H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Neubautriebwagen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

UKR
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2423
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Neues Modul, nur was?

#51

Beitrag von UKR »

Moin Tobi,

sehr gerne doch, ist ja nicht so weit bis in deinen Harz :fool:

@Matthias, der Erinnerung schließe ich mich gerne an, Bilder deiner Anlage sind immer wieder gerne gesehen.

Harzliche Grüsse

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Neues Modul, nur was?

#52

Beitrag von Tobi85 »

Naja, ganz im Harz wohne ich dann auch wieder nicht 8)

Benutzeravatar

otwinn
InterCity (IC)
Beiträge: 533
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 19:45
Nenngröße: TT
Stromart: DC
Steuerung: Digital / Analog
Wohnort: Duisburg
Alter: 61
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Neues Modul, nur was?

#53

Beitrag von otwinn »

Das letze Bild erinnert mich an meinen Brocken Besuch als ich dort mit dem Wohnmobil war
Bild
Bild
Dort habe ich den Brocken Live erlebt von seiner windigsten Seite :D
Basteln vertreibt die Sorgen und schafft dabei immer wieder neue :-)

An der Küste... wo die Wellen trecken an den Strand...
Erster Schnee im Waldecker Land............https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=163341
Grüße Otwinn
bzw. Frank


UKR
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2423
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Neues Modul, nur was?

#54

Beitrag von UKR »

Moin Tobi,

da wir beide an der B79 beheimatet sind, weiß ich das du nicht mehr so ganz im Harz wohnst, mit deinem Harz waren die Module gemeint :fool:

@Frank, ja der Brocken kann einem immer wieder Wettertechnisch ein Schnippchen schlagen, wir wollten im letzten Jahr auch Bilder dort machen und der Nebel hat uns schwer einen Strich durch gemacht. Aber auch das Wetter hat seine Reize

Harzliche Grüsse

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Neues Modul, nur was?

#55

Beitrag von Tobi85 »

Stimmt, B79 ist ein guter Anhaltspunkt :)

Und da ich nun in Sachen Schotterverladung auf dem zukünftigen Modul schon einen Plan geschmiedet habe steht irgendwann ein Einsatz deiner Schotterwagen an meiner Verladung nix im Wege.
Selbst wenn bis dahin der Lupo nicht das gebracht hat was er soll....die Kamele laufen und laufen 8)


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Neues Modul, nur was?

#56

Beitrag von Tobi85 »

Guten Abend an alle meine Mitleser.

Der Plan für die Umsetzung der Schotterverladestelle "Unterberg" steht nun so ungefähr fest.
Da es keine wirklich passenden Bausätze gibt ist ein Umbau/Zusammenschluß mehrere Bausätze von nöten. Auch wird bei mir die Verladung nicht direkt am Schotterwerk stattfinden. LKWs liefern den Schotter aus dem nahen Abbaugebiet an und es wird dann auf meinem Modul auf die Schmalspurbahn verladen. Denke ein Radlader wird auch noch dazukommen. Ebenso ein kleines Nebengebäude für das Verladepersonal mit Aufenthaltsraum.
LKW Waage steht noch nicht fest, mal sehen was der Platz hergibt.

Nun nochmal eine Frage an euch:
-Hat jemand schon Erfahrungen mit Lasercutbausätzen von Joswood gemacht? Qualität bzw Zusammenbau?

Gruß Tobi


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#57

Beitrag von Tobi85 »

Guten Abend zusammen.

Bin heute an Modul vier auch ein bisschen weitergekommen.
Bahnübergang auf dem Streckenast nach Nordhausen ist elektrisch fertiggestellt und funktioniert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Gruß und schönen Abend

Benutzeravatar

otwinn
InterCity (IC)
Beiträge: 533
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 19:45
Nenngröße: TT
Stromart: DC
Steuerung: Digital / Analog
Wohnort: Duisburg
Alter: 61
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#58

Beitrag von otwinn »

Das ist wirklich schön gebaut, auch die Landschaft passt super Tobi :gfm:
Basteln vertreibt die Sorgen und schafft dabei immer wieder neue :-)

An der Küste... wo die Wellen trecken an den Strand...
Erster Schnee im Waldecker Land............https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=163341
Grüße Otwinn
bzw. Frank


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#59

Beitrag von Tobi85 »

Danke Otwinn.

Geb mir Mühe und bleibe dran 8)

Benutzeravatar

Nulleinszehn
EuroCity (EC)
Beiträge: 1030
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 32
Österreich

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#60

Beitrag von Nulleinszehn »

Hallo Tobi,

Muss hier einfach auch mal einen lobenden Kommentar hinterlassen, denn was du hier baust, gefällt mir wirklich sehr gut.

