Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#26

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

MartinM hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 10:33
Moin,

So denn mal der Gegenbesuch, die Anlage gefällt mir ausgesprochen gut, schönes stimmiges Umfeld, schicker Fuhrpark. Werde auch mal deinen YT Kanal mal abonnieren ;) !

Freue mich auf weitere Neuigkeiten zu deiner Anlage :charles: .

Gruß Martin
Hallo Martin,

vielen Dank für deinen Besuch und den netten kommentar und das Abo auf meinem YT-Kanal.
Ja auf jeden Fall wird es Neuigkeiten geben, spätestens jeden Samstag um 10:30 Uhr auf meinem YT-Kanal.

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

bergtal
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 7. Feb 2010, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail Loconet
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Saarland
Alter: 62
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#27

Beitrag von bergtal »

Hallo Tino
muss mich auch mal hier zu Wort melden, du wohnst in Franken, baust Motive aus dem Erzgebirge, hast dir Sachen angeguckt bei Youtube, Gelesen hier im Stummiforum...... bist ein Autodidakt und was du da so rauslässt gefällt mir sehr gut.
Hut ab, deine Art der Herangehensweise gefällt mir sehr gut, ich erspüre deinen Enthusiasmus, die Leidenschaft mit der du dein Hobby auslebst, es macht Spass deine Videos bei Youtube zu schauen, ebenso wie hier deine Berichte zu lesen
Sage nur noch eins, weiter so bist auf einem guten Weg

Ps als begeisterter Baumbauer kann ich dir auch noch sicherlich gute Tipps geben, denn Luft nach oben ist bei jedem
du wirst sehr bald ganz viele Abonenten haben

lg Reiner
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=96249

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#28

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

bergtal hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 19:16
Hallo Tino
muss mich auch mal hier zu Wort melden, du wohnst in Franken, baust Motive aus dem Erzgebirge, hast dir Sachen angeguckt bei Youtube, Gelesen hier im Stummiforum...... bist ein Autodidakt und was du da so rauslässt gefällt mir sehr gut.
Hut ab, deine Art der Herangehensweise gefällt mir sehr gut, ich erspüre deinen Enthusiasmus, die Leidenschaft mit der du dein Hobby auslebst, es macht Spass deine Videos bei Youtube zu schauen, ebenso wie hier deine Berichte zu lesen
Sage nur noch eins, weiter so bist auf einem guten Weg

Ps als begeisterter Baumbauer kann ich dir auch noch sicherlich gute Tipps geben, denn Luft nach oben ist bei jedem
du wirst sehr bald ganz viele Abonenten haben

lg Reiner
Hallo Reiner,
Sehr interessant deine Art zu schreiben :gfm:
Also ich wohne in Franken, bin aber in Sachsen gebohren, genau genommen genau da, wo ich jetzt in 1:87 baue ;-)
Ich danke dir für deinen netten und tollen Kommentar und das mit dem Autodidakt, dass stimmt.
Tipps zum Baumbau nehme ich immer dankend an, also immer raus damit.

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#29

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

Hallo MoBa Freunde. Es ist wieder Samstag und das heißt, ein neues Video auf meinem YT Kanal ist online. In diesem Video geht es mal nicht um die MoBa und deren Gestaltung, sondern um die Beleuchtung der Anlage.
Ich habe hier lange überlegt, wie ich die Ausleuchtung umsetzen könnte und das Ergebnis könnt Ihr in diesem Video sehen.
Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Video:


LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

reinout
EuroCity (EC)
Beiträge: 1266
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#30

Beitrag von reinout »

Gegenbesuch!

Ich habe deine Anlage erst jetzt entdeckt. Der werde ich weiter beobachten. Eine eingleisige Nebenstrecke? Punkt zu Punkt? Mehrere Betriebsstellen? Da kann man toll Betrieb machen. Also bin ich gespannt was du hier machen wirst.
Die Videos: ich habe mich jetzt nur noch Episode 1 und 29 angeschaut. Toll um ruhig zu erklären wie du deine Anlage baust, ich werde das auch weiter verfolgen. Selber schreibe ich mehr statt Videos zu machen. Meine Videos sind meistens Fahr-Videos. Gut das es Unterschied gibt :)

Eine Frage zum Videos: was mich auffält ist das deine Sprache so gut verstehbar ist. Ich mache selbst meine Videos mittels iphone. Was ich sage ist gut zu verstehen, aber bei dir ist es etwa 50% deutlicher. Also: wie machst du das? Eine richtige Mikrofon oder so etwas?

