Bilder meiner Hochgebirgsanlage

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
mikeherm
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Alter: 54

Bilder meiner Hochgebirgsanlage

#1

Beitrag von mikeherm » So 21. Jun 2009, 19:28

Hallo Zusammen,

anbei der erste Versuch ein paar Bilder meiner Hochgebirgsanlage einzustellen.
Es ist die erste Anlage nach der Jugendzeit und der üblichen langen Pause danach. Also sozusagen ein Erstlingswerk.

Erstmal die 2. Luftseilbahn auf der Anlage
Bild

Dann ein Bild der FO Zahnradstrecke
Bild

Wenn wir schon bei der FO sind:
Bild
Bild
Bild

Zum Abschluss noch ein bischen DB
Bild

Die Anlage ist noch lang nicht fertig.
Die Häuser müssen allesamt noch gealtert werden. Die Begrünung weisst stellenweise deutliche Defizite auf.
Aber man muss ja auch noch Ziele haben....
Die Bilder sind von der Qualität er auch eher mau. Ich habe leider nur eine Kondak Knipskiste Easy Share M873 und kenne mich auch nicht gut aus.
Kein Vergleich zu den Bilder die sonst hier so zu sehen sind.

In diesem Sinne, ich hoffe Euch gefallen die Bilder trotzdem.

Gruß

Mike
Zuletzt geändert von mikeherm am Mi 2. Sep 2015, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
H0 / H0m Hochgebirgsanlage
Fuhrpark: Märklin, Roco, Fleischmann, Bemo
Steuerung: IB + Selbstbausoftware
Highlights: Seilbahnen, Zahnradbahn

Schaut doch mal vorbei....
viewtopic.php?f=64&t=38422

Benutzeravatar

Morzi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 14:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und auf Sicht
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Wien
Österreich

#2

Beitrag von Morzi » So 21. Jun 2009, 19:35

Hi!

Also für dein Erstlingswerk sieht das tadellos aus! Ich zieh meinen Hut vor dir! :D

Grüße
Martin

Benutzeravatar

Stellwerk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2008
Registriert: Di 28. Nov 2006, 23:29
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Esu Ecos
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Langenfeld / Rhld.
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

#3

Beitrag von Stellwerk » So 21. Jun 2009, 19:41

Hallo,

wenn ich nur auch mal schon so schöne Bilder zeigen könnte..... :cry: :cry: :cry:

Danke für Deine Bilder. Deine Anlage sieht klasse aus.

Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße aus dem Rheinland
Thomas

Meine Anlage: 6,2 x 2,2 m Zustand fast fertiger Rohbau im Märklin C Gleis System
Steuerung: Esu Ecos & PC (Windigipet ProX.3)


X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7546
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

#4

Beitrag von X2000 » So 21. Jun 2009, 20:15

Wirklich schön. Bin gespannt wie es weitergeht.
Gruß

Martin

Benutzeravatar

Stellwerk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2008
Registriert: Di 28. Nov 2006, 23:29
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Esu Ecos
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Langenfeld / Rhld.
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

#5

Beitrag von Stellwerk » So 21. Jun 2009, 20:20

X2000 hat geschrieben:Wirklich schön. Bin gespannt wie es weitergeht.
Kann ich Dir nur zustimmen. Freue mich auch auf weitere Bilder.

Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße aus dem Rheinland
Thomas

Meine Anlage: 6,2 x 2,2 m Zustand fast fertiger Rohbau im Märklin C Gleis System
Steuerung: Esu Ecos & PC (Windigipet ProX.3)

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1896
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

#6

Beitrag von JoMä » So 21. Jun 2009, 20:22

Hallo Mike,

tolle Bilder!!! Ich weiß nicht, ob ich das bei meiner 1. Anlage so gut hinbekommen würde.

Viel Spaß und Erfolg noch beim Weiterbauen!

MfG

@ Mods: vielleicht kanns ja wer in "Anlagenbau" verschieben?
Zuletzt geändert von JoMä am So 21. Jun 2009, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10228
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#7

Beitrag von Muenchner Kindl » So 21. Jun 2009, 20:24

Hi,

gefaellt mir verdammt gut.

Benutzeravatar

lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7201
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

#8

Beitrag von lokhenry » So 21. Jun 2009, 20:42

Sieht sehr gut aus, wenn das der Anfang ist, würde ich gerne in 10 Jahren eine Anlage von Dir sehen.

