Fliegender Teppich - Baubeginn - mal wieder Planänderung

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Fliegender Teppich - Baubeginn - mal wieder Planänderung

#1

Beitrag von system47 »

Hallo liebe Stummis,

meine Teppichbahn Aktivitäten musste ich aus gesundheitlichen Gründen sehr stark reduzieren :(
Leider komme ich immer noch nicht auf den Teppich runter, deshalb muss der Teppich zu mir hoch und lernt das Fliegen :D

Deshalb heisst es fliegender Teppich.

Nun kann ich die Physik nicht ganz aushebeln und als Modellbahner stecke ich dann lieber das Geld fürs Fliegen in die Moba.
Ich habe nun ein Plan für den Teppich erstellt und bin gerade dabei einen Gleisplan zu zeichnen.
Den Grundriss habe ich fertig. Orange fliegt demnächst auf ca. 96cm Höhe und der graue Kasten rechts ist das Fenster.
Unterhalb des Schreibtisches geht der Raum weiter, so dass ich da bequem Platz nehmen kann :D
Demnächst geht es weiter mit dem ersten Gleisplan...

Bild
Zuletzt geändert von system47 am Fr 30. Mär 2018, 08:12, insgesamt 18-mal geändert.
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#2

Beitrag von system47 »

Guten Abend,

nun geht es weiter mit meinem "fliegenden Teppich"
Was fliegt denn nun und was ist Teppich. Sieht doch aus wie an der Wand entlang.
Grundsätzlich hat ja jede Teppichbahn etwas von an der Wand oder Schrank entlang. Bei mir ging es dann auch noch unter dem Schreibtisch durch.

Nun sind die orange eingefärbten Flächen aus Sperrholzplatten, die von beiden Seiten mit grauem Teppich beklebt werden.
Die Sperrholzplatten werden getragen von Rahmen aus Multiplex. Die Platten werden auch nicht so groß wie die Maße eingetragen sind, es soll ja noch handhabbar sein.
Somit habe ich also einen Teppich auf Augenhöhe und die damit verbundene Flexibilität die Trix C-Gleise zu verlegen.
Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Wochenende, wenn der Schreiner alles rechtzeitig zusägt. Ansonsten halt später. Bis zur Gleisverlegung dauert es noch etwas.

Grundsätzlich soll es bei den Radien 4 und 5 bleiben. Ebenso soll es auch nur schlanke Weichen auf der Hauptstrecke geben.
Somit fällt die neue schlanke Bogenweiche bei mir erstmal flach, aber man kann sie ja auch noch nicht kaufen, also schauen wir mal.

Mein erster Gleisplan geht einmal rundrum und an der langen Seite gibt es einen viergleisigen Bahnhof.
Der grüne Bereich wird eine Brücke zum einsetzen, irgendwie muss ich ja auch in die Mitte kommen.
Wie ihr seht hat es noch kleine Gleislücken, aber die werden auf einer Teppichbahn schon geschlossen.
Außerdem gibt es noch vom 5er Radius eine Viertel und eine halbe, die mit der Säge und Trennschleifer selbst hergestellt werden. Das gilt auch für gerades Gleis, was vielleicht nicht ganz passt.
Gerne würde ich noch etwas zum Rangieren á la Timesaver integrieren.
Anbei nun mein erster öffentlicher Gleisplan.
Kommentare sind willkommen!
Noch eine schöne Woche!

Bild
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#3

Beitrag von system47 »

Guten Abend,

bevor nun der Fussball lockt, zeige ich Euch nun wie es nach der Planung nun zur Realisierung kommt.
Vorletzte Woche wurde Baumaterial besorgt und zugeschnitten. Der alte Schreibtisch musste weichen, da er mit 240cm x 90 cm viel zu groß war.
Das neue Maß sind 180cm x 75 cm und es ist eine 40mm Multiplexplatte geworden. Da ich die gesamte Platte 250cm x 150 cm kaufen musste, habe ich mir gleich das Holz für die Rahmen zuschneiden lassen.
Bevor es nun aber mit der Modellbahner losgehen kann, mußte erstmal gestrichen werden.
Nun ist wieder alles schön weiss und es kann losgehen:
Bild
Die erste Kiste des neuen Modellbahn Schuppens ist auch schon fertig, na ja halbwegs...

Bild
Das sind die Rahmen für die Unterkonstruktion. Frisch geleimt trocknen sie über Nacht...

