Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#1

Beitrag von Waldbart » Fr 16. Sep 2016, 00:08

Hallo liebe Forumsgemeinde!

Nachdem ich hier schon manches schöne Anlagenporträt gelesen habe, möchte ich endlich mal auch etwas von meinen Aktivitäten vorstellen.

In einer ungenutzten, toten Ecke unseres Grundstückes habe ich eine kleine "Bewegungsstrecke" für meine Gartenbahnfahrzeuge aufgebaut. Als Wald- und Feldbahninteressierter habe ich eine kurze Waldbahnstrecke zum Thema gewählt.
Baugröße ist G, es wird also auf 45mm Gleisen von LGB, Thiel und Piko gefahren. Es kommen bisher überwiegend umgebaute LGB-Fahrzeuge des bekanntermaßen recht freien Maßstabes (1:22,5 bis ca. 1:19 --> daher G statt IIm) zum Einsatz. Da zum einen die Platzverhältnisse beengt sind, zum anderen die Strecke meinen Fahrzeugen lediglich mal etwas Auslauf verschaffen soll, habe ich hier auch die engen R1-Radien verbaut, was ich bei der Planung weiterer Anlagen nicht unbedingt tun will.

Angelehnt an die vorhandene Gartentopographie, transportiert diese Bahnstrecke Holz von einer Hochebene, über eine Geländestufe herunter zur Verladestation. Gerade am unteren Bahnhof sind die Platzverhältnisse recht beengt, so dass die Betriebsanlagen auf ein Minimum beschränkt werden mussten. Somit sind neben dem durchgehenden Hauptgleis nur ein Umfahrungsgleis mit angeschlossenem Lokschuppen (regional auch: Heizhaus oder Lokschupfen genannt), das Verladegleis und ein Abstellgleis in Verlängerung des Hauptgleises vorhanden.
Vom unteren Bahnhof führt die Strecke über eine große Schleife in stetiger Steigung (etwa 1:10) zur Hochebene (oberer Grundstücksteil) hinauf. Dort gab es eine frühere Verladestelle, welche ich aber zwischenzeitig abgebrochen habe.

Bild

Die neue, obere Verladestation ist gleich für eine geplante Erweiterung dimensioniert. Hier möchte ich später eine Betriebssituation nachstellen, wie sie auf vielen Waldbahnen praktiziert wurde, wobei die leeren Wagen aufgrund fehlender Umsetzmöglichkeiten das letzte Stück von der Station zur Ladestelle geschoben werden müssen.

Nun möchte ich ein paar Bilder zeigen, wobei ich den generellen Betriebsablauf skizziere. Die folgenden Fotos stammen aus verschiedenen Zuständen der Anlage und sind daher nicht ganz stimmig (z.B. fehlt der Brennstoffschuppen (Holzlager), die Brücke ist noch mit provisorischem Tragwerk versehen, es sind verschiedene Zuggarnituren im Einsatz...etc.)

Aber machen wir uns auf die Reise:

Die kleine 2-achsige Krauss-Waldbahnlok (Ja, das ist ein Stainz-Umbau) ist betriebsbereit, verlässt das kleine Bw und stellt aus den vorhandenen Leerwagen ihrer auftragsgerechten Zug zusammen um sich schließlich auf den Weg "ins Holz" zu machen.

Bild


Kurz nach Verlassen des Talbahnhofes übersetzt der Leerzug den kleinen Bach und gewinnt in gleichmäßiger Steigung an Höhe. Die hier noch zu sehenden Tragwerke der Brücke sind inzwischen gegen "Stahlträger" ausgetauscht.

Bild


In der oberen Verladestation stehen bereits einige beladene Wagen mit Kurzholz und Stammholz bereit. Solche Schnittware fällt alljährlich bei der Gartenarbeit (Hecken- und Baumschnitt) an und wird auf 2-3 verschiedene Fixlängen gesägt.

Bild


Nach einigen Rangiermanövern hat die Lok den Zug für die Talfahrt zusammengestellt (Dieses Foto zeigt einen Zug an der ehemaligen Verladestelle, die Photographie ist daher etwas "älter").

