Meine H0-Welt: Die manchmal etwas andere Baudoku

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

#51

Beitrag von Netrunner »

Nr. 24 - Eine Weihnachtskarte aus den Untiefen der Holzwüste

Es ist erstaunlich! Trotz fehlender Bäume und totaler Marzipanübersättigung in den letzten Tag haben es die kleinen Holzwüstinger tatsächlich noch rechtzeitig geschafft einen Christbaum aufzustellen. Dieser beleuchtet nun die gesamte hölzerne Einöde mit seinem friedlichen gelben Lichtschein, und so sind letztendlich alle glücklich und zufrieden.
Ein großer Schritt, auf dem Weg in eine neue Ära der Holzwüste!

Bild

Euch allen, die verrückt genug waren meinen Trööt bis hier hin zu lesen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest!

LG
Wolf
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

Benutzeravatar

Stoecki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 18:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, Tablet
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrpott

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

#52

Beitrag von Stoecki »

:gfm: ...kann ich nur erwidern Wolf.
ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest!
...und Danke für die, bis hierhin spannende erheiternde Geschichte aus der Holzwüste.

🎅 Carsten
Stoecki grüßt aus der Metropole Ruhr
Bild
Permateppichbahn im Dachgeschoss
Hast'e eine Lok hast' ein Problem, hast'e viele
summieren sich diese :wink:
[128/98/91(12/317)]


Astrogon
Beiträge: 2
Registriert: Di 25. Dez 2018, 16:46
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Wohnort: Stromberg
Alter: 50
Deutschland

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

#53

Beitrag von Astrogon »

Ich fasse es nicht, dass ich mich wegen diesem Baubericht hier angemeldet habe... :fool:

(OK, stimmt nur halb, war die letzten Tage wieder intensiver um Modellbahnen am herumschleichen und öfters in diesem Forum gelandet, aber der Bericht war der letzte Tropfen...)
Bin gespannt wie es weitergeht!

Frohes Fest euch allen.


punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1192
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

#54

Beitrag von punch »

Hallo Wolf,

da will ich doch gleich mal meinen Gegenbesuch machen. Endlich mal eine Doku, die nicht nur den Bau, sondern vor allem eine fachgerechte Ladungssicherung bei Marzibahntransporten zeigt :gfm:
Andernsorts wird die klebrige Fracht ja immer irgendwie und ungesichert auf den nächstbesten Wagen gepackt. :bigeek:

Gut, dass Du einen der Transporte auf dem Weg in den Urlaub noch schnell aufnehmen konntest:
Bild
Klasse Aufnahme

Bis bald wieder

viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Neuvorstellung

#55

Beitrag von Netrunner »

So, Halbzeit zwischen Weihnachtsfressereien und Silvesterbesäu... - egal :D
Zeit mal zu zeigen was mir das liebe Christkind Schönes gebracht hat.
Die H0lzNews haben es ja schon vorweg genommen, jetzt ist sie tatsächlich da!

Die 1163-008 von Jägerndorfer, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will!

Bild

Bild

Bild

Bild

Als nächstes steht dann mal ein Digitalisierungs-, Testfahr- und Einmessmarathon an. Jetzt warten mit den beiden roten Taurus schon 3 Loks auf neue Digitalinnereien, aber die Decoder sind mittlerweile auch schon eingetroffen :)

Bis demnächst, LG Wolf
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

Benutzeravatar

Tommy56
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 13:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: K-Gleise
Wohnort: in der schönen Pfalz
Deutschland

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku Neuzugang!

#56

Beitrag von Tommy56 »

Hallo Wolf,

beste Grüße für neue Jahr. Wenn ich deine tollen Bilder sehe komme ich wieder auf den Marzibahngeschmack :fool: Meine Frau sagt aber - lieber ab in den Keller, als weiter Marzipan futtern. Na gut, dann nehme ich mir Marzipan mit in den Keller. :charles: Beim Eisenbahnbau brauch man ja auch Nervennahrung.

Gruß

Tommy
Die Sonne scheint durch's Kellerloch, soll sie doch !

Unser Mann in "Pumpernudl": http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135574
In „Pumpernudl“ sind die Puppen los: viewtopic.php?f=64&t=163201


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Es tut sich was!