So, das wars für heute. Demnächst geht es weiter.
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#4

Beitrag von system47 »

Hallo,

die Resonanz auf meine kleine Anlage ist überwältigend, ich kann mich ja kaum retten vor Kommentaren.
Wie ich aber persönlich gehört habe ist alles ein wenig unverständlich, deshalb geht es jetzt weiter, vielleicht wird es ja dann klarer.

Mein Plan ist es ja den Teppich zum Fliegen zu bringen. Nach der Leim getrocknet war, ging es weiter mit dem Aufbau.

Zur Konstruktion gehören auch drei neue Schränke, die zur Aufbewahrung des Rollmaterials und sonstiger MoBa Utensilien dienen.
Angeregt durch Lupus Idee, diese ist hier nachzulesen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... ro+box+obi
habe ich diese für einen nicht mobilen Einsatz abgewandelt.
Gesucht wurden Schränke mit Schublade bis 95cm Höhe und 80cm Breite und bezahlbar.
Das war nicht so einfach, da die Schubladenhöhe 10cm nicht übersteigen sollte, da ich ja möglichst viel Rollmaterial unterbringen wollte.
Nach langer Suche bin ich bei Küchenmöbeln von IKEA fündig geworden. Die haben das. Nun habe ich zwei Schränke mit 16 Schubladen. Das ergibt ca. 56 Meter Lagerfläche mit direktem Zugriff auf das Rollmaterial. Außerdem habe ich noch einen Schrank mit zwei Böden dazu genommen.
Das ganze sieht jetzt so aus:
Bild
Die Schubladen kommen später, denn jetzt geht es mit dem Rahmen weiter:
Bild
Eine Seite unten offen...
Bild
Die andere auf die neuen Schränke. Statt Arbeitsplatte habe ich eine Hartfaserplatte genommen. Die Ränder und alle anderen Öffnungen habe ich mit Gewebeband abgeklebt, damit der Staub nur von vorne in den Schrank eindringen kann.
Darauf kommt nun der Rahmen, der sowohl an der Wand, als auch auf dem Schrank festgeschraubt ist.
Bild
Wie ihr seht, gibt es zu den anderen Schränken eine ungeplante Höhendifferenz von 8-10mm.
Das ist ziemlich blöd, da Sonntags die Baumärkte geschlossen haben. Aber ich hatte noch 8mm Sperrholzplatten, die wir in sechs Teile geschnitten haben, um dies auszugleichen.
Einmal links...
Bild
Einmal rechts...
Bild
Auf dem Bild ist auch schon der fliegende Teppich zu erkennen :D
12mm Sperrholzplatte mit grauem Teppich beklebt.
Hier die Reste:
Bild
und so sieht, dann der fliegende Teppich aus...
Bild
Das kleine Brett im Vordergrund ist meine Brücke, die benötigt wahrscheinlich noch eine Verstärkung von unten.
Die Schränke haben dann auch blitzschnell noch eine Tür und die Schubladen bekommen :D
Nun muss OBI noch die Winkelprofile liefern. 26 Stück mit 260cm Länge habe ich bestellt.
Die Schubladen haben ein Innenmaß von 67cm, das macht dann 4 Stück mit 65cm Länge, also 104 Teile :D
Das schöne ist, dass OBI mir die auf Länge sägt. Sollten eigentlich heute kommen, aber da muss noch jemand sägen...
Mittlerweile ist ein Teil des Gleismaterials eingetroffen und wartet auf Verlegung.
Bild
Die Verlegung muss noch warten, da erst alle anderen Arbeiten der Renovierung abgeschlossen werden müssen, sowie die Schubladen entsprechend ausgerüstet werden, damit ich auch das Rollmaterial wechseln kann ohne immer Packung auf, Packung zu, Packung auf und Packung wieder zu zu spielen.
Den Gleisplan habe ich auf Anregung von Peter Müller leicht geändert. Den stelle ich dann zur Verlegung ein.
So, das war es mal für heute.
Ihr seht, es ist noch viel zu tun, bevor der Fahrbetrieb aufgenommen werden kann.
Aber Vorfreude soll ja die schönste Freude sein und das bauen macht ja auch Spaß.
In diesem Sinne schöne MoBa Pfingsten!!
Zuletzt geändert von system47 am Mi 11. Mai 2016, 18:19, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1774
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Schwabenländle
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fliegender Teppich

#5

Beitrag von sirz-moba »

Hallo Tobias,

das sieht alles sehr professionell aus was du uns da zeigst.
Ich bin gespannt auf die erste Live Vorstellung 8)
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

|CS3 (60226)|SW 2.0.0|GFP 12.62|CS2 (60215)|SW 4.2.9|GFP 3.81|MS2 (60653)|

Bild


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3186
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Fliegender Teppich

#6

Beitrag von steve1964 »

Tag Tobias,
bin eben erst jetzt auf deine Projektvorstellung gestoßen. Manchmal
kann es etwas dauern, bis Resonanz kommt. Ist aber keine Ablehnung !

