Seite 1 von 2

Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mo 6. Jun 2011, 11:22
von Bodo
Hallo zusammen,

beim Sortieren alter Fotos kommt so manches wieder ans Tageslicht ... also beginne ich auch mal mit einem Thread über den Bau meiner Anlage. Den Anfang machen Bilder aus dem Jahre 2002, als ich mit dem Unterbau begonnen habe.

Dezember 2001 - So fing es an: Der Rohbau aus Dachlatten und Laminat entsteht:
Bild

April 2002 - Eine Gleiswendel soll die unterste Ebene mit der sichtbaren Welt verbinden - noch endet sie aber im "Nichts":
Bild

Juni 2002 - Eine provisorische Wendeschleife schließt den Kreis ... jetzt kann erstmalig ein richtiger Testbetrieb stattfinden, der für die Elektroarbeiten unbedingt notwendig ist:
Bild

Die Gleise der Ebene U2 sind fast fertig verlegt und verkabelt. Jetzt kann mit dem Bau des Schattenbahnhofs auf Ebene U1 begonnen werden:
Bild

Oktober 2002 - Der Abstellbahnhof auf Ebene U2 wird langsam sehenswert. Zwar sind noch nicht alle Gleise eingeschottert, aber vor der Hintergrundkulisse kann die DHG500 schon Holzladungen rangieren.
Bild

Dezember 2002 - Passend zur Jahreszeit wird die Gleiswendel beleuchtet - allerdings nicht nur für Weihnachten, denn auch wenn später die Geländehaut auf der Anlage ist, will ich mich bei Wartungsarbeiten im Untergrund noch zurechtfinden.
Bild

Weitere Bilder folgen in den nächsten Monaten ... bis Weihnachten sollte ich dann den aktuellen Stand eingeholt haben ;-).

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Sa 9. Jul 2011, 18:06
von GottfriedW
Hallo Bodo,

den Anfang der Baugeschichte haben wir ja und es sieht gut und solide aus und (wahrscheinlich nicht nur) ich wäre schon an weiteren Bildern interessiert. Es ist schon seltsam, dass ich weiss nicht wie viele Leute hier reinschauen, aber keiner gibt einen Kommentar ab.

Liebe Grüße
GottfriedW

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Sa 9. Jul 2011, 19:00
von Olivier
Guten Abend,

also ich freue mich auch auf mehr Bilder!

mit Laminat und das ist genug stabil?

@GottfriedW
hier sind halt viele Voyeure unterwegs :lol:
Schauen gerne jedoch lieber nixs sagen...

Grüsse Olivier

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: So 10. Jul 2011, 12:56
von Bodo
Hallo,
Olivier hat geschrieben:mit Laminat und das ist genug stabil?
stabil genug auf jeden Fall - sogar fast zu hart für die weitere Bearbeitung ;-).

Wenn ich das nochmal machen würde, würde ich Korkparkett nehmen.

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Do 14. Jul 2011, 12:15
von Gast
Hi!

Gibts schon aktuellere Bilder? Deine Anlage müsste doch schon fast fertig sein, schliesslich sind seit den letzten bildern 9 Jahre vergangen....



Gruß Robby

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Do 14. Jul 2011, 15:30
von Bodo
Hallo zusammen,

neuer Monat - neue Anlagenbilder ;-).

Januar 2003 - Letzte Details wie dieser Wasserkran machen den jetzt eigentlich fertigen Rangierbahnhof/Abstellbahnhof/"Aquarium" auf Ebene U2 immer attraktiver:
Bild

Etwas Abendstimmung vor der Holzhandlung:
Bild

Der Blick von der Brücke ist seit Montage des Deckels nicht mehr möglich sein. Erstens, weil die Kamera nicht mehr auf die Brücke paßt, und zweitens, weil für eine Aufnahme mit Blende 11 nie mehr genug Licht vorhanden ist (für dieses Bild wurde die weiße Raumdecke mit einer 1250-Watt-Photolampe angestrahlt...):
Bild

September 2003 - Das erste Tunnelportal der Hauptstrecke (Ebene 00, über dem Abstellbahnhof - etwa da, wo im Vorjahr die Vorderkante der Wendeschleife war) ist endlich fototauglich. Die 74er setzt sich gerade in Bewegung, während im Gegenverkehr bereits eine DHG 500 aus dem Tunnel leuchtet:
Bild

Hier der Blick von schräg oben, der auch noch den umliegenden Rohbau erkennen läßt:
Bild

Viele Grüße, Bodo

PS: Die Anlage ist tatsächlich noch lange nicht fertig und ich bleibe bei meinem Vorsatz, bis Weihnachten mit den Bildern den aktuellen Stand zu erreichen ;-).