Bild


Auf der Talfahrt hat die Lok diesmal zwar nur einen kurzen, dafür aber mit teilweise schweren Buchenstämmen beladenen Zug herunter zu bremsen. Gekuppelt sind die Drehschemelpärchen vorbildgerecht nur durch die Stämme. Dazu sind entsprechende Zacken in den Quertraversen (diese fehlen bei unbehandelten LGB-Drehschemelwagen meist), sowie eine vorsichtige Fahrweise notwendig, da es sonst zu Zugtrennungen kommen kann. Die ansteigende Trasse in Hintergrund zeigt den halbimprovisierten Charakter dieser "Bewegungsstrecke".

Bild


Unser Zug ist gut im Talbahnhof angekommen, die Lok wurde bereits abgekuppelt um die Wagen in das Ladegleis zu rangieren.

Bild


Nachdem die Wagengruppe am Entladegleis steht (von hier wird per Straße weitertransportiert, auch das gab es) fährt die Krauss-Lok zum Lokschuppen. Der Wagen für Material und Bremser bleibt einfach auf dem Hauptgleis stehen. Er wird bei der nächsten Bergfahrt wieder mitgenommen.

Bild



Soweit die kurze Vorstellung meiner "Gartenbahnfahrzeug-Bewegungs- und Auslaufstrecke". Ich hoffe, es vermittelt einen ersten Eindruck.

Grüße,
Waldbart
Zuletzt geändert von Waldbart am Do 1. Jun 2017, 08:41, insgesamt 7-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1420
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Neuseeland

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#2

Beitrag von lernkern » Fr 16. Sep 2016, 01:38

Moin.

Das gefällt mir aber richtig gut!! Bei den ersten beiden Bildern dachte ich zuerst, das wäre "echt"!-)

Bei Waldbahn fällt mir immer das Sägewerk am Wolfspfad ein (Link zu Jutjube), das mal in der Miba Spezial 91 vorgestellt wurde.

Viele Grüße

Jörg

Benutzeravatar

Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1059
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 67
Deutschland

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#3

Beitrag von Lanz-Franz » Fr 16. Sep 2016, 07:30

Hallo Waldbart
Der erste Eindruck auf mich: Prima gemacht! :gfm:
Das Thema Waldbahn ist sehr interessant. Mit kurzen Wagen ergibt sich eine stimmungsvolle Atmosphäre.
Hat der Anlagenname Horský Dolina eine bestimmte Bedeutung oder Bezug zu einem Landstrich?
Auf Bild 1 ist mir direkt der Wasserkran aufgefallen. Ist ein schönes Exemplar. Gibt es den fertig oder handelt es sich um einen Eigenbau?
Zu Bild 2. Sehr schön gemacht die verzierten Blenden am Dach.
Du verwendest Gleise von LGB, Thiel und Piko. Welche Unterschiede konntest du im Gebrauch feststellen?
Bin gespannt auf weitere Bilder und Berichte, viel Spaß noch beim weiteren Ausbau der Anlage.

LG nach Horský Dolina Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#4

Beitrag von Waldbart » Fr 16. Sep 2016, 12:31

Hallo!

Danke schonmal für die kurzen (und so schnellen) Rückmeldungen. Ich bin überrascht, was hier am Freitagmorgen im Forum schon los ist.

@Jörg:
Danke für das Kompliment für die Bilder. Sehr schönes Video. Das kannte ich noch nicht bisher. Danke auch dafür. :)
Ja, ich hätte gern ein Sägewerk mitaufgebaut, aber dafür reicht der momentane Platz in der Talstation einfach nicht aus. Aber irgendwann wird ja vielleicht mal erweitert (Pläne existieren schon)... und dann... :twisted: ... Vielleicht :wink:
Desweiteren ist diese Anlage, wie gesagt, eher eine kleine Probeanlage (für Fahrzeuge, Material und Methoden). Wenn die Platzfreigabe mit der "Regierung" ausverhandelt ist, sind noch andere Strecken geplan, u.a. eine weitere Waldbahn, diese dann MIT Sägewerk.

Bild

Hier mal ein kleiner Eindruck der Platzsituation.