#57

Beitrag von Netrunner »

Endlich passiert wieder was!
Was war denn nur seit Weihnachten mit unseren Holzwüstingern geschehen? Litten Sie etwa alle für Monate unter einer lethargischen Marzipanitis?
Nun, anfangs sicherlich. Bald schon aber begannen die fremden Arbeiter wieder am Schienennetz zu hämmern. Immer mehr von ihnen kamen und legten Schwelle um Schwelle, Gleis um Gleis, bis man von der schönen Holzwüste bald nicht mehr viel sehen konnte.
Zuerst waren die Einheimischen ja noch ganz fasziniert von dem Trubel, bald jedoch erkannten sie, dass es eigentlich recht eintönig war was da geschah und zogen sich gelangweilt eine Zeit lang zurück.

Bis... ja bis schließlich auch die letzten Ecken der Holzwüste mit Gleisen belegt waren und nun plötzlich tat sich doch etwas!
AM 1. April verkündete Mr. Burns protzig er werde einfach die bestehende Holzwüste erweitern lassen und gleichzeitig hoch gen Himmel steigen! Die Pläne für dieses Projekt seien bereits fertiggestellt und mit dem Bau könne unverzüglich begonnen werden!
Was zuerst für einen Aprilscherz gehalten wurde, lies die erstaunten Holzwüstinger dann doch ratlos zurück. Die Arbeiter waren plötzlich verschwunden. Lange Züge voller Baumaterial fuhren täglich Richtung Westen und verschwanden im Nebel. Schließlich, nur eine Woche nach Mr. Burns Ankündigung eskalierte die Lage:

Bild
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1358
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 47
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Es tut sich was!

#58

Beitrag von greg »

Hallo Tommy

ja, es war lange ruhig hier ....
und dann gehts gleich los mit so einem super Aufmacher. :bigeek: :gfm: :gfm:

Gespannte Grüße

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - World's End?

#59

Beitrag von Netrunner »

Bild

Ha, es ist unglaublich. Da scheinen unsere beiden Dorfpolizisten Hubert und Staller nach mehrtägigem Fußmarsch tatsächlich die Bande der Lokdiebe aufgespürt zu haben!
"He, ihr da!", schreit der Hubert schon von der Weiten. "Dass ihr mir blos stehen bleibts. Wehe wenn es jetzt weiter fahrts!"

Bild

"Du Hubsi...," meint der Staller, als sie zu dem Rudel aufgeschlossen haben, das lässig auf der erbeuteten Lok herumlungert.
"Du Hubsi, i glaub de fahrn eh nirgends mehr hin. Schau, de Schienen, de sand da aus, da gehts ja gar ned weiter"
"Ah solche Deppen!", murmelt der Hubert. "Jetzt ah nu de Sackgassen da blockieren."

"Klar gehts da nicht weiter.", meint da einer der Halbstarken frech. "Das ist ja auch das Ende der Welt. Na oder zumindest war's das mal!"
"Was Ende der Welt?, fragt der Hubert verwirrt.
"Na hier war das Ende, früher zumindest. Hier gings nicht weiter. Kante aus Ende, kapiert?", meint da ein Anderer aus der Bande vorlaut.
"Nicht frech werden, do jetzt!", regt sich der Staller sofort auf.
"Na aber jetzt gehts da aber weiter", merkt Hubert an, vorwurfsvoll und immer noch leicht verwirrt zugleich.
"Eben!", sagt einer aus der Gruppe. "Oder eben nicht EBEN, sonder aufwärts! Da gehts jetzt aufwärts! Und das ist definitv neu. Ich war schon überall in der Holzwüste, aber dass es wo aufwärts geht, das gabs noch nie. Da steckt bestimmt dieser miese Burns dahinter!
"Jetzt mal ganz ruhig bleiben da, und ned glei irgendwen beschuldigen, klar?!", fährt Hubert dazwischen. "Ihr Saubande bleibts jetzt genau da wo ihr seits und passts auf de Lok da auf, ned dass de sonst nu wer stiehlt, und mia, mia schaun uns des jetzt amal an. Komm Franzi, auf gehts!"

