Kleinstanlage Alpenland in H0

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
ManuG
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 27
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#226

Beitrag von ManuG » So 25. Aug 2019, 10:24

Hallo,

schon wieder zwei Wochen her, dass ich hier den letzten Beitrag gebracht hab, aber ich war in der Zwischenzeit nicht untätig...

@Peter: Stimmt der LKW ist tatsächlich recht ähnlich, nur dass meiner leider nur die niedrige Kabine hat...und keine Abdeckung die man kaputt machen kann :mrgreen:

@Matthias: Danke, das weiß ich, ist mir aber zu vorbildwidrig, sowas kauf ich mir nicht :D Der See ruht momentan, wobei immerhin eine Bank inzwischen dazugekommen ist mit einem Arbeiter aus der nahen Fabrik, der hier wohl vor der Arbeit geflohen ist ... da gehts weiter, wenn ich mal zufällig an ne passende Figurenpackung gerate.

@Konrad: Sind nicht meine ganzen Zugmaschinen, insgesamt dürfte ich da deutlich über 100 Stück haben :mrgreen:

@Hermann: Danke fürs reinschauen :D

Ich habe angefangen, meine Anlage zu beleuchten. Das hat ja bisher noch komplett gefehlt, da werde ich in Zukunft mal Stück für Stück die ein oder andere Lampe setzen. Um einen schönen Start zu haben, hab ich mir von Viessmann die blinkenden Andreaskreuze gekauft. Die sind schon richtig toll.
Und den Tunnel hab ich innen beleuchtet. War ne ziemliche Fummelei, das ist der Nachteil am Terraformsystem von Noch. Überall wo man hinlangt sind Streben im Weg :D

Da ich nicht einfach nur n paar Lämpchen zeigen wollte, dachte ich mir, da der alte SK neulich so gut ankam und ich einige Vertreter aus dieser Zeit hab ... ich mach hier mal ein Back to the 90ies Special, versetzen wir uns also zurück in eine Zeit Ende der 80er/ Anfang der 90er Jahre...

Der Bahnhof ist fest in Ozeanblau-Beiger Hand
BildIMG_2238 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Am Kieswerk ist der heute immer noch vorhandene, aber abgestellte Rundhauber voll im Einsatz
BildIMG_2253 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Typische 90er-Jare LKW bei der Fabrik... damals waren noch nicht die meisten LKW langweilig Leasingweiß....

BildIMG_2239 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Der Renault ist der Verschmutzung entsprechend wohl auf einer längeren Tour unterwegs (dieser ist übrigens per Airbrush gealtert)

BildIMG_2240 by Manuel Glatzel, auf Flickr

In der Fabrik wird Holz angeliefert, von zwei damals nagelneuen Mercedes SK

BildIMG_2247 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_2245 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Beim grünen Solo-LKW können wir einen Blick in den geöffneten Werkzeugkasten werfen

BildIMG_2246 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Auf dem Chefparkplatz eine nagelneue S-Klasse, offenbar läuft die Firma gut
BildIMG_2248 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Auch Radfahrer gabs damals schon... Der weiße BMW 7er ist übrigens das beste Schnäppchen, das ich jemals gemacht hab, 50 Cent, von Herpa und in perfektem Zustand :D

BildIMG_2244 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Ob der LKW wohl voll mit Schokolade ist? Wahrscheinlich Schoko-Weihnachtsmänner :D

BildIMG_2243 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Hier sieht man die neue Bank am See, sicher eine schöne Aussicht
BildIMG_2250 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Und jetzt zum Highlight: Den neuen Andreaskreuzen
BildIMG_2251 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Der Tunnel gefällt mir beleuchtet auch gleich viel besser (mir fällt gerade auf, da hängt eine Leuchte von der Decke, hat der Kleber wohl nicht gehalten, ist inzwischen aber gefixt)

BildIMG_2254 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Und mit diesem Bild sag ich bis zum nächsten Mal, ich hoffe die kleine Fotostory hat euch gefallen (Die Bedruckung des LKW ist hier auch wieder selber erstellt)
BildIMG_2255 by Manuel Glatzel, auf Flickr
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 737
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#227

Beitrag von 280 006 » So 25. Aug 2019, 13:32

Hallo Manuel,
schöne Zeitreise in die 90er!
Da wird eienemerst bewußt, wie auch bei den LKWs die Entwicklung voran gegangen ist.
Schön natürlich auch die passenden Lokomotiven!