Finde das Konzept sehr gut,
ich bin auch immer eher für An-der-Wand-entlang als für zimmerzentrale Anlagen, weil man besser große Radien fahren kann,
die Züge im Innenbogen sieht, wodurch die krümmungsbedingten Knicke
nicht allzustörend auffallen, und man das Zimmer komplett noch anderweitig nutzen und sich frei bewegen kann sowie den Raum unter der Trasse für
Regale, Stauraum u.ä. nutzen kann.

Ich habe z.B. mal testweise 2 Styrodurplatten, 120 x 60 cm,
im 90 Grad-Winkel aneinander in die Ecke gelegt und festgestellt,
daß auf diesen 60 cm Anlagentiefe wirklich große Radien möglich sind .

Selbst die Dachschrägen, die in deinem Zimmer vorhanden sind, kann man auf
diese Weise elegant nutzen - nämlich mit einer Bahntrasse.
Das einzige, was hier nicht möglich ist, sind hohe Gebäude oder hohe Berge
im Hintergrund .
Aber es gibt ja noch mehr Gestaltungselemente ...

VG und bis demnächst
Steve
-
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Nilsson
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert: So 20. Dez 2015, 12:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bei Lübeck
Alter: 35
Deutschland

Re: Fliegender Teppich

#7

Beitrag von Nilsson »

Sieht wirklich gut aus, was du da schon auf die Beine gestellt hast. Vor allem die Nutzbarkeit des Raumes zu erhalten und trotzdem eine vollwertige Moba zu integrieren finde ich interessant. Bin gespannt, was du landschaftlich umsetzen willst und wie der Zugbetrieb aussieht. Wie ich sehe hast du auch ein paar Brücken von Märklin mitbestellt. Dazu hätte ich mal eine persönliche Frage: könntest du mal messen wie breit die genau sind? Habe bei Märklin nur die Länge und Höhe gefunden :?
Viele Grüße aus Norddeutschland
Nils

Meine Dachgeschoss Laminatbahn:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=135290

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#8

Beitrag von system47 »

Hallo Ingo,

danke für die Blumen.
Für die Besichtigung dauert es noch etwas, da OBI den Liefertermin verschoben hat :( Wahrscheinlich ist der Container aus China noch nicht eingetroffen.
Ich hoffe, ich bin bis zum nächsten Treffen fahrbereit, dann können wir uns vereinbaren :D
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#9

Beitrag von system47 »

Hallo Steve,

schön, dass Dir mein Konzept gefällt.
Man mag es kaum glauben, aber 60cm bieten eine Menge Möglichkeiten.
Die Dachschrägen werden wohl als Himmel dienen.
Gebäude gibt es nur vereinzelt, da ich ja das Konzept der Teppichbahn und des jederzeitigen Umbaus beibehalten möchte.
Das ich einen Gleisplan habe, ist nur der Phase des Wartens geschuldet und den Erfahrungen in dem Raum zwischen den Möbeln.
Ein weiteres Gestaltungsmerkmal wird wohl der Digitaldruck werden. In den Sturz kommt wohl ein Bahnhof. Mal sehen.
Erstmal wird verlegt und Probe gefahren, dann gibt es wieder Bilder.
Ich freue mich schon auf meine Amerikaner...
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#10

Beitrag von system47 »

Hallo Nils,

Du kannst Dich wieder entspannen, denn ich werde genau soviel Landschaft bauen, wie Du bei Deiner Laminatbahn :D
Dein Projekt gefällt mir. Ich habe auch lange gebraucht, bis ich mich entschloss nur R4 und R5 sowie nur schlanke Weichen zu verwenden (zumindest auf der Strecke).
Zugegeben, man braucht Platz, aber es sieht einfach schöner aus. Ganz gelungen ist es mir nicht, denn im Bahnhofsbereich liegt auch R3 und R2.
Da ich noch 45x R1 habe, werde ich wohl mal eine Rallyestrecke für den Schienenbus bauen :D

