Weihnachten im Erzgebirge in H0e

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#1

Beitrag von Dezemberkind »

Hallo zusammen,
ich bin der Holger und möchte hier gern meine (im Aufbau befindliche) Anlage vorstellen. Angefangen hat alles mit diesem Kalenderblatt. Das Bild hat mich gefangen genommen und dazu ermutigt eine Winteranlage zu bauen.
Bild
Es mag daran liegen, dass wir uns Schnee in der Vorweihnachtszeit wünschen, und so gut wie nie welchen bekommen. Hier im Modell möchte ich das frösteln und zugleich die Wärme hinter den Fenstern nachempfinden lassen.
Nun wird das Erzgebirge als das Weihnachtsland bezeichnet, und wer schon einmal da war wird dies bestätigen. Da es heute noch eine Schmalspurbahn gibt, die hier mit Dampfloks bespannt im Regelbetrieb fährt, ist es ein Muss diese Stimmung ins Modell umzusetzen.

Das Brett hat eine Größe von 176 x 82 cm. Da passt es noch ins Auto und kann auch einmal in einer Ausstellung gezeigt zu werden.
Bild
Es ist ein einfacher Fahrbetrieb geplant. Es kommen nur zwei Züge zum Einsatz, die aus wechselnden Richtungen am Haltepunkt verweilen und wieder hinter der Kulisse verschwinden.
Die Häuschen sind, bis auf wenige Ausnahmen alle im Eigenbau entstanden und auch schon fertig. Na ja, fast fertig. Einige haben Innenleben. Es gibt Geschäfte wie einen Feinkostladen, ein Friseur, Haushaltwaren, Bäcker und einen Modellbahnladen.
Hinter den Fenstern stehen Schwibbögen und Adventssterne. Auch die Bescherung wird zu sehen sein.
Bild

Ich hab mal einige Häuschen draufgestellt und angeschlossen.

Bild

Da die Dächer nur aufliegen scheint Licht durch , -ist ja nur Probe.
Ich mach das hier zum ersten mal. Einen lieben Gruß an alle Leser und einen schönen 2. Advent.
Benutzeravatar

Jonas7
InterRegio (IR)
Beiträge: 174
Registriert: Do 27. Apr 2017, 14:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Esu Ecos 50000 mit Ms1/6021
Gleise: K-Gleise/Code 100
Wohnort: Südwesten
Alter: 18
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#2

Beitrag von Jonas7 »

Hallo Holger,
Herzlich willkommen hier im Forum :wink:
Was du bisher gebaut hast sieht schon Mal wirklich gut aus. Insbesondere die Gebäude finde ich klasse. Verrätst du uns, wie du die Beleuchtung realisiert hast? Das würde mich sehr interessieren.
Das Thema Winter/Weihnachten finde ich für den Modellbau sehr interessant, auch wenn meine eigene Anlage im Hochsommer spielt :) Ich habe den Thread direkt aboniert und freue mich auf weitere Beiträge von dir.
Viele Grüße und auch dir einen schönen 2. Advent,
Jonas
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#3

Beitrag von Dezemberkind »

Danke Jonas, dass du hier vorbei geschaut hast. Ich habe den Bau eines Häuschens in Bildern festgehalten und darin ist zu sehen wie die Beleuchtung entstanden ist.
Außerdem will ich zeigen wie mit einfachen Mitteln ein Gebäude entstehen kann. Zunächst male ich die Umrisse des Hauses auf Finnpappe (gibt es im Architekturbedarf).
Bild
Dann schneide ich die Konturen sowie Fenster und Türen mit einem Messer heraus.
Bild
Aus Polystyrol platten schneide ich Streifen aus denen kleine Verzierungen entstehen.
Bild
Es erfolgen ein erster Anstrich und der „Einbau“ der Fenster. Dafür verwende ich dünne Papierstreifen.
Bild
Ich klebe die Papierstreifen von innen mit Kaltleim an, drehe sie um damit ich sehen kann wie weit sie überstehen und rangiere solang es sich noch schieben lässt in die richtige Position. Alles nach Augenmaß . Die dünnen Streifen sind für die Flügel. Ich mach sie aus Papier, man kann aber auch Polystyrol streifen von Evergreen verwenden.
Bild
Fensterscheiben entstehen aus Verpackungsmaterial.
Bild

