Seite 3 von 10

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Fr 14. Sep 2018, 18:07
von GSB
Hallo Manuel,

Schöne Besenszenen Geschichte - so was finde ich immer klasse! :lol:

Beim Schuppen muss ich Bernd recht geben, der steht noch etwas unstimmig in der Landschaft rum... :redzwinker:

Aber dafür hast Du Deine Fahrzeuge klasse verfeinert :) - da hab ich noch Nachholbedarf. :oops:

Gruß Matthias

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Fr 14. Sep 2018, 19:36
von ManuG
Hallo,

na was den Schuppen angeht habt ihr natürlich Recht, der wird nicht so bleiben (Platik ist an dem Schuppen übrigens keins dran - ist ein Lasercut Modell von Noch). Der Traktor mit der Bandsäge steht nicht umsonst davor :D
Ich muss mir nur noch aus trockenen Ästen kleine Brennholzstapel basteln, mit denen der Schuppen dann gefüllt wird, dann kommen auch weitere Figuren die Holz hacken, und vor dem Schuppen stell ich mir allerlei Holzreste vor ... aber wenns soweit ist, gibts natürlich Bilder.

Klar stehen da viele Loks rum, auf der Anlage schau ich sie lieber an, als in der Vitrine :D

Matthias, bei den Fahrzeugen bist du - wenn ich mir deine Wohnmobile so anseh, ja kräftig am aufholen :D

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Sa 22. Sep 2018, 09:10
von ManuG
Hallo,

nachdem der leere Schuppen in meinem letzten Beitrag euer größter Kritikpunkt war, habe ich mich dem angenommen.
Und da es ja langsam auf den Herbst zugeht ist Zeit Brennholz für den Winter zu machen :mrgreen:

Kurzum, ich habe mir aus echten Ästchen (In diesem Fall von einem Johannisbeerstrauch) durch zurechtschneiden kleine Holzscheite hergestellt und daraus einen Holzstapel gemacht. Das ganze noch etwas mit Figuren ausgeschmückt und das wars eigentlich.Den Traktor mit der angebauten Bandsäge find ich ja richtig genial. Ist übrigens von Busch.

Hier die zugehörigen Bilder. Ich bin gespannt, was ihr von der Verbesserung haltet.

BildIMG_8617 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_8634 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_8636 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_8633 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Sa 22. Sep 2018, 09:48
von ICE 4
Hey Manuel,

das Holz sieht sehr gut aus :gfm: . Echtes Holz wirkt doch immer am realistischsten. :D
Vielleicht könntest du noch einen Anhänger oder ähnliches für die Verladung dazu stellen.

Viele Grüße
Konrad

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Sa 22. Sep 2018, 20:02
von Heichtl
Hallo Manuel,

Von mir ein :gfm:

Finde, die Szene ist dir super gelungen.

Gruß
Matthias

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Sa 22. Sep 2018, 20:03
von ICE-TEE
Hi Manu,

gefällt mir sehr gut was du da zeigst!

Vorallem der alte Kramer gefällt mir super! So einen hatten wir noch bis vor ein paar Jahren. :D

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Sa 22. Sep 2018, 20:05
von Personenzügler
Hallo Manuel,

Sieht nun super aus!! :gfm:

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: So 23. Sep 2018, 08:07
von DR POWER
Hallo Manuel
Der Holzschuppen ist richtig schick geworden.
:gfm: Und das auf einer kleinen Anlage immer mal wieder viele Fahrzeuge stehen geht mir auch so.Ich habe meine Modelle auch lieber auf der Anlage. :fool:
Liebe Grüße, Andre

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: So 23. Sep 2018, 10:12
von GSB
Hallo Manuel,

so :gfm: die Szene richtig gut!

Das i-Tüpfelchen wäre jetzt noch ganz feines Sägemehl unter der Säge - vielleicht mit ner Feile von so nem Ast abreiben...? :wink:

Gruß Matthias

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: So 23. Sep 2018, 17:25
von AlexanderJesse
GSB hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 10:12
Hallo Manuel,

so :gfm: die Szene richtig gut!

