Bau C-Gleis-Anlage: Wird ein wahnsinniger Traum Realität ???

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
love-touch
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert: So 25. Okt 2009, 14:13
Wohnort: Regensburg

Bau C-Gleis-Anlage: Wird ein wahnsinniger Traum Realität ???

#1

Beitrag von love-touch » Di 29. Dez 2009, 02:11

Hallo aus Regensburg. Mein Name ist Thomas, 45 Jahre, war Bäcker, Kaufmann, arbeite seit 1998 als Wiegemeister. Ihr könnt mich gerne zachi nennen.
Bautagebuch: Dies ist der wahnsinnige Versuch eines absolut Unwissenden, eine professionelle Mä HO Anlage zu bauen.
Verrückt: Bau nach Vorbild wie Gleisdreieck, Hbf mit Stumpfgleisen, Hafengleis, Darstellung des Regensburger Kalkwerk incl. Kalkwerk-Köf, Felsentunnel bei km 8.0 Richtung Nürnberg.

Ziel: Fahrplanbetrieb.

Regensburg: Historie & Hightech, neben einer 150 Jahre, unter Denkmalschutz stehenden Wagenremise ( Ostbahnzeit ) rauscht täglich der ICE vorbei. Oder die " Steinerne Brücke ", vom 8. Weltwunder des Mittelalters zum Unesco - Weltkulturerbe.

Zum Foto von li nach re: zachi, Guido, Uwe. Alleine ist das nicht zu schaffen, seit ca Juli 2009 habe ich professionelle Unterstützung für mein Projekt: Guido und Uwe, die ich über dieses Forum kennengelernt habe. Beide unterstützen mich aufopferungsvoll, vielen lieben Dank dafür !!!
Bild
Zuletzt geändert von love-touch am Mi 30. Dez 2009, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

haderlump
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 06:44

#2

Beitrag von haderlump » Di 29. Dez 2009, 06:27

Hallo zusammen
Hört sich interessant an. Und hört sich nach viel Arbeit an.
Seid ihr noch am Planen, oder gibt es schon was zu sehen. Bin furchtbar neugierig.
Gruß Fritz

Benutzeravatar

Threadersteller
love-touch
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert: So 25. Okt 2009, 14:13
Wohnort: Regensburg

31.10.09: Staunend steht zachi vor den Segmenten aus Hamburg

#3

Beitrag von love-touch » Di 29. Dez 2009, 13:26

31.10.09: Uwe und Guido liefern für zachi. Ob auch alles klar ist, ob auch alles da ist, hi, hi...
Hallo Fritz: Ja, es gibt einiges zu sehen, die Vorlaufzeit war bewußt so gewählt, schliesslich bin ich nicht der Schnellste und es ist nur mein Hobby, das Ganze soll chronologisch aufgebaut werden, total verrückte Dinge sind mir bereits passiert....bis denn - zachi

Bild

Benutzeravatar

saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 804
Registriert: Fr 29. Feb 2008, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 ESU reloaded
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Südhessen/Hessische Bergstraße, "Vettel"heim
Alter: 48
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von saturaluna » Di 29. Dez 2009, 16:08

Hallo Zachi,

erstmal herzlich Willkommen :) Da hast du dir ja einiges vorgenommen :wink:
Das ganze hört sich verdammt interessant an, und ich bin schon sehr gespannt wie sich dein Projekt entwickelt.
Ich freue mich schon jetzt über jede neue Doku zum Fortschritt deiner Anlage.
An dieser Stelle wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Bauen, vor allem immer die nötige Geduld und gutes Gelingen :)

Liebe Grüße
Stephan
Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine alte Anlage

Meine neue (geplante) Anlage

Benutzeravatar

Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 883
Registriert: Di 3. Apr 2007, 01:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: K C
Wohnort: Bayern

Nachweihnachtliche Vorfreude

#5

Beitrag von Loadstefdn » Di 29. Dez 2009, 17:07

Hallo Zachi,
Haderlump ist nicht der einzige neugierige und Saturaluna nicht der einzige erwartungsfrohe hier.
Hast Du schon einen Plan? Egal, auch wenn nur ein vorläufiger Entwurf.
MfG v. Loadstefdn
Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein :mrgreen:

