The End of "Zug-Luft"

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
AmericanCollie

The End of "Zug-Luft"

#1

Beitrag von AmericanCollie » Fr 1. Jan 2010, 16:29

Hallo,

nach langem "Hin und Her" im wahrsten Sinn des Wortes, kann ich nun endlich meinem Kindheitstraum verwirklichen. Auf "Zug-Luft" kam meine Frau, die Wortspiele liebt, als ich ihr verkündete, eine MoBa aufbauen zu wollen. Damals meinte sie, ich hätte wohl zuviel Zugluft erwischt :lol: . Nachdem nun ein Raum gefunden wurde in dem die Anlage auch definitiv bleiben kann, (2 Versuche aufzubauen scheiterten schon), habe ich kurz vor Weihnachten mit dem Aufbau begonnen. Es sollte keine spezielle Epoche oder ein reales Vorbild geben. Ich wollte oder möchte einfach nur Spass haben am Aufbauen und daran, wenn später die Züge durch die Landschaft fahren.

Thema, wenn man es so nennen will ist eine 2gleisige Hauptstrecke, mit Durchgangsbahnhof und BW, sowie eine eingleisige Nebenstrecke. Gebaut wird mit Märklin C- und K-Gleis, geplant habe ich mit WinTrack 5 - damals neu gekauft, und somit sieht man wielange ich gebraucht habe, um nun endlich zu starten.

Aber besser spät als nie :D

In diesem Sinne heute erst einmal der Gleisplan an dem sich noch Kleinigkeiten ändern werden, der aber im Großen und Ganzen so fertig ist, und von dem auch schon einiges aufgebaut wurde.

Bild

Gruß

Stefan
Zuletzt geändert von AmericanCollie am Mo 4. Jan 2016, 20:51, insgesamt 36-mal geändert.

Benutzeravatar

rsto
InterCity (IC)
Beiträge: 863
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 17:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3, MS2
Gleise: C-Gleise
Kontaktdaten:
Deutschland

#2

Beitrag von rsto » Fr 1. Jan 2010, 16:43

Hallo Stefan,

da hast du ja wohl viel Platz.
Vielleicht kannst du mal die Maße mit angeben. Kann ich schlecht erkennen.

Das BW gefällt mir sehr gut. Gut Idee mit den drei Zufahrten.
Gruss
Ruediger
Bild
Nächster Stammtisch am 14.06.2019, siehe Webseite
meine privat Segmentanlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 7#p1315297


Threadersteller
Seba1078

#3

Beitrag von Seba1078 » Fr 1. Jan 2010, 17:52

rsto hat geschrieben:Gut Idee mit den drei Zufahrten.
Hm, also ich sehe nur eine Zufahrt zum BW!?!?!

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1761
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

#4

Beitrag von JoMä » Fr 1. Jan 2010, 17:54

Hallo Stefan,

bei dem vielen Platz würde ich noch versuchen, schlanke Weichen zu verwenden (zumindest im Hauptbahnhof) und die Radien auf den Strecken noch etwas zu vergrößern (Flexgleis).
Auch wenn du schreibst, dass der Gleisplan eigentlich fertig ist, würde ich mirs nochmal überlegen.

Ansonsten viel Erfolg und Spaß mit dem Aufbau!

MfG

Johannes
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal


Threadersteller
AmericanCollie

#5

Beitrag von AmericanCollie » Fr 1. Jan 2010, 19:10

Hi,
rsto hat geschrieben: Vielleicht kannst du mal die Maße mit angeben. Kann ich schlecht erkennen.
habe mal ne Zeichnung angefertigt von der Größe des Raumes ( KEIN Maßstab), die linke und rechte Seite verkleinern sich aber nach oben etwas wegen Dachschräge. Und keine Angst wegen der Zugänglichkeit bei 2 mtr Anlagentiefe, da hab ich mir schon was ausgedacht, dazu aber irgendwann mal, wenn es soweit ist.

Bild
JoMä hat geschrieben: bei dem vielen Platz würde ich noch versuchen, schlanke Weichen zu verwenden (zumindest im Hauptbahnhof)
Hatte ich mir auch schon überlegt, denke aber ich belasse es bei den normalen Weichen.