PPS: Es gibt ja auch Beiträge wie http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=33&t=54372, die aktuellere Bilder zeigen.

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 08:17
von Bodo
Hallo zusammen,

es geht weiter mit Anlagenbildern aus den Jahren 2004 bis 2006 ...

März 2004 - Ein Bild mit Signal-Wirkung - zwar noch viel Baustelle rundherum, aber die Startpackungs-E40 zieht ihren Güterzug brav über die jetzt endlich durchgehend befahrbare Hauptstrecke:
Bild

September 2004 - Während "vorne links" das zweite Tunnelportal fast fertig ist, wird auch ein Lokschuppen-Diorama probeweise eingepasst (diesen Platz muss es aber später dann doch wieder für die Drehscheibe räumen):
Bild

November 2004 - Für die spätere Verwendung auf der Nebenstrecke entstehen schon jetzt die Tunnelportale mit Hilfe des Formensatzes 6320 von Klaus Spoerle. Das erste Portal ist fertig ... die weitere Verfeinerung z.B. mit "Grünzeug" wird erst beim Einbau vorgenommen.
Bild

Januar 2005 - Auf der Anlage entsteht die Trasse der Nebenbahn. Sie verläuft in einer Steigung über die Gleiswendel, über der später ein BW mit Drehscheibe und Ringlokschuppen seinen Platz finden soll(te). Die Plazierung der Tunnelportale ist hier schon zu erkennen:
Bild

April 2005 - Blick in die gleiche Ecke wie im Januar: Über der Gleiswendel finden die ersten Stellproben für das BW statt (für das der Platz dann später doch nicht ausreicht). Die Drehscheibe wird noch durch eine passende Pappe dargestellt, die ersten Bauwerke sind im Rohbau vorhanden.
Bild

November 2005 - Zur Abwechslung mal etwas Landschaftsbau an einem (Revier)Modul: Apfelbaum und Birke - beide eigenhändig mit Materialien von MiniNatur belaubt. Hinten rechts eine Tanne von Anita-Decor. Eine gute Finger-Übung für die spätere Anlagengestaltung:
Bild

April 2006 - Eine Hütte aus Resin (LM-BSR12) mit LED-Beleuchtung. Sie wird später in einen Schrebergarten direkt über dem Fahrpult gesetzt:
Bild

September 2006 - Das Betriebswerk wird mangels Platz verlegt und nun doch zentral auf der Anlage angelegt:
Bild

November 2006 - Eine gealterte V160 verläßt das Doppelportal, welches in der Nähe des Betriebswerkes den linken Anlagenabschluss bilden wird:
Bild

Dezember 2006 - Das Zugende steht hier symbolisch für das Ende des Jahres:
Bild

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 16:23
von Dirk aus Duesseldorf
Hallo Bodo,

was Du bisher zeigst sieht interessant aus..und hab Geduld, meist wird geschaut und nicht getippt. Aber das kommt nach und nach.
Wenn Du mit Deinem Bilderbogen in der JETZT-ZEIT angekommen bist haben sich die Zuschauer auch berappelt und werden Dir Kommentare hinterlassen. :mrgreen:

Mir fällt gerade auf das Du die C-Gleise sehr schön akkurat und farblich gefällig geschottert und gealtert hast. Das lässt auf weitere Schmanker´l schliessen. :wink:

Also...nur weiter so.