Eine Bemerkung habe ich auch:
Bild
Zwischen Weiche und "Rangierhalt" gibt es glaub ich ausreichend Platz für eine halbe Köf :fool: Ich würde die Rangierhalt doch wenigstens 30cm afschieben :)

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! 10-teilige Weihnachten-Spezial 2018: Christgeburt in der Eifel, 1970


WiTo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1563
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 52

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#31

Beitrag von WiTo »

Hallo Tino,

mal schnell einen Gegenbesuch abstatten, damit ich bei Dir einen Fuß in der Tür habe :baeh:

Tolles Projekt, dass Du uns da in super professionell gemachten Videos vorstellst :gfm: :gfm:

Was ich bisher gesehen habe begeistert mich vollauf. Toller Modellbau. Nicht zuletzt deine Straßen und Wege haben mich sehr begeistert. Die Gefallen mir sehr gut, wie auch die Mauern, ie Begrünung, der Hausbau, allgemein die Alterung von Fahrzeugen und Gebäuden, die Vorbildwahl, und noch vieles mehr. Je länger ich überlege, was mir noch alles gut gefallen hat, desto eher stelle ich fest, dass es schwer wird überhaupt etwas zu finden, das nicht mindestens großartig gemacht ist. Wirklich große Anerkennung für das bereits vorgestellte.

Ach ja. Eines ist mir dann doch auch aufgefallen, was bereits mein Vorschreiber angemerkt hat. Die Ra10 Tafel am Bü würde ich auch hinter den Bü und nicht davor setzen. Wenn die Ra 10 das Ende des Gefahrenpunktes hinter dem Einfahrsignal markieren soll, dann wäre dein technisch nicht gesicherter Bü ja noch im Durchrutschweg hinter dem Einfahrsignal gelegen. Nicht gut! Dann lieber mit größter Vorsicht und Signal geben auf den Bü rangieren dürfen.

So, das war es erst mal. Ich bleibe weiter dran. Viel Spaß noch beim Bauen und Video erstellen.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2881
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 12:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 V 4.2.9 (0) MS1 MS2
Gleise: C
Wohnort: Hochtaunus / Jahrgang1959
Alter: 61
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#32

Beitrag von Andreas Poths »

Hallo Tino,
dein Bericht/Anlage :gfm:

Ich habe mit meiner Frau in 2013 hier

https://freiberger-hoehe.travdo-hotels.de/de/

Urlaub gemacht. Wir haben auch einen Abstecher nach Freiberg gemacht; neben der schönen Stadt blieb mir die Toilette im Ratskeller unvergessen: dort lief das Lied "Glück Auf, der Steiger kommt" . Man hätte auch mitsingen können; der Text hing an der Toilettentür.... 8) :wink:

Und natürlich ging es u.a. auch mit der Schmalspurbahn von Annaberg-Buchholz nach Oberwiesenthal zum Fichtelberg.

(Und nein, ich bekomme keine Tantiemen vom Hotel; mir hat es einfach nur gut gefallen...obwohl weit weg vom Schuß :wink: :wink: :wink: )
gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#33

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

reinout hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 23:10
Gegenbesuch!

Ich habe deine Anlage erst jetzt entdeckt. Der werde ich weiter beobachten. Eine eingleisige Nebenstrecke? Punkt zu Punkt? Mehrere Betriebsstellen? Da kann man toll Betrieb machen. Also bin ich gespannt was du hier machen wirst.
Die Videos: ich habe mich jetzt nur noch Episode 1 und 29 angeschaut. Toll um ruhig zu erklären wie du deine Anlage baust, ich werde das auch weiter verfolgen. Selber schreibe ich mehr statt Videos zu machen. Meine Videos sind meistens Fahr-Videos. Gut das es Unterschied gibt :)

Eine Frage zum Videos: was mich auffält ist das deine Sprache so gut verstehbar ist. Ich mache selbst meine Videos mittels iphone. Was ich sage ist gut zu verstehen, aber bei dir ist es etwa 50% deutlicher. Also: wie machst du das? Eine richtige Mikrofon oder so etwas?