Gruß

Stefan
Zuletzt geändert von AmericanCollie am So 3. Mär 2013, 21:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

rsto
InterCity (IC)
Beiträge: 863
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 17:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3, MS2
Gleise: C-Gleise
Kontaktdaten:
Deutschland

#6

Beitrag von rsto » Fr 1. Jan 2010, 22:00

Seba1078 hat geschrieben:
rsto hat geschrieben:Gut Idee mit den drei Zufahrten.
Hm, also ich sehe nur eine Zufahrt zum BW!?!?!
Erwischt die Silvesternacht war sehr lang, war wohl noch nicht richtig wach....
Ich meine hier die Gleise vor der Drehscheibe, bevor die Loks abgestellt werden können.
Zuletzt geändert von rsto am Fr 1. Jan 2010, 22:01, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Ruediger
Bild
Nächster Stammtisch am 14.06.2019, siehe Webseite
meine privat Segmentanlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 7#p1315297

Benutzeravatar

rsto
InterCity (IC)
Beiträge: 863
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 17:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS3, MS2
Gleise: C-Gleise
Kontaktdaten:
Deutschland

#7

Beitrag von rsto » Fr 1. Jan 2010, 22:00

AmericanCollie hat geschrieben:Hi,
rsto hat geschrieben: Vielleicht kannst du mal die Maße mit angeben. Kann ich schlecht erkennen.
habe mal ne Zeichnung angefertigt von der Größe des Raumes ( KEIN Maßstab), die linke und rechte Seite verkleinern sich aber nach oben etwas wegen Dachschräge. Und keine Angst wegen der Zugänglichkeit bei 2 mtr Anlagentiefe, da hab ich mir schon was ausgedacht, dazu aber irgendwann mal, wenn es soweit ist.

Bild
JoMä hat geschrieben: bei dem vielen Platz würde ich noch versuchen, schlanke Weichen zu verwenden (zumindest im Hauptbahnhof)
Hatte ich mir auch schon überlegt, denke aber ich belasse es bei den normalen Weichen.

Gruß

Stefan

Danke, Stefan
Gruss
Ruediger
Bild
Nächster Stammtisch am 14.06.2019, siehe Webseite
meine privat Segmentanlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 7#p1315297


Threadersteller
AmericanCollie

#8

Beitrag von AmericanCollie » So 3. Jan 2010, 20:59

Hi,

so dann hätte ich auch mal die ersten Bilder, mit denen ich das Ganze mal vorstellen möchte, es ist noch vieles im Bau und somit steht einiges zwar auf der Anlage, aber noch nicht am endgültigen Platz - betrifft vor allem das "Dorf".

Rechte Anlageseite Dorf und Verladung

Bild
Bild

Linke Seite, Bahnhof, Stadt und die spätere Auffahrt zur Kohlemine

Bild
Bild

Und als kleines Gimmick, auf besonderen Wunsch meiner Frau: Mary Poppins
hoffe man kann sie als solch erkennen - entstanden aus mehreren Preiserleins und Reste aus der Kruschpelkiste

Bild

Gruß

Stefan
Zuletzt geändert von AmericanCollie am So 25. Dez 2011, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.


Onkele1970
InterRegio (IR)
Beiträge: 203
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 16:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos und TC im Aufbau
Gleise: Märklin C-Gleise
Alter: 48
Deutschland

#9

Beitrag von Onkele1970 » Sa 9. Jan 2010, 17:28

Hallo Stefan

Hmm ja ein guter Plan, wenn ich mehr Platz hätte würde ich nochmal ganz neu anfangen, mal sehn ob ich mir vielleicht doch mal unseren dachboden hernehmen soll, da muß ich dann aber erst alles isollieren strom reinlegen, und zuschalen, ist leider nur ein Dachboden von einem Haus mit 6 Wohnungen.

