N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Rollmaterial, 218-Optimierung und Gleisbaustelle

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Florian BR 218
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert: Do 3. Okt 2019, 14:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z 21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Plochingen
Alter: 15
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Abschied und "Neulackierung"

#601

Beitrag von Florian BR 218 »

Ich muss sagen nette kleine Geschichte :gfm: Auch die Bilder sind 1a
Benutzeravatar

ManuG
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 28
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Abschied und "Neulackierung"

#602

Beitrag von ManuG »

Hallo Bernd,

Ich hoffe du lackierst damit nicht die einzige Ozeanblau Beige 218 bei dir um, die Farbe steht den Loks schließlich richtig gut, ich bin gespannt, was das dann gibt.
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild
Benutzeravatar

mss
InterCity (IC)
Beiträge: 861
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 03:54
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: 2L
Wohnort: Dänemark
Alter: 46
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Abschied und "Neulackierung"

#603

Beitrag von mss »

Kein angst, es gibt noch der 218 498 :)
MFG Morten aus Dänemark
DC H0 und N. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/
Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 437
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 19
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Abschied und "Neulackierung"

#604

Beitrag von Personenzügler »

Guten Abend,

wie versprochen nun zwei Bilder von der neulackierten und beschrifteten 218 407. Den Kasten konnte ich bei Ebay ergattern, neben der 218 410, die es ja nur als billige nichtfeine Startversion gab, die einzige 218.4 in verkehrsrot von Fleischmann (mit schön lackierten Rahmen und Griffstangen). Die 218 407 gab es sonst nur in einer digitalen Doppeltraktion, die für mich nicht in Frage kam und laut spur-n-datenbank auch früher mal als Sondermodell. Jedenfalls ist das eine sehr seltene Lok als Alleinfahrer...

Hier präsentiert sich das gute Stück:

Bild


Und hier haben sich ihre Schwestern dazugesellt. Von links nach rechts: 218 356, 218 410 (optimiert) und 218 407:

Bild


Im verkehrsrot gäbe es für die Epoche V noch die 218 301, mal sehen ob die es auch mal noch nach Schwarzburg schafft...

In ozeanblau-beige habe ich, wie Morten es richtig erkannt hat, ja noch die 218 498, welche ich sehr schön finde (auch rechts angeschnitten auf dem letzten Bild der letzten Seite). Ersatz der 452 und somit wieder eine zweite blau-beige 218 soll noch in Form der 218 412 kommen, die es ebenfalls sehr schön und mit DB AG Logo gibt.

Somit kommen eventuell mal noch die 218 301 (vr) und 218 412 (o/b) dazu, da lasse ich mir aber Zeit, irgendwann wird's da mal ein Schnäppchen geben.
Orientrote Loks sind keine weitern mehr geplant, da ich finde, dass das die einzige Farbe ist, die dem Fleischmann-Modell nicht so gut steht.

Bis demnächst dann!
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner
Benutzeravatar

ManuG
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 28
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Abschied und "Neulackierung"

#605

Beitrag von ManuG »

Hallo Bernd,

Schöne 218 Flotte in Verkehrsrot :gfm: richtig gut.
Vor allem das letzte Bild hat was. Wenn du das jetzt noch perfektionieren willst, malst du die UIC Steckdosen an der Front noch weiß an.
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 437
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 19
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Abschied und "Neulackierung"

#606

Beitrag von Personenzügler »

Hallo Manu,

Schön, dass du immer so treu kommentierst, das schaff ich bei dir schon lange nicht mehr :redzwinker:
Das mit den Steckdosen ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber du hast recht, die gehören eigentlich weiß. Weiß nur nicht ob das nicht zu gefährlich ist mit dem Färben und ob die danach zu stark auffallen (weil in N vielleicht unmaßstäblich/zu groß).


Hallo alle zusammen,

Letztens war Schwarzburg wegen eines kleinen Brückentauschs kurzzeitig Endbahnhof. Hatte einerseits Schienenersatzverkehr zur Folge, aber auch interessante Züge zur Folge, vor allem die verkürzten Interregio. Die Intercity wurden über eine andere Strecke umgeleitet...

