Achtern Diek - neue Planung

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Achtern Diek - neue Planung

#1

Beitrag von nordlicht52 » So 20. Aug 2017, 12:03

Moin zusammen,

meine Anlage dient hauptsächlich dazu, Sachen auszuprobieren. Digitale Komponenten, Steuerung mit Rocrail und im weiteren Verlauf Landschaftsgestaltung etc., wahrscheinlich werde ich die Anlage später noch einmal komplett abreissen und umgestalten oder einen Anbau vornehmen. Mir schwebt da eine weitere Nebenbahn mit Hafenbetrieb vor.

Für mich steht Fahren, Verkehr machen und jede Menge Rangieren im Vordergrund. Auch wenn ich Spaß daran habe eher in der Neuzeit unterwegs zu sein, darf alles auf meinen Schienen fahren, was mir gefällt.

Der weitere Plan ist, Schienen und Gebäude aufgebaut zu haben, um dann an die Detaillierung der Szenen zu gehen.
Unterflur-Weichenantriebe kommen für mich noch nicht in Frage, da es für mich ein zu großer Aufwand wäre, diese einzubauen und die nötige Wartung oder Problembehebung nur erschweren oder verkomplizieren würde.

Ich nutze als Gleissystem Fleischmann mit Bettung, weil ich die Schienen günstig bekommen habe, als ich wieder mit der Modellbahn startete.

Auf der Anlage versuche ich, keine Wohngebäude/Betriebe fest zu installieren, da ich so immer wieder etwas austauschen kann.

Nun aber ab achtern Diek, mit seinen Orten Diekhusen direkt hinterm Deich und Berndsstein einem gemütlichen kleinen Ort.

Da die Stummis Bilder lieben der erste Entwurf, der allerdings schon wieder umgestaltet wurde und einige kleine Basteleien die durch das nicht so sommerliche Wetter entstanden.

noch etwas Chaotisch :oops:
Bild

Ein Baustellenklo aus Polystyrol
Bild

Bild

Bild

Ein kleiner Kiosk aus Pappe
Bild

Bild

Bild

Und eine "alte" Telefonzelle ebenfalls aus Polystyrol
Bild

Bild

Bild

Da ich mich überwiegend im Flachland aufhalte, ist die geplante Steigung ins Wasser gefallen.
Der Rangierbereich wird noch um einen Timesaver (oder eher Timewaster) ergänzt.

Die grüne Linie soll dann einen Hintergrund darstellen mit dem der Schattenbahnhof versteckt wird
Bild

Ein paar Impressionen mit Bauleiter Knut Hansen, dem inzwischen die Schaufel komplett abgebrochen ist. Dafür springt sein Vorarbeiter und stellvertr. Bauleiter Clas Zimmermann in den nächsten Beiträgen ein :fool:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und ein kurzer Zwischenstand, der auch schon wieder geändert ist.
Bild

Bitte habt etwas Geduld mit mir, ich bin in den Sommermonaten eher im Garten zu finden und auch sonst ist im Haus genug zu tun mit Renovieren und allem, was so anfällt. Es kann zwischen meinen Beiträgen durchaus längere Pausen geben.
Zuletzt geändert von nordlicht52 am Mi 28. Aug 2019, 14:09, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7595
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 49
Deutschland

Re: Achtern Diek

#2

Beitrag von Alex Modellbahn » So 20. Aug 2017, 12:16

Hallo Bernd,

Schön zu sehen das es bei Dir losgegangen ist. Ganz schön klitzeklein, deshalb bastel ich in H0 (und das ist mir manchmal schon zu klein :mrgreen: ).

Ich werde auf jeden Fall wieder vorbei schauen.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3841
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Achtern Diek

#3

Beitrag von Miraculus » So 20. Aug 2017, 12:46

Grüß Gott Bernd,

möchte gleich von Anfang an dabei sein, ehe zuviel Füße in der Tür stehen (Du verstehen :wink: ). Super dass es nun "richtig" losgeht.

Eine Frage, das Diek(si)-Klo steht doch sicher in Diekhusen :fool:

In deiner Spur N kann ich dir auch unseren Erklärbär Hubert (Hubedi) aus der Mark Michingen anempfehlen. Und ich muss sagen, die Spur N begeistert mich immer mehr.

