Kahlfelden

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2166
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Kahlfelden

#51

Beitrag von GottfriedW »

Hallo Jörg,

die Schachtdeckel habe ich von Kotol http://www.kotol.de/5305879a85078e9a4/index.php, gibt es aber auch von anderen Herstellern.

Die Idee mit den Schachtdeckeln habe ich bei unserem Forumskollegen Indusi geklaut :mrgreen: , schau mal in der Ruhmeshalle bei Geisfeld nach. Der Andreas baut nicht nur geniale Straßen, auch Begrünung, Alterung und überhaupt alles was der macht ist einfach top :bigeek:.

Ich bin gerade an meinen ersten Erfahrungen mit dem Einbau, auf jeden Fall die Dinger versenken. Auf planen Flächen kein Problem, aber auf meiner im Stil der 70er gehaltenen Teerstraße ( so was gibts heute noch frisch geteert, bin ich am Sonntag mit Genuss gefahren :lol: ) musste ich nacharbeiten, wird aber sicher mit wachsender Routine immer besser.

Bild

es fehlt noch etwas Teer,

Bild

jetzt noch den Splitt mit dem Pinsel vom Schachtdeckel abkehren und dann passt es.

Liebe Grüße
GottfriedW
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

Hessi James
EuroCity (EC)
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Fulda (Hessen)
Alter: 37

Re: Kahlfelden

#52

Beitrag von Hessi James »

Hallo Gottfried,

du hast bisher die genannten Verbesserungsvorschläge sehr gut umgesetzt.

Selbst Kleinigkeiten machen schon verdammt viel aus.

Weiter so!
Viele Grüße
Johannes

Aktuell:
Macht mit bei der MOBA-Rosinenliste!

Schaue doch auch mal mal in Bergheim vorbei!
Bild
(Einfach auf das Bild klicken)


Indusi
Ehemaliger Benutzer

Re: Kahlfelden

#53

Beitrag von Indusi »

Hallo Gottfried,mein lieber Azubi! :mrgreen: :wink:

Den Einstellungstest hast Du mit Bravour geschafft,
jetzt bereiten wir uns auf die Zwischenprüfung vor........ :lol:

So,jetzt aber genug Quark gequatscht.

Jetzt wenden wir uns der weiteren Veredelung zu.
Das "Werksgebäude" auf Deinem zuletzt eingestellten Bild,solltest Du auch
nochmal angehen.
Die Lampe würde ich durch eine "Richtige" ersetzen.
Falls Du diesen Rat befolgen solltest,nimm aber bitte eine aus dem N-Sortiment.
Die für den H0 Maßstab wirken immer zu überdimensioniert (gilt für Wandleuchten).
Viessman hat da sehr schöne Teile im Programm.

Desweiteren würde ich die Fallrohre und Regenrinnen in einem hellen Grau anmalen.
Das Innere der Rinne in einem Mix aus Grün und Braun.
Die Fensterrahmen würde ich weiß färben oder aber wenn sie grün bleiben sollen,
zumindest in einem dunkleren Grünton streichen.
Kleinteile wie Klinken,schwarz oder alufarben anmalen.

Das war es für heute.
Nächste Tage führe ich dann eine Lernkontrolle durch! :redzwinker:

Bis dann mein Freund und viel Spaß weiterhin.

Gruß,Andreas
Zuletzt geändert von Indusi am Mi 29. Jun 2011, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.


Jopasch
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 21:29
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: WD

Re: Kahlfelden

#54

Beitrag von Jopasch »

Hallo Gottfried,
vielen Dank für den Tipp mit KoTol. Schöne Sachen im Shop!
Die Anlage Geisfeld werde ich mir mal in einer ruhigen Stunde anschauen, scheint etwas Zeit zu brauchen um die vielen tollen Bilder zu studieren. Sieht nach einer super Anlage aus!

