Modellbau im M 1:160

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

semisweet
InterRegio (IR)
Beiträge: 177
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:45
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: TC
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Ennepe-Ruhr-Kreis
Alter: 53
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#926

Beitrag von semisweet » Do 14. Jan 2016, 22:23

Hallo Jürgen,

es gefällt mir sehr, das es im Maßstab 1:160 möglich ist, so genau zu arbeiten, dass es aussieht, als wären wir in der Natur selber.
Ich habe meine H0 aufgegeben und fange in N an eine Anlage zu bauen. Nicht wegen diesem Beitrag, das hat andere Gründe.

Ganz ehrlich, ab gerade eben ist Deine herausragende Kunst meine Messlatte geworden.
Ich stecke noch in den Startlöchern, weiss aber jetzt schon, das ich im Laufe der nächsten Zeit diesen Beitrag komplett durcharbeiten werde.
Ich bin hoch begeistert von Deiner Arbeit und weiss gar nicht so Recht, welches Lob ich Dir angedeihen lassen kann, das hier noch nicht erwähnt wurde.
Und nochmals ehrlich, Dein Niveau ist "Over the top", ich wäre froh, wenn ich 50 - 60 % davon erreichen kann.

Habe gerade noch ein Lesezeichen im Firefox gesetzt, ich hoffe, ich bekomme es hin, mich am Riemen zu reißen und meine MoBa weiter zu bauen, anstatt sprachlos und mit der Kinnlade am Boden den Beitrag weiter zu lesen. :shock: :?

Vielen Dank, das Du es hier eingestellt hast! :D
Liebe Grüße
Klaus-Peter

meine Modellbahn in 1:160
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=132483
Mein Sommerhobby:
Neu - JUNI 2017:
https://vimeo.com/229336897


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1566
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Modellbau im M 1:160

#927

Beitrag von E 03 » Sa 27. Feb 2016, 10:56

semisweet hat geschrieben: Ganz ehrlich, ab gerade eben ist Deine herausragende Kunst meine Messlatte geworden.
Ich stecke noch in den Startlöchern, .........................
Hallo Klaus-Peter, vielleicht solltest Du Deine persönliche Messlatte nicht ganz so hoch hängen. Auch modellbauerische Überforderung endet oft im Frust. Deshalb anfänglich lieber kleinere Brötchen backen, nicht ohne zu wissen was von den absoluten Könnern machbar ist. Die Qualität des Modellbaues steigt mit der Übung, und die braucht einfach ihre Zeit.


Hallo Jürgen, ich hoffe mich jetzt nicht zu sehr in fremde Kommentare eingemischt zu haben. :? Aber so ist Dein Thread, ein Standardwerk des Modellbaues, wieder mal dort, wo er hingehört. An der Spitze der Seite 1. :wink:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***


BR 99 4512
InterCity (IC)
Beiträge: 594
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog, Digital
Gleise: Piko-A,Roco
Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Re: Modellbau im M 1:160

#928

Beitrag von BR 99 4512 » Di 8. Mär 2016, 18:38

Hallo Jürgen.

Ich habe mal eine Frage, Hast du auch eine Modellbahnanlage? Wenn ich da deine herrlichen Bäume sehr, denk ich stehe im einen Realistischen Wald.
So Perfekt nachgebildete Bäume sehen sehr schön aus, man kann es mit einer Postkarte vergleichen nd der Unterschied würde man gar nicht bemerken.
Bild

Anlage "Wittenburg" Das Bw.

Gruß Frank

Benutzeravatar

Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 44
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#929

Beitrag von Sachse74 » Mi 27. Apr 2016, 03:26

Hallo Jürgen,

Ich hab ja schon viel über die selbstgebauten Bäume von Dir gelesen.
Aber als ich deinen Trööt hier gelesen und mir die Bilder angesehen hab bin ich fast vom Stuhl gefallen. Was du in 1:160 geschaffen hast ist absolute Spitzen Klasse. Deine Fahrzeug umbauten, die Selbstgebauten Häuser und Gleise, das Dorf und natürlich die Bäume sind Spitze. :bigeek: :bigeek:

Ich konnte zwar einige Fotos nicht mehr sehen (warum auch immer) aber das was ich gesehen hab ist echt der Hammer :hammer: :hammer:


Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5219
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#930