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist :mrgreen:

Benutzeravatar

Dash9
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert: Do 20. Aug 2009, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 1
Gleise: C- und K-Gleis
Wohnort: bei Hamburch
Alter: 46

#6

Beitrag von Dash9 » Di 29. Dez 2009, 18:40

Den Makita Akku-Schrauber in der Klappkiste habe ich auch :D Und auch sonst ähnelt vieles dem meinigen Anlagenbaubeginn...
Modelrailroading is fun !


Runner
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: So 27. Dez 2009, 16:27
Nenngröße: H0
Wohnort: Baden-Württemberg

#7

Beitrag von Runner » Di 29. Dez 2009, 22:36

Uii, da bin ich auch gespannt, kenn ich mich doch dort sehr gut aus.... hab oft von einer "Regensburg-Anlage" geträumt :D

Beste Grüße in die Oberpfalz

Benutzeravatar

Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 (60215)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 21502 Geesthacht
Alter: 51
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Meise » Mi 30. Dez 2009, 01:59

Hallo Ihr Ungeduldigen :wink: ,

na dann will ich mal meinen kleinen Beitrag dazu leisten, dass hier etwas Licht in die Dunkelheit scheint.

Der von Zachi oben genannte Wahnsinn begann für mich am 14. Juli 2009 mit einer kurzen und knappen Mail an mich mit der Bitte um einen Rückruf in Regensburg......

Und dann folgten weit mehr als 20 Telefonate, zig Mails und über 13 Anlagenentwürfe bzw. Versuche auf 4,95m x 5,25m Dachgeschoßraum mit auch noch 2 schrägen Wänden an den Seiten. tatsächlich den Regensburger HBF, das wunderschöne Gleisdreieck (Regensburg, Hof, München) und dann auch noch eventuell die Mariaorter Brücke über die Donau etc. darzustellen.

Bereits nach dem ersten Telefonat dachte ich: Der spinnt total - hat NULL ahnung von der Moba, geschweige denn von der Digital-Technik und will so ein Projekt durchziehen. Aber irgendwie hat mir Zachi klar gemacht, dass dies ein Lebenswunsch, eine Vision ist, die nicht nur geträumt werden darf, sondern wirklich umgesetzt werden muss.

noch am selben abend habe ich mir regensburg und sein schienennetz bzw. verlauf über "google-maps" angeschaut und auch gleich das Dreieck entdeckt - sah schon klasse aus und stellte eine echte herausforderung da. mir selbst ging es zu diesem zeitpunkt gerade perönlich sehr schlecht - enormer streß und andere lebensquälereien - und ich brauchte eine intensive ablenkung. also sagte ich zu und versicherte: das schaffen wir!!!

hier mal die 2 wichtigstens Bilder aus Google-Maps bezüglich Regensburg HBF, Gleisdreieck und Mariaorter Brücke, sowie die Strecke Richtung Riegling bzw. Sinzing

Bild

Bild

nur wenige Tage später, nach unserem ersten Telefonat bekam ich Post aus Regensburg. Ein Umschlag mit 5 oder 7 CDs mit über 100 Bildern - von Zachi selbst geschossen vom gesamten Gleisnetz der Regensburger Umgebung - vom Bahnhof, vom Dreieck, vom kleinsten Tunnel Deutschlands (der leider bals gesprengt werden soll) usw. usw. jede Menge schriftlich Infos, auch Versuche eines Modellbahnfachhandels mit Anlagenplanungs-Service war beigefügt... jede Menge Infos...und das war gut.... zeigte es mir doch auch diesen nicht zu stoppenden Drang dieses Menschen, diese Idee wirklich umzusetzen und gleichzeitig war es mir ein Ansporn, diesen Menschen "Zachi" irgendwie seinen Traum zu erfüllen.