Liebe Grüße in den hohen Norden, welchen ich ab übernächsten Montag (28ter) in und um Maasholm verunsichern werde :mrgreen:
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#4

Beitrag von nordlicht52 » So 20. Aug 2017, 18:17

Hallo Alex,
Alex Modellbahn hat geschrieben:
So 20. Aug 2017, 12:16
Hallo Bernd,

Schön zu sehen das es bei Dir losgegangen ist. Ganz schön klitzeklein, deshalb bastel ich in H0 (und das ist mir manchmal schon zu klein :mrgreen: ).

Ich werde auf jeden Fall wieder vorbei schauen.
Ach, das mit der Größe sollte man nicht so ernst nehmen :fool: (hatte ich mir auch komplizierter vorgestellt) und ich übe ja noch mit meinen Bauten. Das geht, glaube ich noch besser :redzwinker:

Hallo Peter,
Miraculus hat geschrieben:
So 20. Aug 2017, 12:46
Grüß Gott Bernd,

möchte gleich von Anfang an dabei sein, ehe zuviel Füße in der Tür stehen (Du verstehen :wink: ). Super dass es nun "richtig" losgeht.

Eine Frage, das Diek(si)-Klo steht doch sicher in Diekhusen :fool:

In deiner Spur N kann ich dir auch unseren Erklärbär Hubert (Hubedi) aus der Mark Michingen anempfehlen. Und ich muss sagen, die Spur N begeistert mich immer mehr.

Liebe Grüße in den hohen Norden, welchen ich ab übernächsten Montag (28ter) in und um Maasholm verunsichern werde :mrgreen:
Noch steht das Klo in Berndsstein, die Bauarbeiten in Diekhusen gehen erst später los. Bei Hubert werde ich mich auch noch melden, seine Basteleien sind einfach der Hammer.
Lass es Dir gut gehen in Maasholm und geniesse die flache Landschaft.

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2428
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 68
Deutschland

Re: Achtern Diek

#5

Beitrag von N Bahnwurfn » So 20. Aug 2017, 20:48

Hallo Bernd,

danke für deinen Besuch bei mir.

Zum üben ist deine Anlage genau das Richtige und natürlich auch um deine Züge zu bewegen, den was rastet das verharzt ganz schnell mal.
Finde es toll, das du dich gleich an solch kleine Sachen ran wagst. Sehen selbst in Super Macro schon recht passabel aus. 8)

Schau sicher immer wieder mal vorbei, was es an neuen Bastelein gibt. :wink:

MfG Peter

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#6

Beitrag von nordlicht52 » Mo 21. Aug 2017, 09:00

Hallo Peter,
N Bahnwurfn hat geschrieben:
So 20. Aug 2017, 20:48
Hallo Bernd,

danke für deinen Besuch bei mir.

Zum üben ist deine Anlage genau das Richtige und natürlich auch um deine Züge zu bewegen, den was rastet das verharzt ganz schnell mal.
Finde es toll, das du dich gleich an solch kleine Sachen ran wagst. Sehen selbst in Super Macro schon recht passabel aus. 8)

Schau sicher immer wieder mal vorbei, was es an neuen Bastelein gibt. :wink:

MfG Peter
Danke für Deinen Besuch.

Eigentlich ist die Anlage ja total langweilig :redzwinker: , aber um einen Mischbetrieb zwischen digitaler Steuerung per PC und gleichzeitigem Fahren mit Handregler zu testen und perfektionieren ist das ideal.

Wenn das mit dem Landschaftsbau auch noch gut hinhaut, kann ich das Ganze ja einfach abreissen (Beispiele dafür gibt es im Forum ja genug :fool: ) und eine neue Anlage bauen.

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#7

Beitrag von nordlicht52 » Mo 21. Aug 2017, 15:54

Hallo Stummis,

einen hab ich noch :D

Damit ich ungefähr weiss was auf die Anlage passt, habe ich mir ein paar gebrauchte fertig gebaute Häuser gekauft um ein paar Stellproben zu machen.

Bei dem Tanklager habe ich schon einmal mit der Begrünung angefangen. Das Dach und die Wände habe ich ein wenig behandelt.
Als Begraser wird eine Fliegenklatsche genommen.