Beitrag von SpaceRambler » Fr 20. Mai 2016, 22:09

Hallo Stummis,
heute schiebe ich aus gegebenem Anlass Jürgens Thread mal wieder nach oben. Im Zug nach München habe ich nämlich im EJ gelesen, dass Jürgens sensationelle N-Anlage jetzt zur Abstimmung steht (Stichwort: "Anlagen-Wettbewerb"). Wem also hier immer der Mund vor Staunen offen stehen bleibt, der kann das durch seine entsprechende Wahl zum Ausdruck bringen. Abstimmen kann man übrigens direkt per Web-Formular (Heft kann heile bleiben :wink: )
Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2259
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 67

Re: Modellbau im M 1:160

#931

Beitrag von N Bahnwurfn » Sa 21. Mai 2016, 15:35

Hallo Jürgen,hallo Randolf,

SpaceRambler hat geschrieben:Abstimmen kann man übrigens direkt per Web-Formular (Heft kann heile bleiben :wink: )
Feine Sache ! Gibts da zufällig einen Link auf das Formular ? :)


MfG Peter


LaNgsambahNer

Re: Modellbau im M 1:160

#932

Beitrag von LaNgsambahNer » Sa 21. Mai 2016, 16:55

Moin Peter,
Gibts da zufällig einen Link auf das Formular ?
Wohl eher nicht, weil Du sollst ja gefälligst das Heft kaufen. :fool:
Ansonsten würde ich auch alles für Jürgen voten. :clap:

Benutzeravatar

amayer
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert: Do 14. Mai 2009, 20:08
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Pfalz
Alter: 42

Re: Modellbau im M 1:160

#933

Beitrag von amayer » Sa 21. Mai 2016, 23:58

Hallo Peter,

natürlich gibt's da auch einen Link! Bei einer Anmeldung kann man auch die Artikel der zur Abstimmung stehenden 20 Anlagen als PDF einsehen...

http://eisenbahn-journal.de/11.Wettbewerb/

Viele Grüße

Andreas

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2259
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 67

Re: Modellbau im M 1:160

#934

Beitrag von N Bahnwurfn » So 22. Mai 2016, 11:09

Hallo Kai und Andreas,

danke für die Info :fool: und den Link. :D

Dann mach ich mich mal an`s voten.


MfG Peter


Threadersteller
N-Modellbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert: Do 9. Sep 2010, 18:06
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#935

Beitrag von N-Modellbahner » Mo 23. Mai 2016, 12:32

Hallo liebe Modellbahnfreunde, Mario, Harry, Olli, Friedl, Jonnytulln, Alex, Willi. Johann, Pierre, Klaus Peter, Frank, Michael, Randolf, Peter, Kai, Andreas und Peter,
vielen, vielen Dank für eure zahlreichen supernetten Kommentare, die ich vor allem mangels "Beteiligung am Forumsdialog" und meines schon sehr lange zurückliegenden letzten Beitrags nicht verdient habe. Bis auf ein paar Baumbasteleien habe ich auch seit September letzten Jahres nichts mehr an der Modellbahn gemacht. Es fehlt einfach der drive aus früheren Zeiten. Ich wollte mich eigentlich mit meinem Thread gemütlich auf Seite 3 oder 4 der Ruhmeshalle postionieren und in Ruhe auf neuen Tatendrang warten, um wieder etwas Neues zeigen zu können. Ich habe nicht mit so vielen netten aktualisierenden Kommentaren gerechnet, sodaß ich jetzt auch in der Pflicht bin mal wieder etwas, wenn auch nur Bescheidenes vom Baumbau aus dem letzten halben Jahr zu zeigen.
Für alle die meine Fichtenbauanleitung nutzen möchten, sie ist auf Seite 24 verfasst. Ein paar Tips zum Bau von Laubbäumen habe ich auf Seite 36 verfasst. Ansonsten ist das Standard- werk hier der Baumbauthread von JOS.
Mein besonderer Dank gilt Randolf (Spacerambler) der bescheidenerweise ganz vergessen hat auch auf seine Teilnahme am 11. Modelbauwettbewerb des EJ aufmerksam zumachen. Also bitte auch ganz besonders für Randolf mit seiner Anlage" Im Reich des Rosts" aus EJ 12/2014 abstimmen.
Allen die auch ein paar Pukte für meinen Wettbewerbsbeitrag vergeben möchten, danke ich schonmal im Voraus.
Desweiteren möchte ich noch daraufhinweisen daß ab und zu auf der homepage von Friedl Güth (E 03) http://www.meine-kleine-n-welt.de neue, im Stummiforum noch nicht gezeigte Bilder meiner Moba, eingestellt werden.
Abschliessend mal wieder ein paar neue Bildchen von N-Bäumen am Waldesrand. (Höhe bis ca. 13 cm)

