Rund übers Eck - Das große Signalwippen mit selbstgestricktem Arduino DCC Decoder !!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#51

Beitrag von Domapi »

Ja, das Quietsche-Grün des Grasstreifens muss ich noch überarbeiten, sobald ich ein Begrasungsgerät verfügbar habe.
Aktuell schwebt mir der Greenkeeper 55 kV vor.

Da ich bisher nur „herkömmlich“ begrünt habe, muss ich den Elektrostaten erst einmal außerhalb der Anlage austesten.

Die eine Seitenmauer des Tunnels am Anlagenrand wird in der Tat zur Hälfte diagonal eingegipst und weitgehend hinter Grün verschwinden.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#52

Beitrag von Domapi »

Am hinteren Eck ist es nun etwas weitergegangen. Hier wurden ebenfalls ein paar Spanten eingebaut und die Seitenmauern der Flußbrücke komplettiert. Den Übergang zum hohen Brückpfeiler habe ich recht gut hinbekommen.

Ein kleiner Feldweg ist grob vormodelliert, momentan noch holzspachtelmassenocker wird er später mit verschiedenen Kies- und Sandmaterial realisiert.

Der Anlagenrand hinter dem Tunnel der Nebenbahn wird rund ums Eck gezogen, um später eine ausgerundete Hintergrundkulisse anbringen zu können.

Gips und Fliegengitter liegen schon bereit, um am Wochendende mit der Gipssauerei zu starten.

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Domapi am So 4. Mär 2018, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#53

Beitrag von Chneemann »

Hallo Martin,

die Vorbereitungen sind abgeschlossen und sehen professionell aus.
Bin gespannt was das Wochenende bringt :)


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#54

Beitrag von Domapi »

So, hier ein kurzer Zwischenstand der Gipssauerei.

Das nächste Mal muss ich mehr Teile der Anlage abdecken. Beim Ritzen und Bearbeiten der Felsen fliegen die noch leicht feuchten Gipsreste überall im Raum umher.

Hier mit der kleinen Werkzeuggrundausstattung:

Bild

Und dann noch feucht:

Bild

Bild

Sperrholzwüste ade, zumindest so langsam!
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#55

Beitrag von Domapi »

Nach dem Trocknen des Gips, Einpinseln mit Tiefgrund, Bemalen der Felsen und der späteren Grünflächen sieht das dann so aus:

Bild

Bild

Ach ja den quietsch-grünen Mittelstreifen habe ich mittlerweile überarbeitet.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2402
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#56

Beitrag von Heichtl »

Hallo Martin,

Sieht gut aus bisher!
Der Grünstreifen hatte aber was.
Vielleicht gehst da jetzt nochmal drüber und nimmst zwei drei verschiedene Grasfasern-Farben :wink:

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Schachtelbahner
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1677
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 12:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Selectrix
Gleise: Selbstbau/Tillig Eli
Wohnort: RLP
Alter: 73
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#57

Beitrag von Schachtelbahner »

Hallo Martin.

Das sieht schon gut aus und werde es verfolgen.
Grüße von Kurt
dem Schachtelbahner

Nicht vom Leben träumen, sondern Träume erleben.
http://www.fremo-saarlorlux.de/
30 Videos auf meinem Kanal
http://www.youtube.com/results?search_q ... hner&sm=12

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1275
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#58

Beitrag von modellbahnelektronik »

Guten Morgen

Das sieht doch schon echt nice aus..Du bist auf jeden Fall weiter wie ich ;-)
Schöne geschwungene Gleisführungen das finde ich immer sehr ansehnlich.