Zuerst trifft eine viel zu moderne (aber sie ist und fährt einfach schön, verzeiht mir) G1700 mit Bauzug ein:

Bild


Bereits umgesetzt in Schwarzburg, auf Gleis 1 wartet eine RB, ...

Bild


...die sich nach dem Eintreffen der Anschluss-Ersatzbusse sogleich auf die Socken macht:

Bild


Kurze Zeit später sind die Schotterwagen weggestellt, dafür stehen auf Gleis 1 wieder eine RB und auf Gleis 3 ein IR. Dieser wurde mit einem IC-Steuerwagen ausgestattet, um Rangierarbeiten und -personal zu sparen:

Bild


Die Ersatzbusse für den IR auf Gleis 3 sind eingetroffen, im Hintergrund wartet 218 410 schon sehnlichst auf die Fahrgäste, ...

Bild


...für die es dann auch direkt nach Eckenhausen und in die weite Welt geht:

Bild


Die RB mit 218 217 folgt, interessant ist die unterschiedliche Gleisbelegung für Züge in die selbe Richtung:

Bild


Als nächstes steht der Nahgüterzug an, der natürlich auch ausnahmsweise in Schwarzburg endet. Außerdem ist die Nutzung einer 218 für diesen Dienst auch nicht alltäglich:

Bild


218 498 im Rangier- und Abstellbereich von Schwarzburg. Die Lagerarbeiter machen wie das Lokpersonal gerade Mittagspause. Dann kann ich immerhin ungestört fotografieren:

Bild


218 498 hat sich die Wagen ausgesucht, die sie nach Eckenhausen mitnimmt und steht auf Gleis 3 bereit, während auf Gleis 2 gerade die 218 407 mit einer weiteren RB einfährt:

Bild


Bevor ich gehen muss schaue ich mir noch die nächste IR-Garnitur an. Diesmal eine 232, aha, dann folgt ein Apmz in produktfarben und (nicht sichtbar) ein bereits ICE-farbener Bpmbkz und zwei Standart-Interregio-Bimz:

Bild


Es wurde Zeit für den Heimweg, bis zum nächsten mal...
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner
Benutzeravatar

Florian BR 218
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert: Do 3. Okt 2019, 14:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z 21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Plochingen
Alter: 15
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#607

Beitrag von Florian BR 218 »

Ich muss sagen die Bilder gefallen mir immer wieder, die Züge sind auch so schön :sabber: Zum Glück gibts Schienenersatzverkehr nich so wie Go Ahead :pflaster: einfach Züge ausfallen lassen :evil:
Benutzeravatar

Rangierlokfahrer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Di 31. Jul 2018, 11:37
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: FLM und Heißwolf
Gleise: Peco 55
Wohnort: Sachsen
Alter: 25
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#608

Beitrag von Rangierlokfahrer »

Moin Moin,

immer wieder schön die Fotos mit den tollen Diesel Maschinen zu betrachten. Top Arbeit! So eine Anlage macht Freude, gerade wenn man solche tollen Zuggarnituren ansehen kann.

VG Dominic

Adi92
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 10:15
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Wolfach
Alter: 28
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#609

Beitrag von Adi92 »

Hallo Bernd,

ich mache es kurz: Eine absolut schöne Geschichte mit sehr schönen Bildern :gfm:
War ein sehr netter Zeitvertreib während meiner Kaffeepause :D
Gruß Adrian

Mein Projekt N-Segmentanlage Horn - DB AG in Epoche V/VI
Das Projekt meines Vaters: Dachbodenanlage Schönblick
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#610

Beitrag von Frank K »

Servus, Bernd,

wieder mal eine schöne Geschichte mit ebenso schönen Bildern, die Du da zeigst. :gfm: Ist doch mal was anderes, einen Endbahnhof zu betreiben. :redzwinker:

Ciao, Frank
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11339
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#611

Beitrag von GSB »

Hallo Bernd,

da da hat das AW ja ordentliche Arbeit mit der Neulackierung abgeliefert. :lol: Auch wenn mir persönlich die o/b-Lackierung besser gefällt... :wink:

Danke auch für die unterhaltsame Bildergeschichte. :mrgreen:

Und die moderne G1700 ist genau nach meinem Geschmack! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 437
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 19
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#612

Beitrag von Personenzügler »

Hallo zusammen,

Danke für die ganzen Kommentare, dass es euch gefällt! Das ermuntert mich, wenn möglich regelmäßig etwas zu posten.