Bild
Nun zu den Fenstern und deren Beleuchtung. Meine ausgedruckten Fenstervorhänge klebe ich auf kleine Polystyrol platten, bohre dünne Löchlein hinein (2) benutze von einer alten Weihnachtsbeleuchtung (1) die Lichtleitkabel, stecke diese durch die Löchlein und fixiere sie mit Kleber (3) . Bündig abgeschnitten und fertig ist der Lichterbogen.(4)
Bild
Bald brennt das zweite Lichtlein, viele Grüße Holger

Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4190
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/SB Modellbau
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 53

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#4

Beitrag von Der Dampfer »

Hallo Holger und herzlich willkommen im Stummiforum
Sehr innovativer Häuserbau :gfm: :gfm: .Auch diefeinen Weihnachtbeleuchtungen lassen mich staunen.Ich wusste nicht mal das es so feines Lichtzeugs gibt :bigeek:
Wenn du so weiter machstwird hier was fantastisches entstehen.Da du wohl ichtbis Weihnachten fertig wirst, hoffe ich das du nach Weihnachten nicht die Lustverlierst eine Winter-Weihnachtsanlage zu bauen. :redzwinker:
Beste Grüsse und gerne bis später sagt Willi 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

DD-H0
Beiträge: 8
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 16:46
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#5

Beitrag von DD-H0 »

Ein Burgstädter - herrlich, dort bin ich geboren :)
Tolle Idee mit den Schwippbögen! Sieht wirklich Klasse aus.

Viel Erfolg weiterhin und einen schönen 2. Advent wünscht
Robert
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#6

Beitrag von Dezemberkind »

Danke an Willi und Robert fürs vorbei schauen.
Ich bin ja mit dem oben beschriebenen Hausbau noch nicht fertig. Zumal dieses hier mit einer Inneneinrichtung ausgestattet wird. Damit man schön hinein schauen kann, habe ich die Fensteröffnungen etwas großzügig gestaltet.
Bild
Bild
Bild

Der junge Mann sitz auf dem Bett und wartet auf etwas. Das war der Stand von voriger Woche. Gestern ist ein Päckchen eingetroffen und darin befand sich seine Frau oder Freundin.

Bild
Bild

Und so sieht der Blick durchs Fenster aus, -- wird bestimmt ein schöner Weihnachtsabend.
Viele Grüße Holger

Zetti65
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 08:30
Nenngröße: Z
Stromart: analog DC
Steuerung: mit der rechten Hand
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#7

Beitrag von Zetti65 »

Hallo Holger,

klasse Gebäudebau, genau nach meinem Geschmack! Es müssen nicht immer teure Kauf-Produkte sein. 😏 Meine Devise:
Zetti65 hat geschrieben: Sa 23. Feb 2019, 19:55 Diese (Gebäude) sind vielleicht nicht mit hochwertigen Gebäuden bekannte Hersteller zu vergleichen und nicht so präzise wie Lasercut-Produkte, aber selbst gebaut und jedes ein Unikat. ;)
Die Weihnachtsbeleuchtung der Zimmer gefällt mir sehr gut.
Dezemberkind hat geschrieben: So 6. Dez 2020, 16:48 [...]
Bild

Und so sieht der Blick durchs Fenster aus, -- wird bestimmt ein schöner Weihnachtsabend.
Viele Grüße Holger
Da bin ich mir ganz sicher... 🎅
GrüsZe
Detlef

Meine Basteleien auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC4LuJH ... H9Q/videos
Papier&Pappe - Neues aus der Papierfabrik: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=3&t=167532

Bluffi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 13:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Dresden
Alter: 58

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#8

Beitrag von Bluffi »

Gruß Holger

Winteranlagen haben immer etwas Anheimelndes für mich. 😊
Ich kenne so etwas von einem Kollegen - Der baut jetzt schon die zweite W-Anlage.

Schön, daß du uns hier am Bau deiner Anlage teilhaben läßt.