Bild

So also kommt es, dass unsere beiden unerschrockenen Polizisten langsam die ominöse Rampe hinaufwandern, die sie unaufhaltsam von der gewohnten Holzwüsten-Ebene fort, gen Himmel bringt.

Bild

Schließlich und ganz plötzlich ist das Ende erreicht.
"Du Hubsi, drah ma wieder um, i hob da so a ungutes Gefühl. I glaub i hab sowas wie Höhenangst!", stammelt der Staller, sichtlich unsicher.
"Ah, geh Franzi, jetzt hör ma aber auf. Höhenangst, a so a Schmarrn. Woher willst denn du überaupt wissen wia sich a Höhenangst anfühlt? Du warst ja nu nia in da Höhen! So, jetzt gib ma de Hand und halt mi fest. I will da mal obi schauen, wos do unten so is.
"Und?"
"Du, i glaub da unten is wo mia losgangen sind. I glaub da ganz unten steht des Lok-Ding ummadum!"
"Jo hoast des jetzt, das mia im Kreis glaufen sind, oder was?", fragt sich der Staller Franz jetzt völlig verwirrt.
"Kann scho sein.", meint der Hubert. "Besser mia gengan wieder zrück. Des ganz is mir nicht geheuer, des sag ich dir."

Inzwischen haben unsere halbstarken Entdecker einen besseren Plan entwickelt um herauszufinden was es mit der komischen Rampe auf sich hat. Noch ehe die beiden Ordnungshüter wieder zurück sind, haben sie ein kleine Drohne gestartet, die das ganze Konstrukt von oben ablichtet. Na wenn das Foto zuhause bei den anderen mal nicht einschlagen wird wie ein Leimtropfen aus heiterem Himmel!

Bild
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 918
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Es tut sich was!

#60

Beitrag von 211064 »

Hallo Wolf,

Danke für deinen Besuch bei mir. Dein Thread, insbesondere die Story mit Hubert & Staller ist ja super cool! :gfm: Und die Jägerndorfer 1143 ist schick :hearts:. Dann bin ich mal gespannt, wie es am Ende der Welt weitergeht. Am Ende des Universums steht - nein schwebt ja bekanntlich ein Restaurant. :fool:
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Benutzeravatar

Starlord
InterCity (IC)
Beiträge: 747
Registriert: So 18. Nov 2018, 06:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Nordhessen
Alter: 49
Deutschland

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Es tut sich was!

#61

Beitrag von Starlord »

Tolle Geschichte. :gfm: wirklich sehr gut.
Weiter so.
Freue mich schon auf eine Fortsetzung. :charles:

Viele Grüsse
Starlord

Benutzeravatar

Claus B
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 67
Deutschland

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Es tut sich was!

#62

Beitrag von Claus B »

Hallo Wolf,

ich bin gespannt was aus der Holzwüste mal wird. Du gehst mit Humor an die Sache heran und peppst die ganze Sache mit humorvollen Geschichten auf. :gfm: Da nun Quimby und der olle Burns den Vertrag besiegelt haben (wenn ich das richtig interpretiert habe) wird Holzwüstingen (bleibt der Name - ich finde den total gut) ja bald den Anschluss an die große Welt bekommen. Gut zu wissen, das in Ösiland als Bestechungsmittel Marzipan verwendet und akzeptiert wird. :D Bei uns wird es immer nur von zwielichtigen Gestalten und aufbegehrenden Wildschweinen geraubt. (siehe auch meine Marzipanweihnachtsgeschichte)
Ich bleibe auf jeden fall dran da ich wissen will wie es mit den Östereichischen Burns Bahnen weitergeht und ob Hubert und Staller noch öfters zum Einsatz kommen. Bitte mach weiter so. (Ich steh' auf so abgefahrene Geschichten) :fool: :lol: 8)

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus Essen Altenbeck Bild
Hier geht es nach Essen Altenbeck
Bild
Im Club bekennender Marzibahner :redzwinker:
Claus


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Aufstand der Ingenieure!