Die Strecke ist wieder offen und wird auch sogleich von bunten ICE-Ersatzzügen genutzt. Vorbild:
https://www.flickr.com/photos/brs-onlin ... 3718/page5

So lange Züge passen leider nicht auf ein Bild. Habe deshalb eher Videos gemacht. Mal sehen, wann ich zum Schneiden für ein kleines YouTube-Filmchen komme...

Bild

Bild


Der blau-beige Wagenpark bekommt übrigens bald Verstärkung. Ein seltens Schnäppchen...seid gespannt...
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4460
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#613

Beitrag von hubedi »

Hallo Bernd,

ich schaue immer wieder gern Deinen langen, bunten Züge aus moderneren Epochen zu. Du bist tatsächlich dafür mitverantwortlich, dass ich für meine bevorzugte Epoche 3 nach Farbvarianten gesucht habe. Selbst damals gab es nicht nur Flaschengrün ... :D

Wie ich hier schon mal geschrieben habe, mag ich den damaligen o/b-Versuch der Bahn überhaupt nicht, ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild zu erreichen. Ich freue mich über die bunten und vielfältigen Lackierungen der aktuellen Schienenfahrzeuge speziell der kleinen Bahngesellschaften. So ein schick aussehendes Fahrzeug bereitet mir einfach gute Laune.

Tja, gerade hat mir der Postbote eine blaue Bügelfalte von Hobbytrain ins Haus gebracht. Das Maschinchen bekommt noch einen Decoder verpasst, ein paar schöne Wagen angehängt und dann ab auf die Strecke. :D Leider ist meine Landschaft noch nicht so weit wie bei Dir ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
Benutzeravatar

Florian BR 218
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert: Do 3. Okt 2019, 14:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z 21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Plochingen
Alter: 15
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#614

Beitrag von Florian BR 218 »

Auch ich interresiere mich ja für Dieselloks und deren Züge in Epoche 5 :sabber: 0 und ich muss immer wieder erstaunt :bigeek: was man alles machen kann an bunten Zügen, es gab selbst nur auf Dieselstrecken dermaßen Abwechslung :hearts:,sodass ich schon fast den Überblick verloren habe. Jedenfalls finde ich die ICE-Ersatzzüge ziemlich interresant.
Benutzeravatar

ManuG
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 28
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#615

Beitrag von ManuG »

Hallo Bernd,

Schöne Bilder, und auch wenn zu modern, die G1700 passt perfekt nach Schwarzburg :gfm:
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 437
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 19
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Kleine Geschichte

#616

Beitrag von Personenzügler »

Hallo zusammen,

@Hubert: Bunte Züge gab es fast immer, mal mehr, mal weniger auffällig. Ich muss nachher auch mal wieder bei dir reinschauen, die Bügelfalte dürfte inzwischen ja längst im Planbetrieb stehen :redzwinker: :D

Ich muss zugeben, dass ich in der letzten Zeit wenig Lust darauf hatte, einen Beitrag zu machen, die kam erst jetzt wieder. In der Zeit sind trotzdem ein paar Dinge passiert, deshalb gibt's jetzt recht viele Bilder zu sehen...

Los geht's mit zwei blau-beigen Neuzugängen, sehr schicke und farblich realistische Wagen aus dem Set Minitrix 11137.
Der Halbgepäckwagen gefällt mir besonders gut! Die fuhren um die Jahrtausendwende noch sehr viel, waren es durch das Gepäck-/Fahrradabteil noch die praktischsten Wagen aus der älteren Generation:

Bild


Mit dem zweiten BDms aus dem Set 15880 kann ich nun einen schönen Fahrradzug bilden, wie einst im Allgäu oder Schwarzwald:

Bild


Der Wagen aus dem Set 15880 (jwls. der hintere) ist nicht ganz so gut wie der neue, neben den etwas anderen Farbintensitäten fallen vor allem die dickeren Fensterrahmen auf.