Bin gespannt wie es weitergeht

Grüsse
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah- und Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=161649
Neue Planung: (ab 2021): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=177831


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#59

Beitrag von Domapi »

Das ist jetzt eine angenehme Phase beim Modellbau (wenn das grobe Konzept steht, teilweise umgesetzt wurde und alles fährt wie vorgesehen):

- Ich könnte mit der Elektronik weitermachen (Modernisierung einer Schattenbahnhofsteuerung)
- ich könnte mal wieder Häuser bauen, ein paar Bausätze liegen schon bereit
- oder mit dem Begrasen/Begrünen starten, die nächsten Tage kommt ein Elektrostat und größere Mengen Grasfasern
- das Thema BW angehen
- endlich die Weichen im Bahnhofsvorfeld anschließen
- das Gelände modellieren und weitere Gipssauereien veranstalten
- einfach mal nur Züge fahren lassen
- mich in eine PC-Steuerung einarbeiten
- weitere Bereiche einschottern
- mir ein Konzept für die Stadt überlegen
- und ein paar Gipsabformungen stehen auch noch an

D.h. es gibt viel Abwechslungsreiches zu tun. Wenn das eine langweilt, kann ich einfach mit einer anderen Tätigkeit weitermachen.
Ein echt vielseitiges Hobby! Schreinerarbeiten, Elektronik, Programmierung, Landschaftsbau, Malerarbeiten, ...
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#60

Beitrag von Domapi »

Habe mich letztes Wochenende für die Fortsetzung der Gipssauerei entschieden und größere Felspartien modelliert.
Heute starten dann die Malerarbeiten und anschließend ein paar Ausbesserungsarbeiten an der Stützmauer. Teilweise werden beim Gipsauftrag unweigerlich Fugen zugeschmiert, die dann wieder aufgekratzt und eingefärbt werden müssen.

Trotzdem hat es sich bewährt, die Mauern schon vorher farblich zu gestalten. Ausbessern ist einfacher, als alles am Schluß zu kolorieren, v.a., wenn man an einigen Ecken nur mit Verrenkungen hinkommt.

Bild

Mittlerweile sind auch größere Mengen Grünzeug angekommen und der Begraser vom Schachtelbahner Kurt steht auch schon bereit.

Das schichtweise Begrasen wird aber sicherheitshalber erst einmal außerhalb der Anlage geübt, damit ich ein Gefühl für die Materie bekomme.

Bild

Meine letzten Anlagen habe ich mit grünbraunem Untergrund, Ponal und der Noch-Sprühflasche gestaltet (bzw. einer aufgebohrten Prilflasche), hier und da ein paar Heki- oder Woodland-Flocken. Meist nur eine Sorte Gras. Alles orientiert am Bernhard Stein, aber nicht mehr zeitgemäß. Das muss heutzutage besser gehen.

Werde berichten!
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#61

Beitrag von Chneemann »

Hallo Martin,

das sieht doch schon mal prima aus :D
Und mit Mininatur hast Du auf jeden Fall die richtigen Gras-Flocken ausgesucht.
Ich habe bei meiner alten Anlage viele verschiedene Anbieter ausprobiert, aber die waren die besten :)


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#62

Beitrag von Domapi »

Habe heute Nachmittag vor dem echten Landschaftsgärtnern (bei Sonne + Plusgraden) ein bisschen mit dem Elektrostaten herumprobiert, um verschiedene Untergründe zu testen.

Am besten gefällt mir die Asoa -Erde ganz rechts, der Mineralbeton ist auch ganz passabel (Mitte). Auch ein paar Splittsteine als Felsbrocken machen sich gut. Sollten vor dem Begrasen noch etwas patiniert werden. Teilweise habe ich auf den braunen Untergrund noch Woodland Turf vorher aufgebracht. Die Grüntöne gefallen mir gut, die blendend Versionen oben links eher weniger.

Bild

Die Fasern habe ich fast sortenrein eingeschossen, was mir nicht so recht gefällt. Hier muss ich noch die richtige Farbmischung finden, damit die Übergänge natürlicher wirken. Rechts im 2. Bild habe ich uralte Heki-Fasern (Sommer) für die 2. Lage auf den dunkelgrünen 2 mm Fasern verwendet, die sind offensichtlich eine Mischung aus verschiedenen Farbtönen. Sieht ganz gut aus.