Ich will jetzt nicht hier den langen Weg bis zum endgültigen Gleisplan aufzeigen und die 13 Entwürfe alle darstellen...... würde auch den Rahmen sprengen.

Ich zeige jetzt nur mal auf die schnelle 2 Bilder, die einmal den sichtbaren Gleisteil zeigen und einmal das gesamte Chaos bzw. den "Wahnsinn". Es gehört schon etwas Fantasie dazu, sich das alles 3D vorszustellen, da später sehr viel mit Hintergrund-Kulissen gearbeitet werden muss um die Strecken bzw. die Übergänge von z.B. Regensburg HBF zur Mariaorter Strecke zu kaschieren, die Stadt selbst noch anzudeuten und das Gleisdreieck noch zur Geltung zu bringen. Der Platz war doch recht eng und wir mussten tricksen - gerade in bezug auf die Tatsache, der der "Wahnsinnige" auch noch fahplan-betrieb später realisieren will. Somit ar dann auch klar, dass wenn es ein sichtbares dreieck gibt, es auch im nicht sichtbaren teil eines geben muss, da ja sonst die züge nicht wieder an der gleichen stelle auftauchen könnten. Hundeknochen-prinzip schied also aus. Kreisverkehr war angesagt und musste umgesetzt werden.

so... dies soll ersteinmal recihen, was die erklärungen zum gleisplan betrifft, den rest könnt ihr hoffentlich selbst erkennen.

Bild

Bild

Zwei letzte Anmerkungen noch:

1. @Dash9: Das ist meine Makita... :wink: und die ist mir heilig :D

2. Das erste Bild mit Zachi, Uwe, mir und dem Sprinter ist vom letzten Oktoberwochenende diesen Jahres und da haben wir den kompletten Rahmen, den Uwe und ich in Hamburg gebaut haben nach Regensburg - in das Dachgeschoß des Wahnsinnigen geliefert und dort einen kleinen Marathon veranstaltet:

Freitag, 20 Uhr Abfahrt aus Hamburg - Ankunft mit viel Raucherpausen Samstag morgen um 6 Uhr bei Zachi... Rahmen ausgeladen, aufgebaut, Trassen gesägt für den SBF und die untere Ebene, sowie noch eine CS2 und einen neuen PC mit 22" TFT geliefert, angeschlossen und erste weichen-Schaltfunktions-Tests durchgeführt... Samstag nachts um 1 Uhr dann ins Bett bis Sonntag morgens um 8 Uhr gepennt und noch schnell bis 11 Uhr Reste gemacht und viel erklärt, da der gute Zachi jetzt ersteinmal bis März alleine klar kommen muss. Anschließend mit dem Sprinter retour und bis 17 Uhr wieder in Hamburg, da wir sonst einen weiteren Tag den Sprinter hätten bezahlen müssen....

INSGESAMT ein SAUCOOLES wochenende, welches Uwe und ich so schnell nicht vergessen werden... ebenso die traumhafte Lasagne von Zachis Frau, allein diese Lasagne war die Mühe wert :wink:

So... das solls jetzt aber wirklich gewesen sein..... jetzt darf der zachi mal weiter machen und ich werde mal gemütlich lesen, was denn so als nächstes kommt :lol:
Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner

[img]http://modellbahncenter.homestead.com/02_Tools_Design/mmc_logo_dhl.jpg[/img]

Benutzeravatar

Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 883
Registriert: Di 3. Apr 2007, 01:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: K C
Wohnort: Bayern

Ach sooo, diiiiieser Guido steckt da dahinter :-o

#9

Beitrag von Loadstefdn » Mi 30. Dez 2009, 04:07

Hallo
Vor 1800 Jahren war Castra Regina/Ratisbona ein wichtiger Ort für römische Streitkräfte. Aber auch heute gibts noch viel mediterranes in
Regensburg. Nicht nur eine hochgelobte Lasagne, nein, jetzt erinnert ein Nordlicht namens Guido auch noch mit einem Gleisplan an Spaghetti!