#63

Beitrag von Netrunner »

Eilmeldung aus der Holzwüste:

AUFSTAND DER INGENIEURE!
Ein paar eifrige "Studierte" haben es doch tatsächlich gewagt die Bauarbeiten an der Bahnstrecke zu stoppen. Ja sie wagen sogar von einem Abbruch bestehender Bahntrassen zu sprechen!
Den Grund der ganzen Aufruhr hat unser Sonderberichtserstatter Luigi Paparazzios direkt vor Ort für Sie in Erfahrung gebracht.

Bild

Ja, meinen Damen und Herren, wie hier zu sehen ist, haben mit Lasern und Speeren bewaffnete Techniker die Strecke hinterrücks mit gefährlichen "Zugabwehrkegeln" blockiert. Ein offensichtlich plankundiger Herr, der sich selbst als Zuständiger Beamter vom Amt für Verkehrssicherheit vorgestellt hat, meinte dazu eben: "Was hier gerade ausgeführt wird, ist doch der reinste Wahnsinn! Schlingerkurven und Rumpelweichen, wohin das Auge reicht!"

Dazu ein Bild unserer Kameradrohne, zur besseren Übersicht für den unwissenden Bahnfahrer:
Tatsächlich scheint es von oben so auszusehen, als ob hier (ganz bewusst?) unnötige S-Kurven und enge Verbindungsradien entstehen würden.

Bild

Wir fragten bei der zuständigen Planungsabteilung nach und konnten geradezu Unglaubliches zu Tage fördern.
Offensichtlich stammen die Pläne für den betroffenen Streckenabschnitt noch aus der Zeit als von einer "gerade liegenden R2/R3-Wendel" ausgegangen war. (Was auch immer dieses Fachjargon zu bedeuten hat)
Bei der offensichtlichen Änderung auf eine "um 15° gedrehte R3/R4 Wendel mit Zwischengeraden" wurden die Anschlüsse nur stümperhaft überarbeitet und so ist es zu dem ganzen Chaos gekommen.
Aufgrund unserer unnachgiebigen investigativen Arbeit konnten wir nun tatsächlich die alten Pläne einsehen und feststellen, dass es doch tatsächlich der Chefplaner selbst verbockt hat!!!
Bild

Nun aber zu den Neuerungen, die von der Ingenieursabteilung bereits vorgelegt wurden:

Bild

So, damit ist wohl eindeutig klar, dass hier etwas geschehen muss und der Aufschrei der Ingenieure nicht nur aufrührerisch ist, sondern im Gegenteil geradezu zwingend notwendig war.

Mit den Umbauarbeiten sollte also umgehend begonnen werden, sofern keine wesentlichen Einsprüche von inter(net)aktiven Experten vorgelegt werden!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

Benutzeravatar

tH0bi
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 21:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: FL Profigleis
Wohnort: Eschenbach Oberpfalz
Alter: 29
Deutschland

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Aufstand der Ingenieure!

#64

Beitrag von tH0bi »

Servus Wolf,

wie geht es denn weiter bei dir? :) Keine Beiträge - keine Videos

Schade :)

Gruß Tobi

Benutzeravatar

Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2673
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Deutschland

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Aufstand der Ingenieure!

#65

Beitrag von Analogbahner »

Na, hör mal - einen Monat Pause zur besten Urlaubszeit und dann noch mit hochfliegenden Bauvorhaben sollte man durchgehen lassen...

:redzwinker:
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 16 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher

Benutzeravatar

tH0bi
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 21:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: FL Profigleis
Wohnort: Eschenbach Oberpfalz
Alter: 29
Deutschland

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Aufstand der Ingenieure!

#66

Beitrag von tH0bi »

Ok - war eher auf Videos in YouTube bezogen ;) da das letzte schon viele Monate zurück liegt ;)


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Aufstand der Ingenieure!

#67

Beitrag von Netrunner »

So, auch wenns im Oktober über 20 Grad hat, der Sommer ist vorbei, der Garten winterfest gemacht, höchste Zeit sich wieder intensiver mit der MoBa zu beschäftigen.

Zum Auftakt mal eine kleine Bastelei von heute. >> richtig klein! :lol: <<

Der Lokführer meiner Westbahn hat heute einen angemessenen Arbeitsplatz bekommen:

Bild

Bild

Bild

LG, Wolf
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Weichenprobleme :(

#68

Beitrag von Netrunner »

Hallo mal wieder!