Bild


Der zweite Wagen ist ein ABm 225, ebenfalls sehr schön. Die letzten dieser Wagen waren sogar noch bis 2006 bzw. 2008 bei der DB im Nachtzug-Einsatz im Dienst:

Bild


Bei mir wird der Wagen wie beim Vorbild vorwiegend als Verstärkerwagen für Interregio's eingesetzt. Ein paar Infos und Fotos zum Vorbild gibt's hier:

http://www.reisezugwagen.eu/?page_id=8491

https://www.flickr.com/photos/bahnphoto/33230878326

Theoretisch könnte ich auch einen klassischen Zug mit m-Wagen nachbilden, kam so aber später so gut wie nicht mehr vor, deshalb nur ein Testbild außerhalb der Anlage. Wenn man die Minitrixer etwas tieferlegt passen sie echt gut zu Roco und Co:

Bild


Ein paar Alltagsszenen dürfen auch noch mit. Eine RB, Steuerwagen voraus in Richtung Eckenhausen:

Bild


Aus der anderen Richtung kommt ein Fahrradzug...

Bild


...dicht gefolgt von einer weiteren RB mit überdurchschnittlichem Platzangebot. Hätte fast nicht mehr auf's Bild gepasst:

Bild


Bahnhofsvorplatz Schwarzburg (menschenleer). Während sich im Vordergrund zufällig alte Busse treffen wartet im Hintergrund eine 232 mit IR auf den Abfahrtsbefehl:

Bild


Umleitergüterzug in Richtung Eckenhausen:

Bild


Gefolgt von einer weiteren RB:

Bild


Zu Gast sind derzeit zwei 216 von Brawa, die hauptsächlich im Güterverkehr eingesetzt werden:

Bild


Aber auch Nebenbahndienst nach Eckenhausen kann man sie mal einsetzen, siehe "Hasenbahn".
Umsetzen in Schwarzburg:

Bild


Überzeugen können mich die Brawa-Loks aber nicht, die Fenster sind meiner Meinung nach zu groß geraten, sozusagen Brillenträger unter den V160ern. Umso mehr freue ich mich auf die neue Fleischmann 218...
RB nach Hausach i.T.:

Bild


Ein weiterer Neuzugang ist der verkehrsrote Gepäckwagen (Art.-Nr. Fleischmann 8150), der einzige brauchbare seiner Art den es bisher gab. Nur ordentlich tieferlegen musste ich ihn, ist aber gelungen:

Bild


Im Fahrradzug macht er sich hinter 218 498 nützlich:

Bild


Zu guter letzt habe ich auch noch ein wenig gebastelt, ein paar abgebrochene Geländer/Zäune mussten wieder festgeklebt werden und ein paar Figuren kamen dazu.

Fahrgäste warten am Bahnhof Schwarzburg auf ihren Zug. Die 290 im Hintergrund ist noch nicht fertig optimiert, ein Rangierer darf aber schon mal drauf.
Auf Gleis 2 fährt eine typische Franken-RB ein, 218 217 mit zwei B-Silberlingen:

Bild

(Hier müsste mal eine Hintergrundkulisse her...)


Auf Gleis 1 fährt ebenfalls ein Zug ein, letztes Bild für heute:

Bild



Bis demnächst!
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner
Benutzeravatar

Florian BR 218
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert: Do 3. Okt 2019, 14:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z 21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Plochingen
Alter: 15
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Neue Wagen, Gäste und Basteleien (18 B.)

#617

Beitrag von Florian BR 218 »

Das sind ja mal wieder richtig schöne Bilder :gfm: Und die Neuzugänge sind ja auch :hammer: Bis jetzt wusste ich nicht das Fleischmann einen Gepäckwagen in verkehrsrot hat/hatte :o

ronetisumen
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 21:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Multi Maus
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Nürnberg
Alter: 22
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Neue Wagen, Gäste und Basteleien (18 B.)

#618

Beitrag von ronetisumen »

Servus Bernd!

Ich freue mich immer sehr doll über Neues aus Schwarzburg.
Da sieht man, was in Spur N so möglich ist!