Eine Bemerkung habe ich auch:
Bild
Zwischen Weiche und "Rangierhalt" gibt es glaub ich ausreichend Platz für eine halbe Köf :fool: Ich würde die Rangierhalt doch wenigstens 30cm afschieben :)

Reinout
Servus Reinout,
vielen lieben Dank für diesen tollen und netten Kommentar. Da habe ich mich sehr drüber gefreut. Zu deiner Frage. Ich nehme den Ton mit einem Rode Studiomikrofon auf, also schon etwas hochwertiges. Habe mir das damals alles mal angeschaft, als ich Life Gaming Videos auf Twitch gemacht habe, daher auch die Schallschutzmatten an den Wänden :D .
Mit dem Rangierhalt gebe ich die 100% Recht und bis zu dem Kommentar wuste ich nicht, dass man das auch hinter einen Bahnübergang stellen darf, finde ich natürlich viel besser. Habe von MoBa eigentlich 0 Ahnung und habe damit erst im März diesen Jahres angefangen und wurschtel halt so vor mich hin. Werde ich auf jeden Fall weiter hinter stellen. Danke für den Hinnweis.
Ja und dann freue ich mich natürlich, dich auf meinem YT Kanal begrüßen zu dürfen.

Bis dann & LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#34

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

WiTo hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 11:19
Hallo Tino,

mal schnell einen Gegenbesuch abstatten, damit ich bei Dir einen Fuß in der Tür habe :baeh:

Tolles Projekt, dass Du uns da in super professionell gemachten Videos vorstellst :gfm: :gfm:

Was ich bisher gesehen habe begeistert mich vollauf. Toller Modellbau. Nicht zuletzt deine Straßen und Wege haben mich sehr begeistert. Die Gefallen mir sehr gut, wie auch die Mauern, ie Begrünung, der Hausbau, allgemein die Alterung von Fahrzeugen und Gebäuden, die Vorbildwahl, und noch vieles mehr. Je länger ich überlege, was mir noch alles gut gefallen hat, desto eher stelle ich fest, dass es schwer wird überhaupt etwas zu finden, das nicht mindestens großartig gemacht ist. Wirklich große Anerkennung für das bereits vorgestellte.

Ach ja. Eines ist mir dann doch auch aufgefallen, was bereits mein Vorschreiber angemerkt hat. Die Ra10 Tafel am Bü würde ich auch hinter den Bü und nicht davor setzen. Wenn die Ra 10 das Ende des Gefahrenpunktes hinter dem Einfahrsignal markieren soll, dann wäre dein technisch nicht gesicherter Bü ja noch im Durchrutschweg hinter dem Einfahrsignal gelegen. Nicht gut! Dann lieber mit größter Vorsicht und Signal geben auf den Bü rangieren dürfen.

So, das war es erst mal. Ich bleibe weiter dran. Viel Spaß noch beim Bauen und Video erstellen.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Hallo Thomas,

ja vielen Dank für deinen Besuch und den sehr netten und hilfreichen Kommentar. Das mit dem Ra10 habe ich eben schon Kommentiert. Ich wusste es einfach nicht besser und werde diesen hilfreichen Tip natürlich umsetzen, kenne mich mit MoBa eigentlich 0 aus, daher immer her damit :)

Dann auch viel Spaß auf meinm YT Kanal und bei den kommenden Videos.

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#35

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

Andreas Poths hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 12:13
Hallo Tino,
dein Bericht/Anlage :gfm:

Ich habe mit meiner Frau in 2013 hier

https://freiberger-hoehe.travdo-hotels.de/de/

Urlaub gemacht. Wir haben auch einen Abstecher nach Freiberg gemacht; neben der schönen Stadt blieb mir die Toilette im Ratskeller unvergessen: dort lief das Lied "Glück Auf, der Steiger kommt" . Man hätte auch mitsingen können; der Text hing an der Toilettentür.... 8) :wink:

Und natürlich ging es u.a. auch mit der Schmalspurbahn von Annaberg-Buchholz nach Oberwiesenthal zum Fichtelberg.

