Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Bauzugfahrer Andreas
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1796
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Daisy II Zentrale
Gleise: Tillig Elite, Peco
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 57

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1201

Beitrag von Bauzugfahrer Andreas »

Hallo Reinout,

vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht zu den Telegrafenmasten. Ich denke in Küppersbusch sind die Kabel schon vergraben worden... 8)
Das Gefummel tue ich mir nicht an....jedenfalls erstmal und bis auf weiteres nicht.

Aber ich muss Zugeben, das das auf deiner Anlage Klasse aussieht.

Nochmals Danke und bleib Gesund

Andreas
Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1146368

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1202

Beitrag von reinout »

Ja, eine Eifelquerbahn-nachahmung ohne Telegrafenmasten ist nicht denkbar :)

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

ustumm
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 09:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain + OpenDCC BiDiB
Gleise: Mä C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Alter: 52
Deutschland

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1203

Beitrag von ustumm »

Hallo Reinout,

toll was Du so alles bastelst.
Das Bild mit dem Weichenstellhebel sprang mir sofort ins Auge. Auch ich möchte ein mechanisches Stellwerk mit den Komponenten von RST bauen.
Mal sehen wie ich das integriere, so dass man es "optional" nutzen kann, so dass auch iTrain selber die Weichen und Signale steuern kann.
Vielleicht über einen Schalter/Rückmelder das Stellwerk aktivieren.

Habe von RST habe ich erfahren, dass sie neben dem Fahrstraßenhebel auch schon an der Entwicklung des Blockkasten mit Felderblock dran sind. :D

Du tauscht bei Dir nur die Hebel aus?

Viele Grüße und bitte weiter berichten, was Du so treibst
Uli aus dem Ahrtal
H0, Märklin C-/K-Gleis, DCC, BiDiB von Fichtelbahn, iTrain, RailModeller, OSX

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1204

Beitrag von reinout »

Hallo Uli,
ustumm hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 10:44
Du tauscht bei Dir nur die Hebel aus?
Die zwei jetzt gekaufte Hebel sind für mein zweites Bahnhof (Berenbach-Ulmen) gedacht. Also das Selbstbaustellwerk in Kelberg behälte ich. (Obwohl: so eine richtige Hebel ist mächtig nettes Spielzeug!)

Ich bin gespannt wann die Fahrstraßenhebel fertig sind. Ich brauche nur einer.
Wahrscheinlich werde ich zuerst irgendeine Bastelei versuchen :)

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1205

Beitrag von reinout »

Die glycerol-getränkte Bäume hab ich diesmal mit Wasser abgespühlt: eine gute Idee!
Zu meine Überraschung hatten drie der Bäume komische weiße "Flocken":

Bild

Weil das Glycerol-Gemisch inzwischen nach all die Bäume braun war hab ich es inzwischen weggeschmissen:

Bild

Danach hab ich die Bäume wieder zum trocknen ausgehangen.

---------------

Mein Schattenbahnhof wolle ich noch einmal beleuchten. Aber dadurch kann etwas Licht durch die Öffnung zur Strecke kommen. Unschön, fürchte ich. Also hab ich das vorgebeurgt durch zwei Stücke Styronochetwas aufzukleben und schwarz zu pinseln:

Bild

Auch hab ich etwas gesägt und geklebt um eine "Wattenscheider Schacht" anzubringen:

Bild

Ich hoffe dieses Wochenende etwas an die Bekabelung zu basteln.

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterCity (IC)
Beiträge: 820
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1206

Beitrag von KaBeEs246 »

reinout hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 19:48
Die glycerol-getränkte Bäume hab ich diesmal mit Wasser abgespühlt: eine gute Idee!
Zu meine Überraschung hatten drie der Bäume komische weiße "Flocken":
Hallo Reinout,
der Schimmel sah bei mir anders aus. Aber den Samen hätte ich vorher abgeschüttelt und für einen Zuchtversuch genutzt.
reinout hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 19:48
Weil das Glycerol-Gemisch inzwischen nach all die Bäume braun war hab ich es inzwischen weggeschmissen:
:shock:
Ich hoffe doch, du hast es ordnungsgemäß entsorgt.
7.1 Maßnahmen zum Schutz der Umwelt: Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Eindringen in Erdreich,
Gewässer und Kanalisation verhindern.