Gruß

Henry

:lol: :lol:
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

Schiefe Ebene
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 21:42
Wohnort: nahe der "schiefen ebene"

#9

Beitrag von Schiefe Ebene » So 21. Jun 2009, 21:57

hallo mike,

da kann ich mich meinen vorrednern nur anschließen. schöne bilder und was man von der anlage sehen kann macht appetit auf mehr.
Herzliche Grüße von der "Schiefen Ebene", Uwe
-----------------------------------------------------------

... alles wird gut ...


Butzebaer
Ehemaliger Benutzer

#10

Beitrag von Butzebaer » Mo 22. Jun 2009, 03:27

Hallo Mike,

Dein Thema Hochgebirge finde ich sehr interessant. Kannst Du uns noch ein paar Details liefern? Auch der Gleisplan wäre ein Objekt meiner Neugier.

Schöne Grüße

Stefan

Benutzeravatar

Threadersteller
mikeherm
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Alter: 54

#11

Beitrag von mikeherm » Mo 22. Jun 2009, 22:43

Hallo Zusammen,

leider ist es schon verdammt spät und ich sollte ins Bett.....

Ich stell mal ohne viel Erklärung den Gleisplan des ersten Bauabschnitts:

Bild

und dann der des 2. Bauabschnittes = aktueller Stand ein:

Bild

Die Gleispläne wurden nachträglich erstellt. Ich hatte damals noch kein Wintrack nur ein sehr einfachen Planungsprogramm mit dem ich nur die Bahnhöfe geplant hatte.

Ein Bild des zentralen Bahnhofs:
Bild

Die rechte hintere Ecke mit fast ein bischen zuviel Brücken:
Bild

Un der vordere rechte Anlagenschenkel
Bild

Weitere Erklärungen folgen gerne in den nächsten Tagen wenn ich dazu komm.

Gruß und gute Nacht

Mike
H0 / H0m Hochgebirgsanlage
Fuhrpark: Märklin, Roco, Fleischmann, Bemo
Steuerung: IB + Selbstbausoftware
Highlights: Seilbahnen, Zahnradbahn

Schaut doch mal vorbei....
viewtopic.php?f=64&t=38422

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5813
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von nakott » Di 23. Jun 2009, 08:04

Hallo Mike,

das ist ja Spitze. Vorallem wegen der FO. Ich baue/plane auch gerade mit FO. Topp gemacht. Respekt!

Fährst Du auf der Regelspur dann auch wie in CH mit Linksverkehr?

Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Benutzeravatar

Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2148
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 (60215)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 21502 Geesthacht
Alter: 52
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von Meise » Di 23. Jun 2009, 10:39

Hallo Mike,

auch ich bin total begeistert.....eine wunderschöne gebirgsanlage und tolle umsetzung des themas....

gerade die übergänge von schnee zu grün sind dir gelungen und ich selbst hätte mich nicht an dieses thema gewagt.

hut ab - respekt und vor allen dingen gratulation zu dieser tollen anlage - muss irre viel spass machen hier betrieb zu gestalten.

fährst doch sicherlich digital und mit welchem programm steuerst du die anlage?
Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner

[img]http://modellbahncenter.homestead.com/02_Tools_Design/mmc_logo_dhl.jpg[/img]


OL10
Ehemaliger Benutzer

#14

Beitrag von OL10 » Di 23. Jun 2009, 11:45

Meise hat geschrieben: fährst doch sicherlich digital und mit welchem programm steuerst du die anlage?
Schau doch mal auf seine Signatur :wink:


Gruss, Patrik

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1896
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

#15

Beitrag von JoMä » Di 23. Jun 2009, 12:35

Hallo Mike,

tolle Fotos von deinem "Schweizer Käse"-Teil. Mir gefallen die ganzen Brücken da!

MFG
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2148
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 (60215)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 21502 Geesthacht
Alter: 52
Kontaktdaten:

#16

Beitrag von Meise » Di 23. Jun 2009, 14:00

OL10 hat geschrieben:
Meise hat geschrieben: fährst doch sicherlich digital und mit welchem programm steuerst du die anlage?
Schau doch mal auf seine Signatur :wink:


Gruss, Patrik
oh shit... wer lesen kann ist klar im vorteil :wink:

danke für den hinweis
Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner

[img]http://modellbahncenter.homestead.com/02_Tools_Design/mmc_logo_dhl.jpg[/img]

Benutzeravatar

Threadersteller
mikeherm
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Alter: 54

#17

Beitrag von mikeherm » Di 23. Jun 2009, 20:01

Hallo Zusammen,

Danke für die lobenden Worte, da macht das Weiterbauen doch gleich mehr Spass.

