Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

löschen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#76

Beitrag von volvospeed »

Hallo Sebastian,

die Häuser in meinem Städtchen sind alle gebraucht und waren bereits fertig verklebt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Im Moment sind da noch Bildchen drin, das ist richtig, aber es gibt derzeit wichtigeres als das zu tun. Ich kann immer noch irgendwann mal in fotgeschritteneren Stadium, Teil Häuserzeilen herausnehmen und nach belieben weiter bearbeiten. Derzeit möchte ich aber erstmal die letzten Landschaftszüge fertig machen. Beleuchtung ist ja auch noch nicht soweit
Benutzeravatar

Otaku
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 449
Registriert: Do 24. Apr 2014, 07:15
Wohnort: Erzgebirge
Alter: 40
Japan

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#77

Beitrag von Otaku »

Alles klar, Manuel :wink:

Es fiel mir nur auf und erschien mir weit unter deinem Niveau. Dann weiterhin frohes Schaffen und lass uns teilhaben!
:gfm:
Gruß, Sebastian
Benutzeravatar

modellbahnelektronik
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1549
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 43
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#78

Beitrag von modellbahnelektronik »

Hallo

Deine Anlage ist wirklich oberklasse..das hatte ich ja bereits mehrfach geschrieben..

aber

Automatisches Rangieren ? ist das nicht ein wenig langweilig..ich selber bin jetzt auch nicht der wirkliche Rangierfan..aber wenn würde ich das schon alles schön händisch machen...

würden die wagen nicht erst abgekuppelt werden und dann fährt die lok über das Signal weiter ? habe das so wie du es zeigst auch noch nie gesehn wenn ich da ehrlich bin..heisst aber nicht das es das nicht gibt.
es sieht meiner meinung nach etwas merkwürdig aus, wenn die lok losfährt, wieder anhält, abgekuppelt wird und dann weiter fährt.

denke das ist wiederrum das Ding weil Du automatisch rangierst...hast du keine Möglichkeit einen Handregler anzuschliessen ?

was auch etwas schade ist,,die lok schleicht zu dem entsprechenden Punkt und bremst dann sofort ab..das finde ich persönlich gerade weil es Digital ja ermöglich nicht so gelungen

Gruss
Patte
Irgendwo im Ruhrgebiet

- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah/Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=179346
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#79

Beitrag von volvospeed »

Hallo Patrick,

wer sagt denn das ich nicht händisch rangieren kann. Ich kann, wenn ich will! Ich stelle mir dann nur die Fahrstraßen, was ich aber schon mehrfach auch beschrieben habe und fahre dann mit meiner CS2 ( die Rasterung am Knopf finde ich hierbei allerdings sehr lästig ), oder Handy ( ist auch nicht das gelbe vom Ei ) . Einen reinen Handregler habe ich und brauche ich eigentlich gar nicht, da die Bahn hauptsächlich als Rollbahn ausgelegt ist. Irgendwann vielleicht, werde ich mir aber noch einen Timesaver, zum reinen Rangieren bauen.

Die Rangierbewegung empfinde ich nun weniger störend ( auch im Original wird öfter korrigiert ) , hier aber bedingt durch den fix eingebauten Entkuppler, ich muß ja da anhalten um entkuppeln zu können.
In einer Automatik ist es zwar ein leichtes auf 1-2cm Toleranz anhalten zu lassen, jedoch nicht auf ein paar wenige mm.

Immerhin bringe ich es mit der alten Fleischmann Lok auf eine maximale Toleranz von +/- 3mm, das mußt Du erst mal schaffen. Das Problem hierbei ist und daher auch das schärfere Bremsen, was m.E. aber auch noch in den Grenzen liegt und man das ja auch desöfteren im Original beobachten kann, liegt daran, das ein weicheres Bremsen wiederum Ungenauigkeiten beim Haltepunkt gibt. Je länger die Bremspunkte egal ob am Dekoder selbst, oder in dem Programm eingestellt werden, umso größer ist auch die Toleranz, des Haltepunkts. Kommt man aber mit einer niedrigen, aber gleichmäßigen Geschwindigkeit an und setzt dann die Fahrstufe auf null, so wie ich es hier gemacht habe, kannst Du sehr Punktgenau fahren, was wiederum für die Entkuppler notwendig ist. Insgesamt ist das Thema Rangieren mittels Software sehr defizil. Es gibt einfach zuviele Faktoren, die da eine Rolle spielen.