Viele Grüße,
Jörg
Märklin C-Gleis Anlage, Philippshausen / Epoche III mit CS1 reloaded und Traincontroller 8.0 Gold

Hier geht's nach Philippshausen: viewtopic.php?f=64&t=44780


Threadersteller
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2166
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Kahlfelden

#55

Beitrag von GottfriedW »

Hallo zusammen,

aus familiären Gründen kann ich gerade leider nur wenig an der Anlage machen.

@Jörg:

Es freut mich, dass dir meine Anlage gefällt, ich muss noch viel machen, dass es richtig gut wird, aber meist fehlt mir einfach die Zeit. Darum sind auch viele Szenen ein bisschen "hingeschlampt" :oops: , aber die unbestechlichen Augen meines Lehrmeisters :hammer: werden mir helfen, im Laufe der Zeit die Fehler mehr und mehr zu vertuschen :redzwinker: .

Nachdem du auch großen Wert auf Details legst, kann ich dir auch
http://stores.ebay.de/kamemel-modellbau empfehlen. Firmiert zwar hauptsächlich unter Ladegut, aber schau dir mal die Automaten und vor allem die Schilder an. Hat für mich meine Ortsschilder im Stil der 70er angefertigt, netter und kommunikativer Kontakt.

Liebe Grüße
Gottfried



@Andreas:

Mein lieber Lehrmeister,

beruflich und familiär geht gerade die Post so richtig ab :( , so dass ich höflichst darum bitte, die anstehende Evaluation :mrgreen: des Azubis etwas aufzuschieben.:lol:

Inzwischen habe ich dank deiner "Augenöffnung :bigeek: " Berge von "Pinselprojekten", siehe das Bild des katastophalen Heu- und Holzschuppens, so dass ich damit eine Weile beschäftigt sein werde.

Die Fallrohre und Dachrinnen des Pförtnerhauses sind kein Problem, die werde ich hellgrau streichen, aber die Fensterrahmen :?: Das Gebäude ist fertig verklebt und fest eingebaut und ich befürchte, dass ich das Fensterglas mit anmale und versaue. Eine N-Lampe von Viessmann ist schon bestellt :D und wird die wirklich dämlich aussehende grüne und tote Lampe ersetzen.

Mal sehen, wann ich in Ruhe wieder mal was machen kann :evil: .

Einen herzlichen Dank an meinen geliebten Lehrmeister, in der Hoffnung, dass er nicht an seinem Stift (Bezeichnung absichtlich :lol: nicht nach den gültigen EU-Normen :popo: :popo: ) verzweifelt.

Ganz liebe Grüße
Gottfried
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

V200001
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2594
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 65
Deutschland

Re: Kahlfelden

#56

Beitrag von V200001 »

Hallo Stift, äh Gottfried. :mrgreen:
Nur keine Bange,diese Phasen hab ich auch immer wieder. Da findet man beim besten Willen keine Zeit um an seiner geliebten Moba zu basteln. :roll:
Ich verfolge Dein Schaffen hier auch und finde Du machst große Fortschritte :!: Deinen Lehrmeister (Andreas derer zu Geisfeld?) :mrgreen: beunruhigt oder erzürnt Dein zeitliches Problem sicher nicht :wink:
Noch eines zu Deiner eigenen Anlage, die wird nie fertig! Die wird im besten Falle immer besser. Du kannst Dir alle Mühe dieser Welt geben, Du findest immer wieder was zu verbessern :mad: Das ist dann das Virus, aber wenn Du das hast gehörst Du dazu :!: :mrgreen: :mrgreen:
In diesem Sinne, "Eile mit Weile".
Hab einen schönen Donnerstag. Gruß Pierre :wink:


Threadersteller
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2166
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Kahlfelden

#57

Beitrag von GottfriedW »

Hallo zusammen,

endlich konnte ich an diesem gewittrigen Nachmittag wieder ein bisschen was machen :lol: .


@Pierre:

Danke für dein Lob und deinen Zuspruch, aber manchmal ist es zum Mäuse melken, jeder will was von einem und man kommt zu nichts was richtig Spaß macht.
Aprospros Mäuse :mrgreen: .....

