#10

Beitrag von Bernd der Baumeister » Mo 7. Mär 2016, 20:02

Hallo zusammen,

jetzt ist doch wieder ein ganzes Weilchen vergangen seit der Eröffnung dieses Fadens aber "gut Ding will eben Weile haben".

Erstmal allen Schreibern und auch den Stillen Beobachtern ein :welcome: .

Mittlerweile hat sich auch Wolfgang44 entschlossen noch mit zu bauen :D und bei einem kurzfristig anberaumten Treffen wurden letzte Details wie Schottermischung, Kurvenradien, Themen etc. besprochen und festgelegt.

Ich habe auch mittlerweile etwas weitergemacht, mein Modul sieht aktuell so aus:

Bild


Bin selbst schon gespannt wie es hier weitergeht, demnächst habe ich 2 Wochen Urlaub, da könnte was gehen... 8)

Beste Grüße
Bernd

Meine Anlage Neustadt a.d. Sand, schaut doch mal in den 70ern vorbei (Bild klicken):

Bild

"Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele"; Seneca

Benutzeravatar

Markus-in-Lummerland
InterRegio (IR)
Beiträge: 235
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko SmartControl
Gleise: Flm Modellgleis
Alter: 47

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#11

Beitrag von Markus-in-Lummerland » Do 17. Mär 2016, 18:28

Spannende Sache - ich bleibe dran!

Markus

Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2057
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 50

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#12

Beitrag von h0-m-jk » Fr 18. Mär 2016, 11:48

Hallo Bernd,

da habt ihr ein tolles Projekt gestartet, die Erwartungen sind hoch, aber ich bin mir sicher sie werden trotzdem übertroffen werden.
Vielleicht finde ich doch nochmal nen Freitag, an dem ich zum Stammtisch kommen kann, um das Projekt in Augenschein zu nehmen (konnte leider erst zweimal dabei sein, weil Freitags geht es bei mir fast nie...).
Wenn Lothar heute die Kopfteile verteilt, geht es wahrscheinlich richtig schnell weiter bei euch.

Bin gespannt auf weitere Berichte...
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=108582

Benutzeravatar

V200001
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2462
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 64

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#13

Beitrag von V200001 » So 20. Mär 2016, 12:51

Hallo Bernd. :gfm:
Schön zu sehen wie dein Modul Gestalt an nimmt. Sieht nach sauberer Tischlerarbeit aus, die später genau zu andern Modulen passt. Ein interessantes Feld, das beim Ausgestalten ganz sicher riesigen Spaß macht.
Den wünsche ich dir und den andern auf alle Fälle.
Beste Grüße in eure Runde. Pierre. :prost:


Alte Anlage Schwarzburg:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=53094
Neu-Schwarzburg, der Anfang:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... start=2850
Die Schwerkraft des Geistes lässt uns nach oben fallen.
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Bernd der Baumeister
InterCity (IC)
Beiträge: 907
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 + Railware
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bairisch-Schwaben
Alter: 44

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#14

Beitrag von Bernd der Baumeister » Mo 21. Mär 2016, 13:52

Hallo an die interessierten Modulbeobachter,

freut mich das es hier so ein reges Interesse gibt. Danke den Schreibern für eure Kommentare und den stillen Beobachtern für die Klicks! Am Freitag beim (regulären) Stammtisch wurden nun die Kopfplatten verteilt und letzte Details abgestimmt, so das auch bestimmt bald die Anderen ein Lebenszeichen hier von ihrem Modulen geben werden.

Ich habe bei meinem Modul mittlerweile die Landschaft ausgearbeitet und mit einer Schicht Quarzsand-Holzleim-Spachtel versehen.

Bild


Als nächstes werde ich jetzt die Brücke in Angriff nehmen und hoffe dann bald die Gleise verlegen zu können. Leider ist bei MSL die benötigte Grasfaser von Mininatur für die Grundbegrünung nicht lieferbar und ich habe auch kaum noch Vorrat. So wird wohl die Begrünung noch warten müssen. Die Bäume sind ja leider auch schon alle in Neustadt angewachsen... :oops:
Aber es gibt ja auch so noch genug zu tun.

Beste Grüße
Bernd

Meine Anlage Neustadt a.d. Sand, schaut doch mal in den 70ern vorbei (Bild klicken):

Bild

"Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele"; Seneca

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7885
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#15

Beitrag von GSB » Mi 23. Mär 2016, 12:05

Hallo Bernd,

na das sieht ja nach Fischteichen aus! Schön - ist ein nicht so häufig auf Anlagen zu findendes Thema! :D

Bin gespannt wie's bei Euch weitergeht mit den Modulen! :)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


tom986
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 16:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21
Gleise: Tillig Roco FLMProfi
Wohnort: Oberbayern
Alter: 50

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#16

Beitrag von tom986 » Sa 26. Mär 2016, 08:59

Servus Bernd,

stell doch mal ein Bild von der Unterseite des Moduls ein, damit ich etwas spicken kann wie die Füße befestigt und der Einschub selbiger begrenzt wird.
Ich besorge mir heute mal meine Holzplatten um mit meinem ersten Modul endlich zu starten.