Früher war ich mit meinem Vater als Kind oft im Harz und eigentlich wollte ich da im wesentlichen nur immer hin, wegen der Dampfeisenbahn :)

Auch heute noch fahre ich gern hin, meistens jedoch mit dem Motorrad. In der Regel nach ich meine Touren dann so, dass sich eine Pause dann an einem Bahnhof ausgeht.

Vor ein paar Wochen hat es mich aber mal wieder ganz anders gepackt und ich habe einfach mal einen Bahnausflug gemacht. Wernigerode - Brocken und Brocken - Quedlinburg habe ich an einem Tag geschafft, ausschließlich mit Dampf! Es ist immer wieder ein Erlebnis.

Finde, dass das von dir bereits gebaute die HSB sehr gut einfängt und darstellt.
Der Bahnübergang ist ganz toll geworden. Das sieht wirklich alles hervorragend aus.

Ich setz mir hier mal ein "Abo" :)

VG,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3012
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#61

Beitrag von pollotrain »

Hey Tobi :wink:

nun muß ich mich hier doch auch mal wieder melden,
und meine Bewunderung zum Ausdruck bringen :bigeek: , :gfm: :!:
Deine Blinklichtanlage ist etwas aussergewöhnlich :?: , ich dachte immer
das bei der DR Andreaskreuz und in der Mitte das rote Blinklicht ist :roll:
Aber vielleicht ist es eine neuere Variante der heutigen HSB.
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#62

Beitrag von Tobi85 »

Guten Abend zusammen.
Bei dem ganzen Lob muss ich mich ja nochmal melden 8)

@Armin: Ja, die HSB ist schon immer wieder toll. Eine Fahrt zum Brocken steht auch noch auf meiner To-Do-Liste der Ausflüge im Harz. Aber natürlich auch die Harzquerbahn mit dem Bahnhof Eisfelder Talmühle.
Freue mich von dir hier ab und an zu lesen und viel Spaß mit dem Abo :D

@Thomas: Du hast das schon richtig vermutet. Ursprünglich gab es bei der HSB die DDR typischen Andreaskreuze mit Blinklicht. Da aber meine Anlage in der heutigen Zeit angesiedelt ist hat dieser Bahnübergang schon die modernen EBÜT80 und passende Schranken. Der Bahnübergang im Hintergrund jedoch besitzt noch die alte Bauform mit den blinkenden Andreaskreuzen. Dazu aber an anderer Stelle mehr.


Gruß Tobi

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10855
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#63

Beitrag von GSB »

Hallo Tobi,

der Bahnübergang :gfm: sehr gut! :D

Diese moderne Bü-Lichtsignalanlage hatte ich auch, ist ja ein seltenes Modell und von Busch schon lange nicht mehr erhältlich. :wink: Verstehe ich nicht ganz, aber die Mehrzahl der Modellbahner bevorzugt wohl die alte blinkende Version... :roll:

Aber was sind das für angetriebene Schranken :?: Denn da kenne ich auch nur die älteren Ausführungen...

Zur Joswood-Frage: Hab von ihm selber bisher nur Kleinteile, aber m. W. stammen (zumindest) einige der Noch Lasercut-Bausätze von ihm. Und mit denen hatte ich bisher nur gute Erfahrungen beim Zusammenbau und der Optik! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#64

Beitrag von Tobi85 »

Hallo Matthias

Die BÜ-Lichtanlage ist wirklich ein seltenes Modell. Hatte es noch in meiner Reste-Kiste aus der damaligen TT Zeit. Wurde dort nie verbaut.
Die Schranken sind von Viessmann. Habe lediglich den Behang entfernt. Hat an der Stelle einfach nicht gepasst.

Ebüt 80 soll es ja angeblich auch von Viessmann irgendwann geben. Aber wer weiß wann das was wird.
Bezüglich Joswood klingt ja ganz gut. Sollte ich mal ausprobieren :)

Gruß Tobi


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#65

Beitrag von Tobi85 »

Guten Abend liebe Stummis.

Heute gibts die ersten Bilder der Schotterverladung Unterberg. Gebaut wird wieder in meiner gewohnten Wohnzimmertisch bauweise. Später kommt dan das Ganze auf den Modulkasten.
Auf dem Verladegleis können 4 aufgebockte Regelspurwagen beladen werden. Silo, Verladung, Förderband ect kommen dann nach und nach. Erstmal wird als nöchstes die Stüzmauer am Ladegleis errichtet.

PS: Leim ist noch frisch. Farben können also täuschen

Bild

Bild

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3012
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Bausatzfrage?!