Das wäre auch gar nicht bemerkenswert, wenn die unterste Ebene der Nudeln nicht bei nur 80 cm über dem Fußboden liegen würde.
Guido hat den -ich nenne es mal- "mutigen" Bauherrn Zachi bestimmt entsprechend gewarnt und ich bin gespannt zu lesen,
wie Zachi mit der Zugänglichkeit beim Bau und Betrieb zurecht kommt.
Wenns links hinter der Kulisse mal betriebliche Unregelmäßigkeiten gibt, wie kommt Zachi denn dort hin?
Auch in der Ecke rechts oben könnte man sich mal durchfädeln wollen oder sollen ? Was natürlich gleich die SBF-Gleise dort verkürzen würde... :?
Gut für Dich, Zachi, daß Du schlank und gelenkig bist.
Vielleicht sagst Du Deiner Frau gleich, daß es vorsorglich die Lasagne nicht allzu oft geben soll, solange Du diese Anlage baust und betreibst :wink:

Guido, ich finde es toll, daß Du Dich auch für andere so ins Zeug legst, auch für uns Forumleser es so nachvollziehbar darstellst
und wünsche Zachi und allen Beteiligten viel Erfolg und Spaß am Projekt.

Wieder ein echter Knüller für die Rubrik "Meine Anlage",
freut sich Loadstefdn
Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein :mrgreen:

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist :mrgreen:


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10327
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#10

Beitrag von Muenchner Kindl » Mi 30. Dez 2009, 07:49

Servus,

Ihr seid echt wahnsinnig :shock: :shock: :shock:

Bin gespannt wie es weitergeht :D


Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2793
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 12:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 V 4.2.1(0) MS1 MS2
Gleise: C
Wohnort: Hochtaunus / Jahrgang1959
Alter: 59

#11

Beitrag von Andreas Poths » Mi 30. Dez 2009, 08:07

Respekt, respekt :shock: :shock: :shock: , ihr mutigen Krieger... :wink:
Wenn ich wieder mal in R bin (hab einige Verwandte dort), werd ich intensiv an euch denken und wünsch euch auf jeden Fall viel Glück, Durchhaltevermögen und vor allem Gesundheit, um "das Ding zu stemmen"....
Erinnert mich irgendwie an die Brauns, die durch irgendwelche Geistesblitze dem "Wahnsinn verfallen sind"... :wink:

Gruß Andreas
gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


uwe 1109

#12

Beitrag von uwe 1109 » Mi 30. Dez 2009, 08:34

Guten morgen,
Dies ist der wahnsinnige Versuch eines absolut Unwissenden, eine professionelle Mä HO Anlage zu bauen.
Das kann ich nicht glauben :shock:

Anfangen mit so einem großen Projekt :?:
Da haut's mich doch glatt weg.

Wünsche für dieses Vorhaben viel Erfolg und Geduld.
Bin schon gespannt auf die Baufortschritte die Du uns sicher hier zeigen wirst :!: :?: :wink:

PS: Möchte hier meinen Respekt anzeigen und keine Kritik üben
Zuletzt geändert von uwe 1109 am Mi 30. Dez 2009, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

181fan
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2180
Registriert: Fr 25. Jul 2008, 11:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Z21
Gleise: K-Gleis
Wohnort: SaarCentral
Alter: 47

#13

Beitrag von 181fan » Mi 30. Dez 2009, 09:34

Wahnsinn! Wahnsinnig! Geil!

Für so ein - in jeder Hinsicht - Superlativ fehlen einem wirklich die Worte!

Gespannt warte ich schon auf neue Berichte. Alleine die aufgebaute Grundkonstruktion an sich dürfte schon faszinierend sein.

Hoffentlich gibt es bald mehr zu sehn
Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: Sammlungsverkleinerung!
Aktueller Zug: -+-
Next: Es wird die Bahn gebaut!