Bin schon aufs nächste Treffen gespannt.

Ansonsten - frohe Ostern ans Stammtischteam und alle Mitleser

LG Tom
Neues Projekt des Gredinger Stummistammtischs, die Altmühl-Module
Mein Verein, die IHMB

Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1650
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 49

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#17

Beitrag von Lothar Michel » Sa 26. Mär 2016, 17:13

Hallo Tom,

anbei nochein Bild meines FreMo Moduls, das ich letztes am Stammtisch dabei hatte.
Während des Baus sah das Teil von unten so aus:
Bild

Ich denke, man kann die Beintaschen ganz gut erkennen.
2 Hölzer ca. 10cm lang, eine Sperrholzplatte als oberer Anschlag und eine Sperrholzplatte als Innenwand.
Das läßt sich als Baugruppe vormontieren und anschließen am Rahmen festleimen.

Bernd hat als eine Seitenbegrenzung die Kopfplatte genutzt. Das geht natürlich auch, man bekommt halt eventuell die Kräfte bei Bewegen und Aufstellen von den Beinen in die Kopfplatte. Das wollte ich bei mir nicht haben.

Viele Grüße
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.0(1)
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunktprojekt - Schwarzenberg

Benutzeravatar

Threadersteller
Bernd der Baumeister
InterCity (IC)
Beiträge: 907
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 + Railware
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bairisch-Schwaben
Alter: 44

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#18

Beitrag von Bernd der Baumeister » Sa 26. Mär 2016, 23:46

Servus Tom und die anderen Interessierten,

hier wie gewünscht meine Modul von unten, ganz nach dem Motto "Less is More" habe ich wie Lothar schon schrieb die Kopfplatte mit herangezogen. Ich habe da wegen den Kräften bei unseren 15 mm Platten keine Bedenken. Dadurch da meine Füße untereinander fest mit einer Platte verbunden sind brauche ich auch keine Führung in Querrichtung. MiniMax eben :wink:

Bild


Grüße
Bernd

Meine Anlage Neustadt a.d. Sand, schaut doch mal in den 70ern vorbei (Bild klicken):

Bild

"Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele"; Seneca


tom986
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 16:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21
Gleise: Tillig Roco FLMProfi
Wohnort: Oberbayern
Alter: 50

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#19

Beitrag von tom986 » So 27. Mär 2016, 11:54

Servus,

vielen Dank für die Bilder. Frage zur Variante 2. Da stecken die Füße dann im Eck des Moduls und werden nur durch das Kantholz gesichert. Wird das dann nicht recht eng zur Bohrung an der die Module verschraubt werden? Zumindest schauts am Foto so aus.

Ich war gestern auch etwas fleißig, nur an geraden Kanthölzern für die Beine hapert es noch. Alle Baumärkte gestern abgegrast, aber nix passendes gefunden. Entweder total verzogen oder zu kurz.

Der Rohbau ist zwar noch nicht ganz fertig, aber so schaut es bis jetzt aus:
Bild

LG Tom
Neues Projekt des Gredinger Stummistammtischs, die Altmühl-Module
Mein Verein, die IHMB

Benutzeravatar

Threadersteller
Bernd der Baumeister
InterCity (IC)
Beiträge: 907
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 + Railware
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bairisch-Schwaben
Alter: 44

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#20

Beitrag von Bernd der Baumeister » So 27. Mär 2016, 22:22

Servus Tom,

fleißig ,fleißig, :gfm: Bei mir gibt's leider keine Fortschritte zu vermelden. :(

Das mit den geraden Kanthölzern ging mir auch so, ich hab bestimmt 50 Stk. angeschaut um 4 halbwegs brauchbare zu finden. Die Kollegen im Hagebau waren bestimmt sehr erfreut, das ich alle Pakete aufgerissen habe, aber des is mir wurscht, ich will gescheite Ware haben. 8)

Hab hier nochmal ein Bild mit eingesteckten Füßen, das ist vom Platz bei mir kein Problem, meine Füße sind 34x34 mm.

Bild


Nur ans obere Loch kommt man schlecht ran, so man es benötigt, aber da kann ich noch was vom Styrodur wegschneiden.