Auf die weitere Beleuchtung kann man schon mal gespannt sein.
Der Tunnel sieht schon sehr gut aus!

Schöne Grüße
Peter
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild


Wvendel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert: Di 14. Aug 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Veenendaal
Niederlande

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#228

Beitrag von Wvendel » So 25. Aug 2019, 18:16

Es bleibt beeindrückend wieviel Details auf relativ kleiner Platz getont werden. Und dabei auch noch so Thematisch zusammen passend!
Gut gemacht, sehr kurzweilige Bilder!
Grüsse,
Wouter (NL)

Meine Anlage : ÖBB & DB in Tirol
Bild

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9950
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#229

Beitrag von GSB » So 25. Aug 2019, 20:32

Hallo Manuel,

schön daß du uns auf diese Zeitreise mitgenommen hast! :D

Die neue Beleuchtung :idea: im Tunnel macht sich echt gut. :gfm:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#230

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » So 25. Aug 2019, 22:07

Immer wieder beeindruckend anzusehen Manuel. Vor allem diese Details - wie hast du denn das mit den verdreckten Scheiben bzw. den Scheibenwischerspuren gemacht? Wow!
Hab ich noch nie im Modell gesehen! Hingucker sondergleichen! :shock:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 36

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#231

Beitrag von Remo Suriani » So 25. Aug 2019, 22:17

Hallo Manuel,

klasse Bilder. Insbesondere die gealterte Zugmaschine mit den Scheibenwischerspuren gefällt mir sehr gut.

Und Bahnübergänge sind natürlich immer toll. Dazu zwei kleine Anerkungen:
Auf dem Bild sieht man gerade beide Lichter an. Eigentlich blinken die immer abwechselnd links rechts. Da die etwas auf- und abschwellen kann es durchaus sein, dass man mal auf einem Foto beide leuchten sieht, aber das ist dann Zufall.

Ich würde Dir empfehlen die Rückseiten zu lackieren. Das Schwarz sieht ein bissche düster aus. Eigentlich sind die hinten in rostschutzfarben Grün, wie die Oberleitungsmasten, teilweise die Masten silber. Die Farbe gibt es auch bei Sommerfeldt oder Weinert, aber die kannst Du sicher auch aus etwas grau, grün und etwas Alu zusammenmischen. Hier kann man es gut sehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahn%C3%B ... N-Bahn.jpg
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645

Benutzeravatar

Wald4tler
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: Di 24. Apr 2018, 16:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21 + App
Gleise: RocoLine
Österreich

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#232

Beitrag von Wald4tler » Mi 28. Aug 2019, 20:22

toller neuer Photoband! :gfm:
Die LKW-Box mit den Holzkeilen, Kanister und der Kette finde ich auch super
ist die Tunnelbeleuchtung neu? (fällt mir erst jetzt auf :oops:)

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#233

Beitrag von ICE 4 » Do 29. Aug 2019, 13:58

Moin Manuel,

die Lichter sehen echt toll aus. Der Einbau hat sich definitiv gelohnt!

Der absolute Kracher ist aber die Alterung der Zugmaschine. Die ist echt sehr gut geworden. :gfm: Sieht total realistisch aus.
Du könntest bei allen Details überlegen, ob du Figuren in die Fahrzeuge setzen willst. Das wirkt dann noch realistischer!

Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1156
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#234

Beitrag von modellbahnelektronik » Di 10. Sep 2019, 20:15

Nabend

Klein aber fein, da bin ich noch etwas von entfernt.
Auch der BÜ, korrekt umgesetzt :gfm:

Grüsse
Patrick
Im Bau:
Bahnhof Kolbstrasse in Ep. V / Chempark Steno Chemie
SpDrS60-Stellwerk in 1:87 / Selbstbau Spurplan


Meine HO-Anlage:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=161649

Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ


ste66
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 20:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53
Schweiz

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#235

Beitrag von ste66 » Mo 16. Sep 2019, 20:03

Hallo Manuel

Darf ich Dich fragen wie du die Strassen machst? Ist fast besser als im Original.
Die Markierungen einfach top!
Genial :gfm:
Weiter so
Stefan
Meine MOBA (St.Barbara)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=163702
Vielen Dank für Deinen Besuch! :D

Benutzeravatar

Threadersteller
ManuG
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 27
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#236

Beitrag von ManuG » Do 3. Okt 2019, 10:02

Hallo,

lange hat sich hier nix mehr getan, aber momentan bastel ich wieder an einer Kleinigkeit... noch nicht fertig aber unten gibts zumindest schon mal ne Vorschau.

