HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Das Ende von Raintorf-Stehlen - Der Abriss

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3761
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#251

Beitrag von DerDrummer »

Irgendwie fühle ich mich gerade wie in einem Raumschiff :fool:
Klingt gut, ich habe allergrößten Respekt vor deinem Bau!

Lg Justus
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1068
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#252

Beitrag von Martin_B »

Servus Patrick,

auch von mit wieder ein dickes Lob. Der Wahnsinn was du da baust....auch deshalb, weil ich mich mit dieser Materie gar nicht auskenne. :bigeek: :gfm:
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#253

Beitrag von modellbahnelektronik »

DerDrummer hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 11:37
Irgendwie fühle ich mich gerade wie in einem Raumschiff :fool:
Klingt gut, ich habe allergrößten Respekt vor deinem Bau!

Lg Justus
Guten Abend

Na damals bei der Planung oder auch schon Generell gab es für mich die Möglichkeit über einen PC zu fahren oder halt was eigenes als Steuerung zu verwenden.
Leider haben mich die PC Steuerungen nicht überzeugt. Viele Sachen entsprechen nur angelehnt dem Vorbild.

Da meine Strecken und gerade mein Übergabebahnhof nach einem Original Stellwerkssystem aufgebaut werden soll, kam nur der Selbstbau
in Frage.
Jetzt muss ich mich mal selber Baupinseln. Ich kann das halt.
Wenn ich sowas natürlich nicht könnte würde ich natürlich auch auf Fertige Sachen zurückgreifen.

Allerdings liegen meine Schwächen in der Landschaftsgestaltung, wo ich die Hilfe von Modellbahnerkollegen brauche, da meine letzte Anlage schon ein paar Jähren zurück liegt

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#254

Beitrag von modellbahnelektronik »

Martin_B hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 21:49
Servus Patrick,

auch von mit wieder ein dickes Lob. Der Wahnsinn was du da baust....auch deshalb, weil ich mich mit dieser Materie gar nicht auskenne. :bigeek: :gfm:
Hallo Martin

Vielen Dank für Dein Lob.
Aber zu Deiner Anlage habe ich ja auch schon was geschrieben.
Soweit wie Du muss ich ja auch erstmal noch kommen

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1068
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#255

Beitrag von Martin_B »

Hallo Pat.,

so ausgefallen Elektronik war für mich aber schon immer ein Buch mit sieben Siegeln. So eine eigene Steuerung ist natürlich schon ein Sahnehäubchen..... :wink:
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#256

Beitrag von modellbahnelektronik »

Martin_B hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 22:03
Hallo Pat.,

so ausgefallen Elektronik war für mich aber schon immer ein Buch mit sieben Siegeln. So eine eigene Steuerung ist natürlich schon ein Sahnehäubchen..... :wink:
Hi Martin

Naja..wie du weisst, ich mache es ja auch beruflich.
Da hat man natürlich ein paar Kenntnisse. Wobei vieles was ich hier mache mit meinem Beruf nichts zu tun hat.
Wir würden nicht auf die Idee kommen eine eigene Steuerung zu bauen oder zu entwickeln, da es für die Industrie fast alles fertig gibt.

Mich juckt es einfach in den Fingern, so etwas zu entwerfen und zu bauen..und es dann ans Leben zu bekommen.

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1068
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#257

Beitrag von Martin_B »

Moin Patrick,

natürlich macht einen das dann stolz wenn es auch noch funktioniert. Und das wird es.... :D
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Neues Video

#258

Beitrag von modellbahnelektronik »

Guten Abend

Seit gestern gibt es im BW einen Neuzugang
Roco Baureihe 151 in ozeanblau/beige
Die Lok wird noch auf DB AG umgekeckst. Sie wird später mit einer Orientroten 151er einen Erzzug ziehen

Bild

Bild

Weiterhin habe ich noch ein kleines Video gemacht:



Grüsse
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DR5000, WLANMaus & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#259

Beitrag von 44 390 »

Hallo Patrick

Die 151 ist echt ne coole Lok und vor nen Erzzug gehört eh ne 151 also passt :gfm: (Ich hätte übrigens auch gerne eine, nachdem ich sie am Rhein live sehen durfte :fool: )

Ich finde es echt bemerkenswert das du jeden Monat ein Video bringst :gfm:

Paul

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3761
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#260

Beitrag von DerDrummer »

Moin Patrick
Schönes Video und Hammer Lok! :gfm: :gfm: :gfm:
Die 151 gehört, wie Paul schon schrieb, einfach in Dotra vor einen Erzzug!

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#261

Beitrag von modellbahnelektronik »

Guten Tag

151er habe ich eine ganze Menge nur nicht in dieser Epoche.
Geplant ist auch noch eine Grüne zu erwerben welche dann auch umgekekst wird.