Zu den Fragen:

Ja ich fahr die Regelspur im Linksverkehr.
Die Regelspur ist mit der IB und der alten Märklin CU digitalisiert. Mit einem kleinen selbstgebastelten Programm kann man einen automatischen Ablauf generieren.
Das gefällt meinem 8 jährigen Sohn allerdings nicht so gut und so spielen wir zu 98% manuell.
Es macht schon sehr viel Spass, das stimmt.

Die Anlage sollte einen hohen Spielwert haben. Das war eine der Hauptanforderung. Als ich Anfing war meine Frau schon schwanger.
Einen besseren Einstieg kann man fast nicht kriegen.....die Damen wollen Ihre Ruhe, aber geniesen die Sicherheit wenn man im Haus ist.
In dieser Phase hab ich die meiste eher frustrierende Holzarbeit und den Gleisbau gemacht. Als dann der erste Zug fuhr hat es angefangen richtig Spass zu machen.

Vom Platz und der realitätsnahen Landschaftsgestaltung her hab ich mal kurz über eine Anlage mit einer reinen einspurige RHB Strecke nachgedacht.
Stärker vorbildorientiert, mehr Landschaft weniger Strecken.

Aber aus der Erfahrung mit meinen Kidds bin ich nun froh das sie so geworden ist wie sie ist.
Manchmal ist ein langer SBB Güterzug der Hit, oder eine Lokfahrt (eingebildete Rückfahrt vom Nachschieben) , dann wieder eine Dampflok Parallelfahrt auf der Bergstrecke. Hier zahlt sich aus, dass es eine klassische Rundstrecken ist und kein Hundeknochhen.
Mein Sohn hat Gott sei Dank ein Gefühl für vorbildgerechte Geschwindigkeiten, Rennen werden damit also keine gefahren.

Die Schmalspurbahn wird dann eher von mir genutzt.

Gruß

Mike
H0 / H0m Hochgebirgsanlage
Fuhrpark: Märklin, Roco, Fleischmann, Bemo
Steuerung: IB + Selbstbausoftware
Highlights: Seilbahnen, Zahnradbahn

Schaut doch mal vorbei....
viewtopic.php?f=64&t=38422


max.brüggemann
Ehemaliger Benutzer

Berge bauen

#18

Beitrag von max.brüggemann » Do 17. Sep 2009, 13:26

Frage:
Wie hast du die berge gebaut???
ich möchte mir auch ein zwei berge bauen.

Benutzeravatar

Threadersteller
mikeherm
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Alter: 54

#19

Beitrag von mikeherm » Do 17. Sep 2009, 20:51

Hallo Max,

die Seilbahnen stehen auf einem hölzernen Unterbau. (Senkrechte Latte mit Brettchen für die Stationen.

Bei den Zwischenräume und den Bergen ohne Seilbahnen hab ich unterschiedliche Techniken ausprobiert.

1.) Korkfelsen aus dem Zubehörhandel. (Viel zu teuer für große Berge)

2.) Styroporplatten aufgeschichtet, abgebrochen, angeschmolzen eingefärbt. (Die Schichten sieht man, unbedingt mit Gips nachbehandeln)

3.) Spanten aus stabiler Pappe (Böden der Obstkisten aus dem Handelshof) überzogen mit Fliegengitter und dann Gipsbinden. Da ist gut für Hügellandschaften.
Meine Quelle für billige Gipsbinden ist versiegt daher machs ich´s nun wie unter 5.)

4.) Echte Steine eingebaut. Sieht je nachdem richtig gut aus wird aber schwer....sehr schwer.

und nun mein klarer Favorit:

5.) Spanten aus Karton. Mit Packpapier überziehen damit später kein Gips auf untere Ebenen kommt. Darauf Kohlefaserfliegengitter, lässt sich sehr gut schneiden und mit Heisskleber befestigen.
Dann Rigipsspachtel für Hügel. Das Material bleibt mindestens 30 min verarbeitbar und kann mit den Fingern gut glattgestrichen werden.
Für Felsen nehm ich Ansetzbinder und Gips. Dieser ist nur wenige Minuten offen aber er ermöglicht das abbrechen und rausbröseln des langsam aushärtenden Materials. Die Brösel werden später zu dem Geröll was unter Felswänden liegt.