Das mit dem flach liegenden Brett unten habe ich am Anfang auch so gemacht, aber dann auf 2 senkrechte Spanten umgebaut, so wie es Lothar auch hat, ist denke ich besser.

Grüße
Bernd

Meine Anlage Neustadt a.d. Sand, schaut doch mal in den 70ern vorbei (Bild klicken):

Bild

"Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele"; Seneca

Benutzeravatar

Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 892
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 47
Kontaktdaten:

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#21

Beitrag von Momojens » Mo 28. Mär 2016, 20:04

Hallo ihr Modulbauer,
Ist ne schicke Idee mit euren Modulen.
Ich bin mir sicher, dass das ne solide Sache wird.
Mit 15 mm seid ihr auch auf der sicheren Seite. Wir bevorzugen ebenfalls 15 mm Multiplex.
Eine kleine Anmerkung habe ich dennoch, was den Modulzusdhnitt betrifft.
Wie ich bei euren Bildern gesehen habe, steht das Stirnprofil bis außen , wobei das Längsprofil am Stirnprofil anstößt.
Das habe ich bei meinen ersten Modulen auch gemacht.
Wesentlich eleganter kommt es rüber, wenn ihr die Längsprofile bis außen lasst und die Stirnprofile kürzer macht.
Nach dem Aufbau sieht man dann die Stirnprofile nicht mehr. Nur durch verschleifen kann man das nicht erreichen.
Dies machen wir seit paar Jahren auch so.
Ansonsten bin ich auf alle Fälle gespannt wie es weitergeht.

Viele Grüße vom Baummetz
Jens
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild

Benutzeravatar

tpt207
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 14. Apr 2009, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#22

Beitrag von tpt207 » Do 31. Mär 2016, 10:58

Hallo Modul'ies,

ich habe in den vergangenen Tagen (Urlaub sei Dank) mal mit meinem Modul angefangen. Anbei die ersten Impressionen vom Bau. Nachdem Lothar ja eine gewisse Grundstabilität empfohlen hat, wurde alles geschraubt und verklebt. :wink: Das Trassenbrett habe ich - um Unebenheiten zu vermeiden - mit einem Alu-Profil verschraubt. Aktuell trocknet gerade die erste Schicht der Grundierung. Das Profil an der Vorderkante wird noch zurecht gesägt, sobald ich mir mit der Landschaft im Klaren bin. :?

Aber seht am besten selbst. :prost:

Viele Grüße

Tobi

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

E 44
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1974
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Roco z21 mit Tablet
Gleise: Märklin C-/K-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#23

Beitrag von E 44 » Do 31. Mär 2016, 11:16

Hallo tobi,

ich denke, das Aluprofil hättest du dir sparen könne. Das Holz ist Dick und Stabil, zudem hast du noch eine Stütze in der Mitte. So schnell verzieht sich das Holz nun auch wieder nicht.

Aber es sieht gut aus. Mal schauen, was daraus wird.....
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht doch meine Nebenbahn in "Liebernich"



Testkreis


tom986
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 16:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21
Gleise: Tillig Roco FLMProfi
Wohnort: Oberbayern
Alter: 50

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#24

Beitrag von tom986 » Do 31. Mär 2016, 12:17

Servus,

ich sehe es schon kommen, beim nächsten Treffen gibts die ersten Stellproben :-)
Grundieren und Füße montieren steht bei meinem Modul am Wochenende an.

LG Tom
Neues Projekt des Gredinger Stummistammtischs, die Altmühl-Module
Mein Verein, die IHMB

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1774
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 50

Re: Altmühl Module - die Module des Gredinger Stummistammtischs

#25

Beitrag von Guppy6660 » Do 31. Mär 2016, 20:11

Servus Jungs :D

@ Tobi, saubere Arbeit! Festigkeitsmäßig brauchst du dir keine Sorgen machen,
da kannst du ruhigen Gewissens nen Panzer drüberfahren lassen :twisted:

@ Jens, vielen Dank für den Tipp aus berufenem Munde! 8) Jedoch haben wir uns darauf geeinigt, die Kopfplatten am Stoß für die Seitenplatten anzufräsen, ist auf den Bildern von Tobi sehr schön zu sehen. :wink: Bis auf weiteres werden wir das so umsetzen, denn so sind die Schrauben nicht seitlich, sondern von der Kopfplatte her eingeschraubt... tja, da hat wohl jeder seine Vorlieben. :wink: :wink:

Hoffe ich kann auch bald anfangen... :roll: Den Rückstand hol ich aber locker wieder rein,
brauch ja nur noch bei euch abschauen! :mrgreen: :clap: :popo: :maul:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Antworten

Zurück zu „Modul- und Segmentbau“