Hab ich alles ausgiebig getestet und daher bin ich so wie es ist schon sehr zufrieden. Alle anderen Versuche bis dato waren weniger erfolgreich.
Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 40
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#80

Beitrag von Chneemann »

Hi Manuel,

hab mir gerade Dein hochinteressantes Video angesehen.
Auf so etwas hätte ich auch Lust, aber das ist ganz schön Programmieraufwand, oder?

Weiß im Moment noch nicht welche Steuerungssoftware ich bei der neuen Anlage nehmen soll, aber das Feature ist schon nett :D
WinDigipet und Traincontroller stehen bei mir im Moment hoch im Kurs.

Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3346
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#81

Beitrag von Mornsgrans »

Hallo Manuel,
großes Kino. - Wirklich toll, wie Du das programmiert hast. :gfm:
Das Ganze wirkt durch die passenden Geräusche wirklich realistisch.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit
Benutzeravatar

St. Goar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 17:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Zimo
Gleise: RocoLine
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#82

Beitrag von St. Goar »

Lieber Manuel,

ganz großes Kino. :shock: Ich bin begeistert vom Ablauf der Rangierfahrt. Da steckt eine menge Arbeit drin. Das Programm bietet offensichtlich alle Möglichkeiten, ein so realistische Fahrt zu programmieren. :idea:
Gruß aus Bielefeld

Gerhard

In Stummis Modellbahnforum: viewtopic.php?f=51&t=42457

Bild

Volvivo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 14:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3+
Gleise: C und K
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#83

Beitrag von Volvivo »

Servus Manuel,
einfach nur top :gfm:
Gruß aus Niederbayern
Michael


Die gute alte Bundesbahn in den 70igern und 80igern ... schön war's in der Epoche IV
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#84

Beitrag von volvospeed »

Hallo zusammen,

@Chneemann
Da ich mit WDP fahre würde ich das natürlich auch empfehlen. Wobei auch der TC die gleichen Möglichkeiten bietet, soviel Unterschied dürfte da glaube ich auch nicht sein. Je mehr man machen möchte, um sehr mehr Arbeit und Aufwand ist das natürlich. Im Prinzip sind es alles nur Grundprogramme, die sehr viele Funktionen haben, wie und ob Du die nutzt ist eigene Sache.

@Erich & Gerhard & Volvivo

Danke Euch.


@all

den gestrigen freien Tag nutzte ich mal dazu ein wenig mit der Begrünung weiter zu machen.

Übersicht, was sich tat

Auf der Ebene Marktplatz, neben dem Pfarramt und auch der Kirche steht im Moment noch alles provisorisch, da hier noch die Innenbeleuchtungen fehlen. Nur die Begrünung selbst ist hier soweit fertig. Die 3 Bäume stehen auch nur locker auf ihrem späteren Standort.

Bild

im vorderen Bereich, Kreuzung Kirche Richtung Marktplatz

Bild

Der schmale Grünstreifen am Anlagenrand

Bild

mittlere Bereich Kreuzung Hauptstrasse, Richtung Schloß

Links kam noch der Zaun dazu, ebenso Grünzeugs.

Bild

der selbe Bereich von der Seite gesehen

Straßenschilder und ggf. Markierungen fehlen noch vollständig. Ebenso die Hinterhofgestaltung hinter der langen Häuserzeile

Bild

zwischen der kurzen Häuserzeile wurde es bereits auch grün. Auch hier fehlt noch die Gestaltung der Hinterhöfe

Bild

am Schloß selbst kam ebenfalls noch der Zaun dazu, da hinter diesem ein recht tiefer Graben ist. Drei der ehm. Tannen habe ich nun schon gegen schönere Zitterpappeln ausgetauscht.

Bild

und hinter dem Schloß wegen akuter Absturzgefahr wurde ein Zaun ergänzt. Auch hier werden die rechten Bäume gegen schönere ersetzt.