Anbei drei Bilder - passt das so oder geht es mit teureren Geräten wesentlich besser?

Bild

Bild

Bild

Danke für eure Hilfe.


Edit: Die Strasse gefällt mir absolut noch nicht. Welche Farbe nehmt ihr für Asphalt?

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1560
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 49

Re: Achtern Diek

#8

Beitrag von Andy_1970 » Mi 23. Aug 2017, 18:24

Hallo Bernd,
Deine "Übungsanlage" bzw. Basisanlage für einen späteren Ausbau ist meiner Meinung nach eine tolle Idee!
Wenn ich mir Deine gelungenen Basteleien anschaue :bigeek: :gfm: , dann dürfen wir Stummis uns schon auf die weitere Ausgestaltung/Detaillierung Deiner Anlage freuen.
Werde gerne öfters hier vorbeischauen.
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#9

Beitrag von nordlicht52 » Mi 23. Aug 2017, 19:29

Moin zusammen,

@Andy(Andy_1970): perfekt sind meine Basteleien noch lange nicht, aber ich arbeite daran :shame: Vielen Dank fürs Mut machen.


Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3886
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB alt u. IB II MM u. DCC
Gleise: PIKO A HO HO/HOe
Wohnort: NÖ nähe Horn
Alter: 64
Österreich

Re: Achtern Diek

#10

Beitrag von Dreispur » Mi 23. Aug 2017, 19:53

Hallo !

Links ist ein Nadelöhr . Die 2 Weichen führen zu einem Stau .
Wenn du mit Bogen eichen zufreiden bist würde ich da welche einbauen . so ist eine 2 gleisiger Gegenvehrkehr möglich . Erhöht den Spielspaß .
Auch für eine PC - Steuerung zum üben interessanter .
mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#11

Beitrag von nordlicht52 » Mi 23. Aug 2017, 20:02

Hallo Anton(Dreispur),
Dreispur hat geschrieben:
Mi 23. Aug 2017, 19:53
Links ist ein Nadelöhr . Die 2 Weichen führen zu einem Stau .
Du meinst die inneren Gleise? Das soll nur ein Nebenbahnhof und ein Rangiergleis werden.
Die weiteren Bogenweichen habe ich bis auf die eine wieder rausgeworfen :oops:

Den Rangierbereich in der Mitte werde ich noch ein wenig überarbeiten.

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3841
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Achtern Diek

#12

Beitrag von Miraculus » Mi 23. Aug 2017, 20:08

Hallo Bernd,

habe auch ne selbst gebastelte Fliegenklatsche und bin da jetzt blutiger Anfänger und kein Begrasungsexperte. Aus meiner Sicht passt das mit dieser Graslänge (2-4 mm??). Welcher Hersteller?

Ich finde gerade gut, dass das Gras nicht wie Soldaten bei der Parade stehen, sondern wie ind der Realität auch Büschel bilden.

Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#13

Beitrag von nordlicht52 » Mi 23. Aug 2017, 21:33

Moin Peter,

das ist Noch Gras "Sommerwiese" 2,5mm
Vorgestrichen habe ich mit Abtönfarbe "Torfbraun", das schimmert auch noch ein wenig durch. Wirkt für mich dadurch realistischer.

Und wenn ich mir KLOSTERMÜHL und Deine Basteleien so ansehe - da muss ich erst mal hinkommen...
Aber der Weg ist das Ziel :D

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#14

Beitrag von nordlicht52 » So 27. Aug 2017, 10:04

Moin ins Stummiversum,

ich habe mich ein wenig mit meiner Gärtnerei beschäftigt.
Gebraucht und fertig aufgebaut gekauft sieht man leider einige unschöne Klebestellen. Da muss ich noch einmal ran.

Als Grundplatte habe ich eine PS-Platte 180x110x2mm genommen und die Plattenstruktur geprägt.
Die Gewächshäuser und Frühbeete sind mit Noch Hin- und Wegkleber angeklebt.
Das Beet habe ich mit Abtönfarbe vorbehandelt.

Bild

Bild

Die Wege zwischen den Beeten sind später etwas kräftiger übergemalt. Und auf den Beeten habe ich als Grundlage etwas Sommerrasen aufgebracht.