Viele Grüße
Jürgen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
maßstäblicher Modellbau im M1:160
Code 40 Gleis, finescale/pure-Räder
Anlagensegmentbauweise

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=50628
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=76454


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1566
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Modellbau im M 1:160

#936

Beitrag von E 03 » Sa 28. Mai 2016, 10:27

Hallo Jürgen,

Deine Baumkunstwerke sind einfach nicht zu toppen.....................................außer, von Dir selbst. :wink:

Auf den Bildern verschmelzen Deine Bäume mit dem realen Hintergrund zu einer nichtmehr trennbaren Einheit. :bigeek:

Modellbau in höchster Vollendung!!!

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

V200001
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2481
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 64

Re: Modellbau im M 1:160

#937

Beitrag von V200001 » Do 11. Aug 2016, 08:16

Hallo Jürgen. :gfm: :gfm: :gfm:
Ich kann mich Friedl nur anschließen! Deine Baumarbeiten verdienen "högschdes Lob". :sabber: Von wegen du hast das Lob eigentlich nicht verdient (O Ton), weil deine Forum Teilname zu gering sei. Auch wenn du nur ein mal im Jahr schreibst und dann diesen Hammer Wald mit Bahngebäude zeigst, da wartet man doch gerne. Wer deine Arbeit zu schätzen weiß, der findet dich auch auf Seite X+ unter den vielen andern tollen Arbeiten. Alle jene mit dem https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt kann man ja ausklammern. 8) Künstler wie du und Friedl zeigen auf sehr hohem Niveau was möglich ist, da braucht es eben seine Zeit. Außerdem gibt es immer noch das "normale Leben", das einem fordert.
Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder bei einer Tasse Kaffee.
Beste Grüße Pierre. :prost:

Herrlich!
Bild




Neu-Schwarzburg, Neuanfang bis jetzt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... start=2850
Alt-Schwarzburg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=53094
Bin auch hier zu finden: http://www.appenfluhertal.com/
Die Schwerkraft des Geistes lässt mich nach oben fallen.
Bild Wiedersehen auf Seite zwei. :mrgreen:


wurzel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1610
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 17:30
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann Bettung
Alter: 48

Re: Modellbau im M 1:160

#938

Beitrag von wurzel » Do 11. Aug 2016, 09:26

Servus Jürgen,
allerhöchsten Respekt vor Deinen Bäumen. Fast besser wie in echt. :gfm:
Vg
Alex

Benutzeravatar

schnuffi02
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2345
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#939

Beitrag von schnuffi02 » Do 11. Aug 2016, 12:55

Hallo Jürgen,

als stiller Bewunderer deiner Bastelarbeiten, ins besondere deiner Baumbau Künste hat mich dein Birkenhain inspiriert so etwas nach zubauen.

Allerdings baue ich in H0 - wie man so was tolles in N hinbekommt ist mir ein Rätsel - das ist schon fast Zauberei :fool:
Bleibe weiter dran

LG

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528


Threadersteller
N-Modellbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert: Do 9. Sep 2010, 18:06
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#940

Beitrag von N-Modellbahner » Mo 22. Aug 2016, 20:10

Hallo liebe Modellbahnfreunde, Friedl, Pierre, Alex und Wolfgang,
vielen, vielen Dank für eure netten Kommentare! In letzter Zeit ist es ja zunehmend schwieriger geworden die Thread`s der faulen Schreiberlinge aus der ehemaligen "Ruhmeshalle" zu finden. Untätigkeitsbedingt habe ich es auch mal bis auf Seite 7 der Rubrik " Meine Anlage" geschafft. Meine Seiten habe ich nach Abschaffung der Halle auch erst garnicht wiedergefunden. Umsomehr weiß ich eure Erinnerung an meinen Thread zu würdigen. Leider kann ich euch heute auch nur wieder mit ein paar Fotos meiner neu, in weiter verfeinerter Technik, gebauten Bäumchen zeigen. Ich hoffe daß ich mein nächstes Anlagensegment mit der auf Seite ... gezeigten Gleisverbindung im kommenden Winter fertig stellen und hier dann zeigen kann. Hier zunächst einmal die ersten neuen Baumbildchen, weitere folgen in den nächsten Tagen. Der Wetterbericht verspricht gute Bedingungen für Aufnahmen in Freien.
Viele Grüße
Jürgen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
maßstäblicher Modellbau im M1:160
Code 40 Gleis, finescale/pure-Räder
Anlagensegmentbauweise