Bild
Benutzeravatar

wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1623
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 61

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#85

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Manuel,

die Rangierfahrt habe ich jetzt nochmals im Großformat genossen :bigeek:

Der Aufwand die Stadt in mehreren Ebenen aufzubauen hat sich allemal gelohnt. Weg von dem üblichen Plattenkonzept in der Häuserzeilen aneinander gereiht werden. Der Betrachter muss/kann bei Dir das Örtchen mit dem Auge erkunden und auf Entdeckungsreise gehen :gfm:

Bei dem was jetzt bereits zu sehen ist, freut man sich schon auf die weitere Ausgestaltung und die Belebung des Ortes :sabber:
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#86

Beitrag von volvospeed »

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Deine Anerkennung. Hat mich sehr gefreut Dich auch mal persönlich kennen zu lernen.
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#87

Beitrag von volvospeed »

Hallo zusammen,

die ständigen Kapazitätenengpäße des Forums hier vermiesen einem Gewaltig die Laune hier einem noch überhaupt was zu posten. Egal zu welcher Uhrzeit man herkommen möchte ob mit oder ohne s, das Forum glänzt zu meist durch Abwesenheit.

Nun denn...

Hallo zusammen,

Es ging zwischenzeitlich etwas weiter.

Vorher möchte ich mich aber noch recht herzlich für Euer Feedback bedanken.

Bilder mal ohne Kommentare, in loser Reihenfolge

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch mit der Beleuchtung ging es etwas weiter, zumindest hab ich 3 Häuser zum Erleuchten gebracht, damit fehlen nur noch 4 weitere Gebäude

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3346
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#88

Beitrag von Mornsgrans »

Guten Abend Manuel,
volvospeed hat geschrieben: Mo 12. Jun 2017, 12:43 die ständigen Kapazitätenengpäße des Forums hier vermiesen einem Gewaltig die Laune hier einem noch überhaupt was zu posten. Egal zu welcher Uhrzeit man herkommen möchte ob mit oder ohne s, das Forum glänzt zu meist durch Abwesenheit.
Hierzu findest Du Infos in diesem Thread
Am Wochenende war der Server des Anbieters nicht zu erreichen, darauf haben unsere Forenbetreiber keinen Einfluss.
Die Kapazitätsengpässe haben schon deutlich abgenommen, aber Murrrphy wird noch eine Weile brauchen, bis er das Problem gelöst hat. Die Ursache hat er jedenfalls gefunden. - Auch eine "nette Urlaubsbeschäftigung" für ihn...

Zu Deinen Bildern: :hearts:
Selbst an so Kleinigkeiten wie "Federvieh" auf dem Dach hast Du gedacht. Omi kehrt die Gass', damit der A-"Kadettilac" in sauberer Umgebung steht, während es das "Krallengesocks" sich gut gehen lässt ;). Sehr schön anzusehen sind auch die vielen Details hinter den Gebäuden und hinter halboffenen Toren.

Am schönsten gibt die schwarzweiß-Aufnahme die Stimmung wieder - alter Ortskern und alles geht noch etwas beschaulicher zu. In Epoche VI müssten mehre Sattelzüge hintereinander das Straßenbild "verschönern", um die Autobahn-Maut zu sparen.

Das Geschäft auf der ersten Nachtaufnahme ist Dir sehr gut gelungen - da kommt die räumliche Tiefe sehr gut zur Geltung. Lediglich das etwas flach geratene Münztelefon in der Telefonzelle wirft Fragezeichen auf. Vielleicht wäre es besser, die Telefonzelle um 90° zu drehen, dass man von "vorne" auf die Telefonzelle schaut.
Vielleicht noch ein paar Preiser und das Bild ist zumindest in meinen Augen perfekt.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#89

Beitrag von volvospeed »

Hallo Erich,

Der Mist geht einem einfach auf die Nerven. Die Erklärungen dazu,sind nebenbei bemerkt auch nicht ganz so freundlich. Frei nach dem Motto, wir wissen das schon, lass mich bloß in Ruhe.

Was meine Bahn angeht, ist ja noch lange nicht fertig und gerade die Kleinigkeiten benötigen viel Zeit. Daß ein oder andere wird sich da noch im Laufe der Zeit ändern. Zumindest scheint es ja deiner Meinung nach in die richtige Richtung zu gehen. IN dem Sinn recht herzlichen Dank für Dein Lob

Lg.Manu
Zuletzt geändert von volvospeed am Di 13. Jun 2017, 08:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 40
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#90

Beitrag von Chneemann »

Hi Manuel,

tolle Bilder Deines Dorfes :)
Die Häuser hast Du toll eingebunden und sehr liebevoll ausgestaltet. Sehr schön :D
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#91

Beitrag von volvospeed »

Hallo zusammen,

den gestrigen freien Tag nutzte ich mal wieder zum ausgiebigen Basteln. Als Ziel nahm ich mir die Markierung der Straßen vor.