@Werner:
Danke für den Gegenbesuch. Der Name "Horský Dolina" ist nur eine Wörtenbuch-Spielerei. Es ist aus dem slowakischen und bedeutet in etwa "Berg & Tal" und soll das Thema grob auf dem Gebiet der ehem. K.u K.-Monarchie (Transkarpaten) verorten. Für die Vielfalt der dort einst existierenden Waldbahnen (Tschechien, Slowakei, Ungarn, Galizien, Bukowina, bis nach Bosnien und Serbien) interessiere ich mich momentan besonders. Ansonsten, wie gesagt, nur eine Spielerei.
Der Wasserkran ist ein Eigenbau z.T. aus Teilen von Bertram Heyn (Sockel, Absperrschieber --> da konnte ich nicht widerstehen) mit eigenen Ergänzungen (Rohrlager, Ausleger). Das drehbare Auslegerrohr ist ein Rundprofil aus Stahl. Die Bestandteile und etwas Herstellungsprozess sind auf diesem Baufoto ganz gut zu erkennen:

Bild

Bild
Habe als Alternative auch diese Schlauchvariante erwogen, da der Wasserkran eigentlich für mein Rübenbahnprojekt geplant war.

Das Lob für die Zierblenden am Dach gebührt meinem Schwiegervater. Es handelt sich um die im unteren Grundstücksteil stehende Blockhütte (welche auch meinen Basteltisch beherbergt). Daher stimmen die Größenverhältnisse nicht ganz...aber es fügt sich ein. In der gelben Kiste, welche auf dem Dach steht, habe ich die Fahrzeuge die Treppe hoch getragen. Das kleine Dach welches über dem Bremser zu sehen ist, ist der Abzug vom Grillkamin...

Da die Anlage erst seit etwa einem Jahr existiert, kann ich noch keine Erfahrungen mit den unterschiedlichen Gleisen übermitteln. Ich benutze die Standart-Verbindungslaschen und da ich nur selten mit Schienenstrom fahre habe ich damit keine Probleme. Für die Akkufunk-Loks genügt eine ordentliche mechanische Schienenverbindung. Mein Vater benutzt schon länger verschiedene Gleisstücke in Gleichstrombetrieb (mit Massoth-Schraubverbindern) und konnte bisher nur wenige Unterschiede feststellen.
Nur die Schwellenformen sind mitunter unterschiedlich, aber die gefallen mir alle nicht so ganz (alle Gleissorten machen eher den Eindruck von Normalspurgleis --> Proportionen, Schwellenabstände Schwellenlänge etc.).
Aber wie gesagt, da ich hier ja auch R1-Bögen verwende und viel gebrauchtes Material verbaut habe stört mich das weniger. Hauptsache es funktioniert.

Der Lokschuppen wurde mittlerweile verputzt. Nur die Dachdeckung und Inneneinrichtung fehlt noch.

Bild


Grüße,
Waldbart
Zuletzt geändert von Waldbart am Fr 16. Feb 2018, 19:43, insgesamt 3-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1059
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 67
Deutschland

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#5

Beitrag von Lanz-Franz » Fr 16. Sep 2016, 17:34

Waldbart hat geschrieben: Das Lob für die Zierblenden am Dach gebührt meinem Schwiegervater. Es handelt sich um die im unteren Grundstücksteil stehende Blockhütte (welche auch meinen Basteltisch beherbergt). Daher stimmen die Größenverhältnisse nicht ganz...aber es fügt sich ein. In der gelben Kiste, welche auf dem Dach steht, habe ich die Fahrzeuge die Treppe hoch getragen. Das kleine Dach welches über dem Bremser zu sehen ist, ist der Abzug vom Grillkamin...
Wenn man die Situation vor Ort nicht kennt ist die Illusion perfekt. Bin doch prompt darauf reingefallen. :roll:

Schönes Wochenende wünscht Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2557
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#6

Beitrag von schnuffi02 » Fr 16. Sep 2016, 17:46

Hallo Waldbart,

ganz toll so eine Gartenbahn :gfm: :gfm:

Ist auch sehr schön gestaltet - bei diesem Maßstab da kann man viele Details herausarbeiten - Habe ich mir auch schon mal überlegt.

Bleibe weiter dran und freue mich auf deine nächsten Bilder

Gruß

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#7

Beitrag von Waldbart » Mi 21. Sep 2016, 23:49

Hallo!

Danke für die positiven Reaktionen.
@schnuffi02: Die Kabelfrage habe ich für mich recht einfach gelöst: Ich habe einfach kaum welche verlegt. Meine Waldbahnloks fahren als Akkufunkloks, und die Weichen werden manuell, vor Ort gestellt. Die Fahrstromeinspeisung für Trafo-Betrieb (hier sollen immerhin auch meine anderen Loks bewegt werden können) erfolgt nur an 2 Stellen der Gleisstrecke. Die Kabel dorthin sind einfach durchs Gelände verlegt und mit etwas "Einstreu" bedeckt (sind ja keine großen Entfernungen, einfach am Steilhang hoch).