(Und nein, ich bekomme keine Tantiemen vom Hotel; mir hat es einfach nur gut gefallen...obwohl weit weg vom Schuß :wink: :wink: :wink: )
Hallo Andreas,

ja in Freiberg bin ich aufgewachsen, daher die Strecke nach Holzhau. Das Steigerlied kennt natürlich jeder Freiberger und mitsingen ist erwünscht :D Das es im Ratskeller im Klo gespielt wird, dass wusste ich allerdings nicht.
Freut mich wenn dir mein Bericht hier gefällt.

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415


H0-Nebenbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 18:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital+Funkhandregler
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: in Sachsen
Alter: 60
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#36

Beitrag von H0-Nebenbahner »

Hallo Tino

Sehr schöne Mobellbahn, die bei Dir im entstehen ist. Für jemanden der sich noch nie mit Moba beschäftigt hat, ein tolles Erstlingswerk! Respekt dafür.
Ich als Dresdner kenne natürlich die Strecke, bin in meiner Kindheit öfter damit zu besuchen der Verwandtschaft nach Mulda und nach Holzhau
Gefahren. Damals dampften noch die 75 und 86 auf der strecke und in Mulda sah und sieht man noch Reste der Schmalspur nach Sayda.
Das Rangiersignal kannst Du ruhig bis in die Kurve nach dem BÜ versetzen, allerdings sollte der BÜ dann gesichert werden, Schranke, Halbschranke oder Blinklicht.
Bin auf die weitere Ausgestaltung gespant und natürlich auf den neusten Videobeitrag. da ich z.zt. Krank bin habe ich mir alle Videobeiträge reingezogen.

Freundliche Grüße von Andreas und seiner Kleinbahn
viewtopic.php?p=935209#p935209
Hier gehts zur Kleinbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#37

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

H0-Nebenbahner hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 17:01
Hallo Tino

Sehr schöne Mobellbahn, die bei Dir im entstehen ist. Für jemanden der sich noch nie mit Moba beschäftigt hat, ein tolles Erstlingswerk! Respekt dafür.
Ich als Dresdner kenne natürlich die Strecke, bin in meiner Kindheit öfter damit zu besuchen der Verwandtschaft nach Mulda und nach Holzhau
Gefahren. Damals dampften noch die 75 und 86 auf der strecke und in Mulda sah und sieht man noch Reste der Schmalspur nach Sayda.
Das Rangiersignal kannst Du ruhig bis in die Kurve nach dem BÜ versetzen, allerdings sollte der BÜ dann gesichert werden, Schranke, Halbschranke oder Blinklicht.
Bin auf die weitere Ausgestaltung gespant und natürlich auf den neusten Videobeitrag. da ich z.zt. Krank bin habe ich mir alle Videobeiträge reingezogen.

Freundliche Grüße von Andreas und seiner Kleinbahn
viewtopic.php?p=935209#p935209
Servus Andreas,

wow, du hast dir echt alle 29 Videos angeschaut. Das freut mich sehr :gfm:
Danke auch für deinen tollen und netten Kommentar hir im Forum.
Der Bahnübergang muss auf jeden Fall eine Sichrung bekommen oder ist das ein kann?

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415


WiTo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1563
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 52

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#38

Beitrag von WiTo »

Erzgebirgs-MoBa H0 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 17:35
H0-Nebenbahner hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 17:01
Hallo Tino

Sehr schöne Mobellbahn, die bei Dir im entstehen ist. Für jemanden der sich noch nie mit Moba beschäftigt hat, ein tolles Erstlingswerk! Respekt dafür.
Ich als Dresdner kenne natürlich die Strecke, bin in meiner Kindheit öfter damit zu besuchen der Verwandtschaft nach Mulda und nach Holzhau
Gefahren. Damals dampften noch die 75 und 86 auf der strecke und in Mulda sah und sieht man noch Reste der Schmalspur nach Sayda.
Das Rangiersignal kannst Du ruhig bis in die Kurve nach dem BÜ versetzen, allerdings sollte der BÜ dann gesichert werden, Schranke, Halbschranke oder Blinklicht.
Bin auf die weitere Ausgestaltung gespant und natürlich auf den neusten Videobeitrag. da ich z.zt. Krank bin habe ich mir alle Videobeiträge reingezogen.