Bild

Wie macht ihr das? Hat jeder seine Geheimmischung? Mischt ihr im Applikator oder bringt ihr die Fasern nacheinander auf?

Auf jeden Fall stehen die Fasern wie eine 1 ! Dank Schachtelbahners Elektronenschleuder :gfm:

Bild
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eine Vorahnung von Landschaft

#63

Beitrag von Domapi »

Nach dem Lasieren der Felsen im Schnelldurchgang siehtˋs dann so aus:



Und nach dem Zeitraffer-Bemalen und Granieren so:



Bild
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Blaue Alien-Würmer !!!!

#64

Beitrag von Domapi »

Mein Anlage wurde von Aliens eingenommen:

Bild

Was das wohl wird?
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Schwelleheinz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1119
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 54
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Eck - Blaue Alien-Würmer !!!!

#65

Beitrag von Schwelleheinz »

Hallo Martin,

Kartoffelacker?

Da stellst du aber eine schöne Anlage auf die Beine, die doppelte Tunneleinfahrt sieht ja wahnsinnig gut aus, hier werd ich weiter Bildchen gucken.
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2402
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Rund übers Eck - Blaue Alien-Würmer !!!!

#66

Beitrag von Heichtl »

Hallo Martin,

Ich tippe auf Spargelfeld.

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Blaue Alien-Würmer !!!!

#67

Beitrag von Domapi »

Ein Spargelfeld wäre auch nicht schlecht, dann aber im begrünten Zustand, sonst sieht man ja fast nichts. :roll:

Das Grün könnte man aus langen und danach kurzen Fasern mit dem Elektrostaten aufschießen. Glaube aber, das wird nix!

Ich wollte zuerst ein Erdbeerfeld machen, die Furchen mit beigem Gras auffüllen als Strohimitat, rote Mininaturblüten als Früchte. Leider habe ich keine Strohfasern im Fundus.

Jetzt tendiere ich doch eher zum Kartoffelfeld (der Punkt geht an Schwelleheinz!) wahrscheinlich mit Blüte (Kartoffeln blühen im Sommer, Juli/August).

Die blauen Wollfadenaliens sehen jetzt so aus:

Bild

Auf das sogenannte Vorgewende habe ich verzichtet, Nebenerwerbssubsistenzwirtschaftler Klaus-Bärbel macht alles in Handarbeit. Vorher musste er mühsam die großen Stein aus dem Acker entfernen (unten links).
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

barnie72
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: C - Gleise
Wohnort: Pfaffenhofen
Alter: 47
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Blaue Alien-Würmer !!!!

#68

Beitrag von barnie72 »

Hallo Martin,

da zeichnet sich eine richtig tolle Anlage ab. Die Idee mit den Wollfäden ist gut :gfm:

VG
Barnie72 8)
Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern :mrgreen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3&start=25

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Blaue Alien-Würmer !!!!

#69

Beitrag von Chneemann »

Hallo Martin,

habe mir gerade Deine interessanten Videos vom Felseneinfärben angesehen. Da kann ich mir sicher gerade aus dem ersten Video ein paar Dinge abschauen. :)
Aber Junge! Kannst Du schnell pinseln :mrgreen:


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Blaue Alien-Würmer !!!!

#70

Beitrag von Domapi »

Ja, Arbeiten im Zeitraffer hilft, dass die Anlage doch irgendwann in absehbarer Zeit fertig wird. :lol:
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Da hört man das Gras wachsen, besonders beim lautstarken Entladungsgebizzel der Elektrostaten.

#71

Beitrag von Domapi »

Das beste Testobjekt ist immer das echte Umfeld. Also habe ich mich gleich an die Begrasung meiner Anlage gemacht.

1. Schritt: Untergrund gestalten

Bild

2. Schritt: kurze 2mm Fasern in 2 Durchgängen

Bild

3. Schritt: 4,5 mm Fasern in 2 Durchgängen

4. Schritt: 6,5 mm nach dem ersten Durchgang

Bild

5. Schritt: 6,5 mm Fasern, zweiter Durchgang noch nicht abgesaugt und ausgekämmt.

Bild

Schon ganz schön aufwendig das Ganze! V.a. die Trocknungszeiten. Man braucht locker ein paar Tage bis es fertig ist.