Hier mal ein kleines "Update"-Foto worauf das neue (1/2 Jahr alte) Brückentragwerk zu sehen ist. Die alten, inzwischen verzogenen, behelfsmäßig verwendeten Stämme liegen im Hintergrund zur Abfuhr bereit.

Bild

Ich habe mit Alu-Profilen aus dem Baumarkt versucht, eine einfache Eisenträgerbrücke hinzubekommen. Es gibt sicher schönere und natürlich ist die Spannweite umgerechnet etwas zu groß und die Schwellen sollten noch ausgetauscht werden, aber zum drüberfahren reicht sie. Der Bachlauf wurde noch von den vorherigen Grundstücksnutzern angelegt und von mir dann einfach zum Anlaß genommen, eine Brücke einzubauen.
Quasi Topografieangepasster Trassenbau. :)


Grüße,
Tobias , der Waldbart
Zuletzt geändert von Waldbart am Sa 29. Apr 2017, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2557
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#8

Beitrag von schnuffi02 » Do 22. Sep 2016, 10:36

Hallo Tobias,

die Brücke sieht doch schon mal ganz gut aus - hat ja ein richtiges Brückenlager - da kannst du jetzt schon mit schwereren Waggons ankommen

fährt deine Bahn denn auch im Winter problemlos ?

Dir noch einen schönen Tag
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#9

Beitrag von Waldbart » Sa 24. Sep 2016, 11:51

Hallo Wolfgang!

Danke für das Brückenlob. Um es gleich etwas zu schmälern muss ich gestehen, dass ich im Übereifer sogar an beide Brückenenden runde Widerlager eingebaut habe :oops: . Aber Danke. :wink:
Im letzten Winter gab es nur Zeitprobleme, mangels Schnee sonst keine. Ansonsten ist ein Betrieb auch im Winter möglich und geplant, solange es keine vereisten Gleise gibt. Ein entsprechender Schneepflug ist geplant und soll demnächst in Bau gehen. Ansonsten wird die Strecke eben manuell freigelegt und dann geht's los. Dank der oben erwähnten "Akku-Loks" spielt die Kontaktfrage keine Rolle.


Grüße in den "Birkenhain",
Tobias
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#10

Beitrag von Waldbart » Sa 15. Okt 2016, 17:02

Hallo mal wieder!

Neulich war ein interessierter Kollege bei mir, und der wunderte sich über die Gleise im Garten...
Naja, somit musste eben schnell mal was auf Gleis und ein wenig mit dem Arbeitszug gefahren werden (da lässt man sich ja nicht lange bitten).

Bei der Gelegenheit waren natürlich auch die Herren Photografen nicht weit.

Bild


Bei der Talfahrt gab es dann noch eine Begegnung mit der berüchtigten "Riesenkatze", welche in dieser Gegend hausen soll und durch die Geschichten der Dorfbewohner geistert.

Bild

...bis auf einen kurzen Schreck ist aber nichts passiert :wink:


Soweit die Neuigkeiten aus Horský Dolina,

Tobias, der Waldbart.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1059
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 67
Deutschland

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#11

Beitrag von Lanz-Franz » So 16. Okt 2016, 21:12

Hallo Tobias.
Da musste ich erst mal wieder zweimal hingucken. :shame:
Ich hielt den offenen Wagen mit der Besatzung für einen Ausflugswagen. Bei der Zuladung wird es sich wohl um Arbeitsgerät handeln? Daher dann der Arbeitszug?
Die „Riesenkatzen“ heißen bei uns „Stubentieger“. :)
Ein Kater aus unserer Nachbarschaft hat wohl ein Uhrwerk eingebaut. Man erkennt es am Schnurren und daran, dass er stets zur gleichen Uhrzeit in unserem Garten auftaucht.

mfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#12

Beitrag von Waldbart » So 16. Okt 2016, 21:54

Hallo Werner!