Die 151er zählt zu meinen Lieblingslokomotiven und ist ein must have für mich.
Schade das Roco dieses Jahr keine mehr macht.

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1068
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Elektronik

#262

Beitrag von Martin_B »

N'abend Patrick,

auch von mir ein :gfm: für die schöne 151er......das Video ziehe ich mir später rein. Muss leider noch mal los.
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update ÜST

#263

Beitrag von modellbahnelektronik »

Guten Morgen zum Sonntag

Ein kleines Update von letzter Woche
Zum einen konnte eine schöne Lady Digitalisiert werden und wurde ein wenig eingefahren

Bild

und dann wurde der Bautrupp in Stehlen West gesichtet.
Die ÜST Stehlen West ist fertig verlegt und der Kork in dem Bereich komplett verlegt.
Auch sind schon einige kabel angeschlossen so das man schon mal bisschen Fahren kann.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Weichen sind die EW3 von Tillig.
In dem Bereich gibt es noch ein ein Wenig Holzschwellengleis. Im Übrigen soll aber ausschliesslich Betonschwellengleis Verwendung finden.

Die ÜST hat als Vorbild die ÜST Seelenwald aus dem Schwarzwald wo einseitig LS verbaut wurden.
Signaltechnisch werden einmal Blocksignale ohne Vorsignal verwendet welche von Brawa aus der Supermodellserie kommen.
Auf der anderen Seite werden zwei Reinhardt Signale mit Vorsignal am Mast und ZS6 verbaut.

Je nachdem was die Zeit so zulässt will ich noch die Weichenmotoren verbauen.

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3761
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#264

Beitrag von DerDrummer »

Moin Patrick
Eine herrliche Lady, die 103! :gfm: :gfm:
Was soll sie denn später ziehen?

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#265

Beitrag von modellbahnelektronik »

DerDrummer hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 10:30
Moin Patrick
Eine herrliche Lady, die 103! :gfm: :gfm:
Was soll sie denn später ziehen?

Lg
Moin

Sie wird den EC22 Johann Strauss von ACME ziehen.
Dafür wurde dieser Zug von ACME angeschafft ;-)

Grüsse
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5060
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#266

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Tja Patrick,

bei dir sieht das immer alles so sauber, ordentlich und perfekt verlegt aus. Mit einem Wort: großartig!

Wie das dann wohl in 1-2 Jahren mit Landschaft und Schotterbett aussieht...

P.S.: 103: einfach nur formschön! Die wär schon immer was für mich gewesen, wenn sie nur nicht so absolut überhaupt nicht in mein Konzept passen würde :D
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DR5000, WLANMaus & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#267

Beitrag von 44 390 »

Hallo Patrick

Das sieht ja schonmal großartig aus :gfm:

Das heißt zwei Gleise für S-Bahn und 2 für Güterzüge/Fernverkehr? :fool:

Gibts eigentlich schon nen Termin für die ersten Zugfahrten auf der Strecke? :D :fool:

Paul

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#268

Beitrag von modellbahnelektronik »

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 11:47
Tja Patrick,

bei dir sieht das immer alles so sauber, ordentlich und perfekt verlegt aus. Mit einem Wort: großartig!

Wie das dann wohl in 1-2 Jahren mit Landschaft und Schotterbett aussieht...

P.S.: 103: einfach nur formschön! Die wär schon immer was für mich gewesen, wenn sie nur nicht so absolut überhaupt nicht in mein Konzept passen würde :D
Hi

Vielen Dank. Ich gebe mir Mühe, obwohl das Gleisverlegen nicht zu meinen Stärken gehört ist gerade hier sehr viel Feinarbeit gefragt, da hier ja alles sauber laufen und fahren muss.
Na ob ich in 1 oder 2 Jahren bereits geschottert habe bleibt abzuwarten ;-)

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#269

Beitrag von modellbahnelektronik »

44 390 hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 12:00
Hallo Patrick

Das sieht ja schonmal großartig aus :gfm:

Das heißt zwei Gleise für S-Bahn und 2 für Güterzüge/Fernverkehr? :fool:

Gibts eigentlich schon nen Termin für die ersten Zugfahrten auf der Strecke? :D :fool:

Paul
Hi Paul

Ja genau
Die S-Bahn hat eine eigene Trasse die bis zum Bahnsteig in Raintorf Stehlen geht. Dieser wird schon eingleisig sein.
Von hier aus fädelt sich die S-Bahn dann in die Hauptbahn ein und führt zum Schattenbahnhof 1.