#66

Beitrag von pollotrain »

Moin Tobi :wink: ,

:gfm: sehr sehr gut :!: , Dein neues Werk :!:
Besonders schön das Unkraut im Gleis, klasse :gfm:
Dann haste ja ein ausgefülltest Wochenende :fool:
Weiterhin viel Spaß und Bilder Bilder Bilder :bigeek:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


UKR
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2423
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Erste Bilder

#67

Beitrag von UKR »

Moin Tobi,

die Beschreibung, wie du die Schotterverladung planst, klingt doch recht abwechslungsreich. Und das mit Kippern und Radlader erinnert ein wenig an die Fels Werke der Rübelandbahn. und das was da jetzt als Anfang zu sehen ist :gfm: sehr gut.

Der Bahnübergang ist auch klasse geworden und ja Thomas, eigentlich hat die HSB weitestgehend DDR Andreaskreuze. Allerdings sind in den letzten 2 Jahren, aktuell in Elend, nach einigen Unfällen mehrere Bahnübergänge u.a. im Selketal und vor drei Annen Hohne modernisiert worden. Ich meine dort wären jetzt auch solche Ampeln im Einsatz.

Bild
hier noch ein kleine Ausflugstip zu der von mir hier erwähnten Anlage in Wernigerode :fool:

Harzliche Grüsse und einen kreativen Sonntag

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Erste Bilder

#68

Beitrag von Tobi85 »

Guten morgen Ullrich.

Vielen Dank für dein Lob.
Eine Darstellung des Steinbruchs wäre mir natürlich auch lieber. Aber aus Platzgründen ist das einfach nicht machbar. Deshalb die Lösung mit LKW Antransport des Schotters. Vielleicht werde ich eine Förderbandanlage bis an den Modulrand ziehen, diese dann direkt bis in den Steinbruch führt. Nur sieht das gut aus? Müsste dann über die hintere HSB Strecke geführt werden. Oder Unterirdisch? Bin mir unsicher....

Schönen Sonntag

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3012
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Erste Bilder

#69

Beitrag von pollotrain »

Moin Tobi :wink: ,

das hört sich doch gut an, die Förderanlage,
auch das sie über die Bahnstrecke geführt wird,
also mir gefällt das sehr gut, :gfm: sehr gut :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Erste Bilder

#70

Beitrag von Tobi85 »

Moin Thomas.

Noch steht ja nix fest. Ob oberirdisch über die Bahn oder unterirdisch wird dann erst entschieden wenn es ans Modul geht. Obwohl die Überführung mit Schutzbrücke wie bei Materialseilbahnen zB. schon eine Interessante Sache sein kann :)


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Bild(er) zum Sonntag

#71

Beitrag von Tobi85 »

War nochmal am BÜ und habe den letzten Zug des Tages in Richtung Eisfelder Talmühle erwischt.

99 7234-0 mit dem Umlauf aus Hasselfelde

Bild

Bild


Schönen Restabend an meine Mitleser

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3012
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Erste Bilder

#72

Beitrag von pollotrain »

Hey Tobi :wink: ,

ganz tolle Bilder, besonders wo der Lokführer aus der Lok schaut,
wie im realen Leben, :gfm: sehr sehr gut :!:
Schönen Start in die neue Arbeitswoche :evil: :fool:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


UKR
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2423
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Erste Bilder

#73

Beitrag von UKR »

Moin Tobi,

joh, ne Materialseilbahn wäre sicher ne Idee, oder gar ne Feldbahn a la Staßfurter Sodabahn :mrgreen: Aber alles nur Ideen, wird dein Modul und das lässt bei den bisherigen gutes erwarten. Und mit dem im Hintergrund erkennbaren Rüdebusch haste ja auch was lokales unterwegs.

Harzliche Grüsse und einen guten Wochenstart

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich


Threadersteller
Tobi85
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 423
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:30
Alter: 34

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Erste Bilder

#74

Beitrag von Tobi85 »

Hallo Thomas und Ullrich.

Eine Feldbahn oder Materialselbahn wirds wirklich nicht geben. Dafür ist einfach viel zu wenig Platz. Habe ja nur eine maximale Tiefe von 55cm. Mal sehen wie ich das hinbekomme zwischen Verladung und Steinbruch. Und wenn alles per LKW angeliefert wird dann ist das so. Meine Schotterzüge fahren ja nur 1-2mal pro Woche. Muss Silokapazität her 8)

So könnte ein Zug in der Verladung ausschauen.

Bild

Bild


UKR
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2423
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: H0m Modulanlage nach Vorbild der HSB- Schotterverladung Unterberg- Erste Bilder

#75

Beitrag von UKR »

Moin Tobi,

stimmt, die Modultiefe vergisst man immer gerne mal :mrgreen: Aber das Kamel mit den drei Waggons sieht doch schon prima aus :gfm:

Schönen Abend noch

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“