Ja, die Arbeitsgeräte für den Profilschnitt führe ich einfach im Wagen mit, das mag ich an der Baugröße. Da ist immer ne praktische Anwendung möglich. Das Schnittgut wird dann meist auch per Bahn abtransportiert bis zum Eimer (dann allerding nur Entladung per "Handgreifer" - den Spass gönn' ich mir, solange es nicht zu viel wird).
Ein paarmal im Jahr muss der Randbewuchs eben in seine Schranken gewiesen werden, dann ist der "Arbeitszug" dran. :) Ist mal ein anderes Fahren.

Für sowas hast Du ja demnächst deinen schönen SKL samt Beiwagen (vielleicht auch nur für die Arbeitsgerätemitführung, je nach Kapazitätsbedarf).

Schönen Abend noch,
Tobias.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Mallardfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: So 15. Jul 2012, 19:59
Nenngröße: G
Stromart: DC
Steuerung: Trafo
Wohnort: Unkel
Alter: 53
Großbritannien

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#13

Beitrag von Mallardfahrer » Mi 23. Nov 2016, 19:49

Hallo Tobias,

klasse Anlage hast du da .
Sieht wirklich sehr realistisch und schön urig aus :clap:
Ich werde den weiteren Ausbau gerne verfolgen.
Außer der tollen Gestaltung gefällt mir noch besonders, dass sie von einem Ort zu einem anderen fährt und
nicht im Kreis !!!!!!!!!!

Schöne Grüße
Sören
Always look on the bright side of life

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#14

Beitrag von Waldbart » Sa 3. Dez 2016, 17:38

Hallo Mallardfahrer!

Vielen Dank für die Komplimente. Ja, die "Kreisfreiheit" ist nicht nur topografisch bedingt, sondern tatsächlich auch gewollt.

Ich halte es mit meinem "Modelleisenbahn"-Begriff, wie der gute Gerhard Trost es einst in seinen "Kleine Eisenbahn..."-Büchern schrieb: "Modelleisenbahn bedeutet Nachbildung des Vorbildes".
Und da in puncto "Vorbildtreue" bei Industriefahrzeugen heute meine Wahrnehmungsschwelle schon lange überschritten ist und ich bei der Modelleisenbahn auch etwas Erholung suche, möchte ich gerne die Betriebsabläufe nachgestalten können. Da passt ein Kreisverkehr mir nicht wirklich ins Konzept.

Grüße,
Tobias
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Mallardfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: So 15. Jul 2012, 19:59
Nenngröße: G
Stromart: DC
Steuerung: Trafo
Wohnort: Unkel
Alter: 53
Großbritannien

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#15

Beitrag von Mallardfahrer » Mo 19. Dez 2016, 15:49

Hallo Tobias,
das kann ich gut nachvollziehen.
Kreisverkehr passt doch eigentlich nie ins Konzept, wird aber überall noch fleißig beworben ,Rechteckanlage
mit Kreis ist immer noch schwer angesagt :shock: :shock: :shock:

Schöne Grüße
und schöne Feiertage wünscht der Sören
Always look on the bright side of life

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#16

Beitrag von Waldbart » Mo 24. Apr 2017, 17:46

Hallo!

Hier mal eine kleine Nachlese zum vergangenem Winter :
Dieser brachte bei uns nur wenige Tage mit Schnee, und noch weniger mit VIEL Schnee.

Bild
Winterruhe in Horský Dolina.

Bild
Meist sah es nur so aus, wobei die bereiften Gleise endlich mal wirklich nach Schmalspur aussehen.

Bild
Dies hier war die maximale Schnee - Ausnahme in diesem Winter 16/17.

Betrieb fand, hauptsächlich aus Zeitgründen, leider nicht statt. :(

Einen schönen Frühling wünscht euch
Tobias, der Waldbart.
Zuletzt geändert von Waldbart am Do 1. Jun 2017, 08:51, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#17

Beitrag von Waldbart » Mi 31. Mai 2017, 18:33

Hallo liebe Mitleser!

Damit das hier nicht mehr so winterlich aussieht, mal ein paar "aktuelle" Frühlingsfotos. Über den Winter habe ich die Zeit genutzt und einige zusätzliche Drehschemelpaare angeschafft (und umgebaut), ein Kulissengebäude an den Hang gebastelt und eine Heuladung für einen meiner Mehrzweckwagen zusammengestellt.

Wie üblich beginnt unser Besuch bei der Waldbahn im kleinen Talbahnhof Horský Dolina, wo die 50PS Krauss-Lok schon herum fuhrwerkt um ihren Zug zusammen zu stellen.