Bild

Für die Blumen habe ich verschiedene Blumenmischungen von Auhagen benutzt.

Bild

Kleine Stellprobe

Bild

Bild

Und fertig bepflanzt

Bild

Noch ein schönes Restwochenende

Benutzeravatar

Sven0790
InterCity (IC)
Beiträge: 725
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:27
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Wohnort: Paderborn
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Achtern Diek

#15

Beitrag von Sven0790 » So 3. Sep 2017, 15:10

Hallo Bernd,
Bin grade über deine Eisenbahn gestolpert!
Sehr interessant was du hier baust und planst...

Bin sehr gespannt wie es bei dir weiter geht...

Mit freundlichen Grüßen
Sven

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3841
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Achtern Diek

#16

Beitrag von Miraculus » Mi 6. Sep 2017, 06:04

Moin moin Bernd,

zurück aus Maasholm, was wirklich wunderbar und erholsam war, muss ich doch gleich nochmal nen sehnsüchtigen Blick in den hohen Norden werfen :lol: .

Die Gärtnerei ist aus meiner Sicht wirklich gelungen. Die unschönen Klebestellen könntest Du doch als leicht grünliche Vermoosung oder Veralgung kaschieren, wie es im subtropischen Gewächshausklima ab und an vorkommt.

Grüße aus BaWü
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1214
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 09:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Analog
Gleise: Peco, Code 55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 59
Deutschland

Re: Achtern Diek

#17

Beitrag von NBahnerLeo » Mi 6. Sep 2017, 13:36

Hallo Bernd,

schön das Du hier Deine Anlage vorstellst. :hearts: :welcome:
Deine Bastelei in 1:160 :gfm: :gfm:

Da bin ich ja mal gespannt was Du aus der kleinen (Übungs)- Anlage machst. Die kleine Gärtnerei gefällt mir besonders gut und Du musst mir unbedingt verraten wie Du die Blumen gemacht hast. :wink: Also weiter so ich schau gern mal wieder vorbei.

Gruß

Leo

Benutzeravatar

Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 721
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 3 Titan Trafos
Gleise: Roco
Wohnort: Pfalz
Alter: 56
Deutschland

Re: Achtern Diek

#18

Beitrag von Lokzug62 » Mi 6. Sep 2017, 15:15

Hallo Bernd,

bin beeindruckt von Deinen N-Basteleien. Ich weiß, dass das eine ganz schön mikroskopische Angelegenheit ist - war auch mal N-Bahner. Diese kleinen Fitzeleien sind aber das Salz in der Suppe und man hebt sich dadurch ganz schön von den "an der Stange"-Teilen ab. Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit den Basteleien und dem Ausprobieren und wenn Du Lust hast schaue mal vorbei, vielleicht siehst Du was Interessantes für Deine Bahn....

Gruß
Markus (Lokzug62)
meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... tzenhausen

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#19

Beitrag von nordlicht52 » Mi 6. Sep 2017, 17:20

Moin an die Stummis,

@Peter(Miraculus): Danke für die Idee mit dem Moos, das werde ich bestimmt ausprobieren.

@Leo(NBahnerLeo): Danke für Deinen Besuch, die Blumen sind Flocken von Auhagen. Wir sind im Moment unterwegs, nächste Woche kann ich Dir die genaue Bezeichnung geben.

@Markus(Lokzug62): Danke für Deinen Besuch, in meiner Jugend hatte ich mal H0, aber das nimmt mir zuviel Platz weg. Und mit einer ordentlichen Lupenlampe sieht N auch ziemlich groß aus :fool: . Deinen Thread werde ich mir gleich mal ansehen.


GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Achtern Diek

#20

Beitrag von GottfriedW » Do 7. Sep 2017, 22:19

Hallo Bernd,

großartiger Einstieg hier, gefällt mir.