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=50628
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=76454

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2708
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#941

Beitrag von hubedi » Mo 22. Aug 2016, 21:11

Hallo Jürgen,

Deine Bilder "trösten" definitiv über die Zeit hinweg, bis Du die angekündigten Neuerungen hier zeigen kannst. Deine Baumbaukunst ist einfach genial! Ich hätte ja beim Lesen Deines Threads nicht gedacht, dass es zu den ersten Baumexemplaren noch eine Steigerung geben könnte. Wer sollte Dich in dieser Kunst auch überbieten ... außer Du selbst. :D

Nun hast du mit dem Hinweis auf Verfeinerungen meine Neugier geweckt. Dürfen wir staunenden Zuschauer Näheres erfahren oder ist das ein Geheimwissen nur für eingeweihte Druiden und Zauberer :?: Müssen wir vlt. bei senkrechter Mondbescheinung dreimal mit unseren Bäumchen um einen Wald laufen, dann auf den Schrei eines Käuzchens warten während ein schwarzer Kater links von uns auf den Vorderbeinen steht ... :fool: Anders kann ich es mir nicht erklären ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Wuschee
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 258
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 14:20

Re: Modellbau im M 1:160

#942

Beitrag von Wuschee » Mo 22. Aug 2016, 21:31

Moin Jürgen,

da schmilzt man wieder in Demut dahin wenn man sieht was du hier zauberst! Wirklich unfassbar gut!
:gfm:
Mit großer Freude lese ich, dass eventuell zum Winter hin neue Bilder eines Moduls kommen, darauf freue ich mich riesig! Ich meine deine Botanik ist das Beste was es hier im Forum zu sehen gibt, aber in Verbindung mit Schienen, Häusern und Dampfrössern ist es wirklich ..... keine Ahnung fällt mir gerade kein Wort für ein :fool:
Vor allem wenn meine grauen Zellen (welche mit dem Staunen voll ausgelastet sind) mir dann noch melden das es sich um Spur N handelt ;)

In großer Vorfreude auf weitere Bilder, LG
Johann

Hier geht es in die Kleinstadt Lindental & Umgebung: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=130049

Benutzeravatar

Shorty_GSI
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 403
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: GFN - Peco Code55
Wohnort: Neuruppin
Alter: 41
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#943

Beitrag von Shorty_GSI » Di 23. Aug 2016, 10:59

Jürgen, Deine Bäume sind einfach der Oberhammer.
Ich frage mich was man an Deinen Bäumen noch verfeinern konnte? Auf den Fotos sehen alle Deine Bäume verdammt echt aus, als ob das echte Bonsai-Bäumchen sind.

Gruß Shorty

Benutzeravatar

alex57
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2344
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#944

Beitrag von alex57 » Fr 26. Aug 2016, 17:15

N-Modellbahner hat geschrieben:

Bild
Hallo Jürgen,

dank Lesezeichen geht mir dein Thread nicht durch :gfm: :gfm: :gfm:

Es freut mich , wieder von dir zu hören und Neues staunend zu sehen. Ich dachte bisher, besser geht nicht mehr, aber... du setzt in deiner Baumbaukunst immer wieder noch Einen drauf.
Zum Jahresende hast du dein neues Modul angekündigt. Ich bin schon gespannt, was uns dort für eine traumhafte Landschaft erwartet.

Ich hätte schneller geantwortet, nur bin ich wieder über deine Kiefern gestolpert und hab deinen ganzen Thread wieder durchgescrollt, um zu sehen, ob es bei dir nicht auch eine Anleitung für deinen Kiefernbau gab. Ich war der Meinung, du hättest davon mal gesprochen.

Ich hab nichts gefunden,oder übersehen, bin dafür aber wieder auf deinen Seiten und Bildern hängengeblieben , habe gelesen und wieder gestaunt.
War nix, mal eben schnell zurückblättern.