Das i-Tüpfelchen wäre jetzt noch ganz feines Sägemehl unter der Säge - vielleicht mit ner Feile von so nem Ast abreiben...? :wink:

Gruß Matthias
Genau. Und dann noch eine Feuerschale, damit die harten Jungs sich noch ne Wurst oder'n Steak auf dem Holzfeuer zur Belohnung braten können.
Die Schuppenszene sieht stimmig aus. :gfm:

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Mi 26. Sep 2018, 20:45
von ManuG
Guten Abend,

Vielen Dank für eure Antworten, freut mich, wenn die Szene gut ankommt :D

@Konrad: Das mit dem Anhänger war geplant, aber ich wüsste nicht wohin, da ist schon ziemlich voll.

@Fabian: Richtig klasse, auch mit so ner schönen Bandsäge hintendran? Ich bin ja skeptisch, obs sowas noch gibt, aber mir gefällt das Teil :D

@Matthias: Das mit dem Holzmehl ist ne gute Idee, muss ich mal noch machen.

@Alexander: Die Idee muss ich mir merken, weil wenn dann mach ich das wenn die Anlage beleuchtet wird - und bau da ein beleuchtetes ein :D

Das Material für die nächste Geschichte steht schon auf der Anlage, aber mir fehlt momentan die Zeit zum fotografieren ...

Nichtsdestotrotz hab ich ne Empfehlung für alle HO-Bahner mit ein paar Straßen auf der Anlage: Dieser ferngesteuerte VW-Bulli von Carson macht irre viel Fahrspaß. Und bis jetzt hab ich nix umgefahren, das Teil lässt sich echt präzise steuern :D
Perfekt für alle Spielkinder. Und das sind wir ja alle irgendwie :fool:

BildIMG_8658 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Fr 28. Sep 2018, 16:31
von GSB
ManuG hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 20:45
Richtig klasse, auch mit so ner schönen Bandsäge hintendran? Ich bin ja skeptisch, obs sowas noch gibt, aber mir gefällt das Teil :D
Hallo Manuel,

Du glaubst gar nicht was für nostalgische Maschinen & Geräte teils bei den Landwirten noch im Einsatz sind - besonders wenn die das nur als Nebenerwerb betreiben. :lol:

Der ferngesteuerte Bully ist klasse - hoffe da schwer auf ein T3 Modell. :mrgreen:

Gruß Matthias

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Fr 28. Sep 2018, 17:03
von Schachtelbahner
Hallo Manuel.

Ich kann dich beruhigen, ein Traktor mit Bandsäge ist hier immer noch in Betrieb.

Das Sägemehl kann man mit der Laubsäge produzieren. Das ist fein genug um dort zu zerstreuen. Noch besser geht es mit einem Sägegatter. :fool: Kannst Du in meinem Video sehen. :D

https://www.youtube.com/watch?v=zVYT-tUe6JM&t=628s

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Fr 28. Sep 2018, 18:08
von Heldvomerdbeerfeld
Den Bully hab ich mir im Geschäft auch schon angeschaut. Irgendwie lustig, aber dafür einen 100er investieren? War mir dann doch zuviel. Vor allem ists halt ein T1. Könnte man da nicht ein paar vernünftige Epoche 6 Autos rausbringen? Polizeiauto bitte. MIt Blaulicht und Sound. Vielleicht überleg ich mir das mit dem 100er dann.

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Fr 28. Sep 2018, 19:41
von Schachtelbahner
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Fr 28. Sep 2018, 18:08
Den Bully hab ich mir im Geschäft auch schon angeschaut. Irgendwie lustig, aber dafür einen 100er investieren? War mir dann doch zuviel. Vor allem ists halt ein T1. Könnte man da nicht ein paar vernünftige Epoche 6 Autos rausbringen? Polizeiauto bitte. MIt Blaulicht und Sound. Vielleicht überleg ich mir das mit dem 100er dann.
Was soll das?? Eine Alternative rausbringen, Du bist ja nicht bereit 100 € auszugeben. Du kannst den ja auch selber bauen, dann wird es billiger!!!