Freundliche Grüße von Andreas und seiner Kleinbahn
viewtopic.php?p=935209#p935209
Servus Andreas,

wow, du hast dir echt alle 29 Videos angeschaut. Das freut mich sehr :gfm:
Danke auch für deinen tollen und netten Kommentar hir im Forum.
Der Bahnübergang muss auf jeden Fall eine Sichrung bekommen oder ist das ein kann?

LG Tino
Hallo Tino,

beim Bü würde ich eindeutig "kann" sagen. Zumindest im Westen kenne ich konkrete Beispiele, auch mit technisch nicht gesicherten
Bahnübergängen.

Schau mal hier: http://www.classictrains.de/2018/23-9-2 ... e-wetterau

Auf dem ersten Bild erkennt man die Ra10 Tafel kurz vor bzw. hinter (in Fahrtrichtung gesehen) dem Einfahrsignal. Auf Bild 5 kann man mit etwas Ortskenntnis erkennen, dass zwischen den Ausfahrsignalen und dem Einfahrsignal ein Bahnübergang liegt, der auf dem ersten Bild nicht zu sehen ist. Die Bilderfolge 1-4 wurde offenbar von genau diesem Bahnübergang aus aufgenommen. Dieser Bü ist nur mit Andreaskreuzen gesichert, obwohl die Frankfurter Straße, die hier die Bahn quert mehr erwarten lässt!

Auf Maps kann man die Dimensionen recht gut nachvollziehen.

https://www.google.com/maps/@50.3565755 ... 3?hl=de-de

Das Einfahrsignal steht links am Ender der Kurve. Die Ra10 folgt etwa 100 m später etwa in der Mitte des stiefelförmigen Wiesenstücks unterhalb der Strecke. Und einiges danach folgt eben dann der technisch nicht gesicherte Bü Frankfurter Straße.

Also, bei dir einfach die Ra10 versetzen und den Bü so sicherungstechnisch so lassen, wie er ist. Wirkt meiner Meinung nach authentischer für die Nebenbahnathmosphäre.

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas weiterhelfen.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#39

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

WiTo hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 19:07
Erzgebirgs-MoBa H0 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 17:35
H0-Nebenbahner hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 17:01
Hallo Tino

Sehr schöne Mobellbahn, die bei Dir im entstehen ist. Für jemanden der sich noch nie mit Moba beschäftigt hat, ein tolles Erstlingswerk! Respekt dafür.
Ich als Dresdner kenne natürlich die Strecke, bin in meiner Kindheit öfter damit zu besuchen der Verwandtschaft nach Mulda und nach Holzhau
Gefahren. Damals dampften noch die 75 und 86 auf der strecke und in Mulda sah und sieht man noch Reste der Schmalspur nach Sayda.
Das Rangiersignal kannst Du ruhig bis in die Kurve nach dem BÜ versetzen, allerdings sollte der BÜ dann gesichert werden, Schranke, Halbschranke oder Blinklicht.
Bin auf die weitere Ausgestaltung gespant und natürlich auf den neusten Videobeitrag. da ich z.zt. Krank bin habe ich mir alle Videobeiträge reingezogen.

Freundliche Grüße von Andreas und seiner Kleinbahn
viewtopic.php?p=935209#p935209
Servus Andreas,

wow, du hast dir echt alle 29 Videos angeschaut. Das freut mich sehr :gfm:
Danke auch für deinen tollen und netten Kommentar hir im Forum.
Der Bahnübergang muss auf jeden Fall eine Sichrung bekommen oder ist das ein kann?

LG Tino
Hallo Tino,

beim Bü würde ich eindeutig "kann" sagen. Zumindest im Westen kenne ich konkrete Beispiele, auch mit technisch nicht gesicherten
Bahnübergängen.