Zunächst aber die Antworten:
Freut mich, dass meine kleine Zeitreise so gut bei euch angekommen ist, danke für alle Antworten :D

@Michi: Die Scheibenwischerspuren gehen relativ einfach, wenn man vor dem Altern einfach mit nem passen zurechtgeschnittenen Tesafilm die Scheibe abklebt und den danach wieder runterzieht.

@Dirk: Danke für den Tip mit der Farbe - bei den Lampen am Bahnübergang hast du Recht, die wechseln immer schön wie in echt, da die aber so schön langsam aus und an gehen, siehts auf dem Bild so aus, wie wenn beide gleichzeitig an sind.

@Wald4tler: Ja die Beleuchtung ist neu, wenn jetzt dann so langsam wieder Modellbahnzeit ist, wird da noch mehr dazukommen.

@Stefan: Die Markierungen hab ich einfach von Hand mit Lineal und nem weißen Buntstift gezogen, also nix spektakuläres. Da der Buntstift im Gegensatz zu nem Edding nicht ganz so deckend ist, wirkt das meiner Meinung nach wesentlich realistischer.

Ich hab mir so nen MAN TGE als Herpa Minikit gekauft und etwas verfeinert, und dann gleich noch einen passenden Minibagger dazu - den wollt ich schon ewig haben, jetzt hab ich die passende Anwendung dafür. Lasst euch überraschen wo die hinfahren 8)

BildIMG_2574 by Manuel Glatzel, auf Flickr
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 402
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#237

Beitrag von dede » Do 3. Okt 2019, 12:47

Hi Manu,

Deine Umbauten sind wirklich immer wieder sehenswert :gfm: ....
Die Warnbaken am TGE müssten aber eigentlich andersherum sein, oder täusche ich mich da?
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9950
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#238

Beitrag von GSB » Do 3. Okt 2019, 22:30

dede hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 12:47
Die Warnbaken am TGE müssten aber eigentlich andersherum sein, oder täusche ich mich da?
Hallo Manuel,

ja da hat der Daniel leider recht... :redzwinker: Schraffuren fallen immer zu der Seite ab an der man vorbeifahren soll. :!:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#239

Beitrag von ICE 4 » So 6. Okt 2019, 15:51

Moin Manuel,

Schicker Transporter. :gfm: die modernen sehen echt gut aus.

Was mir aufgefallen ist, ist, dass das Schild neben dem Transporter von hinten viel heller wirkt als in echt. Da könntest du nochmal mit dem Pinsel ran. :D :wink:

Lg
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

Threadersteller
ManuG
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 27
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#240

Beitrag von ManuG » So 3. Nov 2019, 13:57

Hallo,

zuerst sorry, dass schon wieder ein Monat seit dem letzten Post vergangen ist - der milde Herbst hat mich einfach von der Eisenbahn abgehalten :mrgreen:

Bei den Warnbalken am TGE habt ihr natürlich Recht. Zumindest die auf der Motorhaube habe ich noch gedreht.

Jetzt aber zur Frage: Was macht denn der TGE da?

Neben dem Bahnübergang gibt es eine kleine Baustelle, ordentlich eingesaut haben die Arbeiter den neuen Transporter auch schon ...

BildIMG_2282 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_2286 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_2285 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Den ratlosen Blicken der umherstehenden Arbeiter zu entnehmen, war das durchgerissene Kabel in der Mitte der Baugrube wohl nicht so geplant ...

BildIMG_2287 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_2284 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Naja egal, es liegt ja schon eine Rolle mit einem neuen Kabel bereit. Vielleicht sollte das beschädigte Kabel auch tatsächlich ausgetauscht werden. Wir wissen es nicht, die Ampelanlage am Bahnübergang funktioniert jedenfalls, deren Kabel kann es also nicht sein :D

BildIMG_2293 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Und da ich schon beim Altern war, hab ich mir gleich noch meine bisher sauberen Eaos Wagen und die Märklin 216 vorgenommen. So richtig verschmutzt gefällt die mir eigentlich recht gut. Und eine V160 ist doch immer wieder imposant.

BildIMG_2289 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_2291 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Bis bald
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#241

Beitrag von ICE 4 » So 3. Nov 2019, 14:54

Moin Manuel,

eine schöne Baustellenszene. :gfm: Das Detail mit dem kaputten Kabel ist klasse! Da muss man wirklich zwei mal hinschauen. Gerade dadurch wirkt die ganze Szene aber sehr stimmig.