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: So 30. Sep 2018, 13:23
von Burningawish
Hallo Manuel,

viele schöne Detailszenen hast du da umgesetzt, glaubt man gar nicht, dass das alles auf dem vorhandenen Platz untergebracht ist.
Trotzdem wirkt alles stimmig und nicht überladen - TOP! Werd immer mal wieder vorbei schauen.

LG
Christian

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: So 30. Sep 2018, 17:51
von ManuG
Hallo,

das freut mich ja zu hören, dass es solche Sägen noch gibt und ich hier nicht epochenmäßig komplett daneben lieg :D

Ich denke, der Bulli wird, wenn er sich gut verkauft bestimmt noch in mehr Versionen kommen, wahrscheinlich haben sie halt mal mit dem angefangen, weil so ein Bulli ja irgendwie überall hin passt und jedem gefällt. Ich hab ihn zu Weihnachten bekommen, selber gekauft hät ich mir den wahrscheinlich auch nicht, aber er macht unglaublich viel Spaß :mrgreen:

@Kurt: Das funktionierende Sägegatter ist ja richtig genial :gfm: ...ich glaub aber kaum, dass ich meine Bandsäge am Traktor zum Laufen bekomm :D

@Christian: Herzlich Willkommen in meinem Thread :D

Und jetzt gibts mal wieder was neues ...

BildIMG_8682 by Manuel Glatzel, auf Flickr
(Der Auflieger ist übrigens ein umgebauter Kibri-Tiefladeanhänger, die Zugmaschine ist dazu etwas tiefergelegt)

Da meine Arbeiter sich beschwert haben, dass es unzumutbar ist, die schweren Paletten und Gitterboxen immer mit der Ameise zu bewegen, wurde ein nagelneuer Gabelstapler angeschafft, um die schöne Bergluft nicht zu verpesten als Hybrid Modell ist von Wiking - sieht richtig gut aus). Wusste ja gar nicht, dass es das gibt.

BildIMG_8684 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Nach dem Abladen, wird er gleich einem Funktionstest unterzogen und sofort genutzt :mrgreen:

BildIMG_8686 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Im hinteren Eck der Fabrik ist derweil eine Baustelle, vielleicht kommt ja jemand drauf, was da hinkommt...

BildIMG_8688 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_8689 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Ich würde ja gerne irgendwo eine feste Baustelle installieren, hab aber noch keine Ahnung wo, Vorschläge sind hier gerne willkommen :D

Der Baulaster ist ein Kibri-Modell, umlackiert und mit Herpa-Achsen versehen. So sehen die Kibri-Fahrzeuge echt gut aus.
Bei den meisten meiner Herpa-LKW hab ich übrigens die original Herpa-Lenkachsen verbaut, das macht optisch einiges mehr her, wenn die LKW irgendwo mit eingeschlagenen Rädern in der Kurve stehen.

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: So 30. Sep 2018, 18:56
von DR POWER
Hallo Manuel
Feine Szenen hast du da wieder auf deiner Anlage arrangiert.Es ist schön zu sehen wie die Anlage nicht nur Modellbahn bietet, sondern auch wie von dir geplant als Präsentation deiner schicken Nutzfahrzeuge fungiert. Und auch wenn ich mich wiederhole, die Bilder lassen immer eine weit größere Anlage vermuten.Viel Spaß weiterhin.
Liebe Grüße, Andre

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: So 30. Sep 2018, 20:32
von Frank K
Servus, Manuel,

hab Deinen Trööt gerade mal überflogen - und muss sagen, Du hast eine tolle Anlage gebaut. :gfm: Viele schöne Details, die bei mancher Großanlage dann doch einfach untergehen oder mangels Zeit fehlen. Da soll mal keiner sagen, dass auf kleinsten Raum nix geht ...