War aber wieder ein Genuss :gfm: :gfm: :gfm:

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Bergkönigin
InterRegio (IR)
Beiträge: 109
Registriert: Di 6. Mai 2014, 18:27
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Modellbau im M 1:160

#945

Beitrag von Bergkönigin » So 28. Aug 2016, 11:33

Hallo,
ich bin zufällig auf Dein Thema gestoßen, denn Spur N ist zu spielzeughaft für eine Eisenbahn....
ja, dachte ich, bis ich hier im Forum, neben anderen "Nlern "auf Deine Umsetzung gestossen bin.
DAS IST NICHT ZU GLAUBEN !
Da fehlen mir die Worte.Recherche, Umsetzung und bildnerische Darstellung sind ein Traum.
Das Thema muß man einfach abonnieren, da kann man ,egal welche Größe, immer was dazulernen.
Ich danke Dir für die Mühe des Zeigens,
meint ein überaus erstaunter Tobias


Threadersteller
N-Modellbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert: Do 9. Sep 2010, 18:06
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#946

Beitrag von N-Modellbahner » So 28. Aug 2016, 11:45

Hallo liebe Modellbahnfreunde, Hubert, Johann, Shorty,Alex und Tobias,
vielen Dank für den Besuch meiner Seiten und die netten hinterlassenen Kommentare.
- Hubert : dankeschön für den magischen Kommentar, aber es ist wirklich keine Zauberei kleine Bäumchen zu bauen. Die Fichtenbauanleitung ist ja sicher bekannt; hier sind alle Techniken beschrieben , ich wandle sie nur entsprechend der Baumspecies ab. z.B. zum Bau eines Laubbaumes umwickele ich dünne 0,25 mm Drähte mit Schlaufenbildung um mehrere Stämme bzw. Hauptäste aus 0,6 mm Draht und forme durch zusammenfügen und zurechtschneiden den Baum. Anfangs habe ich die kleineren Äste mit grober blauer Filterwatte nachgebildet, den Baum mit Sprühkleber behandelt und dann 6 mm und 2mm Grasfaser elektrostatisch aufgebracht. Jetzt verwende ich statt der blauen Watte sehr stark ausgezogene mittelfeine grüne Filterfaser und dann nur noch 4 mm Grasfaser, die mit Sprühkleber aufgebracht wird. Das Baumgerüst muss transparenter wirken, so daß man kaum etwas von der Faser sieht und die kleinen Zweige radiär von der Baumkrone nach aussen zeigen. Der anfänglich empfohlene Kleber von Ghiant ist aufgrund einer Änderung der Rezeptur seitens des Herstellers, für unsere Zwecke nicht mehr brauchbar. Z.Zt. benutze ich den KLeber von Bison und den Tartan Sprühkleber von Aldi. Die zuletzt gebauten Laubbäume sind mit noch feiner ausgesiebten Laub beflockt.
-Johann: auch für deinen wunderbaren Kommentar einen herzlichen Dank. Ich hoffe sehr daß ich es diesen Winter schaffe mit dem neuen Segment zu beginnen, aber es ist aus logistischen und räumlichen Gründen nicht so einfach, da mein Aufenthaltsort die Woche über ca.70 km von meinem Mobakeller entfernt ist.
-Shorty: vielen Dank auch für deinen netten Kommentar. Ich galube auch immer daß ich nach Fertigstellung eines neuen Bäumchens jetzt das Optimum erreicht habe, leider findet man nach geraumer Zeit immer wieder ein Haar in der Suppe .
-Alex: auch für deinen netten Kommentar einen herzlichen Dank. Die Bauanleitung "Kiefer" habe ich schon vor längerer Zeit gelöscht, da sie noch aus den Anfängen meiner Aktivitäten im Bau von Modellbäumen stammte und nichts mehr mit den heute gezeigten Modellkiefern zu tun hatte. Evtl. werde ich hierzu später eine aktualisierte Anleitung verfassen. Jetzt geht es aber erst mal an das geplante neue Anlagensegment, auf der auch meine teilweise schon fertige Kohlenhandlung ihren Platz finden soll.
-Tobias auch dir ein großer Dank für deinen Kommentar, es war mir immer ein Anliegen zu zeigen daß auch in der Spur N was geht.

Mit den neuen Bildchen möchte ich euch weitere neue Bäumchen zeigen, insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt weiterer Verfeinerungen in der Bautechnik.