So nun noch viel Spass und ein schönes WE

Gruß Gerhard
Märklin Wechselstrom Bahner, Ecos 4.1.2,Esu Mobile Control II, C-Gleis, Alle Epochen, zur Zeit 45 Loks, davon eine von Roco, davon viele mfx-Loks


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#10

Beitrag von AmericanCollie » So 25. Dez 2011, 21:26

Hallo Forengemeinde,

nach einer längeren Schöpfungspause, habe ich endlich wieder mal die Zeit gefunden, an der MoBa weiter zu basteln. Der Fuhrpark hat sich etwas vergrößert, aber auch an Werkzeug und Bastelsachen gab es Zuwachs. Unter anderem hab ich mir den Noch Grasmaster zugelegt, den ich sogleich in einem kleinen Diorama ausprobiert hab :) Ergebnis ist fürs erste Mal ganz zufriedenstellend, will aber noch mit unterschiedlichen Fasern und Mischungen üben.

Hab mir von Erdwiens = Hans-Georg Rungenwagen gekauft, und da auch ein Sägewerk auf die Anlage kommt, bot sich ein Holztransportzug an. Da dieser auch mit Beladung unterwegs sein sollte, und mir die Beladungen, die zu kaufen sind, entweder zu teuer sind, oder nur Plastegedöhns, hab ich mir gedacht, daß das beste Vorbild immer noch die Natur ist. Wie der Zufall es so wollte, wurden bei uns Bäume gefällt, also gleich hin, und Äste abgeschnitten. Diese wurden dann mit einer kleinen PUK-Säge auf passende Waggongröße abgesägt, und auf die Ladefläche gelegt und mit Heißkleber verklebt.

Bild

Ein weiterer Teil wurde kürzer abgesägt und mit dem Cuttermesser "gespalten"

Bild

Ladungssicherung fehlt noch, und soll mit Weinert Ketten bewerkstelligt werden.

Somit hat das kleine Übungsdiorama auch einen Verwendungszweck gefunden. Was ich allerdings feststellen musste, daß der - vor einiger Zeit bei e-Bay gekaufte - Schotter zu grob ist, und auch nicht sonderlich gefällt. Bezugnehmend auf den "Schotterthreat" hier im Forum, hab ich mir jetzt Schotter von http://www.koemo.de, bestellt und werde den die Tage mal ausprobieren.

Auch hab ich versucht in letzter Zeit alte Sünden zu besetiigen, viel Gebäude hab ich zusammengebaut, ohne Alterung, und auch nicht unbedingt ansehnlich. Ist manchmal gar nicht so einfach das im Nachhinein zu korrigieren, aber nur Versuch macht klug. Angefangen hab ich mit meinem Faller Ringlokschuppen, der eigentlich der Entsorgung Anheim fallen sollte, nun aber doch bleibt :wink: Bilder dazu später mal.

Im Moment bastel ich an einem weiteren Übungsdiorama, das eine Pflasterstrasse mit Gehwegen darstellt. Das Ritzen in Gips, macht wieder mal richtig Laune auf Mehr^^

In diesem Sinne, noch schöne Feiertage

Gruß

Stefan
Zuletzt geändert von AmericanCollie am So 3. Mär 2013, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#11

Beitrag von AmericanCollie » Mo 26. Dez 2011, 11:33

Guten Morgen Stummis,

hab mein Übungsdiorama weitergebastelt, und nachdem eine Freundin meinte, es müsse trotzdem etwas Leben drauf, ist da dabei herausgekommen.

Gegipst, geritzt und erster Anstrich:

Bild

Nach einer weiteren Farbbehandlung und ein paar belebenden Assessoires sah es dann so aus:

Bild

Bild

Bild

Gullis werden beim nächsten mal vor dem Einbau angepinselt - ist glaub ich einfacher.

Heute gehts mit dem Lokschuppen weiter, Servos sind eingebaut, jetzt fehlt noch das Gestänge zu den Türen. Ausserdem bin ich mit meinen Ergebnissen zur Alterung der Dächer noch nicht zufrieden, da werde ich noch üben müssen.