Mal schauen, wieviele Schichten noch folgen müssen.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Schachtelbahner
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1677
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 12:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Selectrix
Gleise: Selbstbau/Tillig Eli
Wohnort: RLP
Alter: 73
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#72

Beitrag von Schachtelbahner »

Hallo Martin.

Glückwunsch, deine Begrasung schaut richtig gut und stimmig aus. Zur Begrasungstechnik muss ich dir nichts mehr sagen, die ist Optimal. Das einzige was ich noch machen würde ist noch etwas Wintergras (Abgestorbene Gräser) 2mm zwischen die längeren Gräser und ab und an 8 mm dunkelgrün für die Unkräuter. Wie Du richtig bemerkt hast ist die Landschaftsgestaltung etwas Zeitaufwendig, für diese aufgebrachte Mühe und Geduld wird man aber auch reichlich belohnt.

Es macht Freude deine Fortschritte zu beobachten.

Was man nicht machen muss, den Begraser zwischen den Durchgängen entladen, einfach in eine Plastikschüssel stellen damit die Fasern nicht rumfliegen und ausschalten.

Es wurde geschrieben, dass Mininatur Fasern sich am besten aufschießen lassen, die anderen Hersteller lassen sich genau so gut verarbeiten. Es kann nur zu Problemen bei 12 mm in Beige kommen, bei allen anderen Farben und Längen gibt es keine Probleme. Ich vermute, dass das Viskose Fasern sind und sehr dick die sich schlecht verarbeiten lassen. Was noch eine große Rolle spielt ist die Luftfeuchtigkeit, je höher je besser. Es gibt keine schlecht aufzuschießende Fasern, nur Geräte die damit nicht klarkommen. Der Stat-o-mat XL kommt mit allen Fasern klar.
Grüße von Kurt
dem Schachtelbahner

Nicht vom Leben träumen, sondern Träume erleben.
http://www.fremo-saarlorlux.de/
30 Videos auf meinem Kanal
http://www.youtube.com/results?search_q ... hner&sm=12


Threadersteller
Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 690
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#73

Beitrag von Domapi »

Ja, egal, ob Mininatur, Heki, Faller etc., klappt prima mit Deiner Elektronenschleuder.

Aufpassen muss man an Kanten (z.B. Mauerabdeckung), Spitzen und Winkeln (Mauernischen). Dort wird das elektrostatische Feld naturgemäß suboptimal aufgebaut. Hier hilft nur, separate, auf Folie aufgeschossene Grasbüschel einzeln zu verlegen.

Falls mal ein paar Fasern nicht senkrecht stehen, z.B. am Hang, lassen sich die Fasern durch vorsichtiges Gegen-den-Strich-Bürsten vorbildgerecht wieder aufrichten, solange der Kleber feucht ist.

Und wenn’s stellenweise misslungen ist, dann kommt halt eine weitere Schicht drauf. :D

Büsche sowie Bäume und weiteres Grünzeug müssen ja auch noch drauf!
Zuletzt geändert von Domapi am Fr 13. Apr 2018, 10:49, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#74

Beitrag von Chneemann »

Hallo Martin,

ich bin bei so etwas auch immer ungeduldig und will es schnell haben.
Aber Dein Ergebnis zeigt, dass sich die Mühe mit der Wartezeit lohnt! :)


Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Rund übers Eck - Das Gras wächst !

#75

Beitrag von Patrick-M »

Hallo Martin ,

Deine Begrünung :gfm: außerordentlich gut :D

Womit hast du den Untergrund vorbereitet ? ... Woodland Turf ?

Ich bin gespannt wie es weitergeht , denn durch Büsche und Bäume wird so eine Szene ja nochmal um einiges runder ...

Viele Grüße aus Hamburg
Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“