Bild

Wenig später haben wir auf einer Plattform eines Drehschemelwagens Platz genommen und schauen den Bremsern, die bei der Bergfahrt wenig zu tun haben, über die Schulter.

Bild

Vorn im Zug ist auch der Flachwagen mit Heu eingestellt. Dieses ist für die Rückepferde gedacht, welche das Holz von den Hiebsorten tief im Wald, bis zur Verladestelle bringen.

Bild

Am Ziel wird der Zug aufgelöst und das Heu abgeladen.

Bild

Da die Trucks erst beladen werden, fährt die Lok mit ihrem leeren Mini - Zug zurück.

Bild

Bild

Später am Tag bringt sie dann weitere Trucks die kurze Strecke hinauf zum Tausch.

Bild

Am Ende des Tages werden die Wagen abgestellt, wobei das neu gebaute Halbrelief-Gebäude im Hintergrund, den beengten Charakter des Talbahnhofes sehr schön unterstützt,wie ich finde.

Bild

Soweit für heute.

Viele Grüße,
Tobias, der Waldbart.
Zuletzt geändert von Waldbart am So 20. Mai 2018, 15:49, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1059
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 67
Deutschland

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#18

Beitrag von Lanz-Franz » Sa 3. Jun 2017, 20:34

Hallo Tobias.
Sehr gelungen die Fotos mit den dazu gehörenden Kurzgeschichten. Die Beschreibung der Betriebsabläufe ist dir auch gut gelungen. Da kann man direkt ins Waldviertel eintauchen. Besonders gefällt mir die Sequenz mit den Rückepferden. (gibt es auch auf meiner Birkenbahn). Falls es die Rückepferde auch in echt (~ 1:22,5) gibt, bitte einige Fotos!
Waldbart hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2016, 23:49
Ich habe mit Alu-Profilen aus dem Baumarkt versucht, eine einfache Eisenträgerbrücke hinzubekommen. Es gibt sicher schönere und natürlich ist die Spannweite umgerechnet etwas zu groß und die Schwellen sollten noch ausgetauscht werden, aber zum drüberfahren reicht sie. Der Bachlauf wurde noch von den vorherigen Grundstücksnutzern angelegt und von mir dann einfach zum Anlaß genommen, eine Brücke einzubauen.
Quasi Topografieangepasster Trassenbau.
Beim Bau meiner Streckenerweiterung hat es sich ergeben, einen kleinen Einschnitt mit einer Brücke zu gestalten. Die Spannweite beträgt 6-7 Schwellen. Habe mir auch Aluminium H-Profil gekauft. Die Optik gefällt mir aber nicht, weil der obere und untere Profilteil zu breit sind. Hast du bei deinen Profilen nachgearbeitet oder gab es das so zu kaufen wie auf dem Foto?
mfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#19

Beitrag von Waldbart » So 4. Jun 2017, 12:47

Hallo Werner!

Vielen Dank für Dein Lob. Schön das auch Dir die kleinen Geschichten drum herum gefallen... Diese sind eine meiner Triebfedern, mich immer wieder mit der historischen Bahn zu beschäftigen und dies zu versuchen, ins Modell zu übertragen.

Nach passenden (und preiswerten) Profilen habe auch ich lange (vergeblich) gesucht. Schließlich habe ich zu einem Trick gegriffen.
Dummerweise finde ich gar keine Baubilder mehr von der Brücke. :(
Das sind einfache Profile aus dem Baumarkt. Ein Rest fand sich noch in meinem Materiallager. Ist nur U-Profil (22,5mm=0,5m), und damit zwar nicht ganz vorbildgerecht, aber die Innenseite der Brücke sieht ja normalerweise keiner... 😉.
Da die Hauptträger statisch das ganze Gewicht tragen, ist der Rest nur geklebt (Metallkleber, gleich als Versuch).

Bild


Die Rückepferde (bzw. Das Eine) hatte ich bei Dir auch schon mal gefunden. Das war ja der Max & Moritz-Umschüler. Das fand ich auch sehr schön.
:D :gfm:

Ich habe bisher zwar ein paar passende Pferde liegen, aber noch keines entsprechend ausgerüstet... Das werde ich mal gleich auf meine Liste setzen. :idea:

Die Anregung für die Heuladung kam aus Rumänien... (hier ein Auszug aus einem Foto von der Waldbahn Răstolița aus "Mit Dampf durch die Karpaten - Waldbahnen in Rumänien II" von Florian Hofmeister).