Gruß

Stefan
Zuletzt geändert von AmericanCollie am So 3. Mär 2013, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

phillip
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 311
Registriert: So 10. Jul 2011, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Profi,Piko A,GeoLine
Wohnort: Halle (Saale)
Alter: 22
Deutschland

Re: "Zug-Luft"

#12

Beitrag von phillip » Mo 26. Dez 2011, 12:32

Das sieht gut aus.

Mal eine bitte: Kannst du den Gleisplan nochmal hochladen? Im ersten Beitrag steht bei mir nur "Bild".


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#13

Beitrag von AmericanCollie » Mo 26. Dez 2011, 12:51

Hi Phillip,

hab auch erst jetzt gemerkt, daß verschiedene Fotos fehlten. Den Gleisplan hab ich noch auf dem Laptop, muss ich noch hochladen.

Im Moment kämpf ich mit den Dächern, das Altern will nicht so wie ich will :cry: Sieht irgendwie "fleckig" aus, noch nicht so "verwaschen" wie es sei sollte.

Fruß

Stefan


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#14

Beitrag von AmericanCollie » Di 27. Dez 2011, 00:12

Nabend Stummis,

bin Heute nur dazu gekommen am Lokschuppen weiterzubauen. Dh Servos wurden eingebaut und verkabelt, Gestänge zu den Türen hab ich aus 1 mm VA Schweißdraht gebogen. Zuerst hatte ich 2 Drähte vom Servo zu den Türen, was sich aber als ungünstig herausstellte, da der Weg des einen Drahtes vom Servohebel zur Tür kürzer ist, und so 1 Tür immer etwas offen stand, also alles raus und das Ganze aus 1 Stück Draht gebogen - nun schließen die Türen auch gleichmäßig.

Bild

Innenansicht, 2 Lampen musste ich wieder entfernen, da Eine meiner Katzen meinte ihre Zähne daran schärfen zu müssen^^

Bild

Verbauter Servo von ESU, die 2te Schraube zur Befestigung fehlt noch

Bild

Steuerung erfolgt auch mit ESU über den Servo Switch Pilot, lässt sich kinderleicht programmieren, Endpunkte und Stellgeschwindigkeit

Gruß

Stefan

PS: Gleisplan ist auch wieder Online
Zuletzt geändert von AmericanCollie am So 3. Mär 2013, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

phillip
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 311
Registriert: So 10. Jul 2011, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Profi,Piko A,GeoLine
Wohnort: Halle (Saale)
Alter: 22
Deutschland

Re: "Zug-Luft"

#15

Beitrag von phillip » Do 29. Dez 2011, 12:12

Der Lokschuppen sieht gút aus. Gefällt mir.
Und danke für den Gleisplan.


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#16

Beitrag von AmericanCollie » Fr 30. Dez 2011, 21:57

Nabend Stummis,

@Phillip: Danke, und Bitte Bitte gern gemacht.

Bin endlich mal dazu übergesiedelt was direkt an der Anlage zu machen, gipsen, Felsen modellieren und colorieren war angesagt, ausserdem hab ich hajoschos Idee mit dem Zaunbau aus Zahnstochern mal in Angriff genommen. Ist gar nicht so einfach, wenn man mit nem Akkuschrauber arbeiten muss, ging aber trotzdem erstaunlich gut.

Loch gebohrt, dort den Zahnstocher reingesteckt, mit 0,8mm Bohrer Loch im Zahnstocher gebohrt, 2-ten Bohrer zum Fixieren in das Erste Loch gesteckt, Zollstock als Abstandsmaß dazwischengelegt und 2-tes Loch gebohrt, jetzt nur noch abgesägt und Kanten geschmirgelt. Dann war die kleine Zaunpfostenarmada fertig^^

Bild

Bilder von dort wo sie nun eingebaut sind folgen noch.

Gruß

Stefan
Zuletzt geändert von AmericanCollie am So 3. Mär 2013, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.


Threadersteller
Patrickseisenbahn

Re: "Zug-Luft"

#17

Beitrag von Patrickseisenbahn » Sa 31. Dez 2011, 06:26

Das diorama sieht Super aus freue mich auf die ersten fertigen Abschnitte auf der MoBa die Mary Poppins sieht auch gut aus
Guten Rutsch

Benutzeravatar

HO-Fahrdienstleiter
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 56
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Flm-Profigleis
Wohnort: Elbe-Elster Kreis in BRB
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: "Zug-Luft"

#18

Beitrag von HO-Fahrdienstleiter » Sa 31. Dez 2011, 11:09

Hallo Stefan,

deine Anlage sieht bis jetzt schon mal toll aus.
Gefällt mir sehr.

Dein Lokschuppen ist super. Leider sind die Bilder etwas klein, oder meine Augen zu schlecht.
Nun habe ich eine Bitte, kannst du die Artikelnummern der Servos und wie sie gesteuert werden hier posten oder per pn mir zukommen lassen.

Zu 99% würde ich gerne meinen Lokschuppen auch mit Servos ausstatten, aber auf diesem Gebiet bin ich total "Talent-resistent".

Ich wünsche dir noch einen guten Rutsch

VG Klaus
HO-Bahner...mit Roco Multimaus (DCC)
Suche Modelleisenbahner aus dem Elbe-Elster Kreis und Umgebung
www.modellbahn-röderland.de


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#19

Beitrag von AmericanCollie » Sa 31. Dez 2011, 14:29

Hallo Klaus,

das mit den Servos hab ich auch zum ersten Mal gemacht, bisschen Fantasie, bisschen probieren, und hier kucken was Andere so gemacht haben, dann klappt das auch.

Steuerung:

51802 SwitchPilot Servo V1.0, 4-fach Servodecoder, DCC/MM, RailCom
Klick

Servo:

51804 Servoantrieb, Präzisions-Miniaturservo, Microcontrollergesteuert mit Kunststoffgetriebe, mit Befestigungsmaterial
Klick

Gruß

Stefan

Benutzeravatar

HO-Fahrdienstleiter
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 56
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Flm-Profigleis
Wohnort: Elbe-Elster Kreis in BRB
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: "Zug-Luft"

#20

Beitrag von HO-Fahrdienstleiter » Sa 31. Dez 2011, 18:00

Hallo Stefan,

danke für deine schnelle Antwort.

Ich werde mal im neuen Jahr bei Moba-Härtle die Sachen bestellen.

Hoffentlich klappts dann auch so schnell, wie deine Antwort gedauert hat.... :lol:

Wünsch dir noch einen guten Rutsch

Tschüss
Klaus

Bild
HO-Bahner...mit Roco Multimaus (DCC)
Suche Modelleisenbahner aus dem Elbe-Elster Kreis und Umgebung
www.modellbahn-röderland.de


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#21

Beitrag von AmericanCollie » Mo 2. Jan 2012, 18:27

Nabend Stummis,

erster Eintrag in diesem Jahr, deshalb erstmal: Frohes und Gesundes neues Jahr Allen

Hab es die Tage jetzt geschafft, einen kleinen Abschnitt fertig zu bekommen. Es soll ein Ausflugsziel (Jagdschloss) darstellen, mit Parkplatz und kleinem Graben davor.

Kleines Mäuerchen geritzt - vorher/nachher

Bild

Bild

Blick über den Parkplatz.

Bild

Und dann das erste Foto einer Lok BR 18.4

Bild

Gruß

Stefan


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#22

Beitrag von AmericanCollie » Fr 6. Jan 2012, 21:33

Nabend Stummis,

als Erstes ein Bild von dem Gehweg, bei dem die Zahnstocher ihren Platz gefunden haben, das "Geländer" ist aus schwarzem Nähgarn.

Bild

Als ich Gestern zu den Abstellgleisen auf der Anlage gekommen bin, fiel mir erst auf, wie "doof" eigentlich die Märklin Prellböcke aussehen. Also im Netz mal bisschen gekuckt, und das kam dabei heraus:

Bild

Entstanden aus Gips, geformt, geritzt und die Balken sind aus Resten von Silvesterraketen, die ich am Neujahrsmorgen vor unserem Haus fand, so findet alles seine Verwendung. Colorierung kommt noch.

Ausserdem bin ich mit der Strassenunterführung zum Jagdschloss hoch weiter gekommen.
Hergestellt auch wieder aus Gips, zuerst aufgebracht auf Trägerplatten aus dem Baumarkt, dann geritzt:
Bild

Vor Ort mit Gips fixiert, verspachtelt und nachgeritzt:
Bild

Danach noch die Strasse und die Unterführung coloriert. Zuerst mit Grau gestrichen, dann mit wässrigem Schwarz übermalt, das gleich mit einem Schwamm wegewischt wird, sodass die schwarze farbe nur in den Fugen und etwas auf der Oberfläche bleibt. Zum Schluss noch mit sehr hellem Grau graniert. Entstanden ist so auch nebenbei der kleine Parkplatz.
Bild

Und zu guter Letzt noch einmal die Übersicht auf der rechten Seite:
Bild

Gruß

Stefan


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#23

Beitrag von AmericanCollie » So 8. Jan 2012, 20:37

Nabend Stummis,

hab mir mal den Prellbock vorgenommen und ihn etwas coloriert, sowie "ausgestattet", Ergebnis kann sich, denke ich sehen lassen:

Bild

Ausserdem wurde der Parkplatz, sowie die Unterführung mit Geländer gesichert. Hergestellt aus 0,5 mm Draht und dann gelötet, etwas Übung fehlt noch, aber trotzdem ganz ansehnlich das Eigenbaugeländer.

Unterführung:

Bild

Und der Parkplatz:

Bild

Gruß

Stefan


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#24

Beitrag von AmericanCollie » So 15. Jan 2012, 22:24

Nabend Stummis,

da die Urlaubszeit vorbei ist, bin ich zu nicht viel gekommen. Allerdings sind wieder ein paar Gedanken durch die Gehirnwindungen gegangen. Diesmal hab ich mir Gedanken über Verkehrszeichen, oder auch einfach Schilder gemacht. Also Abends im Hotel Bilder von Schildern bearbeitet, diese auf 1:87 umgerechnet und ausgedruckt. So kann ich mir genau die Schilder zusammenstellen, die ich brauche, und nicht die Hälfte von gekauften Bilderbögen wegwerfen.

Schilderhalter einfach aus 1,5mm² CU Draht geschnitten, oder bei den Rahmen aus 0,8 mm² Draht gelötet und angepinselt. Die Schilder hab ich auf Fotopapier 230 g/m² gedruckt, diese ist schon etwas dicker, somit Ideal. Rückseite wurde auch mit Farbe (Aluminium) angemalt.

Einfaches Vorfahrt Achten, an einer abknickenden Vorfahrtsstrasse:

Bild

Wanderparkplatz:

Bild

Und die Mauer hat ein Hinweisschild bekommen, damit Niemand gegenfährt^^

Bild

Nächstes Wochenende gehts weiter.

Gruß

Stefan


Threadersteller
AmericanCollie

Re: "Zug-Luft"

#25

Beitrag von AmericanCollie » So 19. Feb 2012, 20:23

Nabend Stummis,

bin auch etwas weiter gekommen. Neben einem neuen Gebäude und einer Windkraftanlage (leider noch keine Bilder), hab ich auch an der Anlage weitergebastelt. Entstanden ist neben dem Jagdschloss eine Schafherde am Wanderweg, an der Begrünung wurde in dem Teil auch etwas gearbeitet:

Bild

Im vorderen Bereich ist ein kleiner Platz entstanden, von dem aus Reiter ihre Ausflüge starten, ausserdem hab ich hier mit der Oberleitung begonnen. Nachdem auch die Weinert-Ketten ihren Weg hierher gefunden haben, wurde die Ladungssicherung bei der Holzladung ergänzt:

Bild

Nachdem jetzt auch die LEDs eingetroffen sind, konnte ich alle Bahnsteige beleuchten:

Bild

Bild

Ausserdem hat der Parkplatz eine Lampe erhalten:

Bild

Hoffe die Bilder gefallen euch.

Gruß

Stefan

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“