Sie lauern einfach vor jeder Tür, neugierig die geheime Welt dahinter zu erkunden, sie haben eine nahezu endlose Geduld und lauern auf ihre Chance

Bild

sie sind auch in Windsberg auf der Lauer :shock: .

Liebe Grüße ganz persönlich an dich
Gottfried





Ansonsten habe ich mich mal um den Schuppen gekümmert, der sieht jetzt so aus:

Bild



und vorher was das zu sehen:

Bild


auch hier hat die Farbbehandlung eine deutliche Verbesserung gebracht.

Schöne Grüße
GottfriedW
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

Hessi James
EuroCity (EC)
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Fulda (Hessen)
Alter: 37

Re: Kahlfelden

#58

Beitrag von Hessi James »

Auf jeden Fall Gottfried.

Farbe macht verdammt viel aus und bei dir sieht man einen wunderbaren vorher nacher Effekt.

Freue mich schon auf weitere Bilder.
Viele Grüße
Johannes

Aktuell:
Macht mit bei der MOBA-Rosinenliste!

Schaue doch auch mal mal in Bergheim vorbei!
Bild
(Einfach auf das Bild klicken)

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kahlfelden

#59

Beitrag von volvospeed »

Hallo Gottfried,

die Nacharbeit lohnt, du bist auf dem richtigen Weg!!!

Ich finde es gar nicht so schlecht wenn man alles so wie Du nun step by step macht. Im Moment restauriere ich neben dem Anlagenbau immer mal wieder ein Gebäude, welches später auf die Anlage kommen soll. Hierbei hab ich festgestellt, natürlich wäre es einfacher Alterungen etc, gleich beim Bauen des Bausatzes zu machen, aber irgendwie macht mir das weniger Spaß. Ich baue lieber zuerst das Haus und dann gestalte ich es farblich.

Ähnlich werde ich das auch mit der Anlage machen, zuerst werde ich mal die Landschaft grob gestalten und dann in die Details rangehen. Das hat auch den Vorteil man sieht etwas gleich in 3D und das Gestalten klappt meiner Meinung nach besser, wie wenn ich etwas von null beginnen muß. Gut natürlich muß man abwägen, manche Sachen muß man gleich von anfang an aus richtig bauen.
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )


Threadersteller
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2166
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Kahlfelden

#60

Beitrag von GottfriedW »

Hallo zusammen,

@Johannes:

Danke fürs Lob, man sieht wirklich deutliche Verbesserungen durch die farbliche Behandlung :lol: . Das Problem dabei ist nur, dass mir jetzt fast kein Gebäude und keine Szene mehr so recht gefällt, aber das läßt sich ja ändern, die Pinselei macht fast süchtig :mrgreen:.

Liebe Grüße
Gottfried

@Manuel:

Danke für den Ansporn :lol: . Es geht eben eins nach dem anderen. Viele Farbbehandlungen sind aber erheblich leichter zu machen, wenn die Teile noch nicht zusammengebaut sind, ich muss höllisch aufpassen beim pinseln. Andererseits will man natürlich möglichst rasch fahren können und auch ein wenig von der Landschaft sehen. Ich habe zunächst auch relativ oberflächlich gearbeitet und dann Stück für Stück nachbearbeitet. Jetzt bin ich mindestens in der 4. Runde :mrgreen: , aber man lernt ständig dazu und wird hoffentlich :redzwinker: immer besser.

Liebe Grüße
Gottfried



Jetzt habe ich noch ein paar aktuelle Bilder:

im Umfeld vom Schuppen des Rißbacher Jockl wurden noch ein paar Kleinigkeiten verändert:

Bild


die Wand der Lokstation in Windsberg:

Bild

Einen schönen Sonntag
wünscht euch
GottfriedW
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kahlfelden

#61

Beitrag von volvospeed »

Hallo Gottfried,

ich geh nun nur mal auf das letzte Bild, das Mauerwerk ist hammergut gelungen, dafür aber sticht nun das Holz im Plastiklook etwas hervor. Am einfachsten ist es das z.B. in einem matten Braun zu streichen ( z.B. Tamiya XF 10, oder Richtung Zigarrenfarben ), dannach ein feines schwarzes Washing und dezentes Aufhellen, mit hellgrau )
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )

Benutzeravatar

peterling
InterCity (IC)
Beiträge: 507
Registriert: Do 19. Feb 2009, 21:19
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Tillig
Wohnort: Stuttgart
Alter: 49

Re: Kahlfelden

#62

Beitrag von peterling »

Wow, das Mauerwerk sieht ja wirklich klasse aus. Das mit den Fachwerkbalken kriegste auch noch hin.
Auch ich habe die Erfahrung gemacht das man sich Stück für Stück verbessert und das gebaute einem u. U. nicht mehr gefällt. Auch ich würde heute einiges anderst machen.
Aber es ist schön zu sehen, wie sich Deine Anlage schön und positiv weiterentwickelt.
In diesem Sinne noch frohes Schaffen....
LG und bis dann
Peter


und hier gehts zu meiner Segmentanlage:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=57894

Übungsdio:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=95658

Benutzeravatar

Hessi James
EuroCity (EC)
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Fulda (Hessen)
Alter: 37

Re: Kahlfelden

#63

Beitrag von Hessi James »

Hallo Gottfried,

schon wieder was neues. :)


Das Mauerwerk gefällt mir gut,
sieht wirklich so aus als wäre es verpachtelt worden.

Ist das nur Farbe oder auch noch etwas anderes?
Viele Grüße
Johannes

Aktuell:
Macht mit bei der MOBA-Rosinenliste!

Schaue doch auch mal mal in Bergheim vorbei!
Bild
(Einfach auf das Bild klicken)


Threadersteller
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2166
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Kahlfelden

#64

Beitrag von GottfriedW »

Hallo zusammen,

danke für euer Interesse und eure Kommentare.

Die Fugenfüllung habe ich mit Dispersionsfarbe vor dem Zusammenbau gemacht, natürlich habe ich Rindvieh (ab auf die Weide von Andreas :redzwinker: ) damals das Fachwerk nicht bearbeitet :banghead: .

Es war allerdings alte, zähflüssige Farbe, die ich mit einem Lappen ungleichmäßig und auch nicht flächendeckend aufgetupft habe und dann mit einem anderen Lappen ziemlich zügig wieder abgewischt habe. Dann in üblicher Weise noch ein bisschen schwarz und braun aufgetupft und wieder abgewischt. Ich glaube, dass man den Effekt der bröseligen Fugen nur mit der fast ausgetrockneten zähen Farbe erreichen kann, da "ordentliche" Farbe sofort läuft und die Fugen ziemlich glatt ausfüllt.


Bild

Liebe Grüße
GottfriedW
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356


Indusi
Ehemaliger Benutzer

Re: Kahlfelden

#65

Beitrag von Indusi »

Hallo Gottfried,mein Jüngling,ähhhh Lehrling! :mrgreen:

Dein Mauerwerk sieht spitze aus!!!

Nein,Du kommst nicht auf meine Weide,
da stehen nur dumme Kühe und Ochsen herum
und da Du keines von beiden bist,lade ich Dich lieber
in mein Weinlokal "Zum Rebstock" ein. :D

Viele liebe Grüße aus dem Weinkeller,

Andreas


Threadersteller
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2166
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Kahlfelden

#66

Beitrag von GottfriedW »

Hallo Andreas, Winzer und Lehrmeister,

hinten im "Rebstock" sitzt gerade ein ziemlich üppiger grauhaariger Vollbart, der einen Riocha, Baron de Ley 1998, genüßlich schlürft ( da sitz ich gerade tatsächlich davor :lol: ). Ich mag die schweren dunkelroten Bordeaux und Riochaweine, Power ohne Ende :clap: , ansonsten auch mal einen schön kalten Grauburgunder.