Mit deiner Straße bist du unzufrieden (Beitrag 21.08.). Ich auch :mrgreen: . Sie ist zu dunkel und zu uneben.
Für eine Teerstraße muss man den Untergrund abschleifen bis er glatt wie ein Kinderpopo ist.
Dann einfach graue Farbe auftragen. Auch mit Flicken. Manchmal bringe ich da Steinstaub (von Kotol) auf,
um die Granulatstruktur von Teer mit Split nachzuahmen. Tolle Anleitungen zum Straßenbau hat CR 1970 verfasst,
irgendwo in den Tiefen des Forums gibt es da einen erstklassigen Beitrag.
Das Dach des Tanklagergebäudes finde ich sensationell gut. :prost:

Liebe Grüße
Gottfried
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#21

Beitrag von nordlicht52 » Fr 8. Sep 2017, 12:13

Hallo Gottfried(GottfriedW),

vielen Dank für Deinen Besuch und das Lob für das Tanklager.

Teerstraßen verbinde ich irgendwie immer mit schwarzer Farbe... :shame:
Ich mache wohl am besten ein paar Fotos von der Straße vor der Haustür und lasse mich inspirieren :mad:

Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek

#22

Beitrag von nordlicht52 » Fr 15. Sep 2017, 10:54

Moin zusammen,

meine Gleisplanung hat sich noch etwas geändert
Mehr dazu folgt später.

Zunächst noch einmal zur Frage von Leo(NBahnerLeo):
NBahnerLeo hat geschrieben:
Mi 6. Sep 2017, 13:36
...
und Du musst mir unbedingt verraten wie Du die Blumen gemacht hast.
...
Ich benutze von Auhagen
- Sommerblumen 76934
- Mohnblumen 76935
- Frühlingswiese 76937
Diese habe ich auf meine "Grasbeete" aufgestreut und mit Leim-Wassergemisch betäufelt.

Neben dem Gleisumbau, Anton(Dreispur) hatte recht:
Dreispur hat geschrieben:
Mi 23. Aug 2017, 19:53
...
Links ist ein Nadelöhr . Die 2 Weichen führen zu einem Stau.
...
habe ich mir überlegt, neben meiner Gärtnerei eine Kuhweide zu gestalten. Aus PS habe ich eine passende Form geschnitten.

Probeaufstellung:
Bild

und grundiert mit Abtönfarbe "Torfbraun":
Bild

Meine Kuh "Jameika" darf schon mal das Gras beim Tanklager probieren:
Bild

dann ein erster Begrasungsvorgang:
Bild

das sieht -mMn- schon ganz gut aus:
Bild

und noch ein Makro:
Bild

ein wenig dunkleres Gras dazugemischt und ein paar Blumen gesäht:
Bild

Bild
Der Leim ist noch feucht und muss ein paar Stunden trocknen, deshalb scheint das Weiss noch durch.

Jetzt muss ich mir ein paar Zäune besorgen, damit die Kühe nicht abhauen, die Methode von Leo(NBahnerLeo) mit den Zahnstochern gefällt mir schon. Das werde ich auch noch testen.

Die Asphaltstrasse vor dem Tanklager bearbeite ich auch gerade und der Architekt "Theodor Sturm" ist auch eingetroffen. Auch dazu später mehr.


NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1214
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 09:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Analog
Gleise: Peco, Code 55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 59
Deutschland

Re: Achtern Diek

#23

Beitrag von NBahnerLeo » Fr 15. Sep 2017, 12:17

Hallo Bernd,

danke für die Info zum Blümchen basteln, muss ich mir mal besorgen.
Bin gespannt wie Deine Kuhweide aussieht wenn alles trocken und fertig ist.
:gfm:

Gruß

Leo


KatoNaut
InterRegio (IR)
Beiträge: 195
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 13:48
Nenngröße: N
Steuerung: DR 5000 / RocRail
Gleise: Kato Unitrack
Wohnort: Dortmund
Deutschland

Re: Achtern Diek

#24

Beitrag von KatoNaut » Fr 15. Sep 2017, 12:42

Rumprobieren umstellen immer mal was anderes - :gfm: bin dabei 8)

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1729
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Achtern Diek

#25

Beitrag von volvospeed » Fr 15. Sep 2017, 13:14

Hallo Bernd,

nette Basteleien. Ein Tip jedoch, wie ich sehe hast Du Fasern, mit recht hohen Rot Anteil. Ich finde diese immer sehr störend, gerade bei dem kleinen Maßstab fällt das auf den Bildern extrem negativ auf. Hier wäre es sinnvoller auf Faser ohne Rotanteil zu gehen. Z.B. Heki.
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“