Benutzeravatar

Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 17. Nov 2006, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 (60215)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 21502 Geesthacht
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Ach sooo, diiiiieser Guido steckt da dahinter :-o

#14

Beitrag von Meise » Mi 30. Dez 2009, 13:02

Loadstefdn hat geschrieben: ..........
Guido hat den -ich nenne es mal- "mutigen" Bauherrn Zachi bestimmt entsprechend gewarnt und ich bin gespannt zu lesen,
wie Zachi mit der Zugänglichkeit beim Bau und Betrieb zurecht kommt.
Wenns links hinter der Kulisse mal betriebliche Unregelmäßigkeiten gibt, wie kommt Zachi denn dort hin?
...........Gut für Dich, Zachi, daß Du schlank und gelenkig bist.
Du hast die Hauptproblematik bereits schnell erkannt. Es ist in der Tat eine kniffelige Angelegenheit. Und unser guter Zachi darf tatsächlich nicht viel dicker werden :wink: aber es ist auch in der Tat so, dass Zachi wohl einer der schlankesten Moba-Freaks ist :wink: , welchen ich bisher kennenlernen durfte.

aufgrund dass auch noch rechts und links der Anlage bzw. des Raumes die Dachschrägen sind, war es schon eine kleine Herausforderung den Rahmen und auch die Rahmenhöhe zu bestimmen. Und dann noch diese "verflixte" Küchennische, die auf 99cm Höhe fest eingebaut ist und die natürlich irgendwie mit eingeplant werden sollte, denn dieser Platz sollte ja schließlich auch mit genutzt werden. dort soll später noch ein kleines kalkwerk platziert werden und es sollte natürlich auch noch anschluß an die anlage haben. Ferner wird noch hinter dem Kalkwerk eine kleine 2gleisige abstellgruppe sein für die personen züge (nahverkehr im wendezugbetrieb oder ein Lint etc. für die Strecke Regensburg - Riegling und zurück.

Der Rahmen musste also extrem an den Gleisplan angepasst werden. insbesondere an die unteren ebenen, damit man später und während der bauphase "gut" (bzw. überhaupt) an die oberen ran kommt. kleine arbeitsluken bzw. standorte zum stehen und basteln und natürlich für die späteren verkabelungsarbeiten.

Wie schon erwähnt haben Uwe und ich den Rahmen bereits in Hamburg (in unserer kleinen MoBa-Werkstatt :wink: ) vorgebaut. Insgesamt 10 Segmente sind entstanden, welche dann vor Ort aufgebaut/aufgebockt und mit 10mm Schloßschrauben verbunden wurden.

Bild

die nachfolgenden 2 Bilder sollen den Rahmen (bzw. die 10 Segmente) und die Trassen der ersten Ebene zeigen. Diese Ebene haben wir zum grössten Teil auch noch an dem Wochenende (als wir dort waren) ausgesägt und festgeschraubt und auch bereits gedämmt.

Bild

Bild

Der Rahmen ist also die Grundlage dafür, dass auch später im Betrieb überhaupt die Möglichkeit besteht an entgleiste Fahrzeuge oder Verkabelungen ranzukommen. Alles von unten - durch die einzelnen Ebenen - dies war die einzige Chance - sonst hätten wir bei dem vorhanden Platz das Projekt nicht realisieren können.

eines wollen Uwe und ich aber auch noch bei aller bisherigen Flapzigkeit einmal klar und deutlich formulieren:

Wir haben vor Zachis Mut und Energie sowie seine Lernfähigkeit und seinen Wissensdurst allerhöchsten RESPEKT.

Gerade die erfahrenen MoBa-Freunde hier können vielleicht erahnen, was das hier bedeutet, wenn so ein "Greenhorn" eine solche Anlage bauen will und wir Zachi noch an dem Wochenende ersteinmal erklären und zeigen mussten, wie man z.B. einen Weichenantrieb in eine Weiche einbaut oder gar die Grundregeln der Märklin-Verkabelung (Rot = B und Braun = 0). Dann noch ein Schnellkurs in der Bedienung und Programmierung der CS2 mit Keyboard und Layout.....