Dafür gibt es bei uns ein Schadstoffmobil.
So lange der Schimmel sich darin nicht ausbreitet, kannst du das Gemisch weiterhin benutzen. Manche färben das ohnehin mit einer Pulverbeize ein.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1207

Beitrag von reinout »

So, der "Wattenscheider Schacht" sitzt fest:

Bild

Etwas Styropor und etwas Spachtelmasse:

Bild

Später hab ich das natürlich braun angepinselt und etwas Grünzeug darüber geschmissen.

Gutes Wetter, also höchste Zeit um die getrocknete Bäume einzusprühen mit schwarze und braungraugrüne Farbe:

Bild

Mit Styropor hab ich die "Verdüsterungstunnel" von ein Dach versehen:

Bild

Und auch hab ich noch einige Telegrafpfhalen gepflanzt. Einer konnte ich gerade in eine der Sperrholz-zwischenprofile kleben.
Für die Zweite habe ich zum ersten Mal die von Busch vorgesehene Plätchen benutzt:

Bild

Plätchen mit Holzleim festkleben und danach auf die Anlage:

Bild

Unten an die Damm sollten noch ein paar winzige Sträucher ein Platz haben:

Bild

Fast Zeit für die dritte Module! (Und, denke ich, zuerst ein bisschen Elektrik).

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1208

Beitrag von reinout »

KaBeEs246 hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 23:18
Ich hoffe doch, du hast es ordnungsgemäß entsorgt.
Uuppss.... Die Glycerol habe ich einfach in die Toilette geschmissen.... :fool:
Ich dachte, es war ein Naturprodukt das auch für Lebensmittel und für Make-Up benutzt wird. Naturprodukt/Lebensmittel: dann kann es in die Toilette.

Wenn ich deine Link lese war meine Toilette-entsorgung nicht sonderlich Umwelt-destruktriv:
Das Produkt ist biologisch leicht abbaubar
....
Verhalten in Kläranlagen: In Belebtschlamm: 100 %/ 4 d
Also, innerhalb vier Tage sollte es im Kläranlage verschwunden sein.



Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1209

Beitrag von reinout »

Die letzte anderthalbe Woche war es wenig Modellbahn, aber viele nützliche Arbeit. Zum Beispiel in die Scheune. Ich hatte einige Bretter (links) und ein Ikea Gerüst (rechts):

Bild

Das habe ich, um mehr Platz zu bekommen, durch längere Bretter ersätzt:

Bild

Und die bestimmt unsaubere Betonflur...

Bild

.... habe ich von Betonfarbe versehen:

Bild

Eine Menge Blümen für die Garten:

Bild

Eine selbstgebastelte Blumenkasten:

Bild

Jetzt inklusive Blumen und Bekleidung:

Bild

Modellbahn-relatiert habe ich "Sculptamuld" gekauft (in NL bei "Bentink" erhältlich), ich hoffe damit die Landschaft rund um meine Monreal-Burg komfortabel zu gestalten:

Bild

Inzwischen habe ich angefangen, die Drahtverhau etwas zu saubern. Das Brett mit Transformatoren habe ich hinuntergeklappt und einige nicht mehr benutzte Transformatoren entsorgt. Ich werde dort noch weiter nachbessern:

Bild

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

Bauzugfahrer Andreas
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1796
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Daisy II Zentrale
Gleise: Tillig Elite, Peco
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 57

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1210

Beitrag von Bauzugfahrer Andreas »

Moin Reinout,

sind das noch nicht erkannte Nebenwirkungen vom Virus? Überall, wo der sich ausbreitet werden große Aufräumaktionen gestartet... :redzwinker:

Aber deine Lagerflächen hast du sauber hinbekommen. Und für die Modellbahn ist es auch nützlich - weniger Zeit fürs Suchen, mehr Zeit für die Modellbahn.