Viele Grüße
Jürgen

Bild
Kohlenlager, gebaut aus Arnold Schotterwagen und Messingteilen
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
maßstäblicher Modellbau im M1:160
Code 40 Gleis, finescale/pure-Räder
Anlagensegmentbauweise

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=50628
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=76454


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1566
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Modellbau im M 1:160

#947

Beitrag von E 03 » So 28. Aug 2016, 12:59

N-Modellbahner hat geschrieben: Bild
Hallo Jürgen, habe ich Dich endlich erwischt. Du hast mit dem obenstehenden Bild einen entscheidenden Fehler gemacht. :twisted: Monate lang willst Du Deinen Besuchern weiß machen, dass Du Fotos von Deinem Modellbau zeigst. Die Bilder zeigen nun aber, dass die Fichten vom sauren Regen dürr werden und absterben. Wie kann das bei Modellbäumen passieren?
Fazit: Du willst hier Bilder aus der Realität als Modellbaubilder verkaufen. Das hätte ich ja mal garnicht von Dir gedacht. :(

Sorry, aber was besseres ist mir zu diesem fantastischen Modell(-baum)-bau nicht eingefallen. :wink:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2708
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62
Deutschland

Re: Modellbau im M 1:160

#948

Beitrag von hubedi » So 28. Aug 2016, 13:32

Hallo Jürgen
N-Modellbahner hat geschrieben: ... dankeschön für den magischen Kommentar, aber es ist wirklich keine Zauberei kleine Bäumchen zu bauen.
Jou ... für die eingeweihten Druiden alles kein Problem, aber ... und dafür ein herzliches Dankeschön ... die Druiden verraten für gewöhnlich nicht ihre magischen Rezepte. Ich hab's verstanden, Du gehst also mit Deiner goldenen Sichel des Nachts Misteln schneiden ... :D

Perfekte Techniken sehen für Unwissende fast immer wie Magie aus; es sei denn, man hat sich das Staunen abgewöhnt. Und bevor es vor lauter Bäumen übersehen wird ... die Arnold-Wägelchen hast Du mit von Dir gewohnter Perfektion in einen so herrlichen Gammelzustand gebracht, dass die 1:1 Bahn bei Dir abschauen könnte. Allein schon diese halb zerfallenen Aufsetzer ... magisch! :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


macmarkus

Re: Modellbau im M 1:160

#949

Beitrag von macmarkus » So 28. Aug 2016, 18:58

guten abend, lieber jürgen.

als fünfzehnjähriger habe ich mit begeisterung den playboy gelesen.
vierzig jahre später ist es dein thread hier.

beides ist das jeweilige maß der dinge.
es gibt anderes, aber eben nichts besseres.

ich freu mich wie ein kleiner junge auf neue bilder, gerne auch eine mal eine ganz profane totale eines segments (am liebsten des betriebswerks). :wink:

ganz, ganz herzliche grüße aus dem koblenzer raum
dein fan

markus




[edith hat einen peinlichen tuppfehler korrigiert]


Jonnytulln
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 260
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 44
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Modellbau im M 1:160

#950

Beitrag von Jonnytulln » Di 6. Sep 2016, 06:53

Hallo Jürgen,
immer wieder wie magnetisch zieht es mich auf zwei Seiten des Stummi-Forum das sind die Seiten von Jos und Deine obwohl es wirklich auch andere tolle Beiträge gibt! Wenn man Modellbau liebt und seinen Vorstellungen freien Lauf lässt dann kann man sich gewisse Bilder Stunden lang ansehen als möchte man irgend einen Augenblick oder einen Wunderschönen Ort festhalten. Ich glaube, dass nur wir Modellbauer wirklich wissen was du hier zauberst es ist einfach "Magic" und die meisten Menschen wissen nicht wie viel Geduld, Zeit, Erfahrung und Talent notwendig sind um solche Landschaften zu zaubern.
Immer wieder Danke an Dich für die beantworteten Fragen es ist einfach toll dieses Forum ich habe das Gefühl als wären wir eine große Familie wo jeder gerne denn anderen hilft ohne Neid und Geheimnissen wie es schon größtenteils in unserer Gesellschaft herrscht.

Viele Grüße Jonny
Vorarbeiten zu einer TT-Anlage und umgestalten von IGRA Modellen!
viewtopic.php?f=64&t=157435

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“