Es war ein echtes "Hallo Wach Erlebnis", wenn man ersteinmal erklären muss, was ein K83 Decoder ist - wie er funktioniert oder was ein S88 Decoder ist usw. usw. Wir schmeissen heute Begriffe in den Raum, die für uns natürlich selbstverständlich sind. Ein Laie versteht nur Bahnhof :wink:

Ich will nur so viel vorweg nehmen: seit ein paar Tagen kann Zachi bereits 16 Weichen über seine CS2 schalten und das finde ich persönlich wirklich bemerkenswert - HUT AB.

Zachi: Weiter so - Uwe und ich sind wirklich stolz auf Dich - also kannst du es auch sein :wink:

So: und jetzt hoffe ich, dass der Zqachi mal ein paar Bilder von seiner Baustelle reinstellt - ist ja schließlich sein Projekt und er sollte hier die Hauptfiguir sein.
Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner

[img]http://modellbahncenter.homestead.com/02_Tools_Design/mmc_logo_dhl.jpg[/img]

Benutzeravatar

Threadersteller
love-touch
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert: So 25. Okt 2009, 14:13
Wohnort: Regensburg

km 8.0 Regensburg - Nürnberg

#15

Beitrag von love-touch » Mi 30. Dez 2009, 18:58

Erstmal Danke Stephan, Loadstefdn, Dash9, Guido, Mchn Kindl, Andreas, Uwe, 181fan - ich bin überwältigt.

Doch es muss ja weitergehen, aber warum mit diesem Bild ? Nun, es gibt immer wieder Momente im Leben, die eine Magie ausüben, wie z.B. bei mir dieser Eisenbahntunnel, der kürzeste im DB - Netz. Finde, er ist es wert, erwähnt zu werden, richtig Guido, er wird 2010 gesprengt. Er ist für Fussgänger nicht einsehbar, Du musst einen steilen Hang hinaufklettern, weißt nicht bei welchem km Du rauskommst, und musst damit rechnen, dass der Lokführer die Bahnpolizei benachrichtigt. Danach wusste ich, wie euphorisch sich ein Bergsteiger fühlt... Mai 2009 muss es gewesen sein, und ich hatte danach eine Art Glücksgefühl: " Ich kann das Projekt moba schaffen..."
Jeder hat seine Träume und Phantasien, dazu braucht es erstmal niemand. Es ist mir ein Bedürfnis, hier etwas Mut zu verbreiten: Meine Lehrerin, Klosterschwester Edmara, vor 35 Jahren: " Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn..." Ich wollte ihr das Gegenteil ein Leben lang beweisen. Es gelingt nicht immer, das Leben wirft Dich von heute auf morgen brutal zurück. Aber: Ein blindes Huhn kann auch mal einen Haupttreffer landen, wie ich, über dieses Forum.
Ein Traum, und ein Motto verewigt für die Menschheit und auf meiner Wohnzimmerwand. Der kanadische Marathonläufer T.S. Fox, erkrankt an Krebs, beinamputiert. Auch wenn er nicht mehr ins Ziel kam, so hat er sich durch die Teilnahme seinen Traum erfüllt und danach folgendes gesagt: " Never give up on a dream..."

Danke fürs Lesen, und bald gibt es dann das erste Foto dieses Projekts.

Bild

Benutzeravatar

V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2592
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:

#16

Beitrag von V Friedrich » Mi 30. Dez 2009, 21:16

Hallo Guido und Uwe,

also ich habe noch bis zum 16.01.2010 Zeit :wink: lass Dir mal schnell was für meine neue Anlage einfallen und wenn es geht auch noch bis dahin fix und fertig aufgebaut, weiß ja wie groß mein Raum ist :lol:

Gruß Volker


Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2793
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 12:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 V 4.2.1(0) MS1 MS2
Gleise: C
Wohnort: Hochtaunus / Jahrgang1959
Alter: 59

#17

Beitrag von Andreas Poths » Mi 30. Dez 2009, 21:40

Wird ein wahnsinniger Traum Realitaet???
Der Titel ist Programm....und ich sage euch: Ihr habt einen großen Teil (wenn nicht alle?) der "Schummi-Brüder" hinter euch, welche mit euch fiebern, hoffen, im Geiste basteln und die herrlichsten Ideen haben..
Allein schon das Engagement von Guido...Jungs, glaubt an euch :!:
Natürlich ...ihr werdet "tote" Zeiten haben....wir werden vielleicht Tage und Wochen nix von euch hören - wir werden es als kreative Pause akzeptieren......