Bild


Ein frohes Pfingstfest wünscht
Tobias, der Waldbart.
Zuletzt geändert von Waldbart am Mi 21. Jun 2017, 06:25, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina - Streckenerweiterung

#20

Beitrag von Waldbart » Di 20. Jun 2017, 17:20

Hallo, liebe Stummies!

Am letzten Wochenende habe ich endlich wieder etwas Zeit gefunden und diese für die Ausführung der lange geplanten Streckenerweiterung genutzt.

Da das Ganze bereits seit längerem geplant und vorbereitet war, und es ja auch nur ein kurzes Stück zur neuen Verladestelle ist (ca.4m) ging der ganze Aufbau in etwa 3 Stunden über die Bühne.

Ich habe mich diesmal für den einfachen Styropor - Unterbau entschieden.

Bild

Darauf dann eine Lage Dachpappe und anschließend das Gleis mit einer Mischung aus Erde und Splitt "eingeschottert".

Bild

Bild

Schließlich noch mit Kompost und Moos etwas Grün angelegt, und dann konnte, gegen 17:30 Uhr, die Probe- und Abnahmefahrt erfolgen.

Bild

Diese verlief erfolgreich, so dass einer Holzabfuhr von hier nichts mehr im Wege steht.

Bild

Viele Grüße,
Tobias, der Waldbart.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de


absolute_Null

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#21

Beitrag von absolute_Null » Di 20. Jun 2017, 18:05

Hallo Tobias,

wenn ich das sehe, bekomme ich (gerade bei dem Wetter) auch Lust auf eine Gartenbahn!
:gfm:


Gruß
Joachim

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#22

Beitrag von Waldbart » Mi 21. Jun 2017, 19:48

Hallo Joachim!

Vielen Dank, für Deinen Besuch.
Ja, gerade im Sommer kann ich eine Gartenbahn wärmstens empfehlen. :D

In 0e müsste ja, mit entsprechendem Gleismaterial, auch etwas draußen machbar sein. Vielleicht eine kleine "Auslauf - Strecke" auf einer Hochbeet-Umrandung, oder sowas.
Es gibt immerhin auch H0-Außenanlagen (meist nur temporär, im Sommer). Wenn man die Detailierung etwas hintenan stellt... Könnte ich mir auch gut vorstellen.

Viele Grüße,
Tobias.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de


7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1731
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 49

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#23

Beitrag von 7-Kuppler » Mi 21. Jun 2017, 19:55

Jau Tobias

Da kommt Freude auf, nur vom hinschauen!
Bin begeistert und schaue weiter rein!
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Lanz-Franz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1059
Registriert: Di 19. Jan 2016, 21:57
Steuerung: div.
Wohnort: zwischen Köln und Düsseldorf
Alter: 67
Deutschland

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#24

Beitrag von Lanz-Franz » Fr 23. Jun 2017, 22:00

Hallo Tobias.
Prima, das du deine Art Trassengestaltung/Schottern im Einzeln gezeigt hast. An anderer Stelle haben wir uns ja schon einmal über dieses Thema ausgetauscht. Ich glaube jetzt hab ich erst kapiert, dass deine Gleise so aussehen müssen :redzwinker: . (Hatte da manchmal Bedenken, das darauf überhaupt ein Zug fahren kann).
So passt das Aussehen sehr gut zum Thema Waldbahn. :gfm:
mfG Werner
mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo :D
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1578793

Benutzeravatar

Threadersteller
Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 41

Re: Gartenbahnanlage - Waldbahn Horský Dolina

#25

Beitrag von Waldbart » Mi 28. Jun 2017, 16:11

Hallo allerseits!

@7-Kuppler: Danke für's reinschauen. Schön, dass es Dir gefällt. :)

@Werner: Wie Du neulich selber sagtest:"Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem."
Daher hatte ich nun mal den Mut gefasst, auch zu zeigen, wie ich das mache. Es freut mich, dass ich damit Deine Bedenken ausräumen konnte. :wink:

Ja, ich mag diese etwas "unsaubere" Optik. Ist eben ne Waldbahn. Und Dank Akku - Technik laufen die Loks ja trotzdem drüber.

Grüße, Tobias.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horský Dolina
Feldbahn-Spielerei No.2: Himmelfahrt im Schotterwerk
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“