Chneemanns Anlage (2012 - 2016)

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - neues Abschiedsvideo mit Szenen

#1251

Beitrag von Chneemann » Mo 24. Apr 2017, 06:51

Hallo Randolf und Matthias,

ist ja klar, dass ich meine Anlage vor dem Abriss noch aus ausgiebig fotografiert habe.
Ich war schließlich ganz zufrieden mit meinem Erstlingswerk :)

Im Gegensatz zu einem Lostplace ist die Anlage allerdings nicht vernachlässigt zusammengefallen sondern wurde im Bestzustand abgerissen, natürlich etwas weh getan hat...


Was den See und den Fluss angeht habe ich glaube ich "Faller PREMIUM Natur-Wasser" verwendet.
Anfangs sahen See und Fluss echt toll aus, aber innerhalb von 6-9 Monaten ließ die Qualität immer mehr zu wünschen übrig.
Dieses Produkt werde ich bestimmt nicht noch einmal verwenden...
Zuletzt geändert von Chneemann am So 21. Mai 2017, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8217
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Chneemanns Anlage - Videos und Bilder

#1252

Beitrag von GSB » Fr 19. Mai 2017, 20:10

Hallo Florian,

hab mir grad nochmal die ganzen Abschiedsbilder mit den schönen Highlights der Anlage :D - aber eben auch den traurigen Abrißbildern :( - angesehen... Da waren echt tolle & ausgefallene Dinge dabei wie der große Weltkriegbunker :o (da muß ich nochmal weiter zurückblättern um nach zusätzlichen Bildern zu suchen :wink: ), aber auch das Bergwerk ist echt gut gelungen (mal sehn ob mich das noch für mein Besucherbergwerk weiter inspiriert :mrgreen: ).

Bin auf jeden Fall auf die zukünftige Anlage gespannt, die werde ich dann mal intensiver mit verfolgen... :redzwinker:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1571
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Chneemanns Anlage - Videos und Bilder

#1253

Beitrag von E 03 » Fr 19. Mai 2017, 20:49

Hallo Florian,

die Erfahrungen, die Du beim Bau Deiner ersten, schon sehr gelungenen Moba machen durfstes, kann Dir keiner mehr nehmen. Die ausführliche bildliche Dokumentation wird Dir ein hilfreiches Archiv sein, wenn die Bilder, die Dir in Deiner Erinnerung präsent sind dann nach einer gewissen Zeit doch etwas verblassen. :roll:
Ich melde mich jetzt schon als neuer Zuschauer in Deinem hoffentlich dann bald startenden neuen Thread an. :wink:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Videos und Bilder

#1254

Beitrag von Chneemann » So 21. Mai 2017, 10:25

Hallo Matthias und Friedel,

danke, für Euren Besuch :)

Matthias, ich wollte unbedingt einen Lostplace auf meiner Anlage. Und da Dominik und ich gerade vorher durch Weltkriegsbunker gekrochen waren, kam es zu diesem Bau :wink:

Friedel, darum habe ich ja am Ende noch ein paar Hundert Bilder gemacht und die 3 Videos erstellt. Da kann ich immer wieder sehen was gut und was verbesserungswürdig war.
Für die nächste Anlage werde ich vor allem am Arbeitstempo arbeiten. Noch mal baue ich das nicht in 3 Jahren.
Dieses Mal nehme ich mir viel Zeit und versuche noch mehr am Vorbild zu bauen. :)

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Farbe

#1255

Beitrag von Chneemann » Di 7. Nov 2017, 20:58

Ich melde mich mal wieder bei Euch, auch wenn meine neue Anlage noch warten muss.
Eigentlich wollten wir letzte Woche den Keller fliesen, aber dann habe ich mir die Schulter ausgekugelt und so wird es wohl Januar werden bis wir fliesen können...


Bei meiner heutigen Story geht es um Lokalterung mit Airbrush.
Allerdings muss ich etwas weiter ausholen.
Bereits als Kind bekam ich ende der 80er Jahre meine erste richtige Dampflok eine 003 160-9 geschenkt.
Ein genaues Jahr habe ich leider nicht, da damals viel weniger fotografiert wurde.
Es handelt sich hierbei um die 4. Serie mit der Nummer 3085 die von 1982-1994 gebaut wurde.

Bild

Für mich war sie immer etwas besonderes, weshalb ich sie immer aufbewahrt habe.
Auf meiner letzten Anlage wurde bekanntlich digital gefahren. Deshalb habe ich die Lok von analog auf mfx-digital umrüsten lassen. Aber hatten die Gestänge in meiner Kinderzeit wohl etwas schaden genommen, denn sie lief nicht mehr sauber und zuverlässig.