Gruß Andreas
gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....

Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3175
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

#18

Beitrag von Werdenfels » Mi 30. Dez 2009, 22:14

Hallo!

@Meise: Guido, wenn ich es nicht ohnehin schon gewusste hätte, hätte ich Dich jetzt für völlig bekloppt erklärt! 8)

@zachi: Du hast Dir den richtigen Verrückten für den Job ausgesucht. Glückwunsch, viel Erfolg und halt uns bitte auf dem Laufenden! Danke! :D
Gruß
Michael
Bild

Benutzeravatar

rsto
InterCity (IC)
Beiträge: 844
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 17:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3, MS2
Gleise: C-Gleise
Kontaktdaten:

#19

Beitrag von rsto » Mi 30. Dez 2009, 22:44

Hallo zachi,

da hast du dir ja was vorgenommen. Hut ab.

Möge sich deine Moba Träume erfüllen.

Ich bin schon auf die nächsten Bilder gespannt.

Aber du hast in Guido eine tolle Unterstützung.
Gruss
Ruediger
Bild
Nächster Stammtisch am 09.11.2018, siehe Webseite
meine privat Segmentanlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 7#p1315297

Benutzeravatar

Threadersteller
love-touch
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert: So 25. Okt 2009, 14:13
Wohnort: Regensburg

Folge 1: Lustig aber wahr ( Crash - Kurs in Geometrie )

#20

Beitrag von love-touch » Do 31. Dez 2009, 17:13

Danke Volker, Andreas, werdenfels, rsto für die moralische Unterstützung, toll dass hier alles so positiv gesehen wird.
Es gibt Sachen, die gibt es nicht...die darf es nicht geben, aus Angst vor Blamage bleiben viele - auch lustige Themen - erstmal im moba-Zimmer. Doch mit etwas Humor kann man ruhig auch mal Dinge rauslassen, denn es soll ja auch Spaß machen. Ausserdem: Ein Pilot wird sich auch schwer tun, z.B. eine Semmel zu backen. Ich bin nicht der Durchblicker, aber es ist meine Pflicht, beharrlich mein Ziel weiter zu verfolgen. Und folgende Story, na ja, traurig....nein, positiv denken - lustig aber wahr: Guido und Uwe haben am 31.10.09 Trassen im Schattenbahnhof Ost ( rechts ) gesägt und darauf gleich Gleise verlegt. Super ! Guido ein paar Tage später: "zachi, wir mussten eine Änderung vornehmen, der Uwe hat die Trassen etwas verkürzt gesägt, das heißt, Du mußt die Gleise der Trasse entsprechend selbst neu anpassen..." Aha ? Ich ? Naja... Gut, der Tag ist noch jung, es gibt viel zu tun. Erst mal die Gleise rückgebaut, da ist die Ordnung schnell dahin. Auf dieser Trasse laufen zwei Spuren hoch, einmal R 3 , und R 2 ( Artikel 24230 ). Das kriegen wir schon wieder hin.... So, dann mal los mit dem Radius 2 - eins, zwei, drei Gleise zusammengesteckt und hoch die Trasse, ja, so muß das sein. Griff zum vierten Gleis, lege es "zur Probe" schnell noch aussen an, aha zu klein, weg damit, denn ein 24230 muß es sein. Das nächste 24230 lege ich wieder "zur Probe" aussen an, wieder zu klein, ähh ? :( Gut, dann die "Gegenprobe", ich lege nun dieses 24230 innen an, nun ist es zu lang... :( Aha, Fehler von Märklin bei der Fertigung, naja, das nächste 24230 hat wieder nicht die richtige Länge - ich habe doch nix getrunken, ich werd' verrückt, ich kann nicht mehr.... Nun, nach einiger Zeit lege ich ein 24230 auf ein 24230 drauf - und siehe da, die Länge ist wieder hergestellt, der Radius passt, na also, es geht doch....Never give up on a dream ! Bis denn - zachi