Wenn du mit der Spachtelmasse anfängst, gib doch mal eine Tipp wie es sich verarbeiten lässt.

Schöne Feiertage

Andreas
Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1146368


Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2922
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1211

Beitrag von Mornsgrans »

Reinout,
sechs Ebenen Schattenbahnhof vergeudet!! :fool:
Bild
Bild
Aber was so ein paar Bretter ausnachen können - immer wieder erstaunlich. Da macht auch die Gartenarbeit wieder mehr Spaß, weil man wieder an die Gerätschaften kommt :gfm:

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
Zuletzt geändert von Mornsgrans am So 31. Mai 2020, 11:54, insgesamt 1-mal geändert.
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1212

Beitrag von reinout »

Bauzugfahrer Andreas hat geschrieben:
Sa 30. Mai 2020, 02:17
sind das noch nicht erkannte Nebenwirkungen vom Virus? Überall, wo der sich ausbreitet werden große Aufräumaktionen gestartet... :redzwinker:
Unsere Minister-Präsident hat das auch mal in eine Pressekonferenz gesagt... "Jedenfalls sind am Ende der Krise alle Niederlandische Garten perfekt und alle Dachboden ganz sauber..." :)

Erich: Schattenbahnhof... :fool: Nicht nur die Gartenarbeit macht mehr Spaß, aber auch die Modellbahnarbeit. Jetzt kann ich endlich herumliegende Geräte und Schraubenverpackungen und Elektrik mal richtig aufraumen. Da gibt es im Dachboden auch mehr Raum um herumzulaufen und um Rollmaterial sauber hinzustellen.


Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1213

Beitrag von reinout »

Ordnung muss sein: einige Transformatoren habe ich auf Bretter montiert. In unterstehenden Fall eine Roco multimaus Trafo + Verstärker. Und eine einfache Drahtklemmzuglastentgegenarbeitendedingbums an die rechte Seite:

Bild

Hier gibt es mehere:

Bild

Neu ist hier auch das es keine vier oder fünf 12V Ledstriptransformatoren mehr gibt, sondern nur eine etwas großere für 24V.
Ich habe die billige 12V chinesische RGB und warmweiß und kaltweiß hinausgerissen. Die ganze Arduino-Steurerung dafür habe ich nach vier Jahre immer noch nicht gebastelt, also das ist mir jetzt zu viel mühe.

Also: warm/kaltweiß doppelleds. 24V (also weniger Strom). Und zwei einfache drehschalter zum dimmen.
Dicke "IP67" Ledstrips, also gut mittels Wäscheklammer zu befestigen:

Bild

Bild

Bild

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1708
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 71
Deutschland

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1214

Beitrag von trillano »

Hallo Reinout,
die LED-Befestigung mit den Wäscheklammern ist eine schöne Idee! :gfm:
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1215

Beitrag von reinout »

Die Wäscheklammern, die gute Idee habe ich mal bei eine Ausstellungsanlage gesehen und in meine Gedanken behalten :) Ich meine, es hat einige Vorteile:
  • So eine holzerne Klammer ist gut und einfach klebbar. Ledstrips sind das nicht unbedingt. Es gibt oft eine sebstklebende Schicht, die ich natürlich am Anfang auch genutzt habe, aber die Klebkraft genügte in meinem Fall nicht immer. Und festkleben der Ledstrip: ich habe gestern noch versucht ein Teil ohne Klammern mit Heißkleber zu kleben, aber die Heißkleber klebte nicht gut mit die Ledstrip. Na gut: nur noch Wäscheklammern für mich :)
  • Die Ledstrips sind einigermaßen nachjustierbar. Normalfalls scheinen sie gerade nach unten, aber durch etwas drehen kann ich vielleicht die Ausleuchtung der Hintergrund noch etwas verbessern falls nötig.
  • Notfalls ist so eine Ledstrip einfach ausgewechselt.
Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterCity (IC)
Beiträge: 820
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1216