Und so kommen wir zur 03 1022 aus der Märklin Startpackung 29845 (1998-2000) die jemand auf mfx umgebaut, mit Sound versorgt und auf Ebay verkauft hat.
Ich habe nun aus dem Fahrgestell der 29845 und den Aufbauten der 3085 eine modernere Version der 003 160-9 gebaut und war happy.

Bild

--------------------------------------------------------

Nun, 2 Jahre später habe ich mir eine Airbrush gekauft und wollte eine Lok altern.
Ich hatte aber keine Ahnung, darum wollte ich mit einer Lok anfangen die ich nicht versauen kann. Und da kam mir diese hässliche blaue Lok gerade recht.

Da sie nicht mehr fahren kann kam mir die Idee eine z-gestellte 03.10 kurz vor der Fahrt zum Schrottplatz darzustellen.
Aber es gab ein paar Dinge die mir nicht gefielen.
1) blaue Lackierung (zwischen 1950 und 1954)
2) DB Beschriftung und kein DB Keks (kam 1956)

Also passt die Lok nicht in meine Epoche von 1965 und 1975 und auch die z-Stellung in dieser Lackierung mitte der 60er geht nicht.
Also musste ich die Lok komplett umlackieren, damit es eine BR 03.10 aus den 60ern bekomme.
Doch dann kam das nächste Problem:
1) Die 03.10 hatten kein Frontschützen, weil sie eigentlich ja vollverkleidet waren
2) Die 03.10 bekamen später Abdeckklappen auf dem Tender

Also wurde mir recht schnell klar, dass aus der 03.10 eine normale 03 wird.
Ich habe mich für die 03-037 entschieden.
Sie wurde nicht auf das Computerschema umgestellt, 1966 z-gestellt und 1967 in Ulm ausgemustert.
Verschrottet wurde sie Ende 1967 in Schwerte.
Sie ist also noch einmal durch die halbe Republik gereist. Dabei ist wie wohl auch bei mir auf der Anlage vorbeigekommen.
Wenn wir mal annehmen, dass meine neue Anlage fiktiv im Westerwald liegt, könnte es auch 1967 so gewesen sein.


Kommen wir zum Umbau:
Als erstes flog mal das Innenleben raus
Bild


Dann wurde der Tender von voll auf leer umgestaltet. Hierfür wurde gedremelt und eine Pappe eingeklebt
Bild


Nun habe ich zum ersten Mal in meinem Leben eine Airbrush bedient. Große Flächen gehen ja zum Glück einfach
Bild

Bild

Das sah zusammengebaut schon mal viel besser aus als das blau.
Als nächstes wurde dann noch das Fahrgestell versaut

Bild

Bild


----------------------------------------------------------------

Und das ist daraus geworden:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Chneemann am Di 3. Apr 2018, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

MichaelMarti
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 12:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital CS2
Gleise: K
Wohnort: Nähe Winterthur
Alter: 49
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Pulver

#1256

Beitrag von MichaelMarti » Di 7. Nov 2017, 22:22

Hallo Florian
Bewundere Deinen Mut. So weit bin ich aber noch nicht[emoji849]. Deine Lok sieht gut aus. Extrem - aber gut.

Liebe Grüße
Michael


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Michael

Meine Alterungen: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=44396
Sunset Valley Oregon System - Eine Amerikanische Anlage von Freunden: viewtopic.php?f=64&t=153098

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Pulver

#1257

Beitrag von Chneemann » Do 9. Nov 2017, 07:56

Hallo Michael,

schön, wenn Dir mein erster Airbrush Alterungsversuch gefällt. :)
Natürlich geht er deutlich über das klassische Verschmutzen hinaus, aber das wollte ich ja auch darstellen.

Benutzeravatar

SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5219
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Pulver

#1258

Beitrag von SpaceRambler » Do 9. Nov 2017, 08:06

Hallo Florian,
donnerwetter! Für einen "ersten Anlauf" ist das ein Super-Ergebnis. Die kann als "Schrottlok" zu 100% durchgehen.
Für den ausgekugelten Arm wünsche ich schnelle Genesung!
Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Pulver

#1259

Beitrag von Chneemann » Fr 10. Nov 2017, 09:36

Hallo Randolf,

schön, dass Du meinen Thread noch auf dem Schirm hast :D
Ich hab schon die nächste Umbaulok in der Mangel.
Dieses mal eine winzige DH360 :wink:

Mit der Schulter werde ich leider noch einige Wochen gehandicapt sein... :|


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Pulver

#1260

Beitrag von Mornsgrans » Fr 10. Nov 2017, 21:24

Hallo Florian,
ich kann Randolf nur zustimmen, auch wenn ich die Nummerierung weggelassen hätte.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Pulver

#1261

Beitrag von Chneemann » Sa 11. Nov 2017, 09:44

Hi Erich,

ich wollte halt eine ausgemusterte Lok darstellen.
Da wurden als gängige Praxis die Loknummern entfernt und mit Farbe aufgepinselt.