Nach viele Stunden des Gleise Verlegens und Strippen Ziehens, ist mein Schattenbahnhof jetzt eigentlich soweit fertig.
Leider macht aber eine Weiche im Einfahrtsbereich massiv Probleme und so werde ich da wohl noch mal umbauen müssen.
Dazu bräuchte ich mal wieder eure Schwarm- bzw. Stummi-Intelligenz!!!

Hier das Problem:
Ich habe im Einfahrtsbereich eine Roco Bogenweiche R5/6, die von der spitzen Seite angefahren aber direkt nach einem R2 Bogen liegt.
Leider fahren fast alle Loks bei abzweigender Stellung immer wieder auf die nicht anliegende (rechte) Weichenzunge auf und entgleisen.
Da die Weiche nur spitz angefahren wird habe vor der Zunge bereits einen Radlenker montiert, aber es funktioniert trotzdem nicht bei allen Loks. Einige schieben aus der Kurve heraus einfach über die Weichenzunge drüber :(

AKtueller Stand - Bogenweiche mit Eigenbau-Radlenker in der Mitte:
Bild

Trotzdem - Lok hebt an der Weichenzunge ab:
Bild

Drehgestell wird über die Weichenzunge gedrückt und Rad landet auf falscher Seite - Lok entgleist:
Bild

Meine Lösungsideen:
Ich habe jetzt versucht den Gleisplan zu ändern. Dabei sind mir 3 Varianten eingefallen.
Bitte mal um eure Hilfe welche davon am ehesten Sinn machen würde.

Bild

Bild


Vielen lieben Dank,
schöne Grüße und bleibt gesund!
Wolf
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

Benutzeravatar

Bernhard B
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert: Mi 18. Dez 2019, 10:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: Nähe Wien
Alter: 42
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Aufstand der Ingenieure!

#69

Beitrag von Bernhard B »

Hallo Wolf,

Also auf den Fotos würde es so aussehen als ob man mit den Gleisen noch etwas nach links rücken könnte von daher wäre vielleicht der Einsatz von Flexgleisen und geraden Weichen eine Möglichkeit :wink:
Ich versuche so weit es geht Bogenweichen zu meiden :wink:
Deine neue Variante 1 mit den geraden Weichen würde dem entsprechen und auch vermutlich Variante 3, aber ich würde versuchen zumindest einen R3 davor einzubauen wenn noch etwas Platz über ist :wink:

Lg Börni


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 730
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DR5000, WLANMaus & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Aufstand der Ingenieure!

#70

Beitrag von 44 390 »

Hallo Wolf

Hast du mal geguckt ob die Radsätze auf der äußeren Zunge auflaufen? das kann schon passieren, da hilft ein wenig abschleifen. Ich würde mir einen Radsatz nehmen und ihn zwanghaft versuchen lassen durch druck nach außen entgleisen zu lassen um dann zu sehen wo der Fehler liegt, genau so richte ich meine Selbstbauweichen aus und das funktioniert bis jetzt tadellos.

Grüße Paul
Meine Selbstbauweichen
viewtopic.php?f=27&t=182365

Meine Epoche 6 Anlage
viewtopic.php?p=2106622#p2106622


wolferl65
EuroCity (EC)
Beiträge: 1372
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Weichenproblem

#71

Beitrag von wolferl65 »

Morgen Wolf,

schön. mal wieder von Dir zu hören. Habe auch eine R5/6 Bogenweiche in der Schattenbahnhofseinfahrt mit R4 Bogen davor: Problemlos. Hast Du mal versucht, im Bereich des Zunge unter die ganze Weiche was unterzulegen, damit der Bereich so 0,5 - 0,75 mm höher liegt?

Manchmal liegt es auch an den Haftreifen, gerade bei Roco-Loks wenn die führende Achse welche hat. Drehe ich die Lok um, ist bei meiner "Problemweiche" in der Bahnhofseinfahrt alles ok.

Gruß
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Weichenproblem

#72

Beitrag von Netrunner »

Hallo zusammen!