Beitrag von KaBeEs246 »

Hallo Reinout,
reinout hat geschrieben:
Fr 29. Mai 2020, 21:28
Das habe ich, um mehr Platz zu bekommen, durch längere Bretter ersätzt:
Bild
Mornsgrans hat geschrieben:
Sa 30. Mai 2020, 13:39
sechs Ebenen Schattenbahnhof vergeudet!! :fool:
nein, keinen Schattenbahnhof vergeudet sondern eine Zahnradbahn mit 6 Spitzkehren!!!
reinout hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 10:40
Die Wäscheklammern, die gute Idee habe ich mal bei eine Ausstellungsanlage gesehen und in meine Gedanken behalten :)
Ich habe die festgeklebten Wäscheklammern als Kabelhalter für die Verbindungskabel beim Transport von Modulen gesehen.
Ich grübele auch noch, wie ich meine Anlage am besten beleuchte. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Bäume oder Masten, die dicht vor der Hintergrundkulisse stehen, nun dort keine auffälligen Schatten mehr werfen.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1217

Beitrag von reinout »

Schatten auf die Hintergrund, das ist bestimmt ein kniffeliges Problem!

Im Moment habe ich aber selber noch nirgends Probleme damit, zu meine eigene Überraschung. Die viele Leds geben gleichmäßiges Licht und das beugt viele Schatten vor.

Aber.... an einige Stellen lauft die Strecke sehr nah am Hintergrund vorbei. Das meinst:
  • Bäume wenn möglich nur direkt gegen die Hintergrund.
  • Keine Telegrafenmasten nähe die Hintergrund, wenn möglich. Bei meine Monrealmodulen habe ich teilsweise die Masten an die Innenseite des Gleises verlegt, weiter weg vom Hintergrund. Aber etwas weiter soll er praktisch und historisch wieder an die andere Seite der Gleise verläufen... Ich bin gespannt wie ich das in die nächste paar Wochen hinkriege :)
Es gibt auch die Möglichkeit, eine extra Ledstrip gerade oberhalb die Hintergrund zu plazieren. Das könnte Schatten auch vorbeugen/mindern.


Jedenfalls: Ledstrips, das ist denke ich die beste Beleuchtung für Modellbahnen. Was ich bis jetzt benutzte war eine einfache "5050 warmweiß" Ledstrip. Damit ist schon billig eine Riesenmenge an Leucht möglich!

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 868
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 47

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1218

Beitrag von Schwellenzähler »

Hallo Reinout :D

die Idee mit den Wäscheklammern zur Befestigung der LED ist super! Die werde ich doch glatt kopieren, denn mein Schattenbahnhof ist noch ziemlich dunkel, und einfacher bekommt man die Lichtbänder nicht unter die Platte. zudem sind die LED-Streifen im Notfall schnell getauscht.

Danke für´s Zeigen.

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1219

Beitrag von reinout »

Über die Wäscheklammern habe ich eine kurze Video gebastelt:



Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1220

Beitrag von reinout »

Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970


der Wedeler
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: Do 22. Aug 2019, 12:22
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: noch keine
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wedel (Holstein)
Alter: 52
Deutschland

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1221

Beitrag von der Wedeler »

Hallo Reinout,

Herzlichen Dank für das Verlinken meines DSO-Beitrags. Ich nehme an, dass Dir auch der Beitrag über die Eifelquerbahn von 1988 bekannt ist, den ich vor ca. 2 Jahren eingestellt habe. Über mein Inhaltsverzeichnis müsste er leicht zu finden sein.

Den Bau Deiner Anlage verfolge ich schon lange mit Begeisterung, ganz hohes Niveau, was Du da schaffst.
Ich habe auch schon mit den RST-Hebelchen geliebäugelt, aber für Erndtebrück bräuchte ich ne ganz schöne Batterie. Mal sehen, ob ich mir das antue. Vielleicht nur fürs BW?