Mit trennscharfen Klebeband von Tesa klebte ich erstmal entsprechend die Straßen ab. Die Markierung entstanden nach den Vorgaben der Richtlinien aus Wikipedia. Wenn man es richtig machen möchte ist das gar nicht so einfach, je nach Situation. Einen großen Dank geht an Silvio, der mir nützliche Tips geben konnte. Als Fahrlehrer sollte er sich damit bestens auskennen. Vielen Dank Silvio

Nun aber zu Bilder

Bild

Mit weißer Abtönfarbe wurden dann die Markierungen aufgetupft. Dadurch das die Farbe sowieso schon etwas dickflüssiger ist geht das einfwandfrei. Zuerst tupfe ich hierbei die Farbe erst auf dem Abklebeband etwas ab und dann erst auf Markierungen.

Bild

Hier die Markierung in der Oberstadt, mit Sperrfläche. Die Beschilderung im oberen Bereich ist noch nicht ganz fertig gestellt.

Bild

Durch die Markierung läßt sich nun auch der gedachte Straßenverlauf besser erkennen

Bild

Hier mal von weiter hinten gesehen. Auch zu erkennen ist, das im vorderen Bereich entsprechende Straßenschilder aufgestellt wurden

Bild

Derzeit geht das Basteln nicht wie sonst üblich stirckt systematisch ab, sondern hier und da schiebe ich auch schon mal vorbereitend für künftige Szenen kleinere Arbeiten rein. Warum ? Ganz einfach, damit ich die Idee einer ausgedachten Szene nicht nochmal vergesse. Schließlich bin ich ja auch schon ein alter Mann *gg. Den Opel Blitz, habe ich für meine Getränkehandlung schon etwas bearbeitet, ist aber auch noch nicht ganz fertig

Bild

Mit jedem Schritt gewinnt die Stadt nun immer mehr Details und interessane Blickpunkte.

Bild

Vor dem kleinen Stadttor wurde eine Einbahnstraße eingerichtet. Der Bereich ist noch nicht 100% durchgestaltet, was erst die nächsten Tage folgen wird. Das Taxi Fahrzeug wurde aber schon etwas farblich bearbeitet

Bild

Anscheinend zieht gerade ein Gewitter auf, zumindest lassen mal so die Lichtverhältnisse vermuten.
Überblick über die Stadt, mal aus einer anderen Perspektive. Der Marktplaz im vorderen Bereich ist noch nicht gestaltet

Bild

In der Hauptstrasse tat sich nun einiges, neben den Markierung kam nun auch ein Fußgängerüberweg dazu.
Die Spalten unter der Bordsteinkante wird noch ausgespachtelt und folgt wenn die Häuser fest eingebaut sind. Derzeit stehen sie nur locker, um weitere Detailarbeiten besser durchführen zu können.

Bild

weiter Richtung Stadttor geschaut

nun wird auch klar warum hier eine Einbahnstrasse notwendig wurde. Auch der Fußgängerüberweg hat eine Doppelfunktion. 1. Für die Fußgänger, 2. um die Fahrbahnverengung bedingt durch das Stadttor besser Regeln zu können.

Bild


Zum Schluß nochmal ein paar weitere Kontrollaufnahmen mittels Photoscape auf alt getrimmt.
Diese Bilder helfen mir heruaszufinden, ob ich eine Szene möglichst Originalgetreu getroffen habe und nach längerem Betrachten, wo noch etwas fehlt.

Figuren und jede Menge kleinere Details fehlen ja auch noch und folgen nun nach und nach. Die grobe Richtung ist aber schon stimmig, finde ich jedenfalls.

Bild

Bild

Bild

RoterBrummer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: Di 21. Apr 2015, 21:00
Nenngröße: 0e
Stromart: analog DC
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#92

Beitrag von RoterBrummer »

Hallo Manuel,

die alten Postkartenmotive sind ja wohl absolut klasse. Wie kann man die machen? Und mit welchem Bildbearbeitungsprogramm geht das?