Viele Grüße,
Dirk

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 23:35
von 3L-Bernhard
Nabend,
Ich finde das Bild mit der Startpackungs E40 "Singnalwirkung" besonders toll. Es vermittelt wirklich Aufbruchstimmung. Wir freuen uns auf weitere Bilder..und vielleicht mal einen Gleisplan, wenn du Lust hast..:)

Viele Grüße,
Bernhard..:)

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mi 14. Sep 2011, 06:06
von Bodo
Hallo zusammen,

auf mehrfachen Wunsch reiche ich hier "außer der Reihe" noch den Gleisplan der unteren Ebenen nach:Bild

Die Abbildung zeigt den Plan des unteren Schattenbahnhofs mit Gleiswendel, der das eine Ende der doppelgleisigen Hauptstrecke bildet. Neben den drei Durchfahrtsgleisen, die jeweils zwei Züge aufnehmen werden (FIFO-Prinzip), gibt es noch zwei Wendezuggleise und im vorderen Bereich fünf Aufstellgleise ("Aquarium" - hier entstanden die Bilder von Januar 2003) und einen Train-Safe-Anschluß.

Der zweite Schattenbahnhof (bzw. die zweite Wendeschleife) liegt genau über dem unteren Schattenbahnhof und wird an die Paradestrecke im vorderen Anlagenbereich angeschlossen (auf dem grau gezeichneten Streckenstück fährt die E40 auf den Bildern von März und September 2004).

Verbunden werden die beiden Schattenbahnhöfe durch die Hauptstrecke mit einem kleinen Vorort-Bahnhof, an dem Personenzüge halten können (wichtige Fernzüge halten hier aber i.d.R. nicht). Dazu gibt es den aktuelleren Beitrag zum Bahnhof Bottrop Nord.

Zu den oberen Ebenen gibt es leider keinen Gleisplan - da habe ich i.w. nur noch "nach Augenmaß" gebaut. Ich werde aber bei Gelegenheit Übersichtsfotos machen, welche den Plan ergänzen.

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Di 22. Nov 2011, 09:54
von Bodo
Hallo zusammen,

den Oktober habe ich irgendwie verpasst ;-). Aber nun geht es weiter mit den Bildern von 2007 ...

Mai 2007 - Im BW hat sich einiges getan. Rund um den Faller-Schuppen fehlen zwar noch viele Details, aber auch hier muss erstmal das "Grobe" insgesamt fertiggestellt werden, bevor fest montierte Preiserleins oder Fahrzeuge z.B. den flächigen Streumaterial- oder Farbauftrag behindern:
Bild

Juni 2007 - Zwischenzeitlich widme ich mich mal wieder verstärkt meinem Rollmaterial. Vorsichtige Versuche mit der Airbrush machen mir aber Mut, das Thema verstärkt anzugehen. Hier die ersten leicht gealterten und beladenen Schotterwagen - rechts außen zum Vergleich ein noch unbehandelter Wagen. Wie man sieht, darf es ruhig noch etwas mehr Farbe sein ...
Bild

Juli 2007 - Der hier im Rohbau befindliche Bahnübergang schließt sich rechts an die Szene von Mai an (an der Stelle, wo im September 2006 der Shell-Wagen steht). Links schließt sich das BW mit dem Schuppen an, recht geht es abwärts zur Unterführung.
Bild

Oktober 2007 - Das rechte Portal mit Bahnhofsweichen der Nebenbahn (zur Position in der Gesamtanlage vgl. Januar 2005) - hier als Stellprobe mit dem kleinen Stellwerk. Im Vordergrund eine der senkrechten Stützen des Unterbaus, die sich nun als zu lang erweist und im Rahmen der endgültigen Gestaltung noch gekürzt werden muss:
Bild

November 2007 - Das linke Portal mit Bahnhofsweichen der Nebenbahn. Der Bildausschnitt ist bewußt so gewählt, dass das später verdeckte Tunnelgleis noch sichtbar ist. Im Vordergrund die Schutzweiche, die das Durchgangsgleis vor Flankenfahrten aus Neben- und Gütergleis schützt.
Der Prellbock stammt aus der Packung B-141 von Faller und fügt sich nach farblicher Anpassung und Einschottern der Gleise sehr gut in die Szenerie ein:
Bild

Das war´s für heute ... das nächste Update kommt schneller (versprochen) ;-).

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mi 23. Nov 2011, 14:38
von Pefferminzbähnl
Sehr interessante Anlage und gut fotografierte Bilder dazu!

Besonders die fertiggestellten Teile der Anlage mit stimmungsvollen Detail/Ausschnitt-Aufnahmen von Loks usw gelungen... :D

Gruß

Gerhard

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mi 23. Nov 2011, 16:55
von Foxhound
Hallo Thomas!

Die Bilder sind Klasse und die Anlage auch.