Die Hauptstrecke ist als Güterstrecke ausgebildet, da sie von hier aus auf den Übergabebahnhof Raintorf Stehlen führt.
Personenzüge werden hier als Umleiter Züge deklariert, da gerade auf der Personenstrecke (nicht dargestellt) eine Gleisbaustelle ist und diese nur 1-Gleisig befahrbar ist. So ist das angedacht ;-)

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1068
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#270

Beitrag von Martin_B »

Hallo Patrick,

das macht jetzt aber richtig Fortschritte. Schön wenn man sieht, wie das "Baby" groß wird. Deine 103er.....ein Gedicht.... :gfm: :bigeek: :bigeek:
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#271

Beitrag von modellbahnelektronik »

Martin_B hat geschrieben:
So 11. Mär 2018, 16:18
Hallo Patrick,

das macht jetzt aber richtig Fortschritte. Schön wenn man sieht, wie das "Baby" groß wird. Deine 103er.....ein Gedicht.... :gfm: :bigeek: :bigeek:
Moin Martin

Ja so langsam wird es ;-)
allerdings weiss ich jetzt schon das Gleisverlegen nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung wird ;-)

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1068
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#272

Beitrag von Martin_B »

Moin Pat.,

jeder hat eben so seine Vorlieben...aber dafür sieht das Ganze doch richtig gut aus! :D :wink: :gfm:
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

Threadersteller
modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#273

Beitrag von modellbahnelektronik »

Hallo

Durch einen Kollegen bin ich auf einen sehr interessanten Urlaubszug aufmerksam geworden, den ich mir noch im Modell nachbilder wollte.

Hierfür gibt es von LS Models einen passenden TUI Wagen der DB AG. Dieser ist seit heute in meinem Bestand.

Bild

Gruss
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine alte HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3761
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#274

Beitrag von DerDrummer »

Moin Patrick
Schicker Wagen! :gfm:
Welche Lok soll den den Tui-Ferienexpress ziehen?

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1840
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 36

Re: HO Anlage Epoche V/VI - Raintorf-Stehlen / Stehlen-West - Update Gleisverlegung im Sichtbaren

#275

Beitrag von Remo Suriani »

Hallo Patrick,

Du weißt ja, das ich meistens was zu mäkeln habe, wenn ich schreibe. Das ist aber gar nicht beöse gemeint, sondern auch, weil ich ja weiß, dass Du es mit den Signalen genau nehmen willst ;-)
Die ÜST hat als Vorbild die ÜST Seelenwald aus dem Schwarzwald wo einseitig LS verbaut wurden.
Das halte ich für keine gute Idee. Sperrsignale in einer Betriebsstelle der freien Strecke sind selten und hat man sonst eher bei Abzweigen mit Flachkreuzungen und beweglichen Herzstückspitzen. Warum hier also so eine Besonderheit nachbauen? Ich finde es immer etwas überzogen, eine Anlage aus Sonderfällen zusammenzuschustern, nur weil es das irgendwo gibt... Aber das ist nur meine subjektive Meinung, nun mal etwas Objektiv an die Sache:
Wenn da LS stehen, haben die einen Sinn, die sind da nicht zum Spaß aufgestellt.
Frage 1: Kennst Du den Sinn
Frage 2: Trifft dieser Fall bei Dir zu?
Frage 3: Wäre es etwas gutes, wenn der Fall zuträfe?
Frage 4: Weißt Du wie man den Fall vorbildgerecht in Dein Stellwerk umsetzt

These: Du bist Dir darüber nicht im Klaren, da auf den Fall 3 dann eher ein "nein" zutrifft. Ich muss zugeben, ich weiß es auch nicht sicher, habe aber einen starken Verdacht:
Auf der gegenüberliegenden Seite der LS stehen die Blocksignale unmittelbar vor der Weiche der ÜST, also ist der Gefahrpunktabstand nicht eingehalten, die Weichen liegen also in dem, was im Bahnhof D-Weg heißen würde (Also das ist noch kein Verdacht, sondern eine Tatsache). Ich habe die scharfe Vermutung, dass die LS den Kopfschutz dieses "D-Wege" sicherstellen. Das bedeutet: So lange eine Fahrt aus der Gegenrichtung auf die ÜSt eingestellt ist, kann man diese mit einem kreuzunden Zug nicht passieren, da die Weichen im Verschluss liegen. Damit kann die ÜSt in eine Richtung nur sehr eingeschrenänkt nutzbar, also eher was für eine Bausperrung, aber nicht für wechselseitiges Fahren - genau das was man im Modell machen möchte. Spannend wäre, ob der D-Weg auflöst, wenn der Zug zum stehen gekommen ist (wie soll das gehen, für eine automatische Auflösung ist die Strecke dafür zu lang, und diretke Sicht gibt es auch nicht - Meldung TF an Fdl?). Oder darf aus der einen Richtung gar kein Zug auf der Stecke sein, wenn in der Üst quer gefahren wird.
Also alles Einschränkungen, die man auf der Modellbahn für ein flexibles Fahren nicht haben will. Also sollte man die Blocksignale auf beiden Seiten in einem ordentlichen Abstand aufstellen - damit sind die LS hinfällig.

Aber sonst ist Deine Entwicklung natürlich klasse :-)
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“