Herzliche Grüße
Friedrich
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#93

Beitrag von volvospeed »

Hallo Friedrich,

genau überhalb der Bilder schrieb ich es, das Programm heißt Photoscape, einfach mal dannach Googlen.

Freut mich sehr wenn es Dir gefällt, danke für Deine Anerkennung

RoterBrummer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: Di 21. Apr 2015, 21:00
Nenngröße: 0e
Stromart: analog DC
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#94

Beitrag von RoterBrummer »

HA! Wer lesen kann...

Vielen Dank für deine Antwort.

Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3346
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#95

Beitrag von Mornsgrans »

Hallo Manuel,
ein Meister der Detaillierung hat wieder in seine "Kiste" gepackt.

Der Opel Blitz und der Simca 1000 sind meine persönlichen Highlights - ich habe diese beiden Modelle bisher auf keiner Anlage entdecken können.

Die "Liniierung" auf den Straßen überzeugt.

Mein Lieblingsbild:
Bild
Da kommt richtig Leben in die Bude und ich freue mich schon auf die Bevölkerung.

Eine Alternativmöglichkeit zur Engstelle am Stadttor:
Die Fahrspur Richtung Tordurchfahrt hättest Du auch nach rechts in die Einbahnstraße führen können, dass die Tordurchfahrt ebenfalls als Einbahnstraße stadteinwärts fungiert.
Aber so ist es auch OK - in so kleinen Ortschaften sind derartige Engstellen manchmal willkommene Hemmnisse gegen den Durchgangsverkehr.

Ein kleiner Wermutstropfen, der Dir auch auf Deinen Photoscape-Bildern entgangen ist: Gullys und Kanaldeckel fehlen noch. ;)

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit
Benutzeravatar

wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1623
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 61

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#96

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Manuel,

wieder einmal eine beeindruckende Fotosession Deiner kleinen Stadt :gfm:

Auch auf mich wirken die Szenen und die Gesamtgestaltung stimmig. Danke das Du weiterhin verschiedene Arbeitsschritte erklärst :) so kann man immer etwas aufsaugen :sabber:
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#97

Beitrag von volvospeed »

Hallo zusammen,

Vielen Dank Euch allen

@Erich

Die Überlegung den gesamten Verkehr durch die Einbahnstrasse zu leiten hatte ich auch in Erwägung gezogen, allerdings ist die Gasse für den Schwerverkehr zu eng. Selbst ein Linienbus solo kommt da nicht um die Ecke. Maximal 7,5 to würden da noch durchgehen.
Der Opel Blitz ist der direkt Nachfolger des Opel Weichblitz, auch gab es in baugleich von Bedford. Das Modell paßt exakt in die 70iger Jahre, das Modell selbst ist fast genauso alt und stammt von Wiking.
Nein, nicht mir sind die Gullydeckel entgangen, sondern Dir, denn die ersten paar habe ich schon gesetzt, sind aber noch nicht fertig, daher hab ich es noch nicht fotografiert. :baeh:

@Wolfgang

Freut mich sehr das es Dir auch gefällt. Jetzt fängt es langsam richtig Spaß, der Stadt Leben einzuhauchen, wenngleich die Bauschritte und Vorbereitungen immer aufwendiger und zeitintensiver werden. Am meisten freut es mich aber das auch die Kosten für die noch benötigten Materialien überschaubarer werden. Im Moment verbaue ich aber erstmal alles aus der Bastelkiste, was sich so über die letzten Jahre hier so gesammelt hat und hier paßt.
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#98

Beitrag von volvospeed »

Hallo zusammen,

nach dem Mario ja einige seiner Züge vorgestellt hat, möchte ich das auch gerne mal tun.
In meinem Programm WDP sind fast alle Fahrzeuge erfasst und meine Züge auch entsprechend zusammengestellt. Sobald ich mit meiner Maus in meinem Programm auf ein Zugnummernfeld gehe, wird mir der gesamte Zug, die Fahrtrichtung, Gesamtlänge, Geschwindigkeit angezeigt. Es geht hier ja nicht um Einzelvorstellungen, daher sollte das auch ausreichen.

Nachfolgend nur mal die Züge, wie sie derzeit auf meiner Bahn im Einsatz sind. Weitere Zusammenstellungen folgen...