Ciao, Frank

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Mo 1. Okt 2018, 18:05
von FabianH
Hallo Manuel,

Ich bin echt begeistert was du da aus dieser kleinen Fläche alles gezaubert hast. :gfm: :gfm:

Gruß Fabian

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Mi 3. Okt 2018, 13:42
von GSB
ManuG hat geschrieben:
So 30. Sep 2018, 17:51
Bei den meisten meiner Herpa-LKW hab ich übrigens die original Herpa-Lenkachsen verbaut, das macht optisch einiges mehr her, wenn die LKW irgendwo mit eingeschlagenen Rädern in der Kurve stehen.
Hallo Manuel,

hatte nicht mal gewußt daß es solche Lenkachsen zum Nachrüsten gibt... :o

Und Hybrid-Stapler kannte ich auch nicht - aber Hybrid ist ja grad überall Trend. :lol:

Gruß Matthias

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Mi 3. Okt 2018, 18:10
von ManuG
Guten Abend :D

Danke für eure Antworten

@Frank: Herzlich willkommen in meinem Thread!

@Matthias: Gibt es, deshalb haben die Herpa-LKW an der Vorderachse schon immer diese Bohrungen als Vorrüstung dran. Haken an der Sache ist, dass man den LKW komplett zerlegen muss zum Einbau. Ist ne Geduldssache :D

Meine neueste Bastelei ist leider nicht fertig, ich musste heute morgen feststellen, dass meine graue Farbe leer ist :?

Etwas Off-Topic hab ich deshalb zum heutigen Feiertag hier ein paar Bilder der Grubenbahn des Schaubergwerks in Aalen. Das verführt förmlich zum Nachbau mit der Grubenbahn von Busch :D

BildIMG_8722 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_8728 by Manuel Glatzel, auf Flickr

BildIMG_8723 by Manuel Glatzel, auf Flickr
BildIMG_8726 by Manuel Glatzel, auf Flickr

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Mi 3. Okt 2018, 18:19
von ICE 4
Hey Manuel,

schöne Bilder von deinem Ausflug. So kleine Grubenbahnen haben irgendwie ihren ganz speziellen Reiz finde ich. Auch deine neuen Eindrücke von deiner Anlage wissen wie immer zu gefallen. Die Idee mit den Lenkachsen muss ich mir merken. :D

Gruß
Konrad

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Mi 3. Okt 2018, 18:27
von Remo Suriani
Hallo Manuel,

endlich schaffe ich mal den Gegenbesuch, obwohl ich schon von Anfang an bei Dir reinschaue. Deine kleine Anlage gefällt mir gut: Moderne Zeit, auf dem wenig Platz schön detailliert, interessanter Verkehr auf den Straßen mit schönen Fahrzeugen. Bin gespannt, was Du aus begrenzten raum noch alles rausholst.

Kleiner Tipp:
Ich würde die Andreaskreuze von hinten silber oder grau anstreichen. das weiß ist etwas aufdringlich. Und Cabrios ohne Fahrer nur geparkt, nicht auf der Straße ;-). Bei den LKW mit Ladefläche mit der Bordwand (habe ich in weiß und rot gesehen) würde ich überlegen, ob man da von innen farblich noch was verbessern kann. irgendeinen grauen oder braunen Ladeflächenboden und vielleicht auch die innenwände in anderer Farbe. Müsste man mal googlen. Aber ich kann mir nicht vorstellen dass die Böden auch weiß wären.

Re: Kleinstanlage Alpenland in H0

Verfasst: Fr 5. Okt 2018, 20:18
von Wald4tler
Schöne Grüße nach Bayern,

kann mir schon vorstellen, dass der VW-Bully a Gaudi mocht :wink:
ein selbst gebautes RC-Auto im Maßstab 1:87 wäre schon eine Idee wert! Mich würden da die Micro-Komponenten im VW-Bus interessieren (Empfänger, Servos,...)

LG