Danke für eure Tipps und Hinweise!
Ich glaube ich habe jetzt doch eine Variante gefunden, bei der ich nur die Bogenweiche versetzten und nicht alles andere drum herum umbauen muss.
Anstatt des ursprünglichen Verlaufs mit Gerade und anschließendem R2-Bogen vor der Bogenweiche habe ich jetzt eine Variante mit einem schön lang gezogenen R10 Radius und je einem 8 mm Distanzstück. Zur anschließenden geraden Rechtsweiche geht es per R2 Bogen, aber das macht bisher keine Probleme. Damit liegen die drei geraden Weichen noch wie zuvor und bisher sind mal alle Loks sauber drüber gefahren.

Jetzt heißt es mal testen, ob alle Waggons / Züge damit einverstanden sind und dann hoffentlich nur noch die Trassen entsprechend neu zu verlegen. :)

Bild

Schöne Grüße,
Wolf
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - More Steel!

#73

Beitrag von Netrunner »

So, die neu verlegte SBH-Zufahrt funktioniert jetzt endlich. 8)
Jetzt aber raus aus der öden SBH Ebene. Die Holzwüste ist Geschichte, alles ist mit Gleisen zugepflastert.
Jetzt bleibt nur noch die Flucht nach oben.

Das Motto für heute (...und morgen und übermorgen und so weiter...): Schrauben!
- Muttern auf Gewindestangen schrauben!
- Trassen auf Querträger schrauben!
- Wendel Stück für Stück nach oben schrauben!

Nur der Oberleitungsdraht ist nicht geschraubt sondern gelötet. :D


BEWARE! Heavy Steelwork ahead!

Bild


LG
Wolf
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku


Threadersteller
Netrunner
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain / BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 38
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku - Es geht bergauf

#74

Beitrag von Netrunner »

Hallo zusammen!
Heute mal wieder ein kleines Zwischenupdate, was sich die letzten Tage so getan hat.

Es geht bergauf... na ja, zumindest aus dem zukünftigen Untergrund ab an die Anlagenoberfläche. Von Bergen kann noch keine Rede sein, die kommen später :)

Zuerst habe ich mir mal meine 1:87 Welt in 1:1 ausgeruckt und das einmal auf einem provisorischen Rahmen ausgebreitet um zu sehen wie groß das wird und ob die Höhe (Paradestrecke = Anlagenhöhe "Null") so passt.

Bild

Bild

Erkenntnisse:
1. Oh verdammt das wird echt riesig! :bigeek: (Man beachte die nette, verzweifelte Dame im TV! :roll: - Hey, die will mich wohl verar...en! :lol:)
2. Drei Wendel-Umdrehungen wie ursprünglich geplant sind eindeutig zu viel. Lieber mach ich eine weniger, habe damit zwar jetzt nur 20 cm statt 30 cm zwischen SBH und Anlage Null, dafür schauts aber deutlich besser aus wenn man davor steht. Anlage Null ist jetzt auf 95 cm über Boden.

Also ran ans Werk:
Neues Holz gekauft, "Einstellbaren Markierwagen" gebastelt und gleich mal die obere Wendelzufahrt ausgesägt und eingepasst:

Bild

Bild

Bild

So, jetzt muss ich erstmal wieder auf neues Gleismaterial warten.

Damit der "Durchstich" an die Erd- ähm - Anlagenoberfläche auch gebührend eingeweiht werden kann, hab ich mir auch mal wieder ein schönes neues "Wägelchen" geleistet. :roll: :oops: :D

Bild
Na wer errät was da kommt?
Bin schon total gespannt wann es da ist, aber dazu hoffentlich mehr beim nächsten Mal!

LG
Wolf
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Mein Anlagen-Tröt: Meine H0-Welt: Die etwas andere Baudoku

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5418
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Meine H0-Welt: Die manchmal etwas andere Baudoku

#75

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Also auch mein erster Gedanken war so in die Richtung "na servas, das wird ein Trumm" :lol:

Passt aber schon, schaut bestimmt toll aus. Aber wieso sollen 2 Wendelkreise besser ausschauen als 3? Ich find eher gegenteilig, dass mehr Kreise imposanter wirken.

Mein Cityjet bräuchte auch mal wieder Auslauf. Irgendwie kommmt der derzeit nicht zum Einsatz :?
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“