Ruhig mehr davon ich bin total begeistert.

Liebe Grüße
Christian

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Do 24. Nov 2011, 17:19
von Bodo
Hallo zusammen,

direkt weiter (und ab nun thematisch gruppiert) geht´s mit Bildern von 2008 ...

Februar 2008 - Der vordere Teil der Nebenbahn (die "Rampe") wird landschaftlich gestaltet.
Bild

Styrodur, Sägemehl, Abtönfarbe und Holzleim verbinden sich zu einer soliden Landschaftshaut:
Bild

März 2008 - Etwas kahl sehen Neubaugebiete ja immer aus ...
Bild

Mai 2008 - ... aber bald ist der Rasen ausgerollt und die Gartenmöbel sind aufgestellt:
Bild

November 2008 - Auch eine Scheune (Bausatz Langmesser) findet noch Platz
Bild

In der Draufsicht wird erkennbar, warum sich der Gestaltungs-Aufwand hier lohnt - dieser Anlagenteil liegt genau vor der Nase des Fahrdienstleiters ...
Bild

Auch dieser Teil ist noch nicht fertig und muss wie ein echter Garten noch "zuwachsen".

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Fr 16. Dez 2011, 13:07
von Bodo
Hallo zusammen,

weiter geht´s mit Bildern vom "Eck-Berg" - die Weiterentwicklung des klassischen Plastik-Tiefziehteils entsteht aus zurechtgeschnittenen Styrodurteilen sowie Felsen und Mauern aus Gips:
Bild

Das ganze Teil bleibt herausnehmbar. Sägemehl, Abtönfarbe und Holzleim schaffen auch hier eine solide Landschaftshaut:
Bild

Stellproben sind zwischendurch immer wieder erforderlich:
Bild

Die Gestaltung des Waldes erfolgt hier größtenteils mit Material aus dem Program der Firma Busch:
Bild

Die Blockstelle von mobaArt macht sich auch als Waldhütte ganz gut:
Bild

Viele Grüße, Bodo

PS: Nun bin ich zwar mit den Bildern noch nicht ganz in der "Gegenwart" angekommen, aber immerhin fast ...
Bild

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mi 21. Dez 2011, 16:46
von Der Raffinerist
Hey Bodo,
Ich bin im Moment auf der Suche nach einem schönen Gleisplan,da meine Stärke nicht gerade das planen ist.Hast du zu dieser Anlage irgendwie einen Gleisplan indem die einzelnen Schienen eingetragen sind und könntest du mir den dann bitte schicken,weil ich mag dein Plan sehr und bin vollkommen darüber überzeugt dass das der Beste ist.
Lg

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: So 1. Jul 2012, 12:11
von Bodo
Hallo zusammen,

nun doch mal wieder ein Update ... schon seit längerem reizt mich das Faller Car-System. In der ursprünglichen Anlagenplanung war es jedoch nicht konsequent vorgesehen. Dank des Straßensystems von Rüburg-expert auf Basis von Karton-Teilen und Magnetband konnte ich aber nun doch noch eine Fahrstraße "freitragend" am Anlagenrand unterbringen:

Bild

Bild

Bild

und die kleine Brücke (mit Holzplanken statt Gleisen) von Joswood noch mal etwas größer:

Bild

Ist natürlich noch nicht fertig, bisher aber recht vielversprechend.

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: So 1. Jul 2012, 12:33
von Patrickseisenbahn
Hallo Thomas,

Coole Anlage baust du dir da sind wirklich spitze Bilder. Deine ganze Gestaltung etc gefällt mir gut !

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: So 1. Jul 2012, 12:39
von Knallfrosch139
Hallo Bodo,

Wirklich eine sehr schöne und beeindruckende Anlage baust Du Dir! Ja, das Faller Car-System ist echt schön! Weiter so, ich werde Deine weiteren Fortschritte
verfolgen und Dich im AUge behalten! :bigeek: Was ist das für ein schönes Gebäude auf dem vorletzten Bild?