Daß du die Gebäude selbst baust finde ich sehr interessant, es schafft Raum für Kreativität und Einzigartigkeit - auch wenn's so sicher etwas länger dauert.
Das was du bis jetzt geschaffen hast, sieht schon sehr schön aus! 👍

Ich hab gleich mal ein Lesezeichen gesetzt und bin gespannt wie's bei dir weitergeht. 😉
Gruß Ulf


Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -
zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.
Olov Palme
Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#9

Beitrag von Dezemberkind »

Ich habe schon viele Buden für den Weihnachtsmarkt fertig. Da ich aber noch extra für Verkaufsbuden hergestellte Figuren von Preiser besitze (die es schon längst nicht mehr gibt)hab ich mir den großen Weihnachtsmarktstand von Noch zugelegt.
Hier einige Bilder:
Bild
Bild
Bild
Vieles ist einfach Abfall (Stücke bunter Plaste von Spritzlingen) oder bunte Perlen o.ä. Die Bäume entstanden indem ich Zahnstocher mit dem Skalpell zurecht schnitze.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar

otwinn
InterCity (IC)
Beiträge: 626
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 19:45
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital / Analog
Gleise: Trix C, Egger Gleis
Wohnort: Duisburg
Alter: 62
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#10

Beitrag von otwinn »

Das ist ja wirklich klasse gebaut , allein die Idee aus Perlen mit Skalpell und Farbe was zu machen :gfm:
Bitte weiter so!
Basteln vertreibt die Sorgen und schafft dabei immer wieder neue :-)

An der Küste... wo die Wellen trecken an den Strand...
Erster Schnee im Waldecker Land............https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=163341
Grüße Otwinn
bzw. Frank
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#11

Beitrag von Dezemberkind »

Hallöchen, ich stelle heute Bilder vom Baufortschritt ein.
Bild
Bild
Bild
Von diesem Berg können Schneeschuh und Schlitten Fahrer ins Tal brausen. An den Häusern wird sich noch manches wandeln. Die Einfärbung der Straße steht auch noch nicht fest. Gut Ding will Weile haben.

Schön gesund bleiben, Gruß Holger
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3755
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#12

Beitrag von pollotrain »

Moin Holger :wink: ,

klasse Deine im Bau befindliche Schmalspurbahn, :gfm: :!:
... und dann erst noch der Weihnachtsmarkrt, große Klasse :!:
Hier bleibe ich weiter am Ball, äh ich meine an der Kugel :fool:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Hafenfest GÖHRENTIN vom 07. bis zum 09.05.2021 im Stadthafen
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#13

Beitrag von Dezemberkind »

Heute möchte ich euch Gewerbetreibende des Ortes vorstellen.
1. Der Bäcker
Bild
2. Feinkost Willi Neubert
Bild
Bild
3. Haushaltwaren
Bild
4. und natürlich ein Modellbahnladen
Bild
Bild
Bild
Aus diesem Abfall Spritzling entstanden die 2 Loks
Bild
Bild
Die Bäumchen wurden wieder aus Zahnstochern geschitzt. Ansonsten Abfall von bunten Spritzlingen.
Es gibt dann noch einen Frisör, der ist noch nicht ganz fertig.
Na dann,schön gesund bleiben, Gruß Holger
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#14

Beitrag von Dezemberkind »

Bei den Preiserleins war Bescherung.( man beachte den brennenden Christbaum)
Bild
Bild
Bild
Bild
Frohe Weihnachten, euch allen :)
Benutzeravatar

HSB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 459
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 22:28
Stromart: AC / DC / divers
Steuerung: mit dem Trafo
Gleise: I:I oder I I
Wohnort: NRW
Alter: 55
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#15

Beitrag von HSB »

Frohe Weihnachten Holger.

Deine Eigenbau-Häuser gefallen mir sehr gut. Genau so macht Modellbau richtig Spaß.
Schön das du zeigst, wie diese Häuser entstehen. Jetzt hast du mich auf eine neue Idee gebracht Fenster zu bauen.
Deine Innenausbauten und Beleuchtungen :gfm:

Schönen zweiten Weihnachtstag.
Gruß, HSB-Martin.

● 0e im Mittelgebirge
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=131165

● von Janthal nach Leonburg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=117177

● Dioramen, Gebäude und Eisenbahnen in den 60er + 70er Jahre

Ronzo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 17:26
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#16

Beitrag von Ronzo »

Holger;

Deine Modelkunst und Technik ist wirklich zu bestaunen!

1:87 X 1:87 fuer den Modelbahnladen!...die Scene am Weihnachtsbaum!...die brennenden Kerzen am Weihnachtsbaum und Kamin!

...einfach: WOW ...und weiter so!