Bei nahezu allen Techniken spielt die Farbgebung eine wichtige Rolle.
Ich nehme Abtönfarbe aus dem Baumarkt.
Zuerst mit Hellgrau, Braun Ocker Tönen eine deckende Schicht herstellen.
Nach dem Trockenen mit sehr sehr stark verdünnter nahzu schwarzer Farbe "einsauen" und wischen (mir fällt der Fachbegriff nicht ein). Die Farbe verbleibt in den Vertiefungen. Danach mit weiss oder hellem Gelb und fast trockendem Pinsel granieren und Strukturen hervorheben.
Berhard Stein hat die Maltechnik in seinen Büchern sehr gut beschrieben.

Ich hoffe das hilft Dir.

Gruß

Mike
H0 / H0m Hochgebirgsanlage
Fuhrpark: Märklin, Roco, Fleischmann, Bemo
Steuerung: IB + Selbstbausoftware
Highlights: Seilbahnen, Zahnradbahn

Schaut doch mal vorbei....
viewtopic.php?f=64&t=38422


Steinwald Bahn
Ehemaliger Benutzer

#20

Beitrag von Steinwald Bahn » Do 17. Sep 2009, 21:41

.
Super, die Bilder "im Schnee" erste Sahne.


Eisdrache
InterRegio (IR)
Beiträge: 177
Registriert: Do 2. Okt 2008, 11:01
Wohnort: Kassel

#21

Beitrag von Eisdrache » So 20. Sep 2009, 15:36

Hallo,
eine sehr schöne Anlage.
Kannst du bitte noch mehr Bilder online stellen? Danke. :)
Mfg
Michael

Benutzeravatar

steven465
EuroCity (EC)
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 10. Dez 2007, 20:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Intellibox IR
Gleise: Kato Unitrack H0
Wohnort: Bern
Alter: 30

#22

Beitrag von steven465 » Mo 21. Sep 2009, 01:59

Hallo,

tolle anlage :)

vielleicht kannst du ja noch ein paar Bilder einstellen, wo man mehr von den Zugkompositionne erkennt ;)

gruss, Steven
Gruss, Steven :)


Jaki11
Ehemaliger Benutzer

#23

Beitrag von Jaki11 » Sa 9. Jan 2010, 19:48

Hi kannst du mir sagen, wie du deine Tapete so gestylt hast?
Die Anlage ist tadellos und perfekt durchdacht!
Danke im vorraus.........

Benutzeravatar

Threadersteller
mikeherm
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Alter: 54

#24

Beitrag von mikeherm » Di 12. Jan 2010, 21:14

Hallo Jaki,

die Tapete in dem Zimmer ist ganz normale Rauhfaser. Du meinst sicher die Hintergrundbilder.
Diese hab ich nicht direkt auf die Tapete gemalt. Ich etwas dickeres Zeichenpapier zusammengeklebt , die Bilder dann darauf gemalt und das ganze hinter die Anlage gehängt.
Das erschien mir sicherer da man einfach ein neues Bild malen kann wen das alte nichts wird.
Gemalt wurde mit Abtönfarbe (Himmel und Wald) bzw. mit Wasserfarben (Wiesen).
Beim Bild hinter dem Landwasserviaduckt hab ich etwas dünneres Papier auf Pappe aufgeleimt. Das wurde allerdings welllig ohne ende.....also blos nicht nach machen.
Irgend wann werd ich das Bild hier sicher mal erneuern.

Ich hab schon öfters drüber nachgedacht ob die Malerei was taugt oder eher kindlich wirkt. Gut gemachte Hintergründe auf Foto-Basis wirken da wesentlich echter. Allerdings bin ich darauf angewiesen, dass die Landschaft im Bild weitergeführt wird und das geht nur mit malen.

Gruß

Mike
H0 / H0m Hochgebirgsanlage
Fuhrpark: Märklin, Roco, Fleischmann, Bemo
Steuerung: IB + Selbstbausoftware
Highlights: Seilbahnen, Zahnradbahn

Schaut doch mal vorbei....
viewtopic.php?f=64&t=38422


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3164
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

#25

Beitrag von steve1964 » Do 18. Feb 2010, 18:39

so schön können M - Gleise aussehen -
sind es welche unter der 218 ?
Alles sehr harmonisch, finde ich. Grüße Steve

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“