Danke fürs Lob für die Mauer :D , der Versuch ist schon eine Weile her, man probiert und probiert, manchmal wird was draus, manchmal nicht. Ich könnt mich sonstwohin beißen, dass ich die Fachwerkbalken nicht gleich mit bearbeitet habe, grummel :evil: .
Darum bin ich auch auf die Profitipps von dir oder den anderen Assen so scharf, das erspart einem eben die manchmal frustrierenden erfolglosen Versuche und aufwändigen Nachbessrungen.
Wo ich weitermachen soll/will ? Überall! :wink: Gebäude, Schienen, Kleinteile, Straßen, alles schreit nach Verbesserungen. Stresst mich aber nicht wirklich, sondern sehe ich als Perspektive. Angeregt durch deine Schachtdeckel samt Flickwerk versuche ich gerade, realistische Teerstraßen hin zu bekommen, die mit Teermaschine, Splitt und Walze gemachten, klappt zwar so lala, aber die Farbgebung passt noch nicht ganz :redzwinker: , kriegen wir aber auch noch hin.

Liebe weinselige Grüße
und einen guten Wochenanfang
Gottfried

Bild

Bild
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

V200001
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2594
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 65
Deutschland

Re: Kahlfelden

#67

Beitrag von V200001 »

Guten Morgen Gottfried.
Ich sag nur Klasse! Das sieht wirklich gelungen aus. Eine Tolle Scene ist Dir da gelungen, Hut ab. Machst Du wiklich prima. Da kommt man schon ins schwärmen beim betrachten der schönen Bilder. Weiter so mein Modellbahnfreund.
Die "Pritsche" gefällt mir, tolle Ladung.
Ich wünsche Dir eine gute und ruhige Woche. Pierre. :wink:

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kahlfelden

#68

Beitrag von volvospeed »

Hm, also als Straßenfarbe eignet sich meiner Meinung nach Revell Nr. 77 und 78. Oder Tamiya XF 24 und XF. Stark verdünnt aufgetragen bekommst Du sehr gute Effekte.Mit Verdünnung bei Revell und Wasser bei Tamiya Farben kannst Du sie verdünnen und passend auftragen. Persönlich ziehe ich Tamiya vor denn die Farbe stinkt überhaupt nicht und läßt super verarbeiten.

Schau mal hier

Bild

Bild
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )


Threadersteller
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2166
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Kahlfelden

#69

Beitrag von GottfriedW »

Hallo zusammen,

danke für euer Interesse, eure Kommentare und Hilfen.

@Pierre:

danke für das dicke Lob, das motiviert zu weiteren Versuchen, aber bis ich mal nur annähernd deine Qualität erreiche, ist es noch ein weiter Weg.

Ganz liebe Grüße von deinem Modellbahnfreund
Gott...stift :prost:


@Manuel:

danke für den Tipp, aber meine Idee für Splittstraßen alter Art (gibt es auch heute noch so :lol: ) baut grundsätzlich nicht auf einen geschlossenen Farbauftrag auf dem Untergrund auf.

Liebe Grüße
Gottfried

Ein wenig appetitliches Bild aus der Bauphase:

Bild

In ein Leim-Wasser-Spüli-Gemisch wird Staub eingestreut, mit dem Pinsel verteilt und dann mit dem Zeigefinger festgeklopft (die Walze :mrgreen: ) . Erst nach der Trocknung und eventuellen Nacharbeiten wird dünnst punktuell etwas schwarze Farbe aufgetropft, da muss ich noch weiter experimentieren.

Liebe Grüße
GottfriedW
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356


sybair
Ehemaliger Benutzer

Re: Kahlfelden

#70

Beitrag von sybair »

Hallo Gottfried,
hast ne schicke Anlage :D Mir gefallen vorallem die Mischung aus Betriebsamkeit und Landschaft(-sbau) , das sieht auf den Fotos sehr ausgeglichen aus :D

Viele Grüsse
Torben

Benutzeravatar

Bubikopf 064 446-8
EuroCity (EC)
Beiträge: 1288
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:39
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: KATO Powerpack
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Bodensee
Alter: 30
Deutschland

Re: Kahlfelden

#71

Beitrag von Bubikopf 064 446-8 »

Was hat das hier zu suchen?!? :?
Das gehört in die RUHMESHALLE! :D
Gruß Felix


H0e Feldbahn - Bücherregal-Anlage - Decauville in grau!!!