Weihnachts und Modelbauergruesse aus Connecticut!
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#17

Beitrag von Dezemberkind »

Hallo Modellbaufreunde, bald gibt es neue Bilder vom Baufortschritt. Heute will ich nur schnell zwei Bildchen hinterlassen, die das Innenleben der Weihnachtsmarkbuden zeigen. Wenn das Warenangebot erst in den Buden ist und noch eine Verkaufsperson davor steht, sieht man das nicht mehr so genau.
Bild
Bild
Liebe Grüße und gesund bleiben, Holger
Benutzeravatar

Bessunger
Beiträge: 8
Registriert: So 27. Dez 2020, 17:36
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ROCO Lokmaus
Gleise: Tillig
Wohnort: Darmstadt
Alter: 50

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#18

Beitrag von Bessunger »

Hallo Holger,

ich bewege mich mit der Bessunger Kreisbahn ja in ganz ähnlichen Gefilden und muß sagen: Alle Achtung! :gfm:

Die Gebäude selbst zu erstellen ist alleine schon eine handwerkliche Herausforderung, aber das ganze Innenleben - stark! Ich liebäugle ja schon lange mit Inneneinrichtungen und bei ein paar Gebäuden habe ich gewisse Ansätze gemacht, aber davon bin ich noch weit enfernt...
Beste Grüße,

Harald

Ich hoffe, dass ich hier etwas sinnvolles beitragen kann...

Die Webseite zur Bessunger Kreisbahn: www.bessungerkreisbahn.de
Anderer Quatsch aus meiner Feder: www.bahnundwirklichkeit.de
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#19

Beitrag von Dezemberkind »

Hallo, ich will mal wieder etwas vom Baufortschritt berichten. Die meisten Häuser sind fertig und haben ihren Platz gefunden. An manchen Stellen hat es auch schon geschneit.
Bild
Auch der Weihnachtsmarkt entwickelt sich. Das Loch ist für die Pyramide .
Bild
Da ein Weihnachtsbaumverkauf zwingend zu solch einer Anlage gehört, habe ich welche gebastelt.
Bild
Und schon wird mit dem Verkauf der Weihnachtsbäume begonnen.
Bild
Bild
Bild
Auch der Mann vom Vermessungsamt hat einen gefunden der ihm gefällt.
Bild
Hier noch einige Nachtimpressionen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Das wars erst mal. Gesund bleiben, Euer Holger

Bluffi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 13:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Dresden
Alter: 58

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#20

Beitrag von Bluffi »

Gruß Holger

Winteranlagen haben für mich immer etwas anheimelndes - die kalte Jahreszeit, alles verschneit (was ja in den letzten Jahren, oder soger fast schon Jahrzehnten, nur noch in den "Bergen" vorkommt) - du setzt das sehr schön auf deiner Anlage um. :gfm:
Und die Weihnachtszeit gestaltest du ebenso schön, geschmückte und beleuchtete Straßen, den kleinen Weihnachtsmarkt - wehnigstens der Blick auf deine Anlage entschädigt uns dafür, was wir letztes Jahr um diese Zeit alles nicht hatten... :)
Den Weihnachtsbaum-Verkauf finde ich originell - schön getroffen! :gfm:

Hast du für dein Dorf eigentlich ein direktes Vorbild, oder hab ich's blos überlesen?
Irgendwie komme ich mir vor, als würde ich durch Sayda fahren...
Die Häuser sind richtig chick geworden, allerdings würde ich für solche Innenausstattungen warscheinlich ein Mikroskop brauchen... :lol:

Bin gespannt, wie's weiter geht - Lesezeichen ist gesetzt! :wink:
Gruß Ulf


Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -
zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.
Olov Palme
Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#21

Beitrag von Dezemberkind »