Bild
Zuletzt geändert von love-touch am Fr 1. Jan 2010, 00:30, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

V Friedrich
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2592
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 13:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3 WDP2015
Gleise: C-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:

#21

Beitrag von V Friedrich » Do 31. Dez 2009, 17:33

Hallo Zachi,

so kann es gehen :wink:

hast Du dir schon mal die Anlage von Guido angesehen?
Ich hatte schon mal das Vergnügen :lol:

Gruß
Volker


epoche3b
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2882
Registriert: Do 18. Mai 2006, 21:13

#22

Beitrag von epoche3b » Do 31. Dez 2009, 17:39

Hallo Zachi,

also irgendwie musst du 'ne(n) Meise haben. :P

Bleib dran :!:

Benutzeravatar

catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1306
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 55

#23

Beitrag von catlighter » Do 31. Dez 2009, 17:46

Hallo Zachi,

seeehr gewa(a)gt, Deine Versuche :lol:
Aber Du bist ja schließlich Wiegemeister - das wird - ich finds toll :!:

Guten Rutsch
Kai

Benutzeravatar

Threadersteller
love-touch
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert: So 25. Okt 2009, 14:13
Wohnort: Regensburg

Vielen, lieben Dank für die herzliche Aufnahme !!!!!!!!!!!!!

#24

Beitrag von love-touch » Fr 1. Jan 2010, 13:28

zachi sagt Hallo aus Regensburg

Erst mal ein Gesundes Neues Jahr und das einige Träume in Erfüllung gehen...
Meine Frau und ich waren sehr froh, das Ihr so positv dem Projekt gegenübersteht. Nun kann man von mir nicht erwarten, das ich erkläre wie man es macht, vielmehr versuche ich aufzuzeigen, welche Dinge ( Fehler ) mir persönlich passiert sind, daraus lerne ich. Also ich zeige, wie man es nicht macht... :wink:
Solange man über die eigenen Fehler noch lachen kann, hat man auch Spaß beim Hobby, und ich habe kein Problem damit, diese Erlebnisse hier zu zeigen. Immer donnerstags stelle ich einen neuen " Abenteuerbeitrag " rein, und hoffe es kommt weiter so gut an. Dazwischen aber such ich gerne Kontakt und Inspiration, und beantworte auch Fragen. Dann mal los: Hallo Dash9, vieles ähnelt Deinem Anlagenbaubeginn, das hört sich wahnsinnig interessant an...?!
Hallo Runner, Du kennst Dich in R gut aus, und hast immer von einer R-Anlage geträumt, erzähl doch mal bitte und was sagst Du zum Gleisdreieck ?
Hallo Guido, danke für die Beiträge, echt stark !!!
Hallo Andreas, danke für diese tollen Zeilen !!!
Hallo Volker, nein Guido's Anlage kenne ich nur aus dem netz
Bis denn - zachi

Benutzeravatar

Dirk S
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert: Fr 6. Jun 2008, 10:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Traincontrol
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Dinslaken

#25

Beitrag von Dirk S » Fr 1. Jan 2010, 14:08

HAllo Zachi, da simma aber total platt von deinem Mut aber da du dir beste Unterstützung ausgesucht hast habe ich da keine bedenken.
Ausser:
Immer donnerstags stelle ich einen neuen " Abenteuerbeitrag " rein,
das wird aber immer eine verdammt lange Woche.
Ich hoffe nur das es wenigsten lange Informatiionsbeiträge werden :lol: :lol: :lol:

Gruss nach Regensburg aus dem schneienden Dinslaken :shock:

Dirk
H0 AC C-Gleis Epoche III (SW TC Silver)
Anlagenbauform als U 3,70 x 2,50; 15ständiger Sbh + Kopfbahnhof
[URL=
viewtopic.php?f=64&t=36773]Stampenburger Weinaue[/url]

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“