Die 216 sieht gealtert auch super aus. :gfm: Hast du noch Bilder von den Eaos?

LG
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#242

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » So 3. Nov 2019, 17:40

Wow Manuel, ganz toll gemacht! Ich hab so Baustellen Szenen mit "hinunter graben und was ruinieren" schön öfter auf den div. Modellbahnausstellungen und Messen gesehen.
Und ja - wollte ich auch immer mal nachbauen, aber ich hab keinen Plan wie man das angeht. Wie hast du denn das Loch so schön gestaltet und vor allem genau so, dass die Baggerschaufel danach so sauber genau hineinpasst?
Ein einfaches Erdloch kann ich dir vermutlich auch basteln, aber bei sowas hier bin ich überfragt.

Apropos überfragt: ist das der Wiking Minibagger, der kürzlich neu erschienen ist? Den hab ich auch auf meinem Einkaufsliste und ist wohl so ein "ah, ich hab eh noch Bonuspunkte" Gschichtl :mrgreen:

Na jedenfalls: find ich sehr super - top gemacht!
So ein uralt eckiges Diesltier hätte ich auch gern. Hab ich beim Christian immer bewundert, der ja bekanntlich der größte Sammler dieser Baureihen ist :fool:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9950
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#243

Beitrag von GSB » So 3. Nov 2019, 21:44

Hallo Manuel,

ich :hearts: solche realistisch gestalteten Baustellenszenen auf Anlagen! :lol:

Okay, im echten Leben müßten solche Arbeiten bei der DB Netz AG angemeldet werden und dann würde die Auflage eines (Kunststoff-)Absperrzauns zum Gleisbereich hin erteilt werden, oder alternativ eines Sicherungspostens. :redzwinker: :!: Aber im echten Leben wüßten das auch viele Bauunternehmen / Straßenbaulastträger nicht und würden wie bei Dir gezeigt ohne diese Maßnahmen arbeiten... :roll: :baeh:

Gruß Matthias

P.S. Die Baggerschaufel haste aber vergessen mit einzusauen, dabei ist die das dreckigste bei so nem Bagger... :wink:
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
ManuG
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 27
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#244

Beitrag von ManuG » So 10. Nov 2019, 16:48

Hallo,

Danke für eure Antworten:

@Konrad: Hier nochmal zwei Nahaufnahmen von den Eaos, sehen in live wesentlich schmutziger aus als hier auf den Bildern.

Bild38DE1115-BAEF-49AB-9922-4F9D3A1D417B by Manuel Glatzel, auf Flickr

Bild1071DE8C-E0AB-424A-8CAF-93B998BBFAF6 by Manuel Glatzel, auf Flickr

@Michael: Das Loch ist eigentlich relativ einfach gestaltet. meine Anlage besteht aus 10mm dicken Sperrholzplatten, ich hab in die Bohrmaschine nen Bohrer gespannt, etwas breiter als die Baggerschaufel, und dann ins Sperrholz (nicht ganz durch) Löcher hintereinander gebohrt, zum Schluss die Bohrmaschine etwas als Fräser missbraucht, und das so entstandene, unsauber ausgefranste Loch einfach braun eingepinselt und mit einer Mischung aus Erde und Spur N Gleisschotter (super als Kies) bestreut. Wenn an den Wänden nicht so viel haftet und man die braune Farbe durchsieht, macht das gar nix. Zum Schluss noch die Kabelenden rein und fertig.
Den Minibagger gibts glaub schon ne Weile, wollt ich immer mal haben,und jetzt hab ich endlich Verwendung dafür gefunden :mrgreen:
Ist der hier, ein echt tolles Modell, man bekommt sogar die Kabine auf um nen Fahrer reinzusetzen. https://www.haertle.de/Miniaturmodelle/ ... 0sQAvD_BwE

@Matthias: Das mit dem Bauzaun muss ich mir merken, wenn mir da mal einer übern Weg läuft wird der gekauft.
Die Baggerschaufel hab ich eigentlich eingesaut, aber die ist leider so glatt, dass das Alterungspulver nicht gscheid dran hält.

Gestern war ich beim Müller, hab mal wieder in die Angebotskiste geschaut und unter anderem das da mitgenommen:

Einen landwirtschaftlichen Kipper, die aber ja auch immer mehr in der Baubranche eingesetzt werden. Musste ich einfach haben und passt auch super zu meinem Unimog. Obwohl ich noch nicht weiß, ob ich beim Unimog bleib oder lieber nen MBTrac oder Fendt davorhänge... was meint ihr?