Ich bin die Tage auf Spur N umgestiegen.
Deine, aber auch Dirks (Rheinfort) Anlage haben einen nicht unwesenlichen Teil dazubeigetragen, dass ich feststellen konnte, dass man mit Spur N sehr wohl äußerst attraktive Anlagen auf kleinem Raum gestalten kann. (In H0 waren ja allein drei Personenwagen einen knappen Meter lang)
Wenn ich irgendwann umgezogen bin, kann ich dann auch mal endlich mit dem Anlagenbau beginnen :) (Habe schon einen konkreten Plan, einen Gleisplan werde ich wahrscheinlich morgen schon erstellen)

Aber jetzt hab ich nochmal zwei Fragen, sorry wenn die schon irgendwann gestellt wurden.

Zum einen stellt sich mir die Frage, wie du die Decals aufbringst.
Die Decals sind von Andreas Nothaft oder? Wie sind die skaliert und welche Arbeitsmittel brauchst du dafür?

Welches Gleissystem nutzt du?

Ich freue mich schon auf weitere Bilder aus Schwarzburg :)
Lg Sven
Mit freundlichen Grüßen

Sven

Aktuelle Projekte
Diorama "2-Gleisige Hauptstrecke" Baubeginn ab November
Benutzeravatar

280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 850
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Neue Wagen, Gäste und Basteleien (18 B.)

#619

Beitrag von 280 006 »

Hallo Bernd,

wieder mal sehr schöne Bilder deiner feinen Anlage!
Diese Epoche V hat durchaus ihre Reize! Mit deinem umfangreichen Fuhrpark kannst du interessante Züge nachbilden!
Schön auch die Szenen "mit" ohne Zug vom Bahnhofsvorplatz!

Schöne Grüße
Peter
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 437
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 19
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Neue Wagen, Gäste und Basteleien (18 B.)

#620

Beitrag von Personenzügler »

Hallo Florian, Sven und Peter,

Schön, dass euch meine Bilder, die Anlage und der bunte Ep.V-Betrieb so gut gefallen, das wirkt meiner Selbstkritik entgegen :redzwinker: :D
Ich muss mal wieder mit einer anständigen Kamera fotografieren, dann werden auch gezoomte Bilder (wie das am Bahnhofsvorplatz) etwas schärfer.

@Sven: Schön, dass ich dich (unbewusst) mit der Spur N überzeugen konnte :D .
Mit Decals meinst du sicherlich die DB AG Logos? Das sind Abreiblogos von Fleischmann, gibt‘s günstig und reichlich auf Ebay.
Als „Werkzeug“ benötige ich lediglich einen Kugelschreiber, der nicht mehr schreibt (sollte man haben :redzwinker: ), um die Logos abzureiben...
Gleismaterial ist Fleischmann Piccolo, zusätzlich geschottert und gealtert. Ich würde dir allerdings das Peco-Gleis empfehlen (siehe Rheinfort), sieht deutlich realistischer aus und ist mindestens genauso günstig. (Ich wusste damals nicht, dass es Peco gibt :cry: ) Bezüglich Gleisplan würde ich auch keine Radien unter 35 cm (im Notfall 30) empfehlen, dass tut der Kupplungsmechanik der meisten Wagen nicht gut (und LS Models Wagen auch nicht). In N ist das alles etwas filigraner und dadurch anfälliger als in H0.
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner

Uwe Post
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 08:47
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Raspberry SRCP
Gleise: Roco Line m.B.
Wohnort: Wetter (Ruhr)
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Neue Wagen, Gäste und Basteleien (18 B.)

#621

Beitrag von Uwe Post »

Hallo nach Schwarzburg,

als ehemaliger N-Bahner schaue ich immer wieder gerne bei so großzügig angelegten Anlagen mit authentischem Verkehr "meiner" Lieblingsepoche(n) vorbei. Sehr gute Arbeit!