Die Brücke ist 637mm breit.
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#11

Beitrag von system47 »

Hallo Ingo,
hallo Steve,
hallo Nils,

da habe ich mich beschwert, dass mir niemand schreibt und dann sage ich noch nicht mal herzlich willkommen :oops:
Das hole ich hiermit nach und sage: HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem fliegenden Teppich :D
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Nilsson
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert: So 20. Dez 2015, 12:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bei Lübeck
Alter: 35
Deutschland

Re: Fliegender Teppich

#12

Beitrag von Nilsson »

system47 hat geschrieben:Hallo Nils,

Du kannst Dich wieder entspannen, denn ich werde genau soviel Landschaft bauen, wie Du bei Deiner Laminatbahn :D
Dein Projekt gefällt mir. Ich habe auch lange gebraucht, bis ich mich entschloss nur R4 und R5 sowie nur schlanke Weichen zu verwenden (zumindest auf der Strecke).
Zugegeben, man braucht Platz, aber es sieht einfach schöner aus. Ganz gelungen ist es mir nicht, denn im Bahnhofsbereich liegt auch R3 und R2.
Da ich noch 45x R1 habe, werde ich wohl mal eine Rallyestrecke für den Schienenbus bauen :D

Die Brücke ist 637mm breit.
Bei mir hat das mit R3 und R4 nicht ganz so lang gedauert. Kaum waren die schlanken Weichen hier, musste ich auch da nachrüsten :D Die beiden kleineren Radien habe ich auch noch liegen, die werden sicherlich irgendwo Verwendung finden.
Viele Grüße aus Norddeutschland
Nils

Meine Dachgeschoss Laminatbahn:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=135290

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#13

Beitrag von system47 »

Nilsson hat geschrieben:Bei mir hat das mit R3 und R4 nicht ganz so lang gedauert. Kaum waren die schlanken Weichen hier, musste ich auch da nachrüsten :D Die beiden kleineren Radien habe ich auch noch liegen, die werden sicherlich irgendwo Verwendung finden.
Die schlanken Weichen sind schon toll, vor allem mit längeren Zügen und wenn man über drei oder mehr Gleise nacheinander wechseln kann.
Ich werde sicher auch noch die "normalen" Weichen verwenden. Ich habe ja noch etwas Platz :D

Heute ist das Paket eines Stummi-Kollegen eingetroffen.
Ab Morgen, wenn die Abstiegsfrage geklärt ist, ist der Gleisbautrupp unterwegs. Es wird ja kalt :D
Vielleicht kann ich dann am Sonntag oder Montag schon fahren.
Wenigstens eine Probefahrt sollte drin sein...
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3186
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Fliegender Teppich

#14

Beitrag von steve1964 »

-
Tag Tobias,
habe vor 3 Jahren mal einen Bausatz von Günter Weller zusammengebaut,
eine einfache Weiche mit Herzstückwinkel 6,5 Grad. Die Weiche ist 36 cm lang.
Das ist eine Optik, wenn darüber Züge mit 303 mm Wagen fahren !
Es gibt auch von Roco Line eine, und schlanke DKW´s mit 35 cm Länge.
Macht echt Spass ( vom Preis mal abgesehen ..)
VG
Steve
-
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#15

Beitrag von system47 »

Hallo Steve,

schlanke Weichen sind toll, aber keinem Hersteller ein preiswertes Vergnügen.
6,5 Grad, da kommt Neid auf, aber soviel Platz habe ich dann doch nicht :D
Ich bin mit den Schlanken vom C-Gleis zufrieden.
Morgen gibt es dann wieder ein paar Bilder vom Wochenende...
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich - Spätes Morgen

#16

Beitrag von system47 »

Hallo,

nun ist Morgen doch 3 Wochen später, aber dafür geht es jetzt weiter :D

Kurz nach meiner letzten Mail hat Obi nun geliefert. Ich dachte ich hole ein großes Paket ab, aber 104 Winkelprofile á 65cm Länge sind doch handlicher als gedacht.
Es geht alles in eine Obi Tüte und ab auf den Rücksitz.
Zu Hause angekommen, war eine Grundreinigung vom Sägen angesagt. Bloss gut, dass OBI gesägt hat, wäre eine gute Sauerei geworden.
Gereinigt und nachgezählt sehen 104 Teile so aus:
Bild