Bild3D2DFC4B-D587-47D7-A33D-5DD5CB39683F by Manuel Glatzel, auf Flickr

Der sitzt wenigstens beim Hochfahren zum Trichter nicht auf :mrgreen:
Bild20554A23-344D-47A4-81D2-3A392B7E6183 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Ein schönes Gespann. Der Unimog ist übrigens Kibri
Bild433FA922-0EF9-4A71-8B8E-6D4DF3FEABDE by Manuel Glatzel, auf Flickr

Bis bald
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#245

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » So 10. Nov 2019, 17:45

Das passt doch mit dem Unimog oder? Ich kenn mich da nicht so aus...

Aber danke für die Infos mit der Grube. Das klingt ja wirklich ganz einfach. Und ja, genau den Mini Bagger meinte ich, den hab ich auf meiner Einkaufsliste :wink:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#246

Beitrag von ICE 4 » Di 12. Nov 2019, 15:51

Hi Manuel,

die Eaos finde ich gut. Oft sind die ja total versaut aber gerade die dezente Alterung gefällt mir.

Ich würde den Unimog lassen und noch ordentlich einsauen. Das ist so ein tolles Fahrzeug und dafür auch absolut geeignet.

Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9950
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#247

Beitrag von GSB » Di 12. Nov 2019, 21:19

Hallo Manuel,

solche Kippanhänger sieht man hier immer häufiger bei größeren Erdbaustellen im Einsatz, aber immer mit nem Traktor davor. :wink:

Wiking hat da ja bereits reagiert und bietet ein passendes Gespann im Firmendesign von LW an:
https://www.wiking.de/shop/claas-arion- ... weiss.html
https://www.wiking.de/shop/1-87/landwir ... weiss.html

Geht aber mit nem Fendt genauso gut: :lol:
https://www.wiking.de/shop/fendt-930-va ... rampe.html

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
ManuG
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 27
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#248

Beitrag von ManuG » So 17. Nov 2019, 15:01

Hallo,

Danke für eure Antworten.
ich habe mich beim Kippanhänger jetzt vorerst für einen Fendt entschieden, gerade, da der farblich absolut nicht passt gefällt mir das :D

Bild78ACCEDB-7F4E-4FA9-9856-980A375C2F56 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Damit zu meiner zweiten Neuanschaffung. Den Iveco Trakker gibt es beim Müller als Bausatz momentan ziemlich günstig. Da ich das Fahrzeug, eh unbedingt haben will, hab ich da natürlich gleich zugeschlagen. Etwas umlackiert und sauber beschriftet. Ist ein schön mächtiger Allrad LKW, endlich mal einer, der bei meiner Rampe am Kieswerk nicht aufsetzt :mrgreen:
Dank Euro6 sogar mit grüner Umweltplakette unterwegs ...

Bild9FB395F3-B63C-48EA-B127-2537FAA080FE by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildB781176E-48AE-4EA1-975D-056755986F37 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildF5BBDEE8-0252-45BD-9737-7DD9F33DA163 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Bild516C27B0-2939-4C28-8E66-93C756F1A9AB by Manuel Glatzel, auf Flickr

Ist ein tolles Modell, mit voll funktionsfähigem Dreiseitenkipper. Wer den kaufen will, sollte wissen, dass das Iveco Logo nicht aufgedruckt ist. Man muss sich also nen Beschriftungsbogen kaufen.

Und damits hier nicht nur Baufahrzeuge gibt, noch ein neues Bild meines weißen Scania. Dem hab ich ein Steinschalgschutzgitter vor der Scheibe (Ätzteil) und Reifenbeschriftungen verpasst. Nur kleine Details, machen aber unheimlich viel aus.

BildBBBB14D1-3C76-484C-B51E-90019E8AE497 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Schönen Restsonntag und bis bald
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3856
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#249

Beitrag von Miraculus » So 17. Nov 2019, 18:38

Hallo Manuel,

wieder nette Kleinszenen.
Der Iveco-Baustellentruck :gfm: am Besten

Beim Scania gefällt mir der weiße Bullenfänger nicht. Hier würde ein farblicher Akzent gut passen. Oft sind die Teile ja verchromt.


Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9950
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

#250

Beitrag von GSB » So 17. Nov 2019, 18:44

Hallo Manuel,

der orange Iveco-Kipper würde auch gut auf meine Straßenbaustelle passen. :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“