Hallo alle miteinander,
Ulf hat geschrieben
Hast du für dein Dorf eigentlich ein direktes Vorbild, oder hab ich's blos überlesen?
Irgendwie komme ich mir vor, als würde ich durch Sayda fahren...
Ein direktes Vorbild gibt es nicht. Da man das Erzgebirge auch als Weihnachtsland bezeichnet, will ich nur die Faszination, die von den vielen Lichtern ausgeht wiedergeben. Da ich nicht weit weg wohne, bin ich oft in der Adventszeit auf den Weihnachtsmärkten und in Ausstellungen der Region unterwegs. So ist das, was hier zeigen will, ein allgemeines Abbild. Bis auf den Bahnhof.
Da es eine Schmalspurstrecke mit Dampfbetrieb durch das Erzgebirge gibt, sollte der Bahnhof so aussehen wie an dieser Stecke. Nun hat die Fichtelbergbahn die von Cranzahl nach Oberwiesenthal unterwegs ist nur einen Bahnhof der in der Nähe eines Dorfes halt mach,- Neudorf. Um mir anzuschauen wie der Bahnhof aussieht, war bei den Bildern die Google mir bot auch ein Bild des Bahnhofs in H0 zu sehen. Es gibt einen Anbieter der alle Gebäude der Stecke in seinen Angebot hat. Prima, hab ich Zeit gespart.
Nun wollte ich den Ort nicht Neudorf nennen, da hätte ich authentische Gebäude bauen müssen. Mein Sohn kam auf die Idee ihn Neidorf zu nennen, da die Erzgebirger zu Neu Nei sagen. Und um die Sache zu vervollständigen, sie sagen auch nicht Dorf sonder Durf. So wurde aus Neudorf Neidurf . Hier das Original.
Bild
Und nun der Bahnhof auf meiner Anlage.
Bild
Soviel für heute, gesund bleiben
euer Holger

Bluffi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 13:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Dresden
Alter: 58

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#22

Beitrag von Bluffi »

...sieht sehr schön aus! :gfm:
Und hat dazu eine herrliche Namensgebung - tjaja, de "Holzäpplor" ämd... :lol: :lol:

Welche Firma baut das EG?
Gruß Ulf


Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -
zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.
Olov Palme
Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...
Benutzeravatar

Threadersteller
Dezemberkind
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 13. Jul 2014, 20:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Burgstädt - Sachsen
Alter: 66
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#23

Beitrag von Dezemberkind »

Hallo liebe Bastelfreunde,
hallo Ulf, danke fürs reinschauen. Du hast gefragt wer der Hersteller des Bahnhofes auf meiner Anlage ist.
Das ist die Modellmanufaktur Beckert aus Annaberg-Buchholz.
www.modellmanufaktur-becker.de Sie stellen alle Bahngebäude der Fichtelbergbahn, der Preßnitztalbahn, sowie Wilkau Haßlau – Carlsfeld und der Zittauer Schmalspurbahn her, haben aber auch Stadthäuser, Wohnhäuser und Nutzbauden im Programm.

Heute schnell ein paar neue Fotos. Da der Berg noch nicht fest mit der Platte verankert ist, habe ich begonnen etwas Wald anzupflanzen.

Bild
Bild

Und da auf meiner Anlage Weihnachten ist, kommt der Weihnachtsmann durch den Wald gefahren. Dem Wild wurde viel Futter bereitgestellt.

Bild
Bild

Draußen schneit es. Da werd ich auch schnell noch einige Bäumchen und Sträucher beschneien.
Danke für euren Besuch, schön gesund bleiben , Holger

Bluffi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 13:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Dresden
Alter: 58

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#24

Beitrag von Bluffi »

Gruß Holger

Danke für die Info!
Deine Winterlandschaft sieht hübsch aus. :gfm:
Die Skiläufer erinnern mich an die Anlage vom' Kumpel, Der hat dieses Motiv auch auf seiner "Micro-Winteranlage" - Er stellt übrigens regelmäßig in der Adventszeit im Bahnhof Wilsdruff aus. ☝️
Gruß Ulf


Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -
zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.
Olov Palme
Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...

chemag18
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 11:01
Deutschland

Re: Weihnachten im Erzgebirge in H0e

#25

Beitrag von chemag18 »

Wirklich eine traumhafte Gebäude und Winter-Landschaftsgestaltung. Der Detailgrad der Gebäudeeinrichtungen ist Mega.
Ich wünschte, ich hätte diese Ideen, Ausdauer und Fähigkeiten so etwas zu erschaffen.
Bitte weiter so, da werde ich mir einiges abschauen, wenn meine Anlage mal soweit ausgebaut ist.
Hast Du eigentlich eine fotorealistische Hintergrundkulisse geplant?
Die würde für die Fotos sicher nochmal eine starke Portion Tiefenwirkung bringen.

Gruß Chris
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“