Nun eine Schublade bestückt und einmal Probe liegen, ob es auch passt.
Bild

Es passt :D

Auch links und rechts...
Bild
Bild

Eine Schublade hat nun 9 Profile, also 8 Fächer mit 65cm Länge sind also 5,2m pro Schublade.
Mit 104 Profilen kann ich 11 Schubladen komplett bestücken, insgesamt sind es dann 57,2m Zuglänge.
Im Vergleich zur Realität (es wären knappe 5 KM) ist es dann immer noch ein kleines BW, aber für mich sehr Ausbaufähig :D
Nachdem Probeliegen werden die Profile mit fix-o-moll in Serie beklebt.
Drei Rollen habe ich gekauft und nun werden 65cm Streifen zugeschnitten und beklebt.
Bild
Bild

Es ist wie immer, es dauert länger als erwartet.

Bild

Aber das Ergebnis ist wirklich Tipp Topp geworden.

Bild
Bild

Das waren meine Amerikaner. Den BigBoy habe ich in seinem Spezial BW (in der Holzkiste) belassen...

Meine Säuberungstruppe :D die braunen müsst ihr euch wegdenken...

Bild

...und meine DB Flotte, jedenfalls zum Teil...

Bild
Bild

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Lupus und seine Anregung:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... ro+box+obi

Ich bin sehr zufrieden :D :D

Die Gleise liegen auch schon, aber das kommt nächste Woche.
Jetzt kommen die Umbauwagen und V100 in Au-Boxen, denn wir haben heute ja Stummitreff und da ist Epoche 3 und 4 angesagt.

Euch ein schönes MoBa Wochenende oder auch ohne MoBa!
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

babybahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 18:59
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 30
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Fliegender Teppich

#17

Beitrag von babybahner »

Hi Tobias,

das sieht richtig gut aus was du hier vorstellst. Als großer Fan von R4 & R5 und schlanken Weichen klinke ich mir hier gleich mal ein und bleibe dran.

Wenn ich das richtig gelesen habe fährst du auf Trix C-Gleis. Hast du da Probleme mit deinem amerikanischen Rollmaterial?

Ich fahre die US Loks und Wagen auch auf dem Gleis, es geht erstaunlich gut. Allerdings habe ich mich bis jetzt noch nicht an lange Personenwagen getraut, da ich mir immer nicht so ganz sicher bin ob die auch noch durch R4 gehen.

Gruß,
Max
Cheers, Max

Meine Teppichbahn:
US/kanadische Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#18

Beitrag von system47 »

Hallo Max,

herzlich Willkommen auf dem fliegenden Teppich.
Vielen Dank für Dein Kompliment und schön, dass es Dir gefällt.

Ich habe mich entschlossen nur noch mit Trix C-Gleis zu fahren, da es nach meinen praktischen Erfahrungen, das bessere C-Gleis für den nicht Märklin Betrieb ist.
Es erfüllt die RP25 und ist somit geradezu prädestiniert für amerikanische Bahnen.
Nun muss ich aber zugeben, dass meine Amerikaner alles Italiener oder Deutsche sind.
Die Italiener sind meine Personenzüge von Rivarossi und noch aus den 70er und 80er Jahren, die ich bei eBay Italy oder USA ersteigert habe.
Der Güterzug, inkl. des BigBoy ist komplett Deutsch und von Trix.
Die Radien sind für die Wagen kein Problem, sie fahren von R3 bis R5 ohne Probleme. R2 Geht auch noch, aber man darf bei R2 halt nur nicht zu wild die Richtung wechseln, aber langsam geht auch das.
Es bleibt da halt die Frage, ob es einem gefällt, 40cm lange Wagen durch R3 oder R2 zu fahren, aber das soll jeder für sich entscheiden.
Das ist ja das schöne an der Teppichbahn. Wenn die Strecke nicht mehr gefällt, dann wird sie eben umgebaut :D
Aber Deine bahn ist ja ein Super Beispiel dafür. Allein Deine Brücke, Respekt!!
Nächste Woche berichte ich dann von den Gleisarbeiten...
Viele Grüße
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

babybahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 18:59
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 30
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Fliegender Teppich

#19

Beitrag von babybahner »

Hallo Tobias,

danke danke :)

Das ist gut zu wissen im Bezug auf die Radien. Ich weiß das die langen Boxcars der neuesten Generation nicht mehr durch R4 gehen, da muss man wirklich alles R5 oder größer bauen.