Schau mal hier: http://www.classictrains.de/2018/23-9-2 ... e-wetterau

Auf dem ersten Bild erkennt man die Ra10 Tafel kurz vor bzw. hinter (in Fahrtrichtung gesehen) dem Einfahrsignal. Auf Bild 5 kann man mit etwas Ortskenntnis erkennen, dass zwischen den Ausfahrsignalen und dem Einfahrsignal ein Bahnübergang liegt, der auf dem ersten Bild nicht zu sehen ist. Die Bilderfolge 1-4 wurde offenbar von genau diesem Bahnübergang aus aufgenommen. Dieser Bü ist nur mit Andreaskreuzen gesichert, obwohl die Frankfurter Straße, die hier die Bahn quert mehr erwarten lässt!

Auf Maps kann man die Dimensionen recht gut nachvollziehen.

https://www.google.com/maps/@50.3565755 ... 3?hl=de-de

Das Einfahrsignal steht links am Ender der Kurve. Die Ra10 folgt etwa 100 m später etwa in der Mitte des stiefelförmigen Wiesenstücks unterhalb der Strecke. Und einiges danach folgt eben dann der technisch nicht gesicherte Bü Frankfurter Straße.

Also, bei dir einfach die Ra10 versetzen und den Bü so sicherungstechnisch so lassen, wie er ist. Wirkt meiner Meinung nach authentischer für die Nebenbahnathmosphäre.

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas weiterhelfen.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Servus Thomas,

Sehr cool und vielen dank, dass du das für mich hier kommentiert hast. Toll :gfm:
Die Bilder sind klasse und zeigen eindeutig, dass ich das so umsetzen kann *klasse*

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#40

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

Hallo Stummis,

der Samstag ist wieder da und natürlich auch ein neues Video auf meinem Kanal. Da das letzte Fahrvideo doch sehr gut angekommen ist, dachte ich mir, ich mache noch eins.
Heute geht es um einen ganz normalen Nachmittag am Bahnhof Mulda. In den Hauptrollen zwei V100 DDR von Roco und eine V36 von BRAWA.

Also viel Spaß damit und ein schönes Wochenende - Tino

Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

barnie72
InterCity (IC)
Beiträge: 663
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: C - Gleise
Wohnort: Pfaffenhofen
Alter: 47
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#41

Beitrag von barnie72 »

Hallo Tino,

ein schönes Fahrvideo. :gfm:
Bei der V100 könnte ich schon noch schwach werden.....
Und die V36 :hearts: :hearts: einfach eine schöne Rangierlok.

Viel Spaß beim Fahren auf deiner Anlage.

VG
Barnie72 8)

P.S. Wo hast du denn die schönen Bäume her?
Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern :mrgreen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3&start=25

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#42

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

barnie72 hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 12:21
Hallo Tino,

ein schönes Fahrvideo. :gfm:
Bei der V100 könnte ich schon noch schwach werden.....
Und die V36 :hearts: :hearts: einfach eine schöne Rangierlok.

Viel Spaß beim Fahren auf deiner Anlage.

VG
Barnie72 8)

P.S. Wo hast du denn die schönen Bäume her?
Servus Barnie72,

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ja die V100 liebe ich auch und die V36 ist meine Liebste, die kann alles und hat noch nie "gezickt".
Die Bäume sind unterschiedlich. Ein Paar sind selbst gebaut, einige sind von MBR und andere von meinem örtlichen Händler die er von FREON bezieht. Sind nicht ganz billig aber schauen auch klasse aus.

LG & einen schönen Sonntag - Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5960
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#43

Beitrag von nakott »

Hallo Tino,

auch von mir ein großer Lob für diese tolle Anlage. Top gebaut. Der Sound der Loks kommt sehr gut auf dem Video rüber. Von welchem Hersteller ist der Sound? Er gefällt mir sehr gut. Tolles, dezente Bremsquietschen.

Viele Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#44

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

nakott hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 13:50
Hallo Tino,

auch von mir ein großer Lob für diese tolle Anlage. Top gebaut. Der Sound der Loks kommt sehr gut auf dem Video rüber. Von welchem Hersteller ist der Sound? Er gefällt mir sehr gut. Tolles, dezente Bremsquietschen.