N Scale - US-Layout "Red Rock Valley" - NEUE BILDER + Video!!!

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kahlfelden

#72

Beitrag von volvospeed »

Hi Gottfried,

ich baue meine Straßen so ähnlich. Ich bestreiche zuerst die Fläche mit Weißleim dann streue ich feinsten Vogelsand, warte ca 1 Std bis es Trocken ist und geh dann mit dem Staubsauger drüber. Dadurch das ich es nicht festklopfe bleibt nur eine ganz dünne Schicht hängen. Mit o.g. Farben mehr oder minder stark verdünnt, kannst du dann eben genau das darstellen, wie Du es möchtest. Je nach dem wird es dann einheitlich, oder wie eine alte die Straße die mit Flickstücken übersäht ist.

Probiere es einfach mal auf einem Testbrett ;-)
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )

Benutzeravatar

Dizzyboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 13:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Minitrix, PecoCode55
Wohnort: Schwelm
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kahlfelden

#73

Beitrag von Dizzyboy »

Siehste mal, wieder ein paar Methoden kennengelernt. Da werde ich mir sicher auch mal ein Testbrett anfertigen...


Threadersteller
GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2166
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Kahlfelden

#74

Beitrag von GottfriedW »

Hallo zusammen,

danke für euren Besuch und eure Kommentare. Wir werden alle nur durch Kritik (Betriebsblindheit :shame: ) besser und durch Lob motivierter :fool: :fool: .

@Torben:
Es freut mich, dass dir meine Anlage gefällt. Eine gesunde Mischung aus Landschaft und Teilen mit Betrieb wie Bahnhöfe, Wohnstätten und "Industrie" war eine der Leitlinien bei der Planung. So habe ich z.B. zugunsten des Kopfbahnhofs Windsberg auf ein großes BW mit Drehscheibe verzichtet und ich bereue es nicht :lol: .

Liebe Grüße
Gottfried


@Felix:
So weit bin ich noch lange nicht, aber es freut mich, dass dir meine Anlage so gut gefällt. :hearts: :redzwinker:

Liebe Grüße
Gottfried


@Manuel:
Danke für den Tipp mit der Farbe, werde ich mal versuchen, aber bei meiner Bauweise muss die superverdünnt sein, weil der Staub alles ruckizucki aufsaugt. :mrgreen:

Liebe Grüße
Gottfried


@Sven:
Man lernt nie aus, es gibt keine Anlage, die man nicht mehr verbessern kann (Gott sei Dank :D ), es gibt aber auch kaum einen Modellbahner, von dem man nicht noch eine Technik oder eine Idee oder ein Motiv "stehlen" kann :redzwinker: .

Noch ein Bild, wie das dann am Ende der Trocknung, aber vor der Farbbehandlung aussieht:

Bild

Liebe Grüße
Gottfried
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356


Swissmetro
Ehemaliger Benutzer

Re: Kahlfelden

#75

Beitrag von Swissmetro »

Hallo Gottfried

Das sieht ja toll aus. Bin echt begeistert wie Du vorwärts kommst und erst die Resultate :bigeek: :bigeek:

Ich selbst bin noch am rumpröbeln mit den Flicken, aber es will nicht so werden. Auch an einer Strasse bin ich dran um dem Tunnel einen Sinn zu geben. Bilder werde ich später einstellen, wenn ich genügend Amarone intus habe um die Schamgrenze zu überwinden. Der Amarone ist mein Favorit wenn es um Weine geht. Auch ich habe eine Schwäche für Powerweine, bin aber nicht ein Fan der Franzosen ( Die Weine nicht die Leute :!: :!: :!: ) weil die Preise oft nicht mehr im Verhältnis zum Flascheninhalt sind. :roll:

Gruss
Peter

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“