Das gab es sowohl in sanft
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/AW_Sch ... 3_1021.jpg

aber sehr häufig auch so wie bei mir
http://abload.de/img/023084-7bwcrailsheima1rysa.jpg

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2534
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Pulver

#1262

Beitrag von Lokwilli » Sa 11. Nov 2017, 11:22

Moin Florian,
AUA - Arm ausgekugelt klingt nicht gut - gute Besserung :!:

Deine Schrottlok gefällt mir sehr gut. Das wirkt im Vergleich zu den zuletzt verlinkten Bildern absolut authentisch - super getroffen.
Das mit den Nummern war mir auch nicht bekannt - wieder was gelernt :wink:

Viele Grüße aus Wolkingen
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Holzhandel-Segment

Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.

Benutzeravatar

KleTho
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1740
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 54
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Dampflok Alterung Airbrush + Pulver

#1263

Beitrag von KleTho » Sa 11. Nov 2017, 11:26

Hallo Florian,

ich weiß, nachdem man mich vorgestern in München vom Radl geschossen hat, was es heist, gehändicapt die Wochen neu planen zu müssen. Und schlafen kann man mit den Schmerzen auch nicht gut :cry: .
Darum umso mehr Respekt für Deine Alterung :gfm: .

Nummer gehört bei "Behördenfahrzeugen" nach der Ausmusterung immer drauf, bis sie verkauft oder zerlegt sind!

Ich hätte sie nur etwas feiner, etwa wie mit Kreide oder Schlammfarbe gestaltet.
Aber Hut ab vor Deiner Arbeit und den Ergebnis :gfm: .
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Alterungen und Dioramabau

#1264

Beitrag von Chneemann » Sa 11. Nov 2017, 20:38

Hallo,

Phil, schön mal wieder von Dir zu lesen. :)
Und schön dieses Lob von Dir zu bekommen, da Du Dich ja auch schon fleißig mit dem Altern von Rollmaterial beschäftigt hast. :)

Thomas, Dir auch gute Besserung. Ich habe es beim Sport geschafft :|
Für Kreide war mein Stift leider nicht dünn genug.
So ist es halt die Größe wie mit einem großen Pinsel, oder mit Sprühfarbe aus der Dose.


Nun zu einem anderen Thema, ich mach endlich mal wieder Landschaftsbau :D
Allerdings nur auf 115x20 cm :wink:
Bei meiner Schrottlok war mir aufgefallen, dass ich meine Alterungen ja gar nicht richtig fotografieren kann ohne Anlage.
Die Bilder oben sind bei mir hinter dem Haus auf dem Boden zusammen mit einem Lokschuppenbausatz entstanden.

Darum gibt es nun bald ein kleines (schlichtes) Diorama auf dem ich meine Alterungen fotografieren kann

Bild
So könnte es werden


Bild
Erst mal Farbe drauf und Schienen fixieren


Bild
Dann kommt der Schotter


Der trocknet gerade und dann geht es weiter :D

Benutzeravatar

alex57
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2346
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Alterungen und Dioramabau

#1265

Beitrag von alex57 » So 12. Nov 2017, 16:06

Hallo Florian,

Ich spring mal zum Gegenbesuch bei dir rein. Erstmal gute Besserung zum ausgekugelten Arm. Aua. Wie haste du das dann hinbekommen.

Ich war schon ein paar Mal bei dir auf der Moba und habe gelinst. :bigeek: Ich weis jetzt nur nicht, ob ich einen Kommentar abgegeben habe. :?:

Deine Alterungen mit nem lädierten Arm sind dir aber als Erstlingswerk sehr gut geraten, :gfm: :gfm: Erfahrungsgemäß entwickelt sich man ja mit jeden weiteren Alterungsprojekt weiter. :redzwinker: Erfahrungen, die man gesammelt hat, werden weiterentwickelt. Selbst, wenn man direkt am Anfang ein schönes Ergebnis hinbekommen hat, probiert man bei nächsten Projekt aus, ob man da noch weiter optimieren kann. So geht es mir jedenfalls manschmal, nicht immer. Man muss bei Aufwand und Ergebnis für sich in ein stimmiges Ergebnis bringen.