Dem Hinweis auf die Peco-Gleise schließe ich mich mit Unterstreichung an. Man muss aber dazu sagen, dass die Verdrahtung der Weichen bisweilen eine Herausforderung darstellt (Stichwort Herzstück-Umschaltung). Ich erlaube mir an dieser Stelle eine Verbildlichung:
Anfangs hatte ich Arnold-Weichen:
Bild
Die ersetzte ich dann durch Peco-Weichen:
Bild
Mal abgesehen davon, dass die Arnold-Weichen (nicht zuletzt aus Wartungsgründen) nie ordentlich eingeschottert waren, und obwohl man die niedrige Profilhöhe wegen der Vogelperspektive nicht sieht - ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, oder?
Mit unelektrifizierten Grüßen, Uwe

Aktuelles Projekt: Albringhausen in den Sechzigern · Meine Bahnvideos bei Youtube
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11339
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Neue Wagen, Gäste und Basteleien (18 B.)

#622

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Bernd,

hab grad in der Kaffeepause Deine vielen bunt gemischten Züge genossen. :mrgreen:

Ja echt erstaunlich, was heutzutage in N möglich ist! :o

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

EbMb2011
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 23:44
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Züge digital, Rest analog
Gleise: Minitrix, Roco
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Neue Wagen, Gäste und Basteleien (18 B.)

#623

Beitrag von EbMb2011 »

Hallo Bernd,
deine Bilder und Texte dazu gefallen mir wiedermal ausgesprochen gut! Bin auf deinen nächsten Beitrag gespannt.
Schöne Grüße EbMb2011 (Marvin) :D

Mein Youtubekanal:https://www.youtube.com/channel/UCikg-u ... dam0zDOivQ

Alles zu meiner Spur N Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=160095
Benutzeravatar

Threadersteller
Personenzügler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 437
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 11:57
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Alter: 19
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Rollmaterial, Optimierung und Gleisbaustelle

#624

Beitrag von Personenzügler »

Hallo zusammen,

Nach langer Zeit möchte ich mich mal wieder aus Schwarzburg melden. Die Fotos und News stammen zwar noch aus Mai, Juni und Juli, aber lieber spät als nie :redzwinker: . Da ich wegen meines Studiums nicht mehr bei meinen Eltern wohne, wo die Anlage Schwarzburg steht, kommen die Berichte nun nur noch ab und zu im Jahr, wenn ich Ferien und dadurch Zugang zur und Zeit für die Anlage habe.

Beginnen möchte ich mit meinem Optimierungsversuch der "alten" Fleischmann-218. Da wir inzwischen 8 Stück davon besitzen und die neue Fleischmann-218 bewiesen hat, dass die alte von den Proportionen (vor allem die Seite), recht stimmig ist, wollte ich die bestehenden Loks optimieren. Hauptsächlich stören mich bei der alten Form die Frontfenster, die zu tief im Gehäuse sitzen. Außerdem habe ich bei der Gelegenheit noch die Triettstufen und die Kupplungsaufnahme geschwärzt, wie es z.B. auch Dirk von Rheinfort auf seiner Seite 1 gemacht hat.
Klar die neue 218 von Fleischmann ist noch detaillierter und werde ich mir evtl auch mal zulegen, falls mal eine Epoche-V-Variante rauskommt, aber sie kostet halt auch das 3-fache einer alten Lok (Ebay-Preise, nicht damaliger Neupreis). Und auf die feinen Details bei Loks achte ich persönlich nicht so stark, hauptsache sie sieht von den Proportionen stimmig aus und passt zu den Wagen.

Hier also das Ergebnis bei meiner 218 217:

Bild


Wie man die Fenster weiter nach vorne setzt: Einfach die Einsätze dritteln, also die seitlichen Fenster von dem Frontfensterpaar abtrennen und alles einzeln mit etwas Kleber wieder einsetzen. Dadurch passen die Frontfenster besser, nur leider ist die Fensterdicke des linken Fensters ab Werk jeweils etwas dünner als das rechte. Wenn Fleischmann da neue/passende Fenstereinsätze produziert hätte, hätte die alte Form schon mal um einiges besser ausgesehen... Hier sieht man, dass das linke Fenster etwas weiter hinten sitzt, als das rechte:

Bild


Meine orientrote 218 hat das gleiche Programm bekommen, die anderen Loks warten noch...