Mein Fuhrpark ist alles US, das meiste von Walthers und Atlas, da finde ich stimmt für mich das Preis-Leistungs Verhältnis ganz gut.

Du hast ja wirklich ordentlich Gleismaterial, wo bestellst du das? Wenn ich hier vor Ort im Laden C-Gleise kaufe, bin ich einfach richtig viel Geld los, bisher war der SMDV da noch mit das günstigste was ich Online gefunden habe.

Gruß,

Max
Cheers, Max

Meine Teppichbahn:
US/kanadische Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#20

Beitrag von system47 »

Hallo Max,

mein Fuhrpark wird wohl auch mal "Original US" Material bekommen, aber im Moment ist bei Rollmaterial ein Stopp, da mein hier beschriebenes Projekt auch den ein oder anderen Euro gekostet hat.

Das C-Gleis habe ich nach und nach gekauft, das meiste auf Börsen, eBay, bei meinen zwei Händlern im Umkreis (gebraucht) oder hier im Forum.
Für dieses Projekt habe ich bei den "Rest" bei Guido Meise (Meises Mobacenter-MMC) gekauft. Die 188 und 172 im 10er Pack sind dort günstig und auch die schlanken Weichen.
Ich kaufe am liebsten bei jemanden mit dem man auch sprechen kann. SMDV hat auch gute Preise, ist mir dann zu anonym.
Aber das ist ein anderes Thema...
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3195
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams MC
Gleise: Märklin C-Gleise
Wohnort: Weserbergland
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fliegender Teppich

#21

Beitrag von Der Krümel »

Hallo Tobias,

ich bin gerade auf Dein Projekt gestoßen und muss sagen: Saubere Arbeit!
Gefällt mir richtig gut. :D
Viele Grüße
Hendrik

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#22

Beitrag von system47 »

Hallo Hendrik,

Willkommen bei meiner fliegenden Teppichbahn!
Vielen Dank für das Kompliment. :D
Ab Donnerstag gibt es dann die ersten Bilder der Gleisarbeiten...
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

babybahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 18:59
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 30
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Fliegender Teppich

#23

Beitrag von babybahner »

Hi Tobias,

Da hast du recht, im Laden kaufen ist schon angenehmer. Wenn man sich allerdings die Preisunterschiede anschaut, zumindest was Schienen angeht, mache ich das lieber online. Nur das Rollmaterial kaufe ich am liebsten direkt vor Ort. Kann man dann auch gleich mal auf die Schienen stellen und ausprobieren.
Ist allerdings bei den US Sachen schwierig, da ist meistens nicht viel vorhanden, und das was da ist ist dann auch noch meistens die falsche Gesellschaft :?

Ich freue mich auf deine Bilder vom Gleisaufbau.

Und danke für den Gegenbesuch :D
Cheers, Max

Meine Teppichbahn:
US/kanadische Teppichbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
system47
InterCity (IC)
Beiträge: 591
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 19:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS2
Gleise: Trix C Gleis

Re: Fliegender Teppich

#24

Beitrag von system47 »

Hallo Max,

beim Händler vor Ort kaufe ich meist nur gebrauchtes Schienenmaterial und da meist auch nur exotisches wie 071 für die schlanken Weichen, da kann man was sparen.
Ansonsten erwerbe ich Gleis Online, wie zB. MMC, da kann man dann auch anrufen, wenn man möchte. :D
Viele Grüße aus dem "wilden" Süden

Tobias

Bild

Meine "fliegende" Teppichbahn

Benutzeravatar

HSB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 22:28
Nenngröße: 0e
Steuerung: mit dem Trafo
Gleise: I:I oder I I
Wohnort: NRW
Alter: 54
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fliegender Teppich

#25

Beitrag von HSB »

Hallo Tobias,

tolle Idee mit dem fliegenden Teppich. Mit den Schränken darunter sieht das richtig gut aus.
Und dein Schubladen-Bahnbetriebswerk sieht nicht nur gut aus, sondern packt ja richtig was weg.
Wenn alle Züge ruhig da liegen, ist bei dir immer alles schön aufgeräumt.
Gruß, HSB-Martin.

● 0e im Mittelgebirge
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=131165

● von Janthal nach Leonburg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=117177

● Dioramen, Gebäude und Eisenbahnen in den 60er + 70er Jahre

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“