Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen/Hessische Bergstraße, "Vettel"heim
Alter: 50

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#1

Beitrag von saturaluna »

Hallo Kollegen,

gemäß der Prämisse "weniger ist mehr" möchte ich in Zukunft mein Hobby ausleben. Von daher beschränke ich mich zukünftig auf ein wenig Spielspaß im Keller. Dementsprechend habe ich mir nun auch meine wenig spektakuläre Anlage geplant, welche ich euch nun hier kurz vorstellen möchte. Als erstes steht der Plan. Bilder vom Bau kommen demnächst nach und nach hinzu.

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Stephan
Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

ottoder1
InterRegio (IR)
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23. Nov 2020, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Schaltgleise
Gleise: M - Gleis
Wohnort: Schierling
Alter: 64
Deutschland

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#2

Beitrag von ottoder1 »

Hallo Stephan,
schön das du hier ins Forum gefunden hast.
Zu deinem Thema "weniger ist mehr".
Ich Persönlich würde auf einige Bahnhofsgleise, sowie auf die Schiebebühne usw. zugunsten der Ortschaft verzichten.
Gruß Otto
Benutzeravatar

Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 14:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hibbdebach

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#3

Beitrag von Johannes O'Donnell »

Hallo Stephan,

ich finde das Motiv BW in der Mitte interessant und die Strecke drumrum braucht man eben um den Loks mal Auslauf zu geben. Dennoch würde ich der "Vorhersehbarkeit" einen kleinen Riegel vorschieben, indem Du die Stadt auf der rechten Seite etwas weiter in die Anlage reinziehst und sie als Tarnung für ein Abtauchen beider Strecken in einen Schattenbahnhof benutzt.
Mit ein paar kleinen Änderungen am Gleisplan wäre das durchaus umsetzbar.
Viele Grüße
Johannes
Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!
Benutzeravatar

Threadersteller
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen/Hessische Bergstraße, "Vettel"heim
Alter: 50

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#4

Beitrag von saturaluna »

Hallo Kollegen,

nachstehend ein Upadte meines Planes so wie die Anlage nun entstehen soll.

Bild

Bild

Jetzt warte ich nur noch auf die Öffnung der Baumärkte und dann kann es endlich losgehen. :wink:

Viele Grüße
Stephan
Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage
Benutzeravatar

Bitzer2020
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert: Di 28. Jul 2020, 08:23
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: analoges Stellwerk
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Naumburg / Saale
Alter: 48
Deutschland

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#5

Beitrag von Bitzer2020 »

Hallo Stephan,

habe gerade deinen Plan entdeckt und wollte mal einen Gruß das lassen ;-)
Da bin ich ja echt gespannt, was daraus wird!
Willst du bei dem Kreismodell bleiben? Ich kenne ja deine Platzverhältnisse nicht, aber ich würde mir noch mal eine andere Variante durch den Kopf gehen lassen, schnell merkt man später, dass man es doch lieber anders hätte und dann geht es nicht mehr. Glaub mir, das ging mir auch oft genug so.

Ich habe damals von der ersten Planung bis zum Bau fast vier Jahre gebraucht und immer mal neue Grundrisse auf meine Fläche entworfen, heut bin ich einigermaßen zufrieden damit.

Also dann viel Spaß beim Bau, ich bleib mal bei dir dran und schau was so passiert :shock:

Gute Nacht!
Viele Grüße

Mika

Hier geht´s nach Sabinental: viewtopic.php?f=64&t=182699
Benutzeravatar

Threadersteller
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen/Hessische Bergstraße, "Vettel"heim
Alter: 50

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#6

Beitrag von saturaluna »

Hallo Mika,

ja, ich habe mich bewusst für die klassische Kreisvariante entschieden, da ich aus Zeitgründen nicht mehr diesen großen Aufwand betreiben möchte. Wie bereits eingangs erwähnt, möchte ich zukünftig, getreu dem Motto "weniger ist mehr", einfach nur noch ein wenig Spielspaß an meinen Modellen resp. meiner Modellbahn haben. Meine Platzverhältnisse im Keller gäben mit Sicherheit mehr her, aber mir geht es vordergründig um den Auslauf meiner Modelle auf kleinem Raum.

Ursprünglich hatte ich zwar ein größeres Projekt geplant, aber dann bei der Planung festgestellt, dass mir dafür einfach die Lust und auch die Zeit fehlt. Zwischenzeitlich habe ich mich sogar so sehr in meinen Planungen verloren, dass ich beinahe die Lust an meinem Hobby verloren hätte. Nun schlussendlich ist dann der Entschluß zu diesem kleinen Projekt in mir gereift und ich habe festgestellt, dass mich diese Idee vollauf zufrieden stellt.

Sobald der Bau beginnt, werde ich dann hier nach und nach über meine Fortschritte berichten.