Fernzüge

Bild

BR 103 ( schw. Rahmen, Piko ) + Apmz123 + AVmz111 + AVmz207 + Wrmz135 + AVmz111 + APmz121 + Apmz121 ( alle Wagen Fleischmann 1:100 )


Bild

BR111 ( Fleischmann ) + Bpmz291 + Bpmz291 + Bm235 + Wrmz135 ( QuickPick ) + Am203 + Dms905 + Post mrz ( alle Wagen Fleischmann 1:100 )

Bild

BR120 ( Fleischmann ) + Avmz207 + Apmz121 + Wrmh132 + Am203 + Bpmz291 + Bpmz291 + Bm235 ( alle Wagen Fleischmann 1:93,5 Sonderset )

Bild

E10 Vorserie ( Lima ) + Bm234 + Am203 + ABm + Bm234 + Dms905 + Post mrz ( alle Wagen Röwa 1:100 ) Sonderzug Epoche III / IV

Triebzüge

Bild

VT11.5 ( Roco )IC-Version, allerdings nicht wie hier abgebildet 7 teilig, sondern 8 teilig in Originalzusammenstellung.



Bild
ET 403 ( Lima ) Lufthansa Express als Sonderzug



Regionalexpress / D-Züge


Bild

BR 141 ( Fleischmann ) Bnrzb725 + ABnrzb704 + ABnrzb704 + BDnrzf740 ( alle Wagen Fleischmann 1:100 )

Bild

BR218 ( Fleischmann ) + Bnrzb725 + Bnrzb725 + Bnrzb 725 + BDnrzf740 ( alle Wagen Roco 1:100 )


Regionalbahn / Nahverkehr

Bild


BR218 ( Fleischmann ) + Bnrzb725 + ABnrzb 704 + BDnrzf740 ( alle Wagen Fleischmann 1:100 )


Bild


BR212 ( Fleischmann ) + Bnrzb725 + ABnrzb 704 + BDnrzf740 ( alle Wagen Fleischmann 1:100 )
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#99

Beitrag von volvospeed »

Güterzüge

Bild
BR140 ( Roco ) + Tms851 +Hbis299 + Sahimms900 + Taes887 + Taes 887 +4 Kesselwagen 77m³ ( Privat, Bezeichnung unbekannt ) + Hbis299 + Hbis 299
( Wagen alle Fleischmann )





Bild
Bild
BR140 ( Roco ) + Gmhs53 + Gmhs53+ Es 50 05 + Omm55 + Omm55 +Es50 02+ Omm55+ Hbis299 + Uis632 + Ommv Fd-z-72 + Omm 52 01 + Kb(g)s + Kb(g)s + 4mal Kesselwagen 300hL Privat ( Modelle Roco, Fleischmann, Liliput )






Bild


BR E41 ( Trix ) mit Autotransporterwagen Offs59 ( 2 Päarchen am Schluß, Lima ) und alten 3 Achser Wagen Laes542 ( umgebaut auf KKK Fleischmann )







Bild


BR150 ( Roco ) + Rmms33 + Gbrs-v245 + Kesselwagen Privat 400hL + Rmrso31 + Rmms33 + 5mal Tds928 + Kesselwagen Privat 880hL + Tdgs + 2 mal Ucs

( Wagen Fleischmann, Roco )






Bild

BR150 ( Roco ) mit Containertragwagen Lbs 598 als Ganzzug ( alle Wagen Fleischmann umgebaut auf KKK )






Bild
Bild


BR151 ( Roco ) + 4mal Shis + 2mal Gmhs 53 + R323 + Rimmso56 + Hbis299 + BTms55 + Kbs + Gms54 + Gms 54 + Gbs 254 + Tams + Gmhs53
( Wagen Roco, Märklin, Fleischmann )






Bild


BR194 ( Roco ) mit Kohlewagen als Ganzzug ( 16mal Fad159 Roco )






Bild
BR212 ( Fleischmann ) + 6mal Omni51 ( Roco) + Pwgs ( Sachsenmodelle )





Verteilerzug



Bild

BR212 ( Fleischmann ) + Ichqrs + Ichqrs + Tehs50 + Kbs + Kbs + Hbis + Pwghs
( Wagen gemischt, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco )

Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3346
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Rheinstrecke: Uhlerborn im Modell ( linksrheinisch )

#100

Beitrag von Mornsgrans »

Hallo Manuel,
schon beeindruckend. Damit kann man schon einen schönen Betrieb durchführen.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“