Bild


Neuzugänge gab es auch einige, zum einen die blau-beige 218 412, mit der ich jetzt wieder zwei blau-beige 218er habe:

Bild


Im Hintergrund hat man es gerade schon gesehen, ein paar Museums-/Dienst-/Güterwagen (Roco, Flm) waren auch noch Geburtagsgeschenke, beim nächsten Bild auf dem hinteren Gleis. Zudem konnte ich noch günstig jeweils einen verkehrsroten 2.-Klasse n-Wagen und Doppelstockwagen erwerben:

Bild


Neuster Neuzugang ist der verkehrsrote 610 014 von Fleischmann, den ich auch günstig und in top Zustand auf Ebay ersteigern konnte:

Bild


Leider fährt er deutlich schneller als mein mintgrüner, sodass eine Doppeltraktion nicht möglich ist. (Oder gibt's da eine machbare Lösung im analogen Bereich?) Hier die beiden Kollegen:

Bild


Lange Zeit nach dem letzten Anlagenumbau, gab es wieder eine Gleisbaustelle. Eine Weichenverbindung im Tunnel in der Kurve kam dazu, um den Abstellbahnhof "Eckenhausen" besser mit der Anlage v.a. dem inneren Kreis zu verbinden. Die Idee war schon lange da, hatte aber bisher nie Lust an der "fertigen" Anlage wieder etwas umzubauen...

Bild

Bild


Währenddessen stehen in Schwarzburg natürlich "Baufahrzeuge" (hab keine besseren...fehlen würden noch klassische gelbe Baumaschinen)

Bild

Bild


Nun noch einige Betriebsbilder, die irgendwann während Betriebsphasen aufgenommen wurden, u.a. auch mit Gastfahrzeugen:

218 390 mit kurzer RB gen Süden:

Bild


In die Gegenrichtung schleppen zwei 218 einen Umleiter-Interregio samt 111 die Steigung hinauf, die 111 war natürlich Gastfahrzeug:

Bild


Es folgt ein Dampfsonderzug mit 86 457. Der "neue" Umbauwagen ist von Roco:

Bild


Ebenfalls war kurz zu Gast eine Hobbytrain 363, die mich allerdings weder optisch (farblich) noch mit ihren Fahreigenschaften überzeugen konnte:

Bild


Nächster Zug: Ein RE nach Neustadt mit ordentlich Platz für Fahrräder:

Bild


Der letzte Gast war dann noch ein Fleischmann 614, der sich meiner Meinung nach trotz Hochbeinigkeit und mitgehenden Schürzen sehen lassen kann. (Aber keins meiner Wunschmodelle, warte lieber auf den Liliput 628, der dann zwar doppelt so teuer, dafür voraussichtlich auch das hochwertigere und neuere Modell sein wird. Und persönlich gefällt mir der 628 auch deutlich besser.)

Bild


Passend dazu nochmal die beiden 610er, oberfränische Triebwagenparade:

Bild


Das war's dann auch mit Bildern und News aus Mai, Juni und Juli.
Gruß aus Baden
Bernd

Hier geht's ins Dieselparadies Schwarzburg: (N Epoche V)

:arrow: viewtopic.php?f=64&t=151804

Und schaut auch auf YouTube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UCglvyb ... MnLN_ODEog

Instagram.com/90erjahrebahner
Benutzeravatar

gäubahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 203
Registriert: Do 30. Aug 2018, 16:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail, Multimaus, z21 App
Gleise: FLM Profi / Piko A
Wohnort: Bei Rottweil
Alter: 25
Deutschland

Re: N - Dieselparadies Schwarzburg 2001 - Rollmaterial, 218-Optimierung und Gleisbaustelle

#625

Beitrag von gäubahner »

Hallo Bernd,

schön wieder etwas aus Schwarzburg zu hören! Deine Umbauten sind immer wieder faszinierend, wenn ich nur dran denke wie ich in H0 Probleme habe, die du in Spur N perfekt gelöst bekommst...
Ich hoffe das du trotz Studium auch in Zukunft immer Mal wieder etwas von deiner Moba berichten kannst!
Gruß Mirko

Die never ending Story meines Anlagenbaus:
Epfendorf an der Gäubahn
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“