Weiterhin viel Erfolg und lieben Gruß aus Wedel,
Heiko
Mein MoBa-Projekt: Erndtebrück Epoche IV

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1222

Beitrag von reinout »

Richtige Hebel für Erndtebrück.... Ja, das ist ein bisschen teuer :) An die Kreuztaler Seite gibt es fünf Weiche. Dazu Ausfahr- und EInfahrsignale... Vielleicht ist dann ein gesondertes Stellwerk nur für das BW besser. Für Miniatur-Kippschalter gibt es Plastikkappen in verschiedene Farben. Ich denke darüber nach, mein Schattenbahnhof auf diese Weise mit rote und blaue "Hebel" (rechtauf stehende Kippschalter) auszustatten und dann natürlich auch "liegende" grüne Kippschalter für die Fahrstraßenfestlegung. Ich erhoffe mich davon das es von die Wirkung ziemlich authentisch ist UND das es sehr kostengünstig ist. Vielleicht eine Lösung für die Rest deiner Anlage?

Jedenfalls werde ich mich deine Thread hier ganz durchlesen. Sieht interessant aus! Letzte Sommer bin ich da durchgefahren auf dem Weg zum Bad Berleburg für die Sommerradferien.

---------

Zur Eifelquerbahn: auf die Website des Eifelquerbahnvereins (wovon ich auch Mitglied bin) gibt es heute wieder mal was neues. Das sind doch Nachrichting die mich freuen! Zwei Jahre her war die Strecke zum Tode verurteilt. Jetzt gibt es Pläne die Steckengeschwindigkeit auf 80km/h zu steigern und sogar wieder eine Kreuzungsgleis in Monreal wiederherzustellen :)
Mal abwarten ob etwas daraus wird. Aber meine Hoffnung ist wieder etwas weiter angekurbelt!

-------

Oben im Dachboden hat sich auch wieder etwas getan. Ein Einfahrsignal-Loch hab ich aufgefühlt:

Bild

Das Signal wird durch ein Trapeztafel ersetzt :)

Das Pfad von Monreal hinauf zum Burg hab ich von eine Mauer versehen:

Bild

In WIrklichkeit gibt es an beide Seiten eine Mauer. Na gut.

Ich habe meine Packung "Sculptamold" zuerst benutzt. Amerikanisches Zeug das meines Wissens nur von Bentink/Apeldoorn/NL importiert wird. Die versanden auch nach Deutschland.
Es sieht aus wie zermahlene Taschentücher :) Es ist super-einfach mischbar. 1:2 Wasser:Sculptamold. 10 Sekunden rühren. Fertig:

Bild

Es ist auch leicht mit die Finger anzubringen. Keine große Sauerei. Leicht Abwaschbar. Einfach handhabbar:

Bild

Ich glaube, ich bin Fan! Aber zuerst morgen früh mal gucken wie es getrocknet aussieht :D

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970


Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2922
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1223

Beitrag von Mornsgrans »

Hallo Reinout,
gibt es schon Ergebnisse von der Baustelle? ;)

Gestern stand in der Rheinzeitung, dass der Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Nord beschlossen hat, eine Machbarkeitsstudie für ein Regional-Express-Angebot der Strecke Gerolstein- Koblenz-Limburg in Auftrag zu geben.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1224

Beitrag von reinout »

Ganz trocken war es nach 24 Stunden noch nicht, wohl aber nach zwei Tage. Also es trocknet nicht sonderlich schnell.
Es ist aber ganz fest. Und es gab auch keine Materialschwund. Also.... gutes Zeug.

Ich habe noch nicht weitergebastelt. Ich habe zwei Regentonnen aufgestellt (1:1, eine vorne und eine hinter unseres Haus). Und ich hoffe diese Woche noch ein Liegerad für mein Sohn fertig zu bekommen. Ich muss die Bremskabel noch montieren. In anderthalb Woche gibt es Ferien und dann woll er das Liegerad benutzen. Aber zuerst soll er noch üben. Also.... keine Modellbahn die nächste Wochen :D

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“