Ein Fotomodul ist ne feine Sache, wozu ich nur raten kann. Da muss nix wildes, superdetailliertes Modul mit aufwendiger Alterung sein. Ich hab festgestellt, das so ein Licht, wie es draußen ist, im Keller mit keiner Beleuchtung nicht annähernd so gut herstellen lässt. :gfm: :gfm:

Mit dem Licht draußen hast du beim Fotografieren viel mehr Möglichkeiten, vor Allem bei Aufnahmen mit Licht und Schatten.

Ich hab mir dein Abschlussvideo deiner Anlage angeschaut. Die Fahrszenen mit der Sony AZ 1. :gfm: :gfm: :gfm: Das ist ne Cam , die für solche Kamerafahrten prima zu gebauchen ist. Ich hatte mir bei Youtube entsprechende Filme angeschaut und nachgefragt, welche Cam zum Einsatz kam.
Mir gefielen die Videos mit der Sony, die auf der Martin aus Trullingen in Schweden auch benutzt.
Seine Kamerafahrten waren für mich ausschlaggebend , mir so ne AT 1 zu besorgen.

Erst war ich geschockt, zu lesen das du deine aufwendig gebaute Moba abbaust. Dann las ich Umzug, neues Haus. :bigeek: Das ist natürlich ein Grund. :)

Ich hab deinen Planungsthread mal überflogen. , d.h. ich muss mal schauen wohin bei dir die Reise geht. Nur eins, die Landschaft muss überwiegen. Überlade den sichtbaren Bereich nicht mit Gleisstraßen. Weniger ist mehr, auch auf die Gefahr hin, dass du nicht alle Wunschvorstellungen realisiert bekommst. Weniger ist mehr :!:

Deine Anforderungen und Vorgaben für die neue Moba :gfm: :gfm: Geiler Raum, ich muss da aber noch genauer nachschauen.


Gruss

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage - Alterungen und Dioramabau

#1266

Beitrag von Chneemann » So 12. Nov 2017, 20:35

Hallo Alex,

schön, dass Du mal vorbei geschaut hast :D

Ich hab mir die Schulter beim Sport kaputt gemacht.
Ich spiele Indiaca, ähnlich wie Volleyball.
Und bei einem Hechtbaggersprung bin ich auf der Schulter gelandet.

Mit dem Alterungen hast Du sicherlich recht. Da ist Erfahrung auf jeden Fall hilfreich.
Aber da ich noch nicht bauen kann, ist das im Moment meine Chance auf MoBa.

Die Sony AZ1 finde ich super. Sehr viel Weitwinkel und sogar mit App fürs Handy. :)
3 meiner Videos sind damit gemacht. Die älteren mit einer Contour Action Cam.


Zum Abschluss noch ein aktuelles Bild vom Foto Modul:
Bild

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8217
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Chneemanns Anlage - Alterungen und Dioramabau

#1267

Beitrag von GSB » Mo 13. Nov 2017, 21:59

Hallo Florian,

Auch von mir erstmal Gute Besserung! :)

Die Schrottlok sieht schon sehr schrottig aus. :lol: Die großen Nummern hatten mich auch irritiert - aber Du hast ja schon gezeigt daß es da reale Vorbilder gibt. :wink:

Zur Kreide-Beschriftung: Tipp war da mal die alten Tipp-Ex-Blättchen, die Schrift da mit dem spitzen Bleistift durchdrücken. Aber keine Ahnung ob man diese Teile heutzutage überhaupt noch käuflich erwerben kann... :roll:

Foto-Diorama ist ne coole Idee. :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage

#1268

Beitrag von Chneemann » So 19. Nov 2017, 19:25

Ab jetzt geht es hier weiter:

:arrow: Im Westerwald


Fisch65
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert: So 2. Jun 2013, 15:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: WDP, Neueste Version
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 53
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage (2012 - 2016)

#1269

Beitrag von Fisch65 » So 23. Sep 2018, 16:44

Hallo Florian,

das war eine nette Anlage, schade, dass sie abgerissen werden musste, aber so ist das halt. Irgendwann geht es mit neuem Elan wieder los.

Danke für den Besuch auf meiner Seite !

Gruss Manfred
Meine 45qm Anlage:
Kohle, Koks, fahren ......... na endlich habe ich Platz. :D

Link:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=118520

Benutzeravatar

Threadersteller
Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Chneemanns Anlage (2012 - 2016)

#1270

Beitrag von Chneemann » So 23. Sep 2018, 20:05

Hi Manfred,

geht es ja schon wieder :)
Bist nur im falschen Thread gelandet :wink:

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“