An dieser Stelle liebe Grüße an dich zurück. :)

Stephan

P.S.
@Otto & Johannes

Vielen Dank auch euch beiden für eure Anregungen. :)
Zuletzt geändert von saturaluna am Sa 27. Feb 2021, 22:43, insgesamt 2-mal geändert.
Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage
Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2358
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#7

Beitrag von E-Lok-Muffel »

Hallo Stephan,
saturaluna hat geschrieben: Mi 24. Feb 2021, 01:34 Wie bereits eingangs erwähnt, möchte ich zukünftig, getreu dem Motto "weniger ist mehr", einfach nur noch ein wenig Spielspaß an meinen Modellen resp. meiner Modellbahn haben. Meine Platzverhältnisse im Keller gäben mit Sicherheit mehr her, aber mir geht es vordergründig um den Auslauf meiner Modelle auf kleinem Raum.
Dagegen ist gar nichts zu sagen! :gfm:

Es gibt jedoch auch bei kleinen Bahnen auf einer Ebene immer noch ein wenig Verbesserungspotential :wink: :
  • Ich nehme mal an, die Schiebebühne ist schon vorhanden und die Loks, um die Abstellgleise zu bestücken, auch...
    Wenn Du diese Loks nicht immer in "Solofahrt" im Kreis herumfahren willst, sondern auch mal den einen oder anderen Lokwechsel (ar-)rangieren (tolles Wortspiel :lol: ) willst, schlage ich vor, den Innenraum zu spiegeln, so dass Du von der Schiebebühne auf die freie Strecke und nicht in den Tunnel ausziehen musst.
  • Je nach Größe Deines Fuhrparks könntest Du Dir noch Gedanken machen, wie Du Deine Loks und Wagen auf die Anlage, bzw. wieder herunter bekommst. Wenn ich das richtig gedeutet habe, willst Du den Rundkurs mit Oberleitung versehen, die Schiebebühne aber nicht (nur Dieselloks). Es wäre m.E. günsig, irgendwo am Rand der Anlage ein Stumpfgleis ohne OL zum Aufgleisen vorzusehen...

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß mit Deiner kleinen unspektakulären Anlage (sagt der, der sich seit Jahren vor der Elektroinstallation seines SBF´s drückt und mit einer Holzwüste lebt... :roll: ).

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!
Benutzeravatar

Threadersteller
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen/Hessische Bergstraße, "Vettel"heim
Alter: 50

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#8

Beitrag von saturaluna »

Hallo uLi,

ich bin mal deinem Vorschlag gefolgt und habe das BW nun gespiegelt.

Bild

Prinzipiell gefällt mir diese Variante ganz gut, aber ich bin mir noch nicht wirklich schlüssig, ob ich es auch dabei belasse.

Viele Grüße
Stephan
Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage
Benutzeravatar

Threadersteller
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen/Hessische Bergstraße, "Vettel"heim
Alter: 50

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#9

Beitrag von saturaluna »

@ uLi,

dein Vorschlag gefällt mir immer besser. Ich habe mal noch ein wenig am Plan gefeilt und ich denke, dass ich es nun auch genau so umsetzen werde. Vielen Dank nochmal für deine Anregung. Denn manchmal sieht man ja bekanntlich den Wald vor lauter Bäumen nicht. :)

Bild

Viele Grüße
Stephan
Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage
Benutzeravatar

CS2
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert: Di 10. Feb 2009, 19:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, WDP 2018 u. iPad
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 51

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#10

Beitrag von CS2 »

:gfm:
saturaluna hat geschrieben: Mi 24. Feb 2021, 01:34 ...vollauf zufrieden stellt.
Und DAS ist doch auch das Erstrebenswerte.

Stephan,
Deine Idee gefällt mir ausgesprochen gut. Danke dafür. Ich bleib hier dran. Frohes Gelingen!
VG
Andreas
Viele Grüße
Andreas
---------------------------

Update Bilder 23.02.13: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70408
Benutzeravatar

Threadersteller
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 813
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen/Hessische Bergstraße, "Vettel"heim
Alter: 50

Re: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#11

Beitrag von saturaluna »

CS2 hat geschrieben: Sa 6. Mär 2021, 19:07
Stephan,
Deine Idee gefällt mir ausgesprochen gut. Danke dafür. Ich bleib hier dran. Frohes Gelingen!
VG
Andreas
Hallo Andreas,

vielen Dank für dein Feedback und es freut mich, dass dir meine Idee gefällt. Sobald die Baumärkte wieder öffnen geht es dann auch gleich los mit dem Aufbau. Ich scharre sozusagen schon mit den Hufen ... :)

Schade dass deine Anlage nicht mehr existiert, aber ich kann nur zu gut verstehen, dass einem ein Anlagen-Projekt auch mal über den Kopf wächst. Genau aus dem Grund habe ich mich nun ja auch bewusst für etwas kleines entschieden.

Deine befahrbare Vitrine war übrigens erste Sahne und hat mir ausgesprochen gut gefallen. Auch wie du selbige umgesetzt hattest war absolut genial gelöst.

Ich freue mich, wenn du zukünftig wieder bei mir vorbeischaust. :D

Liebe Grüße
Stephan
Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“