Beste Grüße David

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mo 2. Jul 2012, 06:24
von Bodo
Hallo,
Knallfrosch139 hat geschrieben:Was ist das für ein schönes Gebäude auf dem vorletzten Bild?
das ist das Verwaltungsgebäude aus der Serie "Das Werk" (da gab´s vor ein paar Jahren eine Reihe LaserCut-Gebäude). Das Gebäude ist auch noch nicht ganz fertig. Da das Erdgeschoß hinten ausgeschnitten wurde (den Platz brauchen die Fahrzeuge zum Wenden), müssen da noch Zwischenwände rein. Auf dem Übersichtsbild fällt das jetzt nicht auf, aber wenn da ein beleuchtetes Fahrzeug durchfährt, sieht´s komisch aus ;-).

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mo 2. Jul 2012, 12:24
von Alex Modellbahn
Hallo Bodo,

schön das Du deine Anlage wieder nach vorne geholt hast. Diese ist von der Größe her schon echt beeindruckend.

Du bist ja schon eine ganze Zeit dabei, hast Dir aber tolle landschaftliche Elemente geschaffen.

Hast Du eigentliche einen gesamten Gleisplan oder Bilder der gesamten Anlage? Ich kann die Trassenführung schwer abschätzen.

PS: Glaubst Du nicht dem Schneemann ist es zu warm? :fool: :fool:

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: Mo 2. Jul 2012, 12:41
von Stefan7
Hallo Bodo,

wie ist denn die Lage, hast du uns nicht vergessen Bilder zu zeigen? :?
Also ich hätte ja großes Interesse an neuem von dir, zumal ich da Stützwände sehe, die meinen recht ähnlich sind.
Also verbleibe ich in freudiger Erwartung :fool:

Stefan7

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: So 15. Jul 2012, 16:28
von Bodo
Hallo zusammen,

zwei verregnete Wochenenden bringen einen zumindest an der Anlage weiter ;-).

So habe ich mich nun der Gestaltung der Ecke "vorne links" gewidmet ... hier soll eine kleine Verladeanlage entstehen. Als Ausgangsmaterial dienen Bausätze von Mehbu, und zwar im einzelnen Art.Nr.22030 "Kleine Verladung", Art.Nr.22031 "Lorenaufzug", Art.Nr. 22020 "Transportbrücke", Art.Nr. 22021 "Stützen für Transportbrücke" und Art.Nr.22022 "Transportbrücke mit Drehscheiben". Später kommen dann noch Art.Nr.22041 "Förderwagen" zur Ausgestaltung dazu.

Die "Kleine Verladung mit Kreiselkipper" und eine "Stütze" hier zur ersten Stellprobe:

Bild

Das Arrangement auf dem Basteltisch ... die Herausforderung bestand hier weniger in der Montage der Bausätze sondern in der individuellen Anpassung (die Transportbrücke mit Drehscheiben ist eigentlich nicht dafür ausgelegt, an beiden Seiten etwas anzubauen). An Geländern und Unterzügen ist also an einigen Stellen das Skalpell anzusetzen (und einige Trägerblenden fehlen auf den Bildern noch - da sieht man noch die Verzapfung der Teile):

Bild

Es folgt die Stellprobe auf der Anlage:

Bild

Dort sind inzwischen auch Fortschritte an Gleislage und Elektrik zu verzeichnen:

Bild

Bevor nun die Gleise eingeschottert und das Gelände besandet und begrünt wird, sind natürlich umfangreiche Probefahrten erforderlich, so dass jetzt wahrscheinlich ein paar Wochen wieder nix passiert ;-).

Bild

Zu den Gleisplanfragen kann ich nur wiederholen, was schon oben steht: Die unteren Ebenen wurden mit WinRail geplant und auch so umgesetzt, wie abgebildet. Im sichtbaren Bereich baue ich nun "nach Optik" weiter. Übersichtsfotos wären natürlich als Alternative machbar, aber dazu müßte ich einige Ecken erstmal aufräumen. Kommt aber irgendwann ...

Viele Grüße, Bodo

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: So 15. Jul 2012, 16:42
von Stefan7
Hallo Bodo,

das sieht sehr schön aus und meiner Einer freut sich sehr wenns grünt und ausgestaltet wird bei dir.

Weiter so ich beobachte dich

Beste Grüße

Stefan7

Re: Meine Dauerbaustelle ...

Verfasst: So 15. Jul 2012, 17:02
von Knallfrosch139
Hallo Bodo,

Wirklich schön sieht es aus! Freue mich schon auf weitere Fortschritte!

Beste Grüße
David