Viele Grüße Dirk
Servus Dirk,

Vielen Dank für das Kompliment.
Am Sound habe ich bei beiden Loks nichts gemacht. Die V100 ist ein Original von ROCO und die V36 iste eins von BRAWA. Was die Digaltechnik angeht habe ich leider nicht so den Plan :shock:

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#45

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

Hallo Stummis,

wie jeden Samstag auch heute wieder ein kleines Video zum Bau meiner Moba. In diesem Modellbau Teil geht es um den Bau einer Villa und die Ausgestaltung der nahen Umgebung inklusive einer kleinen Pflastersteinstraße. Viel Spaß mit dem Video und allen ein tolles Wochenende.


LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

Zillerkrokodil
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Do 30. Mai 2019, 21:29
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Wohnort: Hall in Tirol
Alter: 39
Österreich

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#46

Beitrag von Zillerkrokodil »

Erzgebirgs MoBa@

Mit was hast Du die rauhe Fassade gemacht ?

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#47

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

Zillerkrokodil hat geschrieben:
Sa 7. Sep 2019, 10:01
Erzgebirgs MoBa@

Mit was hast Du die rauhe Fassade gemacht ?

Bild
Servus ZillerKrokodill,

das ist ganz normaler Putz aus der Tube wie man ihn in jedem Baumarkt zur Ausbesserung von Löchern in der Wand benutzt. Diesen mische ich mit Acrylfarbe, je nachdem, wie grob der Putz sein soll. Dazu habe ich auch ein Tutorial auf meinem YT Kanal gemacht. Hier mal das Video dazu.

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

barnie72
InterCity (IC)
Beiträge: 663
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: C - Gleise
Wohnort: Pfaffenhofen
Alter: 47
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#48

Beitrag von barnie72 »

Hallo Tino,

Habe gerade dein Video mit der Villa angesehen. Sehr schön geworden. Da steckt in jedem Fall viel Arbeit drin :gfm:
Dein Moskwitsch ist hinsichtlich Aussehen und Design schon fast kapitalistisch :)
Passt aber gut zu der Villa. Bin schon auf deine Fichten gespannt. Kanal habe ich abonniert.

VG
Barnie72 8)
Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern :mrgreen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3&start=25

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#49

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

barnie72 hat geschrieben:
Sa 7. Sep 2019, 17:38
Hallo Tino,

Habe gerade dein Video mit der Villa angesehen. Sehr schön geworden. Da steckt in jedem Fall viel Arbeit drin :gfm:
Dein Moskwitsch ist hinsichtlich Aussehen und Design schon fast kapitalistisch :)
Passt aber gut zu der Villa. Bin schon auf deine Fichten gespannt. Kanal habe ich abonniert.

VG
Barnie72 8)
Hallo Barnie72,

ja, der Mossi ist schon eine Augenweide, ich mag die Autos aus dieser Zeit einfach extrem. Aber, natürlch gute alte komunistische Technik :D
Danke für den Feedback und vielen Dank für das Abo.

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Benutzeravatar

Threadersteller
Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Erzgebirgs-MoBa H0 - Meine MoBa im Bau

#50

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

Hallo Stummis,

hier noch mal ein paar Bilder zum Bau der Villa und zu den Inhalten, die in meinem aktuellen Video zu sehen sind.

Bild
Die Vorlage aus papier auf Balsaholz aufgebracht

Bild
Mit Spachtelmasse aus der Tube verputz

Bild
Balkon und Ärker aus dem 3D Drucker und die erste Farbe aufgetragen

Bild
Fenster aus dem 3D Drucker und eine angedeutete Inneneinrichtung

Bild
Das Dach entsteht

Bild
der Chef des Hauses ist eingezogen, die Dachrinnen aus dem 3D Drucker sind dran und Blumen stehen dank meiner Frau auch schon auf dem Balkon

Bild
Die Wiese ist fertig und die Gleise geschottert. Auch der Hausbaum, eine Trauerweide hat ihren Platz gefunden.

Bild
Rosen ums Haus sind gegossen und die Frau des Hauses geht eine runde spazieren.

Bild
die restliche Begrünung ist abgeschlossen.

Im Video gibt es noch einiges mehr zu sehen, aber hier mal ein kleiner Einblick.

Schönen Samstag Abend und LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“