Märklin M-Gleis auf 7qm.ohne Platz,geht nicht?Update 19.1.20

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Märklin M-Gleis auf 7qm.ohne Platz,geht nicht?Update 19.1.20

#1

Beitrag von Chevyfahrer »

Modellbahn auf 7qm aber kein Platz dafür??

Geht doch gar nicht? DOCH!Eine etwas andere Lösung des ewigen Problems.

Ich möchte hier vom Bau unserer Spielanlage berichten,zunächst mal die Eckdaten:

grob Epoche 3,reiner Dampfbetrieb,auch wegen Durchfahrtshöhen.
Fläche 2x3,5m,rundum zugänglich.Hauptbahnhof,Betriebswerk mit DS,Bergbahnhof,Schattenbahnhof.Alles schön mit Rundstrecken verbunden wegen der Kids.

Nun aber zum Besondern der Anlage.Da wir das auserwählte Zimmer auch noch zu anderen Anlässen nutzen wollen hab ich mir selbst die Vorgabe gemacht den Raum bei Nichtbenutzung der Bahn vollständig rückverwandeln zu können.
Na gut,erstmal die bekannten Lösungen durcharbeiten.

Die 7qm werden sich nicht in Luft auflösen können,raustragen,an die Wand klappen,verbuddeln,unters (nicht vorhandene)Bett schieben,alles nix.

Aaaaaber,der Raum hat eine Giebelhöhe von 4,3m,da muss doch..oder nicht..soll ich??

Erstmal zum Zimmermann,3-Schichtplatte 1,25x5m kaufen,Grundgestell in Rahmenbauweise mit 25cm Spantenhöhe zimmern.

Bild



Dann zum Metallbauer,Eisenrestekiste wühlen:4 Stücke 80er Vierkantrohr,8 Stücke Flacheisen 40x200mm,nach Hause fahren,zusammenbrutzeln,Farbe drüber,in die Ecken schrauben,Haken dran

Bild

Als nächstes:Ebay,Seile,Umlenkrollen,Ösen,Schäkel,Seilfenster steigern.....warten auf Post........auspacken und weiter gehts.Seile in alle 4 Ecken,nach oben zu den Sparren,gut festmachen,über die Umlenkrollen:

Bild

da über dem Nachbarraum im Giebel noch Platz ist:ab mit den Seilen durchs Seilfenster

Bild

so kommts dort an:


Bild

dann noch ein wenig Heavy-metal aus dem Baumarkt:

Bild

Knopp drücken..und weg isse:

Bild

das war jetzt erstmal die Abteilung Grobschlosserei,mit dem eigentlichen Anlagenbau hab ich grad begonnen.

Plandiskussion ist hier:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... gleis.html

Bis bald,
Jürgen+Kids
Zuletzt geändert von Chevyfahrer am So 19. Jan 2020, 15:51, insgesamt 25-mal geändert.
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Benutzeravatar

JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2044
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

#2

Beitrag von JoMä »

Hallo Jürgen,

eine tolle Idee! Ich hätte nur ständig Angst, dass da was runterkracht.

Auf den Fotos sieht es so aus, als würde die Anlage nur an 4 Punkten (den Eckpunkten) nach oben gezogen. Meinst Du nicht, dass sich die Holzkonstruktion im Laufe der Zeit zur Mitte hin durchbiegt?

MfG


Johannes
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

#3

Beitrag von Chevyfahrer »

Danke,
Not macht erfinderisch.
Die tragenden Teile sind alle auf mindestens 400kg Traglast ausgelegt,das Seil hat sogar eine Bruchlast von 1500kg,in den Sparren stecken Holzschrauben 150x12mm,die Begrenzung der Last liegt bei der Winde.Die hat mit Umlenkung 400kg,wobei da sicher auch noch Reserven drin sind.Wenn ich ein Gewicht von 25kg pro qm rechne liege ich deutlich unter dieser Grenze.Mit dem Durchbiegen wirst Du schon Recht haben,aber ich denke daß sich das im Rahmen hält,ich habe mit Prüflast von 200kg eine Durchbiegung auf 350cm von 4 mm gemessen.Die Anlage wird beim Aufsetzen auf 4 Pfosten zu stehen kommen welche ich von unten in die Eckrohre einstecke.Dadurch bleiben zumindest die Lastpunkte immer an der gleichen Stelle.Mal schaun wie es sich entwickelt.

Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3235
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

is ne super lösung

#4

Beitrag von steve1964 »

hatte so was auch schon mal angepeilt,
aber wegen des zu erwartenden Aufwandes an Hardware
( und Kosten, damals gabs u.a. noch kein e bay )
verworfen.

Viel Vergnügen beim Bauen !
Grüße
Steve

love-touch
Ehemaliger Benutzer

#5

Beitrag von love-touch »

Hallo Jürgen,

danke für den Tipp, ausführlich und brauchbar. Bei meiner Anlage wird das auch bald dran sein, aber nur ein Teil - und zwar im Türbereich - wird auch nach oben gezogen. Grund: Der Zugang ins Zimmer - auch ein Dachstudio - soll ohne Durchkriechen möglich sein. Toll, bei technischen Fragen kenne ich ab sofort einen Profi mehr... .

Benutzeravatar

Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 894
Registriert: Di 3. Apr 2007, 01:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: K C
Wohnort: Bayern

Hebebrücke oder Klappbrücke ?

#6

Beitrag von Loadstefdn »

Hallo Zachi,
Überraschungen sind wir ja von Dir schon gewohnt :shock:
Jetzt übertreibst aber :!:
Nur fürs durchwaten wäre eine Hebeanlage àla Jürgen viel zu kompliziert und aufwendig.
Bei Dir würde ein auf einer Seite in Scharnier gelagertes, hochklappbares Teil auch leicht reichen.
Oder willst Du denn gleich in jeder Hinsicht gigantomanisch werden :wink: :D :wink:
...fragt sich Loadstefdn
Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein :mrgreen:

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist :mrgreen:

love-touch
Ehemaliger Benutzer

Guten Morgen Uli

#7

Beitrag von love-touch »

Ja, grüss Dich Uli, lange nicht mehr direkt begegnet, umso schöner... .

Die Methode von Jürgen hat mich spontan so fasziniert... . Bei mir wird es in Zukunft relativ eng, nach oben weg, die Idee ist genial, bei mir ist eine Klappbrücke aber auch noch eine Option, da haste schon recht :!: :!:
Ich will nicht übersteuern, es soll nur das Sinnvollste umgesetzt werden... .

love-touch
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#8

Beitrag von love-touch »

Hallo Jürgen,
bin echt in Not, kannst Du Dich vielleicht mal melden bei mir wegen der Technik ? Danke ! Es geht um meinen Seilzug:
[quote="love-touch"]1.Foto: Seilzug und Bretterzaun. Hallo. Seile, Tau, Haken, Ösen, Schäkel, Umlenkrollen, und schon kann es los gehen… . Rod Stewart: "Das wird nix..." Es wird ständig nachgebessert, Rod, dann wird das schon was werden.

Seilzug und Bretterzaun

Für einen Seilzug, Seile, Tau –
interessiert sich keine alte Sau.
:)

Ist wie Dorf in China, Bretterzaun –
festgezurrt mit Haken, Ösen –
Schutz vor Absturz, man glaubt es kaum –
würd‘ sich von der Welt sonst lösen.
:) :)

Ist wie Hund, zum Pinkeln hebt sein Bein –
an Seilzug oder Bretterzaun –
tut ihm gut, doch interessiert so recht kein Schwein.
:) :) :)
Bild
16.09.10.stu1 von zachis-modellbahn auf Flickr

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#9

Beitrag von Chevyfahrer »

sieht doch ganz gut aus,wo genau klemmts??

Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#10

Beitrag von Chevyfahrer »

Verfasst am: 12 März 2010 21:04 von Chevyfahrer Titel: erster Testaufbau

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

da der Plan ja diverse Steigungsstrecken enthält wollte ich die Befahrbarkeit derselben mal austesten und hab einen fliegenden Aufbau auf der Platte vorgenommen.





Bild


sieht statisch noch etwas verwegen aus,aber zum testen solls mal genügen.Steigungskontrolle ergibt 3% im sichtbaren Bereich und Kurven.Auf verdeckten Geraden bin ich bis 4,5% rauf.

Bild

Mal meine Kurvenunwilligte Lok(BR50Kab) genommen,10 Blechbüchsen drangehängt und ausgiebig getestet.Ist übrigens handpatiniert,man könnte auch sagen stark bespielt

Bild



läuft alles glatt,Steigungen können so übernommen werden,jetzt wird die Säge geschwungen.

bis demnächst

Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#11

Beitrag von Chevyfahrer »

Verfasst am: 13 März 2010 23:16 von Chevyfahrer

--------------------------------------------------------------------------------

Rahmen mit Pappelsperrholz belegt,Gleise ausgerichtet und angeschraubt.Für jeden Block Phase und Null angeschlossen um Kontaktprobleme zu minimieren.


Bild

Die DS hat jetzt einen weiteren Anschluss bekommen um eine 2.Zufahrt mit Behandlung unterzubringen.

Bild

Auch die zeitaufwendigen Steigungsstrecken liegen und können provisorisch befahrern werden.Absturzsicherungen fehlen noch.


Bild

Da wir den Raum zur Erstkommunion des Juniors in 4 Wochen nun auf Vordermann bringen wollen muß die Bahn leider pausieren.Daher gehts ab morgen zunächst mit den Gleisbildstellpulten weiter.Hier schonmal eine Studie fürs Betriebswerk.

Bild

Bis dann
Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#12

Beitrag von Chevyfahrer »

Verfasst am: 15 März 2010 19:42 von Chevyfahrer

--------------------------------------------------------------------------------

So,

schnell noch die Kabel anklemmen damit der Durchblick nicht verloren geht.Die angenehme Arbeitsposition ist ein erfreulicher Nebeneffekt der Hebetechnik.


Bild

Als Stecker benutze ich AMP-Minitimer,die sind bei unseren LKWs verbaut und sehr robust.Die gibts in 6,9,12,15,18 und 21pin-Ausführung.Die Einzelpins sind mit der Crimpzange zu verbauen und ersparen somit das lästige Überkopf-löten.Die Stecker stellen die Verbindung zu den Stellpulten her.


Bild

bis bald
Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

zonky
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#13

Beitrag von zonky »

Super Idee, ich glaub beim verkablen unter der Anlage rennst du dir wohl nit so oft den Kopf an wie ich!

mfg

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#14

Beitrag von Chevyfahrer »

So....
hab nun meinen Baubericht aus dem alten Forum rübergerettet,nun kanns weitergehen.
Da die Pulte soweit fertig und verbaut sind werd ich in Kürze mal paar Bildchen einstellen.

@ zonky:ja,ist schon ein Riesenvorteil,und die Arbeit über Kopf bin ich ja beruflich gewohnt.

bis dann,Gute Nacht
Jürgen :D
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Benutzeravatar

bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#15

Beitrag von bjb »

Hallo Jürgen,

da hast Du ja ein sehr anspruchsvolles Projekt begonnen. Die M-Gleisanlage gefällt mir gut und die schwebende Anlage ist ja sowieso was besonderes. Es ist immer wieder schön solche Anlagen hier miterleben zu können.

Zu Deinem Hauptbahnhof ist mir aufgefallen, dass für die Züge der Hochbahn nur das Gleis 1 befahrbar ist und bei den restlichen Bahnhofsgleisen die maximale Länge nicht komplett ausgereizt wurde. War das so gewollt? Deine Linienführung ist auf alle Fälle sehr ausgewogen und passt hervorragend auf die Anlage. Durch die schräge Anordnung wird selbst die M-Gleisanlage gar nicht starr.

Für alle die eine ähnliche Anlage gerne nachbauen würden hab ich Deinen Gleisplan mal etwas abgeändert. Ich hoffe es stört Dich nicht.

Bild vom Gleisplan Chevyfahrer_M1_1
Bild

Mit planerischen Grüßen
Zuletzt geändert von bjb am Mo 24. Dez 2012, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#16

Beitrag von Chevyfahrer »

@ BJB:

Ich verbitte mir solche Planvorschläge mitten in meiner Bauphase einzustellen.Da die Änderungsvorschläge natürlich sinnvoll sind(speziell im Hauptbahnhof)muß ich mich jetzt mit Deinem Plan auseinandersetzen und die Machbarkeit durchtesten. :evil: :evil:

:wink: warn Scherz,danke für die Ideen und den schönen Plan,da ich ja noch im Rohbau bin sollte die Änderung machbar sein.Allerdings muss ich evtl mehr stückeln da die Gleise ja alle schon liegen und speziell der rechte Gleiswechsel nicht 100% reinpasst. :cry:

Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

love-touch
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#17

Beitrag von love-touch »

Guten Morgen Jürgen,

erstmal vielen lieben Dank, dass Du mir geantwortet hast.
Kann das sein, dass ich Dich aus Deiner Sommer-Lethargie geweckt habe ? :) :) :)
Kannst Du bitte mal zu mir rüber klicken und meine Fragen abchecken, danke Dir im voraus ?!


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6597
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#18

Beitrag von hu.ms »

Hallo Jürgen,

durch den Hohlraum ist das M-Gleis ja beim Befahren zimlich laut.
Machst Du da was zur "Schalldämmung"?
Ich habe noch M-Gleis im SBH. Da liegt umgedrehter Teppichboden (Gummiseite nach oben). Ist aber nur im nicht sichtbaren Bereich sinnvoll.

Hubert

Benutzeravatar

bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1759
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#19

Beitrag von bjb »

Hallo Jürgen,

ich wollt hier keine neue Stuttgart 21 Demo aufmachen. Wie gesagt gefällt mir Deine Gleisführung sehr gut und meine Änderungen sind nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluß, also überleg es Dir gut.

Falls Du doch noch über Änderungen nachdenkst und diese Ausprobieren möchtest, so habe ich noch einen Tip. Mache von allen Aufbauvarianten jeweils ein paar Fotos von verschiedenen Standpunkten aus und betrachte die Vergleichsfotos nachher. So wird die für Dich beste Lösung dann am ehensten offensichtlich. Hab ich auch schon so gemacht und auf der eigentlichen Anlage wirken die einzelnen Varianten auch am besten.

Ich hoffe Du bekommst jetzt keinen allzu langen Baustop, denn wir sind alle schon gespannt wie es bei Dir weitergeht. Wenn Du gar nicht mehr weiterkommst, dann kann ich den Plan ja wieder entfernen. :oops:

Mit variantenreichen Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#20

Beitrag von Chevyfahrer »

Hallo zusammen,

@ Hubert:
ja da hast Du eine wunde Stelle erwischt,Geräusche sind sehr laut,vor allem die schweren Loks(BR50 etc)machen einen Höllenlärm bei schneller Fahrt.Liegt vor allem an den recht dünnen Sperrholzplatten(wegen Gewichtsersparniss nötig).Ich werd mal am Durchfahrsgleis im SBHF (250cm lang) testen was da noch dämmungstechnisch rauszuholen ist.Soundmodule brauch ich jedenfalls keine. :lol:

@ BJB:

den Gleiswechsel im HBHF mach ich auf jeden Fall rein denn dadurch hab ich einige Vorteile:2.Bahnsteiggleis für Nebenstrecke,längere Bahnsteige,Zugbegegnungen und Überholungen auf der Nebenstecke im Bhf.Die Lage der Drehscheibe ist bei mir ein wenig anders als auf Deinem Plan ,dadurch kann ich den Lokschuppen 6-Ständig machen.Allerdings ist kein Platz für die Anbindung des einen DS-Gleises an die Hauptstrecke(ist mir auch nicht sooo wichtig)

@ Zachi:naja Sommerlethargie würd ich nicht sagen,aber ich heb mir die Moba auf fürs schlechte Wetter,was ja jetzt wieder im kommen ist.

Hab mal den alten Plan verlinkt damit BJBs Änderungensvorschläge deutlich werden:

Bild

Bis dann
Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6597
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#21

Beitrag von hu.ms »

Hallo Jürgen,

Deine Bahnhofsgleise wären mir zu kurz. Eine Schlepptenderlok mit 5 4-achs-PW braucht mind. 170 cm.
Ich habe die Ein- und Ausfahrweichen in die Kurven gelegt.
Nicht ognalgetreu aber nützlich. Und bei meiner Spielanlage irgendwie egal.
http://stummi.foren-city.de/topic,52596 ... aenzt.html

Hubert

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#22

Beitrag von Chevyfahrer »

Hallo zusammen,
hier mal ein paar pics von den Stellpulten.
Rote Schalter=Strom für Streckenabschnitt
Gelbe Taster=Entkuppler
Silberne Schalter(Taster)=Weichensteuerung ohne Rückmeldung.

Silberne Drehknöpfe=Auswahl des Trafos 1-3 fürs betreffende Stellpult,d.h. ich kann jedes Stellpult auf jeden Trafo oder alle Pulte auf einen Trafo legen.

Gesamtansicht:

Bild

Betriebswerk:

Bild

Hauptbahnhof:

Bild

Nebenbahnhof und Schattenbahnhof:

Bild

Änderungen des Bahnhofsbereiches nach BJBs Vorschlag:

Links:

Bild

Rechts:

Bild

Bis bald
Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 53

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#23

Beitrag von Chevyfahrer »

Hallo zusammen,
Da ich bedingt durch die notwendige Leichtbauweise sehr laute Fahrgeräusche habe(8mm Pappelsperrholz auf Kastenrahmen gibt super Resonanzkörper)
hab ich heute mal probeweise Trittschalldämmung im Durchfahrtsgleis des Schattenbhfs untergelegt und muss leider feststellen:

Hätt ich früher probieren sollen.Der Unterschied ist enorm,da ja nur ein Teilabschnitt der Strecke gedämmt ist fällts besonders auf.Schlecht beschreibbar aber hört sich so an als ob die Lok alle 15 Blechwaggons auf einmal abgehängt hat und gleichzeitig die Geschwindigkeit halbiert.

Das Ergebnis hat mich so überzeugt daß ich alle Gleise unterlegen werde.
Ich hab vor die Dämmung mit Holzleim aufzukleben und dann die Gleise mit doppelseitigem Klebeband zu fixieren um nicht mit den Schrauben den Effekt teilweise wieder zu vernichten.Ich hoffe daß ich trotzdem wieder eine genaue Ausrichtung der Trassen hinbekomme.

Ist natürlich nach erfolgter Verkabelung ein wenig fummeliger aber das ist es mir wert.Ich hätte das ja auch früher testen können,selbst schuld oder auch :learning by doing. :oops:

Bis demnächst

Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

zonky
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#24

Beitrag von zonky »

Genau das hab ich jetzt auch gemacht, unter (fast) allen Gleisen Trittschallschutz unterlegt und hatte auch schon einiges verkabelt.

...aber das Ergebniss loht sich.

viel spaß :lol:

mfg

MÄLT
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin M-Gleisanlage auf 7qm ohne Platz,geht nicht?Doch

#25

Beitrag von MÄLT »

Freue mich schon auf die weitere Gestaltung der Anlage! Sieht wirklich spitze aus, vorallem die M-Gleise befürworte ich :wink:

Ich habe unter meine M-Gleise auch Dämmung gemacht, bringt wirklich einiges! Wenn man nun noch die Gleishohlräume mit Teppichbodenstreifen auslegt